Johannes Falk - “Von Mücken und Elefanten“ (Columbia/Sony Music)

Johannes Falk – “Von Mücken und Elefanten“

Mit “Von Mücken Und Elefanten“ legt der Singer/Songwriter Johannes Falk nach “Pilgerreise“ (2011) und “360º“ (2013) nun bereits sein drittes Album vor.

Johannes Falk - “Von Mücken und Elefanten“ (Columbia/Sony Music)
Johannes Falk – “Von Mücken und Elefanten“ (Columbia/Sony Music)

Entstanden ist es unter den Fittichen des Produzenten Udo Rinklin, der in der Vergangenheit bereits mit Acts wie Die Happy, Lina Maly, Philipp Poisel, Tonbandgerät, Sarah Brendel, Valentina Mér, Zeichen der Zeit, Gudrun Mittermeier oder Delirious? zusammen gearbeitet hat.

Für die Abmischung des Albums zeichnete – das soll an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben – Michael Ilbert (Adele, Katy Perry, BOY, Herbert Grönemeyer) verantwortlich.

Wie schon auf den Vorgänger-Alben sind es die tiefgründigen Texte und die markante raue Stimme von Johannes Falk, die signifikant für das neue Werk sind, welches sich stilistisch irgendwo zwischen melodiösem Pop und Singer/Songwritertum bewegt.

Neben den wunderbaren Vorboten “Dein Herz“, “Bitte Lieb Mich“ und “Heimweh“ sind die melancholische Pop-Nummer “Kino“, die Pop-Hymnen “Gute Zeiten“ und “Leuchtraketen“ sowie die fragile Ballade “Ich Zieh Dich“ meine Favoriten, was den brandneuen Johannes Falk-Longplayer angeht.

Das ansprechend produzierte Album “Von Mücken Und Elefanten“, welches insgesamt 17 Tracks mit tiefgründig-poetischen Texten bietet, dürfte dem Musiker hierzulande – da muss man kein Prophet sein um es vorauszusagen – den Durchbruch bescheren.

Mit dem Auftritt im Kölner Stadtgarten endet heute Abend übrigens die aktuelle Tour von Johannes Falk, die den talentierten Singer/Songwriter unter dem Titel “Mücken & Elefanten – Tour“ zuvor bereits in die Städte Heidelberg, München, Berlin und Hamburg geführt hatte.

Update: Soeben wurden sechs weitere Konzerttermine für April diesen Jahres bestätigt.

Hier der Videoclip zu “Dein Herz“:

Und hier das Video zu “Bitte Lieb Mich“:

Hier schließlich der Videoclip zu “Heimweh“:

Johannes Falk live:
23.02. Köln, Stadtgarten
23.04. Frankfurt, Nachtleben
24.04. Leipzig, Moritzbastei
25.04. Rostock, M.A.U. Club
27.04. Stuttgart, Singer-Songwriter-Nacht
28.04. Remscheid, Kultshock
29.04. Minden, Theater am Campus

Website: https://www.johannesfalk.de/

Johannes Falk – “Von Mücken und Elefanten“ (Columbia/Sony Music)