Schlagwort-Archive: Compilation

Various Artists - “The Dome Vol. 81“ (Polystar/Universal)

“The Dome Vol. 81“

Seit mittlerweile 1997 sorgt die Sampler-Reihe “The Dome“ für Furore.

Various Artists - “The Dome Vol. 81“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “The Dome Vol. 81“ (Polystar/Universal)

Knapp eine Woche ist es her, dass die 81. Edition der beliebten Compilation-Reihe in die Läden kam. Auf der Doppel-CD ist dabei alles vereint, was gerade in den Charts läuft.

Geschmückt wird der Sampler durch so illustre Namen wie The Chainsmokers, John Legend, Imagine Dragons, Alan Walker, Kygo & Selena Gomez, Felix Jaehn, Martin Solveig, Robin Schulz, Clean Bandit, Martin Garrix & Dua Lipa, Alessia Cara, Shakira, The Weeknd, Bruno Mars, Tim Bendzko, Wincent Weiss oder die Beginner (feat. Samy Deluxe).

Various Artists - “Milk & Sugar - Miami Sessions 2017“ (Milk & Sugar Records/SPV)

“Milk & Sugar – Miami Sessions 2017“

Brandneue Milk & Sugar-Compilation seit Freitag im Handel

Various Artists -  “Milk & Sugar - Miami Sessions 2017“ (Milk & Sugar Records/SPV)
Various Artists – “Milk & Sugar – Miami Sessions 2017“ (Milk & Sugar Records/SPV)

Kurze Zeit, nachdem in Miami die alljährliche Winter Music Conference stattgefunden hat, auf der sich seit 1985 unter anderem Produzenten, DJs und Label-Betreiber treffen, wobei die elektronische Tanzmusik voll und ganz im Mittelpunkt steht, wird nun die 2017er-Ausgabe der Compilation “Miami Sessions“ veröffentlicht, welche wie immer vom DJ-Duo Milk & Sugar zusammengestellt und gemischt wurde.

Verortet irgendwo zwischen Deep House und Electronica sind die 28 Tunes, die auf der neuesten Edition unter anderem von Chasing Kurt, Lissat & Voltaxx, Bondi, Kölsch, Blaze, Simion, Mason, Soul Divide, Jamie Lewis, Dakar, Yves Murasca, Sonny Fodera, Ben Ashton oder Sidney Charles präsentiert werden.

Die Schlümpfe - “Das verschlumpfte Album“ (Sony Music)

Die Schlümpfe – “Das verschlumpfte Album“

Am 06. April läuft der Animations-Film “Die Schlümpfe – Das Verlorene Dorf“ in den deutschen Kinos an. Bevor es soweit ist, gibt es als Appetizer erst einmal das brandneue Schlümpfe-Album “Das verschlumpfte Album“.

Die Schlümpfe - “Das verschlumpfte Album“  (Sony Music)
Die Schlümpfe – “Das verschlumpfte Album“ (Sony Music)

Offeriert werden darauf lustige deutschsprachige Neuinterpretationen von zahlreichen Hits der letzten Zeit, darunter Remakes des DNCE-Hits “Cake By The Ocean“ (“Geburtstagskuchen“), der Glasperlenspiel-Nummer “Geiles Leben“ (“Witz Erzählen“) oder des Max Giesinger-Hits “Wenn Sie Tanzt“ (“Der Elefant“).

Die Schlümpfe verneigen sich zudem mit Coverversionen vor Acts wie Felix Jaehn (“Bonfire“), Mark Forster (“Wir Sind Groß“), David Guetta (“Would I Lie To You“), Imany (“Don ́t Be So Shy“), Omi (“Hula Hoop“), Alvaro Soler (“Sofia“) oder DJ Ötzi & Nik P. (“Geboren Um Dich Zu Lieben“).

Fury In The Slaughterhouse - “30 – The Ultimate Best Of Collection“ (Starwatch Entertainment/Sony Music)

Fury In The Slaughterhouse – “30 – The Ultimate Best Of Collection“

Knapp dreißig Jahre ist es her, dass die Band Fury In The Slaughterhouse gegründet wurde.

Fury In The Slaughterhouse - “30 – The Ultimate Best Of Collection“ (Starwatch Entertainment/Sony Music)
Fury In The Slaughterhouse – “30 – The Ultimate Best Of Collection“ (Starwatch Entertainment/Sony Music)

Bis zu ihrer Auflösung im Jahre 2008 gelangen der Hannoveraner Formation um die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder zahlreiche Chart-Platzierungen mit ihren Alben und Singles, darunter Song-Klassiker wie “Radio Orchid“ (1993), “Every Generation Got Its Own Disease“ (1993), “When I`m Dead And Gone“ (1994), “Down There“ (1995) oder “Hello & Goodbye“ (1996).

Aus Anlass dieses Jubiläums erscheint nun unter dem Titel “30 – The Ultimate Best Of Collection“ eine brandneue Best Of-Compilation der Hannoveraner Jungs, die als 3-CD-Set daherkommt.

Various Artists – “Best Of 2017 – Frühlingshits“ (Polystar/Universal)

“Best Of 2017 – Frühlingshits“

Aus meteorologischer Sicht ist bereits seit dem 01. März Frühling, nach dem Kalender beginnt er am 20. März.

Various Artists – “Best Of 2017 – Frühlingshits“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Best Of 2017 – Frühlingshits“ (Polystar/Universal)

Wer sich trotz des wechselhaften und launischen Wetters, das uns momentan nicht gerade mit Sonnenstrahlen zu verwöhnen weiß,Frühlingsgefühle in das heimische Wohnzimmer holen möchte, kann getrost zum brandneuen Sampler “Best Of 2017 – Frühlingshits“ greifen.

Dieser wartet mit insgesamt 44 Tracks auf, die auf zwei CDs verteilt sind.

Versammelt sind auf “Best Of 2017 – Frühlingshits“ viele der aktuell größten Stars im Pop-, Dance-, Hip Hop- und House-Bereich, darunter Sean Paul, Lady Gaga, Emeli Sande, Dua Lipa, Jonas Blue, Kungs, Milky Chance, Imagine Dragons, The XX, OneRepublic, Shawn Mendes, Max Giesinger, Wincent Weiss, Maroon 5, Bastille oder Yvonne Catterfeld.

Various Artists - “Toggo Music Vol. 45“

“Toggo Music Vol. 45“

Im Jahre 2002 feierte die Sampler-Reihe “Toggo“, die ab Vol. 9 in “Toggo Music“ umbenannt wurde, ihren Auftakt.

Various Artists - “Toggo Music Vol. 45“
Various Artists – “Toggo Music Vol. 45“

Gerade ist die mittlerweile 45. Ausgabe erschienen, die alles vereint, was in den letzten Wochen chartmäßig abging.

Dabei sorgen so illustre Namen wie Clean Bandit, The Chainsmokers, OneRepublic, Shawn Mendes, John Legend, Sean Paul, Sia, Shakira, Milky Chance, Max Giesinger, Wincent Weiss oder Alle Farben dafür, dass kaum Wünsche offen bleiben dürften.

Mit “Paris“ (The Chainsmokers), “Rockabye“ (Clean Bandit feat. Sean Paul & Anne-Marie) und “Call On Me“ (Starley) sind gleich drei Tracks auf der Compilation vertreten, welche momentan in den Top Ten der offiziellen deutschen Single-Charts notiert sind.

Various Artists – “Euro Disco Music – Chapter One“ (Pokorny Music Solutions/Alive)

“Euro Disco Music – Chapter One“

Das Label Pokorny Music Solutions (Alive) startet mit “Euro Disco Music“ eine neue Sampler-Reihe.

arious Artists – “Euro  Disco Music – Chapter One“ (Pokorny Music Solutions/Alive)
Various Artists – “Euro Disco Music – Chapter One“ (Pokorny Music Solutions/Alive)

Die erste Ausgabe wartet unter dem Titel “Chapter One“ mit solchen Acts der Achtziger wie Double Take, T. Ark, Caron, Margie W, Caesar, Secret Star, New Romance, Latin Lover, Two Girls, Jean & Jill oder Sister Sister auf.

Wie man es bereits von vorangegangenen Samplern aus dem Hause Pokorny Music Solutions kennt, kommt auch diese Compilation selbstverständlich remastert daher, wobei anzumerken ist, dass alle Songs entweder als Extended Version oder Remix präsentiert werden.

Alle Connaisseurs der Euro Disco dürften – so meine ich – voll auf ihre Kosten kommen, enthält die Nostalgie verströmende Compilation doch einige Juwelen des Genres, die zwischen eingängigem Pop und Disco changieren.

Various Artists - “Pop Giganten – Deutsche Poeten“ (Polystar/Universal)

“Pop Giganten – Deutsche Poeten“

Die Musik-Doku-Reihe “Pop Giganten“ von RTL2 widmet sich am morgigen Abend um 22.15 Uhr dem Thema “Deutsche Poeten“.

Various Artists - “Pop Giganten – Deutsche Poeten“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Pop Giganten – Deutsche Poeten“ (Polystar/Universal)

Bereits am letzten Freitag ist die dazugehörige gleichnamige Compilation erschienen, die sowohl so renommierte Acts der Deutschpop-Szene wie Nena, Udo Lindenberg, Xavier Naidoo, Christina Stürmer, MIA., Rosenstolz, Yvonne Catterfeld, Annett Louisan, Clueso oder Bosse als auch Newcomer wie Alex Diehl, Elif, Wincent Weiss, Julian le Play oder Chima versammelt.

Unter anderem gibt es auf dem Sampler ein Wiederhören mit der Rosenstolz-Hymne “Ich Bin Ich (Wir Sind Wir)“ (2006), dem Nena-Klassiker “Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“, der hier in der New Version ihres über 1,5 Milionen mal verkauften Comeback-Albums “20 Jahre – Nena feat. Nena“ aus dem Jahre 2002 präsentiert wird, oder dem Revolverheld-Smash-Hit “Ich Lass Für Dich Das Licht An“ aus dem Jahre 2014.

Falco - “Falco 60“ (Sony Music Catalog/Sony Music)

Falco – “Falco 60“

Am heutigen Tag jährt sich der Geburtstag der österreichischen Musikikone Johann “Hans“ Hölzel aka Falco zum 60. Male. Aus Anlass dieses Ehrentages brachte das Label Sony Music am vorgestrigen Tage unter dem Titel “Falco 60” eine neue Best Of-Compilation des viel zu früh verstorbenen Popstars heraus.

Falco - “Falco 60“ (Sony Music Catalog/Sony Music)
Falco – “Falco 60“ (Sony Music Catalog/Sony Music)

Falco 60“ erscheint dabei in verschiedenen Formaten: zum einen als Standard 2CD-, aber auch als Premium 3CD-, Limited 2LP Vinyl-Edition und 2er DVD-Box.

Various Artists - “Deep Sounds – Vol.7 (The Very Best of Deep House)“ (Kontor Records / Club Tools)

„Deep Sounds – Vol.7“

Das Genre Deep House erfreut sich momentan weltweit großer Beliebtheit. In den deutschen Charts sorgen unter anderem Acts wie Lost Frequencies, Felix Jaehn, Gestört aber GeiL, Stereoact oder Robin Schulz für Furore, was diese Musikrichtung angeht.

Various Artists - “Deep Sounds – Vol.7 (The Very Best of Deep House)“ (Kontor Records / Club Tools)
Various Artists – “Deep Sounds – Vol.7 (The Very Best of Deep House)“ (Kontor Records / Club Tools)

Im Frühjahr 2014 brachte Club Tools, das Sublabel von Kontor Records, mit “Deep Sounds“ die erste Ausgabe einer neuen Sampler-Reihe auf den Markt, welche sich voll und ganz jenem Genre widmet.

Gerade ist Vol. 7 der Compilation-Serie erschienen. Darauf versammelt sind so namhafte Leute der Deep House-Szene wie Lost Frequencies, Major Lazer, LIZOT, Nora En Pure oder Felix Jaehn.

Various Artists “Mega Hits 2017 – Die Erste“ (Polystar/Universal)

“Mega Hits 2017 – Die Erste“

Wer noch auf der Suche nach einem Sampler für die nächste Party ist, dem sei “Mega Hits 2017 – Die Erste“ anempfohlen.

Various Artists “Mega Hits 2017 – Die Erste“ (Polystar/Universal)
Various Artists “Mega Hits 2017 – Die Erste“ (Polystar/Universal)

Denn auf der Doppel-CD finden sich die derzeit angesagtesten Tracks im Spannungsfeld zwischen Pop, Dance, House, R&B und Hip Hop.

Geschmückt wird der Sampler dabei unter anderem durch so illustre Namen wie David Guetta, DJ Snake, Kungs, Justin Bieber, Shawn Mendes, Milow, The XX, Clean Bandit, Bastille, Maroon 5, Lady Gaga, Ariana Grande, Tove Lo, Dimitri Vegas & Like Mike, Lost Frequencies, Jonas Blue, Milky Chance, Lukas Graham, Sarah Connor & Henning Wehland, Glasperlenspiel, Sportfreunde Stiller, Philipp Poisel, Clueso oder Max Giesinger.

Various Artists - “Es War EinMal - RapPoeten“ (Polystar/Universal)

“Es War EinMal – RapPoeten“

Bereits seit dem 27. Januar im Handel erhältlich ist die Compilation “Es War Einmal – RapPoeten“, die insgesamt 44 Tracks versammelt.

Various Artists - “Es War EinMal - RapPoeten“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Es War EinMal – RapPoeten“ (Polystar/Universal)

Vereint sind auf der Doppel-CD so namhafte Namen der deutschen HipHop-Szene wie Die Fantastischen Vier, die Beginner, Deichkind, Fettes Brot, Blumentopf, Fünf Sterne Deluxe, Freundeskreis, Peter Fox, Afrob feat. Ferris MC, Motrip feat. Lary, Prinz Pi, Cro, Die Orsons, Sido, Torch, DJ Tomekk oder Kool Savas.

Freuen darf man sich unter anderem auf folgende Tracks von Wegbereitern des (kommerziellen) deutschen Hip Hops: “Sie Ist Weg“ (Die Fantastischen Vier), “Jein“ (Fettes Brot), “Ladies And Gentlemen“ (Dynamite Deluxe), “A-N-N-A“ (Freundeskreis), “Safari“ (Blumentopf), “Reimemonster“ (Afrob feat. Ferris MC), “Hammerhart“ (Absolute Beginner) oder “Höha, Schnella, Weita“ (Rödelheim Hartreim Projekt).

Various Artists – “Kontor Festival Sounds 2017 – The Beginning” (3CDs – Kontor Records/Edel)

“Kontor Festival Sounds 2017 – The Beginning”

Am letzten Freitag erschienen ist die Compilation “Kontor Festival Sounds 2017 – The Beginning”.

Various Artists – “Kontor Festival Sounds 2017 – The Beginning” (3CDs – Kontor Records/Edel)
Various Artists – “Kontor Festival Sounds 2017 – The Beginning” (3CDs – Kontor Records/Edel)

Auf drei Slberlingen ist alles, was gerade in der aktuellen Dance- und House-Szene angesagt ist, vereint. Einen der begehrten Plätze auf der Compilation konnten so illustre Acts wie Lost Frequencies, Armin van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, Afrojack, Moguai, Martin Garrix, Hardwell, Steve Aoki, Don Diablo, Nicky Romero oder W&W ergattern.

Various Artists ’’Kontor – Trapical 2017” (Kontor Records)

„Kontor – Trapical 2017“

Mit “Kontor Trapical“ ging im Spätsommer letzten Jahres eine neue Sampler-Reihe an den Start, die damals aber nur als Digital-Release erschien.

Various Artists ’’Kontor – Trapical 2017” (Kontor Records)
Various Artists ’’Kontor – Trapical 2017” (Kontor Records)

Nach dem großen Erfolg der Digital-Veröffentlichung erscheint die zweite Ausgabe “Kontor Trapical 2017“ nun nicht nur digital, sondern auch physisch auf drei CDs.

Verwebt zu einem homogenen Ganzen werden auf Vol. 2 wie bereits auf dem letztjährigen Vorgänger Ingredienzen aus Trap, Tropical House und Future Bass.

Auf der zweiten “Kontor Trapical-Ausgabe gibt es unter anderem Tracks von so namhaften Leuten wie Lost Frequencies, Armin van Buuren, Nervo, John Dahlbäck, Hardwell, Dirtcaps, Neptunica, Rochelle, Dillon Francis, Major Lazer oder Dimitri Vegas & Like Mike vs. Diplo zu hören.

Dimitri Vegas & Like Mike – “Bringing The Madness“

Das weltweit erfolgreichste DJ-Duo kommt aus Belgien: Dimitri Vegas & Like Mike.

Dimitri Vegas & Like Mike – “Bringing The Madness“ (Kontor Records)

In der Vergangenheit haben die Tomorrowland Resident-DJs bereits mit anderen Größen der Szene wie Tiësto, Major Lazer, Steve Aoki, Martin Garrix oder Fatboy Slim zusammengearbeitet.

Am Dreikönigstag (06.01.) hat das DJ-Duo nun sein brandneues DJ Mix Doppel-Album unter dem Titel “Bringing The Madness“ herausgebracht.

Es präsentiert zwei DJ Mixes des derzeitigen Oeuvres der Spitzen-DJs.

Nicht fehlen darf da die aktuelle Single Auskopplung “Hey Baby‘, bei der es sich um eine Kollaboration mit Diplo a.k.a. Major Lazer handelt.

“Bringing The Madness“ erscheint nicht nur als 2CD-Set, sondern auch als Download-Release. Wer Vinyl bevorzugt, den erwarten auf dem entsprechenden Album alle Hit-Singles von Dimitri Vegas & Like Mike.

Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 73“ (Kontor Records)

“Kontor Top Of The Clubs Vol. 73“

“Kontor Top Of The Clubs“ ist der Titel einer CD-Reihe, die seit 1998 überaus erfolgreich auf dem Label Kontor veröffentlicht wird.

Various Artists –  “Kontor Top Of The Clubs Vol. 73“ (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 73“ (Kontor Records)

Am 30. Dezember letzten Jahres ist die mittlerweile 73. Ausgabe der Compilation-Reihe erschienen. Vereint sind auf den drei Silberlingen des CD-Sets Tracks von so namhaften Leuten wie Lost Frequencies, Felix Jaehn, Jonas Blue, Alle Farben, EDX, Sam Feldt, David Guetta, Martin Garrix, Dimitri Vegas & Lijke Mike, Stereoact, Major Lazer, Nora En Pure, Galantis & Hook N Sling.

Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs – Best Of 20 Years“ (Kontor Records)

“Kontor Top Of The Clubs – Best Of 20 Years“

Kürzlich feierte das Label Kontor Records sein 20-jähriges Bestehen.

Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs – Best Of 20 Years“ (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs – Best Of 20 Years“ (Kontor Records)

Anlässlich dieses Jubiläums erscheint nun unter dem Untertitel “The Best Of 20 Years“ eine Spezial-Ausgabe der beliebten Compilation-Reihe “Kontor Top Of The Clubs“, die seit 1998 überaus erfolgreich veröffentlicht wird und seit dem Startschuss immer wieder Top5-Platzierungen in den deutschen Sampler-Charts geschafft hat.

Versammelt sind auf dem 4-CD-Set – unterteilt übrigens in die Mottos “The Greatest Top Of The Clubs Hits“, “The Ultimate Festival Anthems“, “The Finest Kontor House“ und “The Very Best Of Kontor Deep“ – sage und schreibe 80 erstklassige Tunes von so hochkarätigen Acts wie Robin Schulz, Felix Jaehn, Lost Frequencies, Moby, ATB, LMC & U2, David Guetta, Calvin Harris, Tiesto, Armin van Buuren, Hardwell, Dimitri Vegas & Like Mike, Swedish House Mafia oder Lykke Li.

Various Artists – “DiscoFox80 Vol. 7 – The Original Maxi-Singles Collection” (Pokorny Music Solutions/Alive)

“DiscoFox80 Vol. 7 – The Original Maxi-Singles Collection”

Unter dem Titel “DiscoFox80 Vol. 7 -The Original Maxi-Singles Collection“ erscheint nun eine neue Compilation, die bedeutende Protagonisten der Disco Fox und Euro Disco-Szene der achtziger Jahre versammelt.

Various Artists – “DiscoFox80 Vol. 7 – The Original Maxi-Singles Collection” (Pokorny Music Solutions/Alive)
Various Artists – “DiscoFox80 Vol. 7 – The Original Maxi-Singles Collection” (Pokorny Music Solutions/Alive)

Erinnerungen an das bunt-schrille Jahrzehnt werden darauf unter anderem durch Acts wie Bad Boys Blue, Fancy, Silent Circle, Chyp-Notic, Mike Mareen, Split Mirrors, T. Ark oder The Twins geweckt.

Wie auf den vorherigen Editionen der beliebten CD-Reihe gibt es auch auf Vol. 7 die Maxi- bzw. 12“ Versionen der exquisiten Musik-Klassiker zu hören.

Freuen darf man sich unter anderem auf Extended Versions von Disco-Klassikern wie “Lady Of Ice“ (Fancy) oder “Hungry For Love“ (Bad Boys Blue).

Cay Hume – “Cay Hume & His Music Productions“ (Pokorny Music Solutions)

Cay Hume – “Cay Hume & His Music Productions“

Cay Hume ist ein Tausendsassa. Nicht nur feierte er Erfolge als Schauspieler in dem Bollywood-Streifen “Panaah“ (1992) oder in dem Action-Film “Top Mission“ (auch bekannt unter dem Titel “Mass Destruction“) aus dem Jahre 1997, sondern er machte sich auch im Musik-Biz einen Namen.

Cay Hume –  “Cay Hume & His Music Productions“  (Pokorny Music Solutions)
Cay Hume – “Cay Hume & His Music Productions“ (Pokorny Music Solutions)

So trat er unter anderem als Produzent für Acts wie T. Ark, Milou, Geily News, Sinery, Talkin‘ Fog, Margie M. oder B.B. Sally in Erscheinung. Zudem betätigte er sich unter den Pseudonymen Top Secret, Safety Science und K.B. Caps als Songwriter und Sänger.

Vom Label Pokorny Music Solutions wird das Schaffen des Sängers, Musikproduzenten und Schauspielers nun mit der Retrospektive “Cay Hume & His Music Productions“ gewürdigt, welche im Jewelcase erscheint.

Various Artists – “NDD – Neuer Deutscher Dancefloor 2“ (Polystar/Universal)

“NDD – Neuer Deutscher Dancefloor 2“

Deutschsprachige Dance- und Housemusik ist hierzulande momentan sowohl in den Clubs als auch in den Charts äußerst angesagt.

Various Artists – “NDD – Neuer Deutscher Dancefloor 2“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “NDD – Neuer Deutscher Dancefloor 2“ (Polystar/Universal)

Da ist es nicht verwunderlich, dass das Label Polystar (Universal) im Sommer diesen Jahres unter dem Titel “NDD – Neuer Deutscher Dancefloor“ eine neue Compilation-Reihe auf den Markt brachte, die auf der ersten Ausgabe viele Pretiosen dieser Musikrichtungen auf zwei CDs vereinte.

Gerade ist der zweite Teil der Sampler-Serie, welcher dem Vorgänger an Klasse in nichts nachsteht, erschienen.

Versammelt sind auf der brandneuen Kollektion nicht nur so illustre Namen der Deutschpop-Szene wie Nena, Kerstin Ott, Glasperlenspiel, Adel Tawil, Julian LePlay, Philipp Dittberner, Sebastian Hämer, Wincent Weiss, Elif, Chima, Toni Kater, Gestört Aber GeiL oder Stereoact, sondern auch unbekanntere Namen wie Robert Redweik, Körner, Klima, Goldregen, Hirschwell, Pretty Pink, Lupid, Tom Thaler, Wendja, Max + Johann oder Jonas Monar.