Various Artists – “Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“ (Polystar/Universal)

“Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“

Das Jahr 2017 neigt sich so langsam dem Ende zu. Zeit, musikalisch zurückzublicken, denkt sich da auch das Label Polystar, das nun ein 2-CD-Set unter dem Titel “Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“ auf den Markt bringt.

Various Artists – “Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“ (Polystar/Universal)

Ein Stelldichein auf dem Sampler geben sich unter anderem The Weeknd feat. Daft Punk, Lady Gaga, Shawn Mendes, Luis Fonsi & Daddy Yankee, Jonas Blue, Felix Jaehn, Robin Schulz, David Guetta, Kungs, Zedd & Alessia Cara, Kygo & Selena Gomez, Sean Paul feat. Dua Lipa, Die Toten Hosen, Sunrise Avenue, OneRepublic, Imagine Dragons, Clueso, Max Giesinger, Wincent Weiss oder Adel Tawil.

2017 schafften es bislang sieben verschiedene Songs an die Spitze der offiziellen deutschen Single- Charts. Von diesen Tracks finden sich auf der annualen Retrospektive mit “Despacito“ (Luis Fonsi & Daddy Yankee), “More Than You Know“ (Axwell Λ Ingrosso) und “Señorita“ (Kay One feat. Pietro Lombardi) immerhin drei Songs wieder.

Besondere Beachtung verdient dabei der zwischen Latin Pop und Reggaeton changierende Track “Despacito“, der sage und schreibe 17 Wochen lang an der Spitze der deutschen Single Charts verweilte, was zuvor nur der Disco-Formation Boney M. mit dem Klasssiker “Rivers Of Babylon“ aus dem Jahre 1978 gelungen war.

Ungemein erfolgreich waren in diesem Jahr auch auf der Compilation vertretene Songs wie “Roots“ (Alice Merton), “There`s Nothing Holdin` Me Back“ (Shawn Mendes), “Mama“ (Jonas Blue feat. William Singe) oder “It Ain`t Me“ (Kygo & Selena Gomez), die allesamt in den Top5 der deutschen Single-Charts landen konnten.

Blickt man musikalisch auf 2017 zurück, kommen einem natürlich auch Deutschpop-Hits wie “Wenn Sie Tanzt“ (Max Giesinger), “Achterbahn“ (Clueso), “Ist Da Jemand“ (Adel Tawil) oder “Frische Luft“ (Wincent Weiss) in den Sinn, denen selbstverständlich auch Platz eingeräumt wird auf “Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“.

Wenn man das Jahr Revue passieren lässt, muss man selbstverständlich auch an die Dancepop-Hymne “Wohin Willst Du“ denken, bei der es sich um eine Zusammenarbeit zwischen der Singer-Songwriterin Lea und dem DJ-Duo Gestört Aber GeiL handelt. Im Juni diesen Jahres landete der Song auf Platz 11 der offiziellen deutschen Charts und vepasste die Top Ten nur hauchdünn. Mittlerweile ist der Clubhit bereits 19 Wochen in den offiziellen deutschen Single-Charts vertreten.

Deutschsprachiger Hip Hop spielte auch in diesem Jahr eine wichtige Rolle in den Charts. Auf “Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“ vertreten sind solche Hits wie “Meine Posse“ (Beginner feat. Samy Deluxe), “Neue Welt“ (Savas & Sido feat. Lakman) oder “Letzte Liebe“ (Prinz Pi).

Fazit: Die annuale Rückschau “Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“ ist eine ungemein facettenreiche Zusammenstellung mit insgesamt 45 Songs geworden, die viele der erfolgreichsten Musik-Momente des Jahres parat hält und daher gewiss ein ideales Geschenk für den weihnachtlichen Gabentisch darstellt.

Various Artists – “Best Of 2017 – Die Hits Des Jahres“ (Polystar/Universal)