Schlagwort-Archive: Deep House

Various Artists - “Deep Sounds – Vol.7 (The Very Best of Deep House)“ (Kontor Records / Club Tools)

„Deep Sounds – Vol.7“

Das Genre Deep House erfreut sich momentan weltweit großer Beliebtheit. In den deutschen Charts sorgen unter anderem Acts wie Lost Frequencies, Felix Jaehn, Gestört aber GeiL, Stereoact oder Robin Schulz für Furore, was diese Musikrichtung angeht.

Various Artists - “Deep Sounds – Vol.7 (The Very Best of Deep House)“ (Kontor Records / Club Tools)
Various Artists – “Deep Sounds – Vol.7 (The Very Best of Deep House)“ (Kontor Records / Club Tools)

Im Frühjahr 2014 brachte Club Tools, das Sublabel von Kontor Records, mit “Deep Sounds“ die erste Ausgabe einer neuen Sampler-Reihe auf den Markt, welche sich voll und ganz jenem Genre widmet.

Gerade ist Vol. 7 der Compilation-Serie erschienen. Darauf versammelt sind so namhafte Leute der Deep House-Szene wie Lost Frequencies, Major Lazer, LIZOT, Nora En Pure oder Felix Jaehn.

Kerstin Ott - “Herzbewohner“ (Polydor/Universal)

Kerstin Ott – “Herzbewohner“

Aus Heide (Holstein) – gelegen zwischen Hamburg und Husum – stammt die Sängerin und Songschreiberin Kerstin Ott, die hierzulande 2016 zu einem der Shootingstars des Jahres avancierte.

Kerstin Ott - “Herzbewohner“ (Polydor/Universal)
Kerstin Ott – “Herzbewohner“ (Polydor/Universal)

Mit “Die Immer Lacht“, der Deep House-Kollaboration mit Stereoact, konnte sie einen der Hits des Jahres landen, der nun völlig zurecht auf vielen annualen Retrospektiven zu finden ist. Der mittlerweile mit Zweifach-Gold und Platin veredelte Song (D #2, Ö #2) ging bis heute mehr als 785.000 mal über die Ladentische und konnte auf YouTube sage und schreibe über 72 Millionen Views verzeichnen.

Mit der Solo-Single “Scheissmelodie“, die zu einem Top40-Hit avancierte, legte die Schleswig-Holsteinerin dann im Sommer erfolgreich nach.

Various Artists - “Winter Sessions 2017” (Milk & Sugar Recordings)

“Winter Sessions 2017”

Summer Sessions“ ist der Titel einer populären Compilation-Reihe, die seit Jahren von dem DJ und Produzenten-Duo Milk & Sugar veröffentlicht wird.

Various Artists  - “Winter Sessions 2017”  (Milk & Sugar Recordings)
Various Artists – “Winter Sessions 2017” (Milk & Sugar Recordings)

Im vorletzten Jahr entschloss man sich dann, auch eine Winter-Edition der Sampler-Reihe auf den Markt zu bringen, von der nun die dritte Ausgabe unter dem Titel “Winter Sessions 2017“ in die Läden kommt.

Changierend zwischen Electronica und Deep House, offeriert der Sampler “Winter Sessions 2017“ ein ausgesprochen nuancenreiches Konglomerat.

Vereint sind auf der Doppel-CD unter anderem Tunes von so illustren Acts der Szene wie Purple Disco Machine, Joachim Pastor, Niconé, Maya Jane Coles oder Lexer.

Various Artists - “House Nation Ibiza 2016“ (Milk&Sugar-Records/SPV)

“House Nation Ibiza 2016“

Im letzten Jahr brachten Milk & Sugar erstmals eine Ibiza-Ausgabe der populären House Nation-Compilation-Reihe heraus.

Various Artists -  “House Nation Ibiza 2016“ (Milk&Sugar-Records/SPV)
Various Artists – “House Nation Ibiza 2016“ (Milk&Sugar-Records/SPV)

Nun ist es Zeit für “House Nation Ibiza 2016“, die mit feinen Club-Tunes von Leuten wie Sascha Braemer, Purple Disco Machine, Robosonic, Mat.Joe, Claptone oder Dennis Ferrer aufwartet.

Als besonderes Schmankerl gibt es auf der Doppel-CD auch einen brandneuen Oliver Dollar-Remix von “My Lovin“. Dabei handelt es sich um eine Zusammenarbeit der DJs und Produzenten Milk & Sugar mit keiner Geringeren als der US-amerikanischen House-Ikone Barbara Tucker.

 

Website: http://www.milkandsugar.de/

 

Various Artists – “House Nation Ibiza 2016“ (Milk&Sugar-Records/SPV)

Various Artists - “Km5 Ibiza Volumen 16“ (Kontor Records)

“Km5 Ibiza Volumen 16“

Das auf Ibiza gelegene Km5 ist eine weltweit bekannte Loungebar und gleichzeitig ein edles Gourmetrestaurant.

Various Artists - “Km5 Ibiza Volumen 16“ (Kontor Records)
Various Artists – “Km5 Ibiza Volumen 16“ (Kontor Records)

Vor 16 Jahren erschien erstmals eine Compilation unter dem Namen “Km5 Ibiza“, die den Soundtrack des Clubs einzufangen versuchte.

Gerade wurde Vol. 16 der Sampler-Reihe veröffentlicht. Darauf zu finden sind so illustre Leute wie COMA, Joey Negro, Nora En Pure, Saison, SuperFlu oder die bekannte Jazz- und Soulsängerin Marlena Shaw.

Km5 Ibiza Volumen 16“ offeriert auf zwei CDs insgesamt 24 erlesene Tracks im Spannungsfeld zwischen Lounge und Deep House, welche wunderbar zum Träumen, Entspannen und zur Alltagsflucht geeignet sind.

Various Artists - “Airbeat One 2016“ (Kontor Records)

“Airbeat One 2016“

2016 findet das EDM-Festival “Airbeat One“ bereits zum 15. Mal statt.

Various Artists -   “Airbeat One 2016“ (Kontor Records)
Various Artists – “Airbeat One 2016“ (Kontor Records)

In diesem Jahr – vom 14. bis 17. Juli – werden auf dem Flugplatz Neustadt-Glewe (Schwerin) unter anderem so hochkarätige Acts wie Fedde Le Grand, Armin van Buuren, Tiësto, Nervo, Afrojack, Steve Aoki, Alesso, Dimitri Vegas & Like Mike, W&W, DVBBS, Nicky Romero, Blasterjaxx, KSHMR, Dannic, Don Diablo, Showtek oder Martin Solveig den Tanzjüngern einheizen.

Wer sich auf das Festival schon einmal einstimmen möchte, sollte zur offiziellen Festival Compilation (“Airbeat One 2016“) greifen, die auf zwei CDs – unterteilt in einen EDM-Mainstage Mix und in einen Deep House-Terminal Mix – 40 feine Tracks und Mixes von so illustren Acts wie Armin van Buuren, Hardwell, Lost Frequencies, W&W, Dimitri Vegas & Like Mike, Gestört Aber GeiL, Alle Farben oder Afrojack versammelt.

Alle Farben - “Music Is My Best Friend“ (B1 Recordings/Sony Music)

Alle Farben – “Music Is My Best Friend“

Frans Zimmer alias Alle Farben erklimmt mit Zweitwerk “Music Is My Best Friend“ die deutschen Top 20

Alle Farben - “Music Is My Best Friend“ (B1 Recordings/Sony Music)
Alle Farben – “Music Is My Best Friend“ (B1 Recordings/Sony Music)

Nachdem der deutsche DJ Frans Zimmer bereits im Jahre 2014 mit seinem Debütalbum “Synesthesia“ in den Top 20 der offiziellen deutschen Longplay-Charts gelandet ist, gelingt dem Berliner dies nun auch mit seinem Zweitwerk “Music Is My Best Friend“.

Als Gastsänger mit von der Partie auf dem brandneuen Album, das aus insgesamt 12 Tracks – eingerahmt von einem Intro und einem Outro – besteht, sind Michael Schulte, der Drittplatzierte der ersten Staffel von The Voice Of Germany (2012), Janieck Devy, Tommy Reilly und Mogli.

Stereoact - “Tanzansage“ (Kontor Records)

Stereoact – “Tanzansage“

Stereoact ist der Name eines aus Sachsen stammenden Produzenten-Teams, bestehend aus Rico Einenkel (Ric) und Sebastian Seidel (Rixx), das mit “Tanzansage“ nun sein Debütalbum vorlegt.

Stereoact - “Tanzansage“ (Kontor Records)
Stereoact – “Tanzansage“ (Kontor Records)

Nachdem die beiden im Dezember letzten Jahres die Single “Die Immer Lacht“ (feat. Kerstin Ott) veröffentlichten, die 2016 zu einem Überraschungs-Hit (D #2, Ö #2) avancierte, wollen die Jungs den Erfolg der mittlerweile vergoldeten Single nun auf Albumlänge fortsetzen.

Geboten wird auf “Tanzansage“ eine melodische Melange aus Deep House, Pop und Schlager, die den geneigten Hörer zum Tanzen und entspannten Chillen einlädt.

Various Artists - “Kontor Sunset Chill 2016’’ (3CDs - Kontor Records)

“Kontor Sunset Chill 2016’’

Zwischen Deep House und Chillout zu verorten ist die neueste Ausgabe der beliebten Compilation-Reihe ’’Kontor Sunset Chill’.

Various Artists - “Kontor Sunset Chill 2016’’ (3CDs - Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Sunset Chill 2016’’ (3CDs – Kontor Records)

Relaxte Beats erwarten darauf den geneigten Hörer und vermitteln dabei wohlige Gemütlichkeit.

Hochkarätige Tunes werden auf ’Kontor Sunset Chill 2016’’ unter anderem von Blank & Jones, Jan Blomqvist, Alle Farben, Nora En Pure, Tube & Berger, Lexer und Elbow offeriert.

Man kann einfach die Seele baumeln lassen, wenn so wunderbare Stücke wie “ Lake Arrowhead“ (Nora En Pure), “ Lets Get Physical“ (Aaron McClelland feat. Marianne),Illusion“ (Blank & Jones), “Forgive Me“ (Lexer), “Drifting (RAC REMIX)“ (On And On“), “Acamar“ (Frankey & Sandrino), “Find A Way“ (Ferry Corsten), “Number One Hero“ (Lehar), “Liberation“ (Harold van Lennep), “Hollow Talk“ (Choir Of Young Believers), “My Ghost“ (Alle Farben), “Turn Turn Turn (Chopstick & Johnjon Remix)“ (Martin Eyerer ft. ABBY) oder “Niagara“ (Sans Souci) erklingen.

Various Artists - "HOLI GAUDY 2016 - Colour Your Day!" (Kontor Records)

„HOLI GAUDY 2016 – Colour Your Day!“

Das indische Farbenfest Holi erfreut sich hierzulande immer größerer Beliebtheit.

Various Artists -  "HOLI GAUDY 2016 - Colour Your Day!" (Kontor Records)
Various Artists – „HOLI GAUDY 2016 – Colour Your Day!“ (Kontor Records)

Sehr erfolgreich ist auch die HOLI GAUDY Festival-Tour, die auch in diesem Jahr mit über 13 Terminen in Deutschland und der Schweiz zu erleben ist.

Passend dazu gibt es mit „HOLI GAUDY 2016 – Colour Your Day!“ natürlich auch anno 2016 eine offizielle Compilation zu dieser Festival-Tour.

Offeriert werden auf 2 CDs insgesamt 40 Tracks aus den Bereichen EDM und Deep House, wobei sich so illustre Namen der DJ-Szene wie Armin van Buuren, Hardwell, Lost Frequencies, DJ Antoine, Stereoact, Nora En Pure, EDX, Gestört Aber GeiL, Cuebrick, Afrojack, Florian Kempers (feat. Rozalla), twoloud oder Tobtok ein Stelldichein geben.

Various Artists - ”Coco Beach Ibiza Vol.5“ (3CD-Set/Kontor Records)

”Coco Beach Ibiza Vol.5“

Vor zwei Jahren  feierte das wunderschöne Strandrestaurant “Coco Beach Club Ibiza“ sein zehnjähriges Bestehen.

Various Artists - ”Coco Beach Ibiza Vol.5“ (3CD-Set/Kontor Records)
Various Artists – ”Coco Beach Ibiza Vol.5“ (3CD-Set/Kontor Records)

Seit dem Jahre 2013 erscheint auch regelmäßig eine Sampler-Reihe unter dem Titel  „Coco Beach Ibiza“, die eine Hommage an den Club ist.

Erschien die Compilation-Reihe bislang auf dem Label Clubstar Records, wird Vol. 5 nun via Kontor Records veröffentlicht.

Vereint ist auf dem 3CD-Set alles, was in den Bereichen Chill Out und Deep House derzeit angesagt ist, darunter so illustre Leute wie Robin Schulz, Felix Jaehn, EDX, Feder, Moby, Duke Dumont oder  Nora En Pure.

MAX MANIE feat. Maggy Rich – „TopDown“

MAX MANIE feat. Maggy Rich mit spannendem neuem Clip zu „TopDown“

Deep House meets Western with a Soul!

MAX MANIE feat. Maggy Rich - "TopDown" (Sony Music)
MAX MANIE feat. Maggy Rich – „TopDown“ (Sony Music)

Mit „TopDown“ schafft der junge österreichische Produzent und DJ Max Manie eine Symbiose aus elektronischen Deep House Klängen und eingängigen Gitarren Riffs. Kombiniert mit der souligen Stimme von Maggy Rich lässt sich der Track schwer in eine Schublade packen. Ist es Deep House? Soul? Pop? Egal welches Genre man sich aussucht „TopDown“ ist definitiv eins: mysteriös, einzigartig und unglaublich sexy!

Various Artists - ’’Nassau Beach Club Ibiza 2016” (Kontor Records)

’Nassau Beach Club Ibiza 2016”

Neben Locations wie Pacha, Ocean Beach Club, Amnesia, Eden, Space oder dem Beachouse zählt der Nassau Beach Club wohl zu den bedeutendsten Clubs auf der Balearen-Insel Ibiza.

Various Artists -  ’’Nassau Beach Club Ibiza 2016”  (Kontor Records)
Various Artists – ’’Nassau Beach Club Ibiza 2016” (Kontor Records)

Seit dem Jahre 2008 sind diverse Compilations unter dem Titel “Nassau Beach Club Ibiza“ veröffentlicht worden.

Gerade ist die 2016er-Edition erschienen, die gekonnt die Genres Lounge und Deep House verschmelzen lässt.

Versammelt sind auf der brandneuen Compilation unter anderem Acts wie Tube & Berger, Rae & Christian, Eli & Fur, Eagles & Butterflies feat. J.U.D.G.E., Aaron McClelland, Fernando, Sweed feat. Jalana, Denis Yashin, Nora En Pure, Purple Disco Machine, Micky More & Andy Tee oder Jan Blomqvist feat. Elena Pitoulis.

Various Artists - “Milk & Sugar - Miami Sessions 2016“ (Milk & Sugar Records/SPV)

“Milk & Sugar – Miami Sessions 2016“

Neueste Ausgabe der „Miami Sessions“ von Milk & Sugar 

Various Artists -  “Milk & Sugar - Miami Sessions 2016“ (Milk & Sugar Records/SPV)
Various Artists – “Milk & Sugar – Miami Sessions 2016“ (Milk & Sugar Records/SPV)

Kurze Zeit, nachdem in Miami die alljährliche Winter Music Conference stattgefunden hat, auf der sich seit 1985 unter anderem Produzenten, DJs und Label-Betreiber treffen, wobei die elektronische Tanzmusik voll und ganz im Mittelpunkt steht, erscheint die 2016er-Ausgabe der Compilation “Miami Sessions“, die wie immer vom DJ-Duo Milk & Sugar zusammengestellt und gemischt wurde.

Verortet irgendwo zwischen Deep House und Electronica sind die 34 Tracks, die auf der neuesten Ausgabe unter anderem von Tube&Berger, Ben Ashton, Aka Aka & Thalstroem, Oliver Schories, Andhim Feat. Super Flu, Kort & Elementary, Sonny Fodera, Lissat & Voltaxx, Purple Disco Machine, Simion, RÜFÜS, Boris Dlugosch, Riva Starr oder Sascha Braemer dargeboten werden.

LIZOT gibt Tourdaten bekannt

Während LIZOTs „Sonnenmädchen“ bei Youtube kräftig an der 1-Mio-Views-Marke kratzt, waren die Herrschaften fleißig und haben uns einen Schwung Tourdaten für dieses Jahr organisiert:

12.03. Taufkirchen, Crazy Town
16.04. Gera, Alte Brauerei 1880
23.04. Zwickau, Nachtwerk
04.06. Taufkirchen, EOS Festival
02.07. Schneeberg, Sommer am See
30.07. Bonn, Panama Festival
12.08. Saalburg, SonneMondSterne

Dort zu hören gibt es dann selbstverständlich auch die neue Single „Einfach nur weg“:

Kalt. Nass. Trübe. Der Winter liegt über Deutschland und LIZOT bringt pünktlich zum neuen Jahr eine Single an den Start, die uns allen aus der Seele spricht: „EINFACH NUR WEG“ (VÖ: 05.02.).

Weg aus dem Alltag. Weg aus der Stadt. Einfach frei sein…und das am besten zu zweit.

LIZOT ft. Jason Anousheh – „Einfach nur weg“

LIZOT ft. Jason Anousheh wecken Frühlingsgefühle mit „Einfach nur weg“, VÖ: 05.02.

LIZOT ft. Jason Anousheh - "Einfach nur weg" (Sony)
LIZOT ft. Jason Anousheh – „Einfach nur weg“ (Sony)

Kalt. Nass. Trübe. Der Winter liegt über Deutschland und LIZOT bringt pünktlich zum neuen Jahr eine Single an den Start, die uns allen aus der Seele spricht: „EINFACH NUR WEG“ (VÖ: 05.02.).

Weg aus dem Alltag. Weg aus der Stadt. Einfach frei sein…und das am besten zu zweit.

Die beiden Jungs von LIZOT haben sich ein weiteres Mal mit Sänger und Songwriter Jason Anousheh zusammengetan und einen Deep House Track mit deutschen Vocals produziert, der nicht nur Fernweh macht sondern auch erste Frühlingsgefühle weckt.

Various Artists – “About:Berlin Vol.11“ (Polystar/Universal)

“About:Berlin Vol.11“

“About:Berlin Vol. 1“ war vor drei Jahren der erfolgreiche Auftakt einer neuen Sampler-Reihe, deren 11. Edition nun in den Startlöchern steht.

Various Artists – “About:Berlin Vol.11“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “About:Berlin Vol.11“ (Polystar/Universal)

Auf 2 prall gefüllten Discs finden sich insgesamt 35 erlesene Tracks von so illustren Acts wie Robin Schulz, Lost Frequencies, Sam Feldt, Claptone, Felix Jaehn oder Fritz Kalkbrenner.

Los geht es auf dem ersten Silberling mit “Show Me Love“ (Sam Feldt), einer dem Deep House frönenden Coverversion des gleichnamigen Robin S.-Klassikers aus dem Jahre 1993, die hier im EDX Remix vertreten ist, gefolgt von einem weiteren Remake, nämlich einer Neuinterpretation des 1966er-Folkpop-Klassikers “California Dreamin‘“ von The Mamas & The Papas, die vom Newcomer Freischwimmer dargeboten wird.

LIZOT & Charming Horses – „Sonnenmädchen“

LIZOT & Charming Horses veröffentlichen gemeinsam „Sonnenmädchen“, VÖ: 11.09.15

LIZOT & Charming Horses - "Sonnenmädchen" (Sony)
LIZOT & Charming Horses – „Sonnenmädchen“ (Sony)

„Sonnenstrahlen auf der Haut. Der Takt in der Luft. Sie tanzt. Und auf einmal seid es nur noch ihr zwei…“- mit solchen Sommergefühlen der letzten Open Airs im Kopf haben sich die beiden Acts LIZOT und Charming Horses zusammengetan und gemeinsam mit Sänger Jason Anousheh in Kollaboration „Sonnenmädchen“ produziert.

Dabei herausgekommen ist eine frischer Deep House Track mit deutschen Vocals und eingängigen Gitarrenriffs, der nicht nur Lust auf das nächste Festival macht, sondern direkt ins Ohr geht. Ein Song voller Sonne, Sommer und über dieses eine besondere Mädchen in der Menge.

Various Artists - “KaRavan - With Love From Dubai To Ibiza (Part 9)“ (Clubstar/Soulfood)

“KaRavan – With Love From Dubai To Ibiza (Part 9)“

Neunte Ausgabe der “KaRavan“-Sampler-Reihe seit Freitag draußen

 Various Artists - “KaRavan - With Love From Dubai To Ibiza (Part 9)“ (Clubstar/Soulfood)

Various Artists – “KaRavan – With Love From Dubai To Ibiza (Part 9)“ (Clubstar/Soulfood)

Seit Freitag ist der mittlerweile 9. Teil der Compilation-Reihe “KaRavan“ mit dem Untertitel “With Love From Dubai To Ibiza“ im Handel erhältlich.

Auf den 2 Silberlingen treffen Elemente des Deep House auf jene des Tech House, wobei clubtaugliche Beats mit entspannten Grooves zu einem homogenen Ganzen verschmelzen.

Für die Zusammenstellung und den Mix zeichnete der aus Dubai stammende DJ Pierre Ravan verantwortlich, welcher als Resident DJ im Pacha Dubai auflegt.

Gecko Beach Club Formentera: Volume Three

Gecko Beach Club Formentera: Volume Three

‘Gecko Beach Club Formentera: Volume Three’ is the third release in the ultra-chic Gecko Beach Club series, comprising of two discs of beautiful music, mixed and compiled by Ibiza veteran Chris Coco, and Bora Bora resident, Danny O. Set to land on Seamless Recordings on 23 June, the album perfectly captures the unique vibe and ambience of the stylish Gecko Beach Club, cementing itself as not only a first class retreat from the hedonism of Ibiza, but as a highly credible purveyor of quality downtempo house music compilations.

Gecko Beach Club Formentera: Volume Three
Gecko Beach Club Formentera: Volume Three
Situated on the spectacular Migjorn Beach on the stunning island of Formentera, the Gecko Beach Club is an exclusive getaway, set amongst tropical gardens and sand dunes with only a stretch of clear blue Mediterranean water separating it from Ibiza.