ReinhardMey_01

REINHARD MEY – “dann mach’s gut – live“

REINHARD MEY “dann mach’s gut – live“ (VÖ: 01.05.15)

ReinhardMey_Album
REINHARD MEY “dann mach’s gut – live“ (Odeon / Universal)

Reinhard Mey braucht die große Show nicht. Er blickt gern in die freundlichen Gesichter seiner Zuhörer, die er als Freunde betrachtet. Man spürt, dass er die Begegnung mit seinem Publikum genießt, weil er sie braucht. Diese Begegnung ist die Belohnung für die einsamen Stunden, in denen seine Lieder entstehen. Denn es ist ja eine einsame Berufung, der er nachgegangen ist, seit die Eltern so besorgt fragten „Reinhard, Reinhard, was soll nur aus dir werden…?“ Ein „Spielmann“ ist er geworden, glücklicherweise. Und viel mehr als das. Es ist ein Konzert, das tief in die Wahrheit des Lebens geht, Weisheit in Musik gehüllt, denkbar schlicht und daher umso intensiver dargeboten: ein Mann, eine Gitarre, ein Scheinwerfer. Keine weitere Ablenkung. Entstanden ist das Live-Album „Dann mach’s gut“ (VÖ: 01.05.) 50 Jahre nach dem ersten Bühnenauftritt.

Fotocredit: (c) Ami Barwell

LEVELLERS – “A Curious Life – The Story of the Levellers”

LEVELLERS mit Dokumentarfilm “A Curious Life – The Story of the Levellers”, VÖ: 24.04.15

LEVELLERS - "A Curious Life - The Story of the Levellers" (India Media/Roughtrade)
LEVELLERS – “A Curious Life – The Story of the Levellers” (India Media/Roughtrade)

Die Levellers veröffentlichen mit einem audiovisuellen Doppelpack, der DVD plus CD „A Curious Life – The Story of the Levellers“, das kongeniale Produkt zum Live-Event. Auf der Curious Life EuroTour präsentierte sich die britische Band aus Brighton aus zwei Perspektiven, die den Fans die Levellers von ganz ungewohnter Seite zeigen: im Dokumentarfilm „A Curious Life“ und anschließend live mit einem garantiert begeisternden Akustikset. Sounds & Visions einer der besten britischen Livebands unserer Tage: Die Levellers in full effect.

Benne_02

Benne – “Nie mehr wie immer”

Benne – “Nie mehr wie immer” – neues Album und auf Tour! Album-VÖ: 27.03.15

BENNE_-NieMehrWieImmer_Album_Cover
Benne – “Nie mehr wie immer” (ferryhouse productions / Warner)

BENNE ist Mitte zwanzig. Ein junger Kerl mit wachem Blick. Sitzt man ihm gegenüber, merkt man, er ist da. BENNEs Telefon steckt irgendwo in seinem Parka, den er über den Stuhl geworfen hat – lautlos. Er hört aufmerksam zu, hinterfragt, erzählt. Mal sehr ruhig, manchmal platzt es aber auch einfach aus ihm heraus. Dann erzählt er, sehr bildhaft, von seinen Reisen durch Südamerika, von seiner Arbeit in einem Waisenhaus in Buenos Aires, seiner Zeit in Dublin, den Trips durch Europa, der alten WG in Mannheim oder von seinem Heimatdorf nahe Heilbronn. Geschichten eines jungen Mannes, der mit offenen Augen durchs Leben geht. Den Moment erlebt. Ohne Frage spiegelt sich dieser Blick auf die Welt auch in BENNEs Musik wider.

New Way Of Krautrock Vol.1

New Way Of Krautrock Vol.1

Die aktuelle Krautrock-Szene stellt sich vor. In Zusammenarbeit mit den Underground Äxpärten ist neben der NWOK-Bandcamp-Seite eine neue CD Sampler-Reihe ins Leben gerufen worden.

New Way Of Krautrock Vol.1
New Way Of Krautrock Vol.1
Bands und Künstler die sich in Tradition zur alten Krautrock Zeit sehen und innovative, experimentelle Musik zelebrieren, sind Teil einer großen neuen Szene die sich in Deutschland gebildet hat.

Dank der Mithilfe vieler Bands und Künstler ist vorab eine Bandcamp-Seite zu Thema entstanden. Bands aus den Genres Psychdelic, Spacerock, Stoner, Electronic Music habe sich zusammengefunden. Alle Beteiligten verspüren eine große Wertschätzung gegenüber dem Krautrock vergangener Tage und sehen sich in der Tradition zu jener Zeit. Eine neue Art des Krautrock ist geboren, eine Szene die im regen Austausch steht. Der enorme Erfolg der Bandcamp-Seite hat den Machern Mut gemacht, eine fünfteilige CD-Reihe in Angriff zu nehmen.

Knall - 100% Krautrock

Knall – 100% Krautrock

Die Kölner Band Knall zelebriert mit jeder Faser ihres Bestehens den radikalen Gedanken der Improvisationskunst.

Knall - 100% Krautrock
Knall – 100% Krautrock
Bereits 2005 gegründet haben sie schnell ihren eigenen Groove des psychedelischen Krautrocks gefunden. Knall sind unverwechselbar, es ist der Vibe des Moments, dass gemeinsame Fliegen auf einem Klangteppich.

Knall spiegeln dabei den Geist der Kult-Kraut- Band Can wider, allerdings mit ganz eigenem Sound.

So sind auch die Aufnahmen zum ersten haptischen Release auf Vinyl entstanden.

Eine Reise durch die krautig rockenden und psychedelischen Soundlandschaften einer beeindruckenden Band.

Gemastert wurde das Album von Krautrock-Legende Eroc (Grobschnitt).

Tonzonen Records fungiert als kleines Independent-Label im großen Dschungel der Musikindustrie. Das Ziel ist es, stilsichere und prägnante Musik jenseits des Mainstreams zu veröffentlichen.

The Spacelords - Synapse

The Spacelords – Synapse

Die Lords des Spacerock haben es geschafft die komplette Vinyl Edition des 2014 veröffentlichten vierten Albums >Synapse< innerhalb kurzer Zeit zu verkaufen.

The Spacelords - Synapse
The Spacelords – Synapse
Sehr gute Kritiken in den Medien und mehrfache Top 10 Platzierungen bei den Jahrespolls in Print & Online Magazinen unterstreichen die Bedeutung des vielseitigen Albums. Nun erscheint auf Tonzonen Records die zweite Edition von >Synapse<.

Freunde fetter spaciger Riffs und intensiver Rhythmik können sich über ein komplett neues Artwork freuen, welches, in Zusammenarbeit mit Lulu Artwork (Electric Moon), aus der Feder von Drummer Marcus Schnitzler stammt.

Darüber hinaus gibt es auch eine neue Farbgebung des High Quality 180g Vinyls. Gemastert wurde das Album von Krautrock Legende Eroc (Grobschnitt).

Telekom Electronic Beats präsentiert „R is for Roland“

Telekom Electronic Beats präsentiert „R is for Roland“

Roland – ein einfacher Name, der für Großes steht: Synthesizer, Rythmusmaschinen und Musikgenres wie Techno, House, Elektro oder Dub.

Telekom Electronic Beats präsentiert „R is for Roland“
Telekom Electronic Beats präsentiert „R is for Roland“
Ein Kult gewordenes Instrument, das untrennbar mit bahnbrechenden Musikern und hoher Ingenieurskunst verknüpft ist. Electronic Beats präsentiert den 384-seitigen kommentierten Bildband „R is for Roland“ von den Synthesizer-Spezialisten und Liebhabern Michal Matlak und Florian Anwander.

Fotografisch festgehalten wurden die Roland-Geräte von Tabita Hub, die mit ihrer Bachelorarbeit im Studiengang Grafikdesign an der Universität Trier den Grundstein für dieses Projekt legte.

Es gibt kaum eine Elektro-Musikproduktion, die nicht mit einer Roland Maschine arbeitet. Auch bei Auftritten zahlreicher Electronic Beats Künstler, die u.a. mit Interviews im Buch zu finden sind, gehören Roland Synthesizer zur festen Bühnenausstattung.

To The Rats And Wolves - Album "Neverland"

To The Rats And Wolves – Album “Neverland”

Nach der sensationellen EP “Young.youth.wasted” erscheint am 01. Mai mit “Neverland” nun endlich das erste full length-Album der Truppe aus Essen.

Die imposante Mischung aus Metalcore, Electro, Punk und Pop entläd sich auf “Neverland” in 10 energiegeladenen Tracks, die auch den letzten Langweiler vom Hocker schubsen sollte.

Vorab gibt es brandneu die Video Premiere zu “Suburban Romance”:

Aus dem Herzen des Ruhrgebiets, veröffentlichten die Jungs von To the Rats and Wolves im Mai 2013 ihre erste EP „Young.Used.Wasted“, während die ersten Songs darunter der Titel-Träger „Young.Used.Wasted“ frei nach dem Motto „I don’t like the Drinks, but the Drinks like me“ einschlugen wie eine Bombe!

Bad Boys Blue – “The Original Maxi-Singles Collection Vol.2“ (Pokorny Music Solutions/Alive)

Bad Boys Blue – “The Original Maxi-Singles Collection Vol.2“

Im letzten Jahr feierte die Formation Bad Boys Blue ihr 30-jähriges Bestehen. Anlässlich des Jubiläums brachte das 1984 in Köln gegründete Projekt 2014 unter dem Titel “The Original Maxi-Singles Collection“ eine neue Retrospektive heraus, welche ihre Karriere in den Achtzigern beleuchtete.

Bad Boys Blue – “The Original Maxi-Singles Collection Vol.2“ (Pokorny Music Solutions/Alive)
Bad Boys Blue – “The Original Maxi-Singles Collection Vol.2“ (Pokorny Music Solutions/Alive)

Nunmehr erscheint der zweite Teil von “The Original Maxi-Singles Collection“, der demonstriert, dass die Combo nicht auf die Achtziger reduziert werden darf, indem er die Historie der Band in den Neunzigern abbildet.

Auf zwei CDs sind zahlreiche Chart-Erfolge dieser Schaffensphase vertreten, darunter “Queen Of Hearts“ (1990 – D #28)), “Jungle In My Heart“ (1991 – D #41)) , der Track “Save Your Love“, welcher sich 1992 in den Top 100 der US-amerikanischen Billboard Charts platzieren konnte, sowie der 98er-Remix von “You`re A Woman“, der damals nur hauchdünn die deutschen Top 50 verpasste.

Boney M - “Diamonds“ (Sony Music Catalog/Sony Music)

Boney M. – “Diamonds“

Mit mehr als 150 Millionen verkauften Tonträgern zählt die Formation Boney M. bis heute zu den erfolgreichsten Music Acts aus deutschen Landen.

Boney M - “Diamonds“ (Sony Music Catalog/Sony Music)
Boney M – “Diamonds“ (Sony Music Catalog/Sony Music)

Anlässlich des 40. Jahrestages der Veröffentlichung ihrer ersten Single “Baby Do You Wanna Bump“ ist bereits am 27. März diesen Jahres mit “Diamonds“ eine neue Greatest Hits-Compilation der Disco-Combo erschienen.

Vereint sind darauf 38 Meilensteine der Formation, darunter neben der allerersten Single auch sämtliche Nr.1-Hits in den offiziellen deutschen Single-Charts: “Daddy Cool“ (1976), “Sunny“ (1976), “Ma Baker“ (1977), “Belfast“ (1977), “Rivers Of Babylon“ (1978), “Rasputin“ (1978), “Painter Man“ (1978), “Mary`s Boy Child – Oh My Lord“ (1978) und “El Lute“ (1979).

George Ezra “Wanted On Voyage“ (Limited Special Edition – Columbia/Sony Music)

George Ezra “Wanted On Voyage“ (Limited Special Edition)

George Ezras Erfolgs-Album “Wanted On Voyage“ erscheint als Neuauflage in einer Limited Special Edition

George Ezra  “Wanted On Voyage“ (Limited Special Edition – Columbia/Sony Music)
George Ezra “Wanted On Voyage“ (Limited Special Edition – Columbia/Sony Music)

Seitdem der aus Bristol stammende Singer/Songwriter George Ezra beim “BBC Sound Of 2014″-Poll der hoffnungsvollsten Acts auf einem hervorragenden 5. Platz landete und von MTV eine Nominierung als “Brand New For 2014“ erhielt, feiert er unglaubliche Erfolge.

Den internationalen Durchbruch schaffte der Brite mit der im Dezember 2013 veröffentlichten Single “Budapest“, die sowohl in den offiziellen Charts seiner Heimat als auch in Deutschland auf Platz 3 landen konnte und in Österreich sogar die Pole Position der Charts erreichte. In der Jahresendabrechnung (2014) der britischen Single-Charts schaffte George Ezra es mit dem Song dann in die Top 10 und heimste in UK für mehr als 600.000 verkaufte Einheiten der Single Platin ein.

PHANTOM WINTER - CVLT

PHANTOM WINTER – CVLT

Die glorreichen Omega Massif sind Geschichte. Aus ihrer Asche steigt nun Phantom Winter empor, ein ungleich unheilvollerer Vierer, der seine musikalische Apokalypse mit „CVLT“ in ein noch dunkleres Gewand packt.

PHANTOM WINTER - CVLT
PHANTOM WINTER – CVLT

Waren die Soundungetüme von Omega Massif schon eiskalte Giganten, so zieht bei Phantom Winter endgültig und flächendeckend die arktische Nacht ein. Grimmig-frostig kommen die fünf Gassenhauer daher, die mit ihren tonnenschweren Riffs mindestens die doppelte Höhe des Himalaja-Massivs erreichen.

Die Band, bestehend aus Andreas Schmittfull (Gitarre, Gesang), Christof Rath (Schlagzeug), Martin Achter (Bass) und Christian Krank (Gesang), beschreibt ihr Material selbst als „Winterdoom“, womit sie den Nagel passend auf den Kopf treffen.

TERRORGRUPPE kündigt neue Platte für Januar 2016 an

Terrorgruppe kündigt neue Platte an!

Punk- & Aggropop-Legende TERRORGRUPPE kündigt neue Platte für Januar 2016 an!

Gründer ARCHI "MC MOTHERFUCKER" ALERT und JOHNNY BOTTROP sowie Bassist ZIP SCHLITZER haben sich mit den Neuzugängen KID KATZE und EROS RAZORBLADE zum Quintett verstärkt
Gründer ARCHI “MC MOTHERFUCKER” ALERT und JOHNNY BOTTROP sowie Bassist ZIP SCHLITZER haben sich mit den Neuzugängen KID KATZE und EROS RAZORBLADE zum Quintett verstärkt
Nun ist es raus! Grund für das Comeback der Terrorgruppe waren nicht nur ein paar große Festival-Shows 2014, sondern ein ganz anderes Projekt: ein neues Album namens “TIERGARTEN”.

Das erste seit 10 Jahren! Nachdem sich die Band, die wie keine zweite hierzulande subversiven Humor und bissige Haltung mit musikalischer Finesse und freidrehender Vielfalt verbindet, 2005 vorläufig in den Zwischenruhestand begeben hatte, erscheint am 15. Januar 2016 endlich eine neue Studio-Platte, “ungefähr die siebte oder achte” bekennt die Band gewohnt lakonisch.

TORRES - STRANGE HELLOS

TORRES – STRANGE HELLOS

Die 23-jährige Singer/Songwriterin Mackenzie Scott aka Torres kommt aus Nashville und ist noch ein roher Diamant.

TORRES - STRANGE HELLOS
TORRES – STRANGE HELLOS
Stilistisch steht sie aber bereits in der Tradition von Heldinnen wie PJ Harvey oder Cat Power.

Ihre Musik und vor allem die beeindruckenden Texte spiegeln eine Weisheit, die nicht nur über ihre Jahre hinaus klug, aber gefüllt mit rohen, authentische Erfahrungen von Verlust, Herzschmerz und Selbstreflexion sind.

Torres sprüht vor Energie, der eigentliche Fokus liegt jedoch auf ihrer rauen, wandelbaren Stimme, die dem Hörer abwechselnd das Herz raus reißt oder purer Balsam für die Seele ist.

Diese Wandlungsfähigkeit und Intensität hebt Torres dann auch weit ab von vielen anderen Singer Songwritern.

Wolfgang Müller - “Auf Die Welt“ (Fressmann/Indigo)

Wolfgang Müller – “Auf Die Welt“

Einer der begnadetsten Singer-Songwriter hierzulande ist gewiss der Hamburger Wolfgang Müller.

Wolfgang Müller - “Auf Die Welt“ (Fressmann/Indigo)
Wolfgang Müller – “Auf Die Welt“ (Fressmann/Indigo)

Knapp drei Jahre nach seinem letzten Release “Über die Unruhe“ hat er nun mit “Auf Die Welt“ ein neues Output am Start.

Eingespielt vorwiegend mit Klavier und Akustikgitarre, ist ein exzellentes Singer/Songwriter-Album entstanden, für dessen Abmischung kein Geringerer als Peter Schmidt (Peter Fox, Wir Sind Helden, Blumfeld, Katharina Franck, Annett Louisan) verantwortlich zeichnete.

Das lyrisch durch Tiefgründigkeit und Selbstironie bestechende Werk hat meines Erachtens seine besten Momente in den Tracks “Schwerkraft Und Obst“, “Ansonsten Der Sommer“, “Später Gern“, “Am Strand“, “Im Verhältnis“ und “Auf Dem Weg Zu Einem Mord“.

Lia Pale – “My Poet´s Love“ (Universal)

Lia Pale – “My Poet´s Love“ (Universal)

Lia Pale ist der Name einer oberösterreichischen Sängerin, die nun nach “Gone Too Far“ ihr zweites Album vorlegt.

Lia Pale – “My Poet´s Love“ (Universal)
Lia Pale – “My Poet´s Love“ (Universal)

Unterstützt wird sie auf “My Poet`s Love“ unter anderem von Mathias ruegg (Piano), der auch für die Kompositionen und Arrangements verantwortlich zeichnete, von Ingrid Oberkanins (Percussion) und Hans Strasser (Bass), zwei ehemaligen Musikern des Vienna Art Orchestra, sowie von Mario Rom an der Trompete.

Lia Pale hat auf dem neuen Album ihre eigene Nische irgendwo zwischen den Genres Klassik, Jazz und Pop gefunden, wobei auch ihre markante Stimme Akzente zu setzen vermag.

Bei den Stücken handelt es sich übrigens um Vertonungen von Gedichten, die von zwei bedeutenden Lyrikern der Romantik, Heinrich Heine und Rainer Maria Rilke, stammen.

GRISCHA - Song und Video Release "HÄNDE IN DEN SCHOß" und "AKTION RHEINLAND"

GRISCHA – Song und Video Release “HÄNDE IN DEN SCHOß” und “AKTION RHEINLAND”

Dieses Lied ist GRISCHAs Beitrag zur Gedenk Compilation “AKTION RHEINLAND”

GRISCHA - Song und Video Release "HÄNDE IN DEN SCHOß" und "AKTION RHEINLAND"
GRISCHA – Song und Video Release “HÄNDE IN DEN SCHOß” und “AKTION RHEINLAND”
Es ist eine Ehre dabei sein zu dürfen: Das Album AKTION RHEINLAND mit Songs von über 20 Künstlern (u.a. Blumio, Die Toten Hosen, Broilers, Krupps, Er France) erinnert an eine Gruppe Düsseldorfer Widerstandskämpfer, die durch ihre mutige Aktion kurz vor Ende des 2.Weltkrieges die Stadt Düsseldorf vor der kompletten Zerstörung rettete und dafür von Schergen des Nazi Regimes erschossen wurde.

Wir gedenken dieser aufrechten Menschen stellvertretend für alle, die für ihr Einstehen für Frieden, Demokratie und bessere Lebensverhältnisse getötet, gequält, eingeschüchtert oder ausgegrenzt wurden und werden.

http://aktion-rheinland.de/

HEARTBEAT – Konzeptalbum „Facebook Lover“ Comic und Video Premiere!

HEARTBEAT – Konzeptalbum „Facebook Lover“ Comic und Video Premiere!

Thomas Jauers Projekt HEARTBEAT persifliert mit einem Konzeptalbum nebst dazugehörigem Comic den heutigen Zeitgeist samt Facebook, Twitter und der drohenden Klimakatastrophe und schickt den Hörer & Leser auf eine kleine, musikalische Zeitreise.

HEARTBEAT – Konzeptalbum „Facebook Lover“ Comic und Video Premiere!
HEARTBEAT – Konzeptalbum „Facebook Lover“ Comic und Video Premiere!
Mit „Facebook Lover“ stellt der Singer/Songwriter/Produzent Thomas Jauer sein zweites Heartbeat Studio-Album vor, das am 08.05.2015 veröffentlicht wird.

Das Projekt Heartbeat erzählt mit „Facebook Lover“ die fiktive Geschichte des Protagonisten Dan Driver, der in einem sozialen Netzwerk seine vermeintliche Traumfrau Betty Beat kennenlernt, die jedoch nicht die ist, die sie zu sein scheint.

„Facebook Lover“ ist eine Satire auf den heutigen Zeitgeist, in der zwischenmenschliche Beziehungen oftmals nur noch in sozialen Netzwerken existieren, wobei die emotionale Nähe und der persönliche Kontakt gänzlich auf der Strecke bleiben.

GHOLD - Of Ruin

GHOLD – Of Ruin

Um die Luft um sich herum so richtig in Schwingung zu versetzten, braucht es bei Ghold gerade mal zwei Protagonisten. Dabei benötigen Paul Antony und Aleks Wilson auf ihrem zweiten Langspieler „Of Ruin“ lediglich Bass und Schlagzeug, um die Lauschlappen der geneigten Hörerschaft ordentlich zu planieren.

GHOLD - Of Ruin
GHOLD – Of Ruin

Doom, Sludge und räudiger Rock gehen hier eine unheilige Allianz ein, die in ihrer puren Herangehensweise eine nahezu hypnotische Wirkung verströmt. Dabei klingen Ghold wie eine okkulte, ja ungleich fiesere Version unserer dänischen Freunde Fossils.

Im Gegensatz zu ihnen, warten Ghold jedoch mit Vocals auf, die aber eher im verhallenden Hintergrund angesiedelt sind und ähnlich röhren wie die mächtig tiefe Bassgitarre. Diese ist auch noch so schön angezerrt, dass es wohl selbst einem gewissen Herrn Kilmister die Freudentränen in die Augen drückt.

CITY OF SHIPS - Ultraluminal

CITY OF SHIPS – Ultraluminal

Auf ihrer dritten Langrille „Ultraluminal“ bieten City Of Ships eine feurige Mischung aus Alternative Rock und krachendem Post-Hardcore, die mit großer emotionaler Dichte die Herzen der Hörerschaft erobert.

CITY OF SHIPS - Ultraluminal
CITY OF SHIPS – Ultraluminal

Über dem dynamischen Spiel von Gitarre, Bass und Schlagzeug sorgt der variable Gesang von Frontmann Eric Jernigan für weit reichende Spannungsbögen. Wut, Trauer aber auch Hoffnung liegt in seiner Stimme, die diese Gemütszustände jederzeit adäquat zu interpretieren weiß.

Breite Riffs und filigrane Melodien stehen sich hier nie im Weg. Im Gegenteil, sie ergänzen sich im besten Sinne und lassen bittersüße Songs entstehen, die mit ihrer unterschwellig noisigen Note an Bands wie Helmet und Quicksand erinnern.

Menschen – Musik – Filme – Serien | News zu Popkultur und andere Phänomenen