TOS - neues Album "Home"

TOS – neues Album “Home” ab Ende September

Keine Festivalbühne ist ihnen zu groß, kein Club zu intim. Ihre Songs kommen als Hymnen daher, kraftvoll, klar und mit den Händen in der Luft oder verschwitzt und heiser mit Gänsehaut.

TOS - neues Album "Home"
TOS – neues Album “Home”
TOS erspielen sich jeden Raum bis in den letzten Winkel. „Live sind wir glücklich“, sagt Sänger Christian Brauchle.

Mit dem neuen Album “Home” (VÖ 26. September) setzen die vier Süddeutschen fort, was mit „Idiom“ so vielversprechend begann: Handgemachter Rock, gefühlvoll und ehrlich, kantig und rau.

Die 13 Songs könnten aus der Heimat von Coldplay, Kings of Leon oder 30 Seconds to Mars stammen, sind aber absolut TOS: „Wir sind vier Typen mit ihren Instrumenten und ihren Gefühlen“, sagt Brauchle.

Der Vierer aus der Gegend …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

JANINA AND THE DEEDS „Best Man’s Thing“

JANINA AND THE DEEDS „Best Man’s Thing“

Best Man’s Thing ist das Follow-Up zum ersten Radio Hit von Janina & The Deeds.

JANINA AND THE DEEDS „Best Man’s Thing“
JANINA AND THE DEEDS „Best Man’s Thing“
Da ist Sommer, Sonne und mehr drin. Perfekt für den Weg vom Spätsommer in die ersten herbstlichen Tage. Nachdem die Erstauskopplung By Your Side aus dem Album „II“ von JATD im Mai in die Airplaycharts einstieg, hielt sie sich ganze 12 Wochen in den offiziellen Mainstream und Hauptcharts. Die Bestplatzierungen lagen bei #18 (Mainstream) und #95 (Top100) mit über 2100 Einsätzen on air.

Best Man’s Thing knüpft an die vorige Mid-Tempo Nummer an und verbindet nun treibenden Rhythmus und eingängige Melodie mit witzigen Versen. Nein, es geht hier mal nicht vordergründig nur um einen Mann, sondern um die …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

“Inspector Morse – Staffel 1“ (Edel:Motion)

“Inspector Morse – Staffel 1“

1. Staffel von “Inspector Morse“,  der Vorgänger-Serie von “Lewis“, seit heute im Handel als DVD-Box erhältlich.

“Inspector Morse – Staffel 1“ (Edel:Motion)
“Inspector Morse – Staffel 1“ (Edel:Motion)

Die britische Krimi-Serie “Lewis – Der Oxford Krimi“, welche aus dem Mehrteiler “Inspector Morse“ hervorgegangen ist, feiert seit 2006 große Erfolge und erfreut die Herzen von allen Liebhabern spannender Krimi-Kost.

Nun gibt es das “Prequel“ – die Vorgänger-Serie – endlich auch hierzulande als DVD-Box. Auf den 4 DVDs der Kult-Serie, die auf Kriminalromanen des Briten Colin Dexter basiert, finden sich die Folgen “The Dead Of Jericho“, “The Silent World Of Nicholas Quinn“, “Service Of All the Dead“, und “The Wolvercote Tongue“, welche jeweils in der englischen Original-Fassung mit deutschen Untertiteln dargeboten werden.

DI (später: DCI) Endeavour Morse, verkörpert …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

Chris Brown - “X“ (RCA/Sony Music)

Chris Brown – “X“

Nachdem Chris Brown in letzter Zeit vor allem für Schlagzeilen außerhalb der Musik sorgte, zieht er nun wieder musikalisch die Aufmerksamkeit auf sich.

Neun Jahre nach seinem selbstbetitelten Erstling erfreut er seine Fans nun mit seinem heiß ersehnten neuen Longplayer “X“, der Nachfolge-Scheibe des UK- S-Nr.1-Album “Fortune“ aus dem Jahre 2012.

Chris Brown - “X“ (RCA/Sony Music)
Chris Brown – “X“ (RCA/Sony Music)

Mitgewirkt am sechsten Studiowerk des mittlerweile 25-Jährigen haben nicht nur eine Vielzahl von illustren Produzenten, darunter Diplo (Sia, Britney Spears, Bruno Mars, Justin Bieber), Danja (Britney Spears, Justin Timberlake Madonna, Keri Hilson, Nelly Furtado), Jean Baptiste (The Black yed Peas, Rihanna, Madonna, Macy Gray, Kelis) oder Roccstar (Rita Ora), sondern auch aufstrebende Leute wie BAM, NicNac, Count Justice, DJ Camper, Glassjohn oder Razihel.…

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

“Death In Paradise - Staffel 3“ (Edel:Motion)

“Death In Paradise – Staffel 3“

“Death In Paradise“ ist der Titel eines Hybriden aus Dramedy und Krimi-Serie, der seit Oktober 2011 als britisch-französische Ko-Produktion (Red Planet Pictures, Atlantique Productions, France Television) auf dem Fernsehsender BBC One läuft und seit Mai 2012 hierzulande auch auf FOX und nunmehr auf ZDF neo zu sehen ist.

“Death In Paradise - Staffel 3“ (Edel:Motion)
“Death In Paradise – Staffel 3“ (Edel:Motion)

Seit dem heutigen Tage ist die dritte Staffel von “Death In Paradise“, welche seit dem 26. August in 8 Teilen à 50 Minuten als Free TV-Premiere auf ZDFneo ausgestrahlt wird, nun als DVD-Box mit 4 Silberlingen via Edel:Motion erhältlich.

Kurz zum Inhalt: Nachdem DI Richard Poole (Ben Miller) am Beginn der ersten Folge der dritten Staffel mit einem Eispickel ermordet worden ist, wird der tollpatschig …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

THE SCRIPT - "No Sound Without Silence"

THE SCRIPT – “No Sound Without Silence”

THE SCRIPT mit Album Nummer 4: “No Sound Without Silence”, VÖ: 12.09.14

THE SCRIPT - "No Sound Without Silence"
THE SCRIPT – “No Sound Without Silence”

The Script sind zurück: zwei Jahre nach ihrem dritten Studioalbum “#3″, das u.a. den Welthit “Hall Of Fame” (feat. will.I.am) hervorgebracht hatte, legt das irische Trio mit “Superheroes” eine neue Single vor. Es ist der erste Vorbote des vierten Script-Albums “No Sound Without Silence”, das am 12. September erscheinen wird und an dem die Band zwei Jahre lang gearbeitet hat. Die Aufnahmen entstanden zu großen Teilen unmittelbar während ihrer ausverkauften Welttournee in einem mobilen Studiobus. „Wenn man von der Bühne kommt, ist man in einer ganz besonderen Stimmung“, erklärte Danny O’Donoghue. „Man fühlt sich größer als das Leben. Dieses Gefühl wollten …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

KRAFTCLUB: „Die Leute im Ruhrpott sind unserer Mentalität schon sehr nahe.“ (Foto: Christoph Voy)

Interview mit Felix Kummer, Sänger von KRAFTKLUB

„Die Leute im Ruhrpott sind unserer Mentalität schon sehr nahe.“

KRAFTCLUB: „Die Leute im Ruhrpott sind unserer Mentalität schon sehr nahe.“ (Foto: Christoph Voy)
KRAFTCLUB: „Die Leute im Ruhrpott sind unserer Mentalität schon sehr nahe.“ (Foto: Christoph Voy)
Kraftklub aus Chemnitz sind die Rockband der Stunde. Frontmann Felix Kummer sprach im Interview mit VISIONS-Autor Flo Hayler über das neue Album „In Schwarz“, die Mentalität im Ruhrgebiet und das erste große Konzert nach Veröffentlichung des neuen Albums, welches am Samstag, dem 25. Oktober 2014 in der Dortmunder Westfalenhalle 1 stattfinden wird.

Felix, euer Debütalbum „Mit K“ hat sich so fantastisch verkauft, dass die Latte für „In Schwarz“ am 12. September nun ziemlich hoch liegt, oder?
Kummer: Es ist lustig, aber uns war bei den Aufnahmen gar nicht klar, dass nun ‚die schwierige zweite Platte‘ folgen …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

DIE 100 ALLERALLERALLERSCHÖNSTEN DJS DER STADT

DIE 100 ALLERALLERALLERSCHÖNSTEN DJS DER STADT

Viel zu selten werden DJs nach ihrem Äußeren bewertet.

DIE 100 ALLERALLERALLERSCHÖNSTEN DJS DER STADT
DIE 100 ALLERALLERALLERSCHÖNSTEN DJS DER STADT
Immer geht es um den neuesten Mix, den neuesten Remix oder darum, wie viel Geld sie verdienen. Bei den 100 allerallerallerschönsten DJs geht es nur um die äußeren Werte.

Mit Vergnügen versammelt dieses Jahr zusammen mit Stil vor Talent zum 4. Mal die 100 schönsten DJs der Stadt in einer Nacht. Jeder DJ spielt exakt einen Lieblingstanzsong. Den Track, bei dem das Tanzpublikum am meisten durchdreht.

Die 100 schönsten DJs

  • kommen aus Berlin
  • sind wunderschön
  • spielen jeder ihren Lieblingstanzsong
  • und jetzt nochmal ganz genau:
    Die 100 schönsten DJs der Stadt (23.10.2014 |Gretchen, Berlin)

Mit dabei sind unter anderem Phonique, Markus Kavka, Oliver Koletzki, Karrera Klub,

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

Alexander Knappe - "Die Zweite"

Alexander Knappe – “Die Zweite”

Alexander Knappe und sein neues Album “Die Zweite” + Akustik-Video von “Ohne dich”, VÖ: 12.09.14

Alexander Knappe - "Die Zweite"
Alexander Knappe – “Die Zweite”

„Es ist Juli 2014, Tag 694 nach meinem Debütalbum. Hinter mir liegen 112 Konzerte, 47 Songideen für mein zweites Album, ungezählte Tage und Stunden in Probenräumen und Tonstudios. Berlin, Hamburg, ein Bauernhof in Frankreich. 694 Tage zwischen Euphorie und Wahnsinn, zwischen Himmel und Dreck. Und ich bin ehrlich, manche dieser Tage waren hart, manchmal wollte ich am liebsten alles hinschmeißen. Es lebt sich nicht leicht zwischen Himmel und Dreck. Doch mein Herz hat gewonnen. Jetzt atme ich ein. Öffne die Augen. Vor mir liegt mein neues Album „Die Zweite“. Es erzählt von mir und denen, die für diesen einen Traum …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

EARTHSHIP
© Pelagic Records

EARTHSHIP – Withered

Mit „Withered“ erblickt nunmehr Album Nummer drei der Berliner Earthship das Licht der Welt, das von den ersten Klängen an unmissverständlich eine Spitzenposition im aktuellen Sludge-Olymp anmeldet.

EARTHSHIP – Withered
EARTHSHIP – Withered

Mit dem zähflüssigen Opener „Sanguine“ bohrt sich der Vierer erst einmal durch die Gehörgänge der geneigten Hörerschaft, nur um dann mit dem anschließenden „Serpent Cult“ gleich den ersten Hit auf selbige loszulassen. Neben tonnenschweren Hammerriffs und einem alles niederwalzenden Groove, fallen hier bereits die deutlich variabler vorgetragenen Vocals auf, die Aggressivität und Melodik bestens miteinander vereinen.

Die Frage nach musikalischen Vorbildern muss man Earthship nicht mehr stellen, wenn man bei „Dead Faint“ angelangt ist, das zu Beginn deutliche Black Sabbath Reminiszenzen anschlägt, und sich im weiteren Verlauf in Richtung aktuelle …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

COMMON LAW – DVD
© Paramount

COMMON LAW – DVD

Was macht man, wenn das beste Polizisten-Duo des Raub- und Morddezernats des Los Angeles Police Departments sich wie Hund und Katz bekriegen und sich sprichwörtlich an die Gurgel gehen? Nun, man schmeißt sie entweder hochkant raus, oder sorgt dafür, dass sie wieder das tun, was sie am besten können, nämlich die kniffligsten Fälle lösen!

COMMON LAW – DVD © Paramount
COMMON LAW – DVD
© Paramount

Dies hat sich auch Polizei-Captain Sutton (Jack McGee) gedacht, der die beiden Streithähne Travis Marks (Michael Ealy) und Wes Mitchel (Warren Kole) kurzerhand in eine Paartherapie schickt, wo die gestandenen Cops zusammen mit analysefreudigen Ehepaaren und der Therapeutin Dr. Ryan (Sonya Walger) ihren Frieden wieder finden sollen.

Travis, als Waisenkind aufgewachsen, stand nicht immer auf der Seite des Gesetzes. Durch …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

Marcus Wiebusch veröffentlicht Kurzfilm zu "Der Tag wird kommen"

Marcus Wiebusch veröffentlicht Kurzfilm zu “Der Tag wird kommen”

Marcus Wiebusch veröffentlicht Kurzfilm zu “Der Tag wird kommen”, das zentrale Stück seines ersten Soloalbums “Konfetti”. Ein Stück im Spannungsfeld Fußball und Homophobie.

Marcus Wiebusch veröffentlicht Kurzfilm zu "Der Tag wird kommen"
Marcus Wiebusch veröffentlicht Kurzfilm zu “Der Tag wird kommen”
Marcus Wiebusch, Sänger der Band Kettcar, hat im April 2014 sein Soloalbum “Konfetti” (Platz 9 der deutschen Albumcharts) veröffentlicht. Darauf findet sich der Song “Der Tag wird kommen”, der sich im Spannungsfeld Fußball und Homophobie bewegt. Schnell zeichnete sich ab, dass es das zentrale Stück des Albums ist – für viele sogar der beste Song, den Marcus Wiebusch je geschrieben hat.

Trotz seiner immens langen Spielzeit und seiner Komplexität, wurde “Der Tag wird kommen” auf Rotationen gespielt, wurde z.B. in den Fußballstadien von Fortuna Düsseldorf und des FC …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

PIGEONS ON THE GATE - The Shift

PIGEONS ON THE GATE – The Shift

Packt die Regenjacke ein und freut euch schon mal auf ein wärmendes Glas Whiskey am Ende des Tages…! Pigeons On The Gate entführen euch nämlich in die grünen Hügel Irlands und schmettern dabei urigen Folk unters Volk.

PIGEONS ON THE GATE - The Shift
PIGEONS ON THE GATE – The Shift

Nicht Käse und Schoki steht auf dem Speiseplan wenn die Schweizer loslegen, sondern Stew und Hochprozentiges aus dem Eichenfass. Jodeln war gestern, jetzt wird Fiddel, Flöte und Gitarre ausgepackt, um den Pub schnellstmöglich zum Glühen zu bringen.

Traditionell und dennoch modern klingen die Stücke auf „The Shift“, die Irish Folk mit Pop und Rock kombinieren. Männer- und Frauenstimme ergänzen sich bestens und führen souverän durch das Material, das immer äußerst beschwingt daherkommt. Dabei schwimmen Pigeons On …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

KERRETTA – Pirohia

KERRETTA – Pirohia

„Pirohia“ ist das nunmehr dritte Album von Kerretta, mit dem sich die Neuseeländer wieder auf ambitionierte Postrock-Pfade begeben, die mit viel Finesse und ausgefeilten Spannungsbögen gepflastert sind.

KERRETTA – Pirohia
KERRETTA – Pirohia

Vertrackte Strukturen treffen auf eingängige Melodien, sanfte Passagen wechseln sich ab mit heavy Parts. Dramatik erzeugt das Trio aus Auckland dabei gänzlich ohne Gesang.

Lediglich beim Track „Kawea Tatou Ki Nga Hiwi“ versehen sie ihren Sound mit traditionellen Maori-Gesängen. Zusammen mit der treibenden Rhythmik erhält das Stück so einen amtlichen Tribal-Vibe. Dazu kommen epische Passagen, die das Ganze zu einem Furcht einflössenden Ungetüm werden lassen.

Wie ein Unwetter, das langsam aufzieht, bricht die Musik Kerrettas über einen ein. Zuerst herrscht Ruhe vor dem Sturm, dann verdunkelt sich der Himmel. Schließlich …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

PORD – Wild

PORD – Wild

Die Franzosen Pord treffen es mit ihrem Albumtitel auf den Kopf: Ihr neues Album ist tatsächlich richtig „Wild“!

PORD – Wild
PORD – Wild

Noise und Rock vermischen sich zu mehr oder weniger eingängigen Tracks, die an allen Ecken und Enden rumpeln und scheppern. Wenn man bei „I’m Swimming Home“ gerade noch krachigen Rock’n’roll ausgemacht hat, prasselt auch schon die Noise-Zerstörung auf einen ein.

Nervöse Gitarren und ein ebensolcher Gesang sorgen nicht gerade für harmonische Gefühle. Dafür bieten sie einen geeigneten Katalysator für den eigenen Frustpegel, der in der Musik Pords einen hilfreichen Mitstreiter findet.

Pord machen es dem Hörer nicht gerade leicht, was sicherlich auch nie ihr Ziel gewesen sein dürfte…! Wer auf energiegeladenen Noiserock steht und einer gewissen Schrägheit durchaus positive …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

PIANO PARTICLES – Blue

PIANO PARTICLES – Blue

Piano Particles sind die beiden Musiker Steffen Wick und Simon Detel, die mit ihrem neuen Album „Blue“ sphärische Musik erschaffen, die sich sowohl aus der Klassik als auch aus elektronischen Gefilden speist.

PIANO PARTICLES – Blue
PIANO PARTICLES – Blue

Wick, als Komponist aus dem klassischen Fach kommend, lässt das Piano erklingen, welches von minimal bis opulent, verschiedene Spielarten an den Tag legt. Über dieses Grundgerüst baut Detel elektronische Erweiterungen, die ebenso kleine Details als auch tragende Elemente darstellen.

Mitunter steigern Streicher die Dramatik und lassen die Stücke zu großem Kino werden. Nur wenig später wird das Piano wieder zum intimen Melodiengeber, der sich auf seine kleinen elektronischen Freunde verlassen kann.

„Blue“ präsentiert sich dabei insgesamt recht gefällig, ohne in avantgardistische Bereiche abzuschweifen. Dennoch …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

JENNY HVAL & SUSANNA - Meshes Of Voice

JENNY HVAL & SUSANNA – Meshes Of Voice

Das vorliegende Album „Meshes Of Voice“ ist das Ergebnis der Zusammenarbeit der beiden norwegischen Künstlerinnen Jenny Hval und Susanna, die sich hier gänzlich ihrer Experimentierfreude in Sachen avantgardistischem Pop hingeben.

JENNY HVAL & SUSANNA - Meshes Of Voice
JENNY HVAL & SUSANNA – Meshes Of Voice

Geprägt von ihren beiden Stimmen, die irgendwo zwischen Kate Bush, Björk und Tori Amos changieren, präsentieren sie filigrane Songs, die zumeist auf einer kargen Piano- oder Gitarrengrundlage aufgebaut sind. Doch in diese träumerischen Konstrukte mischen sich immer wieder verstörende Klänge und noisige Irritationen. Samples, Effekte und Electronica sorgen für Brechungen, die dem melancholischen Material einen anderen Schliff geben und auch mal Ecken und Kanten hinzufügen.

„Meshes Of Voice“ besitzt eine einnehmende Tiefe, die oftmals unergründlich scheint, aber immer fesselt. Bittersüße Klänge betören …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

Shaman’s Harvest - Smokin’ Hearts And Broken Guns

Shaman’s Harvest – Smokin’ Hearts And Broken Guns

Nur wenige Bands besitzen die Stärke die Herausforderungen zu meistern, die Shaman’s Harvest auf ihrem eindrucksvollen Weg zum Erfolg gestellt wurden.

Shaman’s Harvest - Smokin’ Hearts And Broken Guns
Shaman’s Harvest – Smokin’ Hearts And Broken Guns
Das Quartett aus Missouri gab ihre Vision nicht einmal dann auf, als Sänger Nathan Hunt während der Aufnahmen zu „Smokin‘ Hearts & Broken Guns“ an Krebs erkrankte. Die langjährigen Weggefährten blicken weiter optimistisch in die Zukunft und zweifellos ist nun auch endlich das Schicksal auf ihrer Seite.

Die Geschichte von Shaman’s Harvest begann im Mittleren Westen Amerikas, genauer gesagt in Jefferson City, Missouri. Bassist Matt Fisher und Sänger Nathan „Drake“ Hunt gründeten die Band gemeinsam mit Gitarrist Josh Hamler und bilden bis heute deren Herzstück.
„Drake und ich haben gemeinsam eine …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

Various Artists - “Mega Hits 2014 – Die Dritte“ (Polystar/Universal)

“Mega Hits 2014 – Die Dritte“

Mega Hits 2014 – Die Dritte“ – ein absoluter Fall für die Charts

Various Artists - “Mega Hits 2014 – Die Dritte“  (Polystar/Universal)
Various Artists – “Mega Hits 2014 – Die Dritte“ (Polystar/Universal)

Nachdem “Mega Hits 2014 – Die Zweite“ im Sturm Platz 1 der iTunes-Album-Charts erklommen hat, schickt sich nun auch die dritte Edition des Jahres an, die Pole der Charts zu erobern.

Die Aussichten dafür stehen sehr gut, versammelt die Compilation doch alles, was momentan in den Charts mitmischt. Unter anderem vertreten sind zwei Songs, die 2014 bereits die Pole der offiziellen deutschen Single-Charts erklommen haben: zum einen der wunderbare Robin-Schulz-Remix des Lilly Wood & The Prick-Songs “Prayer In C“, der ursprünglich auf dem Erstling (“Invincible Friends“ – 2010 ) des französischen Folkpop-Duos zu finden ist und …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

Various Artists – “Future Trance Vol. 69“ (Polystar/Universal)

“Future Trance Vol. 69“

Am 03. März 1997 ging mit “Future Trance“ eine der erfolgreichsten Compilation-Reihen an den Start, welche die Tanzjünger seitdem vierteljährlich mit den trendigsten Tunes in den Bereichen Dance, Trance, Hands Up und House versorgt.

Various Artists – “Future Trance Vol. 69“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Future Trance Vol. 69“ (Polystar/Universal)

Gerade ist mit Vol. 69 die neueste Edition der Sampler-Reihe erschienen, die direkt auf Platz 3 der offiziellen deutschen Compilation-Charts stürmte.

Auf 3 CDs finden sich 64 exzellente und exquisite Dance- und House-Tracks von so illustren Leuten wie Tiesto, David Guetta, Sander van Doorn, Hardwell, Calvin Harris, Bingo Players, R.I.O., Mike Candys, Otto Knows, Darius & Finlay, Sigma, Clean Bandit oder Coldplay.

Für ausgelassene Stimmung auf dem Tanzflur dürften Tunes wie “Summer“ (Calvin Harris), “Wicked Wonderland“ (Martin Tungevaag), …

>> Hier den ganzen Artikel weiterlesen

Menschen – Musik – Filme – Serien | News zu Popkultur und andere Phaenomenen

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 108 109 110 Weiter