Boris Becker & Co: Das sind die bekanntesten Pleitepromis

Zahlreiche prominente Persönlichkeiten erhalten für Ihre Arbeit Millionengehälter, können mit ihrem Reichtum aber nicht immer gleichermaßen gut umgehen – anders ist es nicht zu erklären, dass auch Promis immer öfter Schlagzeilen mit einer Privatinsolvenz oder einem verzockten Vermögen machen.

Die wohl berühmtesten Fälle in dieser traurigen Statistik haben wir nachfolgend für Sie zusammengefasst.

Boris Becker (Berlin Film Festival 2011)
By Siebbi (cropped version of ipernity.com) [CC BY 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons

Boris Becker

  • Beruf: Ehemalige Tennis-Legende, Sportexperte, Werbebotschafter
  • Geschätzte Schulden: 61 Millionen Euro

Der Name Boris Becker dürfte jedem Deutschen ein fester Begriff sein: Der einstige Tennisspieler gewann im Laufe seiner Karriere ganze drei Mal das Turnier von Wimbledon und machte sich somit nicht nur bei seinen Fans unsterblich. Umso überraschender, dass von den zahlreichen Millionen, die Boris Becker im Laufe seines Lebens scheffelte, offenbar nicht mehr allzu viel übrig ist: Im Jahr 2017 wurde bekannt, dass Becker mehreren Gläubigern zusammengerechnet rund 61 Millionen Euro schuldet – selbst sein historischer Wimbledon-Pokal sollte zwecks einer Tilgung der Summe versteigert werden.

Boris Becker ist somit ein gravierendes Negativ-Beispiel dafür, dass Geld nicht immer glücklich machen muss. Immerhin sieht es Becker selbst mittlerweile mit Humor: In einem Werbespot für eine kostengünstige Hotelkette kündigt er selbstironisch an, dass er nun endlich die Frage beantworten wolle, wo er sein ganzes Geld gelassen hat. Becker macht es sich auf seinem Hotelbett gemütlich, schaltet den Fernseher ein und lacht Richtung Kamera: „Hier jedenfalls nicht“.

Franjo Pooth (10582859166)
By Dirk Vorderstraße (posted to Flickr as Franjo Pooth) [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

Franjo Pooth

  • Beruf: Geschäftsmann
  • Geschätzte Schulden: 17 Millionen Euro

Franjo Pooth ist der Ehemann von Verona Pooth, ehemals unter dem Namen Verona Feldbusch bekannt. Dieser hatte die glorreiche Idee, mit seinem Unternehmen Maxfield MP3-Player zu vertreiben. Dumm nur: Seine Firma ging pleite, diverse Gläubiger forderten rund 17 Millionen Euro Schulden von ihm ein.

Nach der Beendigung seines Insolvenzverfahrens im Jahr 2017 blieben die meisten Gläubiger jedoch auf ihren Kosten sitzen, erhielten lediglich einen minimalen Teil ihrer ursprünglich geforderten Summen. Beliebt hat sich der Ehemann von Verona damit ganz sicher nicht gemacht.

Toni Braxton 2, 2013
By The Heart Truth (Toni Braxton) [Public domain], via Wikimedia Commons

Toni Braxton

  • Beruf: Sängerin
  • Geschätzte Schulden: 780.000 Dollar (mal wieder)

Man sollte meinen, dass über 40 Millionen verkaufte Platten ausreichen würden, um sich ein schönes Leben zu machen. Im Fall von Toni Braxton („Unbreak My Heart“) trifft das aber offenbar nicht zu: Nachdem die weltbekannte Sängerin bereits 1998 infolge von Streitigkeiten mit ihrer Plattenfirma pleite war, stellte sie im Jahr 2010 erneut einen Insolvenzantrag und bezifferte ihre Schulden darin großzügig geschätzt auf 10 bis 50 Millionen US-Dollar.

2014 war Braxton nach einer Privatinsolvenz wieder schuldenfrei, gönnte sich erst einmal eine schicke Villa für rund vier Millionen US-Dollar. 2018 dann der erneute Rückschlag: Braxton soll rund 780.000 US-Dollar Schulden wegen Steuerhinterzug haben. Gegenüber ABC News gab die Sängerin zu Protokoll: „Ich liebe Geschirr. Womöglich habe ich ein bisschen zu viel in meinen Hausrat investiert“. So kann man es natürlich auch nennen.

Nadja Abd el Farrag - offizielles Wiegen, Promiboxen 2013
Foto: 9EkieraM1 /

Nadja Abd El Farrag

  • Beruf: Dieter Bohlens Ex-Frau
  • Geschätzte Schulden: unbekannt

Nadja Abd El Farrag, besser bekannt als „Naddel“, ist die Ex-Frau von Dieter Bohlen. Scheinbar hat dieser ihr aber nicht allzu viel Geld von seinen unzähligen Millionen hinterlassen, denn Naddel ist völlig pleite.

Selbst der Schuldenberater Peter Zwegat, der sich innerhalb eines RTL Promi-Specials von „Raus aus den Schulden“ dem Fall Abd El Farrag widmete, hatte offenbar keinen allzu großen Erfolg: Naddel lebt weiterhin kostenlos in einem kleinen Hotelzimmer eines guten Freundes, bezieht Hartz 4 und hofft darauf, dass ihr irgendwann ein unterhaltsamer Job in den Medien angeboten wird.

Nicolas Cage - KirkWeaver
By Kirk Weaver (Nicolas Cage) [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

Nicolas Cage

  • Beruf: Schauspieler
  • Geschätzte Schulden: mehrere Millionen US-Dollar

Der Schauspieler Nicolas Cage wurde durch diverse Filme wie „Stadt der Engel“ oder „The Rock – Fels der Entscheidung“ bekannt. Doch obwohl er im Laufe der vergangenen Jahre mehrere Millionen Dollar verdiente, gab er im Jahr 2016 öffentlich zu, dem Fiskus rund 14 Millionen Dollar zu schulden.

Cage nannte eine rechtliche Angelegenheit als Begründung für seine Schulden, später machten Meldungen von nicht gezahlten Raten für sein Haus sowie finanzielle Forderungen seiner früheren Lebensgefährtin die Runde.

Sehr vorbildlich: Cage zog in ein günstiges Apartment um und wurde auch immer öfter in preiswerten Restaurants für Durchschnittsamerikaner gesichtet.

Im Laufe der vergangenen Jahre wurde er zudem nicht müde, auch schlechten Filmen („Trespass“) mitzuspielen – so konnte er bereits mehr als die Hälfte seiner Schulden abbezahlen. Zudem versprach Cage, dass alle Gläubiger ihr Geld vollständig erhalten werden.