GEMA Petition

Der Ärger über die GEMA ist auf Veranstalter- und Musikerseite oft gleich groß. Zu viele Gebühren auf der einen und zu wenig Tantiemen auf der anderen Seite, Ungerechtigkeiten bei der Zuteilung und vollkommene Undurchsichtigkeit der Verteilungskriterien.

Text der Petition

Der Deutsche Bundestag möge beschließen….dass das Handeln der GEMA auf ihre Vereinbarkeit. mit dem Grundgesetz, Vereinsgesetz und Urheberrecht überprüft wird und eine umfassende Reformierung der GEMA in Hinblick auf die Berechnungsgrundlagen für Kleinveranstalter, die Tantiemenberechung für die GEMA-Mitglieder, Vereinfachung der Geschäftsbedingungen, Transparenz und Änderung der Inkasso-Modalitäten vorgenommen wird.

Begründung

Das Ziel dieser Petition ist nicht die Abschaffung der GEMA, denn geistiges Gut ist schützenswert und die Künstler, sprich die GEMA-Mitglieder und Mitglieder anderer Verwertungsgesellschaften sollen zu ihrem Recht kommen.
Leider werden die GEMA-GESETZE weder der Musik im Allgemeinen und schon gar nicht der großen Mehrheit ihrer eigenen Mitglieder gerecht.

Lady Gaga bekommt Konkurrenz aus Frankreich

Disco BitchDISCOBITCH „C’est beau la bourgeoisie“

Rothaarig, rotzfrech und mit einem unverschämten Elektrohouse Burner im Ausschnitt, macht sich die französische Ravelolita Pauline Sampeur an uns ran.

C’est beau la bourgeoisie“ hat gefährliche mengen Schampus intus und ist den Franzosen schon derartig an den Kragen gegangen, dass Discobitch fast alles von ihnen bekommen hat – #2 der Charts, 100.000 verkaufte Platten.

Aber das reicht ihr nicht. Der neueste liebste schlechte Umgang der Clubszene ist ein unartiges Destillat aus Kylian Mashs modeltrack „bitch“ und Laurent Konrads „Discotron“ und sagt es den Dancefloors in ganz Europa ins Gesicht: „I`m a bitch.

Pauline Sampeur Discobitch
Pauline Sampeur Discobitch
Pauline Sampeur
Pauline Sampeur

Es gibt Neuigkeiten von unser Discobitch, ein cooler Spot und neue Bilder leiten die VÖ am 03.07. ein.

Piratenpartei bezieht Stellung

piratenparteiPiratenpartei lehnt Forderungen der Innenministerkonferenz nach Spieleverboten und Militäreinsatz ab

Die Piratenpartei kritisiert scharf den hilflosen Aktionismus der Innenministerkonferenz und fordert alle Computerspieler auf, bei der Europawahl diesen Sonntag ein erstes Zeichen zu setzen.

Als ein Ergebnis der Innenministerkonferenz wurde ein Herstellungs- und Verbreitungsverbot von sogenannten „Killerspielen“ erreicht. Nach der Bundestagwahl droht dann auch noch ein Verbot von Paintball.

Thorsten Wirth, Kandidat der Piratenpartei für die Europawahl, sträuben sich bei solchen Vorhaben die Nackenhaare: „Die Politik zeigt weiter, wie bizarr weltfremd sie mit der Jugendkultur umgeht und wie sehr sie mit der Dummheit der Wähler rechnet. Dass jedesmal wenn ein Jugendlicher Amok läuft, sich ein ganz schlauer Politiker ins Bild drängt und die bösen Computerspiele als Übeltäter ausmacht, ist quasi schon ein ‚running gag‘, auf den gewettet wird.

Kamp Bielefeld – Sommerprogramm

Liebe Freunde des Kamps,

Der Winter hat sich endgültig verabschiedet und die ersten richtigen Sonnenstrahlen versprechen einen strahlenden Sommer. Da möchte man den Frühling am liebsten gleich überspringen und sofort zum Sommer übergehen. Dieser Gedanke lässt sich auch von offizieller Stelle umsetzen, da wir am 21.06. den Sommeranfang 2009 haben werden!!! Endlich kann man wieder die Nachmittage im Freibad unter der brennend heißen Sonne verbringen. Oder, man streckt auf dem Siegfriedplatz nach getaner Arbeit alle viere von sich, um das wohlverdiente “Feierabendbier“ zu genießen. Welchen Veranstaltungsort man unbedingt gegen den frühen Abendstunden noch ansteuern muss, werdet ihr sofort wissen, wenn ihr einmal einen Blick auf das Kamp-Programm im Juni geworfen habt. Denn es wird heiß, heiß, heiß!!! Da kommen Sommer-Gefühle auf.

JUNI 2009 – KAMP Bielefeld

Samy Deluxe Buch

samy-deluxeAb heute steht auch Samys erste Buchveröffentlichung in den Läden: „Dis wo ich herkomm: Deutschland Deluxe“ (Rowohlt Verlag).

Inhaltlich geht es um Vieles, Erfahrenes und Wichtiges:
„Es geht um seinen verlorenen Vater und sein eigenes Kind, um falsche Freunde und echte Liebe, um Geld und gute Worte, um Haut und Haar. Und um seine schwierige Heimat: Wie Deutschland den Superstar sucht und dabei lauter gute Bäcker, talentierte Maler und engagierte Lehrer verliert. Weshalb das Land immer jünger aussieht, obwohl es immer älter wird. Und warum er nach all seinen Erfahrungen gern hier lebt.“

Zur Buch-Veröffentlichung von Dis wo ich herkomm: Deutschland Deluxegibt es zwei Open Air Lesungen. Begleitet wird Samy dabei von einigen Musikern seiner Liveband. Und auch hier sind weitere sind Termine – für den Herbst – in Planung.

Breeza Festival – Altdöbern – Cottbus

breeza_festival

BREEZA FESTIVAL / 12.06.2009 – 14.06.2009 / Gräbendorfer See
bei Altdöbern (Nahe Cottbus) zwischen Berlin und Dresden www.breeza-festival.de

# Wer spielt am Freitag und wer am Samstag?

Nun steht es. Auf www.breeza-festival.de findet ihr das Programm für Freitag und Samstag. Die Aufteilung auf die 5 Floors und die genauen Uhrzeiten werden noch ergänzt. Für das bevorstehende Breeza Festival am 12.06 und 13.06. haben wir für euch, wie wir finden, ein fettes und vor allem abwechslungsreiches Festivalprogramm zusammengestellt.

Schaut euch mal unter LineUp die Detailbeschreibungen zu den Bands, LivePAs sowie DJs an und klickt auf deren myspace profile (soweit vorhanden) um schon mal vorzuhören was euch erwartet! Fest steht auf jeden Fall das es viel zu entdecken gibt und überhaupt live in Farbe und mit ordentlich Performance gepaart noch viel schöner ist. Das macht gute Laune… versprochen!

Emiliana Torrinis “Jungle Drum”

Emiliana TorrinisGERMANY’S NEXT TOP HIT! Emiliana Torrinis “Jungle Drum” wird der Sommerhit 2009

Nachdem am letzten Donnerstag bei Germany’s Next Topmodel im Finale die drei Finalistinnen in der mit 15.000 Zuschauern gefüllten Köln Arena zu dem treibenden Beat von „Jungle Drum“ über den Laufsteg fegten, gab es bei den Zuschauern kein Halten mehr.

„Wer singt diesen mitreißenden Song?“ war nur wenige Minuten nach der Show die vermutlich meistgestellte Frage. Die Antwort lautet Emilíana Torrini.

Bereits einen Tag nach der Show stieg ihr Song bei iTunes auf Platz 1 ein und hält seither hartnäckig die Pole Position. Stündlich gelangt „Jungle Drum“ auf neue Radio Playlisten und begeisterte Hörer liefern sich wahre Kommentarschlachten auf YouTube und Twitter.

Itchy Poopzkid – Making of PRETTY ME

Itchy PoopzkidDas neue Video von Itchy Poopzkid läuft bereits seit Wochen auf allen Kanälen.

Für alle die gerne mal einen Blick hinter die Kulissen Dreh werfen wollen, gibt es ab sofort ein äußerst unterhaltsames Making of, das sehr gerne gestreamt, verlinkt & geposted werden.

Link auf Vertigo.fm:
http://globals.universal-music.de/video/vplayer/index_himed.php?vid=6482&g=2

Live sind Itchy Poopzkid in den nächsten Wochen & Monaten auf zahlreichen Festivals zu sehen, alle Daten nachfolgend!


ITCHY POOPZKID – Festivals 2009

Guru Josh Project erhält Platin in Deutschland

Darren BailieGuru Josh Project waren die Abräumer der internationalen Dance-Szene 2008 und 2009.

Mit „Infinity 2008“ gelang ihnen im vergangenen Jahr die wohl größte Dance Sensation seit vielen Jahren.

Wochenlang blockierte der Hit die Spitze der European Billboard Single Charts und wurde neben zahlreichen Gold- und Platin-Platten aus ganz Europa jüngst als “Best House / Garage Track” bei den International Dance Music Awards 2009 in Miami ausgezeichnet.

Das offizielle Video auf Youtube wurde bereits unglaubliche 52 Millionen Mal angesehen und mittlerweile ist die Nummer auf Platz 1 der US Biilboard Airplay Dance Charts. Nachdem der Song bereits mit Platin für mehr als 1 Mio. Verkäufe in Europa ausgezeichnet wurde, gibt es jetzt auch den Platin-Award in Deutschland.

Stummfilmkonzert NATHAN DER WEISE

Nathan der Weise
Nathan der Weise
Stummfilm von 1922 – Aktueller denn je!

Nathan der Weise mit einer Neukomposition von Axel Goldbeck

Wie aktuell historisches Kulturgut sein kann, zeigt das Projekt des Komponisten Axel Goldbeck mit der Aufführung des Stummfilms „Nathan der Weise“ am 29. Mai um 21.00 Uhr in der Osnabrücker Lutherkirche in mehrfacher Weise.

Religiöse Toleranz, das Thema des Dramas, ist heute so brisant wie damals. Gotthold Ephraim Lessing reagierte 1779 mit „Nathan der Weise“ auf christlich-fundamentalistische Angriffe gegen die Religionsfreiheit. Im Stück lässt er im Jerusalem des 12. Jahrhunderts die drei Weltreligionen Christentum, Islam und Judentum auf einander treffen.

Doch auch die Rezeptionsgeschichte der Verfilmung aus dem Jahr 1922 unter der Regie von Manfred Noah ist von Anfeindungen, Boykott, Verboten und Zensur gekennzeichnet.

Sascha Blach „Trümmerpfad zur Transzendenz“

truemmerpfad_zur_transzendenzSascha Blach (Transit Poetry, Eden Weint Im Grab) präsentiert 1. Buch „Trümmerpfad zur Transzendenz“

Sascha Blach ruft den Visionismus aus. Der Berliner Autor erschafft in „Trümmerpfad zur Transzendenz“ (Buchlader/Periplaneta Verlag) eine melancholische, dunkle, morbide und wunderliche Parallelwelt, die der Phantasie als Sprungbrett dienen soll. Seine Gedichte orientieren sich an der Romantik, dem Symbolismus, dem Expressionismus und der Postmoderne und beschreiben mit großen Metaphern die Sehnsucht nach etwas Höherem und Nichtgreifbarem.

Der Autor führt seine Leser mit beeindruckender Sprachgewalt durch die finstersten Täler der Jetztwelt bis in die Höhen des metaphysischen Lichts. Er streift die Themenkomplexe Naturmystik, Liebe, Begierde, Spiritualität, Wahnsinn, Spuk, Träume und Tod, lässt die Dichtung über sich selbst reflektieren, revoltiert gegen gesellschaftliche Missstände und spitzt schließlich alles in einer apokalyptischen Klimax zu. Selbst bezeichnet der Autor seinen Erstling als visionäre Dichtung für alle Suchenden, die es auch gerne mal pechschwarz mögen.

Station 17 – Filmpremiere

station-17-premiereStation 17 – Filmpremiere in den Zeise Kinos am 27.05.2009

Station 17 ist ebenso wie 17rec. ein Teil von barner 16 (alsterarbeit GmbH), einem von Initiator Kai Boysen geleiteten künstlerischen Netzwerk von Projekten, in denen Menschen mit und ohne Handicap im Bereich Musik, Film, Tanz und Kunst miteinander arbeiten und produzieren. Ein ständig morphender und sprudelnder Ideenpool! Das Ergebnis sind nach über 20 Jahren 7 Studioalben, zahlreichen 12“ Veröffentlichungen und das eigens gegründete Label 17rec.!

Pressestimmen zum Album „Goldstein Variationen“:

Melodie und Rhythmus: „Vielschichtigkeit fernab des Popstar-Klischees“

Groove: „Bei Station 17 spielen Musiker mit Handicap und solche ohne zusammen – Zum zwanzigjährigen Jubiläum des Projekts versammelt die nun vorliegende Compilation Neuinterpretationen bereits bekannter Kollaborationen: Perlen jenseits der Beliebigkeit der Clubkompatiblität!“

Ramesh B. Weeratunga: This Is

ramesh-weeratungaEndlich! Nach der erfolgreichen Coverversion des J. Cash Klassikers „Ring Of Fire“ im Bollywoord Stil veröffentlicht der Weltmusiker Ramesh B. nun sein neues Album auf Bluebird Cafe Records in Berlin.

Ramesh B. – geb. Ramesh B. Weeratunga, aufgewachsen in Sri Lanka. Vater Schriftsteller und Anwalt – Mutter Sängerin (klassische indische Musik). Beeinflußt von westlicher und östlicher Literatur, indischer klassischer Musik und – den Beatles.

1971 mit 400.- DM in der Tasche und einer Gitarre auf dem Rücken kommt er nach Berlin und findet schnell Anschluss an die internationale Musikszene dieser Stadt. Er arbeitet mit KRAAN Ende der 70er Jahre.

Nach Gründung der ersten eigenen Band the FEEL WHEEL BAND – erstes Album The Beauty of Madness“(erschienen bei ARIOLA)Es folgen Auftragsarbeiten für Verlage und Musiker wie: SALLY OLDFIELD; JUSTIN HAYWARD (MOODY BLUES) ULLA MEINICKE.

Die Toten Hosen – Songbook

Toten Hosen Songbook
Toten Hosen Songbook
Die Toten Hosen – In Aller Stille Songbook

Die Toten Hosen erobern mit ihrem neuen, 12. Album ‚In aller Stille‘ wieder mal die Charts. Für Bosworth also ein MUSS, das Songbook für das neue Album zu veröffentlichen.

Alle 13 Songs des neuen Erfolgsalbums, notiert für Gitarre (Standardnotation und TAB) mit den typischen Parts. Und zum Mitsingen als Text mit Akkorden.

Der Sound: Rockig, in alter Härte – so wie wir es von den Hosen gewohnt sind.

Die Songs:
Strom
Innen alles neu
Disco
Teil von mir
Auflösen
Leben ist tödlich
Ertrinken
Alles was war
Pessimist
Wir bleiben stumm
Die letzte Schlacht
Tauschen gegen dich
Angst

Länge: 80 Seiten
Herausgeber: Bosworth Music
ISBN13 9783865434111
BOE7091
Preis: 22,50 €
VÖ-Datum: 2007-04-30
Verfügbarkeit: lieferbar

Police & Sting – Buch

Police Sting BuchPolice & Sting – Story und Songs kompakt Buch von Chris Welch

Das unentbehrliche Handbuch, vollgepackt mit Informationen zur Musik von The Police und Sting. Album für Album, Titel für Titel erfahren Sie alles Wissenswerte über die Songs, die Gordon Sumner mit seiner Band sowie als Solokünstler produziert hat.

Angefangen von ‚Outlandos d’Amour‘, das uns unter anderem Klassiker wie Roxanne, So Lonely und Next To You bescherte, bis hin zu ‚Synchronicity‘, das als definitiv letztes ‚echtes‘ Police-Album gilt und aus dem ‚Every Breath You Take‘ hervorging.

Weiterhin werden Stings anschließende Soloalben eingehend behandelt und analysiert, inklusive dem 1985er-Album ‚The Dream Of The Blue Turtles‘, vielen wichtigen Soundtracks sowie dem in der Kritiksehr unterschiedlich bewerteten Lautenprojekt ‚Songs From The Labyrinth‘ aus dem Jahr 2006.

ARMIN VAN BUUREN MIT EIGENEM Wii-SPIEL

armin van buurenForeign Media und der weltberühmte DJ Armin van Buuren veröffentlichen im kommenden Herbst ein einzigartiges Spiel für die Wii:

ARMIN VAN BUUREN – IN THE MIX — DAS ULTIMATIVE DJ-ERLEBNIS

Foreign Media Games
ist mit Armin van Buuren ein einzigartiges Gemeinschaftsprojekt gelungen.

Im kommenden Herbst werden Armada Music, Cloud 9 Music und Foreign Media Games gemeinsam international ein Spiel für die Nintendo Wii veröffentlichen – mit Armin van Buuren, dem weltweiten No.1 DJ in der Hauptrolle.

In dem Spiel „ARMIN VAN BUUREN – IN THE MIX“ kann der Spieler in die Rolle von DJ Armin schlüpfen und nachempfinden, wie es ist, elektronische Dancemusic zu mixen und mit dem Publikum zu interagieren.

BILDERSCHLACHTEN zum Internationalen Museumstag

Zum Internationalen Museumstag am Sonntag, dem 17. Mai, wird es im Rahmen des Ausstellungsprojekts „BILDERSCHLACHTEN – 2000 Jahre Nachrichten aus dem Krieg“ ein vielfältiges Programm geben. Im Museum Industriekultur wird von 11 bis 18 Uhr im Magazingebäude unter fachkundiger Anleitung „Neues und Altes aus der Funktechnik“ präsentiert. Dazu geben die Osnabrücker Funkamateure einen umfassenden Einblick in ihr Hobby. Kinder haben die Möglichkeit, selbst einen Morsetaster herzustellen. Interessierte Besucher können sich mit Funkern aus aller Welt unterhalten und via Satellit Live-Bilder versenden und empfangen.

Auch die Kunsthalle Dominikanerkirche bietet sich für einen Familienausflug an. Um 15 Uhr können Erwachsenen an einem geführten Rundgang teilnehmen, während Kinder und Jugendliche die Ausstellung mit einem Museumspädagogen an ihrer Seite entdecken. In einem anschließenden Quiz müssen die Familien Fragen beantworten. An die drei besten Familien werden Preise vergeben. Der Eintritt ist an diesem Tag in beiden Museen frei.

SOUL-KASCHEMME in der MAN’YO-BAR

Soul Kaschemme
Soul Kaschemme

Die zweite SOUL-KASCHEMME in der MAN’YO-BAR steht an, und Ihr könnt dabei sein!

This time we’re doin‘ it in a mod-style!

Das bedeutet, es gibt, wie immer, großartigen 60er-Soul. Diesmal jedoch gewürzt mit 70er Krawatten-Punk, Beat und Garage!

Natürlich werden wir Euch wieder eine angemessen große Tanzfläche frei räumen und die Stehlampen zur Lichtorgel umfunktionieren.

Der Eintritt ist natürlich frei!

Es geht am 5. Juni um 22.00 Uhr los und wir empfehlen zeitig zu erscheinen, da man auch ganz ausgezeichnet in den Sesseln vor der Bar herumlungern kann.

Die Adresse: Karl-Kunger-Str. 7 | Berlin Treptow

P.S.: Facebook-User können der SOUL-KASCHEMME beitreten!

Menschen – Musik – Filme – Serien | News zu Popkultur und anderen Phänomenen