Schlagwort-Archive: Rock’n’Roll

Roy Orbison & Friends - “Black & White Night 30“ (Roy´s Boys LLC/Legacy/Sony Music)

Roy Orbison & Friends – “Black & White Night 30“

2017 jährt sich das wohlbekannte Roy Orbison-Comeback-Konzert, das im Cocoanut Grove Nachtclub in Los Angeles stattfand, zum 30. Male.

Roy Orbison & Friends - “Black & White Night 30“ (Roy´s Boys LLC/Legacy/Sony Music)
Roy Orbison & Friends – “Black & White Night 30“ (Roy´s Boys LLC/Legacy/Sony Music)

Am 03. Januar 1988 wurde der Gig, an dem so illustre Musikgrößen wie Bruce Springsteen, Jackson Browne, T Bone Burnett, Elvis Costello, k.d. Lang, Bonnie Raitt, J.D. Souther, Tom Waits oder Jennifer Warnes mitwirkten, damals unter dem Titel “Roy Orbison & Friends – A Black & White Night“ erstmals als TV-Special im US-amerikanischen Fernsehen präsentiert.

Als Backing-Band für das Konzert fungierte übrigens die TCB Band, bestehend aus Glen D. Hardin (piano), James Burton (lead guitar), Jerry Scheff (bass), Ronnie Tutt (drums), die Elvis Presley von 1969 bis zu seinem Tode im Jahre 1977 begleitet hatte.

Roy Orbison - “The Ultimate Collection“ (Roy´s Boys LLC/Legacy/Sony Music)

Roy Orbison – “The Ultimate Collection“

Neue Label-übergreifende Roy Orbison-Kollektion out now

Roy Orbison -  “The Ultimate Collection“ (Roy´s Boys LLC/Legacy/Sony Music)
Roy Orbison – “The Ultimate Collection“ (Roy´s Boys LLC/Legacy/Sony Music)

“The Ultimate Collection“ ist der Titel einer brandneuen Label-übergreifenden Roy Orbison-Kollektion, welche Titel aus vier Dekaden umfasst, wobei Aufnahmen auf Labeln wie Sun Records, MGM Records, Wilbury (Warner) und Virgin Records vertreten sind und sowohl seine Solokarriere als auch seine Band-Zugehörigkeit zu den Traveling Wilburys gewürdigt wird.

Der aus Vernon (Texas) stammende Rockabilly, Rock-, Pop- und Country-Sänger, welcher am 23. April 1936 geboren wurde und am 6. Dezember 1988 in Hendersonville (Tennessee) verstarb, brachte während seiner langjährigen Karriere solche Musik-Meilensteine wie “Pretty Woman“, “Blue Bayou“ , “Running Scared“, “Crying“ oder “In Dreams“ hervor, die nun allesamt auf der neuen Retrospektive zu finden sind.

Reverend Hardy Hardon And The Church Of Elvis - Foto: © Manfred Pollert

Reverend Hardy Hardon is back!

Reverend Hardy Hardon is back!

Reverend Hardy Hardon And The Church Of Elvis - Foto: © Manfred Pollert
Reverend Hardy Hardon And The Church Of Elvis – Foto: © Manfred Pollert

Reverend Hardy Hardon, der Gründer der “Church Of Elvis“, meldet sich nun – im Jahr 81 nach Elvis – zurück und wird am 07.12.2016 für ein einziges Konzert nach Deutschland zurückkehren.

Dann wird der “Kong of Rock´n Roll“ – vielen von euch sicherlich noch durch seine Auftritte beim 97. Katholikentag bekannt – den Osnabrücker Rosenhof beehren und seine Fans und Jünger – unterstützt von seiner Band, den Hardons – sicherlich zu Begeisterungsstürmen hinreißen.

 

Hier die Facts zu der “Messe“ mit Reverend Hardy Hardon:

07.12.2016:

REVEREND HARDY HARDON AND THE CHURCH OF ELVIS

Rosenhof: Rosenplatz 23, 49074 Osnabrück

VOLBEAT – „Seal The Deal & Let’s Boogie“

VOLBEAT kündigen neues Studio-Album „Seal The Deal & Let’s Boogie“ an, VÖ: 03.06.16

VOLBEAT – „Seal The Deal & Let’s Boogie“ (Vertigo/Universal)

Volbeat sind zurück: Am 03.06. erscheint ihr insgesamt 6. Album »Seal The Deal & Let’s Boogie«. Bereits die erste Single aus dem Album hält ein Dèjá-vu-Erlebnis der besonderen Art für die Fans bereit. Ist »For Evigt« doch gewissermaßen ein wuchtiges Update auf »The Garden’s Tale« aus dem zweiten Volbeat-Album »Rock The Rebel / Metal The Devil«. Erneut steigert sich Volbeat-Mastermind Michael Poulsen hier gemeinsam mit seinem Freund Johan Olsen von der dänischen Band Magtens Korridorer in einen Refrain, für den der Himmel die einzige Grenze ist. Ebenso wie damals hat auch »For Evigt« zudem einen dänisch-englischen Text, und, last but not least: auch in »The Garden’s Tale« kam die Redewendung »For Evigt« zum Einsatz.

Volbeat – „For Evigt“

Die neue Single „For Evigt“ von Volbeat. VÖ: 29.4.2016

Volbeat - „For Evigt“ (Universal Music)
Volbeat – „For Evigt“ (Universal Music)

Volbeat sind zurück: Am 03.06. erscheint ihr insgesamt 6. Album »Seal The Deal & Let’s Boogie«. Bereits die erste Single aus dem Album hält ein Dèjá-vu-Erlebnis der besonderen Art für die Fans bereit. Ist »For Evigt« doch gewissermaßen ein wuchtiges Update auf »The Garden’s Tale« aus dem zweiten Volbeat-Album »Rock The Rebel / Metal The Devil«. Erneut steigert sich Volbeat-Mastermind Michael Poulsen hier gemeinsam mit seinem Freund Johan Olsen von der dänischen Band Magtens Korridorer in einen Refrain, für den der Himmel die einzige Grenze ist. Ebenso wie damals hat auch »For Evigt« zudem einen dänisch-englischen Text, und, last but not least: auch in »The Garden’s Tale« kam die Redewendung »For Evigt« zum Einsatz.

Roy Orbison - “One Of the Lonely Ones” (Universal Music)

Roy Orbison – “One Of the Lonely Ones”

Heute vor 27 Jahren verstarb die Musiklegende Roy Orbison in Hendersonville (Tennessee).

Roy Orbison -  “One Of the Lonely Ones” (Universal Music)
Roy Orbison – “One Of the Lonely Ones” (Universal Music)

Der aus Vernon (Texas) stammende Rockabilly, Rock-, Pop- und Country-Sänger, welcher am 23. April 1936 geboren wurde, brachte während seiner langjährigen Karriere solche Musik-Meilensteine wie “Pretty Woman“, “Blue Bayou“ , “Running Scared“, “Crying“ oder “In Dreams“ hervor.

Im Jahre 1987 wurde Roy Orbison mit der Aufnahme in die weltberühmte “Rock And Roll Hall Of Fame“ geehrt.

Wenige Wochen vor dem Release seines Comeback-Albums “Mystery Girl“ (1989), das mit den posthumen Hits “You Got It“ und “California Blue“ aufwartete und in den US-amerikanischen Billboard-Charts sensationell auf Platz 5 landete, verstarb die Musik-Ikone an einem Herzinfarkt.

Elvis Presley - “If I Can Dream: Elvis Presley With The Royal Philharmonic Orchestra“ (RCA/Legacy/Sony Music)

Elvis Presley – “If I Can Dream: Elvis Presley With The Royal Philharmonic Orchestra“

In diesem Jahr hätte Elvis Presley seinen 80. Geburtstag Januar begangen.  Daher gab es 2015 diverse Huldigungen an die Musik-Legende wie die iTunes-Veröffentlichungen von The Complete ’60s Albums Collection Vol. 1 and Vol. 2 oder den Beginn der Londoner Ausstellung “Direct From Graceland: Elvis at the O2”.

Elvis Presley - “If I Can Dream: Elvis Presley With The Royal Philharmonic Orchestra“ (RCA/Legacy/Sony Music)
Elvis Presley – “If I Can Dream: Elvis Presley With The Royal Philharmonic Orchestra“ (RCA/Legacy/Sony Music)

Im Rahmen des Gedenkens an den 80. Geburtstag des unumstrittenen King Of Rock`n`Rolls wird nun allen Elvis-Fans ein weiterer absoluter Höhepunkt offeriert, nämlich der Release seines neuen Albums “If I Can Dream: Elvis Presley With The Royal Philharmonic Orchestra“.

Dabei handelt es sich um insgesamt 14 Evergreens von Elvis Aaron Presley, die sich in einem neuen Gewand präsentieren, indem die Tracks mit wunderschönen Orchesterarrangements des weltberühmten Royal Philharmonic Orchestra versehen wurden.

Cliff Richard – „75 At 75“

Cliff Richard – zum 75. Geburtstag die 75 größten Hits + ein brandneuer Song! VÖ: 25.9.2015

Cliff Richard - "75 At 75" (Rhino/Warner)
Cliff Richard – „75 At 75“ (Rhino/Warner)

„Congratulations“ könnte er selbst zu seinem 75. Geburtstag singen. Immerhin ist auch dieser Song von 1968 Bestandteil dieser umfangreichen 75 Songs umfassenden 3-CD-Best-Of von Sir CLIFF RICHARD. Zwar sind die Glückwünsche jetzt noch etwas verfrüht, sein 75. steht ja erst noch an, genauer gesagt am 14. Oktober (geboren 1940 in Lucknow, Indien als Harry Rodger Webb), doch wir sind alle nicht abergläubisch, wenn wir jetzt schon alles Gute wünschen.

Cliff Richard - “75 At 75“ (Parlophone/Warner)

Cliff Richard – “75 At 75“

Am 14. Oktober begeht Cliff Richard seinen 75. Geburtstag.

Cliff Richard - “75 At 75“ (Parlophone/Warner)
Cliff Richard – “75 At 75“ (Parlophone/Warner)

Das nimmt das Label Parlophone (Warner)  zum Anlass das Schaffen des Briten mit der Retrospektive “75 At 75“ zu würdigen.

Die Werkschau, die bereits seit letztem Freitag im Handel erhältlich ist, beinhaltet insgesamt 75 Songs des Briten, der mit über 250 Millionen verkauften Tonträgern als erfolgreichster Künstler des Vereinigten Königreiches gilt.

Mit Tracks wie seiner allerersten Single “Move On“ (1958), die gleich auf Platz 2 der britischen Single-Charts landete, seinem ersten UK-Nr.-1-Hit “Living Doll“ (1959) und weiteren auf der Pole der UK-Charts notierten Songs wie “Travellin` Light“ (1959), “Please Don`t Tease“ (1960), “I Love You“ (1960), “The Young Ones“ (1962), “The Next Time“ (1962), “Summer Holiday“ (1963), “The Minute You`re Gone“ (1965), “Congratulations“ (1968), “We Don`t Talk Anymore“ (1979), “Mistletoe & Wine“, “Saviour`s Day“ (1990) und “The Millennium Prayer“ (1999) sind auf dem 3-CD absolute Song-Klassiker vertreten, die dem Engländer seit 1958 weltweite Erfolge bescherten.

GUTS – „Ain’t It Strange“

GUTS aus Hamburg präsentierten ihr neues Album „Ain’t It Strange“, VÖ: 11.09.15

GUTS - "Ain't It Strange" (K-Klangträger)
GUTS – „Ain’t It Strange“ (K-Klangträger)

Dreiviertel der Guts leben auf St.Pauli, und das ist nun mal der beste Ort der Welt um Rock ’n‘ Roll zu zelebrieren. Hier finden sie immer noch die größten Inspirationen für die Geschichten, die sie erzählen wollen.

Die beiden Brüder Axel und Stefan Kraft (Gitarre/Gesang und Gesang/Harp) leben schon lange hier und sind bereits mit Tyla (Sänger von den legendären DOGS D`AMOUR) in Rosis Bar eingekehrt, als Rosi noch selbst hinterm Tresen alte Chuck Berry-Nummern geröhrt hat. Als SHANGHAID GUTS sind sie sowohl mit alten Woodstockhelden, wie TEN YEARS AFTER auf Tour gewesen, als auch mit einem echten Stone, MICK TAYLOR, oder den dänischen Kultrockern D.A.D. Diese Erfahrungen und das Leben auf dem Kiez sind in die Songs ihrer neuen Platte „AIN’T IT STRANGE“ (Album-VÖ: 11.09.2015) mit eingeflossen.

Young Chinese Dogs – „Great Lake State“

Die Young Chinese Dogs legen nach mit ihrem zweiten Album „Great Lake State“, VÖ: 21.08.15

Young Chinese Dogs - "Great Lake State" (Motor Entertainment / RaR)
Young Chinese Dogs – „Great Lake State“ (Motor Entertainment / RaR)

Berge, Seen, Lagerfeuer, Großstadtfeeling und das Leben selbst. Das sind Geist und Seele des Sounds der Folk-Band YOUNG CHINESE DOGS.

Mit ihrem neuen Album „Great Lake State“ (Album-VÖ: 21.08.15) zieht die Band die Parallele zwischen den unendlichen Weiten Amerikas und der majestätischen Natur des Alpenraums. Eine Verbindung zwischen dem Land, in dem Folk und Country geboren wurden und dem Ort, an dem die drei Wahlmünchner eine Heimat gefunden haben.

Dass die Musik der YOUNG CHINESE DOGS international locker mithält, haben die Hunde schon mit ihrem Debütalbum ‚Farewell to Fate‘ bewiesen, das sie in einer kleinen italienischen Berghütte aufgenommen hatten. Die Platte erregte Aufmerksamkeit von Deutschland über Irland bis in die USA.

Elvis Presley: “Today – 40th Anniversary Edition” (2 CDs - RCA/Legacy/Sony Music)

Elvis Presley: “Today – 40th Anniversary Edition”

Zum 40. Mal jähren sich in diesem Jahr Elvis Presleys Studio Sessions zu seinem letzten offiziellen Studioalbum namens “Today“, das ursprünglich am 07. Mai 1975 in die Läden kam.

Elvis Presley: “Today – 40th Anniversary Edition” (2 CDs - RCA/Legacy/Sony Music)
Elvis Presley: “Today – 40th Anniversary Edition” (2 CDs – RCA/Legacy/Sony Music)

Eingespielt wurde es vom 10. bis 12. März des selben Jahres im RCA Studio C in Hollywood (Los Angeles/Kalifornien), wo in der Vergangenheit bereits Hits des Kings wie “Separate Ways“ oder “Burning Love“ aufgenommen worden waren.

In den US-amerikanischen Billboard-Charts schaffte das mit Gold ausgezeichnete Album damals eine Notierung auf Platz 57, während es im Vereinigten Königreich auf Platz 48 landete und in Norwegen sogar auf Platz 11 notiert war.

25 YEARS LOUDER THAN HELL - THE W:O:A DOCUMENTARY

25 YEARS LOUDER THAN HELL – THE W:O:A DOCUMENTARY

Der wegweisende Film vereint die komplette Story des einzigartigsten und weltweit größten Hardrock Festivals überhaupt, inklusive dutzenden exklusiver Interviews mit Musikern, Fans und den Festival Machern.

25 YEARS LOUDER THAN HELL - THE W:O:A DOCUMENTARY
25 YEARS LOUDER THAN HELL – THE W:O:A DOCUMENTARY
WACKEN OPEN AIR war niemals einfach nur ein `Festival`, es ist, seit über einem viertel Jahrhundert, ein Lifestyle und eine Community, die sich durchaus mit denen von Glastonbury in England und Burning Man in den USA messen kann.

Wie die beiden Festival Verantwortlichen Thomas Jensen und Holger Hübner immer gesagt haben, geht es bei Wacken um die Musik und den Lifestyle, und es ist genau diese umwerfend einfache Logik, die bewirkt, dass sich das 85.000 Menschen umfassende Festival Jahr für Jahr innerhalb weniger Stunden ausverkauft.

Motörhead veröffentlichen ihr 22. Studio Album "Bad Magic"

Motörhead veröffentlichen ihr 22. Studio Album „Bad Magic“

Außerdem kündigt die Band anlässlich ihres 40. Geburtstags die 40th Anniversary European Tour im Herbst mit weiteren internationalen Folgeterminen an.

Freedom to believe don’t have a price
Innocence never gets too old
You need a bolt of rock
Severe toxic shock
Electricity deep in your soul

“Electricity” – Motörhead

Motörhead veröffentlichen ihr 22. Studio Album "Bad Magic"
Motörhead veröffentlichen ihr 22. Studio Album „Bad Magic“

Nachdem Motörhead mit ihrem Rock ‘n’ Roll vierzig Jahre lang Zähne zum Klappern, Knochen zum Brechen und Ohren zum Glühen gebracht haben, könnte man es eigentlich entschuldigen, wenn die Band langsam nachlassen würde.

Mal die Füße hochlegen, ein bisschen entspannen….

Aber es sind halt Motörhead. Und statt zu entspannen, erteilt die Band derartigen Auflösungserscheinungen mit ihrem 22. Studio Album namens Bad Magic aus tiefster Überzeugung und vollem Herzen eine Abfuhr und sagt: Arsch lecken!!!

SASSY SOCIETY – „Lipstick Love Affair“

SASSY SOCIETY … Sleaze, Glam, Hairspray auf Debüt-Album, VÖ: 29.05.15

SassySociety_Album
SASSY SOCIETY – „Lipstick Love Affair“ (K-Klangträger)

Ein neuer Stern am Himmel des 80s-Rock ist geboren! Wo Axl Rose seine Stimmbänder mit Fett verklumpt, Steven Tyler lieber Popsternchen bewertet, Vince Neil sich mit Botox betäubt und Sebastian Bach die Gilmore Girls beglückt, wird es Zeit das jemand die Ehre des Sleaze & Glam-Rock zurückerobert.

Genau das und nur das haben sich Sassy Society auf die Fahnen geschrieben. Sie sind ein bunter Haufen aus fünf Jungens aus Hamburch, die mit einer Mischung aus jugendlicher Begeisterung und einer Dekade Bühnenerfahrung den Rock’n’Roll zurück auf die Bretter der Welt holen.

Gov't Mule - weitere Veröffentlichungen 'Stoned Side Of The Mule'

Gov’t Mule – weitere Veröffentlichungen ‚Dub Side Of The Mule‘ / ‚Stoned Side Of The Mule‘

Nach den erfolgreichen Veröffentlichungen von ‚Dark Side Of The Mule‘ und ‚Sco-Mule‘ stehen nun die letzten beiden Alben im Rahmen der Feier zum 20järigen Bestehen der Band an…

Gov't Mule - weitere Veröffentlichung 'Dub Side Of The Mule'
Gov’t Mule – weitere Veröffentlichung ‚Dub Side Of The Mule‘
Mit ‚Dub Side Of The Mule’/ VÖ 03.04.2015 kann man sich von den Reggae- Qualitäten der Band überzeugen und einem Gastauftritt von Gregg Allman beiwohnen. Fans beider Künstler/ Bands werden Zeuge eines fabelhaften Live Gigs in 2006 im legendären Beacon Theatre in New York City!

Die Show beinhaltete mehr als drei Stunden Mule und Cover Songs, darunter ein 60-Minuten- Set von Toots & The Maytals, sowie spezielle Auftritte von Gregg Allman & Friends und John Popper (Blues Traveler). Alle 34 Titel wurden neu gemischt und gemastert.

VAN HALEN Live-Album - Tokyo Dome In Concert am 27. März!

VAN HALEN Live-Album – Tokyo Dome In Concert am 27. März!

Das definitive VAN HALEN-Live-Album auf CD, Vinyl oder zum Download ab 27. März! Die ersten 6 VAN HALEN-Alben remastert – direkt von den Original-Mastertapes!

 VAN HALEN Live-Album - Tokyo Dome In Concert am 27. März!
VAN HALEN Live-Album – Tokyo Dome In Concert am 27. März!
Den Start machen „Van Halen“ und „1984“. Der Frühling wird rocken! Mit einer gnadenlos packenden Live-Show aus dem Jahr 2013 und den remasterten Versionen der ersten sechs VAN HALEN-Alben überrascht die Band aus Kalifornien ihre Fans im kommenden Frühjahr.

Bereits Ende März erscheint das erste VAN HALEN Live-Album mit Original-Sänger David Lee Roth! Die Aufnahme entstand am 21. Juni 2013 im berühmten Tokyo Dome während einer Japan-Tour und enthält Songs aus allen sieben VAN HALEN-Alben an denen David Lee Roth mitwirkte!

Elvis Presley - “Elvis 80“ (RCA/Legacy/Sony Music)

Elvis Presley – “Elvis 80“

Seinen 80. Geburtstag hätte Elvis Presley am 08. Januar 2015 begangen.

Elvis Presley - “Elvis 80“ (RCA/Legacy/Sony Music)
Elvis Presley – “Elvis 80“ (RCA/Legacy/Sony Music)

Anlässlich seines Ehrentages erscheint auf dem Label RCA/Legacy/Sony Music nun unter dem Titel “Elvis 80“ auf drei CDs das ultimative CD-Set als Hommage an den unumstrittenen King Of Rock`n`Roll.

Widmet sich der erste Silberling dem Rock ’n´ Roll-Schaffen des King mit Liedern wie „Hound Dog“ , “Blue Suede Shoes“, “Tutti Frutti“, “That`s All Right“ oder „Jailhouse Rock“, gibt die zweite CD einen guten Überblick über Balladen-Klassiker des King wie “Can`t Help Falling In Love“, “Love Me Tender“, “Are You Lonesome Tonight“, “In The Ghetto“, “Always On My Mind“ oder “Suspicious Minds“.

Elvis Presley - "That‘s The Way It Is“ (Legacy Edition - RCA/Sony Music)

Elvis Presley – „That‘s The Way It Is“ (Legacy Edition)

Am 16. August jährt sich der Tod von Elvis Presley zum 37. Mal. Kurz vorher erscheint nun unter dem Titel “That‘s The Way It Is“ eine Re-Edition des gleichnamigen Albums, das erstmals am 11. November 1970 als 40. Album des King Of Rock`n`Rolls auf den Markt kam.

Elvis Presley - "That‘s The Way It Is“  (Legacy Edition - RCA/Sony Music)
Elvis Presley – „That‘s The Way It Is“ (Legacy Edition – RCA/Sony Music)

Darauf finden sich natürlich auch sämtliche Stücke des Original-Albums, darunter das gefühlvolle Simon & Garfunkel-Remake “Bridge Over Troubled Water“, die als erste Single ausgekoppelte Ballade “I‘ve Lost You“, das als Live-Version vertretene Uptempo-Stück “Patch It Up“ sowie seine gelungene Fassung des durch Dusty Springfield bekannt gewordenen Songs „You Don‘t Have To Say You Love Me“, welche übrigens 1971 zur zweiten Single des Longplayers erkoren wurde.

Motörhead – Aftershock Tour Edition Veröffentlichungsdatum verschoben

Motörhead – Aftershock Tour Edition Veröffentlichungsdatum verschoben

Auf Grund eines Produktionsfehlers muss die ursprünglich für Anfang Juli geplante Veröffentlichung der Motörhead – Aftershock Tour Edition leider auf den 01.08.2014 verschoben werden.

Motörhead – Aftershock Tour Edition Veröffentlichungsdatum verschoben
Motörhead – Aftershock Tour Edition Veröffentlichungsdatum verschoben
Das etwas längere Warten und eure Vorfreude auf dieses tolle Produkt werden sich aber definitiv lohnen!

UDR/Motörhead Music/Warner wird mit der Aftershock- Tour Edition das fulminante „Aftershock“ Album noch einmal in einer Sonderauflage mit einer Bonus Disk veröffentlichen.

Die Bonus Disk enthält live Material von der 2014 West Coast Tour, die kürzlich absolviert wurde, sozusagen als Warm-Up für die bevorstehenden Festivals.

Der besondere Leckerbissen ist ‚Lost Woman Blues‘ live aufgenommen in San Francisco, The Warfield am 18. April 2014. Der Song wird übrigens auch als nächste Single ausgekoppelt.