Schlagwort-Archive: slider

Ahzumjot ist eine Ausnahmeerscheinung im deutschen Rap

Ahzumjot veröffentlicht zweites Album „Nix mehr egal“

Ahzumjot ist eine Ausnahmeerscheinung im deutschen Rap. Während andere Party feiern und sich selbst beweihräuchern, stellt dieser Mann Fragen: Woran liegt es eigentlich, dass uns alles so egal geworden ist?

Ahzumjot ist eine Ausnahmeerscheinung im deutschen Rap
Ahzumjot ist eine Ausnahmeerscheinung im deutschen Rap
Dass es keine klaren Feindbilder mehr gibt und scheinbar auch nichts, wofür es sich zu kämpfen lohnt. Es sind Gedanken, die wohl jeder kennt: Wir wissen und haben alles – und machen oft viel zu wenig.

Ahzumjot ist nicht im Besitz allgemeingültiger Wahrheiten, aber auf „Nix mehr egal“ liefert er tatsächlich ein paar Antworten auf solche Fragen. Mit all seinen Verletzlichkeiten, seinem ganzen Stolz – und seinen Zweifeln.

CALIFORNICATION – Die sechste Season – Blu-ray

Hank is back!
Der coolste Schwerenöter, Ehebrecher und Trunkenbold der TV-Serienlandschaft meldet sich mit Staffel 6 zurück, in der er erneut einem Lebensstil frönt, den normale Beziehungen und Lebern wohl nur schwerlich aushalten dürften.

CALIFORNICATION – Die sechste Season – Blu-ray © Paramount
CALIFORNICATION – Die sechste Season – Blu-ray
© Paramount

Zu Beginn muss Hank Moody (David Duchovny) erst einmal verwinden, dass seine Ex-Freundin Carrie (Natalie Zea) im Koma liegt, nachdem sie im dramatischen Finale von Season 5 versucht hat, sich selbst und ihn umzubringen.

Knapp dem Tode entronnen, von Selbstvorwürfen geplagt und heimgesucht von dunklen Visionen, stürzt Hank sich noch mehr in den Suff als sonst und verwandelt sich von einem „funktionierenden Alkoholiker“ in einen regelrechten „Penner“. Auf Druck seiner Familie und Freunde geht Hank äußerst widerwillig in den Entzug, wo er die attraktive Faith (Maggie Grace) kennenlernt.

UNDER THE DOME – Season 1 – Blu-ray

Was passiert mit einem Städtchen und ihren Einwohnern, wenn sie urplötzlich komplett von der Außenwelt abgeschnitten sind und völlig autark ums Überleben kämpfen müssen? Dies ist die große Ausgangsfrage in „Under The Dome“.

UNDER THE DOME – Season 1 – Blu-ray
UNDER THE DOME – Season 1 – Blu-ray © Paramount

Basierend auf Stephen Kings Roman „Die Arena“, werden die Bewohner der neuenglischen Kleinstadt Chester’s Mill auf eine harte Probe gestellt. Eine mysteriöse, durchsichtige Kuppel hat sich wie eine Käseglocke über sie gelegt und schließt alles hermetisch ab.

Neben der Verwunderung, was das Ganze soll, steht schnell eine weitere Aufgabe auf der Agenda: Überleben! Es dauert nicht lange, bis die öffentliche Ordnung bröckelt. Die Versorgung mit Nahrung, Medizin und Energie bricht ein und jeder ist sich bald selbst der Nächste. Eine handvoll Wagemutiger stellt sich der Herausforderung und versucht dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Doch anstatt Antworten zu erlangen, stellen sich immer wieder neue Fragen, die insgesamt ein verwirrendes Puzzle ergeben.

THE TROUBLE WITH TEMPLETON – Rookie

Mit seinem Debüt „Rookie“ veröffentlicht der australische Fünfer The Trouble With Templeton einen überraschend starken Erstling, der sich mit seinen feinfühligen Songperlen schnell in den Gehörgängen und den Herzen der geneigten Hörerschaft festsetzt.

THE TROUBLE WITH TEMPLETON – Rookie
THE TROUBLE WITH TEMPLETON – Rookie

Der 23-jährige Mastermind Thomas Calder startete 2011 zunächst alleine als Singer/Songwriter und veröffentlichte das in Eigenregie aufgenommene Minialbum „Bleeders“, bevor er sich 2012 die passende Verstärkung suchte und aus dem Projekt The Trouble With Templeton eine echte Band erwuchs.

Musikalisch bieten sie eine immer spannende Mischung aus Indie-Pop und Alternative-Folk, die mal verträumte Melancholie, dann wieder sonnendurchflutete Leichtigkeit verströmt. Dazu trägt neben den vielschichtigen Arrangements und den wunderschönen Gitarrenmelodien vor allem die zarte Stimme Calders bei, die zwar voller Sanftmütigkeit ist, aber dennoch jede Menge Energie besitzt.

DIO – Live In London – Hammersmith Apollo 1993 – SD-Blu-ray / DVD / 2CD

Mit „Live In London – Hammersmith Apollo 1993“ steht uns ein weiteres historische Live-Dokument des viel zu früh verstorbenen Rockgiganten Ronnie James Dio ins Haus, das den Ausnahmesänger in gewohnt hochklassiger Verfassung zeigt.

DIO – Live In London - Hammersmith Apollo 1993 – DVD
DIO – Live In London – Hammersmith Apollo 1993 – DVD

Mitgeschnitten im Londoner Hammersmith Apollo am 12. Dezember 1993, handelt es sich um den letzten Auftritt ihrer Europa Tour zum „Strange Highways“-Album, von dem sich dementsprechend einige Song auch auf der Setlist wieder finden.

Zusammen mit seinem alten Weggefährten Vinny Appice an den Drums, Jeff Pilson (Bass), Tracy G (Gitarre) und Scott Warren (Keyboards) bietet Dio darüber hinaus wieder einen bunten Hit-Mix aus dem Schaffen seiner Karriere, ob nun mit Rainbow, Black Sabbath oder eben Dio. So finden sich natürlich auch hier die unverzichtbaren Klassiker wie „Heaven And Hell“, „Holy Diver“ oder „Man On The Silver Mountain“.

MICHAEL SCHULTE – „Thoughts“

MICHAEL SCHULTE – die neue EP „Thoughts“, VÖ: 16.05.

MICHAEL SCHULTE - "Thoughts"
MICHAEL SCHULTE – „Thoughts“

Michael Schulte – ein Name, der vor fünf Jahren für einen wahren Flächenbrand im Internet sorgte. Damals begann Michael damit, seine ersten Videos bei Youtube hochzuladen; Coverversionen bekannter Songs, die für immer höher schlagende Flammen der Begeisterung sorgten und dem Flensburger mehrere Millionen Klicks einbrachten. Die erste Top Ten Single „Carry Me Home“ (2011), geschrieben mit Rea Garvey, die Veröffentlichung seines gefeierten Debütalbums „Wide Awake“ (2012) und eine erfolgreich absolvierte Akustik-Tournee (2013) mit über 50 Konzerten haben den Namen Michael Schulte in das Herz einer breiten Öffentlichkeit gebrannt. Längst ist Michael Schulte nicht mehr nur einer von vielen – sondern einer, der viele erreicht. Feuertaufe bestanden.

Snoop Dogg aka Snoop Lion - Der Doggfather Of HipHop kommt nach Deutschland!

Snoop Dogg aka Snoop Lion – Der Doggfather Of HipHop kommt nach Deutschland!

Mit Hits wie Drop „It’s Like It’s Hot“ oder den in Zusammenarbeit mit Dr.Dre entstandenen Liedern „What’s My Name?“ und „Nuthin’ But A G Thang“ stieg er in den Olymp des HipHop auf.

Snoop Dogg aka Snoop Lion - Der Doggfather Of HipHop kommt nach Deutschland!
Snoop Dogg aka Snoop Lion – Der Doggfather Of HipHop kommt nach Deutschland!
Doch auch vor musikalischen Experimenten scheut der WestCoast Rapper nicht zurück. So tritt er unter dem Synonym Snoop Lion als Reggae-, oder als Snoopzilla als Funk-Musiker auf.

Sein Schauspielerisches Talent beweist er in Filmen wie Starsky & Hutch, Brüno oder Scary Movie 5. Das alles, ohne sich dabei jemals selbst untreu zu werden.

Jetzt kommt eine der Legenden des HipHop für drei Konzerte, davon eine exklusive Festival-Show auf dem Greenville-Festival 2014, auf deutsche Bühnen um die größten Hits seiner mehr als 20jährigen Karriere zum Besten zu geben.

Nick Howard veröffentlicht neue Single „Can't Break A Broken Heart“

Nick Howard veröffentlicht neue Single „Can’t Break A Broken Heart“

Nick Howard war 18 Monate ununterbrochen unterwegs, spielte 300 Shows in Europa und in den USA , performte mit seiner Band vor ausverkauften Häusern auf seiner eigenen Headliner Tour, lernte ganz nebenbei in 2 Monaten die deutsche Sprache und… war der strahlende Gewinner der populären TV Show „The Voice Of Germany“ .

Nick Howard veröffentlicht neue Single „Can't Break A Broken Heart“
Nick Howard veröffentlicht neue Single „Can’t Break A Broken Heart“
Nunmehr kündigt Nick Howard die Veröffentlichung seines neuesten Albums „Living In Stereo“ für den 27. Juni 2014 an. Er hat dafür mehrere Monate in Los Angeles, London, New York und Nashville im Studio geschrieben und aufgenommen.

ARMANDO QUATRRONE – neues Album "POSITIVO"

ARMANDO QUATRRONE – neues Album „POSITIVO“

Hier das Geheimrezept für den neuen italienischen Klassiker: Man nehme Italo-Pop der 60er-Jahre, eine Prise Tarantella aus dem kalabrischen Dorf Marina, der Heimat des Künstlers Armando Quattrone – und dann das Ganze in der besten Popküche Hamburgs zubereiten lassen.

ARMANDO QUATRRONE – neues Album "POSITIVO"
ARMANDO QUATRRONE – neues Album „POSITIVO“
Nach diesem Rezept bereitete der in Hamburg lebende Musiker Armando Quattrone sein erstes Album „Positivo“ vor, dasa m 16. Mai veröffentlicht wird.

Zehn mitreissende Songs über das Leben, über seine Zeit als Globetrotter, Geschichten über schöne Frauen, skrupellose Mafiosi und Politiker wie Silvio Berlusconi.

Aufgenommen wurde das Album in der Popküche von Franz Plasa, der schon Musikgrössen wie Echt, Selig und Udo Lindenberg produzierte.

Manfred Groove Von Nichts - Ein 1000 Bars Rap Monolog

Manfred Groove Von Nichts – Ein 1000 Bars Rap Monolog

Manfred Groove – Von Nichts! Ab sofort muss man sich für HipHop wieder Zeit nehmen!

Manfred Groove Von Nichts - Ein 1000 Bars Rap Monolog
Manfred Groove Von Nichts – Ein 1000 Bars Rap Monolog
Manfred Groove haben mit dem Ein-Song-Album „Von Nichts“ eines der künstlerisch ambitioniertesten und komplexesten Rap-Projekte der letzten Jahre vorgelegt: Ein 1000-Bars-Monolog über Alles, was die Welt so an ernsthaften und/oder kruden Fragen aufwirft.

In 10 x 100 Zeilen, vage nach Themen gegliedert, philosophiert, plaudert oder schimpft der Rapper Milf Anderson über Realität, HipHop, Liebe, Vergänglichkeit, Kunst oder seinen Sack. Und das auf einem so unverschämt hohen textlichen Niveau, dass man das Gefühl hat, jeder zweite Satz könnte in eine Zitate-Sammlung wandern.

Michael Jackson – „Xscape“

MICHAEL JACKSON – „Xscape“ seit dem 09.05. im Handel.

Michael Jackson - "Xscape" (Epic/Sony)
Michael Jackson – „Xscape“ (Epic/Sony)

Schon wieder ein neues Michael Jackson Album, schon wieder acht „neue“ Songs des King of Pop, dessen Tod nun auch schon wieder fast 5 Jahre zurück liegt. Braucht man denn wirklich noch „neue“ bislang unveröffentlichte Songs? Waren die letzten Alben – „The Stripped Mixes“ (VÖ: 14.08.09), „This Is It“ Soundtrack (VÖ: 26.10.09) und „Michael“ (10.12.2010) – nicht eher eine Enttäuschung? Und woher kommen eigentlich all diese Songs?

„Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ – die Compilation

„Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ – die Compilation

Wenn sieben bekannte Musikgrößen ihre Songs tauschen bzw. covern, kann man mit allerhand ungewöhnlichen Momenten und außergewöhnlichen Interpretationen rechnen.

„Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ – die Compilation
„Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ – die Compilation
In der neuen Musik-Event-Reihe „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ bei VOX wird man ab 22.04.14 dienstags um 20.15 Uhr hautnah dabei sein.

Sarah Connor, Sandra Nasic, Roger Cicero, Gregor Meyle, Andreas Gabalier, Sasha und Xavier Naidoo haben dieses Experiment gewagt und waren selbst über das Ergebnis erstaunt. Erstmals sangen Sarah Connor und Sandra Nasic in deutscher Sprache, was schon für sich genommen eine Premiere ist.

ANDREAS BOURANI – „Hey“

ANDREAS BOURANI mit neuem Album (09.05.)

ANDREAS BOURANI - "Hey"
ANDREAS BOURANI – „Hey“

Drei Jahre sind seit der Veröffentlichung des ersten Albums von Andreas Bourani ins Land gegangen – aber vielleicht muss es so sein! Um ein Album zu schaffen, das in jedem Ton und in jeder Zeile eine Künstlerpersönlichkeit zeigt, die uns tief und offen in ihre Seele blicken lässt.

Das erfordert Mut, wird aber mehr als belohnt: Andreas Bourani hat für seine neue Platte „HEY“ (VÖ: 09.05.) große Pop-Songs geschrieben, die mit Ehrlichkeit und Nachvollziehbarkeit berühren. Wohl auch, weil sie nicht nur die guten Momente des Lebens feiern.

Die Melodien und Texte der insgesamt 13 neuen Songs strotzen vor Intensität. Da ist der Befreiungsschlag auf Songs wie „Wieder am Leben“, wo es heißt: „Ich nehm’ die Kisten voll mit alten Plänen, ich schmeiß sie weg, alles muss raus.

BONAPARTE – neues Video zur neuen Single „Two Girls“

Jetzt ist die neue Single „Two Girls“ von Bonaparte erhältlich.

Bonaparte - Album
Bonaparte – Album

Der Song ist nach der epischen ersten Single „Into The Wild“ und dem minimalistischen „Wash Your Thighs“ ein klassischer Bonaparte-Song wie er im Buche steht, satte Gitarren-Sounds inbegriffen.

Pünktlich zum Single-Release haben Bonaparte ein Musikvideo zu „Two Girls“ veröffentlicht. Der Clip wurde erneut unterwegs in der großen weiten Welt gedreht: Nach Shanghai („Into The Wild“) und Havanna („Wash Your Thighs“) ist dieses Mal ein Wald in der Nähe von Austin, Texas Schauplatz für das Video, das mit einem ausgedehnten Orgel-Interlude und recht verstörenden Bildern beginnt. In der Hauptrolle: Bonaparte-Mastermind Tobias Jundt. Er wacht am Anfang gefesselt irgendwo im Wald auf – und endet bei einem ausgelassenen Hippie-Festival. Was dazwischen geschieht?

Lykke Li – “I Never Learn“ (Warner Music)

Lykke Li – “I Never Learn“

Lykke Li – Abschluss ihrer Album-Trilogie mit “I Never Learn“

Lykke Li – “I Never Learn“ (Warner Music)
Lykke Li – “I Never Learn“ (Warner Music)

Mit “I Never Learn“ schließt die schwedische Singer-Songwriterin ihre mit dem Album “Youth Novels“ (2008) angefangene und mit dem 2011er-Werk “Wounded Rhymes“ fortgesetzte Longplayer-Trilogie ab.

Produktionstechnisch in Szene gesetzt vom Peter Bjorn And John-Mastermind Björn Ytlling und von dem Multiinstrumentalisten und Star-Produzenten Greg Kurstin (Lily Allen, P!nk, Kelly Clarkson, Dido, Tegan & Sara, Ladyhawke, Foster The People), sind darauf neun Indie-Pretiosen entstanden, welche eine ungemein düstere Färbung aufweisen, was zweifelsohne dem Umstand geschuldet ist, dass die Wahl-Kalifornierin darauf eine gescheiterte Beziehung verarbeitet.

MORGENSTERN – 4 „Die Axt“

MORGENSTERN – 4 „Die Axt“

Ein harter Arbeitstag für Privatdetektiv Chris Morgenstern: Aylin, die Freundin seines besten Freundes Knut, wird Zeugin eines Mordes.

MORGENSTERN – 4 „Die Axt“
MORGENSTERN – 4 „Die Axt“
Das Opfer wurde erschossen, aber die völlig verstörte Aylin kann nur ein Wort herausbringen: „Axt!“. Als Morgenstern Aylin und Knut vom Tatort zum Polizeipräsidium begleitet, werden sie von einer brutalen Killerbrigade beschossen, die die Augenzeugin beseitigen will.

Eine halsbrecherische Verfolgungsjagd durch Potsdam beginnt. Doch überall, wo sie sich verstecken, werden sie von den Killern aufgespürt – und ihr psychopathischer Anführer la hacha, die Axt – nomen est omen -, hat eine ganz spezielle Vorliebe, mit denen er seine Gegner beseitigt.

Raimon Weber, u. a. bekannt als Autor von Geschichten zu Porterville, Gabriel Burns oder MindNapping hat mit „Die Axt“ eine kurzweilige, rasante Story geschrieben.

DIE ELFEN - 10 „Totenfeuer“

DIE ELFEN – 10 „Totenfeuer“

Die vorletzte Folge der 2. Staffel des monumentalen Fantasy-Hörspiel-Zyklus‘ DIE ELFEN (VÖ: 16.05.2014) wird dominiert von apokalyptische Schlachten.

DIE ELFEN - 10 „Totenfeuer“
DIE ELFEN – 10 „Totenfeuer“
Der Gott des Gemetzels führt sein blutiges Regiment, und die Grenzen zwischen Gut und Böse lösen sich auf.

Menschen, Dämonen und Fabelwesen begehen selbstlose Heldentaten und entsetzliche Massaker und lassen ein akustisches Hieronymus Bosch-Gemälde entstehen, das den Beginn eines wuchtigen Finales nach Bernhard Hennens Bestseller Elfenlicht in lauten Farben zeichnet.

Gewaltig wie das gesamte Projekt ist auch die akustische Bearbeitung: Magische Effekte sind brillant umgesetzt, und die brachialen Schlachtenszenen donnern durch die Lautsprecher.

Abermals zeichnet das Team von Zaubermond Audio für die aufwändige Hörspielproduktion von DIE ELFEN verantwortlich, das opulente Sounddesign stammt von ear2brain productions, die atmosphärische Musik von Andreas Meyer.

PORTERVILLE – Staffel 2, Folgen 7 – 12

PORTERVILLE – Staffel 2

Wer schon die mehrfach preisgekrönte Hörbuchserie Darkside Park („Hörbuch des Monats“, „Beste Lesung 2009“, „Innovationspreis“, „Beste Sprecherin einer Lesung“, Prädikat „Sehr gut!“) geliebt hat, wird auch von der nicht minder spannenden Fortsetzung PORTERVILLE begeistert sein!

PORTERVILLE – Staffel 2, Folgen 7 – 12
PORTERVILLE – Staffel 2, Folgen 7 – 12
Genau wie bei Darkside Park baut keine der düsteren Geschichten um die geheimnisumwitterte Stadt Porterville direkt aufeinander auf, vielmehr ist jede Folge wie ein neues Puzzle-Teilchen. Mit jeder Episode erhält man tiefere Einblicke in die Stadt und ihre Bewohner, bis sich das rätselhafte Gesamtbild immer mehr zusammenfügt und am Ende die Frage geklärt wird: Was ist das dunkle Geheimnis der Stadt Porterville?

Various Artists – “One Love, One Rhythm: The 2014 FIFA World Cup Official Album” (Sony Music)

“One Love, One Rhythm: The 2014 FIFA World Cup Official Album”

Wer sich musikalisch schon einmal auf die FIFA Fussball-WM 2014 einstimmen möchte, kann getrost zur Compilation “One Love, One Rhythm: The 2014 FIFA World Cup Official Album“ greifen.

Various Artists – “One Love, One Rhythm: The 2014 FIFA World Cup Official Album” (Sony Music)
Various Artists – “One Love, One Rhythm: The 2014 FIFA World Cup Official Album” (Sony Music)

Den Soundtrack zur WM liefern darauf unter anderem Pitbull feat. Jennifer Lopez & Claudia Leitte, Santana & Wyclef feat. Avicii & Alexandre Pires, Shakira, Ricky Martin, Sergio Mendes, Carlinhos Brown, Adelen oder Bebel Gilberto.

Als offizieller Song des globalen Sport-Ereignisses fungiert “We Are One (Ole Ola)”, eine Zusammenarbeit zwischen Pitbull, Jennifer Lopez und Claudia Leitte, die – von Dr. Luke, Cirkut und Thomas Troelsen soundtechnisch in Szene gesetzt – bereits die Top 20 der offiziellen deutschen Charts erreicht hat. Diese Rhythmus-betonte Hymne wird übrigens von dem Trio am 12. Juni bei der Eröffnungs-Feier in der “Arena de Sao Paulo“ live präsentiert werden.

Die Ludolfs – “Wir Vom Schrott“ (Telamo/Sony)

Die Ludolfs – “Wir Vom Schrott“

Die Ludolfs jetzt auch auf musikalischen Pfaden unterwegs

Die Ludolfs – “Wir Vom Schrott“ (Telamo/Sony)
Die Ludolfs – “Wir Vom Schrott“ (Telamo/Sony)

Auf dem Label Telamo haben die Brüder Ludolf, welche durch die Reality Doku “Die Ludolfs“ (DMAX) eine gewisse Berühmtheit erlangt haben, am gestrigen Tag ihr erstes Album unter dem Titel “Wir Vom Schrott“ veröffentlicht.

Versammelt sind darauf 15 Tracks, darunter Neuinterpretationen von unvergessenen Blödelsongs wie “Der Nippel“ (Mike Krüger) oder “Guten Morgen Liebe Sorgen“ (Jürgen Von Der Lippe) oder NDW-Klassikern wie “Da Da Da“ (Trio) oder “Ich Will Spass“ (Markus).

Mit von der Partie sind auch Remakes der Schlager-Evergreens “Marmor, Stein Und Eisen Bricht“ (Drafi Deutscher) und “Im Wagen Vor Mir“ (Henry Valentino), die wie die übrigen Coverversionen von Andreas Matern und Hermann Niesig arrangiert wurden.