Spannende Netflix Fundstücke für laue Sommerabende

Das heutige Streaming-Portal Netflix startete vor 20 Jahren als einfache Online-Videothek mit einer Auswahl von immerhin 925 verschiedenen Filmen.

Netflix button

Inzwischen gehören zum weltweiten Angebot etwa 14.000 verschiedene Titel, in Deutschland sind es allerdings nur ungefähr 1.600. Dennoch: eine reichlich große Auswahl für alle, die das Besondere suchen und in der Masse nicht immer fündig werden. Darum folgen hier ein paar Empfehlungen für Liebhaber echter Klassiker und schräger Komödien, perfekt geeignet für einen lauen Sommerabend.

Schon der Titel liest sich reichlich seltsam: In »Snatch – Schweine und Diamanten« geht es um dubiose Geschäfte, fiese Bluffs und Betrügereien. Das Genre des im Jahr 2001 veröffentlichten Spielfilms schwebt irgendwo zwischen Komödie, Krimi und Thriller; ganz folgerichtig hat die Handlung sowohl humorvolle Einlagen als auch prickelnde Spannung und jede Menge Überraschungen zu bieten. Am Set waren Brad Pitt, Jason Statham und Vinnie Jones mit von der Partie, ein namhaftes Schauspielerteam also, das in diesem Fall hervorragend miteinander agiert. Die Bewertungen auf den einschlägigen Filmportalen gestalten sich entsprechend gut, gelobt werden vor allem die reichlich exzentrischen Charaktere und die perfekt zusammengeführten, zunächst unabhängigen Handlungsstränge. Eine Art geordnetes Chaos also, an dem sich bereits so mancher Filmfreund ergötzte. Übrigens startete im Mai letzten Jahres in den USA eine gleichnamige Serie mit Rupert Grint, der Erfolg des schrägen Meisterwerks setzt sich also bis heute fort.

Mit »Rain Man« reservierte sich Netflix einen wahren Klassiker aus den 80er Jahren, der auch heute noch emotional berührt. Die Tragikomödie mit Dustin Hoffmann und Tom Cruise in den Hauptrollen lebt vom Zusammenprall zweier höchst verschiedener Persönlichkeiten, einem oberflächlichen Egoisten Charlie und dem autistischen Ray. Hauptcharakter Charlie holt seinen Ray aus einem Heim für psychisch Kranke ab, nicht, um sich fortan selbst um ihn zu kümmern, sondern um sich dessen Erbe unter den Nagel zu reißen. Ray entpuppt sich nicht nur als durchaus passablen Begleiter für den selbstverliebten Kerl, sondern auch als genialer Blackjack-Spieler mit enorm leistungsfähigem Gedächtnis. Bei diesem strategischem Zeitvertreib, so findet Charlie schnell heraus, lassen sich in kürzester Zeit große Mengen Geld verdienen. Der berühmte Trick des Kartenzählens beim Black Jack war auch vor diesem Film schon nicht ganz neu, aber kaum ein normaler Mensch bringt die hierfür erforderliche Gedächtnisleistung auf. »Rain Man« erhielt ganz zu Recht vier Oscars, und wurde achtmal für die berühmte Trophäe nominiert.

Dustin Hoffman 1989.jpg
Von photo by Alan Light, CC BY 2.0, Link

Das Gangstermilieu scheint eine recht hohe Anziehungskraft auf Hollywoods Filmemacher auszuüben, die Figuren des Blockbusters »American Hustle« tummeln sich ebenfalls genau dort. Der Kinostart dieser mit Thrillerelementen behafteten Tragikkomödie fand vor etwas mehr als drei Jahren statt, mit dabei waren die Schauspieler Amy Adamas, Bradley Cooper und Christian Bale. Der FBI-Agent Richie DiMaso kommt einem Betrüger-Duo auf die Schliche, das sich durch den Verkauf gefälschter Kunstwerke bereichert und Fake-Kredite vermittelt. Statt sie zu verhaften, spannt er die beiden Gangster für seine eigenen Zwecke ein, denn er will einer korrupten Person habhaft werden. Die beiden erhalten den Auftrag, dem Bürgermeister von Camden Bestechungsgelder anzubieten, doch die Sache gestaltet sich schwieriger als gedacht: Mit einer betrogenen Frau und der Mafia im Schlepptau bricht bald das Chaos aus. Die Handlung spielt vor der Kulisse der kunterbunten 70er Jahre, ein perfekter Mix also für einen unterhaltsamen Abend mit einer Tüte Popcorn und zwei Flaschen Bier.

Wahren Filmfans dürfte auch der Evergreen »Scarface« mit Michelle Pfeiffer und Al Pacino ein Begriff sein. Dieser dramatische Thriller stammt aus dem Jahr 1983 und ließ bereits so manchen Zuschauer mit einer kalten Gänsehaut zurück. Fidel Castro räumte in den 80er Jahre in seinem Land kräftig auf und spülte eine Welle von Systemgegnern und Verbrechern in Richtung USA. Im Film befindet sich auch Tony Montana als begabter Kleinkrimineller unter diesen Personen, die ihre Zukunft in Nordamerika suchen. Im Schutz von Frank Lopez gedeiht er prächtig, so weit, dass er bald schon zum harten Konkurrenten seines Chefs avanciert – im Geschäft ebenso wie in der Liebe. Dass es im folgenden Machtkampf nicht gerade zimperlich zugeht, versteht sich von selbst. Die Handlung gestaltet sich insgesamt blutig und böse, was die Kritiker nicht davon abhielt, den Film mit Preisnominierungen zu überhäufen. Fazit: auch fast 35 Jahre später noch ein spannendes Highlight!

Al-Pacino,New-York,1992

Filmfreunde warten oftmals lange und geduldig auf neue Produktionen, ohne die alten Klassiker vollständig zu kennen. Darum lohnt es sich immer wieder, während gewisser Durststrecken, das Angebot von Netflix zu durchwühlen und die etwas älteren Perlen auszugraben. Dies soll nur ein kleiner Appetitmacher sein!