Schlagwort-Archive: Schlager

Santiano – „Im Auge des Sturms“

Santiano sind mitten „Im Auge des Sturms“ – das neue Album erscheint am 13.10.17

Santiano – „Im Auge des Sturms“ (Electrola / Universal Music)

Sie wagten sich furchtlos „bis ans Ende der Welt“ und kehrten „mit den Gezeiten“ zurück. Sie sangen „von Liebe, Tod und Freiheit“ und zogen uns damit in ihren Bann. Erst im Frühjahr waren sie unter dem Motto „die Ruhe vor dem Sturm“ auf Tour. Jetzt ist dieser Sturm da: Mitten „im Auge des Sturms“ veröffentlichen Santiano ihr Studioalbum Nummer vier. Macht euch bereit, denn etwas Großes kommt auf uns zu!

Götz Alsmann – „In Rom“

Götz Alsmann veröffentlicht mit „In Rom“ das Finale seiner Städte-Trilogie l VÖ:15.09.17,

Götz Alsmann – „In Rom“ – CD, Limited Deluxe Edition (CD-DVD), Vinyl & Download (Blue Note / Universal)

Man lernt nie aus, wenn man sich mit Götz Alsmann beschäftigt. So kam zum Beispiel sein ehemaliger Bassist Michael Müller, der im November 2016 viel zu früh von uns gegangen ist, aus meiner Heimatstadt Bramsche. Das betonte Götz Alsmann immer wieder gerne, wenn er in der Nähe Live-Auftritte absolvierte. Kennen gelernt haben sich beide, man höre und staune, 1976 bei der Osnabrücker Blues Company, die bis heute aktiv ist und zu einer der besten Blues-Bands Deutschlands zählt. Auch bei den Osnabrückern Sunny Domestozs (bei Wikipedia als Münsteraner Band geführt – glaubt nicht alles was auf Wikipedia steht, sage ich da nur) war Götz Alsmann aktiv. Hier produzierte er 1985 das Debüt-Album „Barkin’ at the Moon“ und spielte auf einigen Stücken Orgel. Und das Alsmann einen Doktor-Titel besitzt, dürfte jedem bekannt sein. 1985 promovierte er zum Dr. phil. mit der Dissertation: „Nichts als Krach: Die unabhängigen Schallplattenfirmen und die Entwicklung der amerikanischen populären Musik 1943–1963“. Weniger bekannt ist dagegen, dass er seit 2011 Honorarprofessor an der Westfälischen Wilhelms-Universität in seiner Heimatstadt Münster tätig ist. Er lehrt dort Geschichte der Popularmusik.

Andrea Berg - “25 Jahre Abenteuer Leben“ (Bergrecords/Sony Music)

Andrea Berg – “25 Jahre Abenteuer Leben“

Andrea Berg hat allen Grund zur Freude, denn soeben ist ihr brandneues Album “25 Jahre Abenteuer Leben“ auf Anhieb auf Platz 1 der offiziellen deutschen Longplay-Charts eingestiegen. Aber damit nicht genug: Noch vor dem offiziellen Release konnte bereits aufgrund der Vorbestellungen der Gold-Status vermeldet werden.

Andrea Berg - “25 Jahre Abenteuer Leben“ (Bergrecords/Sony Music)
Andrea Berg – “25 Jahre Abenteuer Leben“ (Bergrecords/Sony Music)

Anlässlich ihres 25-jährigen Bühnenjubiläums wählten die Andrea Berg-Fans aus insgesamt 100 Liedern ihre 25 Favoriten aus, die nun – ergänzt durch weitere 12 Songs – auf dem Sampler zu finden sind. Offeriert werden diese Lieblingssongs der Fans sowohl als 25 Jahre-Remixes (z.B. “Ich Werde Lächeln Wenn Du Gehst“, “Piraten Wie Wir“, “Ich Liebe Das Leben“, “Schenk Mir Einen Stern“, “Atlantis Lebt“, “Das Kann Kein Zufall Sein“) als auch als zeitgemäße Neuaufnahmen (u.a. “Du Hast Mich Tausendmal Belogen“, “Kilimandscharo“, “Die Gefühle Haben Schweigepflicht“, “Ich Sterbe Nicht Noch Mal“ und “Engel“). Angereichert wird das Ganze noch durch orchestrale Versionen von Songs wie “Sternenträumer“ und “Und Wenn Ich Geh“ sowie von einem DJ-Mix (“Der letzte Tag Im Paradies“) bzw. einem Dance-Mix (“Diese Nacht Ist Jede Sünde Wert“).

Various Artists - “Ich Find Schlager Toll - Herbst/Winter 2017/18“ (Polystar/Universal)

“Ich Find Schlager Toll – Herbst/Winter 2017/18“

“Ich Find Schlager Toll – Herbst/Winter 2017/18“ ist der Titel einer brandneuen Compilation, die seit dem 8. September im Handel erhältlich ist.

Various Artists - “Ich Find Schlager Toll - Herbst/Winter 2017/18“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Ich Find Schlager Toll – Herbst/Winter 2017/18“ (Polystar/Universal)

Versammelt sind auf dem Sampler viele der aktuell größten Stars im Schlager-Bereich, darunter Helene Fischer, Vanessa Mai, Andrea Berg, Maite Kelly, Michelle, Beatrice Egli, Sarah Jane Scott, Claudia Jung, Ben Zucker, Roland Kaiser, Matthias Reim, Bernhard Brink, Thomas Anders, DJ Ötzi, Kerstin Ott , Maria Voskania oder KLUBBB3.

Bislang ist der Helene Fischer-Track “Herzbeben“, welcher mit Pop- und Dance-Elementen angereichert ist, wohl als erfolgreichster deutschsprachiger Schlager-Song des Jahres zu bezeichnen. Selbstverständlich wird diesem mittlerweile mit Gold veredelten Lied, das alleine hierzulande über 200.000 mal über die Ladentische ging und auf Platz 6 der offiziellen deutschen Single-Charts landen konnte, Platz auf der Compilation eingeräumt.

Kerstin Ott - “Herzbewohner (Gold Edition)“ (Polydor/Universal)

Kerstin Ott – “Herzbewohner (Gold Edition)“

Im letzten Jahr avancierte die Sängerin und Songschreiberin Kerstin Ott zu einem der Shootingstars des Jahres.

Kerstin Ott - “Herzbewohner (Gold Edition)“ (Polydor/Universal)
Kerstin Ott – “Herzbewohner (Gold Edition)“ (Polydor/Universal)

Mit ihrer Debüt-Single “Die Immer Lacht“, der Deep House-Kollaboration mit Stereoact,landete sie einen der Hits des Jahres 2016. Sowohl in Deutschland als auch in Österreich war der Song auf Platz 2 der jeweiligen offiziellen Single-Charts notiert. Bis zum heutigen Tag ging die Single, die hierzulande mittlerweile mit Doppel-Platin ausgezeichnet wurde und im letzten Jahr der erfolgreichste deutschsprachige Song war, über 900.000 mal über die Ladentische.

Mit der Solo-Single “Scheissmelodie“, die sich zu einem Top40-Hit mauserte, legte die Schleswig-Holsteinerin dann im Sommer 2016 erfolgreich nach.

Vanessa Mai - “Regenbogen“ (Ariola/Sony Music)

Vanessa Mai – “Regenbogen“

Zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass Vanessa Mai, die in diesem Jahr als Teilnehmerin an der zehnten Staffel der Tanzshow “Let`s Dance“ für Furore sorgte und dort den zweiten Platz erreichte, mit ihrem Projekt Wolkenfrei und dem Album “Wachgeküsst“ sensationell auf Platz 7 der offiziellen deutschen Longplay-Charts landete.

Vanessa Mai - “Regenbogen“ (Ariola/Sony Music)
Vanessa Mai – “Regenbogen“ (Ariola/Sony Music)

Mittlerweile ist die Sängerin solo unterwegs und veröffentlichte im letzten Jahr ihren Longplayer “Für Dich“, der von keinem Geringeren als Dieter Bohlen produziert wurde und sowohl in Österreich als auch in Deutschland Platz 4 der offiziellen Album-Charts erreichen konnte.

Am Freitag ist nunmehr ihr brandneues Album erschienen, das den Titel “Regenbogen“ trägt. Darauf versammelt sind insgesamt 17 Tracks, darunter auch die erste Single-Auskopplung “Und Wenn Ich Träum“ und die brandneue Single “Nie Wieder“. Beide Songs schafften es übrigens in die Top100 der iTunes-Single-Charts.

Sarah Jane Scott - “So Viel“ (Ariola/Sony Music)

Sarah Jane Scott – “So Viel“

Sarah Jane Scott ist der Name einer US-amerikanischen Sängerin, deren Musik in Schlagergefilden anzusiedeln ist.

Sarah Jane Scott - “So Viel“ (Ariola/Sony Music)
Sarah Jane Scott – “So Viel“ (Ariola/Sony Music)

Gerade hat sie ihr brandneues Album “So Viel“ veröffentlicht, an dem als Produzenten und Songwriter Leute wie der ehemalige Trio-Frontmann Stephan Remmler, übrigens Vater ihres Lebensgefährten Cecil Remmler, Tolver Bent, Rasmus Røde, Louis Vain oder Joachim „Jeo“ Mezei (Yvonne Catterfeld, Nena, Ace Of Bace, Band Ohne Namen) mitgewirkt haben.

Darauf vertreten sind unter anderem ein gelungenes Remake des Stephan Remmler-Klassikers “Vogel Der Nacht“ und zukünftige Hit-Kandidaten wie “Du Bist Die Tränen Nicht Wert“, “Das Hat Viel Spaß Gemacht“ oder “Mein Lied“, ebenso natürlich auch die aktuelle Single-Auskopplung “Super Dass Es Sowas Gibt“.

Wolfgang Petry - “Den Gibt´s Nur Einmal“ (Coconut Music/Membran)

Wolfgang Petry – “Den Gibt´s Nur Einmal“

Im letzten Jahr feierte Wolfgang Petry sein 40-jähriges Jubiläum im Musik-Business.

 Wolfgang Petry -  “Den Gibt´s Nur Einmal“  (Coconut Music/Membran)
Wolfgang Petry – “Den Gibt´s Nur Einmal“ (Coconut Music/Membran)

Nunmehr erscheint via Coconut Music (Membran) unter dem Titel “Den Gibt´s Nur Einmal“ eine neue 5-CD-Kollektion, die zum einen seine vier Original-Alben “Ein Freund, ein Mann“ (1976), Zweisaitig (1979), “Ganz oder gar nicht“ (1980) und “Einfach Leben“ (1981) beinhaltet, welche hier neu gemastert daherkommen.

Zum anderen gibt es auf einer weiteren CD englischsprachige Versionen von Wolfgang Petry-Evergreens wie “Gianna“ oder “Sommer In Der Stadt“ und brandneue Hit Mix-Fassungen der Songs “Was macht der Teufel, wenn wir uns lieben?“, “Wer kennt Julie?“ und “Ich trinke nie mehr Tequila“.  Aber damit nicht genug: “Den Gibt´s Nur Einmal“ offeriert des Weiteren zwei unveröffentlichte Versionen: eine Coverversion des Jürgen Drews-Klassikers “Ein Bett Im Kornfeld“ und eine Alternativversion (Demoversion) von “Wahnsinn“.

Vincent Gross – „Du Du Du“

Vincent Gross: „Du Du Du“ – neue Single, VÖ April 2017

Vincent Gross bekommt „Rückenwind“: Nach Veröffentlichung seines gleichnamigen Debütalbums geht es für den 20-jährigen smarten Basler Schlag auf Schlag: Seine grandiose Fernsehpremiere mit der neuen Single „Du Du Du“ feierte Vincent vor einem Millionenpublikum in der Eurovisionsshow „Schlagercountdown“ mit Florian Silbereisen. Nach der anschließenden erfolgreichen Promotiontour erobert er nun live die große Bühne: Seit Ende März ist Vincent Gross als Support-Act der fast restlos ausverkauften Karma-Tour 2017 von Teenie-Superstar Mike Singer in 19 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz dabei.

Clip „Du Du Du“:

Alexander Marcus - “10 Jahre Electrolore – Das Ultimative Album“ (Kontor Records/Edel)

Alexander Marcus – “10 Jahre Electrolore – Das Ultimative Album“

“10 Jahre Electrolore – Das Ultimative Album“ – neues Doppel-Album des Sängers und Musikproduzenten Felix Rennefeld aka Alexander Marcus

Alexander Marcus - “10 Jahre Electrolore – Das Ultimative Album“ (Kontor Records/Edel)
Alexander Marcus – “10 Jahre Electrolore – Das Ultimative Album“ (Kontor Records/Edel)

Nach der Vorab-Single “Schwachkopf Manfred“ bringt Alexander Marcus nun mit “10 Jahre Electrolore – das ultimative Album“ ein neues 2CD-Set heraus, auf dem sich insgesamt 27 Tracks finden.

Darauf vertreten sind nicht nut viele seiner Hits wie “Papaya“, “Elektriker“, “1,2,3“, “Homo Dance“, “Soldaten Der Liebe“, “Spiel, Satz Und Sieg“, “Hawaii Toast“ oder “Pitschi Pitschi Popo“, sondern auch die brandneue Single “Schwachkopf Manfred“.

Wer zur Limited Box von “10 Jahre Electrolore – Das Ultimative Album“ greift, erhält übrigens als besonderes Schmankerl neben dem Album noch zusätzlich eine Fahne und einen Sticker, wobei im Booklet ein Grußwort von Deichkind enthalten ist.

The Kelly Family – „We Got Love“

The Kelly Family – zurück mit neuer Single, neuem Video und neuem Album! Album-VÖ 24.03.17

The Kelly Family – „We Got Love“ (Airforce 1 Records / Electrola / Universal)

Sie sind zurück! Mit über 20 Millionen verkauften Tonträgern zwei Millionen verkaufter Videos, unzähligen Gold- und Platinawards, über 50 Auszeichnungen wie ECHO, Bambi, Goldenen Kamera oder Goldene Europa und Live-Rekorden in ganz Europa, Amerika und Asien, THE KELLY FAMILY zu den erfolgreichsten irischen Bands aller Zeiten. Ihre Geschichte ist filmreif: Sie waren Straßenmusiker, lebten in alten Bussen und für einige Jahre sogar auf einem Boot, bis sie 1994 den Durchbruch schafften und legendäre Shows mit bis zu 250.000 Besuchern spielten. 2017 feiern sie das ersehnte Comeback mit einem ganz besonderen Album: „WE GOT LOVE“.

VINCENT GROSS – „Rückenwind“

VINCENT GROSS startet durch mit „Rückenwind“ – Album-VÖ: 24.03.17

VINCENT GROSS – „Rückenwind“ (Ariola/Sony)

Vincent Gross hat allen Grund zu staunen. 20 Jahre jung, gerade erst das Abi in der Tasche, den Zivildienst geleistet, das Psychologiestudium begonnen und plötzlich sprechen alle von ihm. Alle? Na, zumindest kennt ihn die gesamte Schweiz schon, seit er den Newcomer-Wettbewerb der SRF-Show „Hello Again!“ gewonnen hat. Und seine Follower, die ihm in den sozialen Netzwerken an den Lippen, an den Saiten und an diesen unglaublich schönen Augen kleben. Vincent Gross hat sein erstes Album aufgenommen und wird es am 24. März veröffentlichen.

Emanuel Reiter - “In Guten & Anderen Zeiten“ (Sound Kollektiv Records)

Emanuel Reiter – “Von Guten & Anderen Zeiten“

Kurz vorstellen möchte ich euch heute den aus Oberbayern stammenden Singer/Songwriter Emanuel Reiter, der mittlerweile in der Schweiz lebt.

Emanuel Reiter -  “In Guten & Anderen Zeiten“ (Sound Kollektiv Records)
Emanuel Reiter – “Von Guten & Anderen Zeiten“ (Sound Kollektiv Records)

Nachdem im Jahre 2010 seine Debüt-EP “Keine Zeit Zu Verlieren“ erschienen ist, hat er nun mit “Von Guten & Anderen Zeiten“ seinen ersten Full Length Player am Start.

Wohl fühlt sich der Sänger und Songschreiber auf dem Longplayer irgendwo zwischen Pop, Folk und Schlager, wobei den Tracks – instrumentiert mit Akustik- und E-Gitarren, Klavier und Streichern – stets eine organische Wärme anhaftet.

Entstanden ist das selbst produzierte Album übrigens im eigenen Studio in Uzwil (Schweiz), für die Abmischung zeichnete dann Gino Riccitelli verantwortlich, der auch in den Credits von Acts wie OK Kid, Samuel Harfst, Tobias Hundt oder L’Aupaire auftaucht.

KLUBBB3 – „Jetzt geht’s erst richtig los!“

KLUBBB3 mit neuem Album erstmals auf Tour, VÖ: 06.01.

KLUBBB3 – „Jetzt geht’s erst richtig los!“ (Electrola/Universal)

Was im letzten Jahr von den drei Freunden Florian Silbereisen (Deutschland), Jan Smit (Niederlande) und Christoff (Belgien) gestartet wurde, hat sich zu einem der erfolgreichsten Schlager-Acts des Jahres entwickelt. Und diejenigen, die dachten, der im Jahr 2016 entfachte Schlagerboom sei eine Modeerscheinung, werden nun ausdrücklich gewarnt, denn: Jetzt geht’s richtig los!

Die Debüt-CD „Vorsicht unzensiert!“ eroberte gleich zu Beginn des Jahres 2016 auf Anhieb die internationalen Album-Charts – in fünf Ländern gleichzeitig! Dabei hielt sich die internationale Schlagerband acht Wochen in den Deutschen Top 10 – länger als jeder andere neue Schlager-Act 2016! Mittlerweile wurde der Tonträger in Deutschland, Belgien und Österreich mit Gold veredelt.

Kerstin Ott - “Herzbewohner“ (Polydor/Universal)

Kerstin Ott – “Herzbewohner“

Aus Heide (Holstein) – gelegen zwischen Hamburg und Husum – stammt die Sängerin und Songschreiberin Kerstin Ott, die hierzulande 2016 zu einem der Shootingstars des Jahres avancierte.

Kerstin Ott - “Herzbewohner“ (Polydor/Universal)
Kerstin Ott – “Herzbewohner“ (Polydor/Universal)

Mit “Die Immer Lacht“, der Deep House-Kollaboration mit Stereoact, konnte sie einen der Hits des Jahres landen, der nun völlig zurecht auf vielen annualen Retrospektiven zu finden ist. Der mittlerweile mit Zweifach-Gold und Platin veredelte Song (D #2, Ö #2) ging bis heute mehr als 785.000 mal über die Ladentische und konnte auf YouTube sage und schreibe über 72 Millionen Views verzeichnen.

Mit der Solo-Single “Scheissmelodie“, die zu einem Top40-Hit avancierte, legte die Schleswig-Holsteinerin dann im Sommer erfolgreich nach.

Christoph Israel – „Ein Wintermärchen – Weihnachtslieder aus Deutschland“

Christoph Israel: „Ein Wintermärchen – Weihnachtslieder aus Deutschland“ u.a. mit Max Raabe, Gregor Meyle & Katharina Thalbach | VÖ: 25.11.16

Christoph Israel - "Ein Wintermärchen - Weihnachtslieder aus Deutschland“ (Deutsche Grammphon / Panorama / Universal Music)
Christoph Israel – „Ein Wintermärchen – Weihnachtslieder aus Deutschland“ (Deutsche Grammphon / Panorama / Universal Music)

Weihnachten – die Zeit der Liebe, der Besinnlichkeit und der leuchtenden Kinderaugen. Eigentlich. Oftmals entpuppt sich der Traum vom wichtigsten Fest des Jahres als hektischer Geschenkebesorgungsmarathon durch überfüllte Shoppingmalls, der spätestens am 25. Dezember in völliger Erschöpfung sowie einer Flut aus buntem Verpackungspapier und stapelweise zum Umtausch bereitliegender Kassenquittungen endet. Der in Berlin beheimatete Arrangeur, Komponist, Pianist und Produzent Christoph Israel setzt mit der von ihm initiierten Songsammlung „Ein Wintermärchen – Weihnachtslieder aus Deutschland“ einen stimmungsvollen Kontrapunkt zum alljährlichen Feiertagsstress: Gemeinsam mit dem renommierten Filmorchester Babelsberg hat der musikalische Visionär die schönsten deutschen Weihnachtslieder ganz neu arrangiert und als modernes Wintermärchen zeitgenössisch-elegant inszeniert. Unterstützt wurde er dabei von hochkarätigen Gästen wie Max Raabe, Cassandra Steen, Gregor Meyle, Katharina Thalbach und anderen.

Helene Fischer – “Weihnachten“ (Deluxe Edition – Polydor/Universal)

Helene Fischer – “Weihnachten“ (Deluxe Edition)

Neuauflage von Helene Fischers Erfolgs-Album „Weihnachten“

Helene Fischer – “Weihnachten“ (Deluxe Edition – Polydor/Universal)
Helene Fischer – “Weihnachten“ (Deluxe Edition – Polydor/Universal)

Im letzten Jahr avancierte Helene Fischers Weihnachtsalbum “Weihnachten“ hierzulande zum erfolgreichsten Album des Jahres. Insgesamt verweilte der Longplayer, der in den legendären Londoner Abbey Road Studios unter Mitwirkung des Royal Philharmonic Orchestra entstand, vier Wochen lang auf Platz 1 der offiziellen deutschen Longplay-Charts.

Im April diesen Jahres wurde das Werk, welches übrigens von niemand Geringerem als Alex Christensen (U96, Right Said Fred, ATC, Michelle, Paula Anka) produziert wurde, dann in den Kategorien “Crossover“ und “Album Des Jahres“ jeweils mit einem Echo ausgezeichnet.

Ein Jahr nach dem Release des Nr.1-Albums erscheint nun eine neue Deluxe Version des Full Length-Players.

ANDREAS GABALIER – „MTV Unplugged“

ANDREAS GABALIER – Der Mountain Man goes MTV Unplugged, VÖ: 25.11.16

ANDREAS GABALIER - "MTV Unplugged" (Stall-Records/Electrola/Universal)
ANDREAS GABALIER – „MTV Unplugged“ (Stall-Records/Electrola/Universal)

Wien, im September. Im legendären Odeon-Theater lud MTV mit Andreas Gabalier zur ‚Unplugged Show‘. Der Mountain Man zeigte die andere Seite des VolksRock’n’Roll und spielte ein großartiges Konzert.

MTV Unplugged. Ein Premierenabend im prachtvollen Ambiente des Wiener Odeon-Theaters. Mit Andreas Gabalier stand hier nun nicht nur der erste österreichische Künstler vor den MTV Kameras, sondern auch mit Sicherheit waren noch nie so viele Dirndlkleider im Publikum zu sehen. Der Grund: Der VolksRock’n’Roller zeigte die andere, die ‚ausg’steckte‘ Seite seiner Musik. Die Songs, zurückreduziert aufs Maximum. Die Band unter der musikalischen Leitung von Producer Mathias Roska bettete Andreas‘ Lieder in behutsame Arrangements. Für den wienerischen, symphonischen Klang sorgte ein 40-köpfiges Orchester. Am Pult stand Maestro Christian Kolonovits. Die Orchesterarrangements stammten aus der Feder von Christian Kolonovits, Johnny Bertl und Achim Radloff. Klassik meets VolksRock’n’Roll. Und so begann auch die Show ganz traditionell: Mit dem Donauwalzer!

Various Artists - “Schlager 2016 – Die Hits Des Jahres“ (Polystar/Universal)

„Schlager 2016 – Die Hits Des Jahres“

Schlager 2016 – Die Hits Des Jahres“ – die annuale Schlager-Retrospektive out now

Various Artists -  “Schlager 2016 – Die Hits Des Jahres“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Schlager 2016 – Die Hits Des Jahres“ (Polystar/Universal)

Bereits seit dem 04. November ist der ultimative Jahresrückblick, was den deutschen Schlager im Jahre 2016 angeht, im Handel erhältlich.

Auf zwei CDs ist alles versammelt, was in diesem Jahr die Schlager-Charts dominiert hat. Freuen darf man sich unter anderem auf so hochkarätige Leute der Szene wie Andreas Gabalier, Santiano, Helene Fischer, Vanessa Mai, Andrea Berg, Maite Kelly, Beatrice Egli, Michelle, Claudia Jung, Ella Endlich, Sarah Jane Scott, Nicole, Francine Jordi, Fantasy, Jürgen Drews, Bernhard Brink, Matthias Reim, DJ Ötzi & Nik P., KLUBBB3 oder Feuerherz.

ROSENSTOLZ – „Das Beste“

„Das Beste“ von ROSENSTOLZ erscheint am 28.10.16

ROSENSTOLZ - "Das Beste" (Island/Universal)
ROSENSTOLZ – „Das Beste“ (Island/Universal)

„Es kann gar nicht hell genug sein, alle Lichter dieser Welt“, heißt es vielsagend in Rosenstolz‘ 2008 veröffentlichtem Top 1-Hit „Gib mir Sonne“. Ein kurzer, aber umso prägnanterer Satz, der die gesamte Philosophie und das Schaffen des vielfach Edelmetall-ausgezeichneten Duos perfekt in wenigen Worten einfängt. Mit ihrer genresprengenden Mischung aus Pop, Chanson und Rock verbunden mit durchgehend deutschen Texten haben sich Sängerin AnNa R. und Produzent/Songwriter Peter Plate schon kurz nach der Gründung im Jahr 1991 ihr ganz eigenes Sounduniversum kreiert, in dem die Berliner bis zum Beginn ihrer kreativen Pause 2012 als gleißender heller Fixstern für ihr Publikum geleuchtet haben. 25 Jahre nach Bandgründung erscheint nun mit „Das Beste“ (VÖ: 28.10.) eine ganz besondere Werkschau, die die größten Highlights des erfolgreichsten deutschen Popduos auf einer einzigartigen Songsammlung vereint.