Schlagwort-Archive: Dance

Nana - “#BetweenLuciferAndGod“ (7 Zaysan Records)

Nana – “#BetweenLuciferAndGod“

Nana meldet sich mit neuem Album zurück

Nana - “#BetweenLuciferAndGod“ (7 Zaysan Records)
Nana – “#BetweenLuciferAndGod“ (7 Zaysan Records)

21 Jahre, nachdem der gebürtige Ghanaer Nana Kwame Abrokwa alias Nana mit “Darkman“ hierzulande seinen ersten Top Ten-Hit landete, meldet er sich nun endlich musikalisch zurück, und zwar mit der Single “Go Away“ (feat. Manuellsen und Vessy) und dem brandneuen Album “#BetweenLuciferAndGod“.

Entstanden ist das taufrische Album unter der Ägide des Produzenten Marcus ,Gorex’ Gorecki, der in der Vergangenheit bereits in den Credits von Acts wie Kollegah, Fard, Pillath, Bausa, 18 Karat, Kay One oder Motrip auftauchte.

Neben zeitgemäßen Remakes von seinen Klassikern “Lonely“, “Let It Rain“, “Father“ und “Remember The Time“ gibt es auf dem Longplayer auch brandneue Songs wie seine Vorab-Single “Go Away“, “Never Worry Alone“ (feat. Manuellsen) oder “So High“, eine Zusammenarbeit mit der ehemaligen SNAP-Sängerin Thea Austin, zu hören.

SHALLOU – „You And Me“

SHALLOU – chillige neue Single des US-Newcomers, VÖ: 02.11.17

SHALLOU – „You And Me“ (Believe Digital UK)

Mit über 68 Millionen Streams, ausgedehnten US Tourneen mit Künstlern wie Roosevelt, Petit Biscuit und Quinn XCII sowie Lobes-Hymnen von Medien wie Fader, Spin, Complex und Thump, ist US-Produzent Shallou längst kein unbeschriebenes Blatt mehr.

Nachdem er mit seiner EP “All Becomes Ok” im Mai diesen Jahres bereits den Grundstein für sein bis dato erfolgreichstes Jahr legte, veröffentlicht Shallou mit “You and Me” nun seine neue Single.

Single-Clip zu „You and Me“:

“You and Me” ist ein Paradebeispiel für den unverwechselbaren Sound des Amerikaners – eine unverkennbare Mischung aus feinfühligen Pop-Sounds und satten Ambient-Dance Rhythmen – und einmal mehr der Beweis, warum shallou einer der am heißesten gehandelten Newcomer ist.

Various Artists – ’’Kontor Top Of The Clubs – The Biggest Hits Of The Year MMXVII” (3CDs -Kontor Records)

’’Kontor Top Of The Clubs – The Biggest Hits Of The Year MMXVII”

Langsam nähert sich das Jahr 2017 dem Ende. Wer Lust hat, das Jahr hinsichtlich der annualen Dance- und Club-Höhepunkte Revue passieren zu lassen,kann bedenkenlos zur Retrospektive “Kontor Top Of The Clubs – The Biggest Hits Of The Year MMXVII” greifen.

Various Artists – ’’Kontor Top Of The Clubs – The Biggest Hits Of The Year MMXVII” (3CDs -Kontor Records)
Various Artists – ’’Kontor Top Of The Clubs – The Biggest Hits Of The Year MMXVII” (3CDs -Kontor Records)

Darauf versammelt sind 69 Club-Hymnen des Jahres, welche auch die Charts zu erobern vermochten. Offeriert wird das Ganze im Nonstop-Mix, wobei die drei Silberlinge in die Mottos n „Top Of The Clubs”, „Deep Sounds“ und „Festival Sounds“ unterteilt sind.

Various Artists – “Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“ (Polystar/Universal)

“Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“

Das Jahr 2017 neigt sich so langsam dem Ende zu. Zeit, musikalisch zurückzublicken, denkt sich da auch das Label Polystar, das nun ein 2-CD-Set unter dem Titel “Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“ auf den Markt bringt.

Various Artists – “Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“ (Polystar/Universal)

Ein Stelldichein auf dem Sampler geben sich unter anderem The Weeknd feat. Daft Punk, Lady Gaga, Shawn Mendes, Luis Fonsi & Daddy Yankee, Jonas Blue, Felix Jaehn, Robin Schulz, David Guetta, Kungs, Zedd & Alessia Cara, Kygo & Selena Gomez, Sean Paul feat. Dua Lipa, Die Toten Hosen, Sunrise Avenue, OneRepublic, Imagine Dragons, Clueso, Max Giesinger, Wincent Weiss oder Adel Tawil.

Roland Kaiser - “Stromaufwärts – Kaiser Singt Kaiser“ (RCA/Sony Music)

Roland Kaiser – “Stromaufwärts – Kaiser Singt Kaiser“

Roland Kaiser präsentiert seine Klassiker im neuen Gewand

Roland Kaiser - “Stromaufwärts – Kaiser Singt Kaiser“ (RCA/Sony Music)
Roland Kaiser – “Stromaufwärts – Kaiser Singt Kaiser“ (RCA/Sony Music)

Vor knapp einer Woche erschien mit “Stromaufwärts – Kaiser Singt Kaiser“ ein brandneues Studioalbum von Roland Kaiser, auf dem der aus West-Berlin stammende Schlagersänger viele seiner größten Hits neu interpretiert.

So wandert der Evergreen “Manchmal Möchte Ich Schon Mit Dir“ (übrigens im Duett mit Götz Alsmann) auf dem neuen Longplayer in Bossa-Nova-Gefilden oder der Schlager-Klassiker “Santa Maria“ frönt plötzlich Country-Sounds. Zudem wird z.B. die luftig-leichte Schlager-Perle “Ich Glaub Es Geht Schon Wieder Los“ als dancelastiger Track dargeboten.

Für die neuen Arrangements zeichnete übrigens Alex Wende verantwortlich, der bereits an den Vorgänger-Alben “Seelenbahnen“ (2014) und “Fünfundzwanzig Stunden“ (2016 ) beteiligt war und in der Vergangenheit bereits mit Größen wie Udo Jürgens, Hape Kerkeling oder Maite Kelly gearbeitet hat.

Various Artists – “HARDWELL PRESENTS REVEALED VOLUME 8“ (Kontor Records/Edel)

“HARDWELL PRESENTS REVEALED VOLUME 8“

Volume 8 der Sampler-Reihe “HARDWELL PRESENTS REVEALED“ seit vorgestern im Handel

Various Artists – “HARDWELL PRESENTS REVEALED VOLUME 8“ (Kontor Records/Edel)
Various Artists – “HARDWELL PRESENTS REVEALED VOLUME 8“ (Kontor Records/Edel)

Am Freitag ist die 8. Edition von Hardwells Label-Compilation “HARDWELL PRESENTS REVEALED“ veröffentlicht worden.

Freuen darf man sich unter anderem auf Tracks von Leuten wie Afrojack, Dr. Phunk, KSHMR, Moksi, Kill The Buzz, Sick Individuals, Jewelz & Sparks, Maddix oder KURA.

Den besonderen Reiz dieser Compilation machen diverse exklusive und bislang unveröffentlichte Tracks aus, darunter zwei vom Meister selbst.

Volume 8 von “HARDWELL PRESENTS REVEALED“ landete übrigens bereits in den Top 20 der deutschen iTunes-Album-Charts

Hier der Official Minimix:

Various Artists – “Pop Giganten – Cover Hits“ (Polystar/Universal)

“Pop Giganten – Cover Hits“

Die Musik-Doku-Reihe “Pop Giganten“ von RTL2 widmet sich am 24. Oktober um 22.15 Uhr dem Thema “Cover Hits“ und geht unter anderem der Frage nach, welches das erfolgreichste Remake aller Zeiten ist.

Various Artists – “Pop Giganten – Cover Hits“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Pop Giganten – Cover Hits“ (Polystar/Universal)

Bereits am 06.10. ist die dazugehörige gleichnamige Compilation erschienen, die den geneigten Hörer mit so hochkarätigen Acts wie Robbie Williams, Ronan Keating, Whitney Houston, Limp Bizkit, Faith No More, Marilyn Manson, Disturbed, Wet Wet Wet, Westlife, The BossHoss, Sarah Connor, Ellie Goulding, Felix Jaehn, Robin Schulz, Jonas Blue oder Lost Frequencies verwöhnt.

So gibt es unter anderem von Jonas Blue den Tropical House-Song “Fast Car“ (feat. Dakota) zu hören , bei dem es sich um eine Coverversion des gleichnamigen Tracy Chapman-Klassikers aus dem Jahre 1988 handelt.

Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 76“ (Kontor Records)

“Kontor Top Of The Clubs Vol. 76“

“Kontor Top Of The Clubs“ ist der Titel einer CD-Reihe, die seit 1998 überaus erfolgreich auf dem Label Kontor veröffentlicht wird.

Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 76“ (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 76“ (Kontor Records)

Gerade ist die mittlerweile 76. Ausgabe der beliebten Compilation-Reihe erschienen. Vereint sind auf den ersten drei Silberlingen des CD-Sets insgesamt 69 Tracks von so namhaften Leuten wie Robin Schulz feat. James Blunt, The Chainsmokers, Afrojack & David Guetta, Felix Jaehn, Jonas Blue, EDX, Galantis, Rita Ora, Armin van Buuren, Kygo & Ellie Goulding, Martin Garrix & Troye Sivan, Nora En Pure , Oliver Heldens oder Boris Dlugosch, wobei anzumerken ist, dass als Compiler und Mixer der frischen Tunes Markus Gardeweg, Jerome und Marcapasos fungierten.

Nena - “NENA 40 – Das Neue Best Of Album" (Sony Music Catalog/Sony Music)

Nena – “NENA 40 – Das Neue Best Of Album“

Die Wahl-Hamburgerin Gabriele Susanne Kerner alias Nena, die während ihrer unglaublichen Karriere bislang über 20 Millionen Platten verkauft hat, zudem mit “99 Luftballons“ und “Liebe ist“ zwei Nr.1-Hits in den offiziellen deutschen Single-Charts landete, Kult-Songs wie “Leuchtturm”, “?”,  „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“ oder „Nur Geträumt“ hervorbrachte sowie zahllose Awards (u.a. „Bambi“, „Echo“, „Comet“, „Bravo Otto“, „Eins Live-Krone“) abräumte, begeht ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum.

Nena - “NENA 40 – Das Neue Best Of Album" (Sony Music Catalog/Sony Music)
Nena – “NENA 40 – Das Neue Best Of Album“ (Sony Music Catalog/Sony Music)

Aus diesem Anlass widmet das ZDF der 57-jährigen Musikikone eine große Samstagabendshow, die am 07. Oktober von 20.15 – 22.45 Uhr ausgestrahlt wird. Mit von der Partie sind dann Freunde und musikalische Wegbegleiter wie Rea Garvey, The BossHoss, Wolfgang Niedecken, Samy Deluxe, Sasha, Alina Süggeler (Frida Gold), Gianna Nannini, Zara Larsson, Wanda, Dieter Meier (Yello) oder die britische Musiklegende Dave Stewart (Eurythmics).

Various Artists – “Kontor Festival Sounds 2017 – The Closing” (Kontor Records)

“Kontor Festival Sounds 2017 – The Closing”

“Kontor Festival Sounds 2017 – The Closing” out now

Various Artists – “Kontor Festival Sounds 2017 – The Closing” (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Festival Sounds 2017 – The Closing” (Kontor Records)

Mit 60 Tracks prall gefüllt ist die brandneue Dance-Compilation “Kontor Festival Sounds 2017 – The Closing”, die seit heute im Handel erhältlich ist.

Auf dem 3-CD-Set versammelt ist alles, was gerade im Dance-Bereich abgeht. Dafür, dass keine Wünsche offen bleiben, sorgen unter anderem Tunes von so hochkarätigen Leuten wie Armin van Buuren, Afrojack & David Guetta, Martin Garrix & Brooks, Tiesto & The Chainsmokers, Galantis, Hardwell, Dimitri Vegas & Like Mike oder Lost Frequencies & Netsky.

Hier der “Official Minimix“ zum Sampler:

Scooter - “Scooter Forever“ (Sheffield Tunes/Kontor Records)

Scooter – “Scooter Forever“

Seit fast 25 Jahren gibt es mittlerweile die Formation Scooter, von der bis heute weltweit über 30 Millionen Tonträger über die Ladentische gingen.

Scooter - “Scooter Forever“ (Sheffield Tunes/Kontor Records)
Scooter – “Scooter Forever“ (Sheffield Tunes/Kontor Records)

Vorgestern erblickte ihr neuestes Opus unter dem Titel “Scooter Forever“ das Licht der Welt und landete daraufhin in den iTunes-Album-Charts bereits auf Platz 7.

Vereint sind darauf insgesamt 15 brandneue Songs changierend zwischen Techno, Hardstyle, Dance und Pop, darunter die Chart-Smasher “Bora! Bora! Bora!“ und “My Gabber“ (Scooter & Jebroer) sowie eine Coverversion des Monty Python-Klassikers “Always Look On The Bright Side Of Life“.

Auf einer Bonus-CD erwarten den geneigten Hörer zusätzlich noch 10 ausgewählte Rave-Klassiker wie “Lost in Love“ (Legend B.), “Burning Phibes“ (Infrequent Oscillations) oder “The First Rebirth“ (Jones & Stephensons), die von Scooter neu interpretiert wurden.

Various Artists – “Future Trance Vol. 81” (Polystar/Universal)

“Future Trance Vol. 81”

Am 03. März 1997 ging mit “Future Trance“ eine der erfolgreichsten Compilation-Reihen an den Start, welche die Tanzjünger seitdem vierteljährlich mit den trendigsten Tunes in den Bereichen Dance, Trance, Hands Up und House versorgt.

Various Artists – “Future Trance Vol. 81” (Polystar/Universal)
Various Artists – “Future Trance Vol. 81” (Polystar/Universal)

Soeben ist mit Vol. 81 die neueste Edition der Sampler-Reihe erschienen, die bereits die Top20 der iTunes-Album-Charts erreicht hat und, was die Compilations angeht, dort sogar auf Platz 3 notiert ist.

Sage und schreibe 70 Tracks von so illustren Leuten der Szene wie Axwell /\ Ingrosso, Martin Garrix, Felix Jaehn, Hardwell, Dimitri Vegas & Like Mike, Zedd & Liam Payne, Martin Solveig feat. ALMA, Armin van Buuren, Jonas Blue, Robin Schulz, Afrojack & David Guetta oder Scooter sind auf der taufrischen Ausgabe der Future Trance-Reihe vereint.

Vanessa Mai - “Regenbogen“ (Ariola/Sony Music)

Vanessa Mai – “Regenbogen“

Zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass Vanessa Mai, die in diesem Jahr als Teilnehmerin an der zehnten Staffel der Tanzshow “Let`s Dance“ für Furore sorgte und dort den zweiten Platz erreichte, mit ihrem Projekt Wolkenfrei und dem Album “Wachgeküsst“ sensationell auf Platz 7 der offiziellen deutschen Longplay-Charts landete.

Vanessa Mai - “Regenbogen“ (Ariola/Sony Music)
Vanessa Mai – “Regenbogen“ (Ariola/Sony Music)

Mittlerweile ist die Sängerin solo unterwegs und veröffentlichte im letzten Jahr ihren Longplayer “Für Dich“, der von keinem Geringeren als Dieter Bohlen produziert wurde und sowohl in Österreich als auch in Deutschland Platz 4 der offiziellen Album-Charts erreichen konnte.

Am Freitag ist nunmehr ihr brandneues Album erschienen, das den Titel “Regenbogen“ trägt. Darauf versammelt sind insgesamt 17 Tracks, darunter auch die erste Single-Auskopplung “Und Wenn Ich Träum“ und die brandneue Single “Nie Wieder“. Beide Songs schafften es übrigens in die Top100 der iTunes-Single-Charts.

Various Artists – “Kontor Summer Jam 2017“ (Kontor Records)

“Kontor Summer Jam 2017“

Seit 2012 erscheint alljährlich die Kontor-Sampler-Reihe “Summer Jam“, die den geneigten Hörer stets mit den aktuellsten Club- und Dance-Sounds verwöhnt.

Various Artists – “Kontor Summer Jam 2017“ (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Summer Jam 2017“ (Kontor Records)

Gerade ist die neueste Ausgabe erschienen , welche auf 3 CDs so illustre Leute wie Felix Jaehn (feat. James Blunt), Alle Farben, DJ Antoine, EDX, Lexer, Starley, Galantis, Gestört aber Geil, Lost Frequencies, Kygo, Markus Gardeweg, Micar, ATB, Robin Schulz, Nora En Pure, Stereoact oder The Chainsmokers versammelt.

Unter anderem erwarten euch darauf die Top10-Smash-Hits “OK“ (Robin Schulz feat. James Blunt), “Hot2Touch“ (Felix Jaehn feat. HighT & Alex Aiono), “Paris“ (The Chainsmokers) oder “It Ain`t Me“ (Kygo & Selena Gomez).

Various Artists – “We Love Summer 2017“ (Polystar/Universal)

„We Love Summer 2017“

Bereits zum neunten Male erscheint in diesen Tagen eine Ausgabe der überaus populären Sampler-Reihe “We Love Summer“.

Various Artists – “We Love Summer 2017“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “We Love Summer 2017“ (Polystar/Universal)

Da sich die warme Jahreszeit momentan sehr wechselhaft und launisch präsentiert, sei euch natürlich zur 2017er-Edition angeraten, um sich dennoch sommerliche Gefühle in das heimische Wohnzimmer zu holen.

Insgesamt 46 Songs haben es auf die Compilation geschafft, die mit so illustren Namen wie Lady Gaga, The Weeknd, Luis Fonsi, Shawn Mendes, Justin Bieber, James Blunt, Robin Schulz, Felix Jaehn, Jonas Blue, DJ Snake, Major Lazer, Martin Solveig, Galantis, Imagine Dragons, Cro, Adel Tawil oder Gentleman geschmückt ist.

Various Artists – “Nature One 2017 – We Call It Home“ (Kontor Records)

“Nature One 2017 – We Call It Home“

Seit mittlerweile 22 Jahren gibt es nun mittlerweile das beliebte elektronische Tanzmusik-Festival NATURE ONE, das alljährlich auf der ehemaligen Raketenbasis Pydna (Hunsrück) stattfindet.

Various Artists – “Nature One 2017 – We Call It Home“ (Kontor Records)
Various Artists – “Nature One 2017 – We Call It Home“ (Kontor Records)

In diesem Jahr wartete es vom 04. bis zum 06.08. August mit Headlinern wie Paul van Dyk, Sven Väth, Moguai, Above & Beyond oder Ferry Corsten auf.

Natürlich darf zu der dreitägigen Veranstaltung, die in diesem Jahr unter dem Motto “We Call It Home“ stand, nicht die traditionelle NATURE ONE-Compilation fehlen.

Auf dem 3-CD-Set ist selbstverständlich alles versammelt, was im Techno-, Dance- und House-Bereich derzeit angesagt ist.

Various Artists – “Future Trance – Rave Classics 2“ (Polystar/Universal)

“Future Trance – Rave Classics 2“

Bereits seit März 1994 erscheint vierteljährlich die Sampler-Reihe “Future Trance“, welche die Hörer stets mit den angesagtesten Tunes zwischen Dance und Hands Up versorgt.

Various Artists – “Future Trance – Rave Classics 2“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Future Trance – Rave Classics 2“ (Polystar/Universal)

Am 11. Juli 2014 wurde eine Spezial-Ausgabe veröffentlicht, die sich den Klassikern des Rave widmete, welcher mit Elementen aus Dance, Techno, Hands Up und Trance vor allem in den 90ern und im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends große Erfolge feierte.

Knapp drei Jahre später gibt es nun endlich mit Vol. 2 den Nachfolger von “Future Trance – Rave Classics“. Dabei kann der geneigte Hörer sich wiederum auf eine nostalgische Reise in die Zeit begeben, als Acts wie Charly Lownoise & Mental Theo, Dune, Marusha, Mark `Oh, Mauro Picotto, The Prodigy, Westbam,Blank & Jones, Lexy & K-Paul, Members Of Mayday, RMB, Pulsedriver, Cosmic Gate, Technohead, Elektrochemie LK, Niels Van Gogh oder Robert Miles sowohl für Furore in den Charts als auch auf den Dancefloors sorgten.

Various Artists - “The Dome Summer 2017“ (Polystar/Universal)

“The Dome Summer 2017″

Bereits seit dem 01. Juni ist aus meteorologischer Sicht Sommer, nach dem Kalender seit dem 21. Juni.

Various Artists - “The Dome Summer 2017“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “The Dome Summer 2017“ (Polystar/Universal)

Derzeit präsentiert sich der Sommer jedoch eher launisch und wechselhaft. Durchgehend sommerliche Gefühle könnt ihr euch jedoch in das heimische Wohnzimmer holen, indem ihr zur brandneuen Compilation “The Dome Summer 2017“ greift.

Auf der Sommer-Ausgabe der beliebten Compilation-Reihe erwarten euch insgesamt 46 Tracks – versammelt auf zwei CDs.
Dabei geben sich nicht nur so hochkarätige Leute wie Shawn Mendes, Luis Fonsi, Alma, The Weeknd, Jonas Blue, Gestört Aber GeiL, Felix Jaehn, Alle Farben, Martin Solveig, Calvin Harris, Hardwell, Kygo, Martin Garrix, Axwell Λ Ingrosso, OneRepublic, Marlon Roudette, Imagine Dragons, Milow, Selena Gomez, Ellie Goulding, Lena, Adel Tawil, Cro, Kay One oder Helene Fischer auf dem Sampler ein Stelldichein, sondern auch Newcomer und Durchstarter wie Maluma, Alice Merton oder Lola Marsh.

Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 75“ (Kontor Records)

“Kontor Top Of The Clubs Vol. 75“

“Kontor Top Of The Clubs“ ist der Titel einer beliebten CD-Reihe, die seit 1998 überaus erfolgreich auf dem Label Kontor veröffentlicht wird.

Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 75“ (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 75“ (Kontor Records)

Am 21. Juli erscheint Vol. 75 der populären Compilation-Serie. Vereint sind auf dem 4-CD-Set unter anderem hochkarätige Tracks von so namhaften Namen wie Lost Frequencies, Gestört Aber GeiL, The Chainsmokers & Coldplay, Martin Garrix, Tiesto, Dimitri Vegas & Like Mike, Jax Jones, Major Lazer, Cheat Codes, Axwell, Armin van Buuren, Stereoact, Ofenbach, Kygo, EDX, Markus Gardeweg, Alma, Wankelmut, DJ Antoine, ATB, Bakermat, Cedric Gervais, Axwell Λ Ingrosso oder Alice Merton.

Teilweise sind die Tracks dabei bislang nicht veröffentlicht oder exklusiv auf einem Sampler zu finden.

EDX - “Two Decades“ (2CDs – Kontor Records)

EDX – “Two Decades“

In Zürich lebt der italienische DJ und Produzent Maurizio Colella a.k.a. EDX, der am Freitag mit “Two Decades“ seine erste Werkschau veröffentlicht.

EDX - “Two Decades“ (2CDs – Kontor Records)
EDX – “Two Decades“ (2CDs – Kontor Records)

Große Erfolge feierte der mittlerweile 40-Jährige in der Vergangenheit unter anderem mit seinen Remixes für so illustre Leute wie Tiësto, Robin Schulz, Calvin Harris, Sam Feldt, Kaskade, The Avener, HAEVN oder Above & Beyond.

Im Jahre 2009 schaffte er es bei Beatport neben Acts wie Deadmau5 und Eric Prydz in die Top3, was die “Progressive House Artists“ des Jahres anging. Fünf Jahre später avancierte er mit seinen Produktionen sogar zum zweit meistverkauften Deep House-Artist auf Beatport.