The Somnambulist - "Sophia Verloren"

The Somnambulist – Sophia Verloren

The Somnambulist ist der Name eines Bandprojektes um den Sänger, Gitarristen und Bassisten Marco Bianciardi, das nun mit „Sophia Verloren“ ein taufrisches Album vorlegt,  welches in den Berglandschaften von Pratomagno (Toskana)  eingespielt wurde.

The Somnambulist -  "Sophia Verloren"
The Somnambulist – „Sophia Verloren“

An dem experimentell gefärbten Prog-Rock-Album wirkte eine Vielzahl von internationalen Musikern mit, darunter  Rafael Bord (Geige, Oud und Theremin),  Marcello S. Busato (Schlagzeug, Percussion, Objekte),  Chris Abrahams (piano), Els Vandeweyer (Vibraphon),  Jacopo Andreini (alto sax), Carsten Wegener (Singende Säge) und Albertine Sarges (vocals).

Ob Jazz, ob Rock, ob Psychedelic, ob Punk, bei The Somnambulist vermischen sich diverse Genres so, dass es einen sehr eigenständigen Sound ergibt, dem durch die rauchig-raue Stimme von Marco Bianciardi eine zusätzliche markante Note verliehen wird. Viel Spaß mit dieser ungezügelten musikalischen Melange, die am Freitag auf dem Label Solaris Empire erschienen ist.

 

Tracklist:

01. My Own Paranormal Activity

02. Logsailor

03. … And The Snow Still Falls

04. Dried Fireflies Dust

05. Sophia Verloren

06. A Daisy Field

07. Steam

08. Monday Morning Carnage

 

Website: http://www.thesomnambulistberlin.com

 

The Somnambulist – Sophia Verloren (Solaris Empire/Broken Silence)

(Hans)