The Killers - “Wonderful Wonderful“ (Island/Universal)

The Killers – “Wonderful Wonderful“

The Killers erobern mit ihrem brandneuen Album weltweit die Charts

The Killers - “Wonderful Wonderful“ (Island/Universal)
The Killers – “Wonderful Wonderful“ (Island/Universal)

Am 22. September erschien das brandneue The Killers-Album “Wonderful Wonderful“, das auf Anhieb die Spitze der offiziellen Charts in Großbritannien, Australien und in den USA eroberte. Hierzulande konnte es in der Woche nach dem Release direkt auf Platz 8 der offiziellen Longplay-Charts landen.

Entstanden ist es unter den Fittichen von Jacknife Lee, der in der Vergangenheit bereits mit so hochkarätigen Acts wie U2, Snow Patrol, R.E.M., Two Door Cinema Club, Bloc Party, Robbie Williams, Beth Ditto oder Taylor Swift gearbeitet hat. In den Produktions-Credits tauchen natürlich auch The Killers selbst auf, ebenso Erol Alkan (New Order, WhoMadeWho, Klaxons) und Stuart Price (Madonna, Coldplay, Keane, Pet Shop Boys, Scissor Sisters), die bei den Songs „The Man“ bzw. „Out of My Mind“ die “additional production“ übernahmen.

Gast-Features gibt es auf “Wonderful Wonderful“ von Brian Eno („Some Kind Of Love“) und Mark Knopfler, der auf dem Track „Have All The Songs Been Written?“ an der Gitarre zu finden ist.

Erwähnt sei auch, dass OneRepublic-Mastermind Ryan Tedder und der australische Sänger und Songschreiber Alex Cameron am Songwriting für den Track “Life To Come“ beteiligt waren.

Verortet zwischen Indie, Rock und Pop, ist “Wonderful Wonderful“ ein sehr persönliches The Killers-Album geworden, in dem es thematisch unter anderem um den schweren Kampf gegen die komplexe posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) geht (insbesondere im Stück “Rut“), an der die Ehefrau des The Killers-Frontmannes Brandon Flowers leidet.

Wer den hochklassigen Longplayer mal anteasen möchte, dem empfehle ich als Anspieltipps nicht nur die beiden Vorboten “The Man“ und “Run For Cover“, sondern auch solch wunderbare Pretiosen wie „Have All The Songs Been Written?“, “Rut“, “Tyson vs. Douglas“, “Out Of My Mind“, “Some Kind Of Love“ oder den Titeltrack.

Entscheidet man sich für die Deluxe Edition des Albums, gibt es übrigens obendrein als Bonus Tracks den fabelhaften Song „Money on Straight“ und zwei Remixes zur Promo-Single „The Man“: zum einen von Jacques Lu Cont, zum anderen von Duke Dumont.

Hier der Videoclip zur aktuellen Single “Run For Cover“:

Und hier das Video zur Promo-Single “The Man“:

Website: http://www.thekillersmusic.com/

Facebook-Auftritt: https://www.facebook.com/Thekillers

The Killers – “Wonderful Wonderful“ (Island/Universal)