Madison Violet – “Year Of The Horse“ (India/Big Lake Music/Rough Trade)

Madison Violet – “Year Of The Horse“

Madison Violet – neues Album und Tour

Madison Violet –  “Year Of The Horse“ (India/Big Lake Music/Rough Trade)
Madison Violet – “Year Of The Horse“ (India/Big Lake Music/Rough Trade)

“Year Of The Horse“ ist der Titel des brandneuen Madison Violet-Albums, das ab heute in den Läden steht.

Entstanden ist es unter den Fittichen von keinem Geringeren als dem Produzenten und Songwriter Tino Zolfo, der auch in den Credits von Acts wie Carly Rae Jepsen , Hawksley Workman. Adaline, Paige Morgan, Misstress Barbara oder Candy Coated Killahz zu finden ist.

Was Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac auf “Year Of The Horse“ offerieren, ist ein kunterbuntes Konglomerat aus Indie, Pop, Elektro und Folk.

Durch den ohrwurmlastigen Vorboten “These Ships“, der bereits im Oktober 2014 gemeinsam mit drei weiteren Albumtracks auf der gleichnamigen EP erschien, wurde die Messlatte für den Rest des Longplayers ziemlich hoch gelegt, doch Tracks wie die eingängige Synthie Pop-Nummer “Coming Apart“, der zwischen Melancholie und Optimismus changierende Indie Pop-Titel “Hang On Mama“, das eher verhaltene Lied “Trouble“, der mit elektronischen Spielereien verzierte Tune “All I Know“ oder das an Simon & Garfunkel erinnernde Stück “Ohio“ stehen der ersten Single-Auskopplung in nichts nach.

Am heutigen Tag erscheint erscheint übrigens ein im Dance-Gewand gekleideter Remix der Single “These Ships“ von Matt James, den ich euch sehr ans Herz legen möchte.

Gespannt bin ich auch schon auf einen weiteren Remix dieses Songs, der vom renommierten kanadischen DJ und Dance-Produzenten Glenn Morrison geplant ist und wohl clubtauglich ausfallen wird.

Mit dem rundum gelungenen Album im Gepäck geht das Duo übrigens in den kommenden Wochen auf eine ausgedehnte Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und wird dann hierzulande Städte wie Hamburg, Bonn, Kassel, Aschaffenburg oder Duisburg beehren. Unterstützt wird das Duo auf den Konzerten von den Musikern Adrian Lawryshyn (Bass,Gesang) und Jeff Luciani (Drums, Percussion).

Hier könnt ihr den Matt James-Remix von “These Ships“ hören:

Madison Violet live:
10.09. – Höxter, Tonenburg
11.09. – Alt Ruppin, Kornspeicher
12.09. – Langenrade, Ascheberg Rockt
13.09. – Hannover-Isernhagen, Blues Garage
14.09. – Hamburg, Knust
15.09. – Kassel, Schlachthof
17.09. – Halle, Objekt 5
18.09. – Plauen, Malzhaus
19.09. – Geislingen, Rätschenmühle
20.09. – Waldkraiburg, Haus der Kultur
21.09. – Aschaffenburg, Colos Saal
22.09. – Bonn, Harmonie
24.09. – Duisburg, Steinbruch
25.09. – Lahr, Schlachthof
26.09. – Ehrwald, Musikcafe (AT)
27.09. – Neustadt an der Weinstraße, Open Air Marktplatz
29.09. – Frelsdorf, Bostelmanns Saal
01.10. – Völs, Seidemann (AT)
02.10. – Ried, KIK (AT)
03.10. – Kufstein, Kulturfabrik (AT)
04.10. – Brilon, Sparkasse Foyer
07.10. – Winterthur, Gaswerk (CH)
08.10. – Laufen, Schlachthaus (CH)
09.10. – Rubigen, Mühle Hunziken(CH) 10.10. – Zug, Chollerhalle (CH)

Website: http://madisonviolet.com/

Facebook-Auftritt: https://www.facebook.com/madisonviolet

Madison Violet – “Year Of The Horse“ (India/Big Lake Music/Rough Trade)