Archiv der Kategorie: Musik

STEVE VAI “INVIOLATE”

Los Angeles, CA – Steve Vai und Favored Nations/Mascot Label Group kündigen das neue Studioalbum mit dem Titel “Inviolate” für den 28. Januar 2022 als CD und Digital an.  Die LP-Veröffentlichung wird am 18. März folgen.

Mit „Little Pretty“ wird heute der erste Song vorab veröffentlicht…

Official Visualizer “Little Pretty”:

Pre-Order: https://smarturl.it/steve_vai

Die Aufnahme ist ein dunkel getöntes Fusion-Funk-Workout, das fast ausschließlich auf einer Gretsch-Hollowbody-Gitarre gespielt wird. Was Vai zu dem (zumindest für ihn) ungewöhnlichen Modell geführt hat, erklärt er so: „Sie hängt mit all den anderen Gitarren an der Wand, und ich habe sie immer nur angeschaut und gedacht: ‚Eines Tages werde ich dich spielen…'“. Er fährt fort: „Beim Schreiben der Akkordwechsel für den Soloteil und das Solo selbst habe ich tief in meinen akademischen Musiktheorie-Kopf gegraben, um eine Reihe von Akkordwechseln zu schaffen, bei denen sich die harmonische Atmosphäre bei jedem Wechsel verändert. Die dichten Akkordstrukturen erforderten eine Reihe von synthetischen Modi, um sich darin zurechtzufinden. Diese Herangehensweise entspricht der von Jazz- und Fusion-Spielern, aber ich wusste, dass ich nicht wollte, dass es so klingt, und das Solo musste absolut melodisch sein. Das Ergebnis war ziemlich kraftvoll, da der gesamte Soloteil melodische atmosphärische Veränderungen hervorruft, die sich dramatisch verändern, und trotzdem gut zusammenarbeiten.“ 

SUNNERY JAMES & RYAN MARCIANO, GINGE & QG – BETTER THINGS

SUNNERY JAMES & RYAN MARCIANO, GINGE & QG – BETTER THINGS

Sunnery James & Ryan Marciano bekamen in letzter Zeit viel Anerkennung dafür, dass sie mit ihrer „The Tribe“-Compilation-Serie aufstrebenden Künstlern eine Plattform gegeben haben. Davon motiviert haben sich die beiden Holländer auch für ihre neue Single „Better Things“ mit aufstrebenden Talenten zusammengetan: GINGE und QG.

SUNNERY JAMES & RYAN MARCIANO, GINGE & QG – BETTER THINGS
SUNNERY JAMES & RYAN MARCIANO, GINGE & QG – BETTER THINGS
Der Track strotzt nur so vor Selbstvertrauen und ist für alle, die nicht nur herumsitzen und darauf warten, dass das Leben zu ihnen kommt. „Ich habe Besseres zu tun, als auf dich zu warten“ ist die Message der eingängigen Hook von „Better Things“.

DEEP PURPLE – „Turning To Crime“

DEEP PURPLE veröffentlichen „Turning To Crime“ – offizielles Album Pre-Listening auf Youtube l VÖ: 26.11.21

DEEP PURPLE – „Turning To Crime“ (earMUSIC / Edel Germany)

Das neue Album, das von earMUSIC veröffentlicht wird, erreicht die weltweite Gemeinschaft treuer Deep Purple-Fans nur 15 Monate nach dem letzten Deep Purple-Studioalbum „Whoosh!“. Einem Album, das von prestigeträchtigen Chart-Erfolgen (drei aufeinanderfolgende #1-Platzierungen in Deutschland sowie #4 in Großbritannien) gekrönt und von Kritikern gelobt wurde, die die kreative Stärke einer Band lobten, die sich mit jeder Veröffentlichung weiterentwickelt.

„Turning To Crime“ ist das erste Studioalbum von Deep Purple, das ausschließlich aus Songs besteht, die nicht von der Band selbst geschrieben und zuvor von anderen Künstlern aufgenommen wurden.

Katie Melua – „Acoustic Album No. 8“

KATIE MELUA veröffentlicht akustik Version ihres gefeierten „Album No.8“ | VÖ: 26.11.2021

Katie Melua – „Acoustic Album No. 8“ (BMG / ada / Warner)

Die georgisch-britische Singer- /Songwriterin und Musikerin Katie Melua hat mit dem Longplayer „Acoustic Album No. 8“ (VÖ: 26.11.2021) die Songs ihres letzten, im Jahr 2020 veröffentlichten und von Kritikern und Fans gleichermaßen gefeierten Albums in einer Akustik-Version veröffentlicht. Produziert von Katies Bruder Zurab, der auch bereits auf dem Originalalbum Gitarre spielte, rücken diese reduzierten Aufnahmen noch einmal mehr den Fokus auf die Songs selbst, aber natürlich auch Katies einzigartige und wunderschöne Stimme, die hier auf ganz bezaubernde Weise in ihrer reinsten Form zu hören ist.

Das neue Album „Acoustic Album No. 8“ kann hier bestellt werden…

Georg Kostron „Himmel und Hölle (feat. Mateja Kert und Ju & the Hu’s)“

Georg Kostron veröffentlicht mit „Himmel und Hölle (feat. Mateja Kert und Ju & the Hu’s)“ neue Single vorab – DAS WILDE LIEDERBUCH – Ein Songbook mit Soundtrack/ VÖ: 17.12.2021

Das wilde Liederbuch ist Georg Kostrons akustisches Solodebut. Ein humorvolles Crossover zwischen Chanson und Rumpelkammer. Ein Musikbüchlein mit Texten, Akkorden, Bildern, Illustrationen + CD/Download. Ein Plädoyer für das ungewohnt Schöne.

In 16 Liedern spielt der Wiener Sänger und Bassist mit der Sprache, der akustischen Gitarre und dem Spaß am ganz normalen Irrsinn. Er bohrt ein Loch in den Nabel des Systems, quer durch den Schlick der Hamsterräder und Hierarchieketten – und findet: ein Kind. Ein Menschenskind, ein inneres Kind, ein unbeherrschtes Kind.

Milk & Sugar „Winter Sessions 2022“

Milk & Sugar präsentieren ihr neues Mix-Album „Winter Sessions 2022“.

Die letzten Sonnenstrahlen des Spätherbstes haben sich verabschiedet und enthusiastische Clubabende haben ab sofort wieder Hochkonjunktur. Die langen Nächte verlangen nach Musik, die wärmt und Freude spendet – und die gibt es mit Milk & Sugar’s neuer „Winter Sessions 2022“ gleich im Doppelpack. Auf zwei CDs versammelt die Compilation das Beste, das die Szene aus den Genres House, Electronica und Deep House zu bieten hat.

In bewährter Milk & Sugar-Manier präsentiert „Winter Sessions 2022“ große Namen, talentierte Newcomer sowie besondere Remixe und bringt es so auf spannende 30 Tracks.

Mit dabei sind u. A. Kylie Minogue, Purple Disco Machine, Mousse T., Flashmob & Crystal Waters, Mark Knight und David Penn, die im House Nation-Mix auf CD1 ordentlich einheizen.

iske „Hoffnung am Himmel“

„Hoffnung am Himmel“ – unter diesem aufblickenden Titel stellt der Singer/Songwriter iske die erste Singleauskopplung aus seinem kommenden Album (VÖ April 2022) vor

iske „Hoffnung am Himmel“
iske „Hoffnung am Himmel“

Die Stücke entstanden in kreativer Zusammenarbeit mit seinem erfolgsverwöhnten Produzenten Mark Smith (u.a. Johannes Oerding), der dem klassischen Liedermacherhandwerk des Künstlers eine kräftige Prise Pop hinzumischt.

Offizielles Video „Hoffnung am Himmel“:

Das Ergebnis hat den Hausarzt, Vater und Großvater wohl selbst überrascht. „Ich habe praktisch mein ganzes Leben lang Lieder geschrieben und gespielt. Da ich jetzt beruflich den Rücken etwas freier habe, wollte ich mit Marks Hilfe herausfinden, welches Potenzial wirklich in den Songs liegt. Wir haben zwölf Stücke zusammen produziert, und das Ergebnis war jedes Mal wie ein persönliches Geschenk an mich selbst. Es ist wohl nie zu spät, selbst für einen späteren Newcomer, und nie zu früh für ein Spätwerk.“

FALK „DU BIST FREI“

FALK überzeugt alleine mit seiner Akustik Gitarre, sowie mit seiner Band auf den Kleinen & Großen Bühnen, wie bei der Kieler Woche, dem Rockspektakel oder dem Hamburger Hafengeburtstag (NDR 90,3).

FALK „DU BIST FREI“
FALK „DU BIST FREI“

Man kann sich seiner Musik nicht entziehen, denn es hat etwas kumpelhaftes, wie FALK für seine Zuschauer singt und zwischen den Liedern seine Geschichten erzählt. Man fühlt sich sofort mit ihm verbunden. Und das liegt nicht nur an seinen Live Qualitäten, sondern auch an seinen Texten. Er hat schon viele prägende Abschnitte im Leben hinter sich und verarbeitet diese oft 1:1 in seiner Musik.

JASON ALDEAN – „Macon, Georgia“

JASON ALDEAN mit 10. Studioalbum „Macon, Georgia“ – und plant bis zum 22. April 2022 30 neue Tracks zu veröffentlichen | „Macon“-VÖ: 12.11.21

JASON ALDEAN – „Macon, Georgia“ (Broken Bow Records / BMG Rights Management)

Aldean liefert seinen Fans am 12. November die ersten 15 Songs unter dem Titel „Macon“ – darunter zehn neue Songs sowie jeweils ein Live-Track von einem Song eines seiner ersten fünf Alben.

Neue Musik wird kontinuierlich veröffentlicht, bis am 30. April 2022 alle 30 Songs verfügbar sind. Dieser Abschluss wird mit einem Sammler-Set, bestehend aus 3 LPs, gefeiert.

MICHAEL ROTHER & VITTORIA MACCABRUNI "As Long As The Light"

MICHAEL ROTHER & VITTORIA MACCABRUNI „As Long As The Light“

Im Juni 2020 packt Michael Rother seine sieben Sachen, darunter eine Auswahl seiner liebsten Instrumente und Effekte, um sich mit vollbeladenem Kofferraum von Bevern-Forst aus, wo er seit 1973 auf einem alten Hof lebt und ein halbes Jahrhundert lang mal Solo, mal mit Wegbegleitern (Hans Joachim Roedelius, Dieter Moebius, Brian Eno et al.) folgenreich an den großen Kapiteln der Musikgeschichte schreibt, auf eine Reise zu machen.

 MICHAEL ROTHER & VITTORIA MACCABRUNI "As Long As The Light"

MICHAEL ROTHER & VITTORIA MACCABRUNI
„As Long As The Light“

Das Ziel der zweitägigen Autofahrt ist Pisa. Kein Urlaub. Rother wird in Italien bleiben, wird dort mit Vittoria Maccabruni, einer italienischen Musikenthusiastin, zusammenleben.

Miles & Miles „Beautiful Liar“

Getragen von der berauschenden Stimme von Sängerin Sukie liefern Miles & Miles abermals einen eklektischen Dance Hit!

Es ist November 2021 – elektrifizierende Synthies treffen im neuen Miles & Miles Track auf tiefe Bassklänge, die zusammen mit tanzbaren Drumbeats und einem Laid-back Deep House Vibe für ein explosives Soundkonstrukt sorgen. Das Hamburger Produzenten Duo liefert mit der neuen Single „Beautiful Liar“ einen sphärischen Dance Track, der moderne Tech House Klänge mit ohrwurmverdächtiger Eingängigkeit verknüpft und eine mesmerisierende Klangwelt entstehen lässt.

Mit einer Symbiose der cineastischen Klangästhetik und ihrer berauschenden Tanzbarkeit avanciert die Musik von Miles & Miles zu einem Sound im Zeitgeist der aktuellen Clubtracks, verliert jedoch nicht ihre radiotaugliche Klarheit und Prägnanz.

Beth Hart „A Tribute To Led Zeppelin“

Beth Hart veröffentlicht neues Album: A Tribute To Led Zeppelin/ VÖ 25. Februar 2022

Die Grammy-nominierte Sängerin Beth Hart wagt sich an eines ihrer bisher tiefgründigsten Projekte, indem sie auf A Tribute To Led Zeppelin die legendäre Stimme von Robert Plant verkörpert. Das Album wird am 25. Februar über Provogue/Mascot Label Group veröffentlicht und ist als CD, LP (schwarzes Vinyl, orangefarbenes transparentes Vinyl und rotgoldenes Splatter-Vinyl) und digital erhältlich.

Höre Dir die erste Auskopplung an… Good Times Bad Times:

Das Album zeigt mit seiner Auswahl von neun Songs das unglaubliche Spektrum, in dem sich Led Zeppelin bewegten, von Powerhouse-Rock über Psychedelic, Folk, Jazz, Progressive Rock, Blues, Funk, Soul und darüber hinaus. Gerüchte über das Album kursierten schon seit ein paar Jahren. Die treibenden Kräfte hinter diesem Projekt waren Produzent Rob Cavallo (Green Day, Linkin Park, My Chemical Romance) und Doug McKean (Goo Goo Dolls, Adam Lambert, Gerard Way).

GARBAGE – „beautifulgarbage“ (Reissue)

Zum 20. Jubiläum ihres dritten, ikonischen Studioalbums „beautifulgarbage“ veröffentlichen GARBAGE am 5. November 2021 ein Reissue in verschiedenen Formaten.

GARBAGE – „beautifulgarbage“ (Reissue) (Stunvolume / BMG / ada / Warner)

So finden sich auf der Tracklist der CD-Edition einige extravagante Re-Mixes, die seinerzeit in der Club-Szene große Beachtung fanden – und die bis heute überzeugen. Anfang des Nuller-Jahre durfte man sich nicht wundern, wenn bei einem Dance-Club-Besuch remixed GARBAGE-Hits aufgelegt wurden: Sie begeisterten das Publikum auf der ganzen Welt in den angesagtesten Szenedancefloors.

So begegneten sich der New Yorker Produzent und House-DJ Roger Sanchez mit der Band auf Augenhöhe, als sein Song „Another Chance“ 2001 weltweit zum Hit wurde. In seiner Remix-Version des GARBAGE-Klassikers „Cheery Lips (Go Baby Go!)“ brach er den Song komplett auf, indem er Shirley Mansons Vocals fast in Alleinstellung setzte und dem Titel mit technoiden Dance-Floor-Grooves, Sequenzern und Sounds eine völlig neue Anmutung gab:

The Wake Woods “Payckeck“

The Wake Woods veröffentlichen mit “Payckeck“ die erste Single und das Video zum neuen Album „Treselectrica“ (VÖ 21.01.2022)

Ein moderner Heavy Blues Stomp, der sich – angetrieben von düsteren Fuzz-Gitarren – als mitreißende und spannungsgeladene Kampfansage unbeugsam nach vorne schiebt. „Take the street, burn the banks, take the cash and give it back“ – “Paycheck“!

Die Berliner Band The Wake Woods zeigt klar ihre Affinität für modernen Heavy Garage Blues im Stil von Jack White, The Dead Weather, Reignwolf oder Rival Sons.

Mit Unterstützung der Background Vocals von Lisa Lystam (SWE) und Katrin Sperling (GER) veröffentlichen The Wake Woods den ersten Vorboten ihres neuen Albums “Treselectrica“, das am 21.01.2022 veröffentlicht wird.

Video Premiere “Paycheck“:

Randale sind (v.l.n.r.): Marc Jürgen – Gitarre, Jochen Vahle – Gesang, Garrelt Riepelmeier – Schlagzeug, Christian Keller – Gitarre, Bass

Randale “Die Nachtfalterin”

Hier kommt die neue Single von Randale. Als AppetitmacherIn auf das neue Album kommt der Song im Wave-Gothic Gewand à la „Sisters of mercy“ daher.

Eine kleine Geschichte rund um die Tänzerinnen der Nacht – Nachtfalterinnen …. Die durchtanzten Nächte der 80er lassen grüßen.

Das Video ist wiederum mit der bekannten Familie Hofmann aus Berlin entstanden und präsentiert die Band augenzwinkernd im Gothiclook und Schlagzeuger Garrelt Riepelmeier sogar als waschechten Nosferatu. Der Bielefelder FW Murnau wäre stolz auf diese kleinen Film-Zitate.

Auch bei Randale hat die Corona-zeit mächtig viel durcheinandergewirbelt. Viele Konzerte sind ausgefallen oder mußten diverse Male verschoben werden. Aber dank vieler toller Ideen (1284 Geburtstagsanrufe, 140 Kitakonzerte, 8 Onlinekonzerte) haben die Familienrocker die Zeit gut überstanden.

Georg Kostron „Dada für Dich“

Georg Kostron veröffentlichtDada für Dich“ – aus dem neuen Album „Das wilde Liederbuch“ (VÖ 17.12.2021)

Mit „Dada für Dich“ veröffentlicht Georg Kostron den ersten Song des am 17. Dezember 2021 erscheinenden Albums „Das wilde Liederbuch“.

Das Stück tanzt leichtfüßig aber kantig zwischen Dada und Schlager, Pop und Punk. Mit frecher Gitarre, Mut zum Stumpfsinn und den herzhaften Kommentaren der Featuregäste, Tanga Elektra und dem Manager holt das Lied die Friedenstaube aus dem Käfig und lädt ein, auch den eigenen Vogel ordentlich raus zu lassen. Guru. Guru. Guru.

Offizielles VideoDada für Dich“:

Hier erhältlich: https://linktr.ee/georgkostron

Georg Kostron, Musiker und Textdichter
, stammt aus Wien, studierte Jazz-Bass und ist seit 2011 Teil der Berliner Liedermacherszene. „Das wilde Liederbuch“ ist sein akustisches Solodebut und fasst Kostrons zentralen Songs der letzten Jahre zusammen.

Duran Duran – FUTURE PAST

DURAN DURAN veröffentlichen neues, sensationelles Album. ‚FUTURE PAST‘ erscheint am 22. Oktober

Auf „FUTURE PAST“ bauen Duran Duran einmal mehr ihren Ausnahmestatus als Genre-überspannende Kultband weiter aus. Als Verstärkung konnte die Formation einige der aufregendsten und ungewöhnlichsten Namen der Popmusik der letzten fünfzig Jahre gewinnen: Angefangen bei dem britischen DJ/Producer Erol Alkan und der Legende Giorgio Moroder, über die schwedische Multiplatin-Sängerin Tove Lo, der „Queen Of Drill“ Ivorian Doll, der japanischen Band Chai auf „MORE JOY!“ sowie Blur-Member Graham Coxon, der auf verschiedenen Tracks als Co-Writer und Gitarrist zu hören ist und dem früheren David Bowie-Pianisten Mike Garson, der dem letzten Album-Track „FALLING“ seine ganz besondere Note verpasst. Das Album wurde während des Lockdowns in Studios in London und Los Angeles aufgenommen. Außerdem ist der langjährige Band-Kollaborationspartner Mark Ronson als Co-Writer und Musiker auf „WING“ zu hören. Für den Mix zeichnet Mark ‚Spike‘ Stent verantwortlich.

Sturm & Klang Labelsampler "Ich singe, weil ich ein Lied hab'"

Sturm & Klang Labelsampler „Ich singe, weil ich ein Lied hab’“

Ich singe, weil ich ein Lied hab! Konstantin Weckers Liedklassiker ist das Credo seines Labels „Sturm & Klang“. Konstantin Wecker sagt: „Wer nur berühmt werden will, der soll zu Dieter Bohlen gehen.“

Das Doppelalbum „Ich singe weil ich ein Lied hab“ (VÖ: 19.11.2021), zum Großteil aufgenommen bei einem in der weckerswelt auf YouTube gesendeten Livestream, während des zweiten Lockdowns im Oktober 2020, stellt Konstantin Wecker selbst und die unterschiedlichsten Künstlerinnen und Künstler des Labels vor. Sie singen aber nicht nur eigene Lieder, sie beleuchten auch Konstantin Weckers Lieder, teilweise mit ihm zusammen, neu. Diese Mischung ergibt ein buntes, stilistisch wie textlich vielfältiges „Sturm & Klang“-Kaleidoskop.

Labelabend „Poesie in stürmischen Zeiten“:

SODOM veröffentlichen M-16 - 20TH Anniversary Edition

SODOM veröffentlichen Lyric Video zu “Remember The Fallen (Live At Wacken 2001)”

SODOM veröffentlichen Lyric Video zu “Remember The Fallen (Live At Wacken 2001)” M-16 – 20TH Anniversary Edition des Anti-Kriegsalbums am 26.11.2021

SODOM veröffentlichen M-16 - 20TH Anniversary Edition
SODOM veröffentlichen M-16 – 20TH Anniversary Edition

Fast auf den Tag genau 20 Jahre ist es her, dass die weltweit gefeierten Thrash-Metaller Sodom eines der wichtigsten Alben ihrer Karriere veröffentlichten: ‚M-16‘, ein Werk, das musikalisch wie inhaltlich an den Nerven zerrt und bis heute den Finger in eine unverändert offene Wunde der Menschheitsgeschichte legt. Thema des Konzeptalbums ist der Vietnamkrieg, der in den 1960ern zwischen Nord- und Südvietnam tobte und in dem sich zeitweise 500.000 US-Soldaten erbitterte Kämpfe mit Verbänden des Ostblocks lieferten.

Weckerswelt TV – Poesie & Widerstand in stürmischen Zeiten

Endlich ist es soweit: Am 23. Oktober 2021 feiert das neue Projekt von Konstantin Wecker Premiere mit der 1. Folge von Weckerswelt TV Poesie und Widerstand in stürmischen Zeiten – das Magazin

„Das wird poetisch, menschlich, direkt und immer auch kritisch – einfach 50 Minuten meine Weckerswelt pur: voller Lieder, Poesie, Gedanken, Gedichten, künstlerischen Beiträgen und spannenden Gesprächen mit Leidenschaft, Anarchie und Empathie“, sagt Konstantin Wecker über sein neues TV-Projekt und erklärt den Titel der ersten Folge so: „Weil ich trotz allem, was täglich passiert, nicht aufhöre, zu träumen von einer herrschaftsfreien, solidarischen Welt ohne Grenzen, Patriarchat und mit sozialer Gerechtigkeit für alle Menschen, dreht sich in unserer ersten Ausgabe von Weckerswelt TV alles um Anarchie & Utopien“ – passend zum Auftakt seiner aktuellen Tournee „Utopia“ seit 1. Oktober 2021!