Schlagwort-Archive: Buch

Tarja – „Act II“

Tarja veröffentlicht Nachfolger zu Top 10-Album „Act l“: Das brandneue Live-Album und -Video „Act ll“ erscheint am 27. Juli bei earMUSIC

Tarja – „Act Il“ (2CD Digipak, 3LP Gatefold, 2DVD, Blu-ray, Limited Mediabook 2CD+2BD und Digital) (earMUSIC/Edel)

Nachdem Tarjas erstes Live-Album „Act I“ weltweit ein umjubelter Erfolg war und 2012 für hohe Chartpositionen sorgte, kündigt die finnische Ausnahmesängerin nun das sehnsüchtig erwartete Live-Spektakel „Act II“ für den Sommer 2018 an.

Aufgezeichnet im Rahmen ihrer Welttournee „The Shadow Shows“, bei welcher die einflussreiche Heavy-Rock-Sänger mit über 300.000 gefahrenen Kilometern 7 ½-mal die Welt umkreiste und über 200 Shows in 40 Ländern und vor einer Millionen Menschen spielte, ist „Act II“ mehr als nur ein Liveaufzeichnung.

Telekom Electronic Beats präsentiert „R is for Roland“

Verlosung „R is for Roland“

Roland – ein einfacher Name, der für Großes steht: Synthesizer, Rythmusmaschinen und Musikgenres wie Techno, House, Elektro oder Dub.

Telekom Electronic Beats präsentiert „R is for Roland“
Telekom Electronic Beats präsentiert „R is for Roland“
Ein Kult gewordenes Instrument, das untrennbar mit bahnbrechenden Musikern und hoher Ingenieurskunst verknüpft ist. Electronic Beats präsentiert den 384-seitigen kommentierten Bildband „R is for Roland“ von den Synthesizer-Spezialisten und Liebhabern Michal Matlak und Florian Anwander.

Fotografisch festgehalten wurden die Roland-Geräte von Tabita Hub, die mit ihrer Bachelorarbeit im Studiengang Grafikdesign an der Universität Trier den Grundstein für dieses Projekt legte.

Es gibt kaum eine Elektro-Musikproduktion, die nicht mit einer Roland Maschine arbeitet. Auch bei Auftritten zahlreicher Electronic Beats Künstler, die u.a. mit Interviews im Buch zu finden sind, gehören Roland Synthesizer zur festen Bühnenausstattung.

Telekom Electronic Beats präsentiert „R is for Roland“

Telekom Electronic Beats präsentiert „R is for Roland“

Roland – ein einfacher Name, der für Großes steht: Synthesizer, Rythmusmaschinen und Musikgenres wie Techno, House, Elektro oder Dub.

Telekom Electronic Beats präsentiert „R is for Roland“
Telekom Electronic Beats präsentiert „R is for Roland“
Ein Kult gewordenes Instrument, das untrennbar mit bahnbrechenden Musikern und hoher Ingenieurskunst verknüpft ist. Electronic Beats präsentiert den 384-seitigen kommentierten Bildband „R is for Roland“ von den Synthesizer-Spezialisten und Liebhabern Michal Matlak und Florian Anwander.

Fotografisch festgehalten wurden die Roland-Geräte von Tabita Hub, die mit ihrer Bachelorarbeit im Studiengang Grafikdesign an der Universität Trier den Grundstein für dieses Projekt legte.

Es gibt kaum eine Elektro-Musikproduktion, die nicht mit einer Roland Maschine arbeitet. Auch bei Auftritten zahlreicher Electronic Beats Künstler, die u.a. mit Interviews im Buch zu finden sind, gehören Roland Synthesizer zur festen Bühnenausstattung.

Rolf Brendel - “Nena - Geschichte Einer Band” (Aufbau Verlag)

Rolf Brendel – „Nena – Geschichte Einer Band“

Rolf Brendel veröffentlicht eine Nena-Band-Biografie unter dem Titel “Nena – Geschichte einer Band“

Rolf Brendel - “Nena - Geschichte Einer Band” (Aufbau Verlag)
Rolf Brendel – “Nena – Geschichte Einer Band” (Aufbau Verlag)

Mehr als 32 Jahre sind mittlerweile seit dem legendären Auftritt von Nena in der Sendung „Musikladen“ (21.08.1982) vergangen, mit welchem dem Fräuleinwunder der Neuen Deutschen Welle und ihrer Band der Durchbruch gelang.

Der Schlagzeuger Rolf Brendel, damals neben Gabriele Susanne Kerner aka Nena (Gesang, Gitarre), Carlo Karges (Gitarre), Uwe Fahrenkrog-Petersen (Keyboard) und Jürgen Dehmel (Bass) Teil der legendären Band, hat nun eine Band-Biografie im Aufbau Verlag veröffentlicht.

Oliver Polak geht mit seinem Bestseller "Der jüdische Patient" im November auf Lesereise

Oliver Polak geht mit seinem Bestseller „Der jüdische Patient“ im November auf Lesereise

Oliver Polak steigt mit seinem zweiten Buch “Der jüdische Patient” in die Spiegel Bestseller-Liste ein. Nach seinem ersten Bestseller „Ich darf das, ich bin Jude“ und einer dreijährigen Tour erleidet Polak einen Totalzusammenbruch. Diagnose: schwere Depression. Einzige Rettung: zwei Monate Psychiatrie.

Oliver Polak geht mit seinem Bestseller "Der jüdische Patient" im November auf Lesereise
Oliver Polak geht mit seinem Bestseller „Der jüdische Patient“ im November auf Lesereise

Über diese Zeit und seine Herkunft, über Hoffnung und Heimat hat der Comedian Oliver Polak jetzt ein Buch geschrieben – herausgekommen ist ein Gewaltmarsch durch sein Unbewusstes, ein Frontbericht aus der Psychiatrie zwischen Backstageraum und Wartezimmer.

In einer Zeit, in der sich immer mehr Menschen ihren Ängsten und Burn-outs stellen, nimmt uns Polak mit mutiger Radikalität dahin mit, wo viele von uns demnächst sein werden. Schonungslos leuchtet der Autor die dunklen Abgründe seines Herzens aus und behandelt ein hochaktuelles Thema so witzig und direkt wie niemand zuvor.

We The People Of Wacken – Ein Fotobuch der ganz besonderen Art

We The People Of Wacken

Wenn man an das Wacken Open Air denkt, kommt einem sofort der Gedanke an laute Musik,
unglaublich viele Menschen und man denkt automatisch an jede Heavy Metal/Rock Hymne, die es gibt.

We The People Of Wacken – Ein Fotobuch der ganz besonderen Art
We The People Of Wacken – Ein Fotobuch der ganz besonderen Art
Man weiß, dass das Festival mit mehr als 75.000 Tickets sofort nach Bekanntgabe der Daten für das nächste Jahr, ausverkauft ist. Man denkt an die verschiedenen Bühnen, die vielen Bands, die coolen Lifestyle Bereiche, den Marktplatz und vieles, vieles mehr, das W.O.A. zu bieten hat.

Nichts allerdings macht Wacken so unvergleichlich wie die Fans, die jedes Jahr in Scharen nach Wacken pilgern. Völlig egal, ob man Metal Fan ist oder nicht – es geht um das Feeling, das nur Wacken bietet und es hat sich inzwischen ein eigener ‚Wacken Stamm‘ gebildet, The People of Wacken‘, die Besucher des Wacken Festivals!

"Der jüdische Patient" - das neue Buch von Oliver Polak

„Der jüdische Patient“ – das neue Buch von Oliver Polak

Oliver Polak veröffentlicht am 02. Oktober 2014 sein neues Buch „Der jüdische Patient“ – schockierend mutig und gnadenlos ehrlich.

"Der jüdische Patient" - das neue Buch von Oliver Polak
„Der jüdische Patient“ – das neue Buch von Oliver Polak
Was passiert, wenn ein Komiker die Psychiatrie überlebt? Er schreibt ein Buch.

Oliver Polak, 37, ist der einzige lebende deutschjüdische Stand-up-Comedian. Sein Bestseller »Ich darf das, ich bin Jude« hat ihn in die Öffentlichkeit katapultiert. Danach absolvierte er Lesungen, spielte sein Bühnenprogramm, gab Interviews. Über den ganzen Rummel erleidet Polak einen Totalzusammenbruch. Diagnose: schwere Depression. Einzige Rettung: zwei Monate Psychiatrie.

Über diese Zeit und seine Herkunft, über Hoffnung und Heimat hat der Comedian jetzt ein Buch geschrieben – herausgekommen ist ein Gewaltmarsch durch sein Unbewusstes, ein Frontbericht aus der Psychiatrie zwischen Backstageraum und Wartezimmer. Ein Roadtrip to hell von jemandem, der den Himmel sah.

A-TALK-ON-THE-WILD-SIDE

A TALK ON THE WILD SIDE

Bisher unveröffentlichte Interviews der größten Rock-Legenden in einem Buch: JOHN LENNON, MICK JAGGER, PAUL McCARTNEY, KEITH RICHARDS, CAT STEVENS & PHIL SPECTOR, PETE TOWNSHEND, JOHN BONHAM u.a.

A-TALK-ON-THE-WILD-SIDE
A TALK ON THE WILD SIDE

Roy Carr ist international wohl der berühmteste Musik-Journalist.

Es gibt keinen Musiker der internationalen Rock- und Popszene, der nicht von ihm interviewt wurde.

Schier unendlich ist Roy Carrs Archiv, das noch immer unveröffentlichtes Material von John Lennon, Mick Jagger, Paul McCartney u.a. enthält. Diesen Fundus hat Carr jetzt für ein einzigartiges Projekt geöffnet.

Das earBOOK „A Talk On The Wild Side“ fasst auf 120 Seiten die wichtigsten musikalischen und gesellschaftlichen Events der frühen 70er Jahre zusammen.

Farin Urlaub Racing Team Songbook

Farin Urlaub Racing Team – Die Rückkehr der Skateboard-Legende: Songbook

Farin Urlaub Racing Team Songbook
Farin Urlaub Racing Team Songbook

Songbook aus unserer Reihe ‚Die Kleinen‘. Etwas größer als A6, PVC-Cover, ca. 1,5 cm dick. Texte mit Akkordsymbolen und Gitarrengriffen.

Farin Urlaub ist eines der Masterminds der ‚Die Ärzte‘. Seit 2001 ist er auch solo sehr erfolgreich mit seiner Band ‚Farin Urlaub Racing Team‘.

Hier nun das Songbook mit allen Songs, aber noch vielem mehr: Alle Plattencover, auch die der Auskopplungen, mit Angaben zu Songs und Veröffentlichung; Autogrammkarten; Tour-Plakate und -Termine seit 2002; Infos zu den Bandmitgliedern (Foto & Text); Fragebögen mit Kommentaren der Bandmitglieder und Interviews mit allen; Videografie; Orginal-Album-Infos; Gitarrengriffe.

Farin Urlaub Racing Team Songbook – Die Songs:

RIO REISER LIEDERBUCH

Sehr aufwendig und liebevoll gestaltetes Künstler-Songbook. Unterschiedliche Arrangements – von einfachen Text/Akkorden über klassisches Gesang, Klavier und Gitarre bis hin zu Band/Ensemble/Orchester-arrangements. Mit vielen Fotos, Zeichnungen, Handschriften, Anekdoten usw.

RIO REISER LIEDERBUCH
RIO REISER LIEDERBUCH

Es gibt und gab wenige große und authentische Persönlichkeiten in der deutschen Musiklandschaft, die bleibenden Eindruck hinterlassen und irgendwann zur Ikone werden. Rio Reiser ist einer von Ihnen. Ton, Steine, Scherben – die Band, mit der alles begann – geniessen internationalen Ruhm.

Wir möchten Rio mit diesem Buch ein Denkmal setzen. Man kann daraus nicht nur seine Songs spielen, sondern es sowohl als Lesebuch für die tiefgründigen und eindringlichen Texte verwenden als auch als Bilderbuch, um einen (kurzen) Einblick in das Leben dieser besonderen Persönlichkeit zu nehmen.

Martin Kesici Sex, Drugs und Castingshows

Einer der wohl markantesten Rockmusiker Deutschlands, Martin Kesici, gibt sich endlich wieder die Ehre und das gleich mit einem Paukenschlag.

Martin Kesici Sex, Drugs und Castingshows
Martin Kesici Sex, Drugs und Castingshows
Martin Kesici veröffentlicht morgen gemeinsam mit Markus Grimm, das von vielen mit Spannung erwartete Buch „ Sex Drugs & Castingshows“. Kesici und Grimm rechnen hier schonungslos mit ihren Erfahrungen in der Casting–Welt ab, ohne zu polarisieren und haben mit dem Riva Buchverlag ( u.a Bushido und Kahn Biographie) einen starken Partner gefunden.

Das aktuelle Amazon-Ranking spricht schon für einen großen Erfolg (Bücher, Fernsehen Platz 1 und Medien Platz 2), obwohl die Promotion für das Buch erst ab dem 20.09 beginnt.

Erste Pressestimmen:

Lesung Ilija Trojanow: Angriff auf die Freiheit

Der vielfach ausgezeichnete Literat Ilija Trojanow wird am Donnerstag, den 24. September 2009 um 19.30 Uhr in der Kunsthalle Dominikanerkirche sein neues Buch vorstellen. Es ist die einzige Veranstaltung des Autors in Deutschland.

Ilija Trojanow
Ilija Trojanow
Im Rahmen der Ausstellung BILDERSCHLACHTEN wird der Preisträger der Leipziger Buchmesse sein gemeinsam mit Juli Zeh verfasstes Buch: „Angriff auf die Freiheit. Sicherheitswahn, Überwachungsstaat und der Abbau bürgerlicher Rechte“ präsentieren.

Die besondere Konzeption der Ausstellung BILDERSCHLACHTEN eröffnet die Möglichkeit, den Einsatz von Techniken gegen Menschen in breiter Form zu vergleichen und diskutieren. Mit ihrem Buch wollen die Schriftstellerin und Juristin Juli Zeh und der Autor, Herausgeber und Verleger Ilija Trojanow fundiert, engagiert und provokativ Bürgerinnen und Bürger aufrütteln, die sich zu lange in falscher Sicherheit wiegten.

Die Geschichte der The Pogues – eine Biografie von Carol Clerk

DIE GESCHICHTE DER THE POGUES liest sich ebenso ausschweifend und turbulent wie ihre mitreißenden, aufwühlenden Songs und Konzerte.

Pogues
Pogues
In den Straßen und Pubs des Londons der Achtziger nimmt die unglaubliche Karriere der britischen Raubeine ihren Ausgangspunkt, in deren Verlauf über tatsächlich mehr als zwanzig Jahre die Pogues zu einer wahrhaft legendären Band werden.
Die Autorin Carol Clerk lässt Shane Macgowan, Spider Stacey, Jem Finer, Andrew Ranken, James Fearnley und eine ganze Reihe von Kollegen, Freunden und Fans zu Wort kommen.So entsteht ein ehrliches Porträt einer absolut eingeschworenen Gruppe von Musikern mitsamt ihren Auseinandersetzungen, ihren trunkenen Streitereien, ihren Affären, den Drogen, all dem Anheuern und Feuern.
Jedoch über all dem ist das einzig wichtige spürbar – die Leidenschaft für ihre Musik.

Sweet Soul Music – Buch

Endlich in deutscher Sprache bei Bosworth Music in Berlin erschienen: Sweet Soul Music der Bucklassiker von Peter Guralnick

Sweet Soul Music
Sweet Soul Music

In diesem Buch, das sich mit dem gesellschaftlichen Wandel und den befreienden Kräften im Amerika der 1960er Jahre befasst, wird die Geschichte der legendären Performer erzählt – Sam Cooke, Ray Charles, James Brown, Solomon Burke, Aretha Franklin, Otis Redding und Al Green, um nur einige zu nennen, die Gospel und Rhythm & Blues verschmelzen ließen und daraus den Soul der amerikanischen Südstaaten schufen.

‚Die beste Geschichte des 1960er Jahre Souls, die jemals geschrieben wurde und wahrscheinlich je geschrieben werden wird, und doch ist es viel mehr als das.‘ Robert Palmer, New York Times

Hit Box – Songbook / Liederbuch

Der jüngste Spross unserer Hit Session-Serie: Die Hitbox – eine Kiste voll mit Classic Rock & Pop.

Die Hitbox
Die Hitbox
Inhalt: 100 Songs, jeweils notiert als Melodielinie mit Text und Akkordsymbolen sowie zusätzlich als Text mit den Akkordsymbolen darüber. Wie alle Songbooks der Hit Session-Reihe mit Spiralbindung.

Und was ist das Besondere an der Hit Box? Der Preis! Die Hit Box kostet nämlich sage und schreibe nur 14,95. Macht weniger als 15 Cent pro Song – günstiger geht nicht!

Samy Deluxe Buch

samy-deluxeAb heute steht auch Samys erste Buchveröffentlichung in den Läden: „Dis wo ich herkomm: Deutschland Deluxe“ (Rowohlt Verlag).

Inhaltlich geht es um Vieles, Erfahrenes und Wichtiges:
„Es geht um seinen verlorenen Vater und sein eigenes Kind, um falsche Freunde und echte Liebe, um Geld und gute Worte, um Haut und Haar. Und um seine schwierige Heimat: Wie Deutschland den Superstar sucht und dabei lauter gute Bäcker, talentierte Maler und engagierte Lehrer verliert. Weshalb das Land immer jünger aussieht, obwohl es immer älter wird. Und warum er nach all seinen Erfahrungen gern hier lebt.“

Zur Buch-Veröffentlichung von Dis wo ich herkomm: Deutschland Deluxegibt es zwei Open Air Lesungen. Begleitet wird Samy dabei von einigen Musikern seiner Liveband. Und auch hier sind weitere sind Termine – für den Herbst – in Planung.

Sascha Blach „Trümmerpfad zur Transzendenz“

truemmerpfad_zur_transzendenzSascha Blach (Transit Poetry, Eden Weint Im Grab) präsentiert 1. Buch „Trümmerpfad zur Transzendenz“

Sascha Blach ruft den Visionismus aus. Der Berliner Autor erschafft in „Trümmerpfad zur Transzendenz“ (Buchlader/Periplaneta Verlag) eine melancholische, dunkle, morbide und wunderliche Parallelwelt, die der Phantasie als Sprungbrett dienen soll. Seine Gedichte orientieren sich an der Romantik, dem Symbolismus, dem Expressionismus und der Postmoderne und beschreiben mit großen Metaphern die Sehnsucht nach etwas Höherem und Nichtgreifbarem.

Der Autor führt seine Leser mit beeindruckender Sprachgewalt durch die finstersten Täler der Jetztwelt bis in die Höhen des metaphysischen Lichts. Er streift die Themenkomplexe Naturmystik, Liebe, Begierde, Spiritualität, Wahnsinn, Spuk, Träume und Tod, lässt die Dichtung über sich selbst reflektieren, revoltiert gegen gesellschaftliche Missstände und spitzt schließlich alles in einer apokalyptischen Klimax zu. Selbst bezeichnet der Autor seinen Erstling als visionäre Dichtung für alle Suchenden, die es auch gerne mal pechschwarz mögen.

Reiseautor Andreas Altmann

Andreas Altmann (* 3. Oktober 1949 in Altötting) ist ein deutscher Reporter und Autor.

Andreas Altmann ist Deutschlands bekanntester Reiseschriftsteller. Ihn treibt eine unstillbare Neugier, die Sucht nach Leben. Er geht weite Wege, um Neues zu entdecken: Geschichten und Menschen, die mit unserer gewöhnlichen Realität wenig gemein haben. So trifft er eine Geisha zum Dinner, spielt den Sünder bei einem amerikanischen Televangelisten ebenso wie »Gott« auf der Südseeinsel Tanna. Ein andermal lässt er sich als Sex-Schwächling bei indischen Quacksalbern kurieren, dann wieder als Zen-Schüler in einem Tempel in Kyoto auf den rechten Weg führen. Es ist ein Kosmos des Kuriosen, des Andersartigen, des Menschlichen, den Andreas Altmann in diesen Geschichten von unterwegs präsentiert. Es sind Geschichten, die sich einbrennen.