FLEETWOOD MAC – „Mirage“-Re-Issue

Your ads will be inserted here by

Easy Plugin for AdSense.

Please go to the plugin admin page to
Paste your ad code OR
Suppress this ad slot.

FLEETWOOD MAC bringen aufwendige „Mirage“-Re-Issue-Editionen. VÖ: 23.09.2016

3CD/DVD/LP- und Expanded-Editions in vollkommen neu remastertem Sound mit raren und bisher unveröffentlichten Aufnahmen und mehr.

FLEETWOOD MAC - "Mirage"
FLEETWOOD MAC – „Mirage“ – 3CD/DVD/LP- und Expanded-Editions (Rhino / Warner Music Entertainment)

Für diese Review stand die 2CD-Expanded Edition zur Verfügung, die immerhin die 20 B-Seiten, Early Versions, Alternate Take sowie Outtakes und ähnliches enthält. Die 3CD/DVD/LP-Edition umfasst zudem noch 13 Live Tracks auf der dritten CD sowie das Original Album im 5.1 Surround Mix & 24/96 Stereo Audio Mix.

„Mirage“ erschien am 18. Juni 1982 zum ersten Mal und ist die vierte und vorletzte Platte in der Besetzung Mick Fleetwood, John McVie, Christine McVie, Lindsey Buckingham und Stevie Nicks. Nur „Tango In The Night“ von 1987 sollte noch in dem Line-Up erscheinen, bevor Lindsey Buckingham (1987), dann Stevie Nicks (1991) und auch noch Christine McVie (1998) die Band verließen. Bis auf einige vereinzelte Wiedervereinigungen bis 1997 sollten alle fünf erst 2014 wieder zusammenfinden.

„Mirage“ verkaufte sich fast so gut wie „Tusk“, belegte aber nur in den USA Platz Nr. 1 der Charts, in Deutschland kam es nicht über Platz 12 hinaus. Warum der richtig große Erfolg aus blieb, darüber lässt sich nur spekulieren. Vielleicht mag es damit zusammenhängen, dass man sich zu sehr auf leichten Soft-Rock verlassen hat anstatt dem Pfad zu folgen, den man mit dem letzten Album „Tusk“ begonnen hatte, hin also zu Experimenten und Konzept-Alben.

Sechs Singles wurden aus dem Album insgesamt ausgekoppelt, davon vier in Deutschland. Vor allem „Gypsy“ (Platz 35 der deutschen Charts), „Oh Diane“ (Platz 46) und „Hold Me“ (Platz 64) sollten im Gedächtnis der deutschen Hörer geblieben sein. Dazu gesellen sich noch „Love In Store“ (auch in Deutschland als Single erschienen) sowie „Can’t Go Back“ und „Straight Back“ (nur in den USA als Single erschienen).

Fleetwood Mac – Hold Me (Official Music Video):

Die Re-Issue-Editionen enthalten nicht nur das Original-Album in verschiedenen remasterten Sound, sondern auch eine Extra-CD mit 20 Bonus-Tracks, davon die Single-B-Seite „Cool Water“ (B-Seite von „Gypsy“), „Gypsy“ selbst in der „Video-Version“, die Original Album Version von „Straight Back“, die sich anscheinend von der tatsächlichen Album-Version unterscheidet, sowie sechs „Early Versions“, fünf Outtakes, drei Alternate Takes bzw. Versions, „Eyes Of The World“ in der Alternate Early Version, „Put A Candle In The Window“ als Run-Through und den Jam „Blue Monday“. Von den 20 Versionen sind 16 bislang unveröffentlicht. Außerdem gibt es noch eine dritte CD mit 13 Live-Tracks, , die während der US-Tour 1982 in Los Angeles mitgeschnitten wurden.

Die neue Version von „Mirage“ erscheint in drei Formaten:
– Deluxe: Drei CDs, eine DVD und eine LP. Das remasterte Original-Album mit B-Seiten und raren Tracks; das Original-Album auf Vinyl, Live-Performances und ein 5.1-Mix auf DVD (Audio only).
– Expanded: Zwei CDs: Das remasterte Originalalbum mit einer zusätzlichen Disc mit B-Seiten und raren Aufnahmen.
– Remastered: Eine CD. Das remasterte Original-Album.

Alle Formate werden auch in digitalen Version erhältlich sein.

Your ads will be inserted here by

Easy Plugin for AdSense.

Please go to the plugin admin page to
Paste your ad code OR
Suppress this ad slot.

Im Vergleich zu den beiden Erfolgsalben „Rumours“ und „Tusk“ ein wirklich schwaches Album in der Besetzung Fleetwood, McVie, McVie, Buckingham, und Nicks, vor allem in der Nachbetrachtung fast 35 Jahre nach Erscheinem. Doch mit dem jetzt erscheinenden Bonus-Material ist das zu verschmerzen. Ein kleines Manko hat das Ganze. Leider wurden nicht alle B-Seiten veröffentlicht, so fehlt z.B. „The Chain“, die B-Seite von „Oh Diane“.

Vorbestellt werden kann hier:
http://wmg.click/FleetwoodMac_MirageDeluxeFA
http://wmg.click/FleetwoodMac_MirageExpandedFA

www.fleetwoodmac.com
www.facebook.com/FleetwoodMac
twitter.com/fleetwoodmac
de.wikipedia.org/wiki/Fleetwood_Mac
https://en.wikipedia.org/wiki/Mirage_(Fleetwood_Mac_album)
warnermusic.de

# # #

„MIRAGE“: DELUXE EDITIONDisc One: Original Album – 2016 Remaster
01. “Love In Store”
02. “Can’t Go Back”
03. “That’s Alright”
04. “Book Of Love”
05. “Gypsy”
06. “Only Over You”
07. “Empire State”
08. “Straight Back”
09. “Hold Me”
10. “Oh Diane”
11. “Eyes Of The World”
12. “Wish You Were Here“

Disc Two: B-Sides, Outtakes, Sessions
01. “Love In Store” (Early Version)*
02. “Suma’s Walk” AKA “Can’t Go Back” (Outtake)*
03. “That’s Alright” (Alternate Take)*
04. “Book Of Love” (Early Version)*
05. “Gypsy” (Early Version)*
06. “Only Over You” (Alternate Version)*
07. “Empire State” (Early Version)*
08. “If You Were My Love” (Outtake)*
09. “Hold Me” (Early Version)*
10. “Oh Diane” (Early Version)*
11. “Smile At You” (Outtake)*
12. “Goodbye Angel” (Original Outtake)*
13. “Eyes Of The World” (Alternate Early Version)*
14. „Straight Back“ (Original Album Version)
15. “Wish You Were Here” (Alternate Version)*
16. “Cool Water”
17. “Gypsy” (Video Version)
18. “Put A Candle In The Window” (Run-Through)*
19. “Teen Beat” (Outtake)
20. “Blue Monday” (Jam)*

*Bisher unveröffentlcht

Disc Three: Mirage Live 1982
01. “The Chain”
02. “Gypsy”
03. “Love In Store”
04. “Not That Funny”
05. “You Make Loving Fun”
06. “I’m So Afraid”
07. “Blue Letter”
08. “Rhiannon”
09. “Tusk”
10. “Eyes Of The World”
11. “Go Your Own Way”
12. “Sisters Of The Moon”
13. “Songbird

Disc Four: 5.1 Surround Mix & 24/96 Stereo Audio of Original Album (DVD)

Mirage (Vinyl):
Side One
01. “Love In Store”
02. “Can’t Go Back”
03. “That’s Alright”
04. “Book Of Love”
05. “Gypsy”
06. “Only Over You”

Side Two
01.“Empire State”
02. “Straight Back”
03. “Hold Me”
04. “Oh Diane”
05. “Eyes Of The World”
06. “Wish You Were Here”

Photocredit: (c) Neal Preston