Alin Coen Band - "Alles Was Ich Hab LIVE“ (Pflanz Einen Baum/Rough Trade)

Alin Coen Band – „Alles Was Ich Hab LIVE“

Drei Jahre ist es mittlerweile her, dass die Singer-Songwriterin Alin Coen gemeinsam mit ihrer Band ihren zweiten Longplayer namens “We‘re Not The Ones We Thought We Were“ veröffentlicht hat.

Alin Coen Band  - "Alles Was Ich Hab LIVE“ (Pflanz Einen Baum/Rough Trade)
Alin Coen Band – „Alles Was Ich Hab LIVE“ (Pflanz Einen Baum/Rough Trade)

Um die Wartezeit zum dritten Studioalbum der Alin Coen Band zu überbrücken, gibt es nun erst einmal das erste Live-Album der Formation, bestehend aus Alin Coen (Gesang, Gitarre), Jan Frisch (Gitarre), Philipp Martin (Bass) und Fabian Stevens (Schlagzeug).

Offeriert werden darauf insgesamt 14 Live-Stücke, mit denen der Hörer einen retrospektiven Blick auf die 8-jährige Band-Historie von Alin Coen und ihren Mitstreitern erhält.

SUBROSA - For This We Fought The Battle Of Ages

SUBROSA – For This We Fought The Battle Of Ages

Mit “For This We Fought The Battle Of Ages” stellen Subrosa ihr neues Werk vor, das erneut filigrane Melodien auf tonnenschwere Gitarrenriffs treffen lässt.

SUBROSA - For This We Fought The Battle Of Ages
SUBROSA – For This We Fought The Battle Of Ages

Und welches Rüstzeug braucht man für ein ordentliches Doom-Gewitter? Richtig, Schlagzeug, Gitarre, Bass und…Violinen! Was sich zunächst vielleicht etwas merkwürdig anhören mag, klingt schließlich so überzeugend wie mitreißend. Treffsicher erschafft der Fünfer aus Salt Lake City mit dieser Instrumentierung ein hochemotionales Klangbild, das Schwere und Leichtigkeit gleichberechtigt nebeneinander stellt.

Wenn elektrische Violinen auf feinsten Doom treffen, geben sich Liebreiz und Dunkelheit ein bittersüßes Stelldichein. Subrosa spielen Kammermusik für die Apokalypse, die so einnehmend ist, dass sich der affine Hörer das jähe Weltenende ja schon förmlich herbeisehnt. Der mal feine, mal etwas rauere weibliche Gesang fügt sich ebenfalls bestens in das stimmige Gesamtbild.

SVARTANATT - Svartanatt

SVARTANATT – Svartanatt

Mit ihrem selbst betitelten Debüt nehmen uns Svartanatt mit auf eine musikalische Zeitreise zurück in die guten alten Tage des (Hard-) Rocks.

SVARTANATT - Svartanatt
SVARTANATT – Svartanatt

Dabei hauen die Schweden in eine ähnliche Kerbe wie ihre Landsleute von Horisont: amtlicher Retro-Rock mit dazu passendem Vintage-Sound. Während Horisont mit ihrer letzten Scheibe ja eher eine etwas progressivere Spacerock-Oper abgeliefert haben, spielen Svartanatt deutlich straighter auf und rocken geradewegs drauflos.

Die Orgel im Instrumentarium verleiht ihrem Sound eine leicht psychedelische Note, die umso mehr die Reminiszenz an die 60er Jahre des vorangegangenen Jahrhunderts heraufbeschwört.

Sänger Jani Lehtinen verleiht dem ganzen mit seiner souligen Rockstimme, die hier und da ein wenig an Alice Cooper erinnert, weitere Authentizität. Der Rest der Mannschaft weiß ebenfalls was er tut, sodass im Endergebnis hier ein in jedem Sinne rundes Ding auf dem Plattenteller landet.

Max Giesinger (Foto Credit: Kai Marks)

Max Giesinger beehrt den Rosenhof

Max Giesinger beehrt den Osnabrücker Rosenhof

Max Giesinger   (Foto Credit: Kai Marks)
Max Giesinger (Foto Credit: Kai Marks)

Nach seinem Auftritt beim Osnabrücker Schlossgarten Open Air (05.08.2016) kommt Max Giesinger erneut in die Hasestadt.

Am 22. Februar nächsten Jahres wird der Sänger, der als Finalist der ersten Staffel von The Voice of Germany (2011/2012) seinen Durchbruch schaffte und in diesem Sommer mit „80 Millionen“ einen absoluten Smash-Hit (D #2) landen konnte, den Osnabrücker Rosenhof beehren.

Max Giesinger - “Der Junge, Der Rennt"   (BMG Rights Management)
Max Giesinger – “Der Junge, Der Rennt“ (BMG Rights Management)

Neben neuen Titeln wie „Roulette“, „Ins Blaue“ oder eben “80 Millionen“ – zu finden allesamt auf seinem aktuellen Album “Der Junge, Der Rennt“, das eine Notierung in den deutschen Top 20 schaffte – werden Max Giesinger und seine Band dann sicherlich auch ältere Songs wie “Für Immer“, “Dach Der Welt“ oder „Irgendwas mit L“ zum Besten geben.

Rio Reiser - “Alles Und Noch Viel Mehr“ (Sony Music)

Rio Reiser – „Alles Und Noch Viel Mehr“

Viel zu früh starb am 20.08.1996 mit Ralph Möbius aka Rio Reiser einer der bedeutendsten Protagonisten der deutschsprachigen Pop- und Rockmusik.

Rio Reiser - “Alles Und Noch Viel Mehr“ (Sony Music)
Rio Reiser – “Alles Und Noch Viel Mehr“ (Sony Music)

Anlässlich seines 20. Todestages erscheint nun die brandneue Retrospektive “Alles Und Noch Viel Mehr“, die nicht nur viele Klassiker des langjährigen Frontmannes von Ton, Steine, Scherben beinhaltet, sondern auch mit Neuinterpretationen von einigen seiner Songs aufwartet.

Auf der ersten CD der Doppel-CD sind 20 Songs versammelt, deren Spannbreite von melancholiegeschwängerten Pop-Balladen wie “Für Immer und Dich“, “Zauberland“ oder “Junimond“ bis hin zu kraftvollen Rockern wie “Menschenfresser“ oder “König Von Deutschland“ reicht.

Mit dabei sind auch zwei Tone Steine Scherben-Tracks: zum einen “Lass Uns Ein Wunder Sein“, zum anderen “Halt Dich An Deiner Liebe Fest“.

PinkFloyd-Header

PINK FLOYD – Weitere Vinyl-Veröffentlichungen

PINK FLOYD: Weitere Vinyl-Veröffentlichungen auf Pink Floyd Records „Atom Heart Mother“, „Meddle“ und „Obscured By Clouds“

Ebenfalls wieder erhältlich: „The Wall“ und „The Division Bell“

Am 23. September 2016 wird die Reihe der Vinyl-Wiederveröffentlichungen des PINK FLOYD-Kataloges mit den Alben „Atom Heart Mother“, „Meddle“ und „Obscured By Clouds“, die sämtlich von den Originalmastertapes remastert wurden, fortgesetzt. Auch die Alben „The Wall“ und „The Division Bell“ sind ab 26. August wieder erhältlich.

PINK FLOYD ließen ihren Aufnahmen aus den sechziger Jahren ihr fünftes Studioalbum „Atom Heart Mother“ von 1970 folgen. Im klassischen Line-Up mit Roger Waters, David Gilmour, Richard Wright und Nick Mason aufgenommen, wurde die LP die erste UK-No.-1 der Band.

Soolo - “Tage Aus Licht“ (Starwatch Entertainment/Warner Music)

Soolo – “Tage Aus Licht“

“Tage Aus Licht“ – Debütalbum des Duos Soolo

Soolo - “Tage Aus Licht“  (Starwatch Entertainment/Warner Music)
Soolo – “Tage Aus Licht“ (Starwatch Entertainment/Warner Music)

Soolo ist der Name eines Pop-Duos, das aus dem Singer-Songwriter Tom Albrecht und der Sängerin Sarah Bühler besteht. Seit 2014 machen der Düsseldorfer und die Münsteranerin gemeinsam Musik.

Vorgestern ist der mit Spannung erwartete Erstling der beiden Musiker erschienen, welcher musikalisch in eingängigen Deutschpop-Gefilden wandelt. Was die 14 Songs des Longplayers charakterisiert, sind insbesondere Lebensfreude, Emotionalität und Melancholie.

Nach mehrmaligem Hören des Silberlings sind es dabei folgende Tracks, die sich meines Erachtens als Highlights des Outputs herauskristallisieren: die von Marek Pompetzki (Deichkind, Sarah Connor, Sido, Phela, Y`akoto) produzierte Single-Auskopplung “Wenn Wir Alt Sind“, welche davon handelt, den gegenwärtigen Moment zu genießen und im Hier und Jetzt zu leben, das traurig-melancholische Kleinod “An die Vermissten“, das Liebeslied “Sieben Milliarden“ sowie “Von Weitem“, eine Ode an die Freundschaft.

10 CLOVERFIELD LANE - DVD

10 CLOVERFIELD LANE – DVD

Vor einigen Jahren wurden wir bei J.J. Abrams „Cloverfield“ bereits Zeuge einer Alien-Invasion. Mit einer subjektiven Kamera folgten wir den Protagonisten bei ihrer halsbrecherischen Flucht vor dem Fremden durch die Strassen von New York.

10 CLOVERFIELD LANE - DVD
10 CLOVERFIELD LANE – DVD

Umso erstaunlicher war dann unlängst die Ankündigung von „10 Cloverfield Lane“, einem Film, der bis zu seiner Veröffentlichung weitestgehend unter dem Radar der Öffentlichkeit gehalten wurde. Erste Trailer trugen zusätzlich zu allerhand inhaltlichen Spekulationen bei, denen man sich auch beim betrachten des Films stetig ausgesetzt sieht.

Fun Factory - “Back To The Factory“ (Control/Edel)

Fun Factory – “Back To The Factory“

Fun Factory ist der Name einer Dancefloor-Band, die Mitte der 90er Jahre mit Singles wie “Close To You“, “Take Your Chance“, “I Wanna B With U“, “Celebration“, “Doh Wah Diddy“, “Don`t Go Away“ oder “Love Message“ große Erfolge feierte.

Fun Factory - “Back To The Factory“ (Control/Edel)
Fun Factory – “Back To The Factory“ (Control/Edel)

Nun melden sich der Mastermind Toni Cottura, der Produzent Rekardo Heilig und des Weiteren Steve, der Mitbegründer der Band, sowie die Original-Sängerin Balca mit einem brandneuen Album namens “Back To The Factory“ zurück, wobei sie von dem Rapper Anthony a.k.a. “SKI“ unterstützt werden.

Auf der Doppel-CD treffen frische Remixe von Songs wie “Doh Wah Diddy“ (Eric Chase Remix), “Celebration“ (SPYZR Remix), “I Wanna B With U“ (Jerome Remix) und “Close To You“ (Dimaro Remix) auf zahlreiche remasterte Original-Tracks, aber auch auf neue Songs, wobei das Ganze noch durch einen 8-minütigen Megamix und einen exklusiven Album Mastermix angereichert wird.

Various Artists – “We Love Summer 2016“ (Polystar/Universal)

“We Love Summer 2016“

Bereits seit dem 01. Juni ist aus meteorologischer Sicht Sommer, nach dem Kalender seit dem 21. Juni.

Various Artists – “We Love Summer 2016“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “We Love Summer 2016“ (Polystar/Universal)

Nun gibt es endlich auch den passenden Sampler zur warmen Jahreszeit: “We Love Summer 2016“

Auf der mittlerweile achten Ausgabe der überaus erfolgreichen Compilation-Reihe erwarten euch insgesamt 44 Tracks – versammelt auf zwei CDs.

Dabei geben nicht nur so hochkarätige Leute wie Shawn Mendes, Justin Bieber, Milow, Will.I.Am, Jennifer Lopez, Ariana Grande, Selena Gomez, Felix Jaehn, Robin Schulz, Culcha Candela oder die Beginner, sondern auch Newcomer und Durchstarter wie Dua Lipa, Maggie Rogers, Troye Sivan, Fais oder Alvaro Soler auf dem Sampler ein Stelldichein.

Photocredit: (c) Malte Schmidt

Festivalsommer 2016 – Grosse Verlosung

Ran an die Tickets: Der FKP Scorpio Festivalsommer 2016.

Wir hätten da wieder vier absolute Kracher für den August im Angebot: Die schwarze Szene trifft sich vom 13.-14.08. beim M’era Luna, das Highfield legt vom 19.-21.08. am Störmthaler See los, das 4-Tage-Festival Chiemsee Summer lädt vom 24.-27.08. ein und das genreübergreifende A Summer’s Tale geht vom 10.-13.08. in der Lüneburger Heide in die zweite Runde.

Und weil es so schön ist, verlost Echte Leute jede Menge tolle Sachen – alle weiteren Infos siehe unten!

Aber erst einmal alle Infos zu den Festivals:

Various Artists - “Kontor Summer Jam 2016“ (Kontor Records)

“Kontor Summer Jam 2016“

„Kontor Summer Jam 2016“ – der Soundtrack für eure nächste Party!

Various Artists - “Kontor Summer Jam 2016“ (Kontor Records)
Various Artists – “Kontor Summer Jam 2016“ (Kontor Records)

Seit 2012 erscheint alljährlich die Kontor-Sampler-Reihe “Summer Jam“, die den geneigten Hörer stets mit den aktuellsten Club- und Dance-Sounds verwöhnt.

Die Tracklist der 2016er-Ausgabe lässt keine Wünsche offen, wofür so hochkarätige Acts wie Kungs & Cookin` On 3 Burners, Alan Walker, EDX, Dimitri Vegas & Like Mike, Ellie Goulding, The Chainsmokers, Gestört Aber GeiL, Stereoact, Galantis, Lost Frequencies, Robin Schulz, Steve Aoki, Felix Jaehn, Kygo, Lexer oder Avicii sorgen.

Arthur Beatrice - “Keeping The Peace“ (Vertigo Berlin/Universal)

Arthur Beatrice – “Keeping The Peace“

Arthur Beatrice ist der Name eines Londoner Quartetts, bestehend aus Orlando Leopard, Ella Girardot, Elliot Barnes und Hamish Barnes, das am 27. Mai diesen Jahres nach “Working Out“ seinen zweiten Longplayer veröffentlicht hat.

Arthur Beatrice -   “Keeping The Peace“ (Vertigo Berlin/Universal)
Arthur Beatrice – “Keeping The Peace“ (Vertigo Berlin/Universal)

Die Aufnahmen zu “Keeping The Peace“ fanden in so berühmten Londoner Studios wie Pool und Church statt, wobei Matt Wiggins (Adele, Florence & The Machine, Lana Del Rey, Foxes, Coldplay, Paul McCartney) als Co-Produzent fungierte.

Wohl fühlt man sich auf dem Zweitling irgendwo zwischen Indie, Pop, Soul und Elektro, wobei das London Contemporary Orchestra für besondere Akzente sorgt.

Bê Ignacio – “Tropical Soul“ (Kennen UK/Alive)

Bê Ignacio – “Tropical Soul“

Nach “Mistura Fina“ (2006), “Mistura Natura“ (2009), “Azul“ (2011) und “India Urbana“ (2013) präsentiert die brasilianisch-deutsche Sängerin Bê Ignacio nun ihr Viertwerk “Tropical Soul“, dessen Release zeitlich mit dem Beginn der Olympischen Spiele in Brasilien zusammenfällt.

Bê Ignacio – “Tropical Soul“ (Kennen UK/Alive)
Bê Ignacio – “Tropical Soul“ (Kennen UK/Alive)

Als Co-Produzenten für den Longplayer konnte die Wahl-Konstanzerin Robin di Maggio gewinnen, der in der Vergangenheit bereits mit so hochkarätigen Acts wie Pharrell Williams, Daft Punk, Paul Simon, Jackson Browne oder Justin Bieber gearbeitet hat.

Bei den Aufnahmen wirkten unter anderem Musikgrößen wie Renato Neto, der Keyboarder von Prince, oder der Bassist Alex Al (Bass), bekannt durch seine Zusammenarbeit mit Leuten wie Michael Jackson, Stevie Wonder, Sting, Mariah Carey oder Janet Jackson, mit.

Eduartists - “Goethe und Schiller feat. Shakespeare“ (BMG Rights Management/Warner)

Eduartists – Lernen mittels Musik

Eduartists – Lernen mittels Musik

Eduartists - “Goethe und Schiller feat. Shakespeare“ (BMG Rights Management/Warner)
Eduartists – “Goethe und Schiller feat. Shakespeare“ (BMG Rights Management/Warner)

Immer mehr wird in der heutigen Zeit bei der Vermittlung von Wissen an Schülern auf Edutainment, also die Verbindung von Bildung (“education“) und Unterhaltung (“entertainment“), gesetzt.

Der Symbiose von Bildung und Unterhaltung hat sich auch das Projekt Eduartists verschrieben, von dem nun via BMG Rights Management die drei ersten Themen-CDs veröffentlicht werden:Matheboxen“, “Sprachmonster-Englisch“ und “Goethe und Schüler feat. Shakespeare“

Eduartists - “Matheboxen“ (BMG Rights Management/Warner)
Eduartists – “Matheboxen“ (BMG Rights Management/Warner)

Mit Hilfe von Hip Hop-Rhythmen wird auf “Matheboxen“ versucht, Kindern des Vorschulalters und auch der Grundschule das “1 Mal 1“ beizubringen.

WOLVES IN THE THRONE ROOM - Diadem Of 12 Stars

WOLVES IN THE THRONE ROOM – Diadem Of 12 Stars

Wolves In The Throne Room gehören sicherlich zu den einflussreichsten und künstlerisch anspruchsvollsten Protagonisten des modernen Black Metals. Ihr 2006er Debütalbum „Diadem Of 12 Stars“ ist ein bahnbrechender Klassiker, der schon länger nicht mehr in physikalischer Form erhältlich war. Auf ihrem eigenen Artemisia Records-Label wiederveröffentlicht die Band nun dieses Meisterwerk.

WOLVES IN THE THRONE ROOM - Diadem Of 12 Stars
WOLVES IN THE THRONE ROOM – Diadem Of 12 Stars

Die Amis transformierten mit ihrem Erstling den satanistisch aufgeladenen Black Metal der skandinavischen Wegbereiter zu einer breiten Leinwand, die auf beeindruckende Weise Naturmystik und wilde Schönheit illustriert. Ihre Heimat, der pazifische Nordwesten der USA, stand Pate für die raue und epische Atmosphäre auf „Diadem Of 12 Stars“, wo reißende Fluten, sturmschiefe Wälder und in Nebel getauchte Gipfel förmlich spürbar werden.

Al_Pride_01

Al Pride – „LEAF“

Al Pride – neue Single, neues Video, neues Album und auf Deutschland-Tour, Single-VÖ: 05.08.16 / Album-VÖ: 04.11.16

Al Pride - „LEAF“ (Radicalis)
Al Pride – „LEAF“ (Radicalis)

Hallavara. Das ist der Name einer südschwedischen Küstenstadt. Genau dahin haben sich die Badener AL PRIDE für eine längere Zeit zurückgezogen, um konzentriert und intensiv an ihrem neuen Album zu arbeiten, das deshalb genau diesen Namen trägt. Am Resultat gemessen war dieser Ort eine ausgesprochen reiche Quelle der Inspiration und Schweden also definitiv eine Reise wert. „Hallavara“ (Album-VÖ: 04.11.2016) ist ein starkes Stück neue Schweizer Musik. AL PRIDE beweisen damit internationales Format.

Copyright: earMUSIC
Credit: Tim Tronckoe

TARJA – „The Shadow Self“

TARJA: neues Album „The Shadow Self“ ab sofort auf Apple Music im Pre-Stream erhältlich. Ab 5.8. dann offiziell im Handel.

TARJA - "The Shadow Self" (earMUSIC / Edel Entertainment)
TARJA – „The Shadow Self“ (earMUSIC / Edel Entertainment)

Nur noch ein paar Tage, dann erscheint Tarjas neues Heavy Rock-Album „The Shadow Self“. Aber bereits jetzt ist es exklusiv bei Apple Music als Stream verfügbar.

Ab dem 5. August, dem offiziellen Veröffentlichungsdatum, wird das vierte Studioalbum von Tarja auch bei weiteren Streaming-Plattformen, als Download und als physisches Produkt (1CD Standard Edition, Special Edition Digipak CD+DVD, Limited Box Set inkl. CD+DVD „The Shadow Self”, 7”vinyl+CD „Innocence”, 7”vinyl+CD „No Bitter End”, Bilderrahmen, 3 Postkarten, Poster, T-Shirt in Größe L und 2LP+Download) erhältlich sein.

Reverend Hardy Hardon And The Church Of Elvis - Foto: © Manfred Pollert

Reverend Hardy Hardon is back!

Reverend Hardy Hardon is back!

Reverend Hardy Hardon And The Church Of Elvis - Foto: © Manfred Pollert
Reverend Hardy Hardon And The Church Of Elvis – Foto: © Manfred Pollert

Reverend Hardy Hardon, der Gründer der “Church Of Elvis“, meldet sich nun – im Jahr 81 nach Elvis – zurück und wird am 07.12.2016 für ein einziges Konzert nach Deutschland zurückkehren.

Dann wird der “Kong of Rock´n Roll“ – vielen von euch sicherlich noch durch seine Auftritte beim 97. Katholikentag bekannt – den Osnabrücker Rosenhof beehren und seine Fans und Jünger – unterstützt von seiner Band, den Hardons – sicherlich zu Begeisterungsstürmen hinreißen.

 

Hier die Facts zu der “Messe“ mit Reverend Hardy Hardon:

07.12.2016:

REVEREND HARDY HARDON AND THE CHURCH OF ELVIS

Rosenhof: Rosenplatz 23, 49074 Osnabrück

Photocredit: (c) Jody Domingue

BLEEKER – „Bleeker“ EP

BLEEKER: aktuelle EP „Bleeker“ als Vorbote für das kommende Album

BLEEKER - "Bleeker" EP (Eleven Seven Music)
BLEEKER – „Bleeker“ EP (Eleven Seven Music)

Die kanadische Alternative-Rock-Gruppe Bleeker hat neben dem Video für die Single „Highway“ auch ihre selbstbetitelte Debüt-EP über Five Seven Music in allen digitalen Vertrieben und Streaming Plattformen veröffentlicht. Das Video könnt Ihr hier ansehen: vimeo.com/162754852

Bestehend aus Taylor Perkins (Vocals), Cole Perkins (Gitarre) und Mike Van Dyk (Bass), leben Bleeker um zu spielen und spielen um zu leben. Dabei erinnert ihre lebendige Herangehensweise an das Handwerk und die Kunst einer Band, welche noch etwas zu beweisen hat.

In den letzten Jahren hat sich die Band eine loyale Fanbase erspielt, indem sie durch ihre Heimat Kanada getourt ist. Nun sind sie dazu bereit, ihren sehr griffigen, melodielastigen Sound mit der restlichen Welt zu teilen.

Menschen – Musik – Filme – Serien | News zu Popkultur und anderen Phänomenen