Schlagwort-Archive: CD

Söhne Mannheims und Xavier Naidoo solo im Doppelpack

Söhne Mannheims und Xavier Naidoo solo im Doppelpack auf Tour – 15 Doppelkonzerte in 15 Städten

Open Air-Premiere in Berlin | Besonderheit: Ermäßigte Kombitickets bis 16. August

Söhne Mannheims
Söhne Mannheims

Söhne Mannheims und Xavier Naidoo solo im Doppelpack live, auf ihrer IZ ON / ALLES KANN BESSER WERDEN Tour 2009! Was beim „Wettsingen in Schwetzingen“ im kleinen Rahmen des historischen Rokoko-Theaters erfolgreich und inzwischen auf CD und DVD platinveredelt aus der Taufe gehoben wurde, erlebt jetzt seinen Höhepunkt in den großen Arenen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Am Anfang steht die Open Air-Premiere in der legendären Berliner Waldbühne. Von Mitte Oktober bis Anfang Dezember präsentieren sich die beiden populären Formationen in aufeinander folgenden, individuellen Konzerten erstmals gemeinsam und nicht unplugged innerhalb von Doppelveranstaltungen. Ganz nach dem Motto ihrer letzten Nr. 1-Single „Das hat die Welt noch nicht gesehen“ wird zu diesem Anlass die bisherige Trennung zwischen den Söhnen Mannheims und den Soloaktivitäten von Xavier Naidoo gelockert.

Weitere Besonderheit ist, dass zusätzlich zu den Eintrittskarten für jedes einzelne Konzert für alle Tourneestädte auch ein um 10% ermäßigtes Kombiticket für beide Veranstaltungen angeboten wird. Dieses Angebot ist vorläufig bis zum 16. August begrenzt. Der Vorverkauf beginnt am 12. Juni bei Eventim und allen bekannten Vorverkaufsstellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Rechtzeitig zur Premiere erscheint das neue Album der Söhne Mannheims „IZ ON“ am 10. Juli, so auch der Titel der gleichnamigen ersten Single, die vorab am 26.06. erscheint. Xavier Naidoos nächste CD folgt im Herbst, eingeleitet von der Single „Alles kann besser werden“.

Solo und mit den Söhnen Mannheims hat Xavier Naidoo neue und differenzierte Wege deutscher Popmusik aufgezeigt. Geniale Musikalität, enorme Vielseitigkeit und kompromisslose Qualität, gepaart mit Intensität und Charisma, haben einzigartige Reaktionen ausgelöst, die sich auf den gesamten deutschsprachigen Raum erstrecken und auf Nachbarländer ausstrahlen. Das Pendel schwingt zwischen gefühlvollen Balladen, mitreißenden Hymnen und einem eigenwilligen Stilmix aus R&B, Soul, Rap und HipHop. Das traumsichere Wandeln zwischen unterschiedlichen Genres, komplexe Lyrik und eine gospelartige Glaubensverbundenheit sind hervorstechende Merkmale einer musikalischen Reise, die auch und besonders in ihrem Bekenntnis zur Heimatstadt Mannheim Ausdruck findet.

Erstaunlich ist die verblüffende, anhaltende und ungebrochene Erfolgsparallelität von Söhne Mannheims und Xavier Naidoo solo. Dies spiegelt sich in der Resonanz auf CD-, Single- und DVD-Releases ebenso wie in der enormen Anziehungskraft ihrer mitreißenden Live-Auftritte wieder. Seit Xaviers Debüt „Nicht von dieser Welt“ (1998) und dem Söhne Mannheim-Erstling „Zion“ (2000) haben sich die Mannheimer Pop-Propheten an der Spitze der Charts abgewechselt. „Zwischenspiel/Alles für den Herrn“ (XN/2002), „Alles Gute vor uns“ (XN/2003), „Noiz“ (SM/2004), „Telegramm für X“ (XN/2005), „Power of the Sound“ (SM/2005) und das gemeinsame „Wettsingen in Schwetzingen“ heißen die einzelnen Hit-Kapitel.

Allgemeine Anerkennung, öffentliche Wahrnehmung und Errungenschaften dokumentieren sich in vielfachen Gold- und Platinauszeichnungen für Rekordverkäufe, zahlreichen Echos der deutschen Phono-Industrie sowie mehreren anderen Awards. Mehr als zwei Millionen Konzertbesucher säumten bis jetzt die Live-Etappen.

Beide Karrieren beweisen, wie viel man mit klarem Blick auf ein Ziel und authentischer Individualität erreichen kann. Xavier Naidoo und die Söhne Mannheims haben sich nicht verbogen, um anderen zu gefallen und sind keine faulen Kompromisse eingegangen. Elan, Freude, Kreativität, Talent und der Glaube führten sie weit nach oben, ohne dass sie je die Bodenhaftung verloren haben.

Marek Lieberberg presents: Live im Doppelpack!!!! IZ ON / ALLES KANN BESSER WERDEN Tour 2009

Söhne Mannheims

Fr 10.07.09 Berlin / Waldbühne

Fr 16.10.09 München / Olympiahalle

Mo 19.10.09 Mannheim / SAP Arena

So 25.10.09 Zürich / Hallenstadion

Fr 30.10.09 Stuttgart / Schleyerhalle

So 01.11.09 Nürnberg / Arena Nürnberger Versicherung

Do 05.11.09 Wien / Stadthalle

So 08.11.09 Frankfurt / Festhalle

Do 12.11.09 Köln / Lanxess Arena

So 15.11.09 Freiburg / Rothaus Arena

Fr 20.11.09 Oberhausen / König-Pilsener-Arena

Mo 23.11.09 Bremen / AWD Dome

Sa 28.11.09 Hannover / TUI Arena

Mo 30.11.09 Hamburg / Colorline Arena

Sa 05.12.09 Leipzig / Arena

Xavier Naidoo

Sa 11.07.09 Berlin / Waldbühne

Do 15.10.09 München / Olympiahalle

Di 20.10.09 Mannheim / SAP Arena

Mo 26.10.09 Zürich / Hallenstadion

Do 29.10.09 Stuttgart / Schleyerhalle

Mo 02.11.09 Nürnberg / Arena Nürnberger Versicherung

Mi 04.11.09 Wien / Stadthalle

Mo 09.11.09 Frankfurt / Festhalle

Mi 11.11.09 Köln / Lanxess Arena

Mo 16.11.09 Freiburg / Rothaus Arena

Do 19.11.09 Oberhausen / König-Pilsener-Arena

Di 24.11.09 Bremen / AWD Dome

Fr 27.11.09 Hannover / TUI Arena

Di 01.12.09 Hamburg / Colorline Arena

Fr 04.12.09 Leipzig / Arena

Videokanal des Castings „Söhne gesucht“ der Söhne Mannheims

Lady Gaga bekommt Konkurrenz aus Frankreich

Disco BitchDISCOBITCH „C’est beau la bourgeoisie“

Rothaarig, rotzfrech und mit einem unverschämten Elektrohouse Burner im Ausschnitt, macht sich die französische Ravelolita Pauline Sampeur an uns ran.

C’est beau la bourgeoisie“ hat gefährliche mengen Schampus intus und ist den Franzosen schon derartig an den Kragen gegangen, dass Discobitch fast alles von ihnen bekommen hat – #2 der Charts, 100.000 verkaufte Platten.

Aber das reicht ihr nicht. Der neueste liebste schlechte Umgang der Clubszene ist ein unartiges Destillat aus Kylian Mashs modeltrack „bitch“ und Laurent Konrads „Discotron“ und sagt es den Dancefloors in ganz Europa ins Gesicht: „I`m a bitch.

Pauline Sampeur Discobitch
Pauline Sampeur Discobitch
Pauline Sampeur
Pauline Sampeur

Es gibt Neuigkeiten von unser Discobitch, ein cooler Spot und neue Bilder leiten die VÖ am 03.07. ein.

In den Clubs rund um den Globus wird schon ordentlich gefeiert zu dem Dancefloor Hit 2009, der bereits in Frankreich, Schweiz und in den Benelux Staaten große Erfolge feiert.

Ist die Sängerin Pauline Sampeur die neue Lady Gaga, diese Frage wird schon vielerorts heiß diskutiert!

Bei uns läuft der Song bei VIVA und auf vielen Radiostationen rauf und runter – in den Clubs ist „C’est beau la bourgeoisie“ schon jetzt der Sommerhit 2009.

Check hier den neuen Spot: Stream: DISCOBITCH |Download: Discobitch

C’est beau la bourgeoisie (Extended French Mix)

Emiliana Torrinis “Jungle Drum”

Emiliana TorrinisGERMANY’S NEXT TOP HIT! Emiliana Torrinis “Jungle Drum” wird der Sommerhit 2009

Nachdem am letzten Donnerstag bei Germany’s Next Topmodel im Finale die drei Finalistinnen in der mit 15.000 Zuschauern gefüllten Köln Arena zu dem treibenden Beat von „Jungle Drum“ über den Laufsteg fegten, gab es bei den Zuschauern kein Halten mehr.

„Wer singt diesen mitreißenden Song?“ war nur wenige Minuten nach der Show die vermutlich meistgestellte Frage. Die Antwort lautet Emilíana Torrini.

Bereits einen Tag nach der Show stieg ihr Song bei iTunes auf Platz 1 ein und hält seither hartnäckig die Pole Position. Stündlich gelangt „Jungle Drum“ auf neue Radio Playlisten und begeisterte Hörer liefern sich wahre Kommentarschlachten auf YouTube und Twitter.

Dabei ist die überaus talentierte und sympathische Isländerin Emilíana Torrini schon längst keine Unbekannte mehr. Ihre Karriere startete sie als Sängerin der Band Gus Gus, der Song „Slow“ für Kylie Minogue stammt aus ihrer Feder und das Stück „Gollum’s Song“ aus dem zweiten Teil der Herr der Ringe Trilogie kann sie ebenfalls auf ihrer Hitliste verbuchen.

Mit schöner Regelmäßigkeit steigen ihre Alben in die Top 50 der Charts ein und nun wird sie mit „Jungle Drum“ aus ihrem aktuellen Album „Me And Armini“ DEN Sommerhit 2009 landen. Our hearts are beating like a jungle drum!

Emiliana Torrinis Jungle Drum kaufen

Nachtrag:
JUNGLE DRUM IST GERMANY’S NEXT TOP HIT!

Kurz und knapp: Emiliana Torrini schreibt Geschichte! Zum ersten Mal in der Historie der Labelgruppe in Deutschland belegt eine Single aus dem Hause Beggars Group die Spitze der deutschen Singlecharts.
Das hat sich die sympathische Italo-Isländerin mehr als verdient! Und da ihr aktuelles Album „Me And Armini“ sich auch weiter konstant auf dem Weg nach oben befindet und diese Woche in die Top 20 der Albumcharts einsteigen konnte, lassen wir die Sektkorken knallen!

Emiliana kommt bald wieder für einige Shows nach Deutschland, hier sind die aktuellen Termine:

Emiliana Torrini „Jungle Drum“ Live

10.07. Berlin, Fritz im Freien
20.07. Karlsruhe, Zeltival Festival
24.07. Jena, Kulturarena
25.09. Hamburg, Reeperbahn Festival 26.09. Berlin, Columbiahalle 04.10. München, Muffathalle 06.10. Köln, Live Music Hall 07.10. Darmstadt, Centralstation 08.10. Dresden, Alter Schlachthof

A State of Trance 400

A State of Trance 400
A State of Trance 400

Anlässlich der 400. Folge von Armin van Buuren’s erfolgreicher Radioshow „A State Of Trance“ feiert Armada einen dreitägigen Party-Marathon mit Events in Deutschland, England und den Niederlanden.
Armin van Buuren’s preisgekrönte, allwöchentliche Radioshow nähert sich ihrer 400. Sendung. Seit dem Launch der Show vor acht Jahren ist „A State Of Trance“ mit weltweit mehr als 30 Millionen Hörern zu einer festen Instanz in der globalen Dance-Szene avanciert.

Die 400. Folge wird nun gebührend im ganz großen Stil mit einem dreitägigen, übernationalen Party-Spektakel gefeiert.
Hörer und Fans auf der ganzen Welt können das Ereignis über ganze 72 Stunden aus den drei verschiedenen Ländern live mitverfolgen und natürlich vor Ort miterleben.

Die erste Übertragung wird am Donnerstag, den 16. April, live aus dem Butan Club in Wuppertal gesendet, gefolgt von einer Liveschaltung aus dem Air Club im britischen Birmingham am Freitag, den 17. April, und das große Finale findet am Samstag, den 18. April, im Maassilo Club in Rotterdam statt. Armin van Buuren wird dank des SEAT VIP Services an allen drei Locations persönlich dabei sein.
Bei den drei Events in Deutschland, England und den Niederlanden, die den internationalen Charakter der Radioshow repräsentieren, wird Armin van Buuren natürlich auch das DJ Pult einnehmen.

Obendrein hat der DJ und Labelchef auch noch einige seiner Kollegen eingeladen, sich ebenfalls der Plattenteller anzunehmen. Bei der Zusammenstellung des Line-Ups spielten Armin’s Hörer eine besondere Rolle, denn zu diesem besonderen Anlass rief er in seiner Radioshow dazu auf, in einem eigens eingerichteten Internet-Poll für die DJs ihrer Wahl zu voten.

Das Line-Up steht bereits:

Donnerstag, 16. April // Butan Club, Wuppertal (DE) // 20.00 – 06.00 h
Armin van Buuren
Gareth Emery
Roger Shah
Daniel Kandi
Myon & Shane 54
Sied van Riel
Super8 & Tab
Duderstadt
Arnej
www.butanclub.de

Freitag, 17. April // Air Club, Birmingham (UK) // 21:30 – 06:00 h
Armin van Buuren
Markus Schulz
Gareth Emery
Daniel Kandi
Simon Patterson
Sied van Riel
Arnej
www.airbirmingham.com

Samstag, 18. April // Maassilo, Rotterdam (NL) // 22:00 – 06:00 h
A STATE OF TRANCE AREA
Armin van Buuren
Gareth Emery
Aly & Fila
Daniel Kandi
Simon Patterson
Sied van Riel
Mr. Sam

A STATE OF TRANCE AREA 2
Richard Durand
Roger Shah
Cosmic gate
Nitrous Oxide
Ronski Speed
www.maassilo.com