Schlagwort-Archive: Pop

Michelle Leonard – Where Did We Go Wrong

Mit ihrer Debütsingle „Where Did We Go Wrong“ ist der Singer- und Songwriterin Michelle Leonard ein Meisterstück gelungen. Zeigt „Where Did We Go Wrong“ sich musikalisch als Midtempo-Song, verleihen ihm Michelles sanfte Stimme und die Lyrics doch eher den Charakter einer Ballade, mit einer Prise 80er-Jahre-Touch.

Michelle Leonard "Where Did We Go Wrong"
Michelle Leonard "Where Did We Go Wrong"

Egal, wer diesen Song bisher gehört hat, das Echo prophezeit einen Mega-Hit: „Ein magischer Song!“, sagen die einen – „Rund, perfekt, absolut stimmig!“, die anderen. Und wieder andere schwärmen: „So emotional, der Song geht einfach sofort unter die Haut.“ So ging es auch Till Schweiger, der die Nummer schon im Sommer 2008 für den Soundtrack von „Zweiohrküken“ verpflichtete.

TAKE THAT – THE CIRCUS LIVE

Die zahllosen Fans von Take That können gleich weiter jubeln, denn die überwältigende „The Circus Live“-Tournee, mit der die vier Briten diesen Sommer sämtliche Rekorde gebrochen haben, geht in die nächste Runde – und zwar zu Hause vor dem Bildschirm

TAKE THAT - THE CIRCUS LIVE
TAKE THAT - THE CIRCUS LIVE
Ab dem 27. November kann man die Highlights dieser sensationellen Tour noch einmal auf der 2-DVD „Take That Present: The Circus Live“ aus der ersten Reihe miterleben!

Darüber hinaus beinhaltet die 2-DVD die Aufnahmen einer exklusiven Session in den legendären Abbey Road Studios, in deren Rahmen Take That die besten Songs ihrer letzten beiden Alben präsentieren! So vereint ihre neue Live-DVD zwei Extreme: das mit Abstand grandioseste Konzert ihrer Karriere und eine absolut intime Studio-Session!

LEONA LEWIS

Manchmal, wenn Leona Lewis im Studio sitzt und sich einen Song anhört, den sie gerade aufgenommen hat, passiert es: Sie fängt an zu weinen.

Leona Lewis
Leona Lewis
Seit sie bei der britischen Casting-Show „The X-Factor“ gewonnen und eine Reihe von Songs herausgebracht hat, die sich über die vorgefertigte Meinung dessen, was ein Sieger einer solchen Show erreichen kann, hinwegsetzten, konnte sie mit ihrer Stimme Millionen von Menschen tief in der Seele berühren. Und auf die gleiche Art und Weise lässt sie sich hin und wieder von ihrer eigenen fesselnden und himmlischen Stimme überwältigen und einfach zu Tränen bewegen.

Thomas Godoj

Seit seinem Karrierestart im letzten Sommer geht Thomas Godoj seinen eigenen Weg, und zwar einen extrem erfolgreichen!

Thomas Godoj
Thomas Godoj

Sein grandioses Debütalbum „Plan A“, das sich fast 300.000 Mal verkaufte, erhielt schon eine Woche nach Verkaufsstart Gold- und nur wenige Monate später Platin-Status.

Die erste Single „Love Is You“ ging ebenfalls Gold. Die beiden Anschlusshits „Helden gesucht“ und „Autopilot“ stammen aus seiner eigenen Feder.

Für Anfang November dieses Jahres ist nun die Veröffentlichung des zweiten Albums „Richtung G“ geplant. Als erste Single des Albums erscheint am 23. Oktober der Song „Nicht allein“.

Geschrieben hat Thomas Godoj das Stück wieder selbst, gemeinsam mit Aki Bosse und dem Produzenten Jochen Naaf, der auch schon mit Polarkreis 18 sowie Peter Licht gearbeitet hat.

Alicia Keys „Doesn’t mean Anything“

Die 12-fache Grammy Preisträgerin Alicia Keys konnte in jüngster Vergangenheit mit „No One“ und dem James-Bond-Song „Another Way To Die“ zwei Welthits landen, schrieb Whitney-Houston-Comeback-Hits „Million Dollar Bill“ und wirkte als Gaststar auf dem neuen Jay-Z-Album mit.

Alicia Keys "Doesn't Mean Anything" Single
Alicia Keys "Doesn't Mean Anything" Single

Aber das ist noch nicht alles: Der 28-jährige US-Superstar hat auch noch ein eigenes Album am Start. „The Element Of Freedom“ ist ihr viertes Studioalbum und wird in Deutschland am 11.12. veröffentlicht. Als Vorabauskopplung kommt dies Single „Doesn’t Mean Anything“ am 20.11. heraus.

Im Vorfeld der Albumveröffentlichung absolvierte Alicia Keys Ende Oktober in den USA eine College-Tour mit dem Titel „The Element Of Freedom: The Lecture & Performance Series“, die sie nach New York, Atlanta und Los Angeles führte. Bei diesen Vorlesungen vor Studenten der Musikwissenschaften zeigte Alicia Keys wie sie das Element der kreativen Freiheit in den Entstehungsprozess ihrer Musik integriert.

Kate Ryan – French Connection

French Connection – das brandneue Album der gebürtigen Belgierin begeistert nicht inländische Fans, sondern Menschen in ganz Europa. Das Album ist eine Mischung aus klassischem Pop und eingängigen Dancebeats. Die aktuelle Single Babacar spiegelt genaus das auf dem Album wieder…So wie wir es von Kate Ryan gewohnt sind…

Kate Ryan "French Connection"
Kate Ryan "French Connection"

Kate Ryan (geb. Katrien Verbeeck) kam am 22.07.1980 in Tessenderlo (Flandern-Belgien) zur Welt. Da sie in einer sehr musikalischen Familie aufgewachsen ist, in der auch viele Gitarre oder Klavier spielten, konnte sie sich auch schon sehr früh für beide Instrumente begeistern. Aber sie interessierte sich auch für Reiten, Wasser-Ski und bildende Künste. Schon in der Schule waren ihre Lehrer von ihrer künstlerischen Begabung beeindruckt. Kate’s Eltern betrieben auch ein Café, in der sie oft Lieder von Alanis Morissette, 4 Non-Blondes, Pointer Sisters und Aretha Franklin mit Gitarre oder Klavier interpretierte. Dadurch wurde sie schnell in ihrem Heimatort Meerhout bekannt.

Sarah Kreuz – „If ONE BIRD SINGS“

Mit sanften Pianoklängen und einer ungewöhnlich gefühlvollen Stimme beginnt “IF ONE BIRD SINGS”, die erste Single von Sarah Kreuz. Untermalt von Streichern und großartigen Chören gipfelt die Power-Ballade in einem imposanten Ende, welches dem Stimmvolumen der zwanzigjährigen Sängerin aus Poppenhausen (Bayern) genau den Raum gibt, den dieses zur Entfaltung bedarf.

Sarah Kreuz
Sarah Kreuz

Schon während ihrer Teilnahme bei Deutschland sucht den Superstar begeisterte Sarah mit ihrer Stimme jeden Samstag die Juroren. Sogar Vergleiche mit ihrem größten Idol Whitney Houston wurden laut und sie bekam zu Recht den Beinamen Pop–Diva! Mit knapp 49,53 % der Zuschaueranrufe verpasste sie im Herzschlag-Finale gegen Daniel Schuhmacher nur ganz knapp den Sieg. Gewonnen hat sie dennoch: Genügend Selbstbewußtsein und Star-Appeal, um sich auf ihre Solokarriere vorzubereiten.

Die neue GLASHAUS Single „Das Hier“

Vergiss alles, was Du über GLASHAUS weißt.GLASHAUS sind NEU. GLASHAUS haben einen neuen Sound, eine neue Stimme und eine neue Energie.

Glashaus "Das Hier"
Glashaus "Das Hier"

Bestes Beispiel für die Grunderneuerung im GLASHAUS ist der nun vorliegende Vorbote des im Oktober erscheinenden Albums „NEU“, die erste Single „Das hier“. (VÖ 23.10.09)

„Das hier“ ist eine vor Positivität strotzende, erfrischend anders klingende 170 bpm schnelle Hymne an das Leben. Das mit Teilen der elfköpfigen GLASHAUS-Live-Band und dem Bulgarian Film Orchestra in Sofia eingespielte, zum Mitwippen zwingende Stück voller Lebenskraft untermauert die Ausnahmestellung des nun seit 20 Jahren hinter den Reglern agierenden Autoren- und Produzenten-Duos Pelham & Haas und lässt erahnen, welch große Zukunft vor der 20 Jahre jungen, neuen Stimme im GLASHAUS, Peppa Singt, liegt.

Ina Mueller „Die Schallplatte – nied opleggt“

„Als Niederdeutsch oder Plattdeutsch werden die im Norden
Deutschlands verbreiteten Mundarten bezeichnet, die nicht von
der zweiten oder hochdeutschen Lautverschiebung erfasst
wurden.“ Wikipedia: Niederdeutsche Sprache

Ina Mueller Die Schallplatte - nied opleggt
Ina Mueller Die Schallplatte - nied opleggt
Wenn man das neue Album von Ina Mueller zum ersten Mal einlegt, erfaehrt man gleichzeitig mehrere verblüffende Besonderheiten.

Das Album klingt zum Beispiel so frisch und Lyrics und Musik so perfekt aufeinander abgestimmt, wie – Pardon! – Arsch auf Eimer. Es dauert kleine Ewigkeiten bis man darauf kommt: ja doch, meine Güte, „Buten Kluten“, der Song eines Hangovers nach einer wilden Nacht, stammt im Original doch von Linda Perry und die hat es 1993 als „What’s Up“ fuer ihre Band 4-Non-Blondes geschrieben.

QTom launcht POP-Channel mit den Fantastischen Vier

QTom, das erste interaktive Musikfernsehen, startet seinen Pop-Kanal exklusiv mit privatem Filmmaterial der Fantastischen Vier. Smudo zeigt sich begeistert und moderiert durch einen eigenen Fanta 4-Channel: „I like that!“

Q Tom
Q Tom

Hamburg, 22.10.2009: Am 23.10.2009 eröffnet QTom seine Genre-Welt mit dem POP-Channel. Damit geht der erste von vorerst zwölf Spartenkanälen auf allen Net-TV Fernsehgeräten und im Web unter www.qtom.tv on air.

Zur Feier des POP-Channel-Launches lanciert QTom ein exklusives Special:

Rechtzeitig zum Release der Heimspiel DVD / Blu-ray Disc, einem Mitschnitt des legendären Konzertes in Stuttgart anlässlich ihres 20 jährigen Bühnenjubiläums, erhalten die Fantastischen Vier einen eigenen Fernsehkanal. Smudo führt auf dem Fanta 4-Channel durch zwei Jahrzehnte Bandgeschichte mit allen Hits, privatem Fanta 4 Filmmaterial als TV-Premiere und seinen persönlichen all-time-favourite Videos.

Kate Ryan – French Connection

French Connection – das brandneue Album der gebürtigen Belgierin begeistert nicht inländische Fans, sondern Menschen in ganz Europa. Das Album ist eine Mischung aus klassischem Pop und eingängigen Dancebeats. Die aktuelle Single „Babacar“ spiegelt genaus das auf dem Album wieder…So wie wir es von Kate Ryan gewohnt sind…

Kate Ryan French Connection
Kate Ryan French Connection

Kate Ryan (geb. Katrien Verbeeck) kam am 22.07.1980 in Tessenderlo (Flandern-Belgien) zur Welt. Da sie in einer sehr musikalischen Familie aufgewachsen ist, in der auch viele Gitarre oder Klavier spielten, konnte sie sich auch schon sehr früh für beide Instrumente begeistern.

Aber sie interessierte sich auch für Reiten, Wasser-Ski und bildende Künste. Schon in der Schule waren ihre Lehrer von ihrer künstlerischen Begabung beeindruckt.

Attac-Geburtstagssampler – „Die Verhältnisse rocken“

Attac-Geburtstagssampler – „Die Verhältnisse rocken“ mit Sportfreunde Stiller, Madsen, Bela B, New Model Army, Chumbawamba uvm.

Attac-Geburtstagssampler – „Die Verhältnisse rocken“
Attac-Geburtstagssampler – „Die Verhältnisse rocken“

Am 13. November erscheint die CD zum 10-jährigen Jubiläum von Attac Deutschland auf Rookie Records.

Wenn Freunde aus der Musikwelt dem Netzwerk der KritikerInnen der neoliberalen Globalisierung einen Samplerbeitrag schenken, um „die Verhältnisse zu rocken“, liest sich das beeindruckend: Spillsbury, Jan Delay, Madsen, Irie Révoltés, Sportfreunde Stiller, Bela B, Donots, Bernadette La Hengst, Miss Platnum, Chumbawamba, Die Sterne, LéOparleur, Rainer von Vielen, BAP und New Model Army haben an der Jubiläums-CD mitgearbeitet.

Exklusiv – entweder bislang gänzlich unveröffentlicht oder in exklusiven Versionen bzw. Remixes – sind dabei die Tracks von Bela B, Madsen, Bernadette La Hengst, Jan Delay, Chumbawamba, Rainer von Vielen, Spillsbury und BAP.

PANIK

Panik sind zurück! Was die Jungs in den letzten zwei Jahren durchgemacht haben, erleben nicht sehr viele.

Panik - "Panik"
Panik - "Panik"

Ein Top Ten Album, dass sich aus dem Stand fast 100.000 Mal verkauft und sich 26. Wochen in den Charts hält; zwei Echo-Nominierungen in den Kategorien „Bester Künstler/Künstlerin/Gruppe National Rock/Alternative“ und „Erfolgreichster Newcomer National“; Singleerfolge wie „Revolution“, „Vorbei“ und „Neustart“. In ganz Europa sind PANIK erfolgreich und es bilden sich Fanclubs. Es folgen Mega-Konzerte vor zehntausenden Fans in Weißrussland und China. Ihr Debut-Album erlangt in Russland sogar Goldstatus.

Frank Ramond – „Grosse Jungs“

Frank Ramond hat bisher im Hintergrund gearbeitet, was in diesem Fall vornehmlich im Studio bedeutet. Einigen ist er bekannt als Produzent aber vor allem als Texter von Annett Louisan, Ina Mueller oder Roger Cicero.

Frank Ramond
Frank Ramond
Es gibt avantgardistische Spielformen in der Sprache der modernen Musik, die ihren Eingang in den deutschen Popmusik-Komplex nie richtig gefunden haben. Oder wenn dann doch einmal,so sind sie irgendwo in einer Nische hoch geschaetzt, aber kaum beachtet, vor sich hin verkuemmert. Das war lange Zeit so.

Bis Frank Ramond mit seinen Inspirationen dieses apathische Allerlei aufbrach und fuer verschiedene Interpreten kleine, spannende Short-Storys mit verblueffenden Enden zu erzaehlen begann.

Nun hat Frank Ramond beschlossen, den Paradigmenwechsel zu wagen, die Seiten zu wechseln und seine hochsensiblen Lyrics als Singer/Songwriter selbst authentisch zu interpretieren.

Alexander Marcus – Neues Album „Mega“

Niemand spaltete die Nation zu Anfang seiner steilen Karriere weiter, als ALEXANDER MARCUS. Die einen vergötterten und kopierten ihn, reisten dem Mann, der stets den Anschein einer Roland-Kaiser-Persiflage vermittelt, und seinem ihn begleitenden Globus »Globi« bis ans sprichtwörtliche Ende der Welt hinterher, um keinen seiner ruhmreichen Auftritte zu verpassen.

Alexander Marcus
Alexander Marcus

Die anderen verschmähten seine neuartige Kombination aus Electro und Folklore a.k.a. Volksmusik, mit der er längst unter der selbstkreierten Bezeichnung Electrolore mit Hits wie »Ciao Ciao Bella« oder »Papaya« einen heute anerkannten neuen Musikstil firmierte.

XAVIER NAIDOO „Alles kann besser werden“

Manchmal braucht es nur wenige Worte um eine Situation zu beschreiben oder Motivation für ein Weiterkommen auszulösen. Eine solche rhetorische Fähigkeit hat Deutschlands bekanntester Soulsänger Xavier Naidoo im letzten Jahrzehnt seiner Karriere hinlänglich bewiesen. Nun folgt mit der Single „Alles kann besser werden“, eine weitere Kostprobe dieses Talents.

Xavier Naidoo
Xavier Naidoo

Vier Jahre nach seinem letzten Album „Telegramm für X“ erscheint am 09.10.09 sein mittlerweile viertes Studioalbum „Alles kann besser werden“, das auch diesmal mit einer Steigerung aufwarten wird. Auf dieses Dreifach-Album packte der Mannheimer mehr als 30 Songs, die sowohl aktuelle Themen, als auch emotionale Lebensumstände ansprechen. Die gleichnamige Single, die eine Woche nach Veröffentlichung des Albums erscheinen wird, ist eine treffende Situationsbeschreibung, die uns in Zeiten von Wahlversprechen und Krisenstimmung bewegt.

Nena – Made in Germany

Am 2. Oktober erschien NENAS neues Studioalbum „Made In Germany“. 13 phantastische Popsongs, hypermodern und zeitgemäß, tanzbar, rockig, eben feinster Pop. Mal Electric, mal starker Basslauf als Ear-catcher. Auch einfühlsame Balladen, direkt vom Herzen, gepaart mit Texten, die so direkt in die Seele schauen, dass man sie dem eigenen Leben entnommen glaubt.

Nena "Made in Germany"
Nena "Made in Germany"

NENA arbeitete gemeinsam mit Derek von Krogh, Uwe Fahrenkrog-Petersen und dem eigens kurzfristig aus der Hollywood-Musikszene emigrierten Produzenten Reinhold Heil, der sich schon für die Produktion der drei ersten NENA Alben verantwortlich zeichnete, in Berlin, Stuttgart, Hamburg und auf Mallorca am neuen Album.

Für ihre künstlerische Kreativität braucht sie weder abgedunkelte, lautlose Räume, noch Champagnercocktails. „Ich arbeite am besten wenn rund um mich das Leben wuselt. Dann kann ich abschalten, dann habe ich Einfälle.“

MARIT LARSEN UNTERSCHREIBT WELTWEIT BEI COLUMBIA SEVENONE MUSIC

MARIT LARSEN: SINGLE UND ALBUM „IF A SONG COULD GET ME YOU“ ERSCHEINEN WELTWEIT BEI COLUMBIA SEVENONE MUSIC / TOUR IM NOVEMBER

Marit Larsen
Marit Larsen
Marit Larsen dominiert die deutschen Charts: Seit fünf Wochen thront die Hitsingle „If A Song Could Get Me You“ der bezaubernden Norwegerin bereits an der Spitze der Single-Hitliste und ist mit über 1000 Plays die Woche der meistgespielte Song im deutschen Radio.

Das gleichnamige Album, das ebenso wie die Single via Columbia SevenOne Music, einer Kooperation von Sony Music und ProSiebenSat.1, erschien, peakte jüngst auf Position drei der Media Control Charts. Nun wurde die sensationell erfolgreiche Liaison zwischen Columbia SevenOne Music und Marit Larsen erweitert: Die 26-jährige Sängerin und Songwriterin wird ihr Hitalbum „If A Song Could Get Me“ weltweit in der in Deutschland bewährten Konstellation veröffentlichen (natürlich exklusive Skandinavien, wo „If A Song Could Get Me You“ bereits im vergangenen Jahr erschien).

M – POP Muzik „30th Anniversary Remixes“

Hinter “M” steht der britische Sänger/Musiker/Künstler Robin Scott (geb. 1947 in Croydon, London). Ende der Sechziger lernt Robin Scott den späteren Sex-Pistols-Manager Malcolm McLaren am Croyden Art College in London kennen, ihre Liebe zur Musik lässt sie schnell Freundschaft schließen.

M - POP Muzik 30th Anniversary Remixes
M - POP Muzik 30th Anniversary Remixes

Während sich Malcolm mit seiner Freundin, der modeverrückten Lehrerin Vivienne Westwood und ihrer Boutique selbstständig macht, tingelt Robin als recht erfolgloser Folksänger durch Londoner Pubs und veröffentlichte unter dem Titel „Woman from the Green Grass“ sein erstes Album.

Hier begegnet er auch oft David Bowie, der ähnlich wie er bis dato recht erfolglos war, bis Bowie, wie wir alle wissen, ein Weltstar wurde. Robin Scott spielt regelmäßig in Bowies Begleitband und gründet damals sein eigenes Plattenlabel und produziert eine ganze Reihe von Bands, darunter Roogalator und Adam and the Ants und dreht in Paris mit dem britischen Regisseur Julian Temple ein Portrait über THE SLITS.

Wies’n Gaudi 2009

Am 19.09.2009 beginnt zum 176.Mal das Münchner Oktoberfest. Das größte Volksfest Deutschlands wird bis zum 04.10.2009 gefeiert.

Wiesn Gaudi 2009
Wiesn Gaudi 2009
Passend dazu erscheint die Doppel-CD „Wies’n Gaudi 2009“ – ein spektakuläres Doppel-Album, auf dem Klassiker vom Oktoberfest vorgestellt werden – gepaart mit aktuellen Partysongs, die dieses Jahr von den Oktoberfest-Besuchern gesungen werden.

CD1 eröffnet mit dem Top-Ten Titel „Das geht ab“ von Frauenarzt & Manny Marc, gefolgt vom neuen Song von Dieter Thomas Kuhn & Band, dem Remake von „Es fährt ein Zug nach nirgendwo“. Ebenso sorgen auf CD1 für ausgelassene Stimmung Oliver Lukas („Noch in 100.000 Jahren“), Achim Petry („Maria Maria“), Östewrreichs Export-Schlager Brunner & Brunner („Alle wollen immer nur das Eine“), Klaus & Klaus („Das rote Pferd auf’m Flur“), die neue Boygroup ded deutschen Partyschlagers „Neue Zeiten“ mit einem Hitmedley sämtlicher Songs aus ihrem neuen Album.