Amy Macdonald - “Under Stars” (EMI/Universal Music)

Amy Macdonald – “Under Stars”

Rund 4 ½ Jahre ist es her, dass die schottische Singer/Songwriterin Amy Macdonald mit ihrem letzten Album “Life In A Beautiful Light” auf Platz 1 der Charts in Deutschland und Österreich landete.

Amy Macdonald - “Under Stars” (EMI/Universal Music)
Amy Macdonald – “Under Stars” (EMI/Universal Music)

Bis zum heutigen Tag ging der Longplayer, der unter anderem in Deutschland und der Schweiz Platin einheimsen konnte, weltweit über 850.000 mal über die Ladentische.

Endlich gibt es nun mit der Vorab-Single “Dream On“, welche in ihrer Heimat Schottland die Top40 der offiziellen Single-Charts enterte, und dem Longplayer “Under Stars” neues Material der Sängerin und Songschreiberin.

Soundtechnisch in Szene gesetzt wurde das Viertwerk von Cameron Blackwood (George Ezra, London Grammar, We Are Scientists, Florence and The Machine) und dem Produzentenduo My Riot (London Grammar, Birdy).

Erwähnt sei an dieser Stelle, dass am Songwriting neben Amy Macdonald auch Leute wie Ben Parker, James Sims und Adam Falkner beteiligt waren.

Das Resultat der Zusammenarbeit mit den obengenannten Namen sind 11 Songs, welche sich in ihrer Melodienverliebtheit musikalisch irgendwo zwischen Pop, Rock, Country und Folk wohl fühlen und dabei, wie man es von Amy Macdonald ja bereits kennt, durch ihren authentischen und handgemachten Charakter bestechen.

Wenn der geneigte Hörer auf “Under Stars“ einfühlsamen Balladen wie der Piano-Nummer “Never Too Late“, dem einen Ausflug in Gospel-Gefilde wagenden Lied “Down By The Water“, Pop-Hymnen wie der aktuellen Single-Auskopplung “Dream On“ oder dem zwischen Country und Pop oszillierenden Titeltrack lauscht, dürften kaum Wünsche offen bleiben.

Wer zur Deluxe Edition greift, bekommt sozusagen als Sahnehäubchen zahlreiche weitere Lieder zu hören, nämlich Akustik-Versionen folgender Albumtracks: “Under Stars“, “Dream On“, “Prepare To Fall“, “Leap Of Faith“, “Automatic“, “Down By The Water“ und “The Rise & Fall“. Zudem findet sich auf der Deluxe Edition als besonderes Bonbon noch eine akustische Coverversion des Bruce Springsteen-Klassikers “I`m On Fire“ aus dem Jahre 1984.

Amy Macdonald, die sich längst als feste Größe im internationalen Musikgeschäft etabliert hat, beweist mit ihrem Viertwerk “Under Stars“ eindrucksvoll, dass sie zu den wenigen Acts der internationalen Musikszene gehört, die für sich in Anspruch nehmen können, konstant Alben auf gleich bleibend hohem Niveau herauszubringen.

 

Hier der Videoclip zu “Dream On“:

 

Diskografie (Alben):

2008 This Is The Life

2010 A Curious Thing

2012 Life In A Beautiful Light

2017 Under Stars

 

Website: http://www.amymacdonald.co.uk/

Facebook-Auftritt: https://www.facebook.com/pg/amymacdonaldmusic
Amy Macdonald – “Under Stars” (EMI/Universal Music)