Schlagwort-Archive: House

Various Artists - “Kontor - Top Of The Clubs Vol. 78“ (Kontor Records)

„Kontor – Top Of The Clubs Vol. 78“

“Kontor Top Of The Clubs“ ist der Titel einer CD-Reihe, die seit 1998 überaus erfolgreich auf dem Label Kontor veröffentlicht wird.

Various Artists - “Kontor - Top Of The Clubs Vol. 78“ (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor – Top Of The Clubs Vol. 78“ (Kontor Records)

Am letzten Freitag erschien die mittlerweile 78. Edition der Compilation-Reihe. Vereint sind auf den ersten drei Silberlingen des CD-Sets Tracks von so illustren Leuten wie Martin Garrix, David Guetta, Robin Schulz, Axwell Ʌ Ingrosso, Jonas Blue, Armin van Buuren, DJ Antoine, Afrojack, Ofenbach, Lost Frequencies, Stereoact, R.I.O, EDX, Lexer, NERVO, Nora En Pure, Gestört aber GeiL Lexy & K-Paul, Alan Walker, Showtek, Moby, Fatboy Slim, Darius & Finlay, Fedde Le Grand, Rita Ora, P!nk, ZAYN und Sia, wobei anzumerken ist, dass die Musik wie immer im tanzflurtauglichen Mix daherkommt.

Lexy & K-Paul – “peilSCHNARTEN“ (Kontor Records)

Lexy & K-Paul – “peilSCHNARTEN“

Lexy & K-Paul ist ein Berliner DJ-Duo, das sich aus Alexander Gerlach und Kai Michael Paul zusammensetzt.

Lexy & K-Paul – “peilSCHNARTEN“ (Kontor Records)
Lexy & K-Paul – “peilSCHNARTEN“ (Kontor Records)

Gestern hat es mit “peilSCHNARTEN“ via Kontor Records ein neues Album in die Läden gebracht.

Versammelt hat sich auf dem Longplayer eine erlesene Gästeschar. Mit von der Partie sind Acts wie Enda Gallery, Richard Judge, Bendma, Jakub Ondra und Max Joni,

Alexander Gerlach und Kai Michael Paul kredenzen uns auf ihrem neuesten Release eine geschmackvolle Mixtur aus Pop, Electro, melodischem House, Dance und Techno.

Erster Vorbote ist der Song “peilSCHNARTE“, der mit einem Feature von Enda Gallery aufwartet und einen direkt auf die Tanzfläche zu ziehen weiß, wobei der Tune vor Catchyness nur so strotzt.

Various Artists – “Milk & Sugar – Miami Sessions 2018“ (Milk & Sugar Recordings/SPV)

“Milk & Sugar – Miami Sessions 2018“

Vom 20. bis zum 22. März fand in diesem Jahr die alljährliche Winter Music Conference in Miami statt, auf der sich seit 1985 unter anderem Produzenten, DJs und Label-Betreiber treffen, wobei die elektronische Tanzmusik voll und ganz im Mittelpunkt steht.

Various Artists – “Milk & Sugar – Miami Sessions 2018“ (Milk & Sugar Recordings/SPV)
Various Artists – “Milk & Sugar – Miami Sessions 2018“ (Milk & Sugar Recordings/SPV)

Nur einen Tag später erschien die 2018er-Edition der Compilation-Reihe “Miami Sessions“, für dessen Zusammenstellung und Mix wie immer das DJ-Duo Milk & Sugar verantwortlich zeichnete.

Oszillierend irgendwo zwischen Deep House, Afro House und Electronica, finden sich auf der brandneuen Ausgabe unter anderem Tracks von Andhim, Laolu, Echonomist, Michael Gray, Vanilla Ace, Monolink, Dayne S, Sascha Funke, Nils Hoffmann feat. Forrest, M.A.N.D.Y. feat. Red Eye, David Penn & ATFC, Seb LeBrox, Andrey Exx feat. Terri B!, Yves Murasca und Stu Patrics.

Various Artists ’’Kontor Top Of The Clubs – The Ultimate House Collection” (Kontor Records/Edel)

„Kontor Top Of The Clubs – The Ultimate House Collection“

Das Label Kontor Records huldigt dem House-Genre nun, indem es seine neueste Ausgabe der gleichermaßen beliebten wie erfolgreichen Compilation-Reihe “Kontor Top Of The Clubs“ unter das Motto “The Ultimate House Collection“ stellt.

Various Artists ’’Kontor Top Of The Clubs – The Ultimate House Collection” (Kontor Records/Edel)
Various Artists ’’Kontor Top Of The Clubs – The Ultimate House Collection” (Kontor Records/Edel)

Auf dem 3-CD-Set sind viele wunderbare House-Klassiker versammelt, darunter “Beachball” (Nalin & Kane), “Sing It Back!” (Moloko), “King Of My Castle” (Wamdue Project), “Show Me Love” (Robin S.), “Turn Around“ (Phats & Small), “Lady (Hear Me Tonight)” (Modjo), “For You“ (The Disco Boys), “Free” (Ultra Nate), “Let`s Groove“ (George Morel) oder “I Believe” (Celvin Rotane).

Various Artists - “Déepalma Ibiza Winter Moods“ (Déepalma Records/SPV)

“Déepalma Ibiza Winter Moods“

“Déepalma Ibiza Winter Moods“ ist der Name eines brandneuen Samplers, der auch in den Wintermonaten eine wohlig-warme Gemütlichkeit zu vermitteln weiß.

Various Artists - “Déepalma Ibiza Winter Moods“ (Déepalma Records/SPV)
Various Artists – “Déepalma Ibiza Winter Moods“ (Déepalma Records/SPV)

Zum ersten Mal erscheint damit eine Winterausgabe der auf dem deutsch-ibizenkischen Label Déepalma Records veröffentlichten Sampler-Reihe “Déepalma Ibiza“, die im Mai 2014 ihren Autakt feierte und 2015 , 2016 und 2017 mit weiteren Editionen aufwartete.

Versammelt sind auf der aktuellen Ausgabe 44 exquisite Tracks von so illustren Leuten wie Tube & Berger, Chasing Kurt, Djuma Soundsystem, Lexer, Mousse T, Purple Disco Machine, Milk & Sugar, Robosonic, andhim, Dayne S oder Kölsch.

Unterteilt ist das CD-Set in die drei musikalischen Mottos “Lounge Moods“, “House Grooves“ und “Afterhour Visions“, wobei die Tunes irgendwo zwischen Chill Out, Electronica, Nu-Disco, Tech House und Deep House zu verorten sind.

Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 77“ (Kontor Records)

“Kontor Top Of The Clubs Vol. 77“

“Kontor Top Of The Clubs“ ist der Titel einer CD-Reihe, die seit 1998 überaus erfolgreich auf dem Label Kontor veröffentlicht wird.

Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 77“ (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 77“ (Kontor Records)

Gerade wurde Vol. 77 der Compilation-Serie veröffentlicht. Vereint sind auf den ersten drei Silberlingen des CD-Sets Tracks von so namhaften Leuten wie Lost Frequencies, Axwell Λ Ingrosso, Martin Solveig, Robin Schulz, Tiesto, Martin Garrix, EDX, Lexer, Stereoact, Gestört Aber GeiL, Nora En Pure, Dimitri Vegas & Like Mike, Fedde Le Grand oder Alesso.

Various Artists - “Mega Hits 2018 – Die Erste“ (Polystar/Universal)

“Mega Hits 2018 – Die Erste“

Die brandneue Ausgabe der “Mega Hits“-Sampler-Reihe landet auf Anhieb in den Top 10 der iTunes-Album-Charts

Various Artists - “Mega Hits 2018 – Die Erste“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Mega Hits 2018 – Die Erste“ (Polystar/Universal)

Seit dem 15. Dezember im Handel erhältlich ist die Compilation “Mega Hits 2018 – Die Erste“. Wer von euch auf der Suche nach einem Sampler ist, der alles versammelt, was momentan in den Charts mitmischt, landet mit dieser brandneuen Zusammenstellung sicherlich keinen Fehlkauf.

Denn auf der Doppel-CD finden sich die derzeit trendigsten Tunes im Spannungsfeld zwischen Pop, Dance, House, R&B und Hip Hop.

Geschmückt wird “Mega Hits 2018 – Die Erste“ dabei durch so illustre Namen wie Justin Bieber, Imagine Dragons, Thirty Seconds To Mars, Maroon 5, Sunrise Avenue, Robin Schulz, Kygo, Felix Jaehn, DJ Snake, Jason Derulo, Flo Rida, Prinz Pi, Mark Forster, Wincent Weiss, Adel Tawil, Xavier Naidoo, Kelly Clarkson, Rita Ora, Selena Gomez oder Louane.

Various Artists - “Kontor Sunset Chill 2018 – Winter Edition’’ (Kontor Records)

„Kontor Sunset Chill 2018 – Winter Edition“

Zwischen Deep House und Chillout changiert die “Winter Edition“ von “Kontor Sunset Chill 2018’’.

Various Artists - “Kontor Sunset Chill 2018 – Winter Edition’’ (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Sunset Chill 2018 – Winter Edition’’ (Kontor Records)

Auf dem 3-CD-Set erwarten den geneigten Hörer relaxte Beats, welche einem wohlige Gemütlichkeit zu vermitteln wissen.

Versammelt sind darauf 59 exquisite Tracks von so illustren Leuten wie Nora En Pure, ATB, Blank & Jones, Lexer, EDX, Kidnap Kid, Christian Löffler, Boris Dlugosch, Lost Frequencies, Jan Blomqvist, Sans Souci oder Ry X.

Ideal geeignet zum Träumen, Entspannen und zur Alltagsflucht geeignet sind die musikalisch zwischen Deep House und Chillout anzusiedelnden Tunes, welche insgesamt eine Laufzeit von fast vier Stunden haben.

Various Artists – “The Dome Vol. 84“ (Polystar/Universal)

“The Dome Vol. 84“

Der 84. Teil der beliebten Sampler-Reihe “The Dome“ steigt direkt auf Platz 3 der offiziellen deutschen Sampler-Charts ein.

Various Artists – “The Dome Vol. 84“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “The Dome Vol. 84“ (Polystar/Universal)

Und das völlig zurecht, vereint die Doppel-CD doch alles, was gerade in den Charts mitmischt.

Dabei wird die Compilation von so illustren Namen wie Justin Bieber, Sam Smith, Niall Horan, Maroon 5, Sunrise Avenue, Imagine Dragons, Thirty Seconds To Mars,Jason Derulo, Chris Brown, Katy Perry, Felix Jaehn, Jonas Blue Kygo, Alan Walker, Calvin Harris, Adel Tawil, Mark Forster, Xavier Naidoo, Wincent Weiss, Helene Fischer oder Die Toten Hosen geschmückt.

Various Artists - “Sven Väth In The Mix – The Sound Of The 18th Season“ (Cocoon Recordings/Alive)

Sven Väth In The Mix – The Sound Of The 18th Season“

Via Cocoon Recordings erscheint nun die 18. Ausgabe der beliebten Compilation-Reihe „The Sound of the Season“, für deren Auswahl und Mix kein Geringerer als der aus Obertshausen (Hessen) stammende Musiker Sven Väth verantwortlich zeichnete.

Various Artists - “Sven Väth In The Mix – The Sound Of The 18th Season“ (Cocoon Recordings/Alive)
Various Artists – “Sven Väth In The Mix – The Sound Of The 18th Season“ (Cocoon Recordings/Alive)

Versammelt sind auf der taufrischen Kollektion viele Pretiosen aus dem House- und Techno-Genre, darunter exquisite Tunes von Acts wie Willow, Eduardo De La Calle, Basti Grub, Eddie Fowlkes feat. Na Dee, John Tejada, Aubrey, Slam, Electric Rescue, ROD, Secret Cinema & Egbert, Rico Puestel oder Inigo Kennedy.

Mit absolutem Ibiza-Feeling ausgestattet, weiß die 18. Ausgabe der Compilation-Reihe „The Sound of the Season“ – auch dank der vortrefflichen Trackauswahl durch Sven Väth – voll zu überzeugen.

Various Artists – “Die Ultimative Chartshow – Die Erfolgreichsten Hits 2017“ (Polystar/Universal)

“Die Ultimative Chartshow – Die Erfolgreichsten Hits 2017“

Am kommenden Freitag wird die Sendung “Die ultimative Chartshow – die erfolgreichsten Hits 2017“ von 20.15 Uhr bis Mitternacht auf dem Fernsehsender RTL ausgestrahlt.

Various Artists – “Die Ultimative Chartshow – Die Erfolgreichsten Hits 2017“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Die Ultimative Chartshow – Die Erfolgreichsten Hits 2017“ (Polystar/Universal)

Passend zu dieser annualen Musik-Rückschau ist vorgestern auf dem Label Polystar (Universal) eine Compilation gleichen Namens erschienen, welche auf einer Doppel-CD 45 Chart-Höhepunkte des Jahres parat hält.

In diesem Jahr waren bislang 7 verschiedene Songs auf Platz 1 der offiziellen deutschen Single-Charts platziert. Davon finden sich mit “Rockabye“ (Clean Bandit feat. Sean Paul & Anne-Marie), “Despacito“ (Luis Fonsi & Daddy Yankee), “More Than You Know“ (Axwell Λ Ingrosso) und “Señorita“ (Kay One feat. Pietro Lombardi) gleich vier Songs auf der annualen Retrospektive.

Various Artists – ’’Kontor Top Of The Clubs – The Biggest Hits Of The Year MMXVII” (3CDs -Kontor Records)

’’Kontor Top Of The Clubs – The Biggest Hits Of The Year MMXVII”

Langsam nähert sich das Jahr 2017 dem Ende. Wer Lust hat, das Jahr hinsichtlich der annualen Dance- und Club-Höhepunkte Revue passieren zu lassen,kann bedenkenlos zur Retrospektive “Kontor Top Of The Clubs – The Biggest Hits Of The Year MMXVII” greifen.

Various Artists – ’’Kontor Top Of The Clubs – The Biggest Hits Of The Year MMXVII” (3CDs -Kontor Records)
Various Artists – ’’Kontor Top Of The Clubs – The Biggest Hits Of The Year MMXVII” (3CDs -Kontor Records)

Darauf versammelt sind 69 Club-Hymnen des Jahres, welche auch die Charts zu erobern vermochten. Offeriert wird das Ganze im Nonstop-Mix, wobei die drei Silberlinge in die Mottos n „Top Of The Clubs”, „Deep Sounds“ und „Festival Sounds“ unterteilt sind.

Various Artists – “Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“ (Polystar/Universal)

“Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“

Das Jahr 2017 neigt sich so langsam dem Ende zu. Zeit, musikalisch zurückzublicken, denkt sich da auch das Label Polystar, das nun ein 2-CD-Set unter dem Titel “Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“ auf den Markt bringt.

Various Artists – “Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“ (Polystar/Universal)

Ein Stelldichein auf dem Sampler geben sich unter anderem The Weeknd feat. Daft Punk, Lady Gaga, Shawn Mendes, Luis Fonsi & Daddy Yankee, Jonas Blue, Felix Jaehn, Robin Schulz, David Guetta, Kungs, Zedd & Alessia Cara, Kygo & Selena Gomez, Sean Paul feat. Dua Lipa, Die Toten Hosen, Sunrise Avenue, OneRepublic, Imagine Dragons, Clueso, Max Giesinger, Wincent Weiss oder Adel Tawil.

Various Artists – “HARDWELL PRESENTS REVEALED VOLUME 8“ (Kontor Records/Edel)

“HARDWELL PRESENTS REVEALED VOLUME 8“

Volume 8 der Sampler-Reihe “HARDWELL PRESENTS REVEALED“ seit vorgestern im Handel

Various Artists – “HARDWELL PRESENTS REVEALED VOLUME 8“ (Kontor Records/Edel)
Various Artists – “HARDWELL PRESENTS REVEALED VOLUME 8“ (Kontor Records/Edel)

Am Freitag ist die 8. Edition von Hardwells Label-Compilation “HARDWELL PRESENTS REVEALED“ veröffentlicht worden.

Freuen darf man sich unter anderem auf Tracks von Leuten wie Afrojack, Dr. Phunk, KSHMR, Moksi, Kill The Buzz, Sick Individuals, Jewelz & Sparks, Maddix oder KURA.

Den besonderen Reiz dieser Compilation machen diverse exklusive und bislang unveröffentlichte Tracks aus, darunter zwei vom Meister selbst.

Volume 8 von “HARDWELL PRESENTS REVEALED“ landete übrigens bereits in den Top 20 der deutschen iTunes-Album-Charts

Hier der Official Minimix:

Various Artists – “Big City Beats Vol.27“ (Kontor/Edel/Kontor New Media)

“Big City Beats Vol.27“

Bereits zum fünften Mal fand das Musikfestival “Big City Beats WORLD CLUB DOME“ in der Frankfurter Commerzbank-Arena statt, und zwar in diesem Jahr vom 2. Juni bis zum 4. Juni.

Various Artists – “Big City Beats Vol.27“ (Kontor/Edel/Kontor New Media)
Various Artists – “Big City Beats Vol.27“ (Kontor/Edel/Kontor New Media)

Acts wie Martin Garrix, Deadmau5, Hardwell, Deichkind, Afrojack, Dimitri Vegas & Like Mike, Robin Schulz, Zedd, Steve Aoki, Marshmello, Solomun, Sven Väth heizten damals den Dancefloor ein und versogten die Tanzjünger mit den feinsten Tunes aus EDM und House.

Am Martinstag, dem 11. November, ist es soweit und man kann die WORLD CLUB DOME Winter Edition auf Schalke erleben. Dann wird kein Geringerer als Martin Garrix, die aktuelle Nr. 1 der DJ Mag Top 100, dort seine Solo-Show präsentieren.

Various Artists – “Pop Giganten – Cover Hits“ (Polystar/Universal)

“Pop Giganten – Cover Hits“

Die Musik-Doku-Reihe “Pop Giganten“ von RTL2 widmet sich am 24. Oktober um 22.15 Uhr dem Thema “Cover Hits“ und geht unter anderem der Frage nach, welches das erfolgreichste Remake aller Zeiten ist.

Various Artists – “Pop Giganten – Cover Hits“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Pop Giganten – Cover Hits“ (Polystar/Universal)

Bereits am 06.10. ist die dazugehörige gleichnamige Compilation erschienen, die den geneigten Hörer mit so hochkarätigen Acts wie Robbie Williams, Ronan Keating, Whitney Houston, Limp Bizkit, Faith No More, Marilyn Manson, Disturbed, Wet Wet Wet, Westlife, The BossHoss, Sarah Connor, Ellie Goulding, Felix Jaehn, Robin Schulz, Jonas Blue oder Lost Frequencies verwöhnt.

So gibt es unter anderem von Jonas Blue den Tropical House-Song “Fast Car“ (feat. Dakota) zu hören , bei dem es sich um eine Coverversion des gleichnamigen Tracy Chapman-Klassikers aus dem Jahre 1988 handelt.

Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 76“ (Kontor Records)

“Kontor Top Of The Clubs Vol. 76“

“Kontor Top Of The Clubs“ ist der Titel einer CD-Reihe, die seit 1998 überaus erfolgreich auf dem Label Kontor veröffentlicht wird.

Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 76“ (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Top Of The Clubs Vol. 76“ (Kontor Records)

Gerade ist die mittlerweile 76. Ausgabe der beliebten Compilation-Reihe erschienen. Vereint sind auf den ersten drei Silberlingen des CD-Sets insgesamt 69 Tracks von so namhaften Leuten wie Robin Schulz feat. James Blunt, The Chainsmokers, Afrojack & David Guetta, Felix Jaehn, Jonas Blue, EDX, Galantis, Rita Ora, Armin van Buuren, Kygo & Ellie Goulding, Martin Garrix & Troye Sivan, Nora En Pure , Oliver Heldens oder Boris Dlugosch, wobei anzumerken ist, dass als Compiler und Mixer der frischen Tunes Markus Gardeweg, Jerome und Marcapasos fungierten.

Various Artists – “House Nation Ibiza 2017“ (Milk&Sugar-Records/SPV)

“House Nation Ibiza 2017“

Vor zwei Jahren brachten Milk & Sugar erstmals eine Ibiza-Ausgabe der populären House Nation-Compilation-Reihe heraus.

Various Artists – “House Nation Ibiza 2017“ (Milk&Sugar-Records/SPV)
Various Artists – “House Nation Ibiza 2017“ (Milk&Sugar-Records/SPV)

Nun ist es Zeit für “House Nation Ibiza 2017“, die mit feinen Club-Tunes von Leuten wie David Penn, Lexer, Dennis Cruz, Trecut, Fort Arkansas, Tube & Berger oder Nora En Pure aufwartet.

Angereichert wird der Sampler noch mit Remixes von Acts wie Purple Disco Machine, Superlover, Martijn Ten Velden, MAMA, Martin Roth oder andhim.

Mit dabei ist ferner “Summertime“, die aktuelle Single von Milk & Sugar, welche im Siege Remix dargeboten wird.

Hier der Minimix zu “HOUSE NATION IBIZA 2017“:

Various Artists – “Kontor Festival Sounds 2017 – The Closing” (Kontor Records)

“Kontor Festival Sounds 2017 – The Closing”

“Kontor Festival Sounds 2017 – The Closing” out now

Various Artists – “Kontor Festival Sounds 2017 – The Closing” (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Festival Sounds 2017 – The Closing” (Kontor Records)

Mit 60 Tracks prall gefüllt ist die brandneue Dance-Compilation “Kontor Festival Sounds 2017 – The Closing”, die seit heute im Handel erhältlich ist.

Auf dem 3-CD-Set versammelt ist alles, was gerade im Dance-Bereich abgeht. Dafür, dass keine Wünsche offen bleiben, sorgen unter anderem Tunes von so hochkarätigen Leuten wie Armin van Buuren, Afrojack & David Guetta, Martin Garrix & Brooks, Tiesto & The Chainsmokers, Galantis, Hardwell, Dimitri Vegas & Like Mike oder Lost Frequencies & Netsky.

Hier der “Official Minimix“ zum Sampler:

ODESZA - "A Moment Apart" (Counter Records/Rough Trade)

ODESZA – „A Moment Apart“

Aus Seattle (Washington) stammt das Elektro-Duo ODESZA , dessen neues Album “A Moment Apart“ gerade via Counter Records, dem Sublabel von Ninja Tune erschienen ist.

ODESZA - "A Moment Apart" (Counter Records/Rough Trade)
ODESZA – „A Moment Apart“ (Counter Records/Rough Trade)

Gast-Features gibt es auf dem 16-Track-Album, das Einflüsse aus diversen Genres wie Indie, Elektro, House, Chillwave oder Dream Pop zeigt, unter anderem von Leon Bridges, Regina Spektor und RY X.

Auf der Suche nach Highlights des vor Atmosphäre nur so strotzenden Longplayers wird man unter anderem bei Nummern wie der hymnisch infizierten Dream Pop-Song “Higher Ground“ (feat. Naomi Wild), den Vorab-Singles Line Of Sight (feat. WYNNE und Mansionair) und “Late Night“, dem Soul-lastigen Track “Across The Room“ (feat. Leon Bridges), den Balladen “Falls“ (feat. Saha Sloan) und “Just A Memory“ , einer einfühlsamen Zusammenarbeit mit keiner Geringeren als Regina Spektor, sowie dem stimmungsvollen Closer “Corners Of The Earth“ fündig, bei dem RY X als Gast fungiert.