Alvvays - "Antisocialites“ (PIAS Cooperative/Transgressive Records)

Alvvays – „Antisocialites“

Als die kanadische Band Alvvays im Juli 2014 ihr gleichnamiges Debütalbum veröffentlichte, wurde es nicht nur weltweit von den Kritikern mit Lob überhäuft, sondern es sorgte auch für Begeisterungsstürme unter den Indie-Musikfans.

Alvvays - "Antisocialites“ (PIAS Cooperative/Transgressive Records)
Alvvays – „Antisocialites“ (PIAS Cooperative/Transgressive Records)

Unter anderem schaffte es der Longplayer in Großbritannien 2014 in die “NME“-Liste der Top 50-Alben des Jahres und brachte auch den Smasher “Archie, Marry Me“ hervor.

Knapp drei Jahre später ist es nun endlich Zeit für das Zweitwerk, das gerade unter dem Titel „Antisocialites“ via PIAS Cooperative/Transgressive Records erschienen ist.

Entstanden ist es unter der Ägide von keinem Geringeren als dem Grammy-Gewinner John Congleton, der in der Verrgangenheit bereits mit solchen Indie-Größen wie Blondie, St. Vincent, Clap Your Hands Say Yeah, Franz Ferdinand, Modest Mouse, Swans, The War On Drugs, Explosions In The Sky oder The Walkmen zusammen gearbeitet hat.

Offeriert wird darauf ein höchst delikates Konglomerat aus Indie, Dream Pop, Shoegaze und Punk, wobei die Songs stets von Molly Rankins bezaubernder Stimme veredelt werden.

Als Appetithäppchen gab es ja schon vorab die vortrefflichen Singles “In Undertow“ und “Dreams Tonite“. Zahlreiche weitere hitverdächtige Tracks zieren nun den Longplayer, wobei neben den Vorboten das melancholisch-verträumte Kleinod “Already Gone“, die rockige Nummer “Saved By A Waif“, das Indie Pop-Lied “Hey“ und der atmosphärische Closer “Forget About Life“ als weitere Juwelen des Albums hervorleuchten.

In den nächsten Tagen könnt ihr die Band, deren Zweitwerk „Antisocialites“ dem famosen Debütalbum aus dem Jahre 2014 in nichts nachsteht, hierzulande übrigens live erleben, und zwar vom 12.09. bis zum 14.09. in Köln (Blue Shell), Hamburg (Molotow) und Berlin (Musik&Frieden).

Hier der Videoclip zu “In Undertow“:

Und hier der “Audio Clip“ zum Vorboten “Dreams Tonite“:

Alvvays live:
12.09.2017 Köln – Blue Shell
13.09.2017 Hamburg – Molotow
14.09.2017 Berlin – Musik&Frieden

Website: http://alvvays.com/

Facebook-Auftritt: https://www.facebook.com/ALVVAYS

Alvvays – „Antisocialites“ (PIAS Cooperative/Transgressive Records)

Preis: EUR 14,99