Schlagwort-Archive: Konzert

Festivalsommer 2017

Es geht looooooosssss!!

Keinen Bock mehr auf Winter? Wir auch nicht. Um uns, zumindest gedanklich, auf den Sommer einzustellen, läuten wir jetzt schon einmal die diesjährige Festival-Saison ein. Dazu erwartet uns wieder ein spannender Veranstaltungsmix. Vom 23.-25.06. geht es los mit dem Hurricane Festival in Scheessel. Am 02.-05.08. findet das mehr als facettenreiche A Summer’s Tale erneut in der Lüneburger Heide statt. Die schwarze Szene trifft sich vom 12.-13.08. beim M’era Luna, das 4-Tage-Festival Chiemsee Summer lädt vom 16.-19.08. ein und das Highfield legt vom 18.-20.08. am Störmthaler See los.

Alle Infos zu den einzelnen Festivals:

JEAN-MICHEL JARRE: Live @ The Dead Sea – 06. April 2017

+++ Der Gottvater der elektronischen Musik bringt spektakuläres Open-Air-Event am Toten Meer in Israel auf die Bühne.
+++ Es passiert nur alle paar Jahre.

Jean-Michel Jarre, umtriebige und gefeierte Musiklegende, viermaliger Halter eines Guinness World Record für die größten Konzerte, die je veranstaltet wurden, Grammy-Nominee 2017 mit über achtzig Millionen verkauften Alben und UNESCO Sonderbotschafter, ist berühmt für seine einmaligen, bahnbrechenden Konzert-Events an historischen Wahrzeichen auf der ganzen Welt.

Nach dem Millennium-Konzert an den Pyramiden von Gizeh in Ägypten mit über 800.000 Zuschauern, dem Konzert für Toleranz am Pariser Eiffelturm vor 2,5 Millionen Menschen, dem Rendez-Vous Houston – seinem Tribute-Konzert für die NASA – vor 1,3 Millionen Zuschauern in Texas und der Feier anlässlich Moskaus 850. Geburtstag mit dem größten Konzert aller Zeiten vor 3,5 Millionen Menschen, wählt Jean-Michel Jarre als nächste Station Masada. Das einzigartige Konzert mit eigens angelegtem Gelände soll die Aufmerksamkeit der internationalen Öffentlichkeit auf die fatale Situation des Toten Meeres lenken.

Mainfelt – „All My Ghosts“

Mainfelt – mit neuer Single, neuem Video und neuem Album, Album-VÖ: 03.02.17

Der große Bob Dylan meinte einmal, dass das Touren wie Atmen für ihn sei elementar für das Schreiben seiner Songs und dem Fortbestand seiner Musik.

Die FolkRock-Band Mainfelt aus Südtirol hat sich diesem Prinzip auf ihrem neuen Album „Backwards Around the Sun“ (Album-VÖ: 03.02.17) angenommen und beschlossen, dieses universelle Gefühl, diesen Lebensstil vom „Life on the Road“ in 12 Songs zu verewigen.

Den Song „All My Ghosts“ (VÖ: 13.01.17) haben Mainfelt zusammen mit Jochen Schmalbach neu produziert!

Hier das sehr schöne Video zur neuen Single „All My Ghosts“:

„Backwards Around the Sun“ markiert das nächste Kapitel im Leben einer von Kritikern und Zuhörern gleichermaßen hochgelobten Band, die ihre Musik nicht nur spielt sondern auch lebt.

WESTERNHAGEN – MTV Unplugged auf Tour in 2017

Im Sitzen, mit Gästen und akustischen Instrumenten – so simpel ist das Konzept von „MTV Unplugged“ und so wirkungsvoll, wenn die Musik eines Künstlers ganz speziell zu leuchten beginnt. Marius Müller-Westernhagen hat für tiefe Glücksgefühle gesorgt, als er in der Berliner Volksbühne 24 seiner Songs „unplugged“ präsentierte. Das Ergebnis erschien am 28. Oktober bei Virgin Records (A Division of Universal Music) als Live-Album auf CD sowie als Konzertfilm auf DVD/BluRay, von keinem Geringeren als dem vielfach prämierten Regisseur Fatih Akin („Gegen die Wand“, „Soul Kitchen“, „Tschick“) filmisch in Szene gesetzt. Es folgte der Direkteinstieg auf Platz 2 der deutschen Album Charts! Ab dem Spätsommer 2017 wird WESTERNHAGEN das Programm auch auf Tournee bringen. Ein Pre-Sale für seine MTV Unplugged Shows beginnt am Dienstag, 15.11. unter www.eventim.de sowie www.myticket.de, der offizielle Vorverkauf beginnt am Freitag, 18.11. um 09:00 Uhr an allen autorisierten VVK-Stellen.

THE BAND – „The Last Waltz 40th“

THE BAND: „40 Jahre The Last Waltz“ – Vier brandneue Jubiläums-Editionen des historischen Abschiedskonzertes! Darunter eine Sammler-Edition mit dem bisher unveröffentlichten Skript des Shootings von Martin Scorcese!

the-band-the-last-waltz-2cd
THE BAND – „The Last Waltz 40th“ (40th Anniversary Edition (2-CD)) (Rhino/Warner)

Es war Thanksgiving im Jahr 1976, als THE BAND im Winterland Theatre in San Francisco zum allerletzten Mal im Original Line-Up auf die Bühne gingen. Das Konzert, das passenderweise als „The Last Waltz“ angekündigt wurde, ging als eine der meistgeehrten Performances in die Geschichte der Musik ein. Nicht zuletzt auch, weil THE BAND von einer brillanten All-Star-Gruppe von damals schon legendären Musikpionieren unterstützt wurden, darunter Paul Butterfield, Bobby Charles, Eric Clapton, Neil Diamond, Dr. John, Bob Dylan, Ronnie Hawkins, Joni Mitchell, Van Morrison, Ringo Starr, Stephen Stills, Muddy Waters, Ron Wood und Neil Young. Der spektakuläre Abend wurde von Regisseur Martin Scorcese auf Film gebannt und im April 1978 in den Kinos gezeigt. „The Last Waltz“ gilt bis heute als einer der besten Konzertfilme, die je gedreht wurden.

BROTHERS OF SANTA CLAUS – Tour

BROTHERS OF SANTA CLAUS ab dem 02.12. auf Tour

Action, niemals Stillstand. Die Brothers of Santa Claus kennen sich mit dieser Art von Getriebenheit gut aus. Seit ihrem DebÜt „Navigation“ 2014 gab es keinen unproduktiven Moment. In der Zwischenzeit spielte die junge Band die Single „NDK“ ein und tourte auf Festivals, Konzerte und Gigs. Wie schwer es der Band fällt, die Füβe still zu halten, kann man jetzt im Moment beobachten: Die Arbeiten an dem neuen Album, das 2017 erscheinen wird, sind in vollem Gange.

Clip „Dry“ – Keller Session:

Albert Hammond im ARTE Livestream

Albert Hammond mit „In Symphony“-Konzert exklusiv und weltweit im ARTE Livestream | Event: So. 30.10.16

ARTE Concert feiert von Freitag, 28. Oktober, bis Sonntag, 30. Oktober 2016 das „Berlin Live Weekend“.

Albert Hammond ist der brilliante Songwriter hinter vielen Nummer-Eins-Hits und Evergreens. Aus seiner Feder stammen unzählige, millionenfach verkaufte Hits, die praktisch jeder kennt, gesungen von u.a. Diana Ross, The Hollies, Whitney Houston und Leo Sayer.

Bei diesem speziellem Konzert darf man Albert Hammonds Songs jetzt zum allerersten Mal als symphonische Meisterwerke genießen. Sie wurden vom preisgekrönten Produzenten Rob Mathes aufwendig für Orchester und Chor arrangiert. Aufgeführt werden die Werke zusammen mit dem Leipziger Orchester und Hammond unterstützt von einem Chor übernimmt die Lead Vocals.

Carrousel – „L’Euphorie“

Carrousel – das Schweizer Neo-Chanson Duo bringt sein Album „L’Euphorie“ auf große Deutschland-Tour

Carrousel - "L'Euphorie" (Jazzhaus Records)
Carrousel – „L’Euphorie“ (Jazzhaus Records)

Was passiert, wenn eine Sängerin und Multiinstrumentalistin aus der Heimat des Savoir Vivre mit einem männlichen Ebenbild aus dem „glücklichsten Land der Welt“ (World Happiness Report 2015) zusammenkommt? Da sollte doch eine ganz schön große Portion Endorphine auf die Hörer ausgeschüttet werden, oder? Bei Sophie Burande und Léonard Gogniat ist das in der Tat der Fall. Das Duo, das vom Schweizer Jura aus kräftig die Neochanson-Szene aufmischt, hat sein neues, drittes Werk deshalb auch ganz selbstbewusst „L’Euphorie“ genannt.

Max Giesinger (Foto Credit: Kai Marks)

Max Giesinger beehrt den Rosenhof

Max Giesinger beehrt den Osnabrücker Rosenhof

Max Giesinger   (Foto Credit: Kai Marks)
Max Giesinger (Foto Credit: Kai Marks)

Nach seinem Auftritt beim Osnabrücker Schlossgarten Open Air (05.08.2016) kommt Max Giesinger erneut in die Hasestadt.

Am 22. Februar nächsten Jahres wird der Sänger, der als Finalist der ersten Staffel von The Voice of Germany (2011/2012) seinen Durchbruch schaffte und in diesem Sommer mit „80 Millionen“ einen absoluten Smash-Hit (D #2) landen konnte, den Osnabrücker Rosenhof beehren.

Max Giesinger - “Der Junge, Der Rennt"   (BMG Rights Management)
Max Giesinger – “Der Junge, Der Rennt“ (BMG Rights Management)

Neben neuen Titeln wie „Roulette“, „Ins Blaue“ oder eben “80 Millionen“ – zu finden allesamt auf seinem aktuellen Album “Der Junge, Der Rennt“, das eine Notierung in den deutschen Top 20 schaffte – werden Max Giesinger und seine Band dann sicherlich auch ältere Songs wie “Für Immer“, “Dach Der Welt“ oder „Irgendwas mit L“ zum Besten geben.

Festivalsommer 2016 – Grosse Verlosung

Ran an die Tickets: Der FKP Scorpio Festivalsommer 2016.

Wir hätten da wieder vier absolute Kracher für den August im Angebot: Die schwarze Szene trifft sich vom 13.-14.08. beim M’era Luna, das Highfield legt vom 19.-21.08. am Störmthaler See los, das 4-Tage-Festival Chiemsee Summer lädt vom 24.-27.08. ein und das genreübergreifende A Summer’s Tale geht vom 10.-13.08. in der Lüneburger Heide in die zweite Runde.

Und weil es so schön ist, verlost Echte Leute jede Menge tolle Sachen – alle weiteren Infos siehe unten!

Aber erst einmal alle Infos zu den Festivals:

Festivalsommer 2016

Ran an die Tickets: FKP Scorpio Festivalsommer 2016.

Wir hätten da wieder vier absolute Kracher für den August im Angebot: Die schwarze Szene trifft sich vom 13.-14.08. beim M’era Luna, das Highfield legt vom 19.-21.08. am Störmthaler See los, das 4-Tage-Festival Chiemsee Summer lädt vom 24.-27.08. ein und das genreübergreifende A Summer’s Tale geht vom 10.-13.08. in der Lüneburger Heide in die zweite Runde.

THE GRATEFUL DEAD – „Red Rocks # 7/8/78“

THE GRATEFUL DEAD „Live At Red Rocks Amphitheatre, July 8, 1978“ – Das ganze Konzert auf 3 CDs – ab 13.05.2016.

THE GRATEFUL DEAD - "Red Rocks # 7/8/78" (Dead.Net/Rhino/Warner)
THE GRATEFUL DEAD – „Red Rocks # 7/8/78“ (Dead.Net/Rhino/Warner)

Auf die DEAD ist Verlass. Auch wenn die Band offiziell seit letzten Jahr Juli nicht mehr existiert – am 3. bis 5. Juli 2016 spielte man im Soldier Field in Chicago die letzten Konzerte – so gibt es doch nach wie vor etwas zu veröffentlichen. Waren es im letzten Jahr noch die Doppel-CD „The Best Of The Grateful Dead“ (Kritik hier…), die „Definitive Live Story 1965-1995: Thirty Trips Around The Sun“ (Kritik hier…) sowie der Live-Mitschnitt der oben angesprochenen letzten Konzerte „Fare Thee Well“ (Kritik hier…) kommt nun sozusagen der Beginn eines Rundumschlags alter remasterter Live-Mitschnitte.

LÉON – „Treasure EP“

LÉON – gefeierte Newcomerin mit neuer Single und ihrer „Treasure EP“ live in Berlin! (TIPP!)

LÉON - "Treasure EP" (Sony)
LÉON – „Treasure EP“ (Sony)

Der weltweite Hype um die schwedische Newcomerin Léon läuft auf Hochtouren: das Magazin Vogue kürte die 22-jährige Schwedin zur „musikalischen Hoffnung 2016“, das Paper Magazin nahm sie in die Liste der „10 Musicians to watch in 2016“, Snapchat sogar in die „Top 3 Artists To Watch in 2016“. Sie ist Teil der Spotify „Spotlight on 2016”-Kampagne, die in über zehn Ländern (darunter Großbritannien, Schweden, USA und Deutschland) am Start ist. Ihre Debütsingle „Tired Of Talking“ (von der „Treasure EP“) erreichte Platz eins bei Hype Machine und steht bei Spotify bereits bei beachtlichen dreizehn Millionen Streams. Katy Perry und Chloe Grace Moretz zählen bereits zu ihren Fans.

JEAN-MICHEL JARRE – „Electronica“-Tour!

JEAN-MICHEL JARRE geht auf weltumspannende „Electronica“-Tour!
Der Ticketvorverkauf startet am 18.03.2016

JMJ-Livedates2016-px700Jean-Michel Jarre, „Godfather of Electronic Music“, kehrt erstmals seit sechs Jahren mit einer spektakulären Live-Show auf die Bühne zurück. Seine „Electronica“ – World Tour 2016 beginnt im kommenden10.2016,. In Deutschland wird Jarre mit 6 Konzerten gastieren. Vorab wird der Star der Elektronischen Musik im Sommer ausgewählte Festivals absolvieren, darunter das MELT! Festival.

Für seine atemberaubenden Shows und sein Nutzen innovativer Technologien weltweit gerühmt, wird Jarre brandneues Material seines beeindruckenden, zweiteiligen „Eletronica“-Albums neben Klassikern aus seinem Werkkatalog und Auszügen seiner Meilenstein-Alben „Oxygene“ und „Equinoxe“ live präsentieren. Millionen Menschen wurden in der Vergangenheit rund um den Globus Zeugen von Jarres überwältigenden Auftritten. Auch diesmal verspricht seine neue Live-Show ein musikalisches Erlebnis zu werden.

LIZOT gibt Tourdaten bekannt

Während LIZOTs „Sonnenmädchen“ bei Youtube kräftig an der 1-Mio-Views-Marke kratzt, waren die Herrschaften fleißig und haben uns einen Schwung Tourdaten für dieses Jahr organisiert:

12.03. Taufkirchen, Crazy Town
16.04. Gera, Alte Brauerei 1880
23.04. Zwickau, Nachtwerk
04.06. Taufkirchen, EOS Festival
02.07. Schneeberg, Sommer am See
30.07. Bonn, Panama Festival
12.08. Saalburg, SonneMondSterne

Dort zu hören gibt es dann selbstverständlich auch die neue Single „Einfach nur weg“:

Kalt. Nass. Trübe. Der Winter liegt über Deutschland und LIZOT bringt pünktlich zum neuen Jahr eine Single an den Start, die uns allen aus der Seele spricht: „EINFACH NUR WEG“ (VÖ: 05.02.).

Weg aus dem Alltag. Weg aus der Stadt. Einfach frei sein…und das am besten zu zweit.

Heather Nova – “The Way It Feels“ (Embassy of Music)

Heather Nova in der Osnabrücker Lutherkirche

Heather Nova stellt ihr neues Album in der Osnabrücker Lutherkirche vor

Heather Nova – “The Way It Feels“ (Embassy of Music)
Heather Nova – “The Way It Feels“ (Embassy of Music)

Am 29. Mai letzten Jahres hatte das lange Warten der Heather Nova-Fans endlich ein Ende. Denn damals veröffentlichte die Singer-Songwriterin “The Way It Feels“, den Follow-Up zum 2011er-Longplayer “300 Days At Sea“.

Auf ihrem mittlerweile neunten Studioalbum präsentiert die von den Bermudas stammende Sängerin und Songschreiberin,  welche 1994  mit dem Album “Oyster“  den internationalen   Durchbruch schaffte, spartanisch instrumentierten Folkpop, der mit Ingredienzen aus dem Country-Genre angereichert wird.

Als Instrumente kommen auf dem Album unter anderem Akustikgitarre, Banjo, Ukulele, Pedal Steel-Gitarre, Piano, Bläsern und Streicher zum Einsatz, wobei es die elfenhafte und bisweilen fragil wirkende Stimme von Heather Nova ist, die den 12 Song-Pretiosen stetes ein ureigenes Gepräge verleiht.

THE WHO – „Live in Hyde Park“

Am 20. November 2015 veröffentlicht Eagle Rock Entertainment The Who “Live In Hyde Park” auf DVD, Blu-Ray, DVD+2CD, DVD+3LP und in einer Deluxe Edition.

THE WHO - "Live in Hyde Park" (Eagle Vision/Universal)
THE WHO – „Live in Hyde Park“ (Eagle Vision/Universal)

Wow, das ich so etwas noch erleben darf, ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk. Nicht nur für THE WHO Fans, sondern auch für mich persönlich. Denn jenes Jubiläums-Konzert einer der wohl besten Rock-Bands ever fand am 26.06.2015 im Londoner Hyde Park statt. Nicht nur die Band feierte damit ihr 50. Bühnenjubiläum, sondern auch ich – und damit oute ich mich wieder mal als alten Sack – feierte an diesem Tag meinen 50. Geburtstag. Ein doppelter Grund also zum Feiern, zumindest was meine Person betrifft 😉

QUEEN – „A Night At The Odeon – Hammersmith 1975“

QUEEN: „A Night At The Odeon – Hammersmith 1975“ auf CD/DVD/Blu-ray, VÖ: 20.11.15

QUEEN - "A Night At The Odeon - Hammersmith 1975" (CD/ DVD/ SD Blu-ray/ CD+DVD/ CD+SD Blu-ray/ 2LP/ Super Deluxe Box Set/ Digital) (Virgin/Universal)
QUEEN – „A Night At The Odeon – Hammersmith 1975“ (CD/ DVD/ SD Blu-ray/ CD+DVD/ CD+SD Blu-ray/ 2LP/ Super Deluxe Box Set/ Digital) (Virgin/Universal)

Erstmalig auf CD, DVD, SD Blu-Ray, 2 LP Vinyl, als Super Deluxe Boxset und digital: Das legendäre Weihnachtskonzert vom 24.12.1975 aus dem Hammersmith Odeon in London, das damals live von der BBC sowohl im Radio (BBC Radio 1) als auch im Fernsehen (BBC 2-Sendung „The Old Grey Whistle Test“) ausgestrahlt wurde.

Unboxing-Video

WALK THE MOON – „Different Colors“

WALK THE MOON mit neuer Single. Tourtermine für 2015 abgesagt!

WALK THE MOON - „Different Colors" (Sony)
WALK THE MOON – „Different Colors“ (Sony)

So schnell kann’s gehen: bis zum Herbst 2014 schien für Walk The Moon eigentlich alles auf ein spitzenmäßiges Dasein im Segment Alternative-Pop/Rock hinaus zu laufen, die Single „Shut Up And Dance“ änderte für das aus Cincinnati stammende Quartett allerdings ALLES. Der unfassbar catchy Song bescherte Nicholas Petricca (Gesang, Songwriting, Keyboards), Eli Maiman (Gitarre, Gesang), Kevin Ray (Bass, Gesang) und Sean Waugaman (Schlagzeug, Gesang) einen internationalen Top-Hit, der in den US-amerikanischen, kanadischen und britischen Charts jeweils Platz vier erreichte und in den Offiziellen Deutschen Single Charts bis in die Top Ten kletterte. In den deutschen Airplay-Charts konnte sich „Shut Up And Dance“ sogar auf Platz vier platzieren.

MONSTER MAGNET – Tour 2016

MONSTER MAGNET – „Celebrating The A & M Years Live“ – Tour 2016

Bereits in den vergangenen Jahren bewiesen Dave Wyndorf und seine Band immer wieder, dass sie großen Spaß daran haben, ihre bisherigen Veröffentlichungen noch einmal live zu zelebrieren. Wie zuletzt im Jahr 2012, als sie im Rahmen der „Spine of God“ Tour in Deutschland unterwegs waren.

Unter dem Tourmotto „Celebrating The A & M Years Live“ gehen MONSTER MAGNET nun im kommenden März auf Tour und feiern dort gleich die wohl vier wichtigsten Tonträger der Bandgeschichte. Auf dem Label A & M Records unterschrieb die Band Anfang der Neunziger und brachte dort ihre bisher bekanntesten und einflussreichsten Alben heraus – angefangen mit „Superjudge“ im Jahre 1993. Zwei Jahre später erschien „Dopes to Infinity“ mit der Single „Negasonic Teenage Warhead“, welche die Band erstmals auch im Musikfernsehen platzierte. Wiederum drei Jahre später folgte mit „Powertrip“ ihr bis heute erfolgreichstes Album. Die Single „Spacelord“ war sogar weltweit mehrfach in den Charts vertreten. Im Jahre 2000 erschien mit „God Says No“ dann ihr letztes Album auf A & M Records.