Götz Alsmann – „In Rom“

Götz Alsmann veröffentlicht mit „In Rom“ das Finale seiner Städte-Trilogie l VÖ:15.09.17,

Götz Alsmann – „In Rom“ – CD, Limited Deluxe Edition (CD-DVD), Vinyl & Download (Blue Note / Universal)

Man lernt nie aus, wenn man sich mit Götz Alsmann beschäftigt. So kam zum Beispiel sein ehemaliger Bassist Michael Müller, der im November 2016 viel zu früh von uns gegangen ist, aus meiner Heimatstadt Bramsche. Das betonte Götz Alsmann immer wieder gerne, wenn er in der Nähe Live-Auftritte absolvierte. Kennen gelernt haben sich beide, man höre und staune, 1976 bei der Osnabrücker Blues Company, die bis heute aktiv ist und zu einer der besten Blues-Bands Deutschlands zählt. Auch bei den Osnabrückern Sunny Domestozs (bei Wikipedia als Münsteraner Band geführt – glaubt nicht alles was auf Wikipedia steht, sage ich da nur) war Götz Alsmann aktiv. Hier produzierte er 1985 das Debüt-Album „Barkin’ at the Moon“ und spielte auf einigen Stücken Orgel. Und das Alsmann einen Doktor-Titel besitzt, dürfte jedem bekannt sein. 1985 promovierte er zum Dr. phil. mit der Dissertation: „Nichts als Krach: Die unabhängigen Schallplattenfirmen und die Entwicklung der amerikanischen populären Musik 1943–1963“. Weniger bekannt ist dagegen, dass er seit 2011 Honorarprofessor an der Westfälischen Wilhelms-Universität in seiner Heimatstadt Münster tätig ist. Er lehrt dort Geschichte der Popularmusik.

Götz Alsmann – „In Rom“ Trailer:

Doch wir schweifen ab, denn heute geht es um die nächste seiner mehr als zahlreichen Veröffentlichungen, sein 5. Album unter dem Logo des berühmten Blue Note Labels und den dritten und abschließenden Teil seiner Städte-Trilogie. Begonnen hat alles 2011 mit dem ersten Teil „In Paris“, weiter ging es 2014 „…am Broadway“ und jetzt also „In Rom“. Götz Alsmann dazu: „Die Idee dieser Trilogie ist ja, in Städte zu reisen, die der Unterhaltungsmusik viel geschenkt haben. Paris war eine logische Wahl, der Broadway in New York natürlich auch, und ich denke, da darf Rom sicherlich nicht fehlen. Ich habe mich auf jeden Fall voll darauf eingelassen, habe fast ein halbes Jahr nichts anderes gehört als italienische Lieder“.

Götz Alsmann „In Rom“ // Folge 1 – „Ein würdiger Trilogie-Abschluss!“:

Auch die Herangehensweise blieb bei allen Teilen die gleiche. Man quartierte sich in einem Studio in Rom ein, um mit heimischen Tontechnikern eine spezifische Sound-Atmosphäre zu kreieren. Götz Alsmann: „Das ist ja auch ein entscheidender Teil dieses Trilogie-Projektes, das wir in den jeweiligen Ländern auch in wirklich musikhistorisch bedeutsame Studios gehen.“ Als Studio diente hier das renommierte, vom berühmten Filmmusikkomponisten Ennio Morricone mit gegründete „Forum Music Village“ mitten im Herzen von Rom.

Götz Alsmann „In Rom“ // Folge 2 – „Ein würdiger Trilogie-Abschluss!“:

Herausgekommen sind 18 Klassiker der italienischen Schlager-Musik, alle ins Deutsche übersetzt und mit dem typischen Götz Alsmann (Jazz-)Sound versehen. Perlen wie „Arrivederci Roma“, „Azzuro“, „Quando, quando, quando“, „Volare (Nel blu dipinto di blu)“, „Ciao, Ciao Bambina (Piove)“, „Mambo Italiano“, „Come prima“, „Marina“ und die „Caprifischer“ gibt es hier zu hören. Songs, die zumindest Fans deutscher Schlager-Musik der 50er und frühen 60er Jahre mehr als vertraut sind. Doch in der Interpretation von Götz Alsmann und seiner Band bekommen sie noch einmal einen ganz besonderen Charme.

Götz Alsmann „In Rom“ – Songpremiere „Caprifischer“:

Dass das Konzept funktioniert beweist schon die Tatsache, dass das Album direkt auf Platz 18 der Charts eingestiegen ist und damit ist es der beste Chart-Einstieg eines Götz Alsmann Albums überhaupt. Herzlichen Glückwunsch kann man da nur sagen und hoffen, dass es noch höher hinausgeht.

Götz Alsmann „In Rom“ – Songpremiere „Volare“:

Das neue Bühneprogramm heißt ebenfalls „Götz Alsmann in Rom“. Die ersten Vorpremieren und auch die Premiere am 21.9.17 im Dortmunder Konzerthaus sind sehr erfolgreich gelaufen. Bis Ende 2017 stehen 34 weitere Konzerte auf dem Tourneeplan. Und 2018 geht es genau so weiter. Alle Tourtermine auf www.goetz-alsmann.de.

Götz Alsmann – „In Rom“ – Limited Deluxe Edition (CD-DVD) (Blue Note / Universal)

„In Rom“, Götz Alsmanns fünftes Album für das legendäre Blue Note-Label seit 2007, wird physisch und digital veröffentlicht. Als physische Formate werden neben einer Einzel- CD sowie einer Doppel-LP auf 180 Gramm-Vinyl (inklusive CD) auch eine CD/DVD-Ausgabe aufgelegt. Die DVD enthält ein Making Of und eine aktuelle Fotogalerie mit Aufnahmen des römischen Starfotografen Fabio Lovino. Alle Blue Note-Alben von Götz Alsmann erreichten mindestens Goldstatus.

(Smilo)

www.goetz-alsmann.de
www.facebook.com/goetzalsmannofficial/

Photocredit: (c) Fabio Lovino – Blue Note Germany

Produkte von Amazon.de