Kylie Minogue - “Golden“ (BMG Rights Management/Warner)

Kylie Minogue – “Golden“

Die australische Pop-Ikone Kylie Minogue meldet sich anno 2018 mit einem brandneuen Album zurück, das schlicht “Golden“ betitelt ist.

Kylie Minogue - “Golden“ (BMG Rights Management/Warner)
Kylie Minogue – “Golden“ (BMG Rights Management/Warner)

Als Executive Producer bei den Aufnahmen fungierte die Sängerin selbst, bei der soundtechnischen Inszenierung wurde die Musikerin von Leuten wie Ash Howes (5 Seconds Of Summer, Little Mix, Matt Cardle), Richard „Biff“ Stannard (U2, Spice Girls, David Gray), Sky Adams (Zak Abel, Rizzle Kicks), Lindsay Rimes (Troye Sivan, Tina Arena), Jesse Frasure (Hot Chelle Rae, David Archuleta, Meghan Trainor), Jon Green (James Morrison, Jack Savoretti, 5 Seconds Of Summer), Alex Smith (The Wanted, Enrique Iglesias), Mark Taylor (Lady Gaga, Tina Turner, Britney Spears, Rod Stewart), Eg White (Adele, Florence And The Machine, Sam Smith, Dua Lipa, Tom Odell), Samuel Dixon (Sia, Adele, Jack Savoretti) und Charlie Russel (Robbie Williams, Passenger, Mark Owen, Little Boots, Alt-J) unterstützt.

Aufgenommen wurde das Album, an dem Kylie Minogue bei allen Tracks als Co-Autorin beteiligt war, zu großen Teilen übrigens in Nashville (Tennessee). Da ist es nicht verwunderlich, dass Country neben Ingredienzen wie Pop, Dance und House eine deutliche Inspirationsquelle auf “Golden“ ist.

Nicht nur die wirklich gelungenen Vorab-Singles “Dancing“ (daran war Nathan Chapman, der Hitschreiber von Taylor Swift, beteiligt) und “Stop Me From Falling“, sondern auch funkelnde Edelsteine wie die Ohrwurm-Hymne “Raining Glitter“, die spartanisch instrumentierte Ballade “Radio On“, die Country Pop-Nummer “Shelby `68“ oder “Sincerely Yours“, das sich als Ode an ihre Fans präsentiert, sorgen dafür, dass beim geneigten Fan keine Wünsche offen bleiben dürften, was das 14. Studioalbum von Kylie Minogue abgeht.

Mit der balladesk geprägten Nummer “Music’s Too Sad Without You“ findet sich übrigens auch ein Duett auf dem Album, und zwar mit keinem Geringeren als dem britisch-italienischen Singer-Songwriter Jack Savoretti.

Euch möchte an dieser Stelle den Kauf der Deluxe Version des Albums empfehlen, welche unter anderem mit den vier Bonustracks “Lost Without yOu“, “Every Little Part Of Me“, “Rollin`“ und “Low Blow“ aufwartet.

Hier gibt es das Video zu “Dancing“:

Und hier der Videoclip zu “Stop Me From Falling“:

Tracklisting:
01. Dancing
02. Stop Me From Falling
03. Golden
04. A Lifetime To Repair
05. Sincerely Yours
06. One Last Kiss
07. Live A Little
08. Shelby ‘68
09. Radio On
10. Love
11. Raining Glitter
12. Music’s Too Sad Without You with Jack Savoretti
Bonustracks der Deluxe Edition:
13 Lost Without You
14 Every Little Part Of Me
15 Rollin`
16 Low Blow

Website: https://www.kylie.com/

Facebook-Auftritt: https://www.facebook.com/kylieminogue/

Kylie Minogue – “Golden“ (BMG Rights Management/Warner)