Schlagwort-Archive: House

Various Artists “Mega Hits 2017 – Die Erste“ (Polystar/Universal)

“Mega Hits 2017 – Die Erste“

Wer noch auf der Suche nach einem Sampler für die nächste Party ist, dem sei “Mega Hits 2017 – Die Erste“ anempfohlen.

Various Artists “Mega Hits 2017 – Die Erste“ (Polystar/Universal)
Various Artists “Mega Hits 2017 – Die Erste“ (Polystar/Universal)

Denn auf der Doppel-CD finden sich die derzeit angesagtesten Tracks im Spannungsfeld zwischen Pop, Dance, House, R&B und Hip Hop.

Geschmückt wird der Sampler dabei unter anderem durch so illustre Namen wie David Guetta, DJ Snake, Kungs, Justin Bieber, Shawn Mendes, Milow, The XX, Clean Bandit, Bastille, Maroon 5, Lady Gaga, Ariana Grande, Tove Lo, Dimitri Vegas & Like Mike, Lost Frequencies, Jonas Blue, Milky Chance, Lukas Graham, Sarah Connor & Henning Wehland, Glasperlenspiel, Sportfreunde Stiller, Philipp Poisel, Clueso oder Max Giesinger.

Various Artists – “Kontor Festival Sounds 2017 – The Beginning” (3CDs – Kontor Records/Edel)

“Kontor Festival Sounds 2017 – The Beginning”

Am letzten Freitag erschienen ist die Compilation “Kontor Festival Sounds 2017 – The Beginning”.

Various Artists – “Kontor Festival Sounds 2017 – The Beginning” (3CDs – Kontor Records/Edel)
Various Artists – “Kontor Festival Sounds 2017 – The Beginning” (3CDs – Kontor Records/Edel)

Auf drei Slberlingen ist alles, was gerade in der aktuellen Dance- und House-Szene angesagt ist, vereint. Einen der begehrten Plätze auf der Compilation konnten so illustre Acts wie Lost Frequencies, Armin van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, Afrojack, Moguai, Martin Garrix, Hardwell, Steve Aoki, Don Diablo, Nicky Romero oder W&W ergattern.

Various Artists - “Destination Rio De Janeiro“ (Milk & Sugar Recordings)

“Destination Rio De Janeiro“

Während hierzulande gerade Kälte das Wetterbild bestimmt, herrscht in Rio de Janeiro – gelegen an der Guanabara-Bucht im südöstlichen Brasilien – gerade Sommer.

Various Artists - “Destination Rio De Janeiro“ (Milk & Sugar Recordings)
Various Artists – “Destination Rio De Janeiro“ (Milk & Sugar Recordings)

Von Sonne und Sommer geprägt ist auch die neue Milk & Sugar-Compilation-Reihe “Destination“, deren erste Ausgabe der Millionen-Stadt Rio de Janeiro gewidmet ist, welche unter anderem durch Wahrzeichen wie den Zuckerhut (Pao de Acucar), die Christus-Statue (Cristo Redentor), das Maracana-Stadion oder die Copacabana weltweit bekannt ist.

Unterteilt ist das 2-CD-Set in zwei Hälften: Auf der ersten CD, die unter dem Motto “Beach Side“ steht, gibt es eine Melange aus Indie Dance und Electronica zu hören, während die zweite CD unter dem Motto “Pool Side“ mit einem Konglomerat aus Funky House, Deep House und Nu Disco für Akzente sorgt.

Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 73“ (Kontor Records)

“Kontor Top Of The Clubs Vol. 73“

“Kontor Top Of The Clubs“ ist der Titel einer CD-Reihe, die seit 1998 überaus erfolgreich auf dem Label Kontor veröffentlicht wird.

Various Artists –  “Kontor Top Of The Clubs Vol. 73“ (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 73“ (Kontor Records)

Am 30. Dezember letzten Jahres ist die mittlerweile 73. Ausgabe der Compilation-Reihe erschienen. Vereint sind auf den drei Silberlingen des CD-Sets Tracks von so namhaften Leuten wie Lost Frequencies, Felix Jaehn, Jonas Blue, Alle Farben, EDX, Sam Feldt, David Guetta, Martin Garrix, Dimitri Vegas & Lijke Mike, Stereoact, Major Lazer, Nora En Pure, Galantis & Hook N Sling.

Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs – Best Of 20 Years“ (Kontor Records)

“Kontor Top Of The Clubs – Best Of 20 Years“

Kürzlich feierte das Label Kontor Records sein 20-jähriges Bestehen.

Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs – Best Of 20 Years“ (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs – Best Of 20 Years“ (Kontor Records)

Anlässlich dieses Jubiläums erscheint nun unter dem Untertitel “The Best Of 20 Years“ eine Spezial-Ausgabe der beliebten Compilation-Reihe “Kontor Top Of The Clubs“, die seit 1998 überaus erfolgreich veröffentlicht wird und seit dem Startschuss immer wieder Top5-Platzierungen in den deutschen Sampler-Charts geschafft hat.

Versammelt sind auf dem 4-CD-Set – unterteilt übrigens in die Mottos “The Greatest Top Of The Clubs Hits“, “The Ultimate Festival Anthems“, “The Finest Kontor House“ und “The Very Best Of Kontor Deep“ – sage und schreibe 80 erstklassige Tunes von so hochkarätigen Acts wie Robin Schulz, Felix Jaehn, Lost Frequencies, Moby, ATB, LMC & U2, David Guetta, Calvin Harris, Tiesto, Armin van Buuren, Hardwell, Dimitri Vegas & Like Mike, Swedish House Mafia oder Lykke Li.

Various Artists – “NDD – Neuer Deutscher Dancefloor 2“ (Polystar/Universal)

“NDD – Neuer Deutscher Dancefloor 2“

Deutschsprachige Dance- und Housemusik ist hierzulande momentan sowohl in den Clubs als auch in den Charts äußerst angesagt.

Various Artists – “NDD – Neuer Deutscher Dancefloor 2“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “NDD – Neuer Deutscher Dancefloor 2“ (Polystar/Universal)

Da ist es nicht verwunderlich, dass das Label Polystar (Universal) im Sommer diesen Jahres unter dem Titel “NDD – Neuer Deutscher Dancefloor“ eine neue Compilation-Reihe auf den Markt brachte, die auf der ersten Ausgabe viele Pretiosen dieser Musikrichtungen auf zwei CDs vereinte.

Gerade ist der zweite Teil der Sampler-Serie, welcher dem Vorgänger an Klasse in nichts nachsteht, erschienen.

Versammelt sind auf der brandneuen Kollektion nicht nur so illustre Namen der Deutschpop-Szene wie Nena, Kerstin Ott, Glasperlenspiel, Adel Tawil, Julian LePlay, Philipp Dittberner, Sebastian Hämer, Wincent Weiss, Elif, Chima, Toni Kater, Gestört Aber GeiL oder Stereoact, sondern auch unbekanntere Namen wie Robert Redweik, Körner, Klima, Goldregen, Hirschwell, Pretty Pink, Lupid, Tom Thaler, Wendja, Max + Johann oder Jonas Monar.

Various Artists – “Tomorrowland – The Elixir Of Life“ (2 CDs – Kontor Records/Edel)

“Tomorrowland – The Elixir Of Life“

Seit 2005 findet alljährlich das Open-Air-Musikfestival “Tomorrowland“ in der belgischen Stadt Boom statt, wobei die rund 180.000 Besucher Jahr um Jahr mit den besten Acts der EDM-Szene verwöhnt werden.

Various Artists – “Tomorrowland – The Elixir Of Life“ (2 CDs – Kontor Records/Edel)
Various Artists – “Tomorrowland – The Elixir Of Life“ (2 CDs – Kontor Records/Edel)

In diesem Jahr zählten unter anderem Acts wie Tiesto, Armin van Buuren, Alesso, Axwell /\ Ingrosso, Dimitri Vegas, Deadmau5, Lost Frequencies, Paul Kalkbrenner, Steve Aoki, Robin Schulz, Felix Jaehn und David Guetta zu den Headlinern des Festivals, das 2016 unter dem Motto “The Elixir Of Life“ stand.

Passend dazu erschien auch in diesem Jahr eine offizielle Compilation zum “Tomorrowland“-Festival, das 2016 zum elften Male stattfand.

Various Artists – “Die Ultimative Chartshow – Die Erfolgreichsten Hits 2016“ (Polystar/Universal)

“Die Ultimative Chartshow – Die Erfolgreichsten Hits 2016“

Den 16. Dezember solltet ihr schon einmal ganz dick in eurem Kalender anstreichen. Denn dann wird die annuale Rückschau “Die ultimative Chartshow – die erfolgreichsten Hits 2016“ von 20.15 Uhr bis 0:00 Uhr auf dem Fernsehsender RTL ausgestrahlt.

Various Artists – “Die Ultimative Chartshow – Die Erfolgreichsten Hits 2016“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Die Ultimative Chartshow – Die Erfolgreichsten Hits 2016“ (Polystar/Universal)

Ein paar Wochen vorher wird auf dem Label Polystar (Universal) nun bereits eine Compilation gleichen Namens veröffentlicht, auf der 45 musikalische Highlights des Jahres aus den Genres Pop, R&B, Hip Hop, Dance und House vereint sind.

Einen der begehrten Plätze auf der diesjährigen Doppel-CD konnten so illustre Acts wie Alan Walker, Sia, Imany, Justin Bieber, Shawn Mendes, The Chainsmokers, Mark Forster, Max Giesinger, Philipp Poisel, Clueso, Andreas Gabalier, The BossHoss, Beginner, Felix Jaehn, Jonas Blue oder Alle Farben ergattern.

Various Artists - “Sven Väth In The Mix – The Sound Of The Seventeenth Season“ (Cocoon Recordings/Alive)

“Sven Väth In The Mix – The Sound Of The Seventeenth Season“

Via Cocoon Recordings erscheint nun die 17. Ausgabe der beliebten Compilation-Reihe „The Sound of the Season“, für deren Auswahl und Mix kein Geringerer als der aus Obertshausen (Hessen) stammende Musiker Sven Väth verantwortlich zeichnete.

Various Artists - “Sven Väth In The Mix – The Sound Of The Seventeenth Season“ (Cocoon Recordings/Alive)
Various Artists – “Sven Väth In The Mix – The Sound Of The Seventeenth Season“ (Cocoon Recordings/Alive)

Vereint sind auf der neuen Zusammenstellung viele Pretiosen aus dem House- und Techno-Genre, darunter exquisite Tunes von Acts wie Harald Björk, Ripperton, Pantha du Prince, Danny Daze und Johannes Heil.

Mit absolutem Ibiza-Feeling ausgestattet, weiß die 17. Edition der Sampler-Reihe „The Sound of the Season“ – auch dank der vortrefflichen Trackauswahl durch Sven Väth – voll zu überzeugen.

Website: http://www.cocoon.net/

Facebook-Auftritt: https://www.facebook.com/SvenVaethOfficial

Various Artists – “Bravo The Hits 2016“ (Polystar/Universal)

“Bravo The Hits 2016“

Jahres-Sampler-Reihen zählen sicherlich zu den kommerziell erfolgreichsten CDs. Dabei landet Jahr um Jahr die annuale “BRAVO Hits“-Rückschau auf einem der vordersten Plätze in den Compilation-Jahres-Charts.

Various Artists – “Bravo The Hits 2016“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Bravo The Hits 2016“ (Polystar/Universal)

Die mit 45 Tracks verwöhnende Retrospektive “Bravo The Hits 2016“, welche am Freitag veröffentlicht wurde, hält meines Erachtens äußerst gelungen Rückschau auf die musikalischen Hit-Momente des sich dem Ende neigenden Jahres.

Auch in diesem Jahr waren die Plätze auf der annualen “BRAVO The Hits“-Doppel-CD äußerst begehrt. Geschafft auf die Zusammenstellung haben es 2016 so hochkarätige Acts wie Coldplay, Justin Timberlake, Robbie Williams, Mark Forster, Max Giesinger, Philipp Poisel, Imany, Ariana Grande, Jennifer Lopez, Felix Jaehn, Jonas Blue, Alle Farben, Justin Bieber oder Shawn Mendes.

Various Artists - ’’Kontor Top Of The Clubs – The Biggest Hits Of The Year MMXVI” (3CDs -Kontor Records)

’’Kontor Top Of The Clubs – The Biggest Hits Of The Year MMXVI”

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Da wird es Zeit, das Jahr Revue passieren zu lassen, was die annualen Dance-Highlights 2016 angeht.

Various Artists - ’’Kontor Top Of The Clubs – The Biggest Hits Of The Year MMXVI” (3CDs -Kontor Records)
Various Artists – ’’Kontor Top Of The Clubs – The Biggest Hits Of The Year MMXVI” (3CDs -Kontor Records)

Diesen Jahresrückblick erhaltet ihr auf der brandneuen 3CD- Compilation ’’Kontor Top Of The Clubs – The Biggest Hits Of The Year MMXVI”, die mit sage und schreibe 60 clubtauglichen Dancefloor-Fillern im Nonstop-Mix aufwartet.

Unterteilt ist das Ganze dabei in die Mottos “Top Of The Clubs”, “Deep Sounds“ und “Festival Sounds“.

Various Artists - “Dance Club 2016“ (Polystar/Universal)

“Dance Club 2016“

Dance- und Housemusik war hierzulande in diesem Jahr sowohl in den Clubs als auch in den Charts äußerst angesagt.

Various Artists - “Dance Club 2016“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Dance Club 2016“ (Polystar/Universal)

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft bringt das Label Polystar (Universal) nun unter dem Titel “Dance Club 2016“ einen Sampler heraus, welcher als Jahres-Retrospektive viele der erfolgreichsten Dance, House- und Club-Momente des Jahres parat hält.

Vereint sind auf der feinen Rückschau insgesamt 46 Tracks, wobei sich so illustre Acts wie Felix Jaehn, Alan Walker, Avicii, Tiesto, Bob Sinclair, Jonas Blue, Justin Bieber, Imany, The Chainsmokers oder Bob Marley die Klinke in die Hand geben.

Various Artists – “Best Of 2016 – Die Hits Des Jahres“ (Polystar/Universal)

“Best Of 2016 – Die Hits Des Jahres“

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Zeit, musikalisch zurückzublicken, denkt sich da auch das Label Polystar, das nun eine Doppel-CD unter dem Titel “Best Of 2016 – Die Hits Des Jahres“ auf den Markt bringt.

Various Artists – “Best Of 2016 – Die Hits Des Jahres“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Best Of 2016 – Die Hits Des Jahres“ (Polystar/Universal)

In diesem Jahr sind darauf unter anderem so hochkarätige Acts wie Shawn Mendez, Justin Bieber, Jennifer Lopez, Katy Perry, Ariana Grande, Imany, Milow, Mike Posner, Major Lazer, Clueso, Max Giesinger, Walking On Cars, Sunrise Avenue, OneRepublic, DJ Snake, Alan Walker, Jonas Blue oder Felix Jaehn versammelt.

Various Artists - “Space Ibiza 1989-2016“ (Kontor Records/Edel)

“Space Ibiza 1989-2016“

Neben dem Pacha ist das Space Ibiza der wohl bedeutendste Club auf der Balearen-Insel Ibiza.

Various Artists - “Space Ibiza 1989-2016“ (Kontor Records/Edel)
Various Artists – “Space Ibiza 1989-2016“ (Kontor Records/Edel)

1989 von Pepe Rosello gegründet, wurde es schnell zu einem Symbol für schillernde Party-Nächte und erstklassige Dance- und House-Musik.

Vom Betreiber wurde der legendäre Club, welcher bei den “International Dance Music Awards“ mehrfach (2005, 2006, 2012) in der Kategorie “Best Global Club“ ausgezeichnet wurde, leider zum 02. Oktober diesen Jahres aus Altersgründen geschlossen.

Als Tribut an das Space Ibiza erscheint nun das 3CD-Set “Space Ibiza 1989-2016“, das viele Club- und Party-Klassiker der letzten 27 Jahre beinhaltet.

Für die Zusammenstellung und den Mix der Compilation konnte man keine Geringeren als die drei DJ-Ikonen Erick Morillo, Giorgio Moroder und den Cr2 Labelgründer Mark Brown gewinnen.

Cats & Breakkies - “Organic Electro“ (Hey!blau Records/Believe Digital & H'art)

Cats & Breakkies – “Organic Electro“

Cats & Breakkies ist der Name einer Formation, deren Besetzung aus Johannes Gottschick (keys), Benedikt Schnitzler (guitar), Bastian Kaletta (bass), Raphael Kaletta (drums) und Wanja Hüffell (sound) besteht.

Cats & Breakkies - “Organic Electro“ (Hey!blau Records/Believe Digital & H'art)
Cats & Breakkies – “Organic Electro“ (Hey!blau Records/Believe Digital & H’art)

Der Name des Fünfers basiert dabei auf Stilmitteln des DJs, nämlich den sogenannten Cuts und Breaks, wobei der endgültige Name der Combo hinsichtlich der Buchstaben leicht verändert daherkommt.

Was die Jungs auf ihrem Debütalbum fabrizieren, ist ein furioser Mix aus den Zutaten House, Electro, Techno und Jazz, wobei angemerkt sei, dass die Tracks, denen stets ein organischer Charakter innewohnt, durch Skits und Fragmente verwoben werden.

Hier der Videoclip zu dem Track “Intelligente Marionette“:

Website: http://www.catsandbreakkies.com/

Various Artists – “KlangCafé V“ (Polystar/Universal)

“KlangCafé V“

In der heutigen Zeit, die meist von Unruhe und Hektik geprägt ist, offeriert die Compilation-Serie “KlangCafé“ dem geneigten Hörer einen wohltuenden Ruhepunkt.

Various Artists – “KlangCafé V“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “KlangCafé V“ (Polystar/Universal)

Der fünfte Teil der Sampler-Reihe, welche ihren Auftakt im Februar letzten Jahres feierte, ist soeben erschienen.

Insgesamt 42 relaxt-entspannte Titel liefern auf der neuen Doppel-CD genau die richtige musikalische Kost, um einfach mal innezuhalten und dem Stress des Alltags zu entfliehen.

So illustre Namen wie Clueso, Wincent Weiss, Lorde, Mike Posner, Frans, Bastille, Tove Lo, Jonas Blue, Gnash, Shawn Mendes, Travis, Imany, Emeli Sande, Skylar Grey, aber auch noch unbekanntere Acts wie Frenship. Frank & Friedrich, Andra Day, Frances, Cocoon, HONNE, Flyboy, James Hayden oder Sara Hartman sorgen dabei für traumhafte Momente des Wohlfühlens.

Lost Frequencies - “Less Is More“ (Kontor Records/Edel)

Lost Frequencies – “Less Is More“

Seit 2014 sorgt der DJ Felix De Laet alias Lost Frequencies weltweit im Dance- und House-Bereich für Furore.

Lost Frequencies - “Less Is More“ (Kontor Records/Edel)
Lost Frequencies – “Less Is More“ (Kontor Records/Edel)

Mit dem alleine hierzulande über 600.000 mal verkauften Deep House-Smash-Hit “Are You With Me“, einem Remake des gleichnamigen Easton Corbin-Songs aus dem Jahre 2012, stürmte der Belgier 2014 die Charts seiner Heimat. Im April 2015 belegte er dann zwei Wochen lang die Pole der offiziellen deutschen Single-Charts und erreichte auch Platz 1 in Ländern wie Großbritannien, Irland, Österreich, Australien und der Schweiz.

Diesen Erfolgszug setzte Lost Frequencies mit der folgenden Single, der Tropical House-Nummer “Reality“ (feat. Janieck Devy – 2015) fort, die in über zehn Ländern der Welt eine Notierung auf Platz 1 der Charts schaffte und hierzulande bislang über 400.000 mal verkauft wurde.

Various Artists - “Big City Beats Vol. 25 - WORLD CLUB DOME 2016 Winter Edition” (3CDs - Kontor Records)

“Big City Beats Vol. 25 – WORLD CLUB DOME 2016 Winter Edition”

Den 12. November 2016 werden sich alle Dance-Jünger ganz dick im Kalender anstreichen, denn dann ist es wieder Zeit für die WORLD CLUB DOME Winter Edition, die wie im vorigen Jahr in der Gelsenkirchener Veltins-Arena stattfindet.

Various Artists -  “Big City Beats Vol. 25 - WORLD CLUB DOME 2016 Winter Edition”  (3CDs - Kontor Records)
Various Artists – “Big City Beats Vol. 25 – WORLD CLUB DOME 2016 Winter Edition” (3CDs – Kontor Records)

Passend zum Musikfestival erscheint nun die neueste Ausgabe (Vol. 25) der beliebten Sampler-Reihe “Big City Beats“ mit dem Untertitel “WORLD CLUB DOME 2016 Winter Edition“.

Versammelt auf drei CDs, die jeweils mit einem DJ Mix der DJs Le Shuuk, Jerome und Claremont daherkommen, sind sage und schreibe 60 Tracks.

Various Artists - “WDR2 Hausparty“ (Polystar/Universal)

“WDR2 Hausparty“

Am 15. Oktober ist es soweit. Dann findet bereits die 50. Hausparty von WDR 2 statt, und zwar in der Historischen Stadthalle von Wuppertal.

Various Artists   - “WDR2 Hausparty“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “WDR2 Hausparty“ (Polystar/Universal)

Anlässlich dieses Jubiläums erscheint nun der Sampler “WDR2 Hausparty“, der so illustre Größen aus mehreren Jahrzehnten wie Imany, Justin Bieber, Robbie Williams, Louane, Andreas Bourani, EFF, Max Giesinger, Joris, Philipp Dittberner, Lykke Li, Katy Perry, Jonas Blue, Lost Frequencies, Robin Schulz, Felix Jaehn, Kygo, Avicii, Bastille, Milow, The Black Eyed Peas, Marlon Roudette, The BossHoss, Madcon, Kim Wilde, Irene Cara, Kool & The Gang, Katrina & The Waves, The Weather Girls, Diana Ross, Marvin Gaye, Jackson 5 oder Pat Benatar versammelt.

Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 72“ (Kontor Records)

“Kontor Top Of The Clubs Vol. 72“

“Kontor Top Of The Clubs“ ist der Titel einer CD-Reihe, die seit 1998 überaus erfolgreich auf dem Label Kontor veröffentlicht wird.

Various Artists –  “Kontor Top Of The Clubs Vol. 72“ (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 72“ (Kontor Records)

Soeben ist Vol. 72 der Compilation-Serie erschienen. Vereint sind auf dem 3-CD-Set unter anderem erstklassige Tunes von so hochkarätigen Acts wie Alle Farben (feat. YOUNOTUS), Martin Solveig (feat. Tkay Maidza), Sam Feldt, Mø, Laidback Luke & TWOLOUD, Tiësto & Mike Williams, Steve Aoki & Autoerotique, Armin van Buuren vs MainX, Lost Frequencies (feat. Sandro Cavazza), Dimitri Vegas & Like Mike, EDX, Disclosure, Nora En Pure, MÖWE (feat. Bright Sparks), Erick Morillo vs Eddie Thoneick (feat. Angel Taylor), Digitalism, Alan Walker, Coldplay, Stereoact oder Sono.