Various Artists “Mega Hits 2017 – Die Zweite“ (Polystar/Universal)

“Mega Hits 2017 – Die Zweite“

Im Pop-Bereich ist es neben den Sampler-Reihen “Bravo Hits“ und “The Dome“ die “Mega Hits“-Compilation, für die regelmäßig ein vorderer Platz in den deutschen Sampler-Charts abonniert ist.

Various Artists “Mega Hits 2017 – Die Zweite“ (Polystar/Universal)
Various Artists “Mega Hits 2017 – Die Zweite“ (Polystar/Universal)

Wie gewohnt wird auch auf der neuesten Ausgabe (“Mega Hits 2017 – Die Zweite“) eine gelungene Bestandsaufnahme des aktuellen Chartgeschehens geliefert, was die Genres Pop, Dance, House, R&B und HipHop angeht.

Versammelt sind darauf so illustre Acts wie Clueso feat. Kat Frankie, Wincent Weiss, ZEDD feat. Alessia Cara, Lana Del Rey, The Weeknd feat. Daft Punk, Robin Schulz & David Guetta & Cheat Codes, Ariana Grande feat. Future, Beginner feat. Samy Deluxe, Afrojack feat. Luis Fonsi, Martin Solveig feat. Ina Wrolosen, Maroon 5, Imagine Dragons, Amy MacDonald oder The Vamps.

Aus den aktuellen Top10 der offiziellen deutschen Single-Charts sind dabei mit den Tracks “Tuesday“ (Burak Yeter feat. Danelle Sandoval), “You Don`t Know Me“ (Jax Jones feat. Raye) und “Despacito“ (Luis Fonsi feat. Daddy Yankee) gleich drei Songs vertreten.

Liebhaber von deutschem Pop dürfen sich auf solche Pretiosen wie “Wenn Du Liebst“ (Clueso feat. Kat Frankie), “Feuerwerk“ (Wincent Weiss) oder “Wunderfinder“ (Alexa Feser feat. Curse) freuen.

Mit der wunderschönen Deep House-Nummer “Hear Me Now“ (Alok & Bruno Martini feat. Zeeba) ist übrigens auch einer meiner momentanen musikalischen Favoriten mit von der Partie.

Bleibt festzuhalten, dass der geneigte Hörer auf “Mega Hits 2017 – Die Zweite“ mit den derzeit angesagtesten Tunes im Spannungsfeld zwischen Pop, Dance, House, R&B und Hip Hop verwöhnt wird, wobei der Name wieder mal für höchste Qualität und eine ungemeine Hitdichte bürgt.

Various Artists “Mega Hits 2017 – Die Zweite“ (Polystar/Universal)