Schlagwort-Archive: EP

TinTin - "Aperitif"(EP – LasVegas Records)

TinTin – „Aperitif“(EP)

Das Duo TinTin, bestehend aus Jacob Feustel und Sebastian Schütze, hat am 23. November seine Debüt-EP unter dem Titel “Aperitif“ veröffentlicht.

TinTin - "Aperitif"(EP – LasVegas Records)
TinTin – „Aperitif“(EP – LasVegas Records)

Darauf enthalten sind mit “Glück“, “Sphären“, “Schulterzucken“, “Wirgefühl“ und “Tumult“ insgesamt fünf 80er-inspirierte Titel mit deutschsprachigen Lyrics, unter denen die hymnische Synthie Pop-Nummer “Glück“ als Standout-Track herausragt.

Hier der Videoclip zu “Sphären“:

Und hier das Video zu “Glück“:

Website: https://www.tintinmusik.de/

Facebook-Auftritt: https://www.facebook.com/tintinoffiziell/

TinTin – „Aperitif“(EP – LasVegas Records)

Thomas Azier - “Stray“ (EP – Hylas Records)

Thomas Azier – „Stray“ (EP)

“Stray“ ist der Titel der brandneuen EP des niederländischen Indie-Künstlers Thomas Azier, der in seiner Heimat mit “Hylas“ (2014) und “Rouge“ (2017) bereits zwei Alben in den Top40 der offiziellen Longplay-Charts platzieren konnte. In Frankreich waren diese – das soll nicht unerwähnt bleiben – in den Top100 notiert.

Thomas Azier - “Stray“ (EP – Hylas Records)
Thomas Azier – “Stray“ (EP – Hylas Records)

Vier Songs finden sich auf der neuen EP des in Paris und Berlin lebenden Musikers, nämlich “Echoes“, “White Horses“, “The Girl Beneath The Lion“ und “Color! Color!“.

Den nachhaltigsten Eindruck, was die EP angeht, hinterlässt bei mir die aktuelle Single-Auskopplung “Echoes“, ein schwermütiges Elektropop-Juwel, das den geneigten Hörer zu betören weiß. In dem Video zur Single, das unter der Regie von Thomas Azier entstanden ist, übernimmt übrigens der Straßenkünstler und Puppenspieler Rob Kaufman die Hauptrolle.

Louka - “Flimmern“ (EP – Four Music)

Louka – “Flimmern“ (EP)

Nachdem mich im Deutschpop-Bereich im letzten Jahr junge Sängerinnen wie Lea oder Lina Maly mit ihren Releases zu begeistern wussten, erscheint nun die Debüt-EP der in Berlin-Wedding lebenden Künstlerin Louka, welche mit ein bisschen Glück 2017 voll durchstarten dürfte.

Louka - “Flimmern“ (EP – Four Music)
Louka – “Flimmern“ (EP – Four Music)

Nach der Veröffentlichung der Debüt-Single “Wann Immer“ im Herbst letzten Jahres bringt das hoffnungsvolle Talent nun ihre erste EP unter dem Titel “Flimmern“ heraus.

Darauf gibt es folgende Tracks zu hören: “Wann Immer“, “Outro“, “Flimmern“, “Steine werfen“, “Wann Immer (Spiegelsaal Session live)“, “Outro (Spiegelsaal Session live)“, “Flimmern (Acoustic Version)“ und “Steine werfen (Acoustic Version)“.

Nach mehrmaligem Hören der EP sind es dabei der Opener “Wann Immer“ und der Titeltrack, die mich besonders auf der zwischen Elektro und Pop changierenden Scheibe zu beeindrucken vermögen.

Taken By Giants – “Taken By Giants“ (EP - nunc Records)

Taken By Giants – “Taken By Giants“ (EP)

Taken By Giants ist der Name einer 2013 in Los Angeles gegründeten Progressive Rock-Band, die mit ihrer selbstbetitelten EP bereits einen Vorgeschmack auf das demnächst erscheinende Debüt-Album gibt.

Taken By Giants – “Taken By Giants“ (EP - nunc Records)
Taken By Giants – “Taken By Giants“ (EP – nunc Records)

Die EP, welche auf dem bandeigenen Label nunc Records erschienen ist, beinhaltet die Tracks “T.Y.T.T.T.S.“, “Vertical Breath“, “These Hands“ und “My Old Friend“, von denen letzterer durch die Verwendung in dem Jump ’n’ Run-Computerspiel “Unravel“ (Electronic Arts) bereits eine gewisse Bekanntheit erlangte.

Freunde von Progressive Rock/Alternative Rock sollten unbedingt mal reinhören in die EP, als deren absolutes Highlight der gefühlvolle Track “My Old Friend“ auszumachen ist.

Hier der Videoclip zu “My Old Friend“:

Website:

http://www.takenbygiants.com/

Maxine Kazis - “Metamorphose EP“ (pop out-Musik/Universal)

Maxine Kazis – “Metamorphose EP“

Maxine Kazis ist der Name einer 26-jährigen Sängerin, die mit “Metamorphose“ ihre erste EP vorlegt.

Maxine Kazis -  “Metamorphose EP“ (pop out-Musik/Universal)
Maxine Kazis – “Metamorphose EP“ (pop out-Musik/Universal)

Die in Berlin Kreuzberg lebende Künstlerin, die in der Vergangenheit bereits als Musical-Darstellerin (“Cabaret“, “Romeo & Julia“, “Othello“, “Zorro“) Erfahrungen gesammelt hat und darüber hinaus bei dem Soundtrack zum Film “Coming In“ als Sängerin mit von der Partie war, hat gerade ihre erste EP namens “Metamorphose“ veröffentlicht.

Gefrönt wird auf der EP deutschsprachigem Pop, der mit Elektro-Ingredienzen durchzogen ist. Folgende Tracks sind auf dem Silberling zu hören, der unter der Ägide von Peter Plate (Rosenstolz, 2raumwohnung, Annett Louisan, Sarah Connor, Melanie C) entstanden ist: “Wer Wird Uns Sehn“, “Hinfalln Aufstehn Weitertanzen“, “Abgrund“, “Tanz Für Mich Allein“ und “Ex“.

Flo Mega – “Zebra EP“ (Four Music)

Flo Mega – “Zebra EP“

Flo Mega veröffentlicht neue EP

Flo Mega – “Zebra EP“ (Four Music)
Flo Mega – “Zebra EP“ (Four Music)

ZEBRA EP“ ist der Titel des neuesten Flo Mega-Releases, das mit vier zwischen Reggae und Rub-A-Dub changierenden Tracks und zwei zusätzlichen Remixes aufwartet.

Folgende Titel werden euch auf der EP offeriert: “Marlboro Mann“, “Die Teller Der Anderen“ (feat. Teddy Teclebrhan), “Bude In Jamaica“, “Lamm Vindaloo“, “Marlboro Mann (Jari One Remix)“ und “Marlboro Mann“ (Max Cole Remix)“.

Für die Produktion der EP zeichnete neben Flo Mega der Kölner Musiker Adam Kroll verantwortlich und die Remixe zu dem Track “Marlboro Mann“ wurden vom Bremer Jari One (ZWGSTL (Zweigstelle)) und dem Kölner DJ und Produzenten Max Cole (Fizzy Veins) beigesteuert.