Schlagwort-Archive: Postrock

NEW ORDER – „Movement“ – „Definitive Edition“-Box-Set

NEW ORDER bringen Kultalbum „Movement“ als „Definitive Edition“-Box-Set | VÖ: 05.04.19

NEW ORDER – „Movement“ – „Definitive Edition“-Box-Set (Rhino/Warner)

Mit dem Tod von Ian Curtis am 18.5.1980 endete eine Ära und auch Joy Division war damit gestorben. Aus der Asche entstand bereits im selben Jahr New Order. Neben den verbliebenen Mitgliedern von Joy Division – Bernard Sumner (Gitarre, Gesang), Peter Hook (Bass) und Stephen Morris (Schlagzeug) – wurde Morris Frau Gillian Gilbert (Keyboards) festes Mitglied von New Order. Am 13. November 1981 erschien ihr erstes Album „Movement“.

Tabeah - “Stars At Eye-Height“ (Fattoria Musica Records/Timezone)

Tabeah – “Stars At Eye-Height“

Artifiziell angehaucht ist die Melange aus Pop, Jazz, Postrock, Klassik und Weltmusik, die auf dem brandneuen Album von Tabeah geboten wird.

Tabeah - “Stars At Eye-Height“ (Fattoria Musica Records/Timezone)
Tabeah – “Stars At Eye-Height“ (Fattoria Musica Records/Timezone)

Insgesamt 12 Tracks finden sich auf “Stars At Eye-Height“, dem taufrischen Werk der Sängerin und Songschreiberin Tabea Mangelsdorf und ihrer Band, bestehend aus dem Gitarristen Christian Grothe, dem Pianisten David Ehlers, dem Bassisten Claas-Henning Dörries sowie dem Schlagzeuger Simon Jurczewski. Beteiligt an dem Longplayer waren zudem jeweils ein Trio aus Streichern und Bläsern.

Unbedingt mal reinhören solltet ihr in dieses opulent arrangierte Konglomerat, welches eine ungemeine Atmosphäre zu verströmen vermag und von der klaren Stimme der Sängerin Tabea Mangelsdorf getragen wird.

Hier der Trailer zum Album: