Schlagwort-Archive: Compilation

Various Artists – “Milk & Sugar – Beach Sessions 2018“ (Milk & Sugar Records/SPV)

“Milk & Sugar – Beach Sessions 2018“

Milk & Sugar – brandneue Compilation out now

Various Artists – “Milk & Sugar – Beach Sessions 2018“ (Milk & Sugar Records/SPV)
Various Artists – “Milk & Sugar – Beach Sessions 2018“ (Milk & Sugar Records/SPV)

Am vorgestrigen Tag wurde die neueste Ausgabe der Milk & Sugar-Compilation-Reihe “Beach Sessions“ veröffentlicht.

Namhaft sind dabei die Acts, welche auf dem diesjährigen Sampler  versammelt sind. So sind unter anderem Purple Disco Machine, Yves Murasca, Miguel Campbell, Afterlife, Acid Pauli, James Bright, Röyksopp und Tube & Berger mit von der Partie.

Gleichermaßen zum Chillen und Träumen laden einen die insgesamt 31 Tracks der Zusammenstellung ein, welche wie immer vom DJ-Duo Milk & Sugar kompiliert und gemischt wurde.

Hört euch nur mal so wunderbare Tracks wie “Go That Deep“ (NUfrequency feat. Shara Nelson), “Sunset“ (Soultekk), “View From Nowhere“ (Mistabishi) oder “I Have Seen (Zero 7 feat. Motez) an.

Various Artists – “Kontor Summer Jam 2018“ (Kontor Records)

“Kontor Summer Jam 2018“

Seit 2012 erscheint alljährlich die Kontor-Sampler-Reihe “Summer Jam“, die den geneigten Hörer stets mit den aktuellsten Club- und Dance-Sounds verwöhnt.

Various Artists – “Kontor Summer Jam 2018“ (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Summer Jam 2018“ (Kontor Records)

Soeben ist die neueste Edition erschienen, welche auf 3 CDs so illustre Leute wie Lost Frequencies (feat. James Blunt), Tiësto, Kygo, Robin Schulz, The Chainsmokers, Armin van Buuren, Martin Solveig (feat. Alma), Nora En Pure, Chicane, Lexer, EDX, Rudimental, Galantis, Stereoact oder Anstandslos & Durchgeknallt vereint.

Alles, was gerade in den Charts mitmischt, ist auf der abwechslungsreichen Compilation vertreten, dasunter mit “Body” (Loud Luxury feat. Brando) und dem HUGEL-Remix von “Bella Ciao” (El Profesor) auch zwei Songs aus den aktuellen Top Ten der offiziellen deutschen Single-Charts.

Howard Carpendale - “My Star“ (Da Records/Da Music)

Howard Carpendale – “My Star“

Nachdem die Sampler-Reihe “My Star“ in der Vergangenheit bereits Acts wie Nena, Juliane Werding, Mary Roos, Matthias Reim, Thomas Anders, Fantasy, Andreas Martin, Nicole, Rosenstolz oder Klaus Lage huldigte, ist die neueste Edition keinem Geringeren als dem gebürtigen Südafrikaner Howard Carpendale gewidmet, welcher im Jahre 2004 den Echo für sein Lebenswerk erhielt.

Howard Carpendale - “My Star“ (Da Records/Da Music)
Howard Carpendale – “My Star“ (Da Records/Da Music)

Insgesamt 18 Tracks sind auf der Kollektion versammelt, darunter solch große Hit-Klassiker wie “Hello Again“ (1984 – D #5), “Samstag Nacht“ (1984), “Es War Nichts Los Heut` Nacht“ (1984), “Shine On (Der Regen Von New York)“ (1985), “Wenn Es Dich Irgendwo Gibt“ (1985), “Sag Ihm, Dass Du Gehst“ (1986), “Laura Jane“ (1987), “One More Dance In Blue“ (1989 – hier vertreten in der 2003er Remastered Version), “Piano In Der Nacht“ (1990), “Das Nennt Man Blues“ (1990) oder “Vielleicht Niemals“ (1991).

Various Artists - “Le Café Abstrait Vol. 12“ (StereoDeluxe)

“Le Café Abstrait Vol. 12“

Vor knapp 17 Jahren erschien die erste Ausgabe der erfolgreichen Compilation-Reihe “Le Café Abstrait“.

Various Artists - “Le Café Abstrait Vol. 12“ (StereoDeluxe)
Various Artists – “Le Café Abstrait Vol. 12“ (StereoDeluxe)

Seit Freitag ist nun die 12. Edition der beliebten Sampler-Reihe im Handel erhältlich. Wie gewohnt erwarten den geneigten Hörer darauf exquisite Tracks im Spannungsfeld zwischen Chill Out, Ambient und klassischer Piano-Musik.

Unter anderem gibt es auf dem 3-CD-Set Titel von Acts wie Daniele Baldelli & DJ Rocca, Thomas Lemmer & Christoph Sebastian Pabst, Christian Löffler, The Swan And The Lake, Tigerforest, Stuce The Sketch, Tom Day, Ben Lukas Boysen, John Metcalfe oder Steen Thøttrup zu hören.

Various Artists - “Die 90er - Rave Classics” (Control/Edel)

“Die 90er – Rave Classics”

Via Control (Edel) erscheint nun ein neuer Sampler, welcher sich den Klassikern des Rave widmet, welcher mit Elementen aus Dance, Techno, Hands Up und Trance vor allem in den 90ern für viel Furore sorgte.

Various Artists - “Die 90er - Rave Classics” (Control/Edel)
Various Artists – “Die 90er – Rave Classics” (Control/Edel)

Mit Acts wie Charly Lownoise & Mental Theo, Dune, Jam & Spoon, Future Breeze, U96, DJ Hooligan, Technohead, Blümchen, Legend B., Gary D, Binary Finary, Nikolai, Lexy & K-Paul oder Scooter begibt sich der Hörer dabei auf eine nostalgische Reise.

Jasmin Wagner alias Blümchen war die wohl erfolgreichste deutsche Solo-Sängerin der Neunziger Jahre. Von ihr wird zu dem Sampler der mit Gold ausgezeichnete Track “Herz An Herz“ beigesteuert, ein Hybride aus Techno und Rave, bei welchem es sich um ein Remake des gleichnamigen NDW-Klassikers (Paso Doble) aus dem Jahre 1986 handelt.

Various Artists – “Nature One 2018“ (Kontor Records)

“Nature One 2018“

Seit mittlerweile 23 Jahren gibt es nun mittlerweile das beliebte elektronische Tanzmusik-Festival NATURE ONE, das alljährlich auf der ehemaligen Raketenbasis Pydna (Hunsrück) stattfindet.

Various Artists – “Nature One 2018“ (Kontor Records)
Various Artists – “Nature One 2018“ (Kontor Records)

In diesem Jahr wartet das Festival, welches musikalisch die Akzente irgendwo zwischen Techno. House, Trance und EDM setzt, vom 03. bis zum 05. August mit Headlinern wie Paul van Dyk, Sven Väth, Dirty Doering, Lexy & K-Paul, Moguai, Boy Kiss Girl, Dune, HUGEL, Charlotte de Witte, Aka Aka, Moonbootica, Tube & Berger, Cuebrick, Neelix, Lexer, oder Sam Feldt auf.

Natürlich darf zu der dreitägigen Veranstaltung, die in diesem Jahr unter dem Motto “All You Need To Be“ steht, nicht die traditionelle NATURE ONE-Compilation fehlen.

Various Artists – “Sonne Mond Sterne XXII“ (2 CDs – Kontor Records)

“Sonne Mond Sterne XXII“

Vor zwei Jahren feierte das beliebte EDM-Festival “Sonne Mond Sterne“ sein 20-jähriges Jubiläum.

Various Artists – “Sonne Mond Sterne XXII“ (2 CDs – Kontor Records)
Various Artists – “Sonne Mond Sterne XXII“ (2 CDs – Kontor Records)

Natürlich geht das Open Air-Spektakel an der Bleilochtalsperre bei Saalburg-Ebersdorf auch in diesem Jahr vonstatten, und zwar vom 10. bis zum 12. August.

Die Dance-Jünger dürfen sich anno 2018 auf solche Headliner wie David Guetta, Hardwell, Felix Jaehn, Alle Farben, Steve Aoki, Axwell & Ingrosso, Paul Kalkbrenner oder Lexy & K-Paul freuen.

Fehlen darf da passenderweise nicht eine offizielle Compilation zum Spektakel, die am 20. Juli via Kontor Records erscheinen wird, und zwar wahlweise als 2-CD-Set oder in einer Download-Version.

Für den Mix der 2 Silberlinge, die mit teils unveröffentlichten Tracks aufwarten, zeichnen in diesem Jahr Charlotte de Witte & Markus Kavka verantwortlich.

Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 79“ (Kontor Records)

“Kontor Top Of The Clubs Vol. 79“

“Kontor Top Of The Clubs“ ist der Titel einer CD-Reihe, die seit 1998 überaus erfolgreich auf dem Label Kontor veröffentlicht wird. Am kommenden Freitag erscheint bereits Vol. 79 der populären Compilation-Serie.

Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 79“ (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 79“ (Kontor Records)

Versammelt sind auf dem 4-CD-Set unter anderem Tracks von so illustren Acts wie Lost Frequencies, Armin van Buuren, Tiësto, Kygo, David Guetta, Martin Garrix, Afrojack, Like Mike, Blank & Jones, Rudimental, El Profesor, Loud Luxury, Purple Disco Machine, EDX oder Sam Smith.

Various Artists - “Kontor Top Of The Clubs – The Ultimate House Collection II” (Kontor Records/Edel)

“Kontor Top Of The Clubs – The Ultimate House Collection II”

Vor knapp einem halben Jahr erwies das Label Kontor Records dem House-Genre eine Hommage, als es seine damalige Ausgabe der gleichermaßen beliebten wie erfolgreichen Sampler-Reihe “Kontor Top Of The Clubs“ unter das Motto “The Ultimate House Collection“ stellte.

Various Artists - “Kontor Top Of The Clubs – The Ultimate House Collection II” (Kontor Records/Edel)
Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs – The Ultimate House Collection II” (Kontor Records/Edel)

Nun wird auf Vol. II ein weiteres Mal vielen House-Klassikern gehuldigt. 69 Tracks finden sich auf dem 3-CD-Set, darunter solche Meilensteine wie “The Time Is Now“ (Moloko – hier vertreten im Can7 Soulfood Mix), “Insomnia“ (Faithless), “Finally“ (Cece Peniston), “Always There“ (Incognito – hier dargeboten im David Morales Remix), “My Feeling“ (Junior Jack), “You Don`t Know Me“ (Armand Van Helden feat. Duane Harden), “Killer“ (Adamski feat. Seal), “Rockafeller Skank“ (Fatboy Slim), “Space Cowboy“ (Jamiroquai – hier vertreten im David Morales Classic Club Remix), “Seven Days And One Week“ (BBE), “Don`t You Want Me“ (Felix) oder “From Disco To Disco“ (Whirlpool Productions).

Various Artists – “Kontor Sports 2018 – My Personal Trainer“ (Kontor Records)

“Kontor Sports 2018 – My Personal Trainer“

Wer noch auf der Suche nach der perfekten Untermalung für sein Sportprogramm ist, für den dürfte die brandneue Compilation “Kontor Sports 2018 – My Personal Trainer“ ideal geeignet sein.

Various Artists – “Kontor Sports 2018 – My Personal Trainer“ (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Sports 2018 – My Personal Trainer“ (Kontor Records)

Offeriert werden auf dem 2-CD-Sampler 40 trendige Hits in 3 Mixen (5 KM POWER RUN MIX, 5 KM WEEKEND RUN MIX, 10 KM RUN – THE NEXT LEVEL MIX) für die unterschiedlichen sportlichen Phasen, wobei das Ganze mit einem “Warm Up“-Teil eingeleitet und mit einem “Cool Down“-Part beschlossen wird.

Various Artists – “Airbeat One 2018“ (Kontor Records)

“Airbeat One 2018“

2018 findet das EDM-Festival “Airbeat One“ bereits zum 17. Mal statt.

Various Artists – “Airbeat One 2018“ (Kontor Records)
Various Artists – “Airbeat One 2018“ (Kontor Records)

In diesem Jahr – vom 11. bis 15. Juli – werden auf dem Flugplatz Neustadt-Glewe (Schwerin) unter anderem so hochkarätige Acts der Szene wie Afrojack, Armin van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, Lost Frequencies, DJ Snake, Alan Walker, Hardwell, Marshmello, Steve Aoki, Tiësto, Danny Avila, Don Diablo, KSMHR, Steve Angello, Timmy Trumpet, Tujamo, Vini Vici, Will Sparks, W&W oder ZEDD den Tanzjüngern mit ihren Sets einheizen.

Various Artists - “Nachtschwärmer“ (Da Records/Da Music)

“Nachtschwärmer“

“Nachtschwärmer“ ist der Titel einer neuen Compilation, die mit zahlreichen Maxi-Versionen, Remixes und Club Mixes von meist deutschsprachigen Hits der Pop- und Schlager-Szene aufwartet.

Various Artists - “Nachtschwärmer“ (Da Records/Da Music)
Various Artists – “Nachtschwärmer“ (Da Records/Da Music)

Versammelt sind auf der Doppel-CD so illustre Acts wie Nena, Frida Gold, Andrea Berg, Wolfgang Petry, Matthias Reim, Linda Hesse, Maria Voskania, Ella Endlich, Marianne Rosenberg, Münchener Freiheit, Clowns & Helden, Purple Schulz, Sandra oder Thomas Anders.

Unter anderem gibt es auf der Compilation ein Wiederhören mit Peter Schillings NDW-Klassiker “Major Tom (Völlig Losgelöst)“ (hier vertreten in der Radio Club Remix-Verrsion aus dem Jahre 2004), der in der Originalversion des Jahres 1982 in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Platz 1 landen konnte, und Sandras erstem Nr. 1-Hit “Maria Magdalena“ (1985) der in 21 Ländern der Welt die Chartspitze stürmte – und zwar wird dieser in der Remix-Version von 1993 präsentiert.

Various Artists – “Milk & Sugar – Summer Sessions 2018“ (Milk & Sugar Records/SPV)

“Milk & Sugar – Summer Sessions 2018“

“Summer Sessions“ ist der Titel einer sehr populären Sampler-Reihe, die seit Jahren von dem DJ- und Produzenten-Duo Milk & Sugar veröffentlicht wird.

Various Artists – “Milk & Sugar – Summer Sessions 2018“ (Milk & Sugar Records/SPV)
Various Artists – “Milk & Sugar – Summer Sessions 2018“ (Milk & Sugar Records/SPV)

Am vorgestrigen Tag ist die 2018er-Edition erschienen, welche sicherlich wieder die Charts aufmischen wird.

Für die Zusammenstellung und den Mix der Doppel-CD, die in die Mottos “Love Nation“ und “House Nation“ unterteilt ist, zeichnen dabei wie gewohnt Michael Kronenberger (aka Milk) und Steffen Harding (aka Sugar) verantwortlich.

Verortet irgendwo zwischen Deep House, Chill Out und Electronica, offeriert auch die 2018er-Ausgabe der “Summer Sessions“ ein ungemein vielseitiges Konglomerat.

Various Artists “Kontor Festival Sounds 2018 -The Opening Season“ (Kontor Records/Edel)

“Kontor Festival Sounds 2018 -The Opening Season“

Wer von euch sich musikalisch bereits auf die Höhepunkte der EDM-Festival Saison 2018 wie z.B. Tomorrowland, Parookaville, Airbeat-One, World Club Dome oder Defqon.1 einstimmen möchte, sollte zum brandneuen Sampler “Kontor Festival Sounds 2018 -The Opening Season“ greifen, der am gestrigen Tag erschienen ist.

Various Artists “Kontor Festival Sounds 2018 -The Opening Season“ (Kontor Records/Edel)
Various Artists “Kontor Festival Sounds 2018 -The Opening Season“ (Kontor Records/Edel)

Auf drei Silberlingen ist alles, was gerade in der aktuellen Dance- und House-Szene angesagt ist, vereint. Einen der begehrten Plätze auf der Compilation konnten so illustre Acts wie Armin van Buuren, Tiësto, Martin Garrix,David Guetta, Dimitri Vegas & Like Mike, Hardwell, Axwell & Ingrosso, Steve Aoki, Lost Frequencies, Don Diablo, Afrojack, W&W, Vini Vici oder Wildstylez ergattern.

Various Artists - "Kontor Sunset Chill 2018“ (Kontor Records/Edel)

„Kontor Sunset Chill 2018“

Wer noch auf der Suche nach einem Sampler ist, der erlesene Tracks im Spannungsfeld zwischen Deep House und Chillout bietet und dabei perfekt zum Träumen und Entspannen geeignet ist, dürfte vielleicht bei “Kontor Sunset Chill 2018“ fündig werden.

Various Artists - "Kontor Sunset Chill 2018“ (Kontor Records/Edel)
Various Artists – „Kontor Sunset Chill 2018“ (Kontor Records/Edel)

Hochkarätige Tunes werden auf der neuesten Edition der beliebten Compilation-Reihe unter anderem von Blank & Jones, Nora En Pure, Elderbrook, Kölsch, EDX, Lexer, Super Flu, Eelke Kleijn, RY X, Lane 8, Rodriguez Jr., Bicep, Gorje Hewek & Izhevski, Guy Gerber, Eagles & Butterflies, Pablo Nouvelle und Lexy & K-Paul offeriert.

Für die Zusammenstellung und den Mix der Kollektion zeichneten übrigens so bekannte DJs wie Markus Gardeweg, Robert Larsz und Jens Thiele verantwortlich.

Various Artists – “Déepalma Ibiza 2018 - 5th Anniversary“ (Déepalma Records/SPV)

“Déepalma Ibiza 2018 – 5th Anniversary“

2018 zelebriert das deutsch-ibizenkische Label Déepalma Records sein fünfjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass erscheint in diesem Jahr eine Jubiläumsausgabe der erfolgreichen Compilation-Reihe “Déepalma Ibiza“, welche im Mai 2014 ihren Auftakt feierte.

Various Artists – “Déepalma Ibiza 2018 - 5th Anniversary“ (Déepalma Records/SPV)
Various Artists – “Déepalma Ibiza 2018 – 5th Anniversary“ (Déepalma Records/SPV)

Auf der gerade erschienenen 5th Anniversary-Edition sind insgesamt 42 erlesene Tracks versammelt, darunter Titel von so namhaften Leuten wie Chasing Kurt, Tube & Berger, Groove Armada, Mousse T, Purple Disco Machine, Lexer, Jan Blomqvist, Kings Of Tomorrow oder Kölsch.

Unterteilt ist das CD-Set in die drei musikalischen Mottos “Sunset Moods“, “Pool Party Grooves“ und “Beach Feelings“, wobei die Tracks sich irgendwo zwischen Chill Out, Electronica, Nu Disco, Tech House und Deep House verorten lassen.

Various Artists – “Tanit Beach Ibiza Vol. 2“ (Kontor Records/Edel)

“Tanit Beach Ibiza Vol. 2“

2015 hat der berühmte Ibiza Beach Club “Nassau Beach“ ein Geschwisterchen bekommen: den “Tanit Beach“, welcher täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet ist.

Various Artists – “Tanit Beach Ibiza Vol. 2“ (Kontor Records/Edel)
Various Artists – “Tanit Beach Ibiza Vol. 2“ (Kontor Records/Edel)

Gelegen am Strand von Playa d’en Bossa (Ibiza) wartet der familienfreundliche Club, dessen Name auf der punischen Göttin der Fruchtbarkeit basiert, sogar mit einem Kids Club auf.

Nachdem Kontor Records (Edel) im letzten Jahr einen brandneuen Sampler veröffentlichte, der die relaxt-entspannte Stimmung des Clubs musikalisch einzufangen versuchte und dabei irgendwo zwischen Lounge und Deep House oszillierte, bringt das Label nun Vol. 2 der Compilation-Reihe heraus.

Für den Mix und die Zusammenstellung der Doppel-CD zeichneten übrigens die Tanit Beach Resident DJs Mariano Somoza und Abel Pons verantwortlich.

Various Artists - “Milk & Sugar pres. Stardust“ (Milk & Sugar Recordings)

“Milk & Sugar Pres. Stardust“

Disco House ist ein Musik-Genre, das Ende der 80er Jahre entstanden ist Als Vorreiter der Richtung gelten nicht nur so bekannte Disco-Produzenten wie Giorgio Moroder und Cerrone, sondern auch Acts wie Joey Negro, Moloko, Phats & Small, Spiller, Kings Of Tomorrow, The Disco Boys oder der Hannoveraner Mousse T..

Various Artists - “Milk & Sugar pres. Stardust“ (Milk & Sugar Recordings)
Various Artists – “Milk & Sugar pres. Stardust“ (Milk & Sugar Recordings)

In den Tanztempeln erlebt diese Melange aus Disco und House gerade eine Renaissance, und da ist es kein Wunder, dass Milk & Sugar dieser Musikrichtung nun ein Tribut mit der Compilation “Stardust“ zollen.

Various Artists – “Nassau Beach Club Ibiza 2018“ (Kontor Records)

“Nassau Beach Club Ibiza 2018″

Neben Locations wie Pacha, Ocean Beach Club, Amnesia, Eden, Space oder dem Beachouse zählt der Nassau Beach Club wohl zu den bedeutendsten Clubs auf der Balearen-Insel Ibiza.

Various Artists – “Nassau Beach Club Ibiza 2018“ (Kontor Records)
Various Artists – “Nassau Beach Club Ibiza 2018“ (Kontor Records)

Seit dem Jahre 2008 sind diverse Sampler unter dem Titel “Nassau Beach Club Ibiza“ herausgebracht worden.

Gerade ist die 2018er-Ausgabe erschienen, die gekonnt die Genres Lounge und Deep House verschmelzen lässt.

Der brandneue Sampler versammelt dabei ein Jahr nach dem 10-jährigen Jubiläum solch erlesene Acts wie Nora En Pure, Sebastian Davidson, Neja, Ivan Garci, Mousse T., Vanilla Ace, Sam Divine oder Shazse.

Für die Zusammenstellung und den Mix der Doppel-CD zeichneten übrigens wie gewohnt die DJs Alex Kentucky und David Crops verantwortlich.

Various Artists – ”Coco Beach Ibiza Vol.7“ (3CD-Set/Kontor Records)

”Coco Beach Ibiza Vol.7“

Vor rund vier Jahren feierte das wunderschöne Strandrestaurant “Coco Beach Club Ibiza“ sein zehnjähriges Bestehen.

Various Artists – ”Coco Beach Ibiza Vol.7“ (3CD-Set/Kontor Records)
Various Artists – ”Coco Beach Ibiza Vol.7“ (3CD-Set/Kontor Records)

Seit dem Jahre 2013 erscheint auch regelmäßig eine Compilation-Reihe unter dem Titel “Coco Beach Ibiza“, die eine Hommage an den Club ist.

Erschien die Sampler-Reihe bis 2015 auf dem Label Clubstar Records, brachte man Vol. 5 im vorletzten Jahr via Kontor Records heraus.

Gerade ist die mittlerweile 7. Ausgabe erschienen – wiederum veröffentlicht auf dem Label Kontor Records und entstanden in Zusammenarbeit mit keinem Geringeren als DJ Danielle Diaz, der für den Mix und die Zusammenstellung verantwortlich zeichnete.