Frankie Goes To Hollywood - “Welcome To The Pleasuredome - The Art Of The Album Deluxe Edition” (BMG/ADA)

Frankie Goes To Hollywood – “Welcome To The Pleasuredome – The Art Of The Album Deluxe Edition”

Am 29. Oktober 1984 veröffentlichte die britische Band Frankie Goes To Hollywood, bestehend aus Holly Johnson (vocals), Paul Rutherford (vocals), Peter Gill (drums, percussion), Mark O’Toole (bass guitar) und Brian Nash (guitar), ihr Debütalbum unter dem Titel “Welcome To The Pleasuredome“.

Frankie Goes To Hollywood - “Welcome To The Pleasuredome - The Art Of The Album Deluxe Edition” (BMG/ADA)
Frankie Goes To Hollywood – “Welcome To The Pleasuredome – The Art Of The Album Deluxe Edition” (BMG/ADA)

Mit “Relax” (1983), “Two Tribes” (1984) und “The Power Of Love” (1984) brachte es drei UK-Nr.1-Hits hervor und zudem mit der vierten Single “Welcome To The Pleasuredome” (1985) einen UK-Top2-Charterfolg. An dieser Stelle sei erwähnt, dass die Tracks “Relax” (Platz 6) und “Two Tribes” (Platz 29) bis heute in den Top30 der meistverkauften Singles aller Zeiten in Großbritannien geführt werden.

Alleine in der Heimat der Band um den Frontmann Holly Johnson ging das Album in der Veröffentlichungswoche sage und schreibe 1,1 Millionen mal über die Ladentische und erreichte in Neuseeland und UK die Spitze der offiziellen Charts. Sensationelle 67 Wochen konnte sich das Werk bislang in den britischen Charts platzieren und avancierte innerhalb eines Quartals nach seiner Veröffentlichung zu einem der zehn erfolgreichsten Alben der Achtziger Jahre.

Im Rahmen der neuen „The Art Of The Album“-Serie erhält der Longplayer nun via BMG einen neuen Release als Deluxe-Version, welche mit brandneuen Sleevenotes von dem Musikjournalisten Paul Flynn (The Guardian) aufwartet.

Während die CD-Version im Mediabook veröffentlicht wird, können sich Käufer der Deluxe-Vinylversion über eine Doppel-LP im Gatefold Sleeve mit Booklet und 12×12″ Art Print freuen.

Gespickt ist der von Musik-Legende Trevor Horn (Pet Shop Boys, Robbie Williams, Rod Stewart, Mike Oldfield, ABC, Genesis, Tina Turner) produzierte Longplayer, der längst zu einem Album-Klassiker avanciert ist, mit insgesamt 17 Tracks, darunter neben den damaligen Smash-Hits “Relax”, “Two Tribes”, “The Power Of Love” und “Welcome To The Pleasuredome” auch Coverversionen des Gerry And the Pacemakers-Klassikers „Ferry Cross the Mersey“, des Bruce Springsteen-Songs “Born To Run” oder der Burt Bacharach/Hal David-Komposition “Do You Know the Way To San Jose“, die 1968 ursprünglich für Dionne Warwick geschrieben wurde.

FRANKIE GOES TO HOLLYWOOD – ‘WELCOME TO THE PLEASUREDOME’ (The ART OF THE ALBUM DELUXE EDITION) Tracklisting:

LP – 180g Double Vinyl LP & Booklet (cat no BMGAA04LP)
SIDE ONE
01. Well…
02. The World Is My Oyster
03. Snatch of fury (stay)
04. Welcome To The Pleasuredome
SIDE TWO
01. Relax (come fighting)
02. War (…and hide)
03. Two Tribes (for the victims of ravishment)
SIDE THREE
01. Ferry (Go)
02. Born To Run
03. San Jose (The Way)
04. Wish (The Lads Were Here)
05. Ballad Of 32
SIDE FOUR
01. Krisco Kisses
02. Black Night White Light
03. The Only Star In Heaven
04. The Power Of Love
05. Bang

CD – in Deluxe Hardback Cover & 28-page Booklet (cat no BMGAA04CD)
01. The World Is My Oyster
02. Including well… and snatch of fury (stay))
03. Welcome To The Pleasuredome
04. Relax (come fighting)
05. War (…and hide)
06. Two Tribes
07. For the victims of ravishment
08. Ferry (Go)
09. Born To Run
10. San Jose (The Way)
11. Wish (The Lads Were Here)
12. Including The Ballad Of 32
13. Krisco Kisses
14. Black Night White Light
15. The Only Star In Heaven
16. The Power Of Love
17. Bang

Frankie Goes To Hollywood – “Welcome To The Pleasuredome – The Art Of The Album Deluxe Edition” (BMG/ADA)