Alle Beiträge von Smilo

Robert Plant – „Carry Fire“

Robert Plant kehrt mit brandneuem Album „Carry Fire“ zurück | VÖ: 13.10.2017 – Vorbestellungen mit Vorab-Track „The May Queen“ ab heute! Termine zur Welttournee 2018 in Kürze!

Robert Plant – „Carry Fire“ – CD, 2LP und Download/Digital
(Nonesuch Records / Warner Music)

Drei Jahre nach dem hochgelobten „lullaby and … The Ceaseless Roar“ kehrt ROBERT PLANT mit einem brandneuen Album zurück: „Carry Fire“ erscheint über Nonesuch / Warner Bros. Records am 13. Oktober 2017 und wurde von PLANT im Westen Englands und Wales’ im Top Cat Studio, Wiltshire, produziert. Ergänzende Aufnahmen fanden in den Real World-Studios und in den Rockfield Studios statt.

Petterson – „Berg“

Petterson – Indie-Pop aus dem hohen Norden, Video-Premiere: 16.08. / Album-VÖ: 29.09.

Da ist was los im hohen Norden. Frischer Indie-Pop aus Bremen von vier Freunden, die keinen Hehl aus ihrer Herkunft machen. Wenn Heimatverbundenheit so frisch wie Seeluft und so weit wie die Marsch klingt, dann befinden wir uns nicht in einer musikgewordenen Werbe-Broschüre über die Nordsee, sondern bei Petterson.

Auf ihrem Debütalbum widmen sich Max, Mathias, David und Tom zentralen Themen wie Freundschaft, Aufbruch und Heimat. Dabei laufen sie nie Gefahr, in belanglosen Pop-Poeten-Kitsch abzudriften. Das Album zeichnet ein sympathisches Bild typisch norddeutschen Understatements. Die Songs sind mal eingängig, mal vielschichtig; mal temporeich, mal getragen; mal reduziert auf das Wesentliche, mal etwas größenwahnsinnig, wenn plötzlich das (echte) Orchester einsetzt. Wer nach einem fulminanten Start (u.a. mit Support-Slots für Tonbandgerät oder die Kleinstadthelden) erst einmal für drei Jahre abtaucht, kann schließlich nicht ohne Pauken und Trompeten zurückkommen. Herausgekommen ist mit “Blick nach vorn” (Album-VÖ: 29.09.17) ein Album, bei dem die Liebe zum Detail an jeder Ecke zu hören ist.

Madonna – „Rebel Heart Tour“ (DVD/CD, Blu-ray/CD & Doppel-CD)

Madonna – die Queen of Pop veröffentlicht Konzertfilm zu ihrer „Rebel Heart Tour“, VÖ: 15.09.17

Madonna – „Rebel Heart Tour“ (DVD/CD, Blu-ray/CD & Doppel-CD) (Universal Music / Eagle Vision)

Das Material Girl, MADONNA, teilt mit, dass sie den Vorverkauf ihres Konzertfilms „REBEL HEART TOUR“ anlässlich ihres Geburtstags starten wird!

Mit dieser Tour hat Madonna sämtliche Rekorde gebrochen und der dabei entstandene Film erscheint am 15. September 2017 bei Eagle Vision als Download, DVD und Blu-ray mit Bonusinhalten sowie als Livealbum mit 22 Songs von der Rebel Heart Tour als Doppel-CD und Download. Außerdem werden DVD- und Blu-ray-Versionen mit einer Audio-CD mit Highlights von der gefeierten Tour erhältlich sein. Vorbestellungen sind weltweit im physischen und digitalen Handel möglich, sowie mit exklusiven Merchandise Bundles auf madonna.com. Als besonderes Geburtstagsangebot wird eine Liveversion von “Material Girl” ab heute bei allen digitalen Musikdiensten erhältlich sein.

Stunnah – „Alles zieht vorbei“

Stunnah – hier kommt das neue Video zu „Alles zieht vorbei“ aus der kommenden „Lass gehn EP“, Video-VÖ: 11.08. / EP-VÖ: 07.09.

Stunnah – „Lass gehn EP“

Im September 2016 hat Stunnah getan, was vor ihm noch kein deutschsprachiger Künstler getan hat: Drum & Bass ins Radio zu bringen. Mit einer Mischung aus deutschem Rap und Drum & Bass im Popgewand hat Stunnah seinen eigenen Sound aus der (Sub)Kultur der Clubs auf eine neue Plattform gehoben und es damit ganz selbstverständlich geschafft, Zuhörer um den Finger zu wickeln. Nun, knapp ein Jahr später, legt er mit der „Lass gehn EP“ (VÖ: 07.09.17) vier Tracks nach, die diesen Sound konsequent da weiterführen.

Hier das brandneue Video zu „Alles zieht vorbei“ aus der kommenden „Lass gehn EP“:

P!NK – „What About Us“

P!NK: neues Album erscheint am 13.10. – die neue Single bereits jetzt!

P!NK – „What About Us“ (Sony Music)

In den vergangenen Tagen stimmte US-Superstar P!NK ihre Fans mit allerlei spannenden Mini-Teasern auf ihre bevorstehenden Veröffentlichungen ein, nun gibt es endlich Fakten: mit „What About Us“ ist ab sofort die heißersehnte neue Single der Pop-Ikone überall erhältlich. Der Song entstand in einer Zusammenarbeit von P!NK, Johnny McDaid (Snow Patrol, Ed Sheeran u.a.) und Steve Mac ( Shakira, Lily Allen, Emeli Sandé etc.), letzterer produziert die Pophymne auch. Der Song ist per sofort als Stream und Download verfügbar, das Album ab sofort vorbestellbar.

LAUV – „Like Me Better“

LAUV: der Single-Clip zum Radio-Hit „Like Me Better“ jetzt online

LAUV – „Like Me Better“ (Lauv/Kobalt Music Recordings)

Der 23-jährige Independent Singer/Songwriter/Produzent Lauv veröffentlicht nun endlich das Video zu seiner Hit-Single “I Like Me Better” (Regie: Alex Di Marco). “I Like Me Better” konnte bereits mehr als 85 Millionen Streams sammeln, hat bereits die US Billboard Top 200 geentert, klettert stetig die UK Top 100 Singles Charts hoch und ist in Deutschland bereits auf #38 der offiziellen Single-Charts. So erarbeitet er sich langsam aber stetig den Rang eines der wichtigsten Newcomer des Jahres.

Clip „Like Me Better“:

PARALLEL – „Trash & Diamanten“

PARALLEL auf der Suche nach Diamanten, Single/Clip: ab sofort

PARALLEL – „Trash & Diamanten“ (Electrola)

Texte aus dem Leben. Freunde. Party. Herz. Handgemachte Musik. Deutsch. Das ist Parallel – das neue Deutsch-Pop Duo aus Stuttgart.

Ihre türkischen und italienischen Wurzeln liegen im Blut, als Schwaben sind sie echte Arbeitstiere. Koray Cinar und Francesco Caruso. Begonnen hat alles in der Stuttgarter Fußgängerzone. „Ehrlicher kann ein Publikum nicht sein. Gefällt es dir, bleibst du stehen, gefällt es nicht, läuft man vorbei.“, sagen die beiden Straßenmusiker, die bereits durch ganz Deutschland getourt sind. Sound von der Straße für jedes Wohnzimmer.

Benjamin Richter – „Memory Lane“

Piano-Poet Benjamin Richter mit neuem Album „Memory Lane“ l VÖ: 11.08.2017

Benjamin Richter – „Memory Lane“ (Sony Classical)

Benjamin Richter ist der Piano-Poet von heute. Mit seinem Klavier gibt er verborgenen Gefühlen eine Stimme und erschafft einen Raum voller Erinnerungen, zum Träumen und Nachdenken. „Memory Lane“ ist eine innere Reise mit dem Piano.

Erinnerungen an glückliche Abende mit Freunden, einsame Sonnenuntergänge oder das erste Date ziehen an einem vorbei, wenn man Richters reduzierten Arrangements populärer Popsongs und seinen märchenhaften eigenen Kompositionen lauscht. Richter verwandelt den furiosen Dancetrack „Faded“ von Alan Walker in eine einzige, große emotionale Steigerung: Eine einsame Melodie auf dem Piano geht nach und nach in einem Meer aus Streichern und subtiler Elektronik auf. „I See Fire“ von Ed Sheeran ist dagegen eine eindringliche, intime Klavierballade geworden. Richters eigene Kompositionen wie „Stillness“ oder „Wonders“ erinnern an verträumte Filmsoundtracks von Yann Tiersen oder Hans Zimmer. „Wonders“ lässt dabei mit einem 3/4 Walzer-Takt und einem spieluhrenartig klingenden Glockenspiel Kindheitserinnerungen aufleben.

SARAH LESCH – „Da draussen“

SARAH LESCH ist rotzig und intim, klug und weltfremd; Album-VÖ: 11.08.

SARAH LESCH – „Da draussen“ (Kick The Flame/Broken Silence/Finetunes)

Wurde Sarah Leschs erste Platte noch in der “schmutzigen Küche” aufgenommen und auch so betitelt, so ist ihr neuestes Album “DA DRAUSSEN” (VÖ: 11.08.) nun der Blick aus dem Fenster. Der Blick auf eine Welt, die verrückt spielt, schreckliche Dinge zulässt und gleichzeitig alles ist, was wir haben: stark, schön und zerbrechlich. Zwischen Aufbruch und Rückkehr in die Küche liegen fünf Jahre, unzählige Konzerte, Gespräche und Erlebnisse und ein weiteres Album – „von Musen und Matrosen“. Sarah Lesch ist in dieser Zeit gemeinsam mit ihren Liedern gereift. Mit einer noch klareren Haltung, einer geschärften Perspektive blickt Sarah Lesch durch die Lieder ihres dritten Albums auf die Welt.

Alice Merton – „Hit The Ground Running“

Alice Merton – neue Single und neues Video – „Hit The Ground Running“

Alice Merton – „Hit The Ground Running“ (Paper Plane Records Int.)

Mit ihrer Debüt-Single „No Roots“ lieferte Alice Merton einen der größten Hits 2017. Alice Merton legte mit mehrfacher Gold- und Platin-Auszeichnung und Platz 2 in den offiziellen deutschen Charts einen Bilderbuchstart hin.

Auch im europäischen und amerikanischen Ausland erreicht der Song erste Chart-Positionen. Nun erscheint am 04. August 2017 ihre zweite Single „Hit The Ground Running“, die ebenfalls über das eigene Label Paper Plane Records Int. erscheint.

Alice ist im kanadischen Oakville aufgewachsen, wohnte zwischendurch unter anderem in Amerika und England. Mit ihren 23 Jahren ist sie schon mehr als zehnmal umgezogen und wohnte in vier verschiedenen Ländern. Immer wenn es wieder soweit war, ließ sie eine Stadt, Menschen und Erinnerungen hinter sich und musste neu beginnen.

Mr. Hurley & Die Pulveraffen – „Achtung, Fertig, Prost“

Mr. Hurley & Die Pulveraffen präsentieren das brandneue Video zu „Achtung, Fertig, Prost“, Album-VÖ: 25.08.17

Immer mehr feierwütige Piraten versammeln sich in den Clubs und vor den Festivalbühnen, wenn Mr. Hurley & Die Pulveraffen auf die Planken treten. Und wenn das passiert, kann sich das Publikum auf eine wahre Breitseite an Party-Stimmung gefasst machen.

Hier der brandneue Clip zu „Achtung, Fertig, Prost“:

Im August 2017 veröffentlicht die Band ihr mittlerweile viertes Studio-Album unter dem Titel „TORTUGA“. In einer unglaublichen musikalischen Vielfalt präsentiert die Seeräubermannschaft aus dem ‚karibischen Osnabrück‘ eingängige Folk-Kompositionen, die gepaart sind mit der Pulveraffentypischen Selbstironie und dem Wortwitz, für den sie von ihren Fans so gefeiert werden.

Alice Cooper – „Paranormal“

Alice Cooper veröffentlicht neues Studio-Album „Paranormal“ als weltweites Signing bei earMUSIC – VÖ: 28.07.2017

Alice Cooper – Paranormal – 2CD Digipak / 2LP+Bonus CD / Limited Box Set / digital (earMUSIC / Edel)

„Paranormal“ ist Album Nr. 27 – zählt man die sieben Alben der ALICE COOPER Band von 1969-1973 dazu – im Schaffen des Vincent Damon Furnier, seines Zeichens besser bekannt unter dem Namen ALICE COOPER. Und damit sind wir schon beim ersten Trivia in der nun schon über 50jährigen Musikergeschichte ALICE COOPERs: Der Name war ursprünglich nicht als Pseudonym von Vincent Damon Furnier gedacht, sondern so hieß tatsächlich die Band, die Furnier nach etlichen Namensänderungen (The Earwigs, The Spiders und The Nazz) 1968 schließlich in ALICE COOPER änderte.

David Gilmour – „Live At Pompeii“

Pink Floyd-Legende David Gilmour kündigt Konzertfilm „Live At Pompeii“ auf Blu-ray, DVD, CD und Vinyl an l VÖ: 29.09.17

David Gilmour – „Live At Pompeii“ – Doppel-CD (mit 21 Tracks), Einfach-Blu-ray, Doppel-DVD, Blu-ray + CD Deluxe Edition Boxset (2 CDs und 2 Blu-rays), Vierfach-Vinyl und Download (Columbia Records / Sony Music)

Vor zwei Jahren brach Pink Floyd-Legende David Gilmour zu einer Konzertreise auf, die ihn an ausgewählte historische Orte auf der ganzen Welt führte. Im Rahmen dieser Tour gab er 2016 ein Konzert im Amphitheater in Pompeij – es war die erste Live-Darbietung vor Publikum seit den Gladiatoren-Kämpfen 79 n.Chr.. Für den 71-jährigen Briten war es die triumphale Rückkehr in jene Stadt, in der 1971 Adrian Mabens legendärer Konzertfilm „Pink Floyd – Live At Pompeii“ entstanden war. Im Alten Rom war das Amphitheater in Pompeij als „Spectaculum“ bekannt – Gilmour arbeitet nun zusammen mit seinem langjährigen Partner und „Maestro der Farben“ daran, das Spektakel zurück ins Spectaculum zu bringen.

SCHILLER – Klangwelten Live 2017

Die Reise geht weiter: Nach der umjubelten 2016er Arena-Tour startet SCHILLER im Herbst 2017 seine neue rekordverdächtige Konzertreise durch Deutschland und der Schweiz: Klangwelten Live 2017 – Elektronik Pur.

Deutschlands Elektronik-Künstler Nummer Eins spielt seine traumhaften Instrumentalklänge unter anderem in der Münchner Philharmonie, dem Leipziger Gewandhaus und der Alten Oper in Frankfurt.

Berauschende Sounds, spektakuläre Sequenzen und magische Melodien in preisgekröntem Surround–Sound.

SCHILLER: „Ich freue mich wahnsinnig auf diese neue Klangwelten-Tour! Gemeinsam mit meinen musikalischen Mitstreitern möchte ich Dich mitnehmen auf eine berauschende Reise aus Klängen und Bildern. Es gibt viel Neues zu entdecken!”

Clip „Klangwelten“ Tour-Trailer:

Klangwelten Live 2017. Elektronische Instrumental-Klassiker aus 18 Jahren SCHILLER, pulsierende Rhythmen und kunstvoll arrangierte Sphärenklänge.

OMD – „The Punishment Of Luxury“ (Single)

OMD – „The Punishment Of Luxury“- Die brandneue Single aus ihrem gleichnamigen 13. Studioalbum l VÖ: 01.09.17, Single-VÖ: 20.07.17

OMD – „The Punishment Of Luxury“ (Single) (RCA Deutschland / Sony Music)

OMD waren schon immer Techno-Futuristen, jedoch haben sie nur selten so ungeschminkt elektronisch geklungen wie jetzt. Ihre neue Single „The Punishment Of Luxury“ – übrigens das Eröffnungsstück ihres gleichnamigen, bald erscheinenden Albums – vereint knarzende Elektrorhythmen mit den für die Band so charakteristischen fließenden Melodien.

The Script – „Rain“

The Script legen mit „Rain“ das Video zur ersten Single aus ihrem kommenden fünften Album vor, Single/Video-VÖ: 14.07.

The Script – „Rain“ (Sony)

In den vergangenen Tagen hatte die Band ihre treuen Fans mit allerlei Teasern auf bevorstehende Großtaten eingestimmt, nun legen The Script mit der Single „Rain“ (Single/Video-Release: 14.07.17) den ersten neuen Song seit fast drei Jahren vor. Ungeachtet des Titels handelt es sich bei „Rain“ um einen sommerlichen Gute-Laune-Song, der ohne Zweifel zum unverzichtbaren Soundtrack der kommenden Monate werden wird.

Hier das brandneue Video zur Single „Rain“:

Mia Aegerter Tour!

Mia Aegerter im Oktober auf Tour mit Max Prosa!

Gerade hat sie ihr Album „Nichts für Feiglinge“ veröffentlicht und schon steht die erste Support-Tour an.
Im Oktober wird Mia Aegerter als Support von Max Prosa auf große „Keiner kämpft für mehr“ Tour gehen.

Support Max Prosa „Keiner kämpft für mehr“ – Tour:
3.10. – Leipzig, Täubchenthal
4.10. – Hannover, Lux
5.10. – Essen, Zeche Carl
6.10. – Jena, Café Wagner
7.10. – Zwickau, Alter Gasometer
9.10. – Köln, Jungle

Mia Aegerter – das neue Album „Nichts für Feiglinge“:

THE WEYERS – „Think Of You“

THE WEYERS zwischen Blues, Britpop-Sensibilität und rauen Gitarrenriffs, Single-VÖ: 30.6.17

THE WEYERS – „Think Of You“ (Weyerworks/OMN Label Services)

„Er ist das Gehirn, ich bin der Muskel“, sagt Luke Weyermann zur symbiotischen Beziehung zu seinem Bruder Adi. Der Vergleich macht Sinn. Einmal ist es Adi, der die meisten Texte schreibt und die Songs singt, und Luke, der sie mit seinem Schlagzeug dahin prügelt, wo sie am meisten Emotion freisetzen. Ein Zustand, der der Musik des Schweizer Duos The Weyers eine ganz besondere Note verleiht. Ihr neues Album „Out Of Our Heads“ erscheint am 01. September via Weyerworks/OMN Label Services.

AJR – „The Click“

AJR – die New Yorker Brüder bringen ihr neues Album „The Click“ am 30.06.17 raus

AJR – „The Click“ (Sony)

DIY ist auch nicht mehr, was es mal war: denn was die drei New Yorker Brüder Adam, Jack und Ryan Met (= AJR) seit mehr als zehn Jahren im Wohnzimmer ihres Apartments im Stadtteil Chelsea musikalisch auf die Beine stellen, klingt alles andere als „selbstgemacht“. Die Jungs produzieren infizierende Popmusik ganz ohne Max Martin oder ähnliche altbekannte Gesichter. Es gibt lediglich Pro Tools und ein 99$-Mikrofon.

AJR sind Adam (Bass & Vocals), 25 Jahre alt, Absolvent der Columbia Universität, Ryan (Ukulele, Klavier & Vocals), 22 Jahre alt und Student an der Columbia Universität, sowie Jack (Gitarre/Vocals), 18 Jahre jung und ebenfalls Student.

Kodaline – „Brother“

Kodaline legen mit „Brother“ die erste Single aus ihrem kommenden dritten Album vor, Single/Video-Release: 23.06.

Kodaline – „Brother“ (Sony Music)

Mit ihren beiden Alben „In a Perfect World“ (2013) und „Coming Up For Air“ (2015) etablierte sich das irische Quartett Kodaline als eine der größten Bands ihrer Heimat. Auch im benachbarten Vereinten Königreich konnten sich Steve Garrigan (Gesang), Mark Prendergast (Gitarre), Jason Boland (Bass) und Vinny May (Drums) mit den Longplayern hoch in den Albumcharts platzieren (beide Top 5). Die Kygo-Kollaboration „Raging“ bescherte der Band im vergangenen Jahr einen internationalen Hit, der auch in den Offiziellen Deutschen Charts Einzug hielt.

Mit „Brother“ legen Kodaline nun die erste Single ihres kommenden, dritten Album vor.