Alle Beiträge von Fritz

Reverend Hardy Hardon Video Katholikentag 1

[flashvideo filename=../videos/reverend_hardy_hardon_01.flv /]

Reverend Hardy Hardon tritt am ersten Tag der Katholikentage in den Dialog der Ökumene.

Reverend Hardy Hardon war auf dem Katholikentag 2008 in Osnabrück um dort für seine noch recht junge Gemeinde „Church of Elvis“ zu sprechen und den ökumenischen Dialog zu suchen.

Uns ist es ein wirkliches Bedürfnis sein Wirken und Handeln auf den Katholikentagen zu dokumentieren und seine Botschaft in die Welt hinaus zu tragen.

Der Kong of Rock’n’Roll hat mit der Church of Elvis eine Pilgerstätte eingerichtet, die allerdings anstatt eines Altars eine goldene Toilette aufweisen soll.

Allright Mama…

Reverend Hardy Hardon eröffnet Katholikentag

Reverend Hardy HardonEröffnung der Festlichkeiten – Die Festlichkeiten sind hiermit erröffnet!

Elvisten und Katholiken feiern in trauter Eintracht die Ökumene!

Ich bin berührt von soviel Liebe und Frohsinn!

Viele neue Gläubiger konnte ich für die Church of Elvis gewinnen!

Ich bin Glücklich!

Dafür dass ich ersrt so kurz im Geschäft bin läut der Laden exzellent!

Es werden 4 spannende Tage werden!

Osnabrück im Jahre 73 nach Elvis

You’re a wonderful Audience

The Kong

Liebe Gläubische!

Reverend Hardy HardonDie Elvistentage stehen nun unmittelbar bevor, und die Vorbereitungen laufen auf hochtouren! Es steckt ja soviel Arbeit und Liebe in so einer Veranstaltung!

Da werden Altare gezimmert, Tauf- und Trauscheine angefertigt, Postkarten und Buttons gestaltet damit alles bereit ist für diese Aufregengende Zeit!

Einmal werden wir noch noch wach, dann iss Katholikentach!

Allright Mama!

The Reverend Hardy Hardon

Gratis Online Fernsehen

Gratis fernsehen mit ZATTOOEin für Freunde des Fernsehens interessanter Internetdienst ist Zattoo.com.

Mit dem Gratis Zattoo Player kann man auf seinem PC live bis zu 66 TV Programme empfangen.

Zattoo bringt Live-Fernsehen aus aller Welt, stabil, kostenlos und überall verfügbar: ARD, ZDF, alle Dritten Programmen, ARTE, Phoenix, MTV oder DSF ganz ohne Antenne, Satellit oder DVB-T-Stick.

Der Schweizer TV-Dienst Zattoo befindet sich zwar immer noch in der Beta-Phase, aber jetzt können wir schon knapp 50 TV-Sender frei empfangen.

Nach einer kurzen Anmeldung beim Anbieter geht es gleich los:

Nachdem wir uns über freigewählten Benutzerdaten angemeldet haben, fällt zunächst das vergleichsweise umfangreiche Angebot an deutschsprachigen Fernsehsendern auf.

Der Clou: Die ausgestrahlten öffentlich-rechtlichen Sender und das Programm von MTV, VIVA und DSF sind normalerweise nicht im Internet zu sehen. Oft fehlen diese TV-Stationen sogar im Programm-Angebot des digitalen Überall-Fernsehens DVB-T (Digital Video Broadcast-Terrestrial). Allerdings fehlen die großen Privatsender wie Sat.1, Pro7 oder RTL gänzlich.

Das Handling erweist sich als äußerst intuitiv und benutzerfreundlich. Die Sender lassen sich bequem per Mausklick wechseln.

Zattoo liefert scharfe Bilder – allerdings nur solange die Programme in Originalgröße oder mit geringer Vergrößerung abspielt werden. Im Vollbildmodus leidet der Stream derzeit noch unter Qualitätseinbußen und die Bilder erscheinen mitunter äußerst pixlig. Der Wert liegt bei zirka 350 x 290 Bildpunkten.

Zattoo-Konkurrenten wie Joost liefern keine vergleichbare Programmvielfalt. Interessiert man sich hauptsächlich für Musiksender, bietet sich ein Blick auf die Freeware Audials TV an.

Um Zattoo nutzen zu können, muss man die kostenlose Software einfach downloaden, sich anmelden und schon kann es losgehen.

Damit nicht alle Anwender von einem zentralen Sendeserver aus bedient werden müssen, setzt Zattoo auf die Tauschbörsen-Technik (P2P – Peer-to-Peer).

zattoo.com

Improv Everywhere – Freeze

Die Spontanimprovisatoren von Improv Everywhere haben wieder zugeschlagen:

Mehr als 200 Agenten verteilten sich für diese Aktion in der Haupthalle der New Yorker Grand Central Station und hielten zu einer verabredeten Uhrzeit für 2 Minuten in ihren Bewegungen inne: FREEZE!

Das Resultat ist wirklich bemerkenswert: verdutzte New Yorker.

[flashvideo filename=../videos/frozen_grand_central2.flv /]

Die Buchstabenkombination IE steht nur in größeren Kreisen für den schlechtesten verfügbaren Browser, in kleineren steht sie für Improv Everywhere, die New Yorker Improvisations- und Spaßtruppe, die schon mit einigen öffentlichen „Pranks“ für Aufsehen sorgte.

So z.B. sorgten sie mit einem gefakten U2-Konzert auf dem Dach eines Wohnhauses für ein Verkehrschaos.

http://improveverywhere.com/2005/05/21/even-better-than-the-real-thing/