Schlagwort-Archive: Krimi

Adam Dalgliesh, Scotland Yard – Staffel 1

Seit annähernd 200 Jahren sind unzählige britische Kriminalromane bekannt für spannungs- und wendungsreiche Plots sowie sprachliche wie auch stilistische Finesse.

Adam Dalgliesh, Scotland Yard - Staffel 1
Adam Dalgliesh, Scotland Yard – Staffel 1

Einen maßgeblichen Anteil daran hatte die Engländerin Phyllis Dorothy James, Baroness James of Holland Park, besser bekannt als P. D. James. Die 1920 in Oxford geborene Schriftstellerin gilt als eine der populärsten Krimi-Autorinnen weltweit und hatte tatsächlich auch beruflich einen Bezug zur Polizeiarbeit, war sie doch jahrelang für das britische Innenministerium tätig, wo sie zunächst für die Bereiche Forensik, Pathologie, dem polizeilichen Fuhrpark und später Jugendstrafrecht zuständig war.

P. D. James fing erst mit fast 40 Jahren an zu schreiben und erhielt während ihrer schriftstellerischen Karriere bis zu ihrem Tod 2014 zahlreiche internationale Preise, wie unter anderem den amerikanischen Grand Master- sowie dreimal den britischen Silver Dagger-Award. Weiterhin wurde sie in Dänemark, Norwegen und Frankreich mit den renommiertesten Auszeichnungen für ausgezeichnete Kriminalliteratur prämiert.

Darüber hinaus wurde James 1983 mit dem Titel Officer of the British Empire gewürdigt und im Jahr 1991 von Krimi-Fan Queen Elizabeth II sogar in den Adelsstand erhoben. „Detektivgeschichten sind wie kleine Inseln der Sicherheit in einer komplexen Welt, sie bestätigen uns in unserem Glauben an das Gute, an Recht und Gerechtigkeit.“ – P. D. James

Dalgliesh_portraits. Picture shows: Adam Dalgliesh (BERTIE CARVEL). Photographer: Christopher Barr

Der unnahbare Ermittler.

1962 erschien P. D. James‘ Debüt-Kriminalroman Ein Spiel zuviel (Cover her Face), in dem sie ihren zukünftigen wichtigsten Protagonisten, Inspector Adam Dalgliesh (kleine Reminiszenz an James‘ Englischlehrerin Maisie Dalgliesh), erstmalig ermitteln ließ. Wie in Ein Spiel zuviel gehören alle darauf folgenden „Cosy Mystery“-Geschichten um den schweigsamen Polizisten mit poetischer Ader zu den typischen „Whodunits“, für die die britischen Krimis nicht zuletzt seit dem Goldenen Zeitalter der Kriminalliteratur so beliebt sind.

Adam Dalgliesh ist Inspector bei Scotland Yard und gerade erst wieder in den Polizeidienst zurückgekehrt. Durch ein persönliches Trauma umgibt ihn mehr als nur ein Hauch von Traurigkeit. Seine ihm unterstellten Mitarbeiter finden es äußerst seltsam, dass der Inspector in seiner Freizeit poetische Verse verfasst, die bereits in Buchform veröffentlicht wurden und sogar recht erfolgreich sind. Dalgliesh ist ein Tüftler, ein nachdenklicher, feingeistiger Mensch, mit viel Scharfsinn gesegnet und ein ausgezeichneter Beobachter.

Die Serie.

Adam Dalgliesh, Scotland Yard aus dem Jahr 2021 mit Bertie Carvel in der Titelrolle ist die sehenswerte Neuverfilmung der Dalgliesh-Romane, die bereits als Miniserien von 1983 bis 1998 mit Roy Marsden bei ITV, 2003 – 2005 mit Martin Shaw bei der BBC ausgestrahlt wurden.

London, Anfang der 70er-Jahre: Im ersten Fall Tod im weißen Häubchen (Shroud for a Nightingale) von Adam Dalgliesh, Scotland Yard werden DCI Adam Dalgliesh (Bertie Carvel) und sein Kollege DS Masterson (Jeremy Irvine) zur Untersuchung eines mysteriösen Todesfalls in die ländlich gelegene Krankenpflegerinnenschule Nightingale House gerufen. Dort kam vor den Augen der entsetzten Schwesternanwärterinnen eine Mitschülerin während eines medizinischen Tests qualvoll zu Tode. Als wenig später im Schwesternwohnheim eine weitere Leiche gefunden wird, muss Adam Dalgliesh einen Mörder stellen, der das Töten als Allheilmittel für sämtliche Übel dieser Welt versteht.

Fall 2 Der schwarze Turm (The black Tower) ist für Inspector Dalgliesh eine sehr persönliche Angelegenheit. Aufgrund einer rätselhaften Einladung seines Mentors fährt er in ein idyllisch gelegenes Sanatorium im englischen Dorset. Doch bei seiner Ankunft wird ihm mitgeteilt, dass sein Freund urplötzlich verstorben sei. Dalgliesh ist untröstlich, dass er zu spät kam. Doch schnell spürt er, dass in dem merkwürdig anmutenden Heim nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Nach einem erneuten Todesfall ist sich Dalgliesh sicher, dass die tragischen Ereignisse miteinander zu tun haben. Wenn hier tatsächlich ein Serientäter sein Unwesen treibt, dann drängt die Zeit…

Der dritte Fall Der Beigeschmack des Todes (A Taste for Death) führt das Ermittlerteam in die St. Matthew‘s Church in London. Dort wurden zwei Leichen mit durchschnittener Kehle aufgefunden. Zunächst sieht alles nach Mord und anschließendem Selbstmord des Täters aus, doch Dalgliesh hegt Zweifel an diesem Tathergang. Seine Nachforschungen führen ihn zu einer gesellschaftlich hoch angesehenen Familie. Sir Paul Berowne, Minister Ihrer Majestät, hatte erst vor wenigen Tagen unerwartet sein Regierungsamt niedergelegt.

Jetzt liegt er mit einer klaffenden Halswunde neben dem ebenfalls toten Obdachlosen Harry Mack. Dass alle in Frage kommenden Tatverdächtigen scheinbar wasserdichte Alibis vorweisen können, macht den kniffligen Fall schier unlösbar. Doch Dalglieshs Spürsinn, kombinatorisches Geschick und Beharrlichkeit führen letztlich doch zur Auflösung des Verbrechens. Beim Showdown, der ein weiteres Opfer fordert, kommt schließlich die Wahrheit ans Licht.

Die Darsteller

Neben Bertie Carvel (Doctor Foster, Sherlock, Inspector Barnaby, Dr. Who und Schirmherr des Playing Shakespeare-Projekts des Globe Theatre in London) als nachdenklicher Ermittler Dalgliesh, Carlyss Peer (Grantchester) als kluge und ambitionierte DS Kate Miskin und Jeremy Irvine (Gefährten, Mamma Mia! Here we go again) als eher schlichtes Gemüt und zudem frauenfeindlicher und homophober Unsympath DS Charles Masterson sind noch weitere bekannte Schauspielerinnen und Schauspieler in der Serie zu sehen, darunter Steven Mackintosh, Richard Dillane, Lily Sacofsky, Helen Aluko, Shannon Murray oder Jonjo O‘Neill.

Den Machern von Adam Dalgliesh, Scotland Yard ist es nicht nur gelungen, P. D. James‘ Romanvorlagen beeindruckend umzusetzen, sondern auch Setting und Atmosphäre der 70er-Jahre famos einzufangen. Seinerzeit löste die britische Polizei ihre Kriminalfälle ohne DNA-Analyse oder Luminol und notierten die Informationen noch auf Notizblöcke, anstatt ins Smartphone oder Tablet. Und selbstverständlich wurden die Verbrecher noch stilvoll im nagelneuen 12 Zylinder-Jaguar 2+2 E Type in British Racing Green verfolgt… Neben George Gently, Grantchester, Inspector Morse sowie Der junge Inspektor Morse ist Adam Dalgliesh, Scotland Yard die fünfte „Retro“-Krimiserie von Edel Motion – und ein „Must-See“ für Fans von britischen Krimis und 70er-Jahre-Nostalgiker.

Die purpurnen Flüsse – Staffel 3

Wann immer sich unerklärliche Mordfälle ereignen, werden Kommissar Pierre Niémans (Olivier Marchal, 36 – Tödliche Rivalen, Braquo, Kein Sterbenswort) und seine junge Kollegin Leutnant Camille Delaunay (Erika Sainte, Baron Noir, Familienbande) an den Tatort gerufen.

Die purpurnen Flüsse - Staffel 3
Die purpurnen Flüsse – Staffel 3

Die beiden erfahrenen Ermittler arbeiten für das „Zentralbüro für Gewaltverbrechen“ und werden in die entlegensten Regionen Frankreichs entsendet, um komplexe Fälle zu lösen, die die örtlichen Polizeibehörden überfordern.

Niémans und Delaunay sollen zwar den Behörden mit Rat und Tat zur Seite stehen, doch die Pariser Ermittler arbeiten am liebsten als Zweierteam, übernachten gerne mal am Ort ihrer direkten Mordermittlung und konfrontieren Zeugen, Tatverdächtige und ihre Kollegen in der Provinz mit hintersinnigen Fragen und unbequemen Wahrheiten.

Eine grauenhafte Mordserie, bei der Niémans frühere Kollegen augenscheinlich an der vor Jahrhunderten ausgerotteten Pest dahinsiechen, Rücken an Rücken zusammengenähte nackte Leichen mit aufgeschnittenen Kehlen, ein von Sternzeichen besessener Serienmörder sowie eine Reihe von blutigen und ritualisierten Morden in einem Gefängnis erfordern das ganze Können von Niémans und Delaunay.

In einem Fall verbindet den bärbeißigen Kommissar mit den Opfern ein düsteres Geheimnis, und Niémans gerät völlig außer Kontrolle. Gelingt es Camille, ihm aus der Bredouille zu helfen?

Die belgisch-deutsch-französische Co-Produktion Die purpurnen Flüsse nach dem gleichnamigen Roman von Bestsellerautor Jean-Christophe Grangé ist das eindrucksvolle Serien-Reboot des Kultfilms mit Jean Reno und Vincent Cassel. Grangé war, wie schon bei den ersten beiden Staffeln der TV-Adaption, auch an den Drehbüchern der vier neuen TV-Thriller beteiligt.

Seine hervorragend recherchierten Werke sind weltweit bekannt für ihre Spannung, die originellen Stoffe und ungewöhnlichen Schauplätze. Auch die dritte Staffel (Ausstrahlung im Rahmen des ZDF-Montagskinos am 02.05. und 09.05.2022, zwei Folgen liefen bereits im Herbst letzten Jahres) nimmt die Zuschauer mit in eine bizarre Welt von abnormen Psychopathen und steht der beklemmenden Atmosphäre des Originals in nichts nach…

Ursprünglich als Mini-Serie geplant, verhalf der große Erfolg der ersten Staffeln von Die purpurnen Flüsse zu einer Verlängerung die Dreharbeiten zur vierten Staffel sind für 2022 vorgesehen.

Das Schauspielerensemble von Die purpurnen Flüsse ist bis in die kleinste Nebenrolle hervorragend besetzt (so gibt es zum Beispiel ein Wiedersehen mit Ken Duken als deutschem Kommissar Nikolas Kleinert) und agiert durchweg superb und erfreulich unprätentiös.

Vor allem der französische Regisseur, Drehbuchautor und Charaktermime Olivier Marchal ist für die Rolle des zumeist mürrischen Kommissars Niémans geradezu geschaffen, hat er doch eine ähnlich bewegende Vita vorzuweisen, wie der vom Leben gezeichnete Ermittler.

Der Sohn eines Hobby-Kriminalschriftstellers besuchte in seiner Jugend ein Jesuiteninternat und arbeitete vor seiner Film- und Fernsehkarriere sogar bis 1992 als Inspektor bei der Kriminalpolizei in Versailles. Alles ideale Voraussetzungen für die authentische Verkörperung des tief in die mystischen Fälle eintauchenden Kommissars.

Edel Motion veröffentlicht am 13.05.2022 Die purpurnen Flüsse, Staffel 3 auf BD + DVD (digitale VÖs: 03. + 10.05.; die ersten Doppelfolgen sind bereits erhältlich).

Die vier düsteren Fälle, aufgeteilt in je zwei Folgen à 50 Minuten, sollte man sich nicht entgehen lassen, wenn man hochwertige Thriller mit spannenden Plots und erstklassigen Darstellern zu schätzen weiß.

Serienadaption des französischen Kultfilms Die purpurnen Flüsse, Staffel 3

(OT: Les rivières pourpres), nach der gleichnamigen Romanvorlage von Bestsellerautor Jean-Christophe Grangé (Digital-VÖ: 03. + 10.05. – erste Doppelfolgen digital bereits erhältlich / BD-/DVD-VÖ: 13.05.2022; Sprachen: Deutsch/Französisch; Edel Motion)

Mord auf Shetland – Staffel 4

Zahlreiche britische Krimis spielen ja an idyllischen oder wahlweise malerischen Schauplätzen im Vereinigten Königreich, so auch die Serie Mord auf Shetland, deren vierte Staffel am 22.04.2022 als DVD (Digital-VÖs: 16./18./19.04.2022) bei Edel Motion erscheint.

Mord auf Shetland - Staffel 4
Mord auf Shetland – Staffel 4

Die preisgekrönte und auch in Deutschland mit Millionen Zuschauern überaus beliebte ARD-Krimiserie bietet mit der spektakulären Landschaft der schottischen Shetland-Inseln natürlich die perfekte Kulisse für die Verfilmung der beliebten Shetland-Krimis von Bestsellerautorin Ann Cleeves (Vera – Ein spezieller Fall). Nicht zuletzt vermitteln auch die grandiosen Aufnahmen von Land und Leben die ganz besondere Stimmung der Romane.

Auf knapp 1.500 km² leben gerade mal 23.000 abgeschottete Einwohner (im Vergleich: Im ungefähr 2.600 km² großen Saarland sind es fast 1 Million!). Auch sind Wind und Wetter auf Shetland so unwirtlich, dass das Archipel außer niederem Buschwerk, niedrigen Ponys und niedlichen kleinen Collies (Shelties) gerade noch Zwergschafe und -rinder hervorbringt.

Trotz des rauen Klimas und des kargen Settings ist Mord auf Shetland aber keinesfalls so düster inszeniert wie manche skandinavische Serie und wirkt ausgesprochen realistisch. Nichtsdestotrotz waren 250 Regentage im Jahr den Machern nicht genug, und so kam für manche Szenen eine Sprinkleranlage zum Einsatz…

Die Handlung der vierten Staffel von Mord auf Shetland ist, wie schon die Vorgängerstaffeln, tiefgründig, spannend und äußerst brisant:

Eine abgetrennte Hand wird an einem der Shetland-Strände angespült, und nur Stunden später werden weitere Leichenteile entdeckt. Das Opfer wird als ein junger Nigerianer identifiziert, der einige Tage zuvor in der Stadt Lerwick gesehen wurde. Im Zuge der Ermittlungen finden DI Jimmy Perez und sein Team heraus, dass sich der junge Mann auf der Suche nach seiner entführten Schwester befand. Ins Visier der Ermittler gerät ein Netzwerk aus Drogen- und Menschenhandel, das sich die Abgeschiedenheit der ländlichen Gemeinden Shetlands zunutze macht. Daraufhin verfolgen Jimmy Perez und DI Sam Boyd von der Abteilung für Menschenhandel eine Spur, die sie zu einem zwielichtigen Bauunternehmer nach Glasgow führt. Dort trifft Jimmy dann auch nach längerer Zeit seine Tochter Cassie wieder, nichts ahnend, dass er observiert wird und er dadurch auch Cassie in Gefahr bringt. Als sie von Jimmys Verfolgern bedroht wird, nimmt er sie mit zurück nach Hause. Doch befindet sich Cassie auf Shetland tatsächlich in Sicherheit? Die Ereignisse überstürzen sich, denn die Menschenhändler scheinen ihre Mitwisser nach und nach zu beseitigen. Um die Schwester des Ermordeten doch noch zu retten, stellt Jimmy ihnen eine riskante Falle…

Die Rolle des besonnenen, aber toughen DI Jimmy Perez ist dem 56-jährigen schottischen Schauspieler Douglas Henshall (u. a. Primeval, Outlander) wie auf den Leib geschneidert, und er wurde aufgrund seiner überzeugenden Darstellung 2014 für den renommierten BAFTA-Award als Bester Darsteller nominiert. Henshall verkörpert den charismatischen Ermittler Perez als hartnäckig, unbeirrbar und mit viel Empathie für Opfer und Täter und wirkt, als wäre er wirklich auf den Shetlands geboren. Auch seine Mitstreiter Alison O‘Donnell als Alison „Tosh“ McIntosh und Steven Robertson (tatsächlich aufgewachsen auf Shetland!) als Sandy Wilson agieren ebenso nuanciert und authentisch. Und auch die anderen Theater-, Film- und TV-Schauspieler wie Erin Armstrong (World’s End, Rillington Place, Glasgow Girls), Mark Bonnar (Assassin’s Creed IV, Unforgotten, Line of Duty), Julie Graham (Survivors, Benidorm, Being Eileen) oder Anne Kidd (Vigil – Tod auf hoher See) liefern in ihren Nebenrollen hervorragende darstellerische Leistungen ab.

Mord auf Shetland bietet nicht nur die nördlichsten Kriminalfälle in ganz Großbritannien, sondern auch einen ziemlich unverfälschten Blick auf eine der wunderschönsten Inseln (am Ende) der Welt.

Staffel 4 der preisgekrönten britischen Krimiserie Mord auf Shetland nach der gleichnamigen Romanreihe der englischen Erfolgsautorin Ann Cleeves (Digital-VÖs: 16./18./19.04.2022 / DVD: 22.04.2022; 3 DVDs; Edel Motion)

Vigil – Tod auf hoher See

Vigil „Tod auf hoher See“ Staffel 1

„Hochspannung pur!“ „Krimiunterhaltung vom Feinsten!“ „Die Handlung besticht durch Hochspannung!“ „Kommt mit Hochspannung daher!“ „…wartet mit jeder Menge Spannung auf!“ „Thriller-Highlight!“ „Hochkarätig besetzt!“ „Die Darsteller brillieren in ihren Rollen!“ „…lädt zum Bingen ein!“

Hier sind zwar Reklame-Plattitüden aufgeführt, die man eigentlich tunlichst vermeiden sollte, jedoch treffen diese Floskeln allesamt auf die erste Staffel der neuen britischen Thrillerserie Vigil – Tod auf hoher See zu, die digital, als Blu-ray und DVD am 18.02.2022 bei Edel Motion erscheint und als deutsche Free-TV-Premiere am 13. und 20.01.2022 bei arte ausgestrahlt wird.

Schon die ersten fünf Minuten der erfolgreichsten BBC-Dramaserie des vergangenen Jahres beginnen hochdramatisch:

Kurz nachdem ein Fischtrawler mitsamt der vierköpfigen Besatzung vor der Küste Schottlands auf mysteriöse Weise in den Tiefen des Atlantiks verschwindet, wird an Bord des Atom-U-Bootes HMS Vigil die Leiche eines Besatzungsmitgliedes aufgefunden. Obwohl eine Überdosis Heroin die Todesursache zu sein scheint, wird die Glasgower Kommissarin Detective Chief Inspector Amy Silva (Suranne Jones, Scott & Bailey, Doctor Foster, Gentleman Jack) mit der Leitung der Ermittlungen betraut.

Sie soll den Fall, den die Royal Navy als formale Angelegenheit abtut, innerhalb von nur drei Tagen vor allem diskret untersuchen. Auf der Vigil taucht DCI Silva nun in eine klaustrophobische Welt ein, in der es weder Tag noch Nacht gibt, der Sauerstoffgehalt aus Feuerschutzgründen reduziert ist und in der startbereite Atomraketen zum Alltag der Besatzungsmitglieder gehören.

Eingesperrt unter Wasser

Schon unter weniger beklemmenden Umständen wäre eine polizeiliche Untersuchung im abgeschotteten, mit eigenen Gesetzen ausgestatteten Militärmilieu nicht unkompliziert. Doch weil die 140 Männer und acht Frauen auf der HMS Vigil ihre Mission nicht unterbrechen und einfach an Land gehen dürfen, muss Amy Silva sogar länger als vorgesehen an Bord bleiben.

Schnell findet sie Indizien dafür, dass es sich bei dem Todesfall tatsächlich um einen Mord handelt und muss nun gegen den unverhohlenen Widerstand der Besatzung den Täter oder die Tä­te­rin ermitteln. Die extrem beengte Situation und ein zurückliegendes, persönliches Trauma führen außerdem dazu, dass sich Silvas psychische Verfassung zunehmend verschlechtert und Zweifel an ihrer Ermittlungstauglichkeit aufkommen.

Was hat die Navy zu verbergen?

Zeitgleich ermittelt Amy Silvas Kollegin und Ex-Freundin DS Kirsten Longacre (Rose Leslie, Game of Thrones, The Good Fight, Downton Abbey) im Umfeld eines Friedenscamps in der Nähe des Marinestützpunkts. Dort trifft sie auf die Aktivistin Jade, die die Lebensgefährtin des Opfers und wenige Tage später selbst tot ist. Doch beide Polizistinnen vermuten zunächst nur einfache Mordfälle, doch in Wirklichkeit geht es um hochbrisante internationale Spionage, unerbittliche Friedensaktivisten, Geheimdienstverwicklungen und Vertuschung in den politischen Lagern…

Der überaus fesselnde Plot, die temporeichen Drehbücher und das bedrückende Setting entwickeln eine ungeheure Sogkraft auf die Zuschauer. Auch die famosen Hauptdarstellerinnen Jones und Leslie sowie der restliche Cast von Vigil 1 (darunter Anjli Mohindra, Gary Lewis, Paterson Joseph, Adam James, Martin Compston und last but not least Shaun „Morse“ Evans in seiner Rolle als zwielichtiger Steuermann Glover) überzeugen auf ganzer Linie. Produzent und Drehbuchautor Tom Edge (Strike, Judy), Regisseurin Isabelle Sieb (Mord auf Shetland) und Regisseur James Strong (Broadchurch) sowie das preisgekrönte Produktionsteam von Bodyguard, Line of Duty und Save Me sind ein Garant für spannende und anspruchsvolle Unterhaltung mit Tiefgang. Zudem lässt der wundervolle, düster-melancholische Titelsong Fuel to Fire der dänischen Musikerin Agnes Obel Erinnerungen an das Intro von Die Brücke, einer weiteren Krimipretiose, wachwerden…

Trivia: Bei Vigil – Tod auf hoher See handelt es sich zwar um eine fiktive Geschichte, jedoch ist die Handlung kein hypothetisches Szenario, denn nach wie vor patrouillieren allzeit Atom-U-Boote in den britischen Gewässern, die zugehörige Basis der Royal Navy befindet sich – sehr zum Missfallen großer Teile der ortsansässigen Bevölkerung – im schottischen Firth of Clyde. Die britische Regierung beschloss zur Zeit der Serienentwicklung, die aktuelle Flotte aus vier mit Tridents ausgestatten U-Booten zu modernisieren und vier U-Boote einer neuen Klasse zu entwickeln, um die ab 1996 in Dienst genommenen gegen Ende der 2020er zu ersetzen.

Von den Machern von Bodyguard und Line of Duty: die britische Polit-Thrillerserie Vigil – Tod auf hoher See (OT: Vigil) mit Suranne Jones, Rose Leslie und Shaun Evans

(BD-/DVD-/Digital-VÖ: 18.02.2022; sechs Folgen/sechs Stunden + Bonus;
Deutsch/Englisch mit deutschen UT; Edel Motion)

Wir sind doch nicht im Krieg.“ (DCI Silva) „Das ist eine Illusion. Wir befinden uns immer im Krieg.“ (Kapitän Newsome)

The Pembrokeshire Murders

The Pembrokeshire Murders DVD

Ein packendes Rennen gegen die Zeit: die britische Miniserie nach einem realen Kriminalfall. The Pembrokeshire Murders, u. a. mit Luke Evans und Keith Allen

„Böse Dinge geschehen durch böse Menschen.“Andrew Cooper zu Steve Wilkins

The Pembrokeshire Murders
The Pembrokeshire Murders

Im Dezember 1985 erschütterte ein grausamer Doppelmord die walisische Grafschaft Pembrokeshire: Die Geschwister Helen und Richard Thomas wurden in ihrem Haus in Milford Haven erschossen und anschließend verbrannt. Der Täter blieb seinerzeit unauffindbar. Fast vier Jahre später waren es Gwenda und Peter Dixon, deren Leben auf brutale Weise beendet wurde.

Das Ehepaar aus Oxfordshire wanderte im Juni 1989 auf dem Küstenpfad in Pembrokeshire, als sie, wie schon Helen und Richard Thomas, aus nächster Nähe erschossen wurden. Beim Mord an den Dixons wurde festgestellt, dass dieselbe Schrotflinte verwendet wurde, die auch 1985 bei der Ermordung der Thomas‘ benutzt worden war. Von da an war klar, dass man es mit einem Wiederholungstäter zu tun hatte. Ganz Wales zeigte sich geschockt von den schrecklichen Verbrechen, insbesondere, weil die Polizei lange Zeit nicht in der Lage war, die abscheulichen Morde aufzuklären…

2006: Kurz nach seiner Rückkehr nach Pembrokeshire beginnt Detective Superintendent Steve Wilkins (Luke Evans) den Doppelmord auf dem Küstenwanderweg erneut aufzurollen. Schon bald entdeckt Wilkins, dass dieses Verbrechen in Verbindung zu weiteren Morden und einem Überfall mit Vergewaltigung steht.

Im Visier hat Wilkins vor allem einen Mann, den Gewohnheitsverbrecher John William Cooper (brillant: Keith Allen), der im Jahr 1998 für eine Reihe von Einbrüchen und Raubüberfällen zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt wurde und seitdem im Gefängnis sitzt. Für Detective Wilkins ist schnell klar: Cooper ist vermutlich nicht nur ein Mörder, sondern sogar ein Serienkiller.

Unter der Bezeichnung Operation Ottawa nutzt das fünfköpfige Ermittlerteam um den rastlosen DS Wilkins die modernsten forensischen Methoden, um Beweise gegen Cooper zu finden. In unermüdlicher Kleinarbeit durchforsten sie akribisch über 3.000 Beweise und Indizien, die damals von der Polizei zusammengetragen wurden, auf der Suche nach verräterischer DNA und Fasern. Doch leider reichen die Erkenntnisse noch nicht aus, um Cooper überführen zu können und ihn ein für allemal hinter Gitter zu bringen. Jeder Fehler muss vermieden werden, weil er dazu führen könnte, dass der entscheidende Beweis vor Gericht in Frage gestellt wird.

Langsam rennt ihnen die Zeit davon, denn Vorzeigehäftling Cooper soll frühzeitig auf Bewährung entlassen werden. Das bestürzt nicht nur das Team, auch Coopers Frau Pat (Caroline Berry) und Sohn Andrew (Oliver Ryan) sind entsetzt über die Nachricht der drohenden Entlassung. Drei Tage lang vernehmen die Ermittler den Verdächtigen, um ihm endlich ein Geständnis abzuringen, doch Cooper ist um keine Ausrede verlegen und bestreitet vehement, die Taten begangen zu haben.

Als schließlich seine zweite Bewährungsanhörung erfolgreich ist, fürchtet Wilkins, der mutmaßliche Mörder könnte erneut zuschlagen, wenn er erst wieder auf die Gesellschaft losgelassen wird. Ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Unterstützung erhält Wilkins bei seiner Jagd von dem TV-Journalisten Jonathan Hill (David Lynn). Hill entdeckt im Archiv seines Senders Aufnahmen, die Wilkins‘ Verdacht erhärten: Kurz vor dem zweiten Doppelmord war Cooper Kandidat in der beliebten britischen Fernsehshow Bullseye – und die Aufnahmen zeigen eine frappierende Ähnlichkeit mit einem Phantombild des vermutlichen Dixon-Mörders. Doch können der Detective und sein Team jenes entscheidende Puzzleteil finden, das die Richter von Coopers Schuld überzeugt und ihn für lange Zeit hinter Gitter bringt?

Das vielfach nominierte und mit zwei BAFTA Cymru-Awards ausgezeichnete Krimi-Drama The Pembrokeshire Murders ist eine Adaption des True-Crime-Buches Catching the Bullseye Killer von Steve Wilkins und Jonathan Hill. Darin haben beide ihre Erfahrungen während der Ermittlungen gegen Cooper niedergeschrieben und wirkten auch während der Dreharbeiten als Berater mit. Im Mittelpunkt stehen die Opfer, die Cooper zwar überlebt haben, die aber bis an ihr Lebensende leiden werden. Und man erhält eine ziemlich gute Vorstellung davon, was so ein Mensch mit seiner Familie macht – einer Familie, die aus Angst lügt und daran stirbt oder sich aus Abscheu abwendet.

Die erfreulich unaufgeregte Miniserie kommt gänzlich ohne Actionszenen aus, ist aber nichtsdestotrotz unwahrscheinlich spannend, obwohl man von Anfang an weiß, wer der Täter ist. The Pembrokeshire Murders beschreibt nicht nur die akribische und oftmals frustrierende Sisyphusarbeit der Polizei, bei der es auf jedes noch so mikroskopisch kleine Detail ankommt, sondern vor allem ein fesselndes Psychoduell zweier Männer, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Auf der einen Seite Keith Allen (Schauspieler, Musiker, Showmaster – und Vater von Lily Allen) als John William Cooper, der auf den ersten Blick wirkt wie ein harmloser älterer Herr. Doch hinter der biederen Fassade verbirgt sich ein manipulativer Familientyrann, der nicht einmal davor zurückschreckt, den Verdacht auf seinen Sohn Andrew zu lenken, als ihn Wilkins mit seinen Beweisen konfrontiert. Luke Evans spielt in der Rolle des Verfolgers DS Steve Wilkins den pflichtbewussten Polizisten, der auf der Suche nach Gerechtigkeit Gefahr läuft, die eigene Familie aus den Augen zu verlieren. Dem gefeierten Hollywood-Star (Fast & Furious, Die Schöne und das Biest, Der Hobbit, Ma) ermöglichten die Dreharbeiten die Gelegenheit, in seine Heimat Wales zurückzukehren. Sämtliche Außenaufnahmen von The Pembrokeshire Murders wurden übrigens an den Originalschauplätzen gedreht, was nicht zuletzt zur Authentizität der Serie beiträgt.

(DVD-VÖ: 10.12.2021; 3x 60 Minuten + Bonusmaterial; Sprachen: Deutsch/Englisch mit dt. UT; Edel Motion)

Hanna Svensson – Blutsbande Staffel 2

Die zweite Staffel der spannungsgeladenen schwedischen Krimiserie Hanna Svensson – Blutsbande knüpft mit Folge 11 direkt an die Handlung von Staffel 1 an und beginnt, wie schon der Vorgänger, mit atemberaubender Action:

Vorab-DVD-Cover Hanna Svensson - Blutsbande 2
Vorab-DVD-Cover Hanna Svensson – Blutsbande 2

Sechs Monate, nachdem sie Davor Mimica, den mächtigen Boss des Syndikats, ausgeschaltet hat, ist Hanna Svensson noch immer verzweifelt auf der Suche nach einem Spitzel in den Reihen der Stockholmer Polizei. Ihr Sohn Christian, der als verdeckter Ermittler aufgeflogen war, befindet sich immer noch auf der Flucht, genauso wie seine große Liebe Blanka, Davor Mimicas Schwester.

Unterdessen erfährt Hanna von Jovan Mimica, dass Clanchefin Dubravka den „Maulwurf“ an eine andere Organisation verkauft hat, doch weiß Hanna nicht, an wen. Bei ihren Ermittlungen kommen Hanna und ihr Kollege Björn dem sogenannten „Ring“ auf die Spur, einem Netzwerk korrupter Polizisten, die beschlagnahmtes Rauschgift und Waffen beiseiteschaffen und zu Geld machen. Während Hanna und Björn der Sache nachgehen, nötigt Hanna Jovan dazu, ihr zu helfen.

Durch ihre Besessenheit überschreitet Hanna immer mehr Grenzen und bringt andere in lebensbedrohliche Situationen… Als Christian überraschend aus Costa Rica zurückkehrt, besorgt Hanna ihm einen sicheren Unterschlupf, denn nach wie vor steht ihr Sohn auf der Todesliste der kriminellen Mimicas.

Da sie weiß, dass Christian sich auf Dauer nicht verstecken wird, gibt Hanna ihm, um ihn wenigstens einigermaßen unter Kontrolle zu haben, den Auftrag, den „Ring“ zu infiltrieren und mehr über die Organisation herauszufinden. Und wiederum schwebt Christian in allerhöchster Gefahr, denn der „Ring“ ist nicht zimperlich mit Verrätern, ebenso wie der Mimica-Clan…

Exzellente Schauspieler wie Marie Richardson (Wallander, GSI – Spezialeinheit Göteborg, Eyes Wide Shut, Verdict Revised), im Übrigen auch ständiges Mitglied des Königlichen Dramatischen Theaters in Stockholm, Adam Pålsson (Der junge Wallander, Die Brücke, Arne Dahl, Ted) oder Magnus Krepper (Kommissar Winter, Die Brücke, Millennium-Trilogie, Unter anderen Umständen) beeindrucken auch in Staffel 2 in ihren komplexen Rollen.

Dass Marie Richardson für ihre herausragende Leistung als „Beste Darstellerin“ für den Kristallen Award nominiert wurde und Adam Pålsson gar für seine Rolle als Christian den Kristallen Award als „Male TV Actor of the Year“ erhielt, unterstreicht die außerordentliche Qualität der beiden.

Europaweit reagierten Fans und Kritiker geradezu enthusiastisch nach Ausstrahlung von Hanna Svensson – Blutsbande (Innan Vi Dör) und lobten insbesondere die außergewöhnliche inszenatorische Kraft, die sich deutlich von anderen Nordic-Noir-Krimiserien unterscheidet. Bei Hanna Svensson – Blutsbande geht es nicht nur um abscheuliche Verbrechen in düsteren Bildern.

Vielmehr dreht sich die Handlung um dramatische Familienkonstellationen, brutale Clan- und Bandenkriminalität, moralisch grenzwertige Polizeiarbeit, Rache und Intrigen, Vertuschung und Verrat. Vor allem handelt die Geschichte von zwei toughen Müttern, die mehr gemeinsam haben, als ihnen lieb ist und skrupellos über Leichen gehen, um die eigenen Ziele zu erreichen und ihre Familie zu schützen. Denn Blut ist dicker als Wasser!

Fortsetzung des spannenden Schwedenkrimis Hanna Svensson – Blutsbande, Staffel 2 (OT: Innan Vi Dör), u. a. mit Marie Richardson in der Titelrolle sowie Adam Pålsson und Magnus Krepper

(DVD-VÖ: 03.12.2021; Sprachen: Deutsch/Schwedisch mit dt. UT; Edel Motion)

Professor T – Staffel 1

Genial, aber sonderbar: Professor T mit Death in Paradise-Star Ben Miller in der Titelrolle – Staffel 1 der britischen Version der gleichnamigen belgischen Krimiserie (Digital-/DVD-VÖ: 05.11.2021; sechs Folgen à 45 Minuten + eine Stunde Bonusmaterial; Deutsch/Englisch; Edel Motion)

Professor T – Staffel 1
Professor T – Staffel 1

Kriminologie-Professor Jasper Tempest (Ben Miller), Dozent an der Universität Cambridge, ist auf den ersten Blick kein sonderlich angenehmer Zeitgenosse. Tempest ist ein messerscharfer Analytiker, jedoch berühmt-berüchtigt für seine bissigen Kommentare, die eigentümlichen Lehrmethoden und sein bisweilen schroffes Auftreten. Der brillante Wissenschaftler mit enzyklopädischem Wissen über Kriminalpsychologie (so führt er unter anderem die atavistischen Ideen von Cesare Lombroso ad absurdum) leidet zudem unter ausgeprägten Marotten: Tempest, fast immer mit weißen Plastikhandschuhen „bewaffnet“, ist nahezu autistisch besessen von Sauberkeit, Struktur und Ordnung, hat jedoch dank dieser akribischen Organisation seine Zwangsstörung und Keimphobie einigermaßen unter Kontrolle. In seinen Situationsanalysen ist Professor T seinen Mitmenschen meistens weit voraus, was er auch gerne kundtut – nicht aus Eitelkeit, sondern weil er eben Recht hat…

Als Professor T von seiner ehemaligen Studentin, Detective Sergeant Lisa Donckers (Emma Naomi, Bridgerton), überredet wird, ihr bei den Ermittlungen gegen einen Serienvergewaltiger zu helfen, gerät seine egozentrische Welt langsam aus den Fugen.

Mehr genötigt als freiwillig (Ich jage keine Mistkerle – ich studiere sie.“) gerät Tempest immer mehr in den Alltag der praktischen Polizeiarbeit und muss sich mit Geiselnahme, Entführung, Drogensucht und brutalen Morden befassen. Mit seiner unkonventionellen Herangehensweise und seinen Alleingängen treibt er das Team schier in den Wahnsinn.

Die Zusammenarbeit mit der Polizei bringt Professor T weit aus seiner Komfortzone und zwingt ihn sogar, sich mit den unterdrückten Gefühlen für seine alte Flamme DCI Christina Brand (Juliet Aubrey, The white Queen, Primeval) auseinanderzusetzen. Überdies fällt es ihm, als (zumeist) pflichtbewusstem Sohn, immer schwerer, sich dem Einfluss seiner dominanten Mutter (Frances de la Tour) zu entziehen, mit der er ein dunkles Familiengeheimnis teilt, das einen langen Schatten auf ihrer beider Leben geworfen und bei ihm ein schweres Kindheitstrauma hinterlassen hat.

Die Rolle des eigenbrötlerischen Professors mit ausgeprägten Zwangsneurosen („Mein Interesse an Verbrechen ist rein akademisch. Ich mache mir nicht gerne die Hände schmutzig.“) ist dem 1966 in London geborenen Schauspieler und Drehbuchautoren Ben Miller geradezu perfekt auf den Leib geschrieben, verlieh er doch schon von 2011 bis 2014 der nicht minder spleenigen Figur des DI Richard Poole in der Krimiserie Death in Paradise eine gehörige Portion britische Exzentrik. (Im Gegensatz dazu verkörpert Miller seit 2020 erfolgreich den lüsternen Lord Featherington in der amerikanischen Netflix-Historienserie Bridgerton).

Auch der übrige Professor T-Cast agiert durchweg überzeugend, allen voran die wunderbare Frances de la Tour (Harry Potter, Outlander) als Jasper Tempests flamboyante Mutter Adelaide.

Das Crime Procedural Professor T um einen ungewöhnlichen Kriminologen, der die Polizei bei ihren rätselhaftesten Fällen als wissenschaftlicher Berater unterstützt, wurde in Großbritannien von Fans und Kritikern gleichermaßen hochgelobt und rangiert dort seit Juni dieses Jahres unter den Top 5 der meistgesehenen Serien.

Die englische Krimiserie beruht auf der flämisch-sprachigen TV-Produktion Professor T. aus Belgien, die in Deutschland bereits mit Matthias Matschke erfolgreich für das ZDF adaptiert wurde. Weitere Versionen wurden für das französische und tschechische Fernsehen verfilmt und sind derzeit in den USA, Italien und Dänemark in Planung.

Erfreulicherweise veröffentlicht Edel Motion am 05.11.2021 als Download und auf DVD die UK-Adaption der unterhaltsamen Krimiserie Professor T, die vortrefflich Drama, Mystery, Spannung und Humor vereint und darüber hinaus mit beeindruckenden Kulissen am Original-Campus (Ben Miller: „Wir gehören zu den wenigen Produktionen, die je in Cambridge drehen durften.“) und sehenswerter Ausstattung sowie einem famosen Soundtrack überzeugt.

MORD AUF SHETLAND – Staffel 1-3 als DVD-Sammelbox

„Mord auf Shetland“ liefert feinste Krimikost vor der malerischen Kulisse der Shetlandinseln. Die von den ITV Studios für BBC produzierte, schottische Krimi-Fernsehserie basiert auf Romanen der Krimischriftstellerin Ann Cleeves. Im Mittelpunkt der Serie steht Detective Inspector Jimmy Perez, ein gebürtiger Shetlander, der nach Jahren auf dem Festland zurück auf die Inselgruppe kehrt und sich dort kniffligen Mordfällen stellt.

Knifflige Morde auf den Inseln im rauen Nordatlantik MORD AUF SHETLAND – Staffel 1-3 als DVD-Sammelbox
Knifflige Morde auf den Inseln im rauen Nordatlantik MORD AUF SHETLAND – Staffel 1-3 als DVD-Sammelbox

Um die Wartezeit auf die von den Fans heißersehnte 4. Staffel zu überbrücken, veröffentlicht Edel Motion am 3. September 2021 die DVD-Sammelbox zu den Mord auf Shetland Staffeln 1 – 3 mit 13 Filmen.

Nach dem Tod seiner Frau will der gebürtige Shetlander Detective Inspector Jimmy Perez (Douglas Henshall) mit seiner Stieftochter Cassie auf den Shetland-Inseln neu beginnen und blickt dem Alltag auf der dünn besiedelten, nordatlantischen Inselgruppe mit einem anderen Auge als noch vor ein paar Jahren entgegen.

Dabei bleibt es alles andere als ruhig: Als die Ermittlungen an seinen ersten Mordfällen beginnen, wird DI Jimmy Perez nicht nur mit den rätselhaften Fällen konfrontiert, sondern muss sich gleichzeitig mit den traditionellen und manchmal etwas seltsamen Konventionen der Inselbewohner anfreunden.

Seine neuen Kollegen Alison McIntosh „Tosh“ und Sandy Wilson helfen ihm wieder mit den Eigenarten der Inselbewohner zurechtzufinden, und manchmal führen ihn die Ermittlungen mehr in die eigene Vergangenheit, als er sich es jemals hätte vorstellen können.

Mord auf Shetland basiert auf den Krimis der Bestsellerautorin Ann Cleeves und vermittelt nicht zuletzt durch grandiose Aufnahmen der schroffen und zugleich malerisch schönen Landschaft der Shetlandinseln die besondere Stimmung der Romane.

Die DVD-Sammelbox beinhaltet folgende Filme der Staffeln 1 – 3:

  1. Im kalten Licht des Frühlings
  2. Die Nacht der Raben
  3. Tote Wasser
  4. Sturmwarnung
  5. Der Vermisste
  6. Bedrohung
  7. Erlösung
  8. Späte Rache
  9. Ein gekaufter Zeuge
  10. Eine verhängnisvolle Begegnung
  11. Ein unheimlicher Besucher
  12. Die Schatten der Vergangenheit
  13. Auf Leben und Tod

TECHNISCHE DETAILS

„Mord auf Shetland – Sammelbox 1 (Staffel 1-3)“

Anzahl Disk: 10 x DVD-5
Laufzeit: 1186 Min.
Sprache: Deutsch, Englisch
Bildformat: PAL 16:9
Tonformat: Dolby Digital 2.0
FSK: 12
Genre: Crime,
Art.-Nr.: 0217100ER2
EAN: 4029759171003
Instore DVD: 03.09.2021

Videolink Trailer:

STAFFEL ÜBERSICHT

Staffel 1

Nach dem Tod seiner Frau will der gebürtige Shetlander Detective Inspector Jimmy Perez (Douglas Henshall) mit seiner Stieftochter Cassie einen Neuanfang wagen und kehrt zurück auf die Shetland-Inseln. Der ebenso kühle wie selbstbewusste Kommissar sieht das Leben auf der dünn besiedelten, nordatlantischen Inselgruppe nach Jahren auf dem Festland nun mit anderen Augen. Während der Ermittlungen in seinem ersten Mordfall wird der Rückkehrer immer wieder mit den Vorurteilen und inneren Spannungen der eingeschworenen Gemeinschaft konfrontiert. Doch durch die Hilfe seiner neuen Kollegen Alison McIntosh „Tosh“ und Sandy Wilson findet sich Jimmy Perez wieder mit den Eigenarten der Inselbewohner zurecht. Die abgeschiedene, manchmal unwirtliche Umgebung stellt ihn und das Team vor besondere Herausforderungen.

Staffel 2

Als ein junger Mann auf der Nachtfähre nach Shetland verschwindet und ein kleiner Junge auf der Intensivstation landet, sind DI Perez (Douglas Henshall) und sein Team davon überzeugt, dass beide Ereignisse miteinander zusammenhängen. Nachdem ihr Hauptverdächtiger jedoch ebenfalls tot aufgefunden wird, nehmen die Ermittlungen eine drastische Wendung. Wie sich herausstellt, war ihr Verdächtiger im Zeugenschutzprogramm, was Perez und sein Team nach Glasgow führt. Dort erhalten sie nähere Informationen von der undurchsichtigen Polizeibeamtin Asha. Es zeigt sich, dass der Mörder Hilfe von jemandem auf Shetland hatte. Als das Team einem großen Glasgower Gangster und der Lösung in Shetland und Glasgow auf der Spur ist, geraten sie selbst ins Fadenkreuz mit drastischen Folgen für alle. Als alle Beweise ausgebreitet vor Perez liegen wird ihm bewusst, dass der Mörder ihnen näher ist, als sie denken…

Staffel

Thomas Malone, 1994 zu lebenslänglich verurteilt wegen des Mordes an Lizzie Kilmuir, wird nach 23 Jahren wegen einer erfolgreichen Berufung von einem Gericht in Edinburgh aus der Haft entlassen. Viele in der eng verbundenen Gemeinde glauben immer noch, dass Malone schuldig ist. Als bei einem Folk-Festival Sally, die Tochter von dem früheren Leiter der Ermittlungen gegen Malone, verschwindet und wenig später unter ähnlichen Umständen ermordet, wie Lizzie Kilmuir aufgefunden wird, fällt der erste Verdacht auf Malone. Die beiden Fälle werden immer komplexer und erstrecken sich bis nach Norwegen in die dunkle Welt rechtsextremer Gruppen, so dass Detective Inspector Jimmy Perez (Douglas Henshall) sowohl beruflich als auch persönlich an seine Grenze gestoßen wird. Doch während er der Wahrheit immer näherkommt, führt ihn die Untersuchung mehr in die eigene Vergangenheit, als er sich jemals hätte vorstellen können.

DARSTELLER / CAST

Detective Inspector Jimmy Perez – Douglas Henshall

Detective Inspector Jimmy Perez, gespielt von Douglas Henschall, ist die Hauptfigur der BBC One-Adaption von Ann Cleeves‘ Shetland. DI Perez ist der leitende Inspektor der Shetland-Polizei und arbeitet von der Polizeistation in Lerwick aus. Jimmy ist auf Fair Isle geboren und aufgewachsen, ist aber vor kurzem nach dem Tod seiner Frau nach Shetland gezogen. Hier lebt er mit seiner Stieftochter Cassie, wenn sie nicht gerade an der Universität ist.

Douglas Henshalls Mutter war Krankenschwester, sein Vater ein Verkäufer. Er besuchte die Barrhead High School in Glasgow und trat während seiner Studienzeit dem Scottish Youth Theatre bei. Nach dem Schulabschluss zog er nach London und wurde an der Mountview Academy of Theatre Arts ausgebildet. Später schloss sich Henshall der Theatergruppe 7:84 in Glasgow an. Nach seiner Rückkehr nach London wurde er von den Kritikern für seine Theaterarbeit gelobt, vor allem für seine Darstellungen in Life of Stuff am Donmar Warehouse (1993) und American Buffalo am Young Vic (1997). Im Februar 2010 heiratete er seine Partnerin, die kroatische Schriftstellerin Tena ŠtiviÄiÄ, in Las Vegas. 2016 bekamen beide eine Tochter.

Police Constable/Detective Constable Sandy Wilson – Steven Robertson

Detective Constable Sandy Wilson, gespielt von Steven Robertson, ist einer der Hauptcharaktere aus der BBC One-Adaption von Ann Cleeves‘ „Shetland“. Sandy ist ein freundlicher, gutwilliger Mann, dem seine Familie, Freunde und Nachbarn sehr am Herzen liegen. Sein Wissen über die Shetland Inseln, wo er aufgewachsen ist, haben für das Team bei der Lösung ihrer Fälle eine entscheidende Bedeutung.

Steven Robertson, geboren am 1. Januar 1977 in Vidlin auf den Shetland-Inseln, ist ein schottischer Schauspieler, der als Detective Constable Sandy Wilson in der BBC One-Adaption von Ann Cleeves‘ Shetland auftritt. Bekannt ist er vor allem für seine Rolle in „Inside I’m Dancing“ und für die Darstellung des Dominic Rook in der beliebten BBC Three-Serie „Being Human“.

Nach seinem College-Abschluss kam Robertson nach London, um an der Guildhall-Schule Schauspielerei zu studieren. Er war der erste Shetlander, der dort aufgenommen wurde. Im Jahr 2004 wurde er für den Ian Charleson Award für seine Rolle in Tschechows „Die Möwe“ nominiert.

Weitere Darsteller: Alison O’Donnell, Stewart Porter, Lewis Howden, Erin Armstrong, Mark Bonnar, Anne Kidd, Julie Graham

Produzent: Sue de Beauvoir, Peter Gallagher, Eric Coulter

Ausführender Produzent:
Christopher Aird, Elaine Collins, Kate Bartlett

Musik: John Lunn

Romanvorlage: Ann Cleeves

Knifflige Morde auf den Inseln im rauen Nordatlantik MORD AUF SHETLAND – Staffel 1-3 als DVD-Sammelbox

“Death In Paradise (Staffel 6)“ (Edel:Motion)

“Death In Paradise (Staffel 6)“

Seit Freitag ist die mittlerweile sechste Staffel von “Death In Paradise“, welche vom 30. Juni bis zum 21. Juli in 8 Teilen à 50 Minuten als Free TV-Premiere auf ZDFneo ausgestrahlt wurde, als DVD-Box mit 4 Silberlingen via Edel:Motion erhältlich.

“Death In Paradise (Staffel 6)“ (Edel:Motion)
“Death In Paradise (Staffel 6)“ (Edel:Motion)

Unterstützung erhält Detective Inspector Humphrey Goodmann (Kris Marshall, „Tatsächlich… Liebe“) seit der fünften Staffel von einem neuen Team, darunter auch seine neue Kollegin Florence
Cassell, die von Joséphine Jobert verkörpert wird.

Dank der überzeugenden Schauspielerleistungen und der gleichermaßen spannenden und humorvollen Inszenierung ist die DVD-Box zur sechsten Staffel von “Death In Paradise“ meines Erachtens ein absoluter Pflichtkauf für jeden echten Krimiserien-Fan.

Entscheidet ihr euch für die exklusiv bei Amazon erhältliche Limited Edition der sechsten Staffel, dürft ihr euch übrigens zusätzlich über eine aufblasbare Saint-Marie Insel freuen, die zugleich als Getränkehalter fungiert.

Hier kurze Inhaltsangaben zu den 8 Folgen der sechsten Staffel von “Death In Paradise“, wie sie in der Presse-Info stehen:

“Folge 1: Erschütterungen (Erupting in Murder)
Der Vulkanologe Stephen Langham wird tot am Vulkan Mount Esmee aufgefunden. Alles deutet auf einen natürlichen Tod hin, da Langham vor kurzem einen Herzinfarkt hatte und der Aufstieg durchaus beschwerlich ist. Doch Humphrey entdeckt eine Ungereimtheit und zweifelt sogar den Obduktionsbericht an, der von Herzversagen ausgeht. Schnell sind vier Verdächtige mit verschiedenen Motiven gefunden…

Folge 2: Über den Klippen (The Secret of the Flame Tree)
Auf dem erstmalig stattfindenden Literaturfestival von Saint-Marie kommt es offenbar zu einem Unglück. Die junge Studentin Esther Monroe hat sich offenbar wie die Romanheldin des berühmtesten Werkes von Sylvie Baptiste von einer Klippe in den Tod gestürzt. Doch Humphrey erkennt sofort, dass etwas mit der Selbstmordtheorie nicht stimmt. Es kristallisieren sich fünf mögliche Mörder heraus.

Folge 3: Die einsame Insel (The Impossible Murder)
Humphrey und Martha wollen noch einmal gemeinsam Urlaub machen, als ein Mitarbeiter ihres Hotels erstochen aufgefunden wird. Humphrey findet heraus, dass das Hotel vor der Pleite steht und von der Köchin bis zum Hoteliers-Ehepaar fast jeder Mitarbeiter des Hotels ein Mordmotiv hätte. Der Urlaub des Paares jedenfalls findet ein abruptes Ende.

Folge 4: Cricket im Blut (Stumped in Murder)
Im Honoré Cricket Club kommt ein Mann auf unerklärliche Weise zu Tode. Humphrey und sein Team befragen dessen Sohn, der nach einem schweren Autounfall im Rollstuhl sitzt. Offenbar hatte Automechaniker Archer das spätere Todesopfer glauben lassen, dass er selbst für den Unfall und die Behinderung seines Sohnes verantwortlich gewesen zu sein und es mit diesem vermeintlichen Wissen erpresst…

Folge 5: Tod an Bord Teil 1 (Man Overboard)
Auf Saint-Marie wurde ein geheimnisvoller Bootskapitän umgebracht. Die Todesumstände erweisen sich als sehr merkwürdig. Für Humphrey, Dwayne und Florence nimmt der Fall eine ungewöhnliche Wendung. Ihre Ermittlungen führen sie von ihrer beschaulichen Karibik-insel bis in die regnerische Millionenmetropole London.

Folge 6: Tod an Bord Teil 2 (Man Overboard)
Das Ermittlerteam um Humphrey Goodman und Jack Mooney, einem Detective Inspector der Londoner Polizei, untersucht den mutmaßlichen Selbstmord des Bankers Frank Henderson. Ausgerechnet er war in ihrem aktuellen Fall der Hauptverdächtige…

Folge 7: Sankta Ursula (In the Footsteps of a Killer)
Als ein Tourist nach Saint-Marie zurückkehrt und einer verurteilten Mörderin nachträglich ein Alibi verschafft, muss der entsprechende Fall nach sieben Jahren neu aufgerollt werden. Damals war eine Redakteurin der „Saint Marie Times“ brutal ermordet worden. Für Detective Inspector Jack Mooney ist es die erste Mordermittlung nach seiner Ankunft auf Saint-Marie. Um doch noch den wahren Täter zu entlarven, nimmt er die alten Ermittlungsakten genauestens unter die Lupe.

Folge 8: Späte Rache (Murder in the Polls)
Auf Saint-Marie steht die Wahl des Bürgermeisters bevor. Doch am Wahltag selbst wird der Favorit Victor Pearce, ein örtlicher Unternehmer, niedergestochen – und das genau in dem Moment, als er seine Stimme abgeben will. Auch die anderen drei Kandidaten waren vor Ort. Detective Inspector Jack Mooney nimmt die Ermittlungen auf…“

Technische Details zu „Death in Paradise – Staffel 6“:
Anzahl Disk: 4 x DVD5
Verpackung: 4er DVD-Softbox
Anzahl Folgen: 8
Laufzeit: 415 Minuten
Sprache: Deutsch, Englisch
Bildformat: 16:9
Tonformat: Dolby Digital 2.0 Stereo
FSK: freigegeben ab 12 Jahren

“Death In Paradise (Staffel 6)“ (Edel:Motion)

“Lewis – Der Oxford Krimi“ (Edel:Motion, Staffel 8)

“Lewis – Der Oxford Krimi“ (Staffel 8)

Die berühmte Universitätsstadt Oxford dient als Kulisse für die britische Krimi-Serie “Lewis Der Oxford Krimi“, die aus dem Mehrteiler “Inspector Morse“ hervorgegangen ist und seit 2006 ausgestrahlt wird.

“Lewis – Der Oxford Krimi“ (Edel:Motion, Staffel 8)
“Lewis – Der Oxford Krimi“ (Edel:Motion, Staffel 8)

Protagonisten sind der mittlerweile im Ruhestand befindliche Detective Inspector Robert Lewis, der von Kevin Whately (“Der englische Patient“) verkörpert wird und der überaus gebildete DI James Hathaway (gespielt von Laurence Fox), welcher von seiner Assistentin DS Maddox (gespielt von Angela Griffin – “Holby City“, “Down to Earth“, “Waterloo Road“) unterstützt wird.

Gerade ist die 8. Staffel von “Lewis – Der Oxford-Krimi”, welche die Folgen “Mit Reinem Gewissen“ (Originaltitel: „Entry Wounds“), “Die Löwen Von Nemea“ („The Lions of Nemea“) und “Jenseits Von Gut Und Böse“ („Beyond Good and Evil“) beinhaltet, als 4-DVD-Box via Edel:Motion erschienen, wobei angemerkt sei, dass auf der vierten DVD als Bonus die “Inspector Morse“-Folge “Der Wolvercote-Dorn“ („The Wolvercote Tongue“) zu finden ist.

Erstmals ausgestrahlt wurden die drei Folgen der 8. Staffel von “Lewis – Der Oxford-Krimi“ übrigens am 12., 19. und 26.05. 2017 jeweils um 20.15 Uhr auf ZDF neo. Natürlich liefen sie auch in der ZDF-Sonntagskrimireihe, und zwar am 11., 18. und 25. Juni jeweils um 22.00 Uhr.

Die mit ausgezeichneter Bild- und Tonqualität ausgestattete achte Staffel von “Lewis Der Oxford Krimi“ kommt wie gewohnt spannend inszeniert daher, wobei natürlich nicht auf den typisch britischen Humor verzichtet wird. Liebhaber spannender Krimi-Kost dürften in ihren Erwartungen mehr als zufriedengestellt werden.

Technische Daten:
Laufzeit: 270 Minuten + 102 Minuten Bonus
Anzahl Folgen: 3 + 1 Bonusfolge Inspector Morse (Staffel 1, Folge 4)
FSK: ab 12 beantragt
Bildformat: PAL 16:9
Tonformat: Dolby Digital 2.0 Stereo
Sprache: Deutsch/Englisch
Format: 4*DVD5
Ländercode:0

Hier kurze Inhaltsangaben zu den Folgen der 8. Staffel von “Lewis – Der Oxford Krimi“, wie sie in der Presse-Info stehen:

“MIT REINEM GEWISSEN (Originaltitel: „Entry Wounds“)
Der prominente Hirnchirurg Alistair Stoke ist ermordet worden. Eine Jagdhütte, die dem Arzt mit seinem Partner Tom Marston gehörte, geht in Flammen auf. In ein Schwimmbad wurde mysteriöser Weise eingebrochen. Durch intensive Recherche lassen sich Zusammenhänge feststellen.

In Verdacht geraten die alte Farmerin Gilly Fernsby, ihre Tochter Lorraine und ihr Sohn Chris, die alle ein gespaltenes Verhältnis zu dem überaus selbstbewussten Chirurgen und seinem Partner Marston hatten. Verdächtig ist aber auch das Ehepaar Nooran, dessen Sohn nach einem Kunstfehler von Dr. Stoke einen unheilbaren Hirnschaden erlitten hat und ständiger Betreuung bedarf. Angeblich hat Dr. Stoke den Jungen unter Alkoholeinfluss operiert. Sein Freund Tom Marston hatte ihn mit seiner Aussage entlastet.

Kurz darauf wird auch Marston ermordet und Rizwan Nooran, der Vater des kranken Jungen, begeht verzweifelt Selbstmord. DI Hathaway und der hilfreiche Pensionär Lewis überführen die Krankenschwester Lorraine, die tief enttäuscht und Gott spielend die beiden Männer ermordet hat.

Hathaway hat die Qualitäten seiner Mitarbeiterin DS Maddox erkannt. Sie wird weiterhin mit ihm zusammenarbeiten. Aber auch für Lewis gibt es sicher in der Zukunft viel Arbeit. Die Zeit des Ruhestands ist offensichtlich vorbei.

DIE LÖWEN VON NEMEA („The Lions of Nemea“)
Die Studentin Rose Anderson wird beim Joggen überfallen und erstochen. Rose arbeitete im Fachbereich Altgriechisch an ihrer Doktorarbeit über Euripides. Offensichtlich war sie dabei auf ein Geheimnis gestoßen, das den Ruf der Professoren Flaxmore und Philippa Garwood schaden könnte. Lewis und Hathaway gehen von einem Racheakt unter Akademikern aus. Andererseits könnte es aber auch eine Beziehungstat gewesen sein, da die Studentin Rose eine Affäre mit dem Astronomie-Professor Felix Garwood hatte. Im Laufe der komplizierten Ermittlungen kommt es zu weiteren Mordopfern: Felix Garwood und die Kellnerin Chloe Ilson, die mit Rose zusammenwohnte. In den Fall verwickelt ist auch die Schwester von Philippa Garwood, Jennie, verheiratet mit dem Optiker Paul Brightway. Die ermordete Rose Anderson hatte die zehnjährige Tochter Tabby Brightway unterrichtet, deren Leben in Gefahr ist. Tabby leidet an einer ungewöhnlichen Blutkrankheit. Ihr Überleben hängt von einem Stammzellenspender ab. Jennie Brightway muss ein gesundes Baby zur Welt bringen, um ihre Tochter Tabby retten zu können. Dabei stellt sich heraus, dass Paul nicht der leibliche Vater ist, sondern der Frauenheld Felix Garwood. Das Lügengebäude beginnt zu bröckeln, als Rose Anderson droht, die Wahrheit ans Licht zu bringen. Paul Brightway ist völlig verzweifelt, da sein ganzer Lebensentwurf zerstört werden könnte. Vor allem steht das Leben seiner Tochter Tabby auf dem Spiel. Am Ende hat er drei Menschenleben ausgelöscht: das von Rose Anderson, von Felix Garwood und von Chloe Ilson.

JENSEITS VON GUT UND BÖSE („Beyond Good and Evil“)
Seit 13 Jahren sitzt der Psychopath Graham Lawrie in Sicherungsverwahrung. Inspector Lewis hatte ihn überführt, drei Polizisten jeweils mit einem brutalen Hammerschlag getötet zu haben. Die Anwältin des sogenannten Hammermörders hat nun erreicht, dass die damalige Verurteilung in einem Revisionsverfahren überprüft wird. Kurz vor der Verhandlung wird wieder ein junger Polizist auf die gleiche Weise umgebracht. Außerdem werden starke Zweifel an den damaligen Resultaten des kriminaltechnischen Labors vorgetragen.

Inspector Lewis ist nach wie vor davon überzeugt, dass Graham Lawrie der Hammermörder ist und der jetzige Mord direkt mit ihm in Zusammenhang steht. Inspector James Hathaway hat Zweifel an den Meinungen von Lewis. Er will unvoreingenommen ermitteln. Verschiedene Personen hatten häufig Kontakt zu Lawrie. Die Universitätsprofessorin und Psychiaterin Dr. Rook untersuchte an Lawrie die besondere charakterliche Ausprägung eines psychopathischen Täters. Der Student Luke Burgess teilt mit Lawrie die Faszination für den Philosophen Friedrich Nietzsche und dessen Thesen über die Macht und den sogenannten Übermenschen. Der Philosophie-Dozent Brendan Ward hat Lawrie mehrfach besucht, aber den Kontakt dann abrupt beendet. Eine ständige Besucherin in Lawries Zelle war die Buchbinderin Pamela Carson, die sich auch jahrelang intensiv für die Revision des Urteils eingesetzt hat. Im Laufe der Ermittlungen wird Hathaways Mitarbeiterin Detective Seargant Lizzie Maddox in eine Falle gelockt und ebenfalls mit einem Hammer niedergestreckt. Glücklicherweise überlebt sie den Anschlag.

Inspector Lewis ist bei seinen Ermittlungen vor 13 Jahren ein entscheidendes Detail entgangen. Lawrie und die eher unattraktive Buchbinderin Pamela Carson kannten sich schon damals. Sie war ihm in ihrer Liebe hörig und tat alles für den psychopathischen Mörder. Sie ist nun für den jetzigen Mord an dem jungen Polizisten Travis und den Anschlag auf Lizzie Maddox verantwortlich. Als der freigelassene Hammermörder Lawrie Pamela Carson verstößt, obwohl sie alles für ihn getan hat, tötet sie auch ihren Geliebten.

Lewis und Hathaway sind froh, dass Sergeant Maddox wieder völlig gesund wird und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit der klugen und engagierten Kollegin.“

“Lewis – Der Oxford Krimi“ (Edel:Motion, Staffel 8)

“The Killer Inside – Staffel 2“ (Edel:Motion)

“The Killer Inside – Staffel 2“

Im Handel erhältlich seit Freitag: die zweite Staffel von “The Killer Inside“

“The Killer Inside – Staffel 2“ (Edel:Motion)
“The Killer Inside – Staffel 2“ (Edel:Motion)

Seit dem 10. Oktober 2016 wird auf dem Fernsehsender ZDFneo die frankokanadische Serie “Mensonges“, welche in der kanadischen Millionenstadt Montreal spielt, unter dem Titel “The Killer Inside“ ausgestrahlt.

Spannende Kriminalfälle werden in der Serie vom Kommissaren-Duo Julie Beauchemin (gespielt von Fanny Mallette – bekannt durch “7 Days“ ) und Bob Crépault (verkörpert von Sylvain Marcel) gelöst, wobei die raffinierten psychologischen Taktiken bei den Verhören einem ins Auge fallen.

Unterstützt wird das Ermittlerteam noch von dem Neuzugang Maxime Moreli, der von Éric Bruneau (“Heartbeats“) gespielt wird.

Das 3-DVD-Set zur zweiten Staffel, welches die Folgen “Das Chamäleon“, “De profundis“, “Rache“, “Stille“, “Der Siebente“, “Die Schwelle“, “Pom Pom Girls“, “Vollmond“, “Muori dannato!“ und “Es ist vollbracht“ beinhaltet, ist am 10. März via Edel:Motion erschienen.

The Killer Inside“ wurde übrigens – das soll nicht unerwähnt bleiben – mit dem Prix Gémeaux 2014 in der Kategorie “Best Series“ ausgezeichnet.

Hier kurze Inhaltsangaben zu den Folgen der zweiten Staffel von “The Killer Inside“, wie sie in der Presse-Info stehen:

1. Das Chamäleon
Julie Beauchemin ermittelt in einem Mordfall. Hinter dem Mord an dem Bonbonverkäufer scheint sehr viel mehr zu stecken als anfangs gedacht. Auch privat ist Julies Leben nicht einfacher geworden. Hat ihre Beziehung mit Vincent noch eine Chance?

2. De profundis
In einem See werden fünf Leichen gefunden, alle mit zugenähten Augen und Mündern. Es gibt bei diesem Fall jedoch einen gravierenden Unterschied: Es handelt sich um Kinderleichen. Mit Hochdruck ermitteln Julie und ihr Team, um den Mörder ausfindig zu machen.

3. Rache
Maximes Leben verläuft nicht so, wie er es sich vorstellt. Doch viel Zeit, die Dinge zu richten, bleibt ihm nicht, denn es gibt einen neuen Fall. Nach Auseinandersetzungen verschiedener Biker-Gangs wird ein Mann in die Luft gesprengt. Julie möchte den Fall schnellstmöglich lösen, doch alle Zeugen schweigen.

4. Stille
Ein Mann gibt einen Notruf ab und wird daraufhin tot in seinem Haus aufgefunden. Noch am Tatort können Maxime und Bob einen jungen Mann stellen, der ist jedoch Autist. Das Team steht nun vor der schweren Aufgabe, ihn zum Reden zu bringen.

5. Der Siebente
In einer Wohnung wird eine Leiche gefunden. Der Tote ist gefesselt und weist Folterspuren auf. Es stellt sich heraus, dass es sich um einen ehemaligen Einbrecher handelt – und die Beute aus seinem letzten Coup ist verschollen…

6. Die Schwelle
Ein Landwirt wird neben seinem Lieferwagen tot aufgefunden. Alles deutet auf einen Raubüberfall hin. Doch ein Nachtwächter berichtet von Streitereien mit Restaurantbesitzern. Erst als Maxime am Lieferwagen Lackspuren entdeckt, kommt das Team auf die richtige Spur.

7. Pom Pom Girls
Ein Stripper wird an ein Hotelbett gefesselt, erwürgt und kastriert aufgefunden. Verdächtig ist eine Gruppe von Cheerleadern. Sie hatten die Suite für einen Junggesellinnenabschied gemietet, geben sich aber alle gegenseitig ein Alibi.

8. Vollmond
Eine Frau taucht in der Mordkommission auf und verkündet, dass in der nächsten Vollmondnacht ein Mord geschehen werde. Und tatsächlich wird eine Frau ermordet. Julie macht sich schwere Vorwürfe, die Vorhersage als Hirngespinst abgetan zu haben.

9. Muori dannato!
Eine bekannte Opernsängerin ist aus dem Fenster gestürzt und liegt tot auf der Straße. War es Mord oder doch Selbstmord? Der Fall nimmt eine unvorhergesehene Wendung, da es sich bei der Frau nicht wie gedacht, um die Opernsängerin handelt, sondern um ihr Double.

10. Es ist vollbracht
Der Fall um den Pädophilen-Ring spitzt sich zu, eine Frau wird verhaftet und von Julie verhört. Doch sämtliche Versuche, der Frau zu entlocken, wo die vermissten Mädchen gefangen gehalten werden, prallen an ihr ab.

TECHNISCHE DETAILS „The Killer Inside – Staffel 2“

Anzahl Disks: 3 DVDs
Anzahl Folgen: 10
Laufzeit: 415 Minuten (10 x ca. 42 Minuten)

Sprachen: Deutsch, Französisch
Bildformat: 16:9
Tonformat: Dolby Digital 2.0
FSK: 16
Genre: Krimi (Serie)

“The Killer Inside – Staffel 2“ (Edel:Motion)

[amazon_link asins=’B06XT563MB,B01MS8B6ZP‘ template=’ProductAd‘ store=’echte-leute-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’2c1d7083-1560-11e7-883e-d3cf2a4f47ca‘]

“Inspector Barnaby Vol. 26“ (Edel:Motion)

“Inspector Barnaby Vol. 26“

Am 03. Februar erscheint Vol. 26 der beliebten britischen Krimiserie „Midsomer Murders“, welche seit 2005 unter dem Titel „Inspektor Barnaby“ erfolgreich in der Reihe „ZDF-Sonntagskrimi“ im deutschen Fernsehen läuft, als DVD-Box mit 4 DVDs.

“Inspector Barnaby Vol. 26“ (Edel:Motion)
“Inspector Barnaby Vol. 26“ (Edel:Motion)

Dem ZDF beschert die Serie, welche im Jahre 2014 eine Auszeichnung mit dem „OFTA-Award“ erhielt, hohe Einschaltquoten von rund 15 % (ca. 4 Millionen Zuschauer pro Folge).

Nun zur vorliegenden DVD-Box: Darauf zu finden sind mit “Mord Mit Magie / Murder By Magic“, “Ein Mörderisch Guter Song / The Ballad Of Midsomer County” und “Ein Letzter Tropfen / A Vintage Murder” drei Folgen der 17. Staffel der Serie und zudem mit “Und Wo Sind Die Leichen / Habeas Corpus” auch die erste Folge der 18. Staffel.

Wie gewohnt werden auch auf den 4 neuen DVDs der Serie, die auf Romanen der britischen Bestsellerautorin Caroline Graham basiert, vor ländlicher Kulisse wieder spannende Kriminalfälle von Inspector Barnaby gelöst.

Die neue 4-DVD-Box von „Inspector Barnaby“,die durch skurrile Charaktere und spannende Unterhaltung zu brillieren weiß, kann mit guter Bild- und Tonqualität überzeugen.

Technische Details zu „Inspector Barnaby Vol. 26“:
Format: 4 DVDs bzw. 2 BDs
Laufzeit: 356 Min. + 43 Min. Bonus
Folgen: 4
Sprache: Deutsch, Englisch
Genre: Krimi / Serie
Bildformat: 16:9
Tonformat: Dolby Digital 2.0
FSK: 12

Bonus-Material: u.a. ausführliches Interview mit Neil Dudgeon & Hinter den Kulissen, Aufschlüsselung der Musik aus der Folge „The Ballad of Midsomer County“

Hier kurze Inhaltsangaben der 4 neuen Folgen von „Inspector Barnaby“, wie sie in der Presse-Info stehen:

I. Mord mit Magie (Murder by Magic)

Die Wirtin Hannah Altmann wird bei der Show des berühmten Magiers Gideon Latimers von einer riesigen Plexiglasbox zerquetscht. Rasch stellt sich heraus, dass die Halterungen dieser Box sabotiert wurden, es war also Mord. Doch niemand aus der Crew des Zauberers kannte Hannah und hätte ein Motiv gehabt. Der örtliche Vikar hingegen ist der festen Überzeugung, dass es sich bei dem Mord um die Rache Gottes aufgrund der heidnischen Traditionen im beschaulichen Midsomer handelt. Schon bald entspinnt sich ein Gewirr um Affären, Religion, und einen Kult, welcher die Dorfgemeinschaft spaltet.

II. Ein mörderisch guter Song (The Ballad of Midsomer County)

Zu Beginn des Little Crosby Folk Festival wird der Veranstalter, Toby Winning, tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden, ertränkt in einer Schüssel voll mit Eiern und lebendigen Aalen. Der Mord scheint von einem klassischen Folk-Song inspiriert zu sein, „The Ballad of Midsomer County“. Eine Version dieses Lieds ist ausgerechnet auf dem Album von Tobys noch-Ehefrau Alice zu finden. Doch Toby bleibt nicht der einzige Tote in diesem Drama um Liebe und Verlust. Schon bald wünschen sich alle Anwesenden, dass die Ballade einige Strophen du Motive weniger hätte…

III. Ein letzter Tropfen (A Vintage Murder)

Die Präsentation des neuesten Weins aus dem Hause Midsomer Vinae wird zu einer einzigen Katastrophe. Erst zerreißt die Weinkritikerin Nadia Simons den neuen Tropfen geradezu, und plötzlich brechen die Gäste der Reihe nach zusammen. Der Inhaber des Weinguts vermutet Sabotage um seinen Hof zu ruinieren, denn schnell stellt sich heraus, dass die Gläser mit Schneckengift präpariert waren. Schuldzuweisungen lassen nicht lange auf sich warten, und es wird klar, dass jemand Vergeltung für vergangenes Unrecht wünscht.

IV. Und wo sind die Leichen? (Habeas Corpus)

Der wohlhabende Großgrundbesitzer Gregory Lancaster tut vor den Augen mehrerer Familienangehöriger seinen letzten Atemzug. Auch ein Arzt bestätigt seinen Tod. Doch als die Bestatter ihre Arbeit verrichten wollen, ist die Leiche verschwunden. Die Ermittlungen decken Unstimmigkeiten in der Familie, sowie eine andauernde Feindschaft zum ansässigen Vikar auf. Als eine weitere mit der Familie in Verbindung stehende Leiche entwendet wird, ist klar, dass jemand es dem Clan der Lancasters heimzahlen möchte.

“Inspector Barnaby Vol. 26“ (Edel:Motion)

[amazon_link asins=’B01N9H28K9,B01FTPZ9CY,B017L823KI,B00VSHH6D8,B00MH9NFAY‘ template=’ProductAd‘ store=’echte-leute-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’55a9ea88-0352-11e7-885f-e566fd97e231′]

“Vera – Ein Ganz Spezieller Fall – Staffel 5“ (Edel:Motion)

“Vera – Ein Ganz Spezieller Fall – Staffel 5“

Seit 2014 wird die britische Krimiserie “ Vera – Ein ganz spezieller Fall“ , welche auf Romanen von Ann Cleeves basiert, hierzulande auf ZDFneo ausgestrahlt.

“Vera – Ein Ganz Spezieller Fall – Staffel 5“ (Edel:Motion)
“Vera – Ein Ganz Spezieller Fall – Staffel 5“ (Edel:Motion)

Am 03. Februar erscheint nun die 5. Staffel von “ Vera – Ein ganz spezieller Fall“ als 4-DVD-Box, welche mit den Folgen “Schuldgefühle (Changing Tides)“, “Alte Wunden (Old Wounds)“, “Der Tote Im Jauche-Becken (Muddy Waters)“ und “Vergeltung (Shadows In The Sky)“ aufwartet.

Brenda Blethyn und Kenny Doughty verkörpern in der 5. Staffel dabei das Ermittlergespann, bestehend aus DCI Vera Stanhope und dem brandneuen Sergeant Aiden Healy.

Bei einer Laufzeit von rund 355 Minuten werden dem geneigten Krimifreund vier Fälle geboten, die spannend inszeniert daherkommen und wie gewohnt auf typisch britischen Humor setzen.

Auf ZDFneo liefen diese Folgen, die in der Original-Erstausstrahlung (April 2015) auf dem Fernsehsender itv gezeigt wurden, übrigens bereits im letzten Jahr, und zwar montags vom 29. Februar bis zum 21. März.

Technische Daten zu “Vera – Ein ganz spezieller Fall – Staffel 5“:
Laufzeit: 356 Min.
Sprache: Deutsch, Englisch
Bildformat: 16:9 (1,78:1)
Tonformat: Dolby Digital 2.0
FSK: 12
Genre: Krimi

Hier kurze Inhaltsangaben zu den Folgen der fünften von „Vera – Ein spezieller Fall“, wie sie in der Presse-Info stehen:

Schuldgefühle (Changing Tides)

Bei einem Brand in einer kleinen Ferienhaussiedlung werden nicht nur drei Ferienhäuser zerstört, Ermittler finden auch die Leiche einer jungen Frau. Der genetische Abgleich ergibt, dass es sich bei dem Opfer um Deena Viner handelt, die 34 Jahre alte Schwester des Betreibers der Anlage Jim Viner. Im zweiten Ferienhaus hatte Ryan Synnott, der Verlobte von Jims Tochter Claire, eine Cannabis-Zucht und das dritte Ferienhaus war das Zuhause von Malcolm Raggert, der noch nicht über den Verlust seiner vor acht Monaten verstorbenen Frau hinweg gekommen ist. Am Abend vor Deenas Tod wurde auf dem Gelände der Ferienhaussiedlung ausgelassen ein Junggesellenabschied gefeiert. Ihr Bruder und ihre Nichte waren verreist, so dass Malcolm Raggert wegen Lärmbelästigung die Polizei gerufen hatte. Die Party wurde aufgelöst; die Gruppe zog weiter. Nur Deena hatte sich offensichtlich schon zurückgezogen. DCI Vera Stanhope ermittelt, dass Deena gar keine Chance gehabt hätte, vor den Flammen zu fliehen, da jemand sie in das Ferienhaus eingeschlossen hatte. Aber die Obduktion ergibt, dass sie schon vor Ausbruch des Brandes tot war. Sie starb an einer Kohlenmonoxid-vergiftung. Ursache war eine undichte Gasleitung. Malcolm Raggert gesteht, den Brand gelegt zu haben, um die Cannabis-Pflanzen zu vernichten, beharrt aber darauf, nicht gewusst zu haben, dass Deena zwei Tage zuvor in eines der Ferienhäuser eingezogen war. Deenas Nichte Claire hat von der defekten Leitung der Heizung gewusst, aber ihre Tante absichtlich nicht gewarnt. Sie hat billigend in Kauf genommen, dass Deena stirbt. Claires Vater Jim stand vor acht Monaten kurz davor, sich das Leben zu nehmen. Aber Claire kannte den wahren Grund für seine Verzweiflung nicht. Sie war davon ausgegangen, dass die Sorgen wegen Deena dafür verantwortlich waren. Doch Jim hatte lange Zeit ein heimliches Verhältnis mit Malcolms Frau Lesley und wird nicht mit ihrem Tod fertig.

Alte Wunden (Old Wounds)

In einem entlegenen Waldstück wird das Skelett eines jungen Mädchens gefunden. Es handelt sich um die Bergarbeitertochter Carrie Telling, die seit 1984 spurlos verschwunden ist. Die damaligen
Ermittlungen verliefen im Sande, zumal davon ausgegangen wurde, dass Carrie von zu Hause ausgerissen war. Das alles trug sich in den Wirren des Bergarbeiterstreiks zu. Carrie wurde zuletzt vor der Zeche gesehen. Sie hatte einen Fotoapparat geschenkt bekommen und hielt die Ereignisse rund um den Streik fest. Bei ihrer Leiche wurden eine Kreditkarte und jener Fotoapparat gefunden. Die Kreditkarte lässt sich zu einer Firma zurückverfolgen. Der Eigner Mr. Banerjee erinnert sich daran, dass 1984 ein junger Angestellter zugegeben hatte, eine Kreditkarte gefunden zu haben: Michael Tennant ist heute Abgeordneter und gerade dabei, die Werbetrommel für seine Wiederwahl zu rühren. Er erzählt der Polizei, dass Carrie ihn darum gebeten hatte, ihr, was die Kreditkarte anging, aus der Patsche zu helfen. Was er nicht weiß, ist, dass die Tochter von Mr. Banerjee die Kreditkarte entwendet hatte, um eine Abtreibung bezahlen zu können, die Carrie organisiert hatte. Tennant war in Carrie verliebt, aber sie schwärmte für Terrence Manttan, einen etwas älteren Jungen, den „Bad Boy“ aus der Nachbarschaft, der in Carlisle in der Jugendstrafanstalt saß. Sie hatte ihn oft im Gefängnis besucht. Da Manttan zum Zeitpunkt von Carries Verschwinden schon Freigänger war, gerät er in den Fokus der Polizei. Noch bevor er entlastet werden kann, wird er das Opfer von Carries Vater Bill, der ihn blind vor Wut ersticht. Die Information, dass es sich bei Manttan um Carries Mörder handelt, hatte Bill von seinem Freund Stan, und der wiederum hatte sie vom ehemaligen Chef der Kripo John Warrick. Dieser wollte eine falsche Fährte legen. Unter dem Deckmantel Alan Dawson wollte Warrick „undercover“ Informationen über das mögliche Ausmaß des Streiks sammeln. Außerdem hatte er eine Affäre mit Carries Mutter, die die beiden erwischt hatte. Als Carrie dann auch noch Aufnahmen von Warrick macht, die seine wahre Rolle während des Streiks dokumentieren, tötet Warrick sie. Die Polizei lässt den Film entwickeln und hat so das nötige Beweismaterial.

Der Tote im Jauche-Becken (Muddy Waters)

Im Jauche-Becken auf Danny Pryor’s Farm wird die Leiche eines jungen Mannes gefunden. Es handelt sich um den Nichtsesshaften Jack Reeves. Er wurde vier Wochen zuvor ermordet. Zwei
ausländische Landarbeiter geraten unter Verdacht. Bevor Zamir Ilic, der sich nachts als Taxifahrer verdingt, zur Sache befragt werden kann, wird er mit einer schweren Schussverletzung ins Krankenhaus gebracht – erliegt aber wenig später seiner Verletzung. Jack wohnte gemeinsam mit seinen Eltern in einer Wagenburg und war vor etwa drei Monaten zu Hause ausgezogen. Wie sich herausstellt, hatte er am Vortag die Hochzeit mit der 16-jährigen Sigourney O’Brian abgesagt, weil er homosexuell war, was er aber nur seinem Vater anvertraut hatte. Er war zunächst zu seinem Lover Ben Marsh gezogen. Aber nach drei Wochen eröffnete er Ben, dass er etwas herausgefunden hätte, das sein Leben verändern würde und dass er wieder zu seinen Eltern ziehen wolle. Doch sein Vater hatte ihm das verweigert und stellte ihm stattdessen ein altes Wohnmobil als Behausung zur Verfügung. Jack verkroch sich damit in den Wald, unweit von Pryor’s Farm. Er wollte die Möglichkeit haben, seinen Sohn zu sehen, von dessen Existenz er erst kürzlich erfahren hatte: Der kleine Toby ist, wie er selbst, schwer hörbehindert. Jack hatte als 16-jähriger ein Verhältnis mit seiner Lehrerin Karen Pryor. Bei einer zufälligen Begegnung wird ihm klar, dass Toby nur sein Sohn sein kann. Damit gerät Danny Pryor als potentieller Mörder ins Visier der Ermittler. Der Dienstplan von Zamir Ilic bei der Taxizentrale bringt DCI Vera Stanhope auf die richtige Fährte. Ilic hatte vor vier Wochen Jack Reeves und Milosh Bequiri, die rechte Hand von Danny Pryor, zur Farm gefahren.

Vergeltung (Shadows in the Sky)

Owen Thorne stürzt vom obersten Deck eines Parkhauses in den Tod. Er hatte kurz zuvor seine Pflegetochter Lila vom Abschlussball in der Schule abgeholt. Was anfangs wie ein Suizid aussieht, erweist sich als Mord. Möglicherweise steht Owen Thornes Tod in Zusammenhang mit dem tödlichen Unfall eines jungen Kollegen, eines Hafenarbeiters, für den dessen Vater, Mick McKittrick, Owen verantwortlich macht. Da Mick aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeitsfähig ist und seine Schmerzensgeldklage gegen Owen abgewiesen wurde, weil dieser angeblich die nötigen Sicherheitsvorkehrungen getroffen hatte, gerät Mick ins Visier der Ermittler. Als der Fußabdruck einer Frau am Tatort sichergestellt wird, steht Owens Frau Ellie unter Verdacht, auch wegen auftretender Ungereimtheiten in ihrer Aussage, was den Ablauf des Tatabends angeht. DCI Vera Stanhope und ihr Team erfahren, dass Owen Thorne am Tag des Arbeitsunfalls gar nicht in der Firma war; dass er den Sicherheitscheck also gar nicht hätte vornehmen können. Owens Kollegin Gloria Edwards hatte ihn gedeckt und behauptet, er sei an dem Tag in der Firma gewesen. Owen war zu diesem Zeitpunkt jedoch nachweislich im Krankenhaus, wo eine Patientin unter dem Namen Ferris mit einer Alkoholvergiftung eingeliefert wurde. Auf Owen Thornes Handy finden die Ermittler Nachrichten von einer gewissen Hannah Ferris. Diese entpuppt sich als seine leibliche Tochter. Aber Hannah hat für den Mordabend ein wasserdichtes Alibi. Im Laufe der Ermittlungen findet DCI Vera Stanhope heraus, dass Gloria Edwards Hannahs Mutter ist. Sie ist nie darüber hinweggekommen, dass Owen weder von ihr noch von seiner Tochter etwas wissen wollte. Als Owen Thorne die Verabredung zu Hannahs gemeinsamer Geburtstagfeier absagte, nahm das Schicksal seinen Lauf. Gloria stieß ihn aus enttäuschter Liebe vom Parkdeck in den Tod.

“Vera – Ein Ganz Spezieller Fall – Staffel 5“ (Edel:Motion)

“The Killer Inside – Staffel 1“ (Edel:Motion)

“The Killer Inside – Staffel 1“

Seit dem 10. Oktober 2016 wird auf dem Fernsehsender ZDFneo die frankokanadische Serie “Mensonges“, welche in der kanadischen Millionenstadt Montreal spielt, unter dem Titel “The Killer Inside“ ausgestrahlt.

“The Killer Inside – Staffel 1“ (Edel:Motion)
“The Killer Inside – Staffel 1“ (Edel:Motion)

Spannende Kriminalfälle werden in der Serie vom Kommissaren-Duo Julie Beauchemin (gespielt von Fanny Mallette – bekannt durch “7 Days“ ) und Bob Crépault (verkörpert von Sylvain Marcel) gelöst, wobei die raffinierten psychologischen Taktiken bei den Verhören einem ins Auge fallen.

Unterstützt wird das Ermittlerteam noch von dem Neuzugang Maxime Moreli, der von Éric Bruneau (“Heartbeats“) gespielt wird.

Das 3-DVD-Set zur ersten Staffel, welches die Folgen “Das Fell des Bären“, “Familiengeheimnisse“, “An meinen Bruder“, “Die andere Seite des Spiegels“, “Der Weg der Macht“, “Reise durch die Zeit“, “Verweigerung der Aussage“, “Mea Culpa“, “In Memoriam“ und “Memento Mori“ beinhaltet, ist am 09. Dezember via Edel:Motion erschienen.

The Killer Inside“ wurde übrigens – das soll nicht unerwähnt bleiben – mit dem Prix Gémeaux 2014 in der Kategorie “Best Series“ ausgezeichnet.

Technische Details zu “The Killer Inside – Staffel 1“ (VÖ: 09.12.2016):

Anzahl Disks: 3 DVDs

Anzahl der Folgen: 10

Laufzeit: 420 Minuten (10 x 42 Minuten)

Sprachen: Deutsch, Französisch

Bildformat: 16:9

Tonformat: Dolby Digital 2.0

FSK: 12

Genre: Krimi (Serie)

Hier kurze Inhaltsangaben zu den Folgen der ersten Staffel von “The Killer Inside“, wie sie in der Presse-Info stehen:

1. Das Fell des Bären

Ein Verdächtiger behauptet, den Ring eines Vermissten im Magen eines Bären gefunden zu haben. Julie und ihr Team ermitteln und bekommen Unterstützung durch den Neuzugang Maxime Moreli. Schnell wird klar, dass in der Geschichte einige Ungereimtheiten zu finden sind. Auch die Frau des Opfers scheint mehr zu wissen als sie zugibt. Bob und Maxime versuchen sie zum Reden zu bringen, während Julie sich auf die Suche nach ihrer Tochter machen muss.

2. Familiengeheimnisse

Maxime hat das Stellenangebot angenommen und arbeitet jetzt mit im Team. Nach anfänglichen Spannungen mit Julie beschließen die beiden, sich auf das Berufliche zu konzentrieren.
Der erste Fall des Trios dreht sich um die Leiche von Dr. Gignac, die in einem Parkhaus gefunden wird. Der Tathergang scheint schnell geklärt, als ein polizeibekannter Auftragsmörder verhaftet wird.
Bei der Geburtstagsparty ihrer Tochter steht nach zwei Jahren Funkstille plötzlich Julies Vater in der Tür und wirbelt Julies Leben durcheinander.

3. An meinen Bruder

Ein kurioser Fall lässt das Team aus Montreal aufhorchen: Ein Video-Game-Hersteller behauptet, sein Bruder sei von einer Spielfigur umgebracht worden. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, doch ein Missverständnis stiftet Unruhe unter den Kollegen und lässt diese falsche Schlüsse ziehen. Während Julie eine ungewollte Entdeckung macht, erfährt Maxime durch seine Schwester ein vor ihm verborgenes Familiengeheimnis.

4. Die andere Seite des Spiegels

Ein Mann stürmt in die Wohnung eines Ehepaares, fordert Geld und obwohl seinen Forderungen Folge geleistet wird, erschießt er den Ehemann. Anschließend verlässt er die Wohnung, sperrt die Tür von außen zu und lässt die Frau zurück. So beschreibt die verstörte Ehefrau den Tathergang.
Doch die Sache hat einen Haken, denn obwohl die Ehefrau die Wahrheit zu sagen scheint und den Täter genau identifizieren kann, ist der Tatverdächtige offensichtlich unschuldig. Beide sagen laut Lügendetektor die Wahrheit und dennoch scheint einer der beiden zu lügen.

5. Der Weg der Macht

Ungünstiger kann es für Julie nicht kommen: Während sich ihre Beziehungsprobleme zuspitzen und ihr Mann sie zurückgewinnen will, muss sie sich eines für sie besonderen Falles annehmen.
Eine Staatssekretärin wird erdrosselt in ihrer Wohnung aufgefunden. Alles deutet auf einen Raubüberfall hin. Doch während ihr Chef es vollkommen ausschließen will, hat Julie einen ganz besonderen Tatverdächtigen, welchen sie auch umgehend zum Verhör einlädt. Denn neben einer merkwürdigen Journalistin steht für sie besonders einer im Verdacht: der Verkehrsminister höchstpersönlich.

6. Reise durch die Zeit

Als der Fall um eine erhängte Friseurin gelöst werden soll, verliert Julie die Nerven. Zu sehr erinnert sie der Fall an ihre Mutter, die sich kurz nach der Trennung von ihrem Vater erhängte.
Da sie nun kurz vor ihrer eigenen Trennung steht, möchte sie sich dem Fall entziehen. Doch dieser Wunsch wird ihr verwehrt. Stattdessen weist der Fall immer mehr Parallelen zu dem ihrer Mutter auf. In beiden scheint ein Selbstmord vorgetäuscht worden zu sein. Julie beschließt, nicht nur diesen Fall zu lösen, sie rollt auch den schon lange zu den Akten gelegten Fall ihrer Mutter wieder auf.

7. Verweigerung der Aussage

Julie trifft der Schlag, als sie erfährt, was mit ihrer Tochter geschehen ist. Wenige Tage nachdem ihr Ex-Mann die Kinder abholt, verschwindet Romane spurlos. Weder weiß man was ihr geschehen ist, noch kann man sie erreichen. Zudem wächst die Befürchtung, dass ein polizeibekannter Mann das Mädchen entführt haben könnte. Unterdessen muss sich das Team um einen neuen Fall kümmern. Ein Pärchen findet einen ermordeten Immobilienmakler in ihrem Keller. Nun liegt es vor allem an Maxime und Bob den Fall zu klären. Doch mit dem Pärchen scheint etwas nicht zu stimmen.

8. Mea Culpa

In einer Kochshow kommt es vor laufender Kamera zu einem Mord. Ein Gourmet-Kritiker stirbt an einer Vergiftung, nachdem er eine Leberpastete probiert hat. Hauptverdächtiger ist der Show-Gastgeber, der als Sternekoch ständig von ihm kritisiert wurde. Doch auch eine Co-Moderatorin, die im Studio anwesend ist, hat einen triftigen Grund für den Mord. Jetzt müssen Julie und ihr Team ihr Können unter Beweis stellen.Unterdessen bahnen sich weitere familiäre Probleme für Julie und Maxime an.

9. In Memoriam

Nachdem die Heimleiterin eines Seniorenheims mit mehreren Schüssen ermordet wird, gibt es für Julie nur zwei Tatverdächtige. Eine leichter Fall wie es scheint. Doch die Sache hat einen Haken
Viele der Zeugen haben bereits mit Alterskrankheiten zu kämpfen, wodurch Befragungen schwierig verlaufen. Besonders eine Tatverdächtige, die unter Alzheimer zu leiden scheint, macht dem Team Probleme. Gleichzeitig muss Julie ihre mütterlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen, da man droht, ihr die Kinder zu entziehen. Und auch Bob und Maxime haben persönliche Probleme.

10. Memento Mori

Bob schafft es in letzter Sekunde, sich aus einer Falle zu befreien und wird als Held gefeiert. Julie hingegen konzentriert sich darauf, den Mord an dem dort gefundenen Mann zu klären.
Der Wortführer einer Aktivistengruppe gerät unter Verdacht. Er hatte sich lautstark gegen den Umbau der Fabrik ausgesprochen und hat zudem kein Alibi. Während des Verhörs kommt die Nachricht, dass eine zweite Leiche gefunden wurde. Sie hängt kopfüber an einem Baum auf einem Friedhof. Wieder mit einer Tarot-Karte verziert. „Der Gehängte“. Daraufhin behauptet Olivier, er habe doch ein Alibi und gibt Julie eine Telefonnummer. Privat kommt Julie weiter nicht zur Ruhe. Vincent, der sich nun von seiner Freundin getrennt hat, möchte sie zurück gewinnen. Sie ist hin und her gerissen.“

The Killer Inside – Staffel 1“ (Edel:Motion)

“Death In Paradise (Staffel 5)“ (Edel)

“Death In Paradise (Staffel 5)“

“Death In Paradise“ ist der Titel eines Hybriden aus Dramedy und Krimi-Serie, der seit Oktober 2011 als britisch-französische Ko-Produktion (Red Planet Pictures, Atlantique Productions, France Television) auf dem Fernsehsender BBC One läuft und seit Mai 2012 hierzulande auch auf FOX und nunmehr auf ZDF neo zu sehen ist.

“Death In Paradise (Staffel 5)“ (Edel)
“Death In Paradise (Staffel 5)“ (Edel)

Seit vorgestern ist die mittlerweile fünfte Staffel von “Death In Paradise“, welche seit dem 16. September in 8 Teilen à 50 Minuten als Free TV-Premiere auf ZDFneo ausgestrahlt wird, als DVD-Box mit 4 Silberlingen via Edel:Motion erhältlich.

Unterstützung erhält Detective Inspector Humphrey Goodmann (Kris Marshall, „Tatsächlich… Liebe“) in der fünften Staffel von seinem neuen Team, darunter auch seine neue Kollegin Florence
Cassell, die von Joséphine Jobert verkörpert wird.

Dank der überzeugenden Schauspielerleistungen und der gleichermaßen spannenden und humorvollen Inszenierung ist die DVD-Box zur fünften Staffel von “Death In Paradise“, welche noch durch 21-minütiges Making Of-Material abgerundet wird, ein absolutes Must-Have für jeden echten Krimiserien-Fan.

Den Trailer zur DVD-Ausgabe der fünften Staffel von “Death In Paradise“ gibt es hier:

Hier kurze Inhaltsangaben zu den 8 Folgen der fünften Staffel von “Death In Paradise“, wie sie in der Presse-Info stehen:

Folge 1: Ein stummer Zeuge (The Complex Murder)

Ein millionenschwerer Yachtbesitzer wird während einer Exkursion auf seinem Boot brutal ermordet – aber alle potenziellen Verdächtigen befanden sich zur Tatzeit beim Tauchen. Alles scheint auf einen schiefgegangenen Raub hinzudeuten, doch weit und breit war zu dieser Zeit kein anderes Boot auf See…

Folge 2: Die Smaragdinsel (One For The Road)

Als Caroline Bamber, die Gouverneurin von Saint-Marie, ausgerechnet auf ihrer eigenen Abschiedsparty vergiftet wird, stehen die Ermittler um Detective Inspector Humphrey Goodman vor einem besonders kniffligen Rätsel. Während er sich beruflich ins politische Haifischbecken wagt, stößt Detective Inspektor Goodman auch privat in unerforschte Gewässer vor. Dabei muss er erfahren, dass die Welt des Online-Datings ihre ganz eigenen Gefahren birgt.

Folge 3: Todschick (Posing In Murder)

Ein neuer Fall führt Detective Inspector Goodman und sein Team in die spannende Welt der Modeschauen: Ein junges Model wird während einer Fashionshow erdrosselt. Für den jungen Polizisten JP Hooper gestalten sich die Ermittlungen auch deshalb schwierig, weil er unerwartet auf eine Verflossene trifft.

Folge 4: Späte Reue (A Personal Murder)

Der Polizist Dwayne Myers wird mit einem besonders persönlichen Fall konfrontiert, als sein alter Mentor Cedric tot aufgefunden wird. Zunächst deutet alles auf einen natürlichen Tod hin, bis Dwayne während der Beisetzung eine SMS vom Handy des Verblichenen erhält: „Ich wurde ermordet!“ Die Ermittlungen laufen alsbald auf Hochtouren. Nebenbei treibt Inspektor Goodman seine Nachforschungen über die mysteriöse Kraft der Liebe voran. Ganz nach dem Motto „Liebe geht durch den Magen“ erprobt er die kulinarische Verführung mittels Hackfleischauflauf.

Folge 5: Der letzte Besuch (Lost Identity)

Detective Inspector Humphrey Goodman bekommt Besuch von seiner heiß geliebten Tante Mary. Wie es der Zufall will, wird die hochbetagte Dame in Goodmans neuesten Fall
verwickelt: Sie ist die einzige Zeugin bei dem Mord an einem Touristen. JP Hooper gerät derweil in Schwierigkeiten, als er Dwaynes hanebüchene Liebesratschläge befolgt

Folge 6: Eiskalter Mord (Dishing Up Murder)

Die Ermordung eines renommierten Küchenchefs führt Detective Inspector Humphrey Goodman und sein Team in die Welt der gehobenen Gastronomie. Wer hat den Star-Koch in dessen eigenem Restaurant umgebracht? Schnell wird den Ermittlern klar, dass in der
Branche ein immens hoher Druck herrscht. Unterdessen erteilt Florence ihrem Chef eine letzte Lektion in Sachen Liebe, während Dwayne die Chance bekommt, eine alte Schuld zu begleichen.

Folge 7: Der Silberschatz (The Blood Red Sea)

Als ein Spezialist für Bergungen auf See getötet wird, deuten alle Indizien auf einen einzigen Täter hin. Leider ist der Fall aber nicht so glasklar, wie es anfänglich scheint: Während der Ermittlungen stellt sich heraus, dass der Verdächtige ein wasserdichtes Alibi für den Tatzeitpunkt hatte. Nun müssen Detective Inspector Humphrey Goodman und seine Leute den Fall noch einmal neu aufrollen. Derweil steht JP Hoopers Junggesellenabschied an, und mit Dwayne als Trauzeuge im Boot, was kann da schon schief gehen?

Folge 8: Von Liebe und Tod (Flames Of Love)

Die Ermittler auf Saint-Marie haben es mit einem komplizierten Mordfall zu tun: Ein junger Backpacker wurde erschossen – aber wie konnte der Täter unbemerkt in den abgeschlossenen Raum gelangen? Unterdessen hat Detective Inspector Humphrey Goodman ein Date. JPs Hochzeit steht vor der Tür. Wird er es denn am Ende bis vor den Traualtar schaffen?

Technische Details zu „Death in Paradise – Staffel 5“:

Anzahl Disk: 3 x DVD5 & 1 x DVD9

Verpackung: 4er DVD-Softbox

Anzahl Folgen: 8

Laufzeit: 400 Minuten + Bonus

Sprache: Deutsch, Englisch (Bonus deutscher Untertitel)

Bildformat: 16:9

Tonformat: Dolby Digital 2.0 Stereo

FSK: freigegeben ab 12 Jahren

“Death In Paradise (Staffel 5)“ (Edel)

“Inspector Barnaby – Happy Winter” (3 DVDs, Edel)

“Inspector Barnaby – Happy Winter”

Winterliche Special Edition von “Inspector Barnaby“ seit Freitag im Handel

“Inspector Barnaby – Happy Winter” (3 DVDs, Edel)
“Inspector Barnaby – Happy Winter” (3 DVDs, Edel)

Am Freitag ist eine “Special Edition“ der beliebten britischen Krimiserie „Midsomer Murders“, welche seit 2005 unter dem Titel „Inspektor Barnaby“ erfolgreich in der Reihe „ZDF-Sonntagskrimi“ im deutschen Fernsehen läuft, als DVD-Box mit 3 DVDs erschienen.

Dem ZDF beschert die Serie, welche im Jahre 2014 eine Auszeichnung mit dem „OFTA-Award“ erhielt, hohe Einschaltquoten von rund 15 % (ca. 4 Millionen Zuschauer pro Folge).

Nun zur vorliegenden DVD-Box: Diese beinhaltet mit “Haus voller Hass / Ghosts of Christmas Past” (Vol. 16), “Ein missratener Sohn / Days of Misrule“ (Vol. 11) und “Wer mit Geistern spielt … / The Christmas Haunting“ (Vol. 24) drei Folgen.

Wie gewohnt werden auch auf den 3 neuen DVDs der Serie, die auf Romanen der britischen Bestsellerautorin Caroline Graham basiert, vor ländlicher Kulisse wieder spannende Kriminalfälle von Inspector Tom Barnaby (John Nettles) bzw. seinem Cousin John Barnaby (Neil Dudgeon) gelöst, wobei das Ganze in diesem Fall zeitlich in der winterlichen Weihnachtszeit angesiedelt ist.

Die neue 3-DVD-Box von „Inspector Barnaby“,die durch skurrile Charaktere und spannende Unterhaltung zu brillieren weiß, kann mit guter Bild- und Tonqualität überzeugen.

PS: Als Bonus ist der Special Edition von “Inspector Barnaby“ übrigens ein exklusiver Filzanhänger in Elch-Optik beigelegt.

TECHNISCHE DETAILS „Inspector Barnaby – Happy Winter“:

Format: 3 DVDs

Laufzeit: 277 Min.

Folgen: 3

Sprache: Deutsch, Englisch

Bildformat: 16:9

Tonformat: Dolby Digital 2.0

FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Bonus: beigelegt ist ein exklusiver Filzanhänger in Elch-Optik.

Hier kurze Inhaltsangaben der 3 Folgen des Specials “Inspector Barnaby – Happy Winter“, wie sie in der Presse-Info stehen:

Haus voller Hass / Ghosts of Christmas Past (aus Vol. 16)

Barnaby sieht einem Weihnachtsfest mit den Schwiegereltern entgegen. Sein schönstes Geschenk ist der Fall Villiers – er darf von zuhause fliehen. Im sanierungsbedürftigen Herrenhaus der Villiers verdirbt mindestens ein Familienmitglied das Fest: Er versucht die liebenswerte alte Lydia Carter erst mit Autoabgasen zu vergiften und stürzt sie anschließend die Treppe hinunter in den Tod. Barnaby und Scott prallen gegen eine Mauer trotzigen Schweigens. Und bevor das Dickicht von Erbneid, Missgunst, Minderwertigkeitsgefühlen und Geschwisterhass gelichtet ist, schlägt der Mörder noch zweimal zu.

Ein missratener Sohn / Days of Misrule (aus Vol. 11)

Weihnachten steht vor der Tür, Anlass für eine Teambuilding-Maßnahme bei der Polizei in Midsomer. Doch Barnaby und sein Assistent Jones können dem unliebsamen Event entfliehen, denn nach einem Brandbombenanschlag in der Spedition von Matt und James Parkes gilt es, viele Verdächtige zu vernehmen. Der Fall scheint komplizierter zu sein als zuerst gedacht, denn die Parkes waren nicht wirklich beliebt. Kellnerin Layla Barkham wird von James wegen ihres anrüchigen Nebenerwerbs erpresst, ihr Vater George arbeitet für die Parkes und wird in seiner Hoffnung auf Beförderung immer wieder enttäuscht. Und dann ist da noch Caroline Halsey, die ihren Enkel für Abschaum hält. Inspector Barnaby ist also mehr als gefordert.

Wer mit Geistern spielt … / The Christmas Haunting (aus Vol. 24)

Es ist Weihnachten und Inspector Barnaby bekommt Verstärkung durch einen neuen Assistenten, Charlie Nelson. Schon in seinem ersten Fall wird DS Nelson mit in die komplexen Rätsel des Dorfs Morton Shallows hineingezogen. Bei einer Geistertour in einem Herrenhaus wird ein Mann mit einem antiken Schwert getötet. Können Barnaby und Nelson das Motiv hinter dem Mord herausfinden und den Mörder stellen?

Inspector Barnaby – Happy Winter” (3 DVDs, Edel)

“Inspector Barnaby Vol. 25“ (Edel:Motion)

“Inspector Barnaby Vol. 25“

“Inspector Barnaby Vol. 25“ ab morgen im Handel

“Inspector Barnaby Vol. 25“ (Edel:Motion)
“Inspector Barnaby Vol. 25“ (Edel:Motion)

Am morgigen Tag erscheint Vol. 25 der beliebten britischen Krimiserie „Midsomer Murders“, welche seit 2005 unter dem Titel „Inspektor Barnaby“ erfolgreich in der Reihe „ZDF-Sonntagskrimi“ im deutschen Fernsehen läuft, als DVD-Box mit 4 DVDs.

Dem ZDF beschert die Serie, welche im Jahre 2014 eine Auszeichnung mit dem „OFTA-Award“ erhielt, hohe Einschaltquoten von rund 15 % (ca. 4 Millionen Zuschauer pro Folge).

Nun zur vorliegenden DVD-Box: Darauf zu finden sind mit “Der Trüffelschwein-Mörder / Wild Harvest“, “Flieg, Mörder Flieg / The Flying Club” und “Barnaby Muss Reisen / The Killings Of Kopenhagen” drei Folgen der 16. Staffel der Serie und zudem mit “Britisches Roulette / The Dagger Club” auch die erste Folge der 17. Staffel.

Wie gewohnt werden auch auf den 4 neuen DVDs der Serie, die auf Romanen der britischen Bestsellerautorin Caroline Graham basiert, vor ländlicher Kulisse wieder spannende Kriminalfälle von Inspector Barnaby gelöst.

Die neue 4-DVD-Box von „Inspector Barnaby“,die durch skurrile Charaktere und spannende Unterhaltung zu brillieren weiß, kann mit guter Bild- und Tonqualität überzeugen.

Technische Details zu „Inspector Barnaby Vol. 25“:
Format: 4 DVDs bzw. 2 BDs
Laufzeit: 360 min + Bonus
Folgen: 4
Sprache: Deutsch, Englisch
Genre: Krimi / Serie
Bildformat: 16:9
Tonformat: Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master Audio 2.0

FSK: 12 (beantragt)

Bonus-Material: Interview mit dem Regisseur der 100. Folge & Hinter den Kulissen

Hier kurze Inhaltsangaben der 4 neuen Folgen von „Inspector Barnaby“, wie sie in der Presse-Info stehen:

I. Der Trüffelschwein-Mörder / Wild Harvest

Der wohlhabende Bauer, Martin Strickland, wird tot im Wald aufgefunden, von Wildschweinen zerfleischt. Seine Witwe erzählt von seinem Ärger über geraubte Trüffeln aus seinem Wald und gerät außer sich vor Zorn, als sich Martins Tochter Amy als Alleinerbin herausstellt. Die Ermittlungen führen John Barnaby und Charlie Nelson zum Nobel-Restaurant Wyvern House, wo Amy als Sous-Chefin arbeitet. Als Amy in der Küche des Restaurants vergiftet wird, ist zunächst unklar, ob der Anschlag ihr oder der tyrannischen Inhaberin, Ruth Cameron, galt. Barnaby taucht tief hinein in einen Strudel aus enttäuschten Liebeshoffnungen und ehrgeizigen Intrigen.

II. Flieg, Mörder Flieg / The Flying Club

Bernard King, der Eigentümer des Finchmere Airfields, wird tot aus einem Flugzeug abgeworfen. Staunend dringen Barnaby und Nelson in die Welt von Stunt-Fliegern und Flieger-Helden ein und entdecken Schlimmes. Da gibt es eine aggressive Bürger-Initiative gegen den Flughafen und dessen Lärm. Doch noch geheimnisvoller sind die Spuren von Ereignissen und Affären aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Bei der großen Flugschau brechen Konflikte aus, die Barnaby schließlich zur Lösung führen.

III. FOLGE 100: Barnaby Muss Reisen / The Killings Of Copenhagen

Eric Calder, der Geschäftsführer von Calder’s Biscuits in Badger’s Drift, wird während einer Dienstreise in Kopenhagen ermordet – vergiftet durch eine mit Strychnin versetzte Keksdose. Da diese aus Midsomer stammt, bitten die dänischen Ermittlerinnen, DCI Birgitte Poulsen und DS Anna Degn, Barnaby und Nelson um Hilfe. Offenbar verband Eric Calder mehr mit Kopenhagen als nur das Keks-Geschäft. Doch wer kannte die Wahrheit über sein Doppelleben, und wer geht zur Wahrung dieser Geheimnisse über Leichen?

IV. Britisches Roulette / The Dagger Club

Die Entdeckung eines unveröffentlichten Romans des verstorbenen Schriftstellers George Summersbee sollte während des Luxton Deeping Crime Festivals bekanntgegeben werden. Doch dann wird das Manuskript gestohlen und seine Nachlassverwalterin kommt auf grausame Weise ums Leben. Ein mit einer Sprengfalle versehener Roulette-Tisch verpasst ihr einen tödlichen Stromschlag. Um den Mörder zu finden, muss Barnaby ein Netz aus Eifersucht und Besessenheit entwirren. Wird dies dem frischgebackenen Vater gelingen?“

“Inspector Barnaby Vol. 25“ (Edel:Motion)

“Auf Kurze Distanz“ (Eye See Movies)

“Auf Kurze Distanz“

Immer wieder hört man von manipulierten Sportwetten, sei es beim Tennis, Pferdesport oder auch beim Fußball.

“Auf Kurze Distanz“ (Eye  See Movies)
“Auf Kurze Distanz“ (Eye See Movies)

Das illegale Wettgeschäft, Sportwetten-Manipulationen und mafiöse Machenschaften sind auch das Thema eines Thrillers, der seit dem 27. Mai auf DVD und Blu-ray erhältlich ist.

Die Hauptrolle in diesem dunklen-düsteren Thriller spielt niemand Geringerer als Tom Schilling – bekannt durch Filme wie “Crazy“, “Verschwende Deine Jugend“ oder “Oh Boy“ – der als serbischstämmiger Undercover-Ermittler Klaus Roth gegen einen serbischen Wett-Mafia-Clan in Berlin zu sehen ist.

In weiteren Rollen zu erleben sind unter anderem Lazar Ristovski, der den Clan-Chef Aco Goric verkörpert, und Edin Hasanovic in der Rolle von Luka Moravac, dem Neffen des Chefs der Bande.

Zugrunde liegt dem Krimi der gleichnamige Roman von Drehbuchautor und Grimme-Preisträger Holger Karsten Schmidt. In Szene gesetzt wurde der Thriller übrigens von dem Regisseur Philipp Kadelbach und dem Produzenten Benjamin Benedict.

Auf Kurze Distanz“ (Eye See Movies)

“Candice Renoir (Staffel II)“ (Edel:Motion)

“Candice Renoir (Staffel II)“

Gerade einmal vier Wochen, nachdem die erste Staffel der französischen Krimi-Komödienserie “Candice Renoir“ hierzulande veröffentlicht wurde, gibt es nun mit dem Release der zweiten Staffel bereits neues Futter für alle Fans der Serie.

“Candice Renoir (Staffel II)“ (Edel:Motion)
“Candice Renoir (Staffel II)“ (Edel:Motion)

Seit April 2013 erfreut sich diese großer Beliebtheit bei den französischen Fernsehzuschauern. Dort wird “Candice Renoir“ durchschnittlich von 4,5 Millionen Zuschauern (pro Folge) verfolgt.

Die Hauptprotagonistin der Serie ist die ehemalige Kriminalkommissarin Candice Renoir – verkörpert von Cécile Bois – ,die nach der Trennung von ihrem Ehemann Laurent gemeinsam mit den Kindern aus Singapur nach Frankreich zurückkehrt, wo sie in Sète, einer am Mittelmeer gelegenen Hafenstadt in Südfrankreich, nach einer langen beruflichen Auszeit wieder als Hauptkommissarin arbeitet.

Dabei bekommt es die Teamleiterin, die bisweilen mit eigenwilligen Ermittlungsmethoden zu überraschen weiß, nicht nur mit schwierigen Kriminalfällen zu tun, sondern muss sich auch noch mit dem teils hasserfüllten Team auseinander setzen, dessen Verhalten, insbesondere das von Capitaine Antoine Dumas, gespielt von Raphaël Lenglet, alles andere als loyal und kooperativ zu nennen ist. Auch ihre Vorgesetzte Yasmine Attia – gespielt von Samira Lachhab – macht ihr das Leben nicht gerade leicht.

Unter anderem bereitet der Ermittlerin die Aufklärung eines Falles einiges Kopfverbrechen, bei dem man Mathieu Vivia, den beliebten Jugendtrainer eines Rugby-Vereines, mit lebensgefährlichen Verletzungen auffindet.

Seit dem 03. März wurde die 2. Staffel der Serie übrigens auf dem Fernsehsender ZDFneo in Doppelfolgen ausgestrahlt und feierte ihr Staffel-Finale vor zwei Tagen mit den Folgen “Schweigen Ist Gold“ und “Wer Schweigt, Stimmt Zu“.

Viel Spaß wünsche ich euch mit der 4-DVD-Box der zweiten Staffel der Krimi-Komödienserie Candice Renoir, die – gespickt mit zahlreichen spannenden und humoresken Elementen – vollauf zu überzeugen weiß.

Technische Daten:

Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Französisch (Dolby Digital 2.0)

Bildseitenformat: 16:9 – 1.78:1

FSK: Freigegeben ab 12 Jahren

Laufzeit: 520 Minuten

Ländercode: 0

Folgen:
1 Kindermund tut Wahrheit kund
2 Mehrere Eisen im Feuer
3 Das Herz hat seine Gründe
4 Unrecht bleibt Unrecht
5 Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf
6 Der Schein trügt
7 Man kann nur geben, was man hat
8 Wer die Rose liebt, erträgt auch ihren Dorn
9 Schweigen ist Gold
10 Wer schweigt, stimmt zu

“Candice Renoir (Staffel II)“ (Edel:Motion)

“Candice Renoir (Staffel I)“ (Edel:Motion)

“Candice Renoir (Staffel I)“

„Candice Renoir“ ist der Name einer Krimi-Komödienserie aus Frankreich, deren erste Staffel nun hierzulande als 3-DVD-Box via Edel:Motion veröffentlicht wird.

“Candice Renoir (Staffel I)“ (Edel:Motion)
“Candice Renoir (Staffel I)“ (Edel:Motion)

Bereits seit April 2013 läuft die Serie mit großem Erfolg im französischen Fernsehen, wo sie durchschnittlich von 4,5 Millionen Zuschauern (pro Folge) verfolgt wird.

Die Hauptprotagonistin ist die ehemalige Kriminalkommissarin Candice Renoir – verkörpert von Cécile Bois -, die nach der Trennung von ihrem Ehemann Laurent gemeinsam mit den Kindern aus Singapur nach Frankreich zurückkehrt, wo sie in Sète, einer am Mittelmeer gelegenen Hafenstadt in Südfrankreich, nach einer langen beruflichen Auszeit wieder als Hauptkommissarin arbeitet.

Dabei bekommt es die Teamleiterin nicht nur mit schwierigen Kriminalfällen zu tun, sondern muss sich auch noch mit dem teils hasserfüllten Team auseinander setzen, dessen Verhalten, insbesondere das von Capitaine Antoine Dumas, gespielt von Raphaël Lenglet, alles andere als loyal und kooperativ zu nennen ist.

Auch ihre Vorgesetzte Yasmine Attia – gespielt von Samira Lachhab – macht ihr das Leben nicht gerade leicht.

Absolute Kaufempfehlung von mir für die 3-DVD-Box der ersten Staffel der Krimi-Komödienserie „Candice Renoir“, die Spannung und Humor gekonnt zu verknüpfen vermag.

Abschließend sei noch erwähnt, dass die Serie seit dem 04. Februar 2016 (20.15 Uhr) auf dem Fernsehsender ZDFneo in Doppelfolgen ausgestrahlt wird.

Technische Daten:
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Französisch (Dolby Digital 2.0)
Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Laufzeit: 416 Minuten
“Candice Renoir (Staffel I)“ (Edel:Motion)

.