Alle Beiträge von Smilo

REINHARD MEY Werkschau – „Jahreszeiten“

Zum 50. Bühnenjubiläum von Reinhard Mey erscheint jetzt erstmals ein umfangreiches Werkschau-Deluxe-Boxset. Heute am 6.12. erscheint das Werk in kleinere Dekaden-Boxen und am 20.12. dann als Gesamtbox inkl. allen 26 Studioalben und jeder Menge Zusatzmaterial mit folgendem Inhalt:

ReinhardMey_Jahreszeiten_PackShot
REINHARD MEY – „Jahreszeiten“

– Alle 26 Studioalben von 1967-2013 in Mini-Vinyl-Optik (unterteilt in 4 Dekadenboxen)

– 4 gebundene Bücher mit sämtlichen Liedertexten

– 1 exklusive CD mit „Lieder von Freunden“ (Coverversionen, zum Teil unveröffentlicht)

– 1 DVD mit den besten TV-Auftritten & TV-Portraits (von 1971 bis 2006)

– 100-seitiges gebundenes Buch (Vorwort von Hannes Wader & Chronik von Antje Vollmer)

– Nummerierter Kunstdruck nach einem Fotomotiv von Jim Rakete

– Auf 4.000 Stück limitiert!

ELLIE GOULDING – „How Long Will I Love You“

ELLIE GOULDING – die neue Single „How Long Will I Love You“, VÖ: 06.12.

EllieGoulding_Single_HLWILY
ELLIE GOULDING – „How Long Will I Love You“

Ellie Goulding hat es spätestens mit ihrem zweiten Album Halcyon in den Pop-Himmel geschafft. Das reichte der jungen Britin mit der zart-markanten Stimme jedoch noch nicht. Und so erweiterte sie ihr Hit-Album um acht weitere Songs – Halcyon Days (Deluxe) schafft es so auf unglaubliche 28 Tracks. Neben ihren Erfolgs-Singles Lights, welche mit 3 fach Platin in den USA und in Deutschland mit Gold, knapp vor Platin, ausgezeichnet wurde und dem UK #1 – und Deutschen Airplaycharts #2 – Hit Burn findet man Überraschungen, die einen ganz anderen Akzent setzen.

WWE – vier neue DVDs & Blu-rays ab dem 29.11.13

Am 29.11.13 geht es mit vier neuen Veröffentlichungen in die letzte Runde für 2013.

Summer_Slam_2013NIGHT OF CHAMPIONS 2013 – DANIEL BRYAN versucht, die WWE-Glasdecke zu durchstoßen, wenn er auf das Gefährlichste Raubtier RANDY ORTON trifft. Kann sich BRYAN das Gold zurückholen, das ihm in den Augen vieler auf unfaire Weise entrissen wurde, oder behält das Regime seinen handverlesenen Champion? CURTIS AXEL ist das einzige Hindernis, das CM PUNK überwinden muss, um seine geballte Wut an seinem intriganten früheren Mentor PAUL HEYMAN auszulassen. ROB VAN DAM möchte ein erfolgreiches Comeback mit einem Ausrufezeichen versehen, indem er ALBERTO DEL RIO den Welt-Schwergewichts-Champion-Titel abspenstig macht. Die WWE-Superstars und –Diven greifen nach den wichtigsten Trophäen – bei WWE Night of Champions!

REBECCA FERGUSON – „Freedom“

REBECCA FERGUSON – das neue Album „Freedom“, VÖ: 29.11.13

RebeccaFerguson_Album
REBECCA FERGUSON – „Freedom“

Mit ihrem Debütalbum „Heaven“ gelang Rebecca Ferguson 2011 ein seltenes Kunststück: mit ihrer einzigartigen Soulstimme und atmosphärisch-sehnsüchtigeM Hochqualitäts-Pop verzückte die bis dahin völlig unbekannte Newcomerin nicht nur Kritiker und Medien, sondern ließ auch die Herzen von Millionen Musikfans höher schlagen. In der Folge konnte sich das Album hoch in den Charts platzieren – zunächst in ihrer Heimat Großbritannien (wo „Heaven“ auf Platz drei chartete), später auch in Deutschland (Platz 15 in den Media Control Longplay Charts, Platz eins bei iTunes), dem übrigen Europa und schließlich auch den USA (Platz 23 in den Billboard Charts). In Großbritannien erreichte „Heaven“ Doppelplatin-Status, hierzulande wurde das Album knapp 50.000 Mal verkauft. Nun hat die 27-jährige Ausnahmekünstlerin die Arbeiten an ihrem zweiten Album abgeschlossen, das den Titel „Freedom“ (VÖ: 29.11.) tragen wird. Mit „I Hope“ legte die aus Liverpool stammenden Sängerin die erste Vorab-Single des Albums vor – eine starke Pop-Hymne mit großen Hit-Potenzial.

Britney Spears – „Britney Jean“

Britney Spears – neues Album „Britney Jean“ erscheint am 29.11.2013

BRITNEY_JEAN
Britney Spears – „Britney Jean“

Die großen Britney Spears News reißen nicht ab: nachdem der US-Superstar gerade ihr hochdotiertes, zweijähriges Las Vegas-Engagement bekannt gegeben hatte, das Ende Dezember beginnen wird, steht nun auch der Veröffentlichungstermin ihres neuen Albums fest.

Der achte Longplayer der 31-jährigen erscheint am 29. November und enthält u.a. die brandneue Single „Work Bitch“, die ab dem 18. Oktober auch pysisch erhältlich sein wird und sich bereits weltweit hoch in den iTunes-Charts platzieren konnte. Mit dem neuen Album beendet sie eine zweijährige Veröffentlichungspause: das letzte Spears-Album „Femme Fatale“ erschien 2011 und erreichte Platz eins der US-Charts.

Beatrice Egli – „Pure Lebensfreude“

Beatrice Egli präsentiert ihr zweites Album „Pure Lebensfreude“, VÖ: 22.11.2013

Beatrice_Egli_Album_Cover
Beatrice Egli – „Pure Lebensfreude“

„Früher war mein großer Traum, irgendwann auf der Bühne stehen und meine Lieder vor einem großen Publikum singen zu dürfen“, erinnert sich Schlager-Shootingstar Beatrice Egli lächelnd an ihren Herzenswunsch als Kind zurück. Ein Traum, der sich für die bezaubernde Schweizerin Mitte dieses Jahres mit ihrem sensationellen Sieg bei „Deutschland sucht den Superstar“ erfüllt hat – auf ihrem brandneuen Album „Pure Lebensfreude“ (VÖ: 22.11.2013) lebt die umwerfende 25jährige nun ihren wundervollen Traum weiter!

Schon mit ihrem Platin-veredelten Top 2-Albumdebüt „Glücksgefühle“ hat Beatrice Egli im vergangenen Mai die gesamte Schlagerwelt tanzend aus den Angeln gehoben – und das so leicht und spielerisch, als hätte sie vorher nichts anderes in ihrem Leben getan. Nach Veröffentlichung ihrer aktuellen Single „Verrückt nach Dir“ folgt nun mit „Pure Lebensfreude“ ihr ungeduldig erwartetes, zweites Album.

FRANK SINATRA „Sinatra Duets – 20th Anniversary“

„Frank Sinatras „Duets“ hat immer noch das Feeling einer tollen „All-Star-„Aufnahme. Seit den Sessions zur Charity-Single „We Are The World“ sind nicht mehr so viele Superstars des Pop auf einer einzigen Scheibe mit dabei gewesen“ – The New York Times, 1993.

FrankSinatra_Cover
FRANK SINATRA „Sinatra Duets – 20th Anniversary“

Für sein revolutionäres „Duets“-Album brachte Frank Sinatra zum Ende seiner Karriere ein erstaunliches Aufgebot von Welt-Stars zusammen, darunter Charles Aznavour, Anita Baker, Tony Bennett, Bono, Natalie Cole, Gloria Estefan, Aretha Franklin, Kenny G, Julio Iglesias, Liza Minnelli, Carly Simon, Barbra Streisand und Luther Vandross. Gemeinsam nahmen sie ein Album mit Standards auf, insbesondere mit vielen Songs, die man sofort mit dem „Chairman of the Board“ verbindet. Bei Veröffentlichung im November 1993 bezeichneten die Medien es als „das Aufnahme-Event des Jahrzehnts“.

Beyoncé – „Life Is But A Dream“

Beyoncé – „Life Is But A Dream“ als Doppel-DVD, VÖ: 22.11.13

Beyonce_DVD-Cover
Beyoncé – „Life Is But A Dream“

Im Januar 2013 sorgte US-Superstar Beyoncé Knowles im US-Fernsehen für großes Aufsehen: die mit Spannung erwartete Dokumentation „Life Is But A Dream“ feierte bei HBO Premiere, bescherte dem Pay-TV-Sender mit 1,8 Millionen Zuschauern die höchsten Doku-Einschaltquoten des Jahrzehnts und erhielt hervorragende Kritiken.

Jetzt erscheint der 75-minütige Film, bei dem Beyoncé auch Regie führte, nun erstmals auf DVD. Neben professionellem Kamera-Footage kamen dabei auch viele Privatvideos vom Laptop der Sängerin, Songwriterin, Produzentin und Schauspielerin zum Einsatz. „Ich hätte keinen Film gemacht, nur um eine Selbst-Dokumentation zu veröffentlichen“, erklärt Beyoncé. „Ich möchte damit zum Ausdruck bringen, was ich als die Wahrheit empfinde: dass nichts zufällig ist, dass alles einen Grund hat, dass wir uns den kleinen Hinweisen des Lebens bewusst sein müssen und wie ein Punkt zum nächsten führt – sonst gehen wir leer aus.“

MICHAEL SCHULTE – „My Christmas Classics“

Nach einer erfolgreichen Deutschlandtour zu seinem Debütalbum „Wide Awake“ mit über 30 Konzerten und zahlreichen Festivalauftritten plant Michael Schulte schon die nächste Überraschung für seine Fans: pünktlich zur kalten Jahreszeit erscheint nun sein Weihnachtsalbum „My Christmas Classics“ mit 12 Weihnachtssongs in neuem, folkigen Gewand.

MichaelSchulte
MICHAEL SCHULTE – „My Christmas Classics“

Wer auf Weihnachtsklassiker steht wird „My Christmas Classics“ lieben. Michael Schulte hat die schönsten Christmas-Songs am Start und verleiht ihnen seinen ganz eigenen Sound. Zur Entstehung sagt er: „Generell haben wir uns bei jedem einzelnen Song hingesetzt und überlegt, wie wir ihn anders und neu gestalten können, so dass jeder Song auf dem Album in einer Version zu hören ist, die es so noch nicht gab.“

Billie Joe Armstrong & Norah Jones -„Foreverly“

Billie Joe Armstrong & Norah Jones machen gemeinsame Sache mit dem Album -„Foreverly“, VÖ: 22.11.2013

BillieJoe_Norah
Billie Joe Armstrong & Norah Jones -„Foreverly“

Manche Projekte sind so spektakulär, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Bringen wir es auf den Punkt: Die sensationelle Sängerin NORAH JONES hat zusammen mit Green Day-Frontmann BILLIE JOE ARMSTRONG das Album „Songs Our Daddy Taught Us“ von den Everly Brothers neu aufgenommen! Das Album trägt den Titel „Foreverly“ und kommt am 22. November!

Im Dezember 1958 legten die Everly Brothers („All I Have To Do Is Dream“, „Crying In The Rain“ etc.) ein Album mit dem Titel „Songs Our Daddy Taught Us“ vor, auf dem sie traditionelle Americana-Songs aus dem US-Song-Kanon interpretierten und ihre unverwechselbaren Harmoniegesänge in voller Schönheit auf LP brachten.

ZAZ – „Recto Verso“ (Collectors Edition – 2CD/DVD)

ZAZ – Neuauflage von „Recto Verso“ inkl. 9 neuen Songs und DVD, VÖ: 15.11.13

Zaz_Album_Re-Pack
ZAZ – „Recto Verso“ (Collectors Edition – 2CD/DVD)

Am 10. Mai veröffentlichte der französische Superstar Zaz das mit Hochspannung erwartete Follow-Up-Album zu ihrem Doppelplatin-Album „Zaz“, mit dem ihr 2011 der Durchbruch in Deutschland gelungen war. Der Longplayer, der u.a. die Single „On Ira“ enthält, platzierte sich auf Anhieb auf Platz zwei der deutschen Charts und überschritt innerhalb kürzester Zeit die Goldgrenze von 100.000 verkauften Exemplaren.

Nun erscheint das Goldalbum in einer Re-Pack-Version mit neun (!) Bonus-Tracks und einer exklusiven DVD, die eine Dokumentation des Konzertes der Französin auf dem Mont Blanc enthält.

The Overtones – „Saturday Night At The Movies“ (Limited Christmas-Edition)

The Overtones und ihr neues Album „Saturday Night At The Movies“ (Christmas-Edition), VÖ: 15.11.13

The_Overtones_Album_Cover
The Overtones – „Saturday Night At The Movies“ (Limited Christmas-Edition)

The Overtones sind die neuen Lieblinge Großbritanniens! Ob bei den Olympischen Spielen oder dem Thronjubiläum der Queen – die fünf smarten jungen Männer aus England, Irland und Australien sind als Ehrengäste stets dabei und verzaubern die Briten mit ihren makellosen Stimmen und entführen sie in die Welt des zeitlosen Doo-Wop und Motown, vereint mit modernem R&B und Pop. Nach den preisgekrönten Erfolgsalben Gambling Man und Higher veröffentlichen The Overtones nun Album Nummer Drei: “Saturday Night At The Movies” erscheint am 15. November.

Luis Laserpower – „Futura“

Luis Laserpower – neues Album, Tour und Videos!

FUTURA_Cover
Luis Laserpower – „Futura“

Luis Laserpower. Ein Name wie ein Superheld von einem anderen Planeten. Wie eine unbesiegbare Ein-Mann-Armee im immerwährenden Kampf gegen das Böse. Wie ein Fantasiewesen von Morgen aus einer noch ungeträumten Welt. Doch Luis Laserpower ist nichts davon. Und gleichzeitig alles und noch viel mehr. Aber fangen wir von vorne an.

ADEL TAWIL – „Lieder“

ADEL TAWIL „Lieder“ das neue Album (VÖ 08.11.).

AdelTawil_Album
ADEL TAWIL – „Lieder“

Im Januar 2012 spielten „Ich + Ich“ ihr letztes Konzert und seitdem arbeitete Adel Tawil an seinem Soloalbum. Trotz seiner nunmehr 17-jährigen Karriere ist es überraschenderweise sein erstes eigenes Album und wie jeder Newcomer fühlt er – ebenso überraschend – eine gewisse Unsicherheit. Er ist nervös, wenn er über sein Album spricht, wobei er den fast unvermeidlichen Vergleich zu „Ich + Ich“ gar nicht so sehr fürchtet. Weder fühlt er sich verpflichtet sich künstlich davon abzuheben, noch wird das neue Album eine bloße Kopie der erfolgreichen Rezeptur werden. Lapidar erzählt Adel in diesem Zusammenhang die Geschichte von Keith Richards, dem die Kritiker vorwarfen, dass sein Soloalbum verdammt nach Rolling Stones klingen würde. Ach wirklich? Überraschung? Nicht wirklich!

THE BEATLES – „On Air – Live At The BBC Volume 2“

Nach fast 20 Jahren Wartezeit erscheint nun am 8.11. Teil 2 der BBC-Mitschnitte der Fab Four aus Liverpool.

Beatles_LiveAtTheBBC_Volume2_Cover
THE BEATLES – „On Air – Live At The BBC Volume 2“
(Apple/BBC/Universal)

Zwischen März 1962 und Juni 1965 strahlte die BBC in Großbritannien sage und schreibe 275 einzigartige Performances von den Beatles aus. Allein 1963 trat die Band in 39 Radiosendungen auf. Im Laufe der Zeit spielten die Beatles 88 verschiedene Songs bei BBC-Sessions – einige davon mehrere Male, andere nur ein einziges Mal.

Bereits 1994 erschien unter dem Titel „Live at the BBC“ eine Doppel-CD voll gepackt mit fast 70 Mitschnitten dieser Sessions, davon 30 bis dahin unveröffentlicht. Jetzt fast 20 Jahre später geht die Reihe mit „On Air – Live At The BBC Volume 2“ in die nächste – vermutlich nicht letzte – Runde.

ROGER TAYLOR – „Fun On Earth“

Der Vollgas-Power-Drummer Roger Taylor mit seinem neuen Studio-Albums „Fun On Earth“, es erscheint am 08.11.2013 bei Virgin/EMI.

RogerTaylor_Album
ROGER TAYLOR – „Fun On Earth“

„Fun On Earth“ ist bis dato eines der spannendsten und abwechslungsreichsten Oeuvres von Taylor, ein vollendetes Werk, das er in den Priory Studios in Surrey aufgenommen hat. Auf 13 Tracks inszeniert Taylor seine erstaunlichen musikalischen Fähigkeiten und seine Stimme erklingt in Bestform. Der erste Song „One Night Stand“ und der Titel „I Am The Drummer (In A Rock n“ Roll Band)“ fangen Rogers unbekümmerte, heitere Seite ein. Die sanften Refrains von „Sunny Day“ und „Be With You“ offenbaren dagegen sein lyrisches und gesangliches Talent. Eine neue Version der 2007 (von Queen und Paul Rodgers) veröffentlichten Single „Say It´s Not True“ spielte Taylor mit dem britischen Über-Gitarristen Jeff Beck ein.

Keane – „The Best Of“

Keane präsentieren das erste „The Best Of“ Album ihrer Karriere, Album-VÖ: 08.11.13

Cover_The_Best_Of
Keane – „The Best Of“

Kaum einer britischen Band gelingt es dieser Tage, mehr als ein Hit-Album zu landen, ganz zu schweigen fünf davon, und noch weniger Brit-Bands schaffen es, derartige Erfolge auch außerhalb der UK zu feiern – und zwar mit jedem einzelnen Album, das sie veröffentlichen.

Die Zahl derjenigen Bands, die das schafft, dabei aber auch noch ihren Sound kontinuierlich weiterentwickelt, ist verschwindend klein, doch haben Keane im letzten Jahrzehnt genau das vollbracht, und nicht nur das: Nachdem sie über 11 Millionen Exemplare ihrer fünf Alben verkauft haben – genau genommen war eines dieser Alben keine LP, sondern eine 8-Track-EP namens „Night Train“ –, und ihnen jede einzelne dieser Veröffentlichungen eine Erstplatzierung in den UK-Charts sowie immer neue Awards und Auszeichnungen beschert hat, darf man ohne Übertreibung behaupten, dass Keane inzwischen zu den größten, erfolgreichsten und beliebtesten Bands der Welt gehören.

Justin Timberlake – „TKO“

Am 29.10. feierte der brandneue Clip zu Justin Timberlakes aktueller Single „TKO“ Premiere.

Justin-Timberlake-TKO-Cover
Justin Timberlake – „TKO“

Regie führte dabei Ryan Reichenfeld. Als Co-Star ist in dem Clip zu sehen Riley Keogh, die älteste Enkelin von Elvis und Priscilla Presley.

„TKO“ findet sich auf „The 20/20 Experience – 2 of 2“ (Kritik hier…), das einmal mehr in Zusammenarbeit mit Produktionspartner Timbaland entstanden war und die am 15. März begonnene „20/20 Experience“ komplettiert. Das Album vom März, das Platz eins der deutschen Charts erreicht hatte, firmiert fortan unter dem Titel: „The 20/20 Experience – 1 of 2“.

Clip „TKO“

Weblink: justintimberlake.com

James Arthur – „James Arthur”

James Arthur – der britische Überflieger legt nach, VÖ: 01.11.13

James_Arthur_Album-Cover
James Arthur – „James Arthur”

Dass englische X-Factor-Gewinner in ihrer Heimat Großbritannien sofort von null auf hundert durchstarten, ist seit Jahren gelebte Chart-Realität im Vereinten Königreich. Dass ein Sieger der erfolgreichen Talent-Fernsehshow aber auch gleich jenseits des Kanals nachhaltig für Furore sorgt, ist ein recht seltenes Ereignis. Gelungen ist der rare Sofort-Crossover nach Europa in diesem Jahr James Arthur. Der 25-jährige Sänger hatte seine Coverversion des Shontelle-Songs „Impossible“ Anfang Dezember 2012 in Großbritannien veröffentlicht und innerhalb von einer Woche mehr als eine halbe Million Mal verkauft.

ARCHITECT – „Mine“

ARCHITECT – das neue Album „Mine“

Architect_Album
ARCHITECT – „Mine“

Architect ist eine unverwechselbare Mischung aus IDM, Electronica und ambienten Klangflächen und wurde 1998 von Daniel Myer gegründet. Schon seit 1993 machte sich Daniel einen Namen in der elektronischen Musikszene. Neben Solo- und Kollaborations-Projekten war er Gründungsmitglied der bekannten Electro-Industrial-Band Haujobb und arbeitet seitdem auch als Produzent, Remixer und Live- und Studiomusiker. Seit der Veröffentlichung des ersten Architect-Albums ‚Galactic Supermarket‘ vor fünfzehn Jahren erarbeitete sich dieses Projekt durch höchste musikalische und produktionstechnische Ansprüche einen der obersten Plätze im elektronischen Olymp. Nach zahllosen weltweiten Konzert- und Festival-Auftritten wurde kein Geringerer als Alan Wilder von Recoil auf Architect aufmerksam – das Ergebnis waren im Internet offiziell veröffentlichte Remixe des Recoil-Tracks ‚Want‘ sowie die Möglichkeit, Architect als Support Act von Recoil in Europa und den Vereinigten Staaten live zu präsentieren. Diese Zusammenarbeit gipfelte in einem gemeinsamen Remix für Alan Wilders Ex-Band Depeche Mode.