Schlagwort-Archive: Trance

Kontor House Of House – Volume 8

Mit insgesamt bislang sieben erfolgreichen Volumes der ’’Kontor House Of House’’ ist die Serie eine feste Größe in der Sampler-Landschaft und hat eindrucksvoll gezeigt, dass Club-Music keinesfalls tot ist!

Kontor House Of House Vol.8
Kontor House Of House Vol.8
Nachdem immer weniger Club-Hits den Weg von der Tanzfläche auf Maxi-CD finden und oftmals nur noch als digitaler Download erhältlich sind, wurde mit der ’’Kontor House Of House’’ Abhilfe geschaffen.

Hier bekommt der Dance-Music-Fan 40 brandaktuelle und kommende Club-House-Hits in ungemixter Form serviert.

Als besonderes Feature gibt es bei der Volume 8 außerdem erstmalig eine dritte CD mit einem exklusiven ’’Special Extended DJ-Mix’’, der fast alle Tracks von CD1 und CD2 in einem Nonstop-Mix vereint!

Viele der für die ’’Kontor House Of House’’ ausgewählten Tracks sind dabei erstmalig und exklusiv auf einer Compilation vertreten und damit Trend setzend! Auf der Volume 8 finden sich u.a. Tracks von David Guetta feat. Kelly Rowland, Pitbull, Cascada, Michael Mind, David May, Fedde Le Grand, Spencer & Hill, Thoneick/Diaz & Young Rebels, Robbie Rivera, Rico Bernasconi vs. Ace Of Base, Sebastian Ingrosso, Oliver Koletzki, Empire Of The Sun, Deadmau5 & Kaskade, Ida Corr, TV Rock, Ron Carroll & Superfunk, Milk & Sugar, Funkerman, Sono, Markus Gardeweg, The Disco Boys, Frauenarzt & Manny Marc und viele mehr! Genau der richtige Soundtrack, um die eigene Party zu rocken oder sich für eine Clubnacht in Stimmung zu bringen. Ein Muss für jeden Club-Music-Fan!

Einen musikalischen Vorgeschmack in Form eines Minimixes gibt es hier:
http://www.myvideo.de/watch/6908206/Kontor_House_Of_House_Vol_8_Official_Minimix

Kontor House Of House – Volume 8 Tracklist:

Kontor House Of House – Volume 8 CD1:
01. DAVID GUETTA FEAT. KELLY ROWLAND – WHEN LOVE TAKES OVER
02. PITBULL – I KNOW YOU WANT ME (CALLE OCHO)
03. MICHAEL MIND – GOTTA LET YOU GO
04. CASCADA – EVACUATE THE DANCEFLOOR (CHRISS ORTEGA BIGROOM REMIX)
05. FEDDE LE GRAND FEAT. MITCH CROWN – LET ME BE REAL
06. DAVID MAY FEAT. KELVIN SCOTT – I’LL BE WATCHING YOU
07. SUNLOVERZ – NOW THAT WE FOUND LOVE
08. SEPTEMBER – SATELLITES (THE DISCO BOYS REMIX)
09. SPENCER & HILL – HEADS OFF (SPINNIN ELEMENTS REMIX)
10. ATB PRES. FLANDERS – BEHIND (EDX’S IBIZA SUNRISE REMIX)
11. THONEICK, DIAZ & YOUNG REBELS – PERFECT MOMENT (FRANCESCO DIAZ & YOUNG REBELS MIX)
12. ROBBIE RIVERA – CLOSER TO THE SUN
13. PASCAL VS. BRYAN ADAMS – RUN TO YOU (ERIC CHASE REMIX)
14. RICO BERNASCONI VS. ACE OF BASE – CRUEL SUMMER
15. ERIC CHASE – I WON’T HOLD YOU BACK
16. THE SUNCLUB – TE TE (SHAKE THAT HEAVEN)
17. SEBASTIAN INGROSSO – KIDSOS
18. LEXY / JANÉS – HYP IST NOT
19. OLIVER KOLETZKI FEAT. FRAN – HYPNOTIZED
20. EMPIRE OF THE SUN – WALKING ON A DREAM

Kontor House Of House – Volume 8 CD2:
01. DEADMAU5 & KASKADE – I REMEMBER
02. JAVI MULA – COME ON
03. IDA CORR – I WANT YOU (JASON GAULT REMIX)
04. TV ROCK FEAT. RUDY – IN THE AIR (AXWELL REMIX)
05. RON CARROLL & SUPERFUNK – LUCKY STAR 2009 (D.O.N.S. REMIX)
06. MILK & SUGAR FEAT. GARY NESTA PINE – LET THE SUN SHINE (MILK & SUGAR GLOBAL MIX)
07. FUNKERMAN FT. SHERMANOLOGY – AUTOMATIC
08. KURD & RUD – RING RING RING
09. SONO – BETTER (LAURENT WOLF REMIX)
10. RUSTLER – AROUND THE WORLD
11. MARKUS GARDEWEG – NOT OVER YOU
12. LEONID RUDENKO FEAT. DANIELLA – SUMMERFISH (MATAKENA REMIX)
13. KHASSINO VS. ROMINA JOHNSON – MOVIN’ TOO FAST 2009 (ERIC CHASE REMIX)
14. HAGENAAR AND ALBRECHT FEAT. RADICAL NOIZ – IN AND OUT
15. MARC LIME & K BASTIAN – BIZARRE (MICHAEL MIND REMIX)
16. MIAMI – SUNSHINE FIESTA
17. PAFFENDORF – DISCOVER (MOWGLI AND BAGHEERA REMIX)
18. WHIZZKIDS FEAT. INUSA DAWUDA – RUB-A-DUB GIRL
19. THE DISCO BOYS FEAT. MIDGE URE – THE VOICE
20. FRAUENARZT & MANNY MARC – DAS GEHT AB (WIR FEIERN DIE GANZE NACHT) (ERIC CHASE GRAND PIANO MIX)

CD3: SPECIAL EXTENDED DJ-MIX

UNITEDRESPECT und TJAEREBORG zum Ibiza Closing

UNITEDRESPECT und TJAEREBORG fliegen euch vom 02. bis 04. Oktober zum Party-Closing nach Ibiza. Feiert mit beim Abschluss Event der legendären SUPERMARTXÉ Party im größten Club der Welt, dem PRIVILEGE.

SUPERMARTXE
SUPERMARTXE

Nach dem großen Erfolg des letzten TJAEREBORG Partyfliegers zur Saisoneröffnung geht es diesmal für ein ganzes Wochenende auf die Baleareninsel.

Somit habt ihr mehr Zeit zum Feiern, Relaxen und Sightseeing. Und beim Beachlife oder Ausflügen könnt ihr sehen, was die Insel noch alles zu bieten hat.

Für 199,00 Euro fliegen Euch TJAEREBORG und UNITEDRSPECT von Düsseldorf nach Ibiza inklusive Transfers, Hotelübernachtungen, Verpflegung inkl. Getränke, der Eintritt in die Disco sowie einige Überraschungen.

Hier der Programmablauf:
Am Freitag, 2.10.2009 startet der Partyflieger um 15.45 Uhr ab Düsseldorf.

UNITEDRESPECT Ibiza 09
UNITEDRESPECT Ibiza 09
Auf Ibiza wohnt ihr in einem Fiesta Hotel (zur Auswahl stehen Einzel– und Doppelzimmer). Nach dem Abendessen geht es ins PRIVILEGE zum Closing der SUPERMARTXÉ-Party.

Samstag nach dem Frühstück könnt ihr den Tag enspannt am Strand verbringen oder optional am Ausflugsprogramm (gegen Gebühr) teilnehmen.

Samstagabend haben wir ein gemeinsames BBQ organisiert und wer noch fit ist, kann danach noch eine Runde ins Nachtleben starten. Der Sonntag steht zur freien Verfügung bzw. es gibt wieder die Möglichkeit, an weiteren Ausflügen teilzunehmen (gegen Gebühr). Nach dem Transfer zum Flughafen geht es um 19.15 Uhr wieder zurück nach Düsseldorf.

Buchung gibt es unter: www.tjaereborg.de/partyflieger/

Mehr Informationen gibt es unter: www.unitedrespect.de | www.supermartxe.com

ARMADA AT IBIZA – SUMMER 2009

Weiße, feinsandige Strände, feuerrote Sonnenuntergänge, eine lockere Clubatmosphäre, Party People, die eine fantastische Zeit haben und natürlich vor allem eins: jeden Menge gute Musik und Club Nights.

Armada at Ibiza Summer 2009
Armada at Ibiza Summer 2009
Armada Music hat auch dieses Jahr wieder die wunderschönen Insel Ibiza erobert um den Sommer in all seiner euphorisierenden Pracht zu feiern.

Mit der wöchentlichen Labelnacht im weltbekannten Amnesia Club steht für Armada schon zum fünften Mal in Folge der Sommer ganz im Zeichen der balearischen Oase, auf der Armada’s beste DJs einkehren um das europäische Mekka der elektronischen Musik gebührend zu feiern und den Armada Sound zu verbreiten.

Armada Music hat einen Funken dieses ultimativen Sommerfeelings eingefangen und bringt es mit der ‚Armada At Ibiza – Summer 2009‘ Compilation konzentriert auf 2 CDs allen den direkt nach Hause, die diesen Sommer nicht in den Genuß einer balearischen Auszeit kommen oder ihren Urlaub mit einer Pre- oder After-Party feiern wollen.

Die angesagtesten und namhaftesten DJs und Producer wie Mischa Daniels, Glenn Morrison, Armin van Buuren, Andy Moor, John O’Callaghan, Simon & Shaker, Ørjan Nilsen und viele weitere Dance Größen sorgen dafür, dass das einzigartige, balearische Clubfeeling auch Einzug in heimische Gefilde hält.

Mit diesem ultimativen Doppelpackage vollgepackt mit 30 brandneuen, gut gelaunten Tunes lädt Armada ein zu einem nicht enden wollenden Trip nach Ibiza.

ARMADA AT IBIZA – SUMMER 2009 Tracklisting
CD1
01. Musetta – Standing By My Side (Gutterstylz Mix)
02. Presslaboys – Gigitech
03. Ismael Rivas – To Take Away (Groove Garcia Remix)
04. Glenn Morrison – Yvette
05. Simon & Shaker – Panorama
06. Ferdy & Matt van Wyk – Dust Sucker
07. DJ Remy – Knalpot
08. Da Others – Viva La Vida (Unplugged Mix)
09. Second Left feat Soda – Escape
10. The Nycer – Naked (Mischa Daniels Remix)
11. Dumb Dan – Lights Are Low (StoneBridge Re-Edit)
12. Richard Verschuren – Orbital
13. Marlo – Ula (StoneBridge Remix)
14. Mischa Daniels feat. Da Nuit – All That Mattered
15. Dakota – Chinook

CD2:
01. Mat Zo – Subaquatic Dream
02. M.I.K.E. pr. Caromax – X3
03. Andy Moor & Ashley Wallbridge – Faces
04. David Forbes Feat Antonia Lucas – Because Of You (Original Mix)
05. Nifra – Complicated Life (1985 Remix)
06. Andrew Bennett – Break Away (Martin Roth NuStyle Remix)
07. Tenishia – Everything (Tim Grube Vocal Mix)
08. Orjan Nilsen – Moving Mojave
09. Mike Foyle – Sweet Sammy Jane
10. Tritonal ft Soto – Invincible (Air Up There Remix)
11. Armin van Buuren feat Jennifer Rene – Fine Without You (Sied van Riel Remix)
12. John O’Callaghan feat Sarah Howells – Find Yourself (Cosmic Gate Remix)
13. Tiddey – Forgiven Lies
14. Michael Tsukerman – Tel Aviv
15. Paul Webster – Istanbul

www.armadamusic.com

DAKOTA – Thoughts Become Things

Hinter uns liegt zwar meh oder minder gerade mal die erste Hälfte des Jahres und trotzdem sieht es schon so aus, als ob 2009 ganz im Zeichen von Dakota stünde.

Dakota - Thoughts Become Things
Dakota - Thoughts Become Things
Während seiner Auszeit zur Jahrtausendwende hat Markus Schulz dieses Alter Ego ins Leben gerufen um ein bestimmtes Couleur seiner Produktionen zu verkörpern – seine düstere, besonders Progressive-lastige Seite, die ursprünglich den Grundstein für den unverkennbaren Coldharbour Sound gelegt hat.

Dakota bezieht sich dabei auf den Namen der Strasse, die er in den 90ern in Arizona sein zu Hause genannt hat.

Sieben Jahre sind ins Land gegangen seit Markus Schulz seine dunklere, deepere und launischere Seite erstmalig an die Oberfläche hat kommen lassen. Nicht, dass dieses Alias unbedingt nötig gewesen wäre um den Rang einzunehmen, auf dem er sich heute befindet – und zwar in den obersten Reihen der weltweiten DJ und Producer Elite.

Die Gründung der Coldharbour und Coldharbour Red Labels, das Etablieren einer wöchentlichen Radioshow mit einer Hörerschaft von mittlerweile mehr als 10 Millionen Menschen auf der ganzen Welt, die Veröffentlichung von zwei gefeierten Artist Alben, eine ganze Reihe an Awards, darunter die Auszeichnung als “Best American DJ” bei den letzten US International Dance Music Awards und das Erklimmen der No.8 Position bei dem etablierten DJ Top 100 Index des allseits bekannten DJ Mags sind nur einige seiner bisherigen Triumphe.

Nun fügt Markus Schulz dieser Liste unter dem Dakota Deckmantel ein taufrisches, komplettes Artist Album hinzu. Markus: „Ich war darauf konzentriert, Musik unter meinem eigenen Namen zu machen und urspungs war das dieses Projekt nur dafür gedacht, ein paar deepere und düstere Tunes für mein DJ Set zu produzieren.

Aber als ich dann fertig war habe ich bemerkt, dass das Ergebnis noch viel dunkler und deeper war als meine anderen Artist Alben. Ich wollte vermeiden, dass meine Fans denken, ich hätte meinen Style geändert, also habe ich kurzer Hand auf den Dakota Namen zurückgegriffen unter dem ich teilweise vor einigen Jahren produziert habe. “

Mit seinem charakteristischen, fließenden Sound zwischen minimalistischem Trance, Progressive, Techno und Deep House setzt Markus Schulz mit “Thoughs Become Things” Gedanken in Bewegung – und zwar diesmal als Dakota in Höchstform.

DAKOTA – Thoughts Become Things Tracklist:
1. Dakota – Chinook
2. Dakota – Johnny The Fox
3. Dakota – Sin City
4. Dakota – The Doorway
5. Dakota – Koolhaus
6. Dakota – Steel Libido
7. Dakota – Lima
8. Dakota – Roxy ‘84
9. Dakota – Re-Swirl
10. Dakota – Mr. Cappuccino

www.markusschulz.com

KASKADE – ‚STROBELITE SEDUCTION‘

Gediegen. Elegant. Geschmeidig. Solche Ausdrücke werden selten genutzt um Dance Musik und Artists dieser Musiksparte zu beschreiben. Aber Kaskade ist ja auch eine Ausnahme in jeglicher Hinsicht.

Kaskade - Strobelite Seduction
Kaskade - Strobelite Seduction
Das Songwriter/Producer/DJ-Phänomen ist derzeit einer der wohl meistbegehrten Vertreter der Elektronischen Musik. Allein in den vergangenen zwöf Monaten beförderte das Chicago-stämmige, aber in San Francisco lebende Multitalent eine ganze Fülle von globalen Stars wie u.a. Seal, Nelly Furtado, Justin Timberlake und Britney Spears mit seinen Remixen an die Spitze der federführenden US Billboard Dance Charts.

Auch was Touren und DJ Gigs angeht, ist Kaskade nicht weniger energiegeladen. Bis zum Ende des Jahres wird er mit seinen gefeierten Sets in und bei unzähligen Clubs und Festivals von den Vereinigten Staaten über Australien bis nach Brasilien und Ibiza dafür sorgen, dass kein Partygänger die Füße still halten kann. Im Gepäck hat Kaskade bei seinen Shows einen ganz besonderen Leckerbissen – sein neues Artist Album „Strobelite Seduction“.

Auf seinem mittlerweile fünften Album hat Kaskade seinen typischen Feelgood-Sound weiterentwickelt und Elemente verschiedenster Musikstile und Moods einfließen lassen. Der Amerikaner grätscht auf „Strobelite Seduction“ sowohl stilistisch, als auch stimmungsmäßig mit Leichtigkeit zwischen Elektro/House-Krachern wie „Step One Two“, dem R&B-lastigen „Your Love Is Black“, tanzwütigen, dynamischen Tunes wie „I’ll Never Dream“ und legeren, gelasseneren Tracks wie „Borrowed Theme“ ohne sich untreu zu werden.

An der Produktion beteiligt war übrigens der erfolgreiche kanadische Producer und DJ Deadmau5, der auch hierzulande zu der absoluten Dance Elite zählt.

Mit seinem aufgeschlossenen Mix aus verschiedenen Genres und unterschiedlichen Moods ist Kaskade bestens gerüstet, diesen Sommer frischen Wind in die internationale Dance Szene zu bringen!

„Ich bin bestimmt geprägt vom Sound der Stadt, in der ich aufgewachsen bin, nämlich Chicago. Aber ich habe mich definitiv darüber hinausentwickelt und „Strobelite Seduction“ spiegelt deutlich meine anderen Einflüsse wieder“ betont Kaskade.

„Was sich für mich mit der Zeit defintiv nicht geändert hat, ist die unwiderstehliche Verlockung von Wochenenden in großen, dunklen Clubs mit aufblenden Lichtern und pumpenden Sound Systems. Davon bleibe ich wohl bis in alle Ewigkeit geflasht…“

www.cloud9dance.com | www.armadamusic.com

KASKADE – ‚STROBELITE SEDUCTION‘ Tracklist

1 Move For Me
2 Angel On My Shoulder
3 Back On You
4 Step One Two
5 Pose
6 I Remember
7 Borrowed Theme
8 I’ll Never Dream
9 One Heart
10 Your Love Is Black

ARMADA LOUNGE Vol. 2

Ganz besonders in hektischen Zeiten wie diesen tut es gut, sich zwischendurch mal von allem zu lösen, der Welt ihren Lauf zu lassen und sein eigenes Wohlbefinden an die allererste Stelle zu setzen.

Armada Lounge 2
Armada Lounge 2
Armada Music bietet den besten Rahmen um genau dies zu tun. Einfach die zweite Volume der beliebten Armada Lounge Compilation in den Player einlegen, in die sanften Lounge-Töne eintauchen und alles hinter sich lassen.

Armada Music, bei den namhaften International Dance Music Awards dieses Jahr zum weltweit besten Dance Label gekürt, hat dazu sorgfältig 16 der feinsten Tunes ausgewählt und sie zu zart das Gemüt umschmeichelnden Downtempo Cuts veredelt. Entspannte Beats und chillige Melodien von bekannten Namen wie Arnej feat. Josie, Astrid Suryanto, Sunlounger, Mike Foyle, Tenishia und vielen anderen sorgen für Wogen der Entspannung.

Armada Lounge Volume 2 erschafft ein Schlupfloch aus dem Alltag – mit warmen Gitarrenakkorden, deepen, harmonischen Melodien und sanften Vocals. Ob zu Hause, am Strand oder bei einem sommerlichen Cocktail, Armada Lounge bietet für jede Gelegenheit den Background zum relaxten Loungen.

ARMADA LOUNGE Vol. 2 Tracklisting
1 Arnej feat. Josie – Strangers We’ve Become (Acoustic Mix)
2 Tenishia feat. Tiff Lacey – Burning From The Inside (Tenishia Frozen Mix)
3 Bissen presents the Crossover – Washout (Piano Mix)
4 The Space Brothers – Beyond The Sun
5 Coastline feat. Madelin Zero – Alone With You (Chillout Remix)
6 Lowland – Children (Original Version)
7 Julian Vincent feat. Cathy Burton – Certainty (Andy Prinz Chillout Mix)
8 Deep ‚N Pure feat. Radboy – R We Ever Gonna Be
9 Astrid Suryanto – Distant Bar
10 Orkidea – Beautiful (Ambient Mix)
11 Sunlounger feat. Zara – Lost (Chillout Mix)
12 Kirsty Hawkshaw meets Tenishia – Invisible (Kopi Luwka Mix)
13 Mike Foyle & Augustine Leudar – De Bells of Nafin
14 Moussa Clarke & Terrafunka – She Wants Him (Dynamic Illusion Chill Mix)
15 Erik De Koning – Dream Flight (Chillout Mix)
16 Sir Loungealot – Silver Beach

www.armadamusic.com

EXTIZE – Hellektrostar

Dieser Sommer wird heiß! Heiß und laut! Denn aus dem Cyberspace kommt ein Kracher auf uns zu, der mit seiner Mischung aus Industrial, Trance, Hellektro, EBM und Techno jede Tanzfläche in ein Flammenmeer verwandeln wird!

Extize EP
Extize EP
EXT!ZE sind schrill, verrückt und grotesk, wie buntes Neonlicht, das zu den hypnotischen Rhythmen aus den Boxen irrsinnig flackert und den Weg in ein dekadentes Nachtleben weist. EXT!ZE sind echt, lebendig und ehrlich. Sie leben ihre Musik, sie leben den verrückten Lifestyle, die durchtanzten Nächte und sind mit dem Song „Hellektrostar“ jetzt schon ein absoluter Burner in französischen und deutschen Clubs.

Jetzt haben sie endlich den Weg aus dem Underground zu einem Label gefunden und ihr Feuerwerk aus Sounds, Rhythmen, Samples und dem einzigartigen Gesang wird endlich jeden erreichen.

Als Vorgeschmack auf das kommende Album gibt es zunächst die E.P., welche neben dem Club-Burner „Hellektrostar“, das durchgedrehte „100% Pure Cocain“ und Remixe von namhaften Kollegen
wie REAPER und NACHTMAHR beinhaltet.

Die Frage ob die rote Pille, oder die weiße Pille den richtigen Weg ebnet, stellt sich bei EXT!ZE nicht! EXT!ZE sind die Pille, die den Weg in die Neonlicht durchtränkte, einzigartig groteske Welt öffnet.

Extize
Extize
EXT!ZE – „Hellektrostar EP“ Tracklist:

01. Hellektrostar
02. 100% Pure Cocaine
03. Red Water
(Rusted Land Edit)
04. Hellektrostar
(Reaper RMX)
05. Hellektrostar
(Studio-X RMX)
06. 100% Pure Cocaine
(Nachtmahr RMX)

EXTIZE Band-Member:
CYB3ERELLA
(Vocals/Programming/Keyboards)
CYB3RSLUT
(Drums)
IONIC MATRIX
(Keybords/Guitar)
CYB3ERCORE
(Programming/Sampling)
Gründungsjahr:
2008


www.extize.com

ARMIN VAN BUUREN MIT EIGENEM Wii-SPIEL

armin van buurenForeign Media und der weltberühmte DJ Armin van Buuren veröffentlichen im kommenden Herbst ein einzigartiges Spiel für die Wii:

ARMIN VAN BUUREN – IN THE MIX — DAS ULTIMATIVE DJ-ERLEBNIS

Foreign Media Games
ist mit Armin van Buuren ein einzigartiges Gemeinschaftsprojekt gelungen.

Im kommenden Herbst werden Armada Music, Cloud 9 Music und Foreign Media Games gemeinsam international ein Spiel für die Nintendo Wii veröffentlichen – mit Armin van Buuren, dem weltweiten No.1 DJ in der Hauptrolle.

In dem Spiel „ARMIN VAN BUUREN – IN THE MIX“ kann der Spieler in die Rolle von DJ Armin schlüpfen und nachempfinden, wie es ist, elektronische Dancemusic zu mixen und mit dem Publikum zu interagieren.

Das Spiel wird viele von Armin van Buurens Master-Stücken enthalten und mit diversen Künstlern aufwarten, mit denen Armin regelmäßig zusammenarbeitet.

Um das Erlebnis rundum komplett zu machen, wird in dem Wii-Spiel auch brandneues, bislang noch nicht veröffentlichtes Material zu finden sein.

Der Spieler kann die enthaltenen Effekte, Loops und Einzelparts nutzen, um eigene Songs abzumischen. Die optimale Nutzung der Wii-Funktionen garantiert ein maximales Soundmix-Erlebnis.

Armin van Buuren
Armin van Buuren

Armin van Buuren, der zum zweiten Mal in Folge zum besten DJ der Welt gekürt wurde, ist stolz darauf, der weltweit erste DJ mit einem eigenen Wii-Spiel zu sein!

„Ich bin seit Jahren schon begeisterter Spielefan und natürlich stehe ich auch total auf Musik. Die Musikmix-Technologie hat in den letzten Jahren gigantische Fortschritte gemacht. Man kann heute dank der riesigen Auswahl an Songs und den unterschiedlichsten Effekten sehr viel mehr erreichen, und es macht jetzt noch größeren Spaß, das Publikum zu begeistern, auf eine musikalische Reise mitzunehmen und einfach abzufeiern. Jetzt kann der Spieler im heimischen Wohnzimmer selbst erleben, wie toll es ist, eigene Titel zu mixen! Dieses Spiel zeigt einerseits, wie meine Arbeit als DJ tatsächlich aussieht, gestattet dem Spieler andererseits aber auch, seinen eigenen Stil einzubringen. Perfektionieren Sie Ihr Können und begeistern Sie Ihre Freunde und Familie mit Dance und Trance.“

Foreign Media Games wird im kommenden Herbst „ARMIN VAN BUUREN – IN THE MIX“ international veröffentlichen.

Michel van Elmpt, Leiter von Foreign Media Games: „Wir freuen uns sehr, dass uns als niederländischem Publisher diese phantastische Zusammenarbeit mit einer der derzeit größten Musikikonen gelungen ist.“

Foreign Media Games, ein Tochterunternehmen der Foreign Media Group, ist Herausgeber von Spielen für PC, Nintendo DS und Nintendo Wii. Mit Titeln wie „Denksport“, „10 voor Taal“, „Een tegen 100“, „Suske & Wiske en de Texas Rakkers“ hat Foreign Media Games bereits äußerst erfolgreiche Spieltitel für ein breites Publikum herausgegeben.

www.arminvanbuuren.com | www.armadamusic.com

Armada Music weltbestes Dance Label

Armada Music bei den IDMAs zum weltbesten Dance Label gekürt

Bei der diesjährigen Verleihung der renommierten International Dance Music Awards (IDMA) konnte Armada Music gleich eine ganze Reihe an Triumphen feiern. Insgesamt sechs der begehrten Awards durfte Armada diese Woche in Miami entgegennehmen.

Vier an der Zahl gingen an den Armada Mitgründer und amtierenden Spitzenreiter des tonangebenden DJ Mag Top 100 DJ Index, Armin van Buuren. Der Holländer wurde nicht nur nur zum “Best European DJ
gekrönt, auch wurde seine Kollaboration mit Sharon den Adel, “In And Out Of Love”, zum “Best Progressive Trance Record” ernannt und der dazugehörige Clip als “Best Video” auserkoren.

In der Kategorie “Best Radio Show Mix DJ” konnte Armin van Buuren außerdem mit seiner erfolgreichen wöchentlichen Radioshow “A State Of Trance” glänzen.

Einen Erfolg verbuchen konnte ebenso der deutschstämmige Wahlamerikaner Markus Schulz, der den Award für “Best American DJ” überreicht bekam.

Den größten Ruhm des Abends erntete Armada zu guter Letzt in einer der wohl wichtigsten Kategorien der IDMAs mit der Auszeichnung als “Best Global Record Label”.

www.armadamusic.com | www.arminvanbuuren.com | www.astateoftrance.com | www.markusschulz.com

A State of Trance 400

A State of Trance 400
A State of Trance 400

Anlässlich der 400. Folge von Armin van Buuren’s erfolgreicher Radioshow „A State Of Trance“ feiert Armada einen dreitägigen Party-Marathon mit Events in Deutschland, England und den Niederlanden.
Armin van Buuren’s preisgekrönte, allwöchentliche Radioshow nähert sich ihrer 400. Sendung. Seit dem Launch der Show vor acht Jahren ist „A State Of Trance“ mit weltweit mehr als 30 Millionen Hörern zu einer festen Instanz in der globalen Dance-Szene avanciert.

Die 400. Folge wird nun gebührend im ganz großen Stil mit einem dreitägigen, übernationalen Party-Spektakel gefeiert.
Hörer und Fans auf der ganzen Welt können das Ereignis über ganze 72 Stunden aus den drei verschiedenen Ländern live mitverfolgen und natürlich vor Ort miterleben.

Die erste Übertragung wird am Donnerstag, den 16. April, live aus dem Butan Club in Wuppertal gesendet, gefolgt von einer Liveschaltung aus dem Air Club im britischen Birmingham am Freitag, den 17. April, und das große Finale findet am Samstag, den 18. April, im Maassilo Club in Rotterdam statt. Armin van Buuren wird dank des SEAT VIP Services an allen drei Locations persönlich dabei sein.
Bei den drei Events in Deutschland, England und den Niederlanden, die den internationalen Charakter der Radioshow repräsentieren, wird Armin van Buuren natürlich auch das DJ Pult einnehmen.

Obendrein hat der DJ und Labelchef auch noch einige seiner Kollegen eingeladen, sich ebenfalls der Plattenteller anzunehmen. Bei der Zusammenstellung des Line-Ups spielten Armin’s Hörer eine besondere Rolle, denn zu diesem besonderen Anlass rief er in seiner Radioshow dazu auf, in einem eigens eingerichteten Internet-Poll für die DJs ihrer Wahl zu voten.

Das Line-Up steht bereits:

Donnerstag, 16. April // Butan Club, Wuppertal (DE) // 20.00 – 06.00 h
Armin van Buuren
Gareth Emery
Roger Shah
Daniel Kandi
Myon & Shane 54
Sied van Riel
Super8 & Tab
Duderstadt
Arnej
www.butanclub.de

Freitag, 17. April // Air Club, Birmingham (UK) // 21:30 – 06:00 h
Armin van Buuren
Markus Schulz
Gareth Emery
Daniel Kandi
Simon Patterson
Sied van Riel
Arnej
www.airbirmingham.com

Samstag, 18. April // Maassilo, Rotterdam (NL) // 22:00 – 06:00 h
A STATE OF TRANCE AREA
Armin van Buuren
Gareth Emery
Aly & Fila
Daniel Kandi
Simon Patterson
Sied van Riel
Mr. Sam

A STATE OF TRANCE AREA 2
Richard Durand
Roger Shah
Cosmic gate
Nitrous Oxide
Ronski Speed
www.maassilo.com

Armin van Buuren und Armada räumen beim Raveline Jahrespoll ab

2008 war unbestritten sein Jahr! Vor kurzem erst wurde Armin van Buuren von dem federführenden britischen „DJ“ Magazin zum weltbesten DJ gekürt und auch bei den einflussreichen, internationalen „Trance Awards“ heimste er gleich drei der begehrten Trophäen ein.

Den nächsten überragenden Triumph feierte Armin nun bei dem Jahrespoll der Raveline, dem größten europäischen Magazin für elektronische Tanzmusik. Letztes Jahr in der Kategorie des besten internationalen DJs noch auf Platz 4, stieg Armin in der Gunst der Leser rasant bis auf die Pole Position der Hauptkategorie.

Insgesamt gelang ihm eine unglaubliche sechsfache Platzierung in den jeweils obersten 10 Rängen – darunter für das beste Album, die beste Compilation, den besten Remix, die beste Radio Show und als bester Producer.

Obendrein konnte Armada auch noch goldene Lorbeeren ernten und wurde von den Raveline Lesern zum besten internationalen Label ernannt. 2009 kann kommen!

www.arminvanbuuren.com

Armin van Buuren als Januar-Highlight bei IMUSIC 1 TV

armin van buurenBei iMusic 1 heißt es im Januar „Armin Only“! Der digitale TV-Sender läutet das neue Jahr mit einem Mitschnitt von Armin van Buuren’s Konzert-Spektakel „Armin Only“ ein und zelebriert den weltbesten DJ zusätzlich mit einem „Dance Culture“ Special.

Am 19. April fand in der Utrechter Jaarbeurs Arena ein Dance Event der Sonderklasse statt – 16.000 Partypeople, aufwendige Lichteffekte und gigantische Visuals, ein Kollektiv an Gastperformern und natürlich die weltweite No.1 aller DJs, Armin van Buuren, mit seinen größten Trance-Triumphen auf den Plattentellern.

Für alle, die nicht dabei sein konnten, brachte Armada die Höhepunkte des Events auf der Doppel-DVD „Armin Only: Imagine“ heraus und legte aufgrund der großen Beliebtheit jüngst sogar eine limitierte, fünfteilige Special Edition nach. Zur Feier der DVD-Sonderausgabe verwandelt iMusic 1 nun die deutschen Wohnzimmer in eine siedende Dance Arena: am 03. Januar um 20 h schickt der Musiksender den mehr als zweistündigen DVD-Livemitschnitt der „Armin Only“ Show über die heimischen Bildschirme. (Wdh. 04.01., 20h)

Zusätzlich widmet iMusic 1 am 22.01. um 22 h gleich eine ganze Sendung „Dance Culture“ dem namhaften holländischen DJ.

Armin van Buuren selbst führt durch die Sendung und präsentiert eine Stunde lang seine besten Clips. Als besonderen Höhepunkt des Specials gibt es bei iMusic obendrein auch noch die deutsche Videopremiere seiner neuen Single „Going Wrong“ zu sehen. (Wdh. 25.01., 22 h)

Unbedingt einschalten!!!

Informationen zum Empfang von iMusic 1 unter www.im1.tv

www.arminonly.com |
www.arminvanbuuren.com | www.myspace.com/arminvanbuuren | www.armadamusic.com