Zwei von Millionen – „Zwei von Millionen“

Zwei von Millionen – der Endspurt zum Album, Album-VÖ: 01.09.17

Zwei von Millionen – „Zwei von Millionen“ (Music for Millions/Sector 3/Odeon/Universal)

ZWEI VON MILLIONEN ist ein Brennglas mit ungeahnter Tiefenschärfe und gleichzeitig bestens tanzbarer Elektropop. ZWEI VON MILLIONEN ist eine vielschichtige Band, die mit unterschiedlichen Polen jongliert und einen Soundtrack zum Leben in der digitalen Welt gewagt hat.

Für sich genommen ist das Duo aus Felix und Eva schon eine spannende Kombination unterschiedlicher Persönlichkeiten, Stile und musikalischer Vorzeichen. Während Felix Räuber (32 Jahre) als Sänger der Elektropop-Band Polarkreis 18 europaweit Furore gemacht hat, hat auch Eva Croissant (25 Jahre) sich mit ihren Singer-/Songwriter-Kompositionen eine enorme Fanbase erspielt. Allein diese Genres kollidieren zu lassen, um herauszufinden was dabei entsteht, wäre schon Experiment genug gewesen – hinter ZWEI VON MILLIONEN steckt aber mehr, denn im Hintergrund ist die erfolgreiche Songwriterin Jovanka von Wilsdorf lebensnotwendiger Teil der ambitionierten Band. Gekreuzt haben sich die Wege des Dresdners (Felix) und der Südpfälzerin (Eva) mit Jovanka in der Hauptstadt.

Hier das Video zu „Unsere Reise“:

Die vierzehn Songs des Debüt-Albums sind eine Expedition aus liebevoll entworfenem Pop, der zeitgleich nach innen und außen führt. Sozusagen von der Realität in die Utopie und wieder zurück, um festzustellen, dass das gar nicht so weit voneinander entfernt ist.

„Unser Thema ist Identität. Es geht darum, sich im Überfluss der Möglichkeiten zurecht zu finden. Das unglaubliche Nebeneinander zu verarbeiten und in der Flut von Optionen nicht unterzugehen.“ Als ZWEI VON MILLIONEN stehen sie, wie wir alle, vor den Herausforderungen unserer Zeit und vertonen virtuos paradoxe Wahrnehmungen, aus denen ein und dieselbe Ahnung erwächst: Das hier könnte eine Chance sein.

Facebook: www.facebook.com/zweivonmillionen

Produkte von Amazon.de