Schlagwort-Archive: CD

Randi Tytingvag

Randi Tytingvåg bereichert mit ihrem neuen Album „Red“ die seit Jahren höchst erfolgreiche norwegische Musikszene um etliche spannende und traumhaft schöne Klang-Facetten.

Randi Tytingvaag
Randi Tytingvaag
Die 1978 in Stavanger geborene Sängerin und Komponistin ist in ihrer Heimat durch ihr letztes Album „Let Go“ und ihre zahlreichen Auftritte schon sehr bekannt. Ihr neues Album wird am 16.10.2009 bei Ozella Music im Vertrieb von Galileo (CD) und Finetunes (digital) veröffentlicht.

Ihre Musik ist dem Jazz des Alten Kontinents verhaftet, den sie mit Stilmitteln aus Klassik, Rock, Elektronik, Folk und Cabaret anreichert und ihn zu einer skandinavischen Version des Chanson formt. „Brilliant from start to end“ urteilte die überregionale norwegische Tageszeitung „Dagsavisen“ über Randis letztes Album; das bekannteste Jazzmagazin Norwegens „Jazznytt“ schrieb „Randi Tytingvåg is one of the few Norwegian jazz vocalists who has found her own niche“ und die überregional erscheinende Zeitung „Bergens Tidene“ jubelte: ”an unusual talent. (…) My goodness, what an exciting, Norwegian voice this is!”

BOTANICA americanundone

Mit einem Live-Album, aufgenommen am 29.Juni 2008 in Saarbrücken feiert die New Yorker Band um Sänger & Keyboarder Paul Wallfisch ihr 10-jähriges Bandjubiläum und kommt gleichzeitig im Februar/März auf Europa-Tournee.

Botanica
Botanica
Doch das ist erst der Anfang der Feierlichkeiten: Im Sommer wird eine Video-Dokumentation über die Band online stehen gefolgt vom sechsten Studio-Album im Winter 2009 und einer großen Europa-Tournee im Feb-März 2010.

Es gab Zeiten, in denen sich die großen Rockbands erst über ein Live-Album so richtig positionieren konnten. Die Veröffentlichung eines Mitschnitts galt als die notwendige Reifeprüfung und trennte gleichsam die Spreu vom Weizen. Von den Fans heißbegehrt, entstand alsbald auch ein lebhafter Handel mit Live-Bootlegs, denn nur hier konnte man die wahren Qualitäten seiner Band entdecken.

TORTUGA BAR – NARCOTIC JUNKFOOD REVOLUTION

tortuga barTortuga Bar ist die aktuelle Band der Ost-Westfalen-Lippe-Indie-Legende Mark Kowarsch (Speed Niggs, Sharon Stoned, Elektrosushi) und Alexandra Gschossmann. In dreijähriger Arbeit hat die Band unter der Beteiligung vieler hochrangiger Indiegrößen ihr Debüt „Narcotic Junkfood Revolution“ aufgenommen, das am 26. Juni bei VierSieben Records erschienen ist.

Produziert wurde hauptsächlich im Nürnberger „Night Club Studio“ der „Strike Boys“, die auch für den Mix und das Mastering verantwortlich sind. Ergänzende Spuren wurden u.a. in den „Temple Studios“ auf Malta, im „1000W Studio“ in Basel und im „Raum 811“ in Berlin aufgenommen. Abwechslungsreich gestaltet sich nicht nur die Songauswahl, die von energischem Indie-Rock bis zu Singer/Songwriter-Kompositionen reicht, sondern auch die zahlreichen Gastauftritte – die bereits bei den früheren Bands von Mark Kowarsch zur Tradition geworden sind.

AGNES CARLSSON „Release Me“

Sie ist gerade mal 21 Jahre alt und ist auf dem besten Wege, weltweit ein großer Star zu werden! Die schöne Schwedin AGNES Carlsson legte jüngst ihr drittes Album Dance Love Pop auf die Tanzfläche, das mit Release Me einen Hit enthält, dem es in Schweden einfach zu eng wurde.

Agnes Carlsson "Dance Love Pop"
Agnes Carlsson "Dance Love Pop"

Deshalb zog er in die Welt und platzierte sich in England auf Platz 3 und erreichte in Deutschland als höchster Neueinsteiger der Woche die Position 13.

Der Song hat es verdient, denn eine dermaßen mitreißende Nummer gibt es nicht alle Tage und sollte überall gehört werden, wo es Clubs und Radios gibt – zum Beispiel in Russland, Estland, Polen, Litauen, Frankreich, Belgien, Rumänien, der Ukraine und Bulgarien, wo Release Me ebenfalls zu einem Chartbreaker wurde.

Muff Potter Hit-Album „Gute Aussicht“

Liebe Großstadtkinder und Landbewohner, die zweite Single des Muff Potter Hit-Albums „Gute Aussicht“ steht in den Startlöchern: „Niemand will den Hund begraben“, das sprachgewaltig und in eindrucksvollen Bildern das Thema Landflucht vs. Großstadt-Prekariat behandelt, erscheint am 17.07.2009.

Das neue Video dazu gibt es schon jetzt: www.tape.tv/video/muff_potter

Wir bitten um Verbreitung dieses schmucken Videos, das die 4 Jungs in Berlin und Kiel zusammen mit Regisseur Kay Otto, der auch schon den „Blitzkredit Bop“ visualisierte, gedreht haben.

Mit neuer Single und aktuellem Album geht’s für Muff Potter dann ab auf die Sommer-Festivals, u.a. sind sie beim diesjährigen Fest van Cleef mit dabei und spielen beim Melt-Festival:

MARIT LARSEN „If A Song Could Get Me You“

Marit Larsen stürmt gerade erfolgreich die Charts mit Ihrer Single „If A Song Could Get Me You“ und nächste Woche dürfen wir uns dann auf Ihr gleichnamiges Album freuen.

Mit Ihren erst 25 Jahren kann die Songwriterin und Multiinstrumentalistin bereits auf zwei Top-1 Albumplatzierungen in Norwegen zurückblicken. Mit ihrem Debüt-Soloalbum „Under the surface“ erreichte sie in ihrer Heimat Doppelplatin, mit dem Nachfolger „The Chase“ Platin-Status. Ihre Singles waren allesamt in den Top 10 der Charts, einige sogar auf Platz 1 oder wurden zum meistgespielten Radiosong des Jahres in Norwegen. Bei den MTV Europe Music Awards wurde sie als „beste norwegische Künstlerin“ gekürt.

Maradona Mexiko

„Was gut kommt, wird gemacht, ohne stilistische Scheuklappen. Wenn eine Tuba passt, dann bringt sie mir, wenn eine Bigband den Song schleppen soll, her damit.“ Das scheint das Credo von MARADONA zu sein. Und dieses Rezept funktioniert! Rock, Reggae, Punk, HipHop, Ska, Swing oder Indie sind wichtig um einen eigenen und abwechslungsreichen Sound zu kreieren, mit der neuen Single „Ich bin weg“ beweisen MARADONA jedoch noch mehr.

Maradona
Maradona

MARADONA schaffen es, neben sarkastischen Untertönen oder ironischen Statements, auch beinahe poetisch anmutenden Versfragmenten kritische Töne zu formulieren. Ohne den erhoben Zeigefinger, aber vielleicht mit dem Mittelfinger in der Ozonschicht.

Maradona lassen es knallen wie an Silvester!

Auf Ihrer ersten Single verbinden sie Rock/Punk Elemente mit einem Salsa-Percussion-Break und lassen eine Marching- Band darüber marschieren.

Ballermann 2009

Millionen Deutsche fahren jedes Jahr zum „Ballermann“ nach Mallorca.

Mit der Compilation „Ballermann 2009“ erscheint ein attraktives Doppel-Album aus genau diesem Genre. Die Macher der CD sind seit Jahren begeisterte Mallorca-Urlauber, und deswegen ist auf dieser CD alles drin, was auch am Ballermann stattfindet.

Ballermann 2009
Ballermann 2009
Bereits zu Beginn der anstehenden Saison wurden die 42 Titel der CD mühevoll recherchiert und jetzt auf CD und als Download (erhältlich in sämtlichen Download-Shops wie u.a. iTunes, Musicload.de) veröffentlicht.

ULYTAU „Two Warriors“

ULYTAU „Two Warriors“
ULYTAU „Two Warriors“

Kasachstan ist den meisten bekannt als Teil der ehemaligen Sowjetunion, vielleicht noch als größtes Binnenland oder auch Anrainer-Staat des Aralsees.

Einige verbinden Kasachstan mit wilden Ebenen und rauen Gebirgszügen und genau hier setzt die kasachische Band ULYTAU an!

Irgendwo angesiedelt zwischen traditionellen Rhythmen, klassischen Elementen und hart rockenden Sounds können ULYTAU getrost mit Künstlern wie Apocalyptica, Korpklaani oder In Extremo verglichen werden. Auch wenn die 6 Kasachen gänzlich auf Gesang verzichten, um so die Verbindung aus Klängen um das traditionelle Instrument Dombra, Klassikern wie der Geige und dem Klavier oder der ursprünglichen Rockbesetzung aus Gitarre, Bass und Schlagzeug in den Mittelpunkt zu stellen, lassen die Songs ULYTAUs nichts zu wünschen übrig.

SÖHNE MANNHEIMS „IZ ON“

Soehne Mannheims IZ on
Soehne Mannheims IZ on

Ist es wirklich schon 5 Jahre her seit die SÖHNE MANNHEIMS mit „Vielleicht“ die erste Single aus ihrem mehrfach platingekrönten Album „NOIZ“ herausbrachten? In der Tat hat man sich in Mannheim Zeit gelassen.

Um dafür umso mehr musikalisch-kreative Energie und Ausdrucksstärke in das Album „IZ ON“ zu legen, das am 10. Juli 2009 erscheint, angekündigt von der gleichnamigen Single, die am 26.06.2009 veröffentlicht wird.

Erst „ZION“ (2000), dann „NOIZ“ (2004) und jetzt „IZ ON“ (Album VÖ am 10.07.2009). Das dritte Studio-Album der 14 Musiker aus Mannheim weckt zurecht große Erwartungen und geht auffordernd an den Start: „IZ ON heißt so viel wie ‚Jetzt geht’s los’, nehmt eure Hände aus dem Schoß…“.

Pony Club Kampen

Pony Club KampenDer PONY Club Kampen (Sylt) ist Kult, Glamour und prickelnde Leidenschaft – oder wie Gunther Sachs es einst treffend formulierte: „Die Perle in der Auster“.

Seit 1961 ist der Nobel-Night-Club nun schon die Jetset-Adresse Nummer Eins auf der Nordseeinsel Sylt, berühmt für seine legendären Partys, die meist erst mit dem Sonnenaufgang enden. Mitten im Herzen von Kampen – dem heimlichen St. Tropez des Nordens – ist der älteste Club Deutschlands in einem ‘‘idyllischen Reetdachhäuschen‘‘ untergebracht. Mit der Institution PONY verbinden sich dabei alle Phantasien über Wildheit, über Glanz und Glamour des Kampener Nachtlebens…

Die illustre Prominenten-Schar aus Showbiz, Geldadel und Medienwelt durchfeiert im PONY den Sylter Sommer – live, chic, sexy, schrill und stilvoll. Dabei treffen jene Stammgäste von ‘‘Gestern‘‘ auf die neue Party-Generation von ‘‘Heute‘‘ und sorgen für ein buntes, amüsantes und einzigartiges Publikum.

Grill Hits

Grill HitsDer Sommer steht vor der Tür und die ersten Grill-Parties des Jahres haben bereits stattgefunden. Passend zur Grillparty – egal ob zuhause, am Strand oder im Park – erscheinen 42 starke Partykracher auf der Doppel-CD „Grill-Hits“.

Eröffnet wird die Grillsaison mit dem neuen Smash-Hit „Bind ein blaues Band um uns’ren Birkenbaum“, der neuen Single von Dieter Thomas Kuhn & Band, mit der er auch gerade auf Openair-Tournee ist.

Buddy („Ich hab dich schon mal schlanker gesehen“), Status Quo („Rockin All Over The World“), Chris Norman („I’ll Meet You At Midnight“) und Lesley Gore („It’s My Party“) sorgen auf CD1 für beste Stimmung.

Söhne Mannheims und Xavier Naidoo solo im Doppelpack

Söhne Mannheims und Xavier Naidoo solo im Doppelpack auf Tour – 15 Doppelkonzerte in 15 Städten

Open Air-Premiere in Berlin | Besonderheit: Ermäßigte Kombitickets bis 16. August

Söhne Mannheims
Söhne Mannheims

Söhne Mannheims und Xavier Naidoo solo im Doppelpack live, auf ihrer IZ ON / ALLES KANN BESSER WERDEN Tour 2009! Was beim „Wettsingen in Schwetzingen“ im kleinen Rahmen des historischen Rokoko-Theaters erfolgreich und inzwischen auf CD und DVD platinveredelt aus der Taufe gehoben wurde, erlebt jetzt seinen Höhepunkt in den großen Arenen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Am Anfang steht die Open Air-Premiere in der legendären Berliner Waldbühne. Von Mitte Oktober bis Anfang Dezember präsentieren sich die beiden populären Formationen in aufeinander folgenden, individuellen Konzerten erstmals gemeinsam und nicht unplugged innerhalb von Doppelveranstaltungen. Ganz nach dem Motto ihrer letzten Nr. 1-Single „Das hat die Welt noch nicht gesehen“ wird zu diesem Anlass die bisherige Trennung zwischen den Söhnen Mannheims und den Soloaktivitäten von Xavier Naidoo gelockert.

Lady Gaga bekommt Konkurrenz aus Frankreich

Disco BitchDISCOBITCH „C’est beau la bourgeoisie“

Rothaarig, rotzfrech und mit einem unverschämten Elektrohouse Burner im Ausschnitt, macht sich die französische Ravelolita Pauline Sampeur an uns ran.

C’est beau la bourgeoisie“ hat gefährliche mengen Schampus intus und ist den Franzosen schon derartig an den Kragen gegangen, dass Discobitch fast alles von ihnen bekommen hat – #2 der Charts, 100.000 verkaufte Platten.

Aber das reicht ihr nicht. Der neueste liebste schlechte Umgang der Clubszene ist ein unartiges Destillat aus Kylian Mashs modeltrack „bitch“ und Laurent Konrads „Discotron“ und sagt es den Dancefloors in ganz Europa ins Gesicht: „I`m a bitch.

Pauline Sampeur Discobitch
Pauline Sampeur Discobitch
Pauline Sampeur
Pauline Sampeur

Es gibt Neuigkeiten von unser Discobitch, ein cooler Spot und neue Bilder leiten die VÖ am 03.07. ein.

Emiliana Torrinis “Jungle Drum”

Emiliana TorrinisGERMANY’S NEXT TOP HIT! Emiliana Torrinis “Jungle Drum” wird der Sommerhit 2009

Nachdem am letzten Donnerstag bei Germany’s Next Topmodel im Finale die drei Finalistinnen in der mit 15.000 Zuschauern gefüllten Köln Arena zu dem treibenden Beat von „Jungle Drum“ über den Laufsteg fegten, gab es bei den Zuschauern kein Halten mehr.

„Wer singt diesen mitreißenden Song?“ war nur wenige Minuten nach der Show die vermutlich meistgestellte Frage. Die Antwort lautet Emilíana Torrini.

Bereits einen Tag nach der Show stieg ihr Song bei iTunes auf Platz 1 ein und hält seither hartnäckig die Pole Position. Stündlich gelangt „Jungle Drum“ auf neue Radio Playlisten und begeisterte Hörer liefern sich wahre Kommentarschlachten auf YouTube und Twitter.

A State of Trance 400

A State of Trance 400
A State of Trance 400

Anlässlich der 400. Folge von Armin van Buuren’s erfolgreicher Radioshow „A State Of Trance“ feiert Armada einen dreitägigen Party-Marathon mit Events in Deutschland, England und den Niederlanden.
Armin van Buuren’s preisgekrönte, allwöchentliche Radioshow nähert sich ihrer 400. Sendung. Seit dem Launch der Show vor acht Jahren ist „A State Of Trance“ mit weltweit mehr als 30 Millionen Hörern zu einer festen Instanz in der globalen Dance-Szene avanciert.

Die 400. Folge wird nun gebührend im ganz großen Stil mit einem dreitägigen, übernationalen Party-Spektakel gefeiert.
Hörer und Fans auf der ganzen Welt können das Ereignis über ganze 72 Stunden aus den drei verschiedenen Ländern live mitverfolgen und natürlich vor Ort miterleben.