Alle Beiträge von Hans

Various Artists – “Milk & Sugar – Summer Sessions 2018“ (Milk & Sugar Records/SPV)

“Milk & Sugar – Summer Sessions 2018“

“Summer Sessions“ ist der Titel einer sehr populären Sampler-Reihe, die seit Jahren von dem DJ- und Produzenten-Duo Milk & Sugar veröffentlicht wird.

Various Artists – “Milk & Sugar – Summer Sessions 2018“ (Milk & Sugar Records/SPV)
Various Artists – “Milk & Sugar – Summer Sessions 2018“ (Milk & Sugar Records/SPV)

Am vorgestrigen Tag ist die 2018er-Edition erschienen, welche sicherlich wieder die Charts aufmischen wird.

Für die Zusammenstellung und den Mix der Doppel-CD, die in die Mottos “Love Nation“ und “House Nation“ unterteilt ist, zeichnen dabei wie gewohnt Michael Kronenberger (aka Milk) und Steffen Harding (aka Sugar) verantwortlich.

Verortet irgendwo zwischen Deep House, Chill Out und Electronica, offeriert auch die 2018er-Ausgabe der “Summer Sessions“ ein ungemein vielseitiges Konglomerat.

Lea Pressefoto (Foto Credit: Jens Koch)

Hilde Und Ilse-Clubfestival 2018

Unter dem Titel “Hilde und Ilse“ findet in diesem Jahr im Osnabrücker Rosenhof erstmals ein Clubfestival statt, an dem nur weibliche Singer/Songwriterinnen mitwirken.

Lea Pressefoto (Foto Credit: Jens Koch)
Lea Pressefoto (Foto Credit: Jens Koch)

Den Auftakt machen am 19. Oktober diesen Jahres die bezaubernden Künstlerinen Lea und Antje Schomaker, die noch von einem Special Guest Unterstützung erhalten.

Lea schaffte den kommerziellen Durchbruch im letzten Jahr, als ihre Hymne “Wohin Willst Du“, bei der es sich um eine Zusammenarbeit mit dem DJ-Duo Gestört Aber GeiL handelt, die Clubs eroberte und auf Platz 11 der offiziellen deutschen Charts landete.

Im Dezember 2017 stürmte dann ihre Ballade “Leiser“ auf Platz 13 der deutschen Single-Charts: Der Song, welcher von Kraans de Lutin (Culcha Candela, Flo Mega, Jakub Ondra) produziert wurde, konnte sich bereits 27 Wochen in den deutschen Charts halten.

Various Artists “Kontor Festival Sounds 2018 -The Opening Season“ (Kontor Records/Edel)

“Kontor Festival Sounds 2018 -The Opening Season“

Wer von euch sich musikalisch bereits auf die Höhepunkte der EDM-Festival Saison 2018 wie z.B. Tomorrowland, Parookaville, Airbeat-One, World Club Dome oder Defqon.1 einstimmen möchte, sollte zum brandneuen Sampler “Kontor Festival Sounds 2018 -The Opening Season“ greifen, der am gestrigen Tag erschienen ist.

Various Artists “Kontor Festival Sounds 2018 -The Opening Season“ (Kontor Records/Edel)
Various Artists “Kontor Festival Sounds 2018 -The Opening Season“ (Kontor Records/Edel)

Auf drei Silberlingen ist alles, was gerade in der aktuellen Dance- und House-Szene angesagt ist, vereint. Einen der begehrten Plätze auf der Compilation konnten so illustre Acts wie Armin van Buuren, Tiësto, Martin Garrix, David Guetta, Dimitri Vegas & Like Mike, Hardwell, Axwell & Ingrosso, Steve Aoki, Lost Frequencies, Don Diablo, Afrojack, W&W, Vini Vici oder Wildstylez ergattern.

Ben Zucker - “Na Und?! Sonne!“ (Airforce1/Universal Music)

Ben Zucker – “Na Und?! Sonne!“

2017 avancierte der in Ost-Berlin aufgewachsene Sänger Ben Zucker zum Schlager-Shooting-Star des Jahres.

Ben Zucker - “Na Und?! Sonne!“ (Airforce1/Universal Music)
Ben Zucker – “Na Und?! Sonne!“ (Airforce1/Universal Music)

Einen großen Anteil daran hatte sicherlich der Release seiner Debüt-Single “Na Und?!“ (VÖ: 24.03.2017), welche es in den deutschen iTunes-Single-Charts bis auf Platz 15 schaffte. Überaus erfolgreich war auch die zweite Single “Was Für Eine Geile Zeit“ (VÖ: 20.10.2017) , die sich wie die Erstlings-Single in den Top 100 der offiziellen Schweizer Single-Charts platzieren konnte.

Beide Songs finden sich auf “Na Und?!“, dem am 23. Juni letzten Jahres veröffentlichten Debütalbum des Sängers mit der markanten rauchigen Stimme, das als Höchstnotierung in den offiziellen deutschen Longplay-Charts Platz 8 erreichte.

Wingenfelder - “Sieben Himmel Hoch“ (Starwatch Entertainment/Sony Music)

Wingenfelder – “Sieben Himmel Hoch“

Wingenfelder ist der Name eines deutschsprachigen Pop-Duos, das gerade mit “Sieben Himmel Hoch“ sein mittlerweile viertes Studioalbum vorgelegt hat.

Wingenfelder - “Sieben Himmel Hoch“ (Starwatch Entertainment/Sony Music)
Wingenfelder – “Sieben Himmel Hoch“ (Starwatch Entertainment/Sony Music)

Thorsten und Kai Wingenfelder, die in den vergangenen Jahrzehnten auch als Mitglieder der Band Fury In The Slaughterhouse wiederholt für Furore sorgten, arbeiteteten auf dem jüngsten Werk mit Leuten wie Jan Loechel, Robbie Schuller, Volker Rechin, Benny Glass, Fabian Schulz, Thorsten Brötzmann, Anne de Wolff, Ulrich Rode oder dem Foo-Fighters-Keyboarder Rami Jaffeev zusammen.

Einen ersten Vorgeschmack auf das Album, welches in Nordrhein-Westfalen im Artfarm Studio (Drabenderhöhe/Wiehl) entstanden ist, hatte das Duo bereits im März diesen Jahres mit der Single “Verlieb Dich Nicht In Mich“ geliefert.

Various Artists - "Kontor Sunset Chill 2018“ (Kontor Records/Edel)

„Kontor Sunset Chill 2018“

Wer noch auf der Suche nach einem Sampler ist, der erlesene Tracks im Spannungsfeld zwischen Deep House und Chillout bietet und dabei perfekt zum Träumen und Entspannen geeignet ist, dürfte vielleicht bei “Kontor Sunset Chill 2018“ fündig werden.

Various Artists - "Kontor Sunset Chill 2018“ (Kontor Records/Edel)
Various Artists – „Kontor Sunset Chill 2018“ (Kontor Records/Edel)

Hochkarätige Tunes werden auf der neuesten Edition der beliebten Compilation-Reihe unter anderem von Blank & Jones, Nora En Pure, Elderbrook, Kölsch, EDX, Lexer, Super Flu, Eelke Kleijn, RY X, Lane 8, Rodriguez Jr., Bicep, Gorje Hewek & Izhevski, Guy Gerber, Eagles & Butterflies, Pablo Nouvelle und Lexy & K-Paul offeriert.

Für die Zusammenstellung und den Mix der Kollektion zeichneten übrigens so bekannte DJs wie Markus Gardeweg, Robert Larsz und Jens Thiele verantwortlich.

George Garcia - “Jeder Tag Zählt“ (Modul Quadrat/Universal)

George Garcia – “Jeder Tag Zählt“

Knapp ein Jahr ist es her, dass der Münchner Singer/Songwriter George Garcia unter dem Titel “Mittendrin“ eine EP veröffentlichte.

George Garcia - “Jeder Tag Zählt“ (Modul Quadrat/Universal)
George Garcia – “Jeder Tag Zählt“ (Modul Quadrat/Universal)

Nun bringt der vielseitige Künstler, der auch als Komponist, Produzent und Arrangeur tätig ist, ein Album heraus, das den Titel “Jeder Tag Zählt“ trägt.

Der Deutsch-Spanier, der in Andalusien geboren wurde, hat da einen passionierten Longplayer geschaffen, welcher irgendwo zwischen Chanson und Jazz oszilliert.

Wer das Album mal antesten möchte, dem seien neben der Vorab-Single “Shopping Queen“ auch die Tracks “Alte Zeiten“, “Ich Wär So Gern Dein Held“ und “Ein Echter Mann“ empfohlen.

Hier gibt es den Videoclip zur Single  „Shopping Queen“:

Alexander v. Rothkirch - “Free“ (Bassstadt/Soulfood/Believe)

Alexander v. Rothkirch – “Free“

Kurz vorgestellt sei euch an dieser Stelle der Hamburger Singer-Songwriter Alexander v. Rothkirch, der Anfang Mai sein neues Album “Free“ veröffentlicht hat.

Alexander v. Rothkirch - “Free“ (Bassstadt/Soulfood/Believe)
Alexander v. Rothkirch – “Free“ (Bassstadt/Soulfood/Believe)

Zu hören gibt es darauf handgemachte musikalische Kost, die sich irgendwo zwischen Pop, Singer/Songwritertum, Blues, Funk und Rock’n’Roll wohl fühlt und auch schon einmal Reggae-Elemente zu integrieren weiß.

Geprägt wird diese Melange dabei durch die raue Stimme des Barden und sein perkussiv gefärbtes Gitarrenspiel.

Als Vorab-Singles wurden übrigens bereits die Songs “Free“ und “It`s Alright“ ins Rennen geschickt, mein persönliches Highlight ist jedoch der Track “Arms Open Wide“, der dem klassischen Singer – Songwritertum frönt.

Hier gibt es den Videoclip zu „Free“:

Marc Broussard - “Easy To Love“ (Big Lake Music/India Media Group/Rough Trade/Believe)

Marc Broussard – “Easy To Love“

Aus Carencro (Lousiana/USA) stammt der mittlerweile 36-jährige Singer-Songwriter und Gitarrist Marc Broussard, der sein neues Album “Easy To Love“ (2017), den Nachfolger des Charity-Albums “S.O.S. 2: Save Our Soul: Soul On A Mission“ (2016), nun auch hierzulande veröffentlicht hat.

Marc Broussard - “Easy To Love“ (Big Lake Music/India Media Group/Rough Trade/Believe)
Marc Broussard – “Easy To Love“ (Big Lake Music/India Media Group/Rough Trade/Believe)

Geboten wird auf dem Werk, in dessen Credits Jimmy McGorman als Co-Produzent auftaucht, ein abwechslungsreiches Konglomerat aus Soul, Blues, Country, Pop, Folk und Southern Rock.

Unter anderem sind darauf so hinreißende Songs wie “Don`t Be Afraid To Call Me“, “Please Please Please“, “I Miss You“, “Memory Of You“ oder der Titeltrack mit von der Partie.

Clara Luzia – ““When I Take Your Hand“ (Asinella Records/Broken Silence)

Clara Luzia – ““When I Take Your Hand“

Die Österreicherin Clara Luzia hat vor kurzem ihr mittlerweile siebtes Studiowerk unter dem Titel “When I Take Your Hand“ auf den Markt gebracht.

Clara Luzia – ““When I Take Your Hand“ (Asinella Records/Broken Silence)
Clara Luzia – ““When I Take Your Hand“ (Asinella Records/Broken Silence)

Für die soundtechnische Inszenierung des Albums zeichnete dabei niemand Geringerer als Julian Simmons verantwortlich, der in der Vergangenheit bereits mit Acts wie Ed Sheeran, Midlake, The Shutes, Mamas Gun, A Girl Called Eddy oder Gemma Ray gearbeitet hat.

Herausgekommen sind insgesamt 9 Tracks, die musikalisch irgendwo zwischen Indie, Pop und Rock changieren.

Als Vorboten des Longplayers, welcher sich in den Top40 der offiziellen österreichischen Longplay-Charts platzieren konnte, fungierten dabei die Songs “Mood Swing“ und “On The Street“, welche bereits vor dem Release am 27.April Appetit auf das Album machten.

Various Artists – “Déepalma Ibiza 2018 - 5th Anniversary“ (Déepalma Records/SPV)

“Déepalma Ibiza 2018 – 5th Anniversary“

2018 zelebriert das deutsch-ibizenkische Label Déepalma Records sein fünfjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass erscheint in diesem Jahr eine Jubiläumsausgabe der erfolgreichen Compilation-Reihe “Déepalma Ibiza“, welche im Mai 2014 ihren Auftakt feierte.

Various Artists – “Déepalma Ibiza 2018 - 5th Anniversary“ (Déepalma Records/SPV)
Various Artists – “Déepalma Ibiza 2018 – 5th Anniversary“ (Déepalma Records/SPV)

Auf der gerade erschienenen 5th Anniversary-Edition sind insgesamt 42 erlesene Tracks versammelt, darunter Titel von so namhaften Leuten wie Chasing Kurt, Tube & Berger, Groove Armada, Mousse T, Purple Disco Machine, Lexer, Jan Blomqvist, Kings Of Tomorrow oder Kölsch.

Unterteilt ist das CD-Set in die drei musikalischen Mottos “Sunset Moods“, “Pool Party Grooves“ und “Beach Feelings“, wobei die Tracks sich irgendwo zwischen Chill Out, Electronica, Nu Disco, Tech House und Deep House verorten lassen.

Various Artists – “Tanit Beach Ibiza Vol. 2“ (Kontor Records/Edel)

“Tanit Beach Ibiza Vol. 2“

2015 hat der berühmte Ibiza Beach Club “Nassau Beach“ ein Geschwisterchen bekommen: den “Tanit Beach“, welcher täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet ist.

Various Artists – “Tanit Beach Ibiza Vol. 2“ (Kontor Records/Edel)
Various Artists – “Tanit Beach Ibiza Vol. 2“ (Kontor Records/Edel)

Gelegen am Strand von Playa d’en Bossa (Ibiza) wartet der familienfreundliche Club, dessen Name auf der punischen Göttin der Fruchtbarkeit basiert, sogar mit einem Kids Club auf.

Nachdem Kontor Records (Edel) im letzten Jahr einen brandneuen Sampler veröffentlichte, der die relaxt-entspannte Stimmung des Clubs musikalisch einzufangen versuchte und dabei irgendwo zwischen Lounge und Deep House oszillierte, bringt das Label nun Vol. 2 der Compilation-Reihe heraus.

Für den Mix und die Zusammenstellung der Doppel-CD zeichneten übrigens die Tanit Beach Resident DJs Mariano Somoza und Abel Pons verantwortlich.

MarieMarie – “O“ (Electrola/Universal)

MarieMarie – “O“

Im Februar 2014 wurde ich auf die Songwriterin, Sängerin und Harfenistin MarieMarie aufmerksam, als sie ein zauberhaftes Album unter dem Titel “Dream Machine“ veröffentlichte, auf dem Harfen- und Cello-Klänge auf Ingredienzen aus Pop und Elektronik trafen.

MarieMarie – “O“ (Electrola/Universal)
MarieMarie – “O“ (Electrola/Universal)

Gut einen Monat später trat sie dann neben Künstlern und Bands wie Das Gezeichnete Ich, Madeline Juno, Oceana, Unheilig oder Santiano mit dem Top40-Song “Cotton Candy Hurricane“ beim ESC-Vorentscheid in Köln (Lanxess Arena) an und konnte sich dabei unter den ersten vier Künstlern/Bands platzieren.

Knapp vier Jahre später meldet sich die vielseitige Musikerin, welche in der Vergangenheit bereits Acts wie Bryan Ferry oder die Pet Shop Boys supportete, nun mit ihrem brandneuen Album zurück, das schlicht „O“ betitelt ist.

Wintershome - “Around You I Found You“ (India Media / Rough Trade / Believe Digital)

Wintershome – “Around You I Found You“

Aus dem Bergort Zermatt, der zum Südschweizer Kanton Wallis gehört, stammt die sechsköpfige Formation Wintershome, die im letzten Monat ihr brandneues Album unter dem Titel “Around You I Found You“ veröffentlicht hat.

Wintershome - “Around You I Found You“ (India Media / Rough Trade / Believe Digital)
Wintershome – “Around You I Found You“ (India Media / Rough Trade / Believe Digital)

Die Aufnahmen dazu fanden übrigens im September letzten Jahres unter der Ägide von keinem Geringeren als dem mehrfach mit dem Grammy nominierten Produzenten Ryan Hadlock im berühmten Bear Creek Studio in Woodinville (Washington/USA) statt, in dem auch schon solche Größen wie Eric Clapton, Brandi Carlile, The Lumineers, Soundgarden, Train oder die Foo Fighters arbeiteten.

Die Mixtur, welche einem Maria, Pirmin, Elia, Romaine, Joel und Rebecca auf “Around You I Found You“ offerieren, vereint Elemente aus Folk und Pop zu einem homogenen Ganzen.

Various Artists - “Milk & Sugar pres. Stardust“ (Milk & Sugar Recordings)

“Milk & Sugar Pres. Stardust“

Disco House ist ein Musik-Genre, das Ende der 80er Jahre entstanden ist Als Vorreiter der Richtung gelten nicht nur so bekannte Disco-Produzenten wie Giorgio Moroder und Cerrone, sondern auch Acts wie Joey Negro, Moloko, Phats & Small, Spiller, Kings Of Tomorrow, The Disco Boys oder der Hannoveraner Mousse T..

Various Artists - “Milk & Sugar pres. Stardust“ (Milk & Sugar Recordings)
Various Artists – “Milk & Sugar pres. Stardust“ (Milk & Sugar Recordings)

In den Tanztempeln erlebt diese Melange aus Disco und House gerade eine Renaissance, und da ist es kein Wunder, dass Milk & Sugar dieser Musikrichtung nun ein Tribut mit der Compilation “Stardust“ zollen.

Glasperlenspiel – “Licht & Schatten“ (Polydor/Universal)

Glasperlenspiel – “Licht & Schatten“

Das Duo Glasperlenspiel landet mit seinem brandneuen Album in den Top5 der offiziellen deutschen Longplay-Charts

Glasperlenspiel – “Licht & Schatten“ (Polydor/Universal)
Glasperlenspiel – “Licht & Schatten“ (Polydor/Universal)

Es war im Jahre 2011, dass der Formation Glasperlenspiel, bestehend aus Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg, die Teilnahme am Bundesvision Song Contest 2011 mit dem Song “Echt“ den Durchbruch bescherte.

Damals stürmte der Song die Top10 der offiziellen deutschen Single-Charts, gefolgt von weiteren Hits wie “Ich Bin Ich“ (2012), Freundschaft (2012), “Nie Vergessen“ (2013) oder “Moment“ (2014).

2015 landete das Duo dann seinen bislang größten Single-Erfolg, und zwar mit der Ohrwurm-Nummer “Geiles Leben“, die hierzulande und in Österreich eine Notierung auf Platz 2 der offiziellen Charts schaffte und in der Schweiz sogar die Chartspitze stürmte. Mittlerweile wurde der Song, welcher sich bis heute über 800.000 mal verkauft hat, hierzulande mit Doppelplatin ausgezeichnet.

Various Artists – “Nassau Beach Club Ibiza 2018“ (Kontor Records)

“Nassau Beach Club Ibiza 2018″

Neben Locations wie Pacha, Ocean Beach Club, Amnesia, Eden, Space oder dem Beachouse zählt der Nassau Beach Club wohl zu den bedeutendsten Clubs auf der Balearen-Insel Ibiza.

Various Artists – “Nassau Beach Club Ibiza 2018“ (Kontor Records)
Various Artists – “Nassau Beach Club Ibiza 2018“ (Kontor Records)

Seit dem Jahre 2008 sind diverse Sampler unter dem Titel “Nassau Beach Club Ibiza“ herausgebracht worden.

Gerade ist die 2018er-Ausgabe erschienen, die gekonnt die Genres Lounge und Deep House verschmelzen lässt.

Der brandneue Sampler versammelt dabei ein Jahr nach dem 10-jährigen Jubiläum solch erlesene Acts wie Nora En Pure, Sebastian Davidson, Neja, Ivan Garci, Mousse T., Vanilla Ace, Sam Divine oder Shazse.

Für die Zusammenstellung und den Mix der Doppel-CD zeichneten übrigens wie gewohnt die DJs Alex Kentucky und David Crops verantwortlich.

Various Artists – ”Coco Beach Ibiza Vol.7“ (3CD-Set/Kontor Records)

”Coco Beach Ibiza Vol.7“

Vor rund vier Jahren feierte das wunderschöne Strandrestaurant “Coco Beach Club Ibiza“ sein zehnjähriges Bestehen.

Various Artists – ”Coco Beach Ibiza Vol.7“ (3CD-Set/Kontor Records)
Various Artists – ”Coco Beach Ibiza Vol.7“ (3CD-Set/Kontor Records)

Seit dem Jahre 2013 erscheint auch regelmäßig eine Compilation-Reihe unter dem Titel “Coco Beach Ibiza“, die eine Hommage an den Club ist.

Erschien die Sampler-Reihe bis 2015 auf dem Label Clubstar Records, brachte man Vol. 5 im vorletzten Jahr via Kontor Records heraus.

Gerade ist die mittlerweile 7. Ausgabe erschienen – wiederum veröffentlicht auf dem Label Kontor Records und entstanden in Zusammenarbeit mit keinem Geringeren als DJ Danielle Diaz, der für den Mix und die Zusammenstellung verantwortlich zeichnete.

Various Artists – “Kontor Trapical 2018 – The Festival Season’’ (Kontor Records)

“Kontor Trapical 2018 – The Festival Season’’

Mit “Kontor Trapical“ ging im Spätsommer vor zwei Jahren eine neue Sampler-Reihe an den Start, die damals aber nur als Digital-Release erschien.

Various Artists – “Kontor Trapical 2018 – The Festival Season’’ (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Trapical 2018 – The Festival Season’’ (Kontor Records)

Nach dem großen Erfolg der Digital-Veröffentlichung erschien dann die zweite Ausgabe “Kontor Trapical 2017.01“ nicht nur digital, sondern auch physisch auf drei CDs.

Passend zu den anstehenden Festivals gibt es 2018 nun die nächste Sampler-Veröffentlichung aus der beliebten Compilation-Reihe: “Kontor Trapical 2018 – The Festival Season“.

Trap, Tropical House und Future Bass gehen auf dem brandneuen Sampler eine perfekt gelungene Symbiose ein.

Versammelt sind auf dem 3CD-Set die trendigsten Tunes von Acts wie Lost Frequencies, Calvin Harris, Armin van Buuren, Martin Garrix, Tom Walker, Afrojack, Dua Lipa, The Chainsmokers, Neptunica, Gestört aber GeiL, NERVO, Fedde Le Grand, Marshmello, Dirtcaps oder Bombs Away.

Revolverheld - “Zimmer Mit Blick“ (Columbia/Sony Music)

Revolverheld – “Zimmer Mit Blick“

Die norddeutsche Band Revolverheld zählt gewiss zu den erfolgreichsten deutschen Formationen der letzten Dekade.

Revolverheld - “Zimmer Mit Blick“ (Columbia/Sony Music)
Revolverheld – “Zimmer Mit Blick“ (Columbia/Sony Music)

Über 1 Millionen CDs des Quartetts gingen bereits über die Ladentische, zudem regnete es in der Vergangenheit Auszeichnungen wie der Echo Award in der Kategorie “Beste Gruppe National Rock/Pop“ (2015), der MTV Europe Music Award (2014 – Kategorie: “Best German Act“), der Comet (2011 – “Bester Liveact“) oder der Live Entertainment Award (2007 – “Beste Club-Tournee“).

Vor knapp zwei Wochen haben Johannes Strate und seine Jungs unter dem Titel “Zimmer Mit Blick“ ihr brandneues Album veröffentlicht, das auf Anhieb Platz 2 der offiziellen deutschen Charts erreichte und damit zum erfolgreichsten Studiowerk der Jungs avancierte, was die Chartsnotierung in den hiesigen Albumcharts angeht.