Schlagwort-Archive: Konzert

Maite Kelly – „Die Liebe siegt sowieso (Die Herz Edition)“

Maite Kelly – ihr Album „Die Liebe siegt sowieso (Die Herz Edition)“ erscheint am 01.11.2019

Maite Kelly – „Die Liebe siegt sowieso (Die Herz Edition)“ (Electrola / Universal)

Immer wenn Maite Kelly eine Bühne betritt, dann ist das für sie eine Herzensangelegenheit. Nachdem die herausragende Live-Künstlerin zuletzt all ihre Energie und Leidenschaft in ihre Tournee gesteckt hat, führt sie diesen roten Faden nun fort – und zwar auf der HERZ Edition ihres Erfolgsalbums „Die Liebe siegt sowieso“ (VÖ: 01.11.2019). Ihre Konzertreihe, die aufgrund der großen Nachfrage im kommenden Jahr mit 13 Zusatzterminen in eine neue Runde gehen wird, steht ganz im Zeichen des größten Liebessymbols der Welt: dem Herz.

Howard Carpendale & The Royal Philharmonic Orchestra – „Symphonie meines Lebens“

Howard Carpendale & The Royal Philharmonic Orchestra – „Symphonie meines Lebens“, VÖ: 25.10.

Howard Carpendale & The Royal Philharmonic Orchestra – „Symphonie meines Lebens“ (Electrola / Universal)

Howard Carpendale, der Sänger, der Ausnahmekünstler, der leidenschaftliche Entertainer. Der bitte nicht als Legende bezeichnet werden möchte, denn dafür gäbe es wirklich ganz andere Kandidaten. Er blickt aber eben doch auf ein Lebenswerk mit so vielen spannenden Höhen und Tiefen, dass sich unweigerlich das Wort „legendär“ aufdrängt. In der eigentlichen Bedeutung der „Heiligenerzählung“ erscheint es dann auch tatsächlich viel zu groß und umso bemerkenswerter, wie viele andere Künstler es heutzutage für sich beanspruchen. Aber dass Worte manchmal billig sein können, sang Howard Carpendale schon 1977 in seinem „Ti Amo“. Eben jenem „Ti Amo“, das nun am 06.09.19 in einer völlig neuen und überraschenden Version als Vorab-Single zum neuen Album erscheinen wird.

Santiano – „MTV Unplugged“

Santiano – am 18.10.19 ist endlich das MTV Unplugged Album erschienen!

Santiano – „MTV Unplugged“ (Airforce1 / Electrola / Universal Music)

Eine alte Schiffswerft im Nebel. Über allem schwebt die zarte Melodie einer irischen Flöte. Plötzlich antworten Hörner, Trompeten, eine Harfe. Streicher bilden einen wogenden Klangteppich und fünf Seemänner treten vor. Sie nehmen uns mit auf eine Reise bis ans Ende der Welt. Eine Reise mit namhaften Gästen an Deck ihres stolzen Schiffes, der Santiano. Schon die Ankündigung eines Santiano MTV Unplugged-Konzerts schürte in der deutschen Musiklandschaft die Vorfreude auf etwas ganz Besonderes. Im Laufe des Frühjahres drangen immer mehr Namen von der Gästeliste an die Öffentlichkeit und ließen diese Vorfreude weiter wachsen. Wincent Weiss, Angelo Kelly, Ben Zucker, Oonagh, Alligatoah, und viele mehr: Einer nach dem anderen packte seinen Seesack und heuerte an. Und an einem Abend im Juni war es schließlich soweit. Santiano führten in der Kulturwerft Gollan in Lübeck, verstärkt durch langjährige musikalische Begleiter und das Wolf Kerschek Orchester, durch sämtliche Meilensteine ihrer Bandgeschichte. Es wurde ein Abend zum Erinnern.

BABYMETAL – „Metal Galaxy“

BABYMETAL veröffentlichen ihr neues Album „Metal Galaxy“ l Album-VÖ: 11.10.19

BABYMETAL – „Metal Galaxy“ (Babymetal Records / earMUSIC / Edel Germany GmbH)

Babymetal, bestehend aus Su-Metal und Moametal, wurden vom Mastermind Kobametal im Jahre 2010 gegründet und haben sich seitdem eine musikalische Ausnahmestellung im Music Business erarbeitet.

Babymetal repräsentieren mit der Kombination aus japanischem Pop und Metal Elementen eine völlig neue Stilrichtung, die weltweit für Begeisterung sorgt. Die 14 brandneuen Songs spiegeln den Gegensatz und die Ambivalenz von Licht & Dunkelheit wieder und überzeugen durch ihre Intensität, Kreativität und Vielseitigkeit.

Miu – „Modern Retro Soul“

Miu – ihr neues (Doppel) Album „Modern Retro Soul“ erscheint am 04.10.19 // TIPP!

Miu – „Modern Retro Soul“ (Blue-Eyed Soul)

Es liest sich ein bisschen wie das Drehbuch eines Films: Eine junge Frau aus Hamburg, die irgendwas mit Werbung macht, schmeißt ihren Job und fliegt nach New York, spielt dort »einfach so« im The Bitter End, einem der legendärsten Live-Clubs der Welt, der Wiege ihrer Idole wie Donny Hathaway oder Stevie Wonder und legt damit den Grundstein für ihre Musikkarriere.

LEA Pressefoto (Foto Credit: Jens Koch)

LEA im Osnabrücker Hyde Park

LEA am 14. November im Osnabrücker Hyde Park zu Gast

LEA Pressefoto (Foto Credit: Jens Koch)
LEA Pressefoto (Foto Credit: Jens Koch)

Momentan zählt die in Berlin lebende Singer-Songwriterin LEA zu den erfolgreichsten Musik-Künstlerinnen Deutschlands. So steht sie aktuell mit “110“, einer Zusammenarbeit mit den Rappern Capital Bra und Samra, auf Platz 1 der offiziellen deutschen Singlecharts.

Mit “Leiser“ und “Immer Wenn Wir Uns Sehn“ konnte die gebürtige Hessin hierzulande zudem im letzten Jahr zwei Songs in den Top 20 der Single-Charts platzieren, wobei diese Tracks mit Platin bzw. Gold ausgezeichnet wurden.

Die Musikerin beehrt am 14. November diesen Jahres den Osnabrücker Hyde Park und wird dann ihr aktuelles Album “Zwischen Meinen Zeilen“, das nach dem Release am 14. September letzten Jahres bis auf Platz 6 der deutschen Longplay-Charts stürmte, live vorstellen.

“Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour“

Seit dem 30. August im Handel erhältlich ist die Toten Hosen-Tourneedokumentation “Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour“, welche via Jochens Kleine Plattenfirma (Warner Music) erscheint.

“Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour“ (DVD/Blu-Ray – Jochens Kleine Plattenfirma/Warner Music)

Gewährt wird darin ein intimer Blick hinter die Kulissen der Toten Hosen-Tournee (“Laune der Natour“) im Jahre 2018, eine Melange aus Konzertmitschnitten, Backstage-Material und Interviews mit den Band-Mitgliedern und der Crew, wobei die Aufnahmen unter der Ägide der Filmemacher Cordula Kablitz-Post (“Durch die Nacht mit …“, “Helmut Berger – Mein Leben“, “Deutschland, deine Künstler – Campino“; “Sophiiiie!“; “Lou Andreas-Salomé“) und Paul Dugdale (“Coldplay – Live 2012“; “The Rolling Stones – Havanna Moon“) entstanden sind.

Go Go Berlin – „The Ocean“

Go Go Berlin – das neue Album der Dänen „The Ocean“ erscheint am 23.08.19

Go Go Berlin – „The Ocean“ (Mermaid Records / Sony)

Vier Jahre nach ihrem von der Presse hochgelobten Album „Electric Lives“ veröffentlichen Go Go Berlin mit „The Ocean“ ihr bislang kompromisslosestes und ambitioniertestes Werk.

Nach einer langen Konzertreise mit 250 Shows in Europa, Asien und Nordamerika hatte sich die Band zunächst eine Songwriting-Pause verordnet. Die Auszeit war der Beginn eines völlig neuen Kapitels und gab den Musikern u.a. Gelegenheit zu umfangreicher Selbstanalyse. Nach dem Ende der Pause verspürten die Bandmitglieder von Go Go Berlin auf einmal wieder das Bedürfnis, neue Songs auszuprobieren – erachteten dafür allerdings einen Umgebungswechsel als durchaus hilfreich. Also packten sie ihre Taschen und machten sich auf den Weg nach Los Angeles, um sich inspirieren zu lassen. Nach einer Periode der Unsicherheit und Befürchtung, die Band könnte ihren Schwung verloren haben, machten sie sich auf die Suche nach einigen legendären Orten kalifornischer Musikgeschichte.

SEBASTIAN KRUMBIEGEL – „Die Demokratie ist weiblich“

SEBASTIAN KRUMBIEGEL besingt Demokratie visuell unterstützt von H. Grönemeyer, I. Berben, Smudo, J. Delay u.v.m. – ab sofort

SEBASTIAN KRUMBIEGEL – „Die Demokratie ist weiblich“ (Motor)

In dem brisanten Wahljahr 2019 stehen nach der Europawahl am 01. September die Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg bevor, am 27. Oktober folgt Thüringen. Sebastian Krumbiegel, Sänger der Prinzen, beobachtet die aktuellen politischen Entwicklungen nicht nur, sondern engagiert sich seit Jahren bei diversen Veranstaltungen und Organisationen für Demokratie und gegen Rechtsextremismus. Auftritte bei „Leipzig zeigt Courage“ oder dem Feine Sahne Fischfilet-Festival „Wasted in Jarmen“ zählen da nur zu den musikalischen Einsätzen. Für seine Hingabe wurde er mit dem Humanismus-Preis des Deutschen Altphilologenverbands und dem Bundesverdienstorden ausgezeichnet.

OONAGH – „Eine neue Zeit“

OONAGH – das neue Album „Eine neue Zeit“ erscheint am 09.08.

OONAGH – „Eine neue Zeit“ (AirForce1 / Universal Music)

Oonagh – eine der Top-Künstlerinnen Deutschlands ist endlich zurück!

Die erste Singleauskopplung „Kuliko Jana – Eine neue Zeit“ ließ im Juni bereits aufhorchen.

Nun beweist die Ausnahmekünstlerin mit ihrem neuen Album, dass sie es ernst meint, und den nächsten Schritt auf ihrem musikalischen Weg geht. Um etwas Neues entstehen zu lassen, muss man von Dingen Abschied nehmen. Oonagh hatte den Mut, loszulassen, und machte sich auf zu den unterschiedlichsten Regionen Afrikas, um sich vor Ort inspirieren zu lassen und spannende Partner für gemeinsame Visionen zu treffen. So finden sich in ihren neuen Songs Stärken, die sie als einfühlsame und weltoffene Sängerin immer besessen hat, kombiniert mit neuen Einflüssen und modernen Vibes, die ganz nah am internationalen Musikgeschehen sind. Das neue Album ist ein Schritt, der zu ihrer neuen Lebenssituation passt, als junge Mutter und zugleich Künstlerin mit einer einzigartigen Erfolgsgeschichte im Rücken. Ein Schritt, der eine bunte Vielzahl neuer Einflüsse in ihre Musik zulässt und zugleich bewahrt, was Oonagh ausmacht. Ein Schritt in „Eine neue Zeit“.

Sonia Liebing – „Wunschlos glücklich“

Sonia Liebing präsentiert ihr Debüt-Album „Wunschlos glücklich“, Album-VÖ: 09.08.19

Sonia Liebing – „Wunschlos glücklich“ (Electrola/Universal)

Sonia Liebing ist der Shootingstar des deutschen Schlagers. Von der Diskothek bis zur Arena: Bei ihren Live-Auftritten räumt die gerade einmal 29-jährige Rheinländerin ab, als ob sie noch nie etwas anderes getan hätte! Dabei lebt die gelernte Einzelhandelskauffrau und Mutter von zwei Töchtern mit ihrer Familie ein ganz normales Leben – wenn sie nicht gerade mit ihren Schlagertiteln auf der Bühne steht und das tut, was der attraktiven Sängerin mit den Modellmaßen am besten steht: Singen! Für Sonia Liebing ist Schlager ein Lebensgefühl! Ein Lebensgefühl, das sie durch die Titel ihres Albums „Wunschlos glücklich“ ungefiltert weitergibt.

DAS LUMPENPACK – „Eine herbe Enttäuschung“

DAS LUMPENPACK veröffentlichen ihr neues Album „Eine herbe Enttäuschung“ am 09.08.19

DAS LUMPENPACK – „Eine herbe Enttäuschung“ (Roof Music / Rough Trade)

DAS LUMPENPACK entsteht 2012 in einem dänischen Ferienhaus. Max Kennel und Jonas Meyer wollen zusammen lustige Gitarrenmusik machen. Ein Jahr später veröffentlicht das Duo sein Debütalbum „Steil-Geh-LP“, 2015 das Folgealbum „Steil II“ und zwei Jahre darauf die erste volle Studioproduktion „Die Zukunft wird groß“.

Lotte - Pressefoto (Foto Credit: Christoph Köstlin)

Lotte im Osnabrücker Rosenhof

Lotte im kommenden Jahr auf Headliner-Tour – auch in Osnabrück

Lotte - Pressefoto (Foto Credit: Christoph Köstlin)
Lotte – Pressefoto (Foto Credit: Christoph Köstlin)

Am 25. Februar nächsten Jahres könnt ihr die talentierte Singer-Songwriterin Lotte im Rahmen ihrer “Tour zum Glück“ im Osnabrücker Rosenhof erleben.

Dann wird sie neben Songs ihres von Mic Schroeder (Joris, Silly, Glasperlenspiel) produzierten Debütalbums “Querfeldein“ wie “Auf Beiden Beinen“ oder “Pauken“ sicherlich auch viele Tracks aus ihrem Zweitwerk “Glück“ präsentieren, das noch im Herbst diesen Jahres erscheinen soll.

Mit dem hymnischen Singer/Songwriter-Pop-Lied “Schau Mich Nicht So An“, dem eine fragile Melancholie innewohnt, gibt es übrigens bereits den ersten Vorboten aus “Glück“ zu hören.

CETCÉ – „Trojanisches Pferd“

CETCÉ (Ex-Irie Révoltés) präsentieren neues Album „Trojanisches Pferd“, Album-VÖ: 05.07.

CETCÉ – „Trojanisches Pferd“ (BMG)

Er rief mit Irie Révoltés einst eine musikalische Bewegung aus, bespielte sämtliche großen Festivalbühnen Deutschlands und tourte durch halb Europa. Nun, 18 Jahre später, macht sich Frontmann CETCÉ zu seinem Solo Debüt auf.

Die aktuelle Single aus dem kommenden Album mit dem Titel „Flüchtlinge im All“ beschäftigt sich dabei mit dem Thema Plastik und der Verunreinigung der Meere. Frei nach dem Motto: wenn wir so mit unserem Planeten umgehen wie bisher, werden wir alle zu „Flüchtlingen im All“.

Hier gibt es ab sofort das großartige Video zu „Flüchtlinge im All“ das in Zusammenarbeit mit dem Video Regisseur Nicolas Mussel entstanden ist:

Nena – Emsland Open Air 2019

Nena beim ersten Emsland Open Air

Nena – Pressefoto (Foto Credit: Kristian Schuller)

Vor rund 6000 begeisterten Zuschauern legte Nena am Freitagabend im Meppener Hänsch Stadion eine energiegeladene Show hin. Es war ihr erster Auftritt im Emsland nach ihrem umjubelten Konzert in der Lingener Emslandarena am 25. Mai letzten Jahres.

Im Rahmen der “Nichts Versäumt-Tour “ zu ihrem 40-jährigen Bühnenjubiläum erlebten im letzten Jahr 250.000 begeisterte Zuschauer die vor Energie nur so strotzende Wahl-Hamburgerin bei einem ihrer Auftritte. In der Kategorie „Hallen-Tournee des Jahres“ konnte sich Nena kürzlich übrigens über eine Auszeichnung mit dem PRG LEA Award für ihre “Nichts Versäumt“-Tour 2018 freuen.

FALK – „Nie wieder allein“

FALK veröffentlicht neue EP „Nie wieder allein“ (VÖ: 14.06.)

FALK – „Nie wieder allein“ (Alster Records)

FALK – dahinter steckt der Sänger & Songschreiber Sebastian Falk, der zehn Jahre lang mit englischen Texten, unter „Falco Trio“ deutschlandweit knapp 400 Konzerte gespielt und fünf Alben veröffentlicht hat. Und das alles ohne Plattenfirma, ohne Management oder einer Bookingfirma. Andere hätten bei so einem Pensum schon längst aufgegeben und alles hingeschmissen. So nicht bei FALK, er glaubt an seine Musik, möchte seine Geschichten erzählen und hält dabei gerne die Fäden selber in den Händen.

A-WA – „Bayti Fi Rasi“

Das jemenitisch-israelische Schwestern-Trio A-WA veröffentlicht sein brandneues Album „Bayti Fi Rasi“ l VÖ: 31.05.19

A-WA – „Bayti Fi Rasi“ (S-Curve Records / BMG Rights Management)

Mit „Bayti Fi Rasi (My Home Is My Head)“ erscheint heute das zweite Studioalbum des jemenitisch-israelischen Schwestern-Trios A-WA via S-Curve Records/ BMG. Das Album basiert auf den wahren Erlebnissen der Urgroßmutter Rachel, die während der historischen „Operation Magic Carpet“ Ende der 40er Jahre aus ihrer jemenitischen Heimat nach Israel immigrierte, um Verfolgung und Gewalt zu entfliehen.

Das bilderstarke Video zur früher in diesem Jahr erschienenen Single „Mudbira“ wurde im israelischen Arava Valley aufgenommen; nur einen Steinwurf von dem Dorf entfernt, in dem die Schwestern aufwuchsen. Der Clip zur im vergangenen April veröffentlichten Single „Hana Mash Hu Al Yaman“ wurde von dem Song „America“ aus dem Musical „West Side Story“ inspiriert.

THE HEAVY – „Sons“

THE HEAVY: UK-Indie-Rock-Soul-Sensation bringen ihr neues Album „Sons“ am 17.05.19

THE HEAVY – „Sons“ (BMG)

“I’ve got taste, I’ve got thrust, I’ve got all those things that you want” – The Heavy („Heavy For You“)

Sie sind wieder da: The Heavy melden sich mit dem brandneuen Album „Sons“ im Gepäck zurück. Und wieder entzieht sich die verschworene Funksoulhiphopandbrockedance-Truppe standhaft irgendwelchen Kategorisierungsversuchen, sondern feuert auf „Sons“ aus allen Rohren. „Sons“ könnte auch eine Greatest-Hits-Sammlung sein, auf der The Heavy all das vereinen, was sie zu einer der ungewöhnlichsten und eigenständigsten Bands innerhalb der britischen Musik macht.

ALVARO SOLER – „Mar de Colores – Versión Extendida“

ALVARO SOLER: „Mar de Colores – Versión Extendida“, VÖ: 10.05.2019

ALVARO SOLER – „Mar de Colores – Versión Extendida“ (Airforce1 Records / Universal)

Das Bild, das Alvaro Soler mit seinem zweiten Album „Mar de Colores“ zeichnet, leuchtet strahlend hell und weit über Europas Grenzen hinaus: Streaming-Rekorde, Sales-Erfolge, Top-Airplay-Positionen im Norden und Süden des Kontinents für die neue Auskopplung „Loca“ sowie Top-10-Platzierungen für das Album – kein Wunder, dass Alvaro Soler jetzt auch für das angesehenste Musikformat im deutschen Fernsehen verpflichtet wurde. In der neuen Staffel von „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“, die am 7. Mai auf VOX startet, nimmt auch Alvaro Soler neben Host Michael Patrick Kelly auf dem Sofa in Südafrika Platz. Parallel dazu erscheint eine neue Edition des Albums mit drei ganz neuen Songs – inklusive dem aktuellen Track „Loca“ sowie natürlich der kommenden, brandneuen Single „La Libertad“.

SCHANDMAUL – „Artus“

SCHANDMAUL: neues Album „Artus“, VÖ: 03.05.

SCHANDMAUL – „Artus“ (Vertigo/Universal)

Auf den ersten Blick haben Schandmaul ein Luxusproblem: Die Erwartungshaltung gegenüber ihrem neuen Studioalbum ARTUS ist hoch. Für dessen Vorläufer TRAUMTÄNZER (2011) und UNENDLICH (2014) gab es jeweils bereits Gold, während der direkte Vorgänger LEUCHTFEUER (2016) sich ebenfalls auf dem besten Weg zum Edelmetall befindet und erstmals in der Bandgeschichte auf den ersten Platz der deutschen Alben-Charts kletterte.