Archiv der Kategorie: Filme & Serien

Various Artists ’’Kontor – Top Of The Clubs Vol. 93”

Various Artists ’’Kontor – Top Of The Clubs Vol. 93”

Die „Kontor Top Of The Clubs“ ist Deutschlands #1 DJ-Mix Compilation Reihe und versorgt auch mit der Volume 93 alle Fans elektronischer Musik mit den besten Club, Dance, House & Mainstage Tunes.

Various Artists ’’Kontor – Top Of The Clubs Vol. 93”
Various Artists ’’Kontor – Top Of The Clubs Vol. 93”

Abgemischt in drei exklusiven DJ-Mixen von JEROME, MARKUS GARDEWEG & NEPTUNICA ist das Ergebnis ‘‘upfront‘‘ Sound zum Aufdrehen & Abgehen, den es so auf keiner anderen Compilation zu hören gibt. Mit dabei sind Tracks von PURPLE DISCO MACHINE + LUUDE + SWEDISH HOUSE MAFIA & THE WEEKND + JEROME + TOPIC, ROBIN SCHULZ, NICO SANTOS & PAUL VAN DYK + SIDO & TOPIC42 + REGARD X YEARS & YEARS + FELIX JAEHN + JOEL CORRY + ALESSO & KATY PERRY + ARMIN VAN BUUREN & R3HAB + VIZE + FISHER + SIGALA + IMANBEK und vielen mehr!

Auf einer vierten Extra-CD finden sich außerdem ausgewählte Einzeltracks von CD 1-3, ungemixt und in voller Spiellänge.

Various Artists ’’Kontor – Top Of The Clubs Vol. 93” Tracklist:

CD1: Mixed by Jerome

01. Topic, Robin Schulz, Nico Santos & Paul van Dyk – In Your Arms (For An Angel)
02. Swedish House Mafia & The Weeknd – Moth To A Flame
03. Jerome – Forever Gold
04. Beachbag, Max Fail & Viktoria Vane – L’amour Toujours
05. Luude feat. Colin Hay – Down Under
06. Alesso & Katy Perry – When I’m Gone
07. Armin van Buuren & R3HAB feat. Simon Ward – Love We Lost
08. Felix Jaehn & The Stickmen Project feat. Calum Scott – Rain In Ibiza
09. Joel Corry x Lekota – What I Need
10. Giorgio Gee & Noize Generation – Complicated
11. FISHER – Palm Beach Banga
12. Sigala – Melody
13. DJ Antoine feat. Chanin – Sunset in Dubai (DJ Antoine & Mad Mark 2k22 Mix)
14. Sido & TOPIC42 – Mit Dir (TOPIC42 Remix)
15. HBz & OBS – I’m Okay
16. Darius & Finlay, MartinBepunkt & Shaun Baker – Mein kleines Herz (Bam Bam)
17. Jerome & LANNÉ – The Climb
18. KYANU & DJ Gollum – Forever Young
19. Marc Blou x Morpheus – All Night Long
20. Jerome feat. Mila Falls – Where the Love Is
21. Mike Candys – Louder
22. Mariana BO x Jerome feat. Crooked Bangs – Light Up
23. Harddope x Sary – Bon Voyage

CD2: Mixed by Markus Gardeweg

01. Purple Disco Machine & Sophie and the Giants – In The Dark
02. Imanbek & salem ilese – Married to Your Melody
03. Diplo & Miguel – Don’t Forget My Love
04. Duvall feat. Sam Gray – Good Feeling
05. Regard x Years & Years – Hallucination
06. Cotone – What You Want
07. Crunkz & KALUMA – Memories
08. Dino DZ – Damn Phones
09. Babert & Mell Hall – Can’t Stop Now
10. Eric Chase & Chassio – Go All Night
11. Jaxx Inc. – Last Night A DJ Saved My Life
12. Volkoder & Yolanda Be Cool – Work Your Body
13. Deeperlove – Say My Name
14. Tommy Vee – Give You Up
15. Joe T. Vannelli – Paradise (CASSIMM Remix)
16. Nora En Pure – Us
17. Markus Gardeweg – Submersible
18. Mat.Joe, C’mon & Otistic – Sunflower
19. Go Freek, Mickey Kojak & Thandi Phoenix – Lose You
20. EDX feat. Allie Crystal – Don’t Be Afraid
21. PVNDA – Space
22. mOat – Paradise (Âme Remix)
23. Fred again.., Romy & HAAi – Lights Out

CD3: Mixed by Neptunica

01. Imanbek & BYOR – Belly Dancer
03. KYANU & Neptunica – Ghost
04. Scooter – The Spell Remains
05. Neptunica & Salena Mastroianni – Adrenaline
06. Mike Candys, Sunlike Brothers & Jordan Rys – Losing My Mind
07. Tujamo – Click
08. Timmy Trumpet – Lights Go Down
09. Beachbag, Drive With Beats & Ladina Viva feat. MaxRiven – Friday
10. R.I.O. & KYANU – Good Vibe
11. Neptunica & LUNAX – Darkness
12. Thoby – Rock My World
13. DJ Antoine & Flip Capella feat. Evelyn – Dark Love
14. Morpheus & Neptunica – Super Idol
15. KYANU – Super Marvels
16. 89ers – Just A Prank!
17. Twisted Harmonies & Dario Rodriguez feat. Scott Abbot – When I’m Gone
18. Nicky Romero & Almero – So Much Love
19. Sunnery James & Ryan Marciano & QG – See
20. VINNE and SPECT3R – Back For You
21. AVAION x Why So Sad – Fallin’
22. Bodybangers & Morpheus & RI10 – Up & Down
23. Dymd feat. CAROLINE – Feels Like the End

CD4: Full Length Versions

01. Luude feat. Colin Hay – Down Under
02. Jerome – Forever Gold
03. Armin van Buuren & R3HAB feat. Simon Ward – Love We Lost
04. KYANU & Neptunica – Ghost
05. Imanbek & salem ilese – Married to Your Melody
06. DJ Antoine feat. Chanin – Sunset in Dubai (DJ Antoine & Mad Mark 2k22 Mix)
07. Duvall feat. Sam Gray – Good Feeling
08. Jaxx Inc. – Last Night A DJ Saved My Life
09. Scooter – The Spell Remains
10. Beachbag, Max Fail & Viktoria Vane – L’amour Toujours
11. R.I.O. & KYANU – Good Vibe
12. Mariana BO x Jerome feat. Crooked Bangs – Light Up
13. Mike Candys, Sunlike Brothers & Jordan Rys – Losing My Mind
14. Neptunica & Salena Mastroianni – Adrenaline
15. Darius & Finlay, MartinBepunkt & Shaun Baker – Mein kleines Herz (Bam Bam)
16. 89ers – Just A Prank!
17. Cotone – What You Want
18. Crunkz & KALUMA – Memories
19. Jerome feat. Mila Falls – Where the Love Is
20. PVNDA – Space
21. Eric Chase & Chassio – Go All Night
22. Dymd feat. CAROLINE – Feels Like the End
23. Markus Gardeweg – Submersible

Various Artists ’’Kontor – Top Of The Clubs Vol. 93”
Label: Kontor Records
VÖ-Datum: 27.05.2022
Kat.-Nr.: 1028162KON
EAN-Code: 4251603281624
Format: 4 CD-Set (Compilation)

Adam Dalgliesh, Scotland Yard – Staffel 1

Seit annähernd 200 Jahren sind unzählige britische Kriminalromane bekannt für spannungs- und wendungsreiche Plots sowie sprachliche wie auch stilistische Finesse.

Adam Dalgliesh, Scotland Yard - Staffel 1
Adam Dalgliesh, Scotland Yard – Staffel 1

Einen maßgeblichen Anteil daran hatte die Engländerin Phyllis Dorothy James, Baroness James of Holland Park, besser bekannt als P. D. James. Die 1920 in Oxford geborene Schriftstellerin gilt als eine der populärsten Krimi-Autorinnen weltweit und hatte tatsächlich auch beruflich einen Bezug zur Polizeiarbeit, war sie doch jahrelang für das britische Innenministerium tätig, wo sie zunächst für die Bereiche Forensik, Pathologie, dem polizeilichen Fuhrpark und später Jugendstrafrecht zuständig war.

P. D. James fing erst mit fast 40 Jahren an zu schreiben und erhielt während ihrer schriftstellerischen Karriere bis zu ihrem Tod 2014 zahlreiche internationale Preise, wie unter anderem den amerikanischen Grand Master- sowie dreimal den britischen Silver Dagger-Award. Weiterhin wurde sie in Dänemark, Norwegen und Frankreich mit den renommiertesten Auszeichnungen für ausgezeichnete Kriminalliteratur prämiert.

Darüber hinaus wurde James 1983 mit dem Titel Officer of the British Empire gewürdigt und im Jahr 1991 von Krimi-Fan Queen Elizabeth II sogar in den Adelsstand erhoben. „Detektivgeschichten sind wie kleine Inseln der Sicherheit in einer komplexen Welt, sie bestätigen uns in unserem Glauben an das Gute, an Recht und Gerechtigkeit.“ – P. D. James

Dalgliesh_portraits. Picture shows: Adam Dalgliesh (BERTIE CARVEL). Photographer: Christopher Barr

Der unnahbare Ermittler.

1962 erschien P. D. James‘ Debüt-Kriminalroman Ein Spiel zuviel (Cover her Face), in dem sie ihren zukünftigen wichtigsten Protagonisten, Inspector Adam Dalgliesh (kleine Reminiszenz an James‘ Englischlehrerin Maisie Dalgliesh), erstmalig ermitteln ließ. Wie in Ein Spiel zuviel gehören alle darauf folgenden „Cosy Mystery“-Geschichten um den schweigsamen Polizisten mit poetischer Ader zu den typischen „Whodunits“, für die die britischen Krimis nicht zuletzt seit dem Goldenen Zeitalter der Kriminalliteratur so beliebt sind.

Adam Dalgliesh ist Inspector bei Scotland Yard und gerade erst wieder in den Polizeidienst zurückgekehrt. Durch ein persönliches Trauma umgibt ihn mehr als nur ein Hauch von Traurigkeit. Seine ihm unterstellten Mitarbeiter finden es äußerst seltsam, dass der Inspector in seiner Freizeit poetische Verse verfasst, die bereits in Buchform veröffentlicht wurden und sogar recht erfolgreich sind. Dalgliesh ist ein Tüftler, ein nachdenklicher, feingeistiger Mensch, mit viel Scharfsinn gesegnet und ein ausgezeichneter Beobachter.

Die Serie.

Adam Dalgliesh, Scotland Yard aus dem Jahr 2021 mit Bertie Carvel in der Titelrolle ist die sehenswerte Neuverfilmung der Dalgliesh-Romane, die bereits als Miniserien von 1983 bis 1998 mit Roy Marsden bei ITV, 2003 – 2005 mit Martin Shaw bei der BBC ausgestrahlt wurden.

London, Anfang der 70er-Jahre: Im ersten Fall Tod im weißen Häubchen (Shroud for a Nightingale) von Adam Dalgliesh, Scotland Yard werden DCI Adam Dalgliesh (Bertie Carvel) und sein Kollege DS Masterson (Jeremy Irvine) zur Untersuchung eines mysteriösen Todesfalls in die ländlich gelegene Krankenpflegerinnenschule Nightingale House gerufen. Dort kam vor den Augen der entsetzten Schwesternanwärterinnen eine Mitschülerin während eines medizinischen Tests qualvoll zu Tode. Als wenig später im Schwesternwohnheim eine weitere Leiche gefunden wird, muss Adam Dalgliesh einen Mörder stellen, der das Töten als Allheilmittel für sämtliche Übel dieser Welt versteht.

Fall 2 Der schwarze Turm (The black Tower) ist für Inspector Dalgliesh eine sehr persönliche Angelegenheit. Aufgrund einer rätselhaften Einladung seines Mentors fährt er in ein idyllisch gelegenes Sanatorium im englischen Dorset. Doch bei seiner Ankunft wird ihm mitgeteilt, dass sein Freund urplötzlich verstorben sei. Dalgliesh ist untröstlich, dass er zu spät kam. Doch schnell spürt er, dass in dem merkwürdig anmutenden Heim nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Nach einem erneuten Todesfall ist sich Dalgliesh sicher, dass die tragischen Ereignisse miteinander zu tun haben. Wenn hier tatsächlich ein Serientäter sein Unwesen treibt, dann drängt die Zeit…

Der dritte Fall Der Beigeschmack des Todes (A Taste for Death) führt das Ermittlerteam in die St. Matthew‘s Church in London. Dort wurden zwei Leichen mit durchschnittener Kehle aufgefunden. Zunächst sieht alles nach Mord und anschließendem Selbstmord des Täters aus, doch Dalgliesh hegt Zweifel an diesem Tathergang. Seine Nachforschungen führen ihn zu einer gesellschaftlich hoch angesehenen Familie. Sir Paul Berowne, Minister Ihrer Majestät, hatte erst vor wenigen Tagen unerwartet sein Regierungsamt niedergelegt.

Jetzt liegt er mit einer klaffenden Halswunde neben dem ebenfalls toten Obdachlosen Harry Mack. Dass alle in Frage kommenden Tatverdächtigen scheinbar wasserdichte Alibis vorweisen können, macht den kniffligen Fall schier unlösbar. Doch Dalglieshs Spürsinn, kombinatorisches Geschick und Beharrlichkeit führen letztlich doch zur Auflösung des Verbrechens. Beim Showdown, der ein weiteres Opfer fordert, kommt schließlich die Wahrheit ans Licht.

Die Darsteller

Neben Bertie Carvel (Doctor Foster, Sherlock, Inspector Barnaby, Dr. Who und Schirmherr des Playing Shakespeare-Projekts des Globe Theatre in London) als nachdenklicher Ermittler Dalgliesh, Carlyss Peer (Grantchester) als kluge und ambitionierte DS Kate Miskin und Jeremy Irvine (Gefährten, Mamma Mia! Here we go again) als eher schlichtes Gemüt und zudem frauenfeindlicher und homophober Unsympath DS Charles Masterson sind noch weitere bekannte Schauspielerinnen und Schauspieler in der Serie zu sehen, darunter Steven Mackintosh, Richard Dillane, Lily Sacofsky, Helen Aluko, Shannon Murray oder Jonjo O‘Neill.

Den Machern von Adam Dalgliesh, Scotland Yard ist es nicht nur gelungen, P. D. James‘ Romanvorlagen beeindruckend umzusetzen, sondern auch Setting und Atmosphäre der 70er-Jahre famos einzufangen. Seinerzeit löste die britische Polizei ihre Kriminalfälle ohne DNA-Analyse oder Luminol und notierten die Informationen noch auf Notizblöcke, anstatt ins Smartphone oder Tablet. Und selbstverständlich wurden die Verbrecher noch stilvoll im nagelneuen 12 Zylinder-Jaguar 2+2 E Type in British Racing Green verfolgt… Neben George Gently, Grantchester, Inspector Morse sowie Der junge Inspektor Morse ist Adam Dalgliesh, Scotland Yard die fünfte „Retro“-Krimiserie von Edel Motion – und ein „Must-See“ für Fans von britischen Krimis und 70er-Jahre-Nostalgiker.

Die purpurnen Flüsse – Staffel 3

Wann immer sich unerklärliche Mordfälle ereignen, werden Kommissar Pierre Niémans (Olivier Marchal, 36 – Tödliche Rivalen, Braquo, Kein Sterbenswort) und seine junge Kollegin Leutnant Camille Delaunay (Erika Sainte, Baron Noir, Familienbande) an den Tatort gerufen.

Die purpurnen Flüsse - Staffel 3
Die purpurnen Flüsse – Staffel 3

Die beiden erfahrenen Ermittler arbeiten für das „Zentralbüro für Gewaltverbrechen“ und werden in die entlegensten Regionen Frankreichs entsendet, um komplexe Fälle zu lösen, die die örtlichen Polizeibehörden überfordern.

Niémans und Delaunay sollen zwar den Behörden mit Rat und Tat zur Seite stehen, doch die Pariser Ermittler arbeiten am liebsten als Zweierteam, übernachten gerne mal am Ort ihrer direkten Mordermittlung und konfrontieren Zeugen, Tatverdächtige und ihre Kollegen in der Provinz mit hintersinnigen Fragen und unbequemen Wahrheiten.

Eine grauenhafte Mordserie, bei der Niémans frühere Kollegen augenscheinlich an der vor Jahrhunderten ausgerotteten Pest dahinsiechen, Rücken an Rücken zusammengenähte nackte Leichen mit aufgeschnittenen Kehlen, ein von Sternzeichen besessener Serienmörder sowie eine Reihe von blutigen und ritualisierten Morden in einem Gefängnis erfordern das ganze Können von Niémans und Delaunay.

In einem Fall verbindet den bärbeißigen Kommissar mit den Opfern ein düsteres Geheimnis, und Niémans gerät völlig außer Kontrolle. Gelingt es Camille, ihm aus der Bredouille zu helfen?

Die belgisch-deutsch-französische Co-Produktion Die purpurnen Flüsse nach dem gleichnamigen Roman von Bestsellerautor Jean-Christophe Grangé ist das eindrucksvolle Serien-Reboot des Kultfilms mit Jean Reno und Vincent Cassel. Grangé war, wie schon bei den ersten beiden Staffeln der TV-Adaption, auch an den Drehbüchern der vier neuen TV-Thriller beteiligt.

Seine hervorragend recherchierten Werke sind weltweit bekannt für ihre Spannung, die originellen Stoffe und ungewöhnlichen Schauplätze. Auch die dritte Staffel (Ausstrahlung im Rahmen des ZDF-Montagskinos am 02.05. und 09.05.2022, zwei Folgen liefen bereits im Herbst letzten Jahres) nimmt die Zuschauer mit in eine bizarre Welt von abnormen Psychopathen und steht der beklemmenden Atmosphäre des Originals in nichts nach…

Ursprünglich als Mini-Serie geplant, verhalf der große Erfolg der ersten Staffeln von Die purpurnen Flüsse zu einer Verlängerung die Dreharbeiten zur vierten Staffel sind für 2022 vorgesehen.

Das Schauspielerensemble von Die purpurnen Flüsse ist bis in die kleinste Nebenrolle hervorragend besetzt (so gibt es zum Beispiel ein Wiedersehen mit Ken Duken als deutschem Kommissar Nikolas Kleinert) und agiert durchweg superb und erfreulich unprätentiös.

Vor allem der französische Regisseur, Drehbuchautor und Charaktermime Olivier Marchal ist für die Rolle des zumeist mürrischen Kommissars Niémans geradezu geschaffen, hat er doch eine ähnlich bewegende Vita vorzuweisen, wie der vom Leben gezeichnete Ermittler.

Der Sohn eines Hobby-Kriminalschriftstellers besuchte in seiner Jugend ein Jesuiteninternat und arbeitete vor seiner Film- und Fernsehkarriere sogar bis 1992 als Inspektor bei der Kriminalpolizei in Versailles. Alles ideale Voraussetzungen für die authentische Verkörperung des tief in die mystischen Fälle eintauchenden Kommissars.

Edel Motion veröffentlicht am 13.05.2022 Die purpurnen Flüsse, Staffel 3 auf BD + DVD (digitale VÖs: 03. + 10.05.; die ersten Doppelfolgen sind bereits erhältlich).

Die vier düsteren Fälle, aufgeteilt in je zwei Folgen à 50 Minuten, sollte man sich nicht entgehen lassen, wenn man hochwertige Thriller mit spannenden Plots und erstklassigen Darstellern zu schätzen weiß.

Serienadaption des französischen Kultfilms Die purpurnen Flüsse, Staffel 3

(OT: Les rivières pourpres), nach der gleichnamigen Romanvorlage von Bestsellerautor Jean-Christophe Grangé (Digital-VÖ: 03. + 10.05. – erste Doppelfolgen digital bereits erhältlich / BD-/DVD-VÖ: 13.05.2022; Sprachen: Deutsch/Französisch; Edel Motion)

Mord auf Shetland – Staffel 4

Zahlreiche britische Krimis spielen ja an idyllischen oder wahlweise malerischen Schauplätzen im Vereinigten Königreich, so auch die Serie Mord auf Shetland, deren vierte Staffel am 22.04.2022 als DVD (Digital-VÖs: 16./18./19.04.2022) bei Edel Motion erscheint.

Mord auf Shetland - Staffel 4
Mord auf Shetland – Staffel 4

Die preisgekrönte und auch in Deutschland mit Millionen Zuschauern überaus beliebte ARD-Krimiserie bietet mit der spektakulären Landschaft der schottischen Shetland-Inseln natürlich die perfekte Kulisse für die Verfilmung der beliebten Shetland-Krimis von Bestsellerautorin Ann Cleeves (Vera – Ein spezieller Fall). Nicht zuletzt vermitteln auch die grandiosen Aufnahmen von Land und Leben die ganz besondere Stimmung der Romane.

Auf knapp 1.500 km² leben gerade mal 23.000 abgeschottete Einwohner (im Vergleich: Im ungefähr 2.600 km² großen Saarland sind es fast 1 Million!). Auch sind Wind und Wetter auf Shetland so unwirtlich, dass das Archipel außer niederem Buschwerk, niedrigen Ponys und niedlichen kleinen Collies (Shelties) gerade noch Zwergschafe und -rinder hervorbringt.

Trotz des rauen Klimas und des kargen Settings ist Mord auf Shetland aber keinesfalls so düster inszeniert wie manche skandinavische Serie und wirkt ausgesprochen realistisch. Nichtsdestotrotz waren 250 Regentage im Jahr den Machern nicht genug, und so kam für manche Szenen eine Sprinkleranlage zum Einsatz…

Die Handlung der vierten Staffel von Mord auf Shetland ist, wie schon die Vorgängerstaffeln, tiefgründig, spannend und äußerst brisant:

Eine abgetrennte Hand wird an einem der Shetland-Strände angespült, und nur Stunden später werden weitere Leichenteile entdeckt. Das Opfer wird als ein junger Nigerianer identifiziert, der einige Tage zuvor in der Stadt Lerwick gesehen wurde. Im Zuge der Ermittlungen finden DI Jimmy Perez und sein Team heraus, dass sich der junge Mann auf der Suche nach seiner entführten Schwester befand. Ins Visier der Ermittler gerät ein Netzwerk aus Drogen- und Menschenhandel, das sich die Abgeschiedenheit der ländlichen Gemeinden Shetlands zunutze macht. Daraufhin verfolgen Jimmy Perez und DI Sam Boyd von der Abteilung für Menschenhandel eine Spur, die sie zu einem zwielichtigen Bauunternehmer nach Glasgow führt. Dort trifft Jimmy dann auch nach längerer Zeit seine Tochter Cassie wieder, nichts ahnend, dass er observiert wird und er dadurch auch Cassie in Gefahr bringt. Als sie von Jimmys Verfolgern bedroht wird, nimmt er sie mit zurück nach Hause. Doch befindet sich Cassie auf Shetland tatsächlich in Sicherheit? Die Ereignisse überstürzen sich, denn die Menschenhändler scheinen ihre Mitwisser nach und nach zu beseitigen. Um die Schwester des Ermordeten doch noch zu retten, stellt Jimmy ihnen eine riskante Falle…

Die Rolle des besonnenen, aber toughen DI Jimmy Perez ist dem 56-jährigen schottischen Schauspieler Douglas Henshall (u. a. Primeval, Outlander) wie auf den Leib geschneidert, und er wurde aufgrund seiner überzeugenden Darstellung 2014 für den renommierten BAFTA-Award als Bester Darsteller nominiert. Henshall verkörpert den charismatischen Ermittler Perez als hartnäckig, unbeirrbar und mit viel Empathie für Opfer und Täter und wirkt, als wäre er wirklich auf den Shetlands geboren. Auch seine Mitstreiter Alison O‘Donnell als Alison „Tosh“ McIntosh und Steven Robertson (tatsächlich aufgewachsen auf Shetland!) als Sandy Wilson agieren ebenso nuanciert und authentisch. Und auch die anderen Theater-, Film- und TV-Schauspieler wie Erin Armstrong (World’s End, Rillington Place, Glasgow Girls), Mark Bonnar (Assassin’s Creed IV, Unforgotten, Line of Duty), Julie Graham (Survivors, Benidorm, Being Eileen) oder Anne Kidd (Vigil – Tod auf hoher See) liefern in ihren Nebenrollen hervorragende darstellerische Leistungen ab.

Mord auf Shetland bietet nicht nur die nördlichsten Kriminalfälle in ganz Großbritannien, sondern auch einen ziemlich unverfälschten Blick auf eine der wunderschönsten Inseln (am Ende) der Welt.

Staffel 4 der preisgekrönten britischen Krimiserie Mord auf Shetland nach der gleichnamigen Romanreihe der englischen Erfolgsautorin Ann Cleeves (Digital-VÖs: 16./18./19.04.2022 / DVD: 22.04.2022; 3 DVDs; Edel Motion)

Vigil – Tod auf hoher See

Vigil „Tod auf hoher See“ Staffel 1

„Hochspannung pur!“ „Krimiunterhaltung vom Feinsten!“ „Die Handlung besticht durch Hochspannung!“ „Kommt mit Hochspannung daher!“ „…wartet mit jeder Menge Spannung auf!“ „Thriller-Highlight!“ „Hochkarätig besetzt!“ „Die Darsteller brillieren in ihren Rollen!“ „…lädt zum Bingen ein!“

Hier sind zwar Reklame-Plattitüden aufgeführt, die man eigentlich tunlichst vermeiden sollte, jedoch treffen diese Floskeln allesamt auf die erste Staffel der neuen britischen Thrillerserie Vigil – Tod auf hoher See zu, die digital, als Blu-ray und DVD am 18.02.2022 bei Edel Motion erscheint und als deutsche Free-TV-Premiere am 13. und 20.01.2022 bei arte ausgestrahlt wird.

Schon die ersten fünf Minuten der erfolgreichsten BBC-Dramaserie des vergangenen Jahres beginnen hochdramatisch:

Kurz nachdem ein Fischtrawler mitsamt der vierköpfigen Besatzung vor der Küste Schottlands auf mysteriöse Weise in den Tiefen des Atlantiks verschwindet, wird an Bord des Atom-U-Bootes HMS Vigil die Leiche eines Besatzungsmitgliedes aufgefunden. Obwohl eine Überdosis Heroin die Todesursache zu sein scheint, wird die Glasgower Kommissarin Detective Chief Inspector Amy Silva (Suranne Jones, Scott & Bailey, Doctor Foster, Gentleman Jack) mit der Leitung der Ermittlungen betraut.

Sie soll den Fall, den die Royal Navy als formale Angelegenheit abtut, innerhalb von nur drei Tagen vor allem diskret untersuchen. Auf der Vigil taucht DCI Silva nun in eine klaustrophobische Welt ein, in der es weder Tag noch Nacht gibt, der Sauerstoffgehalt aus Feuerschutzgründen reduziert ist und in der startbereite Atomraketen zum Alltag der Besatzungsmitglieder gehören.

Eingesperrt unter Wasser

Schon unter weniger beklemmenden Umständen wäre eine polizeiliche Untersuchung im abgeschotteten, mit eigenen Gesetzen ausgestatteten Militärmilieu nicht unkompliziert. Doch weil die 140 Männer und acht Frauen auf der HMS Vigil ihre Mission nicht unterbrechen und einfach an Land gehen dürfen, muss Amy Silva sogar länger als vorgesehen an Bord bleiben.

Schnell findet sie Indizien dafür, dass es sich bei dem Todesfall tatsächlich um einen Mord handelt und muss nun gegen den unverhohlenen Widerstand der Besatzung den Täter oder die Tä­te­rin ermitteln. Die extrem beengte Situation und ein zurückliegendes, persönliches Trauma führen außerdem dazu, dass sich Silvas psychische Verfassung zunehmend verschlechtert und Zweifel an ihrer Ermittlungstauglichkeit aufkommen.

Was hat die Navy zu verbergen?

Zeitgleich ermittelt Amy Silvas Kollegin und Ex-Freundin DS Kirsten Longacre (Rose Leslie, Game of Thrones, The Good Fight, Downton Abbey) im Umfeld eines Friedenscamps in der Nähe des Marinestützpunkts. Dort trifft sie auf die Aktivistin Jade, die die Lebensgefährtin des Opfers und wenige Tage später selbst tot ist. Doch beide Polizistinnen vermuten zunächst nur einfache Mordfälle, doch in Wirklichkeit geht es um hochbrisante internationale Spionage, unerbittliche Friedensaktivisten, Geheimdienstverwicklungen und Vertuschung in den politischen Lagern…

Der überaus fesselnde Plot, die temporeichen Drehbücher und das bedrückende Setting entwickeln eine ungeheure Sogkraft auf die Zuschauer. Auch die famosen Hauptdarstellerinnen Jones und Leslie sowie der restliche Cast von Vigil 1 (darunter Anjli Mohindra, Gary Lewis, Paterson Joseph, Adam James, Martin Compston und last but not least Shaun „Morse“ Evans in seiner Rolle als zwielichtiger Steuermann Glover) überzeugen auf ganzer Linie. Produzent und Drehbuchautor Tom Edge (Strike, Judy), Regisseurin Isabelle Sieb (Mord auf Shetland) und Regisseur James Strong (Broadchurch) sowie das preisgekrönte Produktionsteam von Bodyguard, Line of Duty und Save Me sind ein Garant für spannende und anspruchsvolle Unterhaltung mit Tiefgang. Zudem lässt der wundervolle, düster-melancholische Titelsong Fuel to Fire der dänischen Musikerin Agnes Obel Erinnerungen an das Intro von Die Brücke, einer weiteren Krimipretiose, wachwerden…

Trivia: Bei Vigil – Tod auf hoher See handelt es sich zwar um eine fiktive Geschichte, jedoch ist die Handlung kein hypothetisches Szenario, denn nach wie vor patrouillieren allzeit Atom-U-Boote in den britischen Gewässern, die zugehörige Basis der Royal Navy befindet sich – sehr zum Missfallen großer Teile der ortsansässigen Bevölkerung – im schottischen Firth of Clyde. Die britische Regierung beschloss zur Zeit der Serienentwicklung, die aktuelle Flotte aus vier mit Tridents ausgestatten U-Booten zu modernisieren und vier U-Boote einer neuen Klasse zu entwickeln, um die ab 1996 in Dienst genommenen gegen Ende der 2020er zu ersetzen.

Von den Machern von Bodyguard und Line of Duty: die britische Polit-Thrillerserie Vigil – Tod auf hoher See (OT: Vigil) mit Suranne Jones, Rose Leslie und Shaun Evans

(BD-/DVD-/Digital-VÖ: 18.02.2022; sechs Folgen/sechs Stunden + Bonus;
Deutsch/Englisch mit deutschen UT; Edel Motion)

Wir sind doch nicht im Krieg.“ (DCI Silva) „Das ist eine Illusion. Wir befinden uns immer im Krieg.“ (Kapitän Newsome)

Tricky Neo Noir Kurzfilm 'Lonely Guest'

Tricky Neo Noir Kurzfilm ‚Lonely Guest‘

Tricky, einer der wahren Innovatoren der britischen Musik – hatte zuletzt das Ende Oktober 2021 veröffentlichte Album „Lonely Guest“ konzipiert und zusammengestellt.

Tricky Neo Noir Kurzfilm 'Lonely Guest'
Tricky Neo Noir Kurzfilm ‚Lonely Guest‘

Um seinen unermüdlich kreativen Geist während der Pandemie zu beschäftigen, begann Tricky verschiedene Kollaborationen mit anderen Künstlern und musikalischer Außenseitern auszuprobieren und fügte sie zu einer Einheit zusammen.

Stilistisch ist das atmosphärisch dichte, extrem stimmungsvolle und abwechslungsreiche Werk breit gefächert. Eine exquisite Auswahl an Gästen konfrontiert dabei ihre einzigartigen Songwriting-Ansätze mit Trickys Soundlandschaften.

Nun stell Tricky den selbstbetitelten Neo Noir Kurzfilm ‚Lonely Guest‘ vor – seine Regievision, begleitet von Tracks aus dem kürzlich erschienenen gleichnamigen „Lonely Guest“ Album.

Der Soundtrack mit Tracks des verstorbenen Lee ‚Scratch‘ Perry, Joe Talbot (Idles), Maximo Parks‘ Paul Smith, Oh Land, Rina Mushonga, Murkage Dave, Breanna Barbara und Marta bildet die perfekte Kulisse für diese Berliner Neo-Noir-Geschichte, die Tricky geschrieben und inszeniert hat.

Mit nur wenigen Dialogen wird die Erzählung des Films hauptsächlich von einigen starken Darstellern und fesselnden Bildern vorangetrieben, die alle wunderschön und geheimnisvoll miteinander verwoben sind, um die Geschichte von Lonely Guest zu erzählen.

Kurzfilm „Lonely Guest“:

The Pembrokeshire Murders

The Pembrokeshire Murders DVD

Ein packendes Rennen gegen die Zeit: die britische Miniserie nach einem realen Kriminalfall. The Pembrokeshire Murders, u. a. mit Luke Evans und Keith Allen

„Böse Dinge geschehen durch böse Menschen.“Andrew Cooper zu Steve Wilkins

The Pembrokeshire Murders
The Pembrokeshire Murders

Im Dezember 1985 erschütterte ein grausamer Doppelmord die walisische Grafschaft Pembrokeshire: Die Geschwister Helen und Richard Thomas wurden in ihrem Haus in Milford Haven erschossen und anschließend verbrannt. Der Täter blieb seinerzeit unauffindbar. Fast vier Jahre später waren es Gwenda und Peter Dixon, deren Leben auf brutale Weise beendet wurde.

Das Ehepaar aus Oxfordshire wanderte im Juni 1989 auf dem Küstenpfad in Pembrokeshire, als sie, wie schon Helen und Richard Thomas, aus nächster Nähe erschossen wurden. Beim Mord an den Dixons wurde festgestellt, dass dieselbe Schrotflinte verwendet wurde, die auch 1985 bei der Ermordung der Thomas‘ benutzt worden war. Von da an war klar, dass man es mit einem Wiederholungstäter zu tun hatte. Ganz Wales zeigte sich geschockt von den schrecklichen Verbrechen, insbesondere, weil die Polizei lange Zeit nicht in der Lage war, die abscheulichen Morde aufzuklären…

2006: Kurz nach seiner Rückkehr nach Pembrokeshire beginnt Detective Superintendent Steve Wilkins (Luke Evans) den Doppelmord auf dem Küstenwanderweg erneut aufzurollen. Schon bald entdeckt Wilkins, dass dieses Verbrechen in Verbindung zu weiteren Morden und einem Überfall mit Vergewaltigung steht.

Im Visier hat Wilkins vor allem einen Mann, den Gewohnheitsverbrecher John William Cooper (brillant: Keith Allen), der im Jahr 1998 für eine Reihe von Einbrüchen und Raubüberfällen zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt wurde und seitdem im Gefängnis sitzt. Für Detective Wilkins ist schnell klar: Cooper ist vermutlich nicht nur ein Mörder, sondern sogar ein Serienkiller.

Unter der Bezeichnung Operation Ottawa nutzt das fünfköpfige Ermittlerteam um den rastlosen DS Wilkins die modernsten forensischen Methoden, um Beweise gegen Cooper zu finden. In unermüdlicher Kleinarbeit durchforsten sie akribisch über 3.000 Beweise und Indizien, die damals von der Polizei zusammengetragen wurden, auf der Suche nach verräterischer DNA und Fasern. Doch leider reichen die Erkenntnisse noch nicht aus, um Cooper überführen zu können und ihn ein für allemal hinter Gitter zu bringen. Jeder Fehler muss vermieden werden, weil er dazu führen könnte, dass der entscheidende Beweis vor Gericht in Frage gestellt wird.

Langsam rennt ihnen die Zeit davon, denn Vorzeigehäftling Cooper soll frühzeitig auf Bewährung entlassen werden. Das bestürzt nicht nur das Team, auch Coopers Frau Pat (Caroline Berry) und Sohn Andrew (Oliver Ryan) sind entsetzt über die Nachricht der drohenden Entlassung. Drei Tage lang vernehmen die Ermittler den Verdächtigen, um ihm endlich ein Geständnis abzuringen, doch Cooper ist um keine Ausrede verlegen und bestreitet vehement, die Taten begangen zu haben.

Als schließlich seine zweite Bewährungsanhörung erfolgreich ist, fürchtet Wilkins, der mutmaßliche Mörder könnte erneut zuschlagen, wenn er erst wieder auf die Gesellschaft losgelassen wird. Ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Unterstützung erhält Wilkins bei seiner Jagd von dem TV-Journalisten Jonathan Hill (David Lynn). Hill entdeckt im Archiv seines Senders Aufnahmen, die Wilkins‘ Verdacht erhärten: Kurz vor dem zweiten Doppelmord war Cooper Kandidat in der beliebten britischen Fernsehshow Bullseye – und die Aufnahmen zeigen eine frappierende Ähnlichkeit mit einem Phantombild des vermutlichen Dixon-Mörders. Doch können der Detective und sein Team jenes entscheidende Puzzleteil finden, das die Richter von Coopers Schuld überzeugt und ihn für lange Zeit hinter Gitter bringt?

Das vielfach nominierte und mit zwei BAFTA Cymru-Awards ausgezeichnete Krimi-Drama The Pembrokeshire Murders ist eine Adaption des True-Crime-Buches Catching the Bullseye Killer von Steve Wilkins und Jonathan Hill. Darin haben beide ihre Erfahrungen während der Ermittlungen gegen Cooper niedergeschrieben und wirkten auch während der Dreharbeiten als Berater mit. Im Mittelpunkt stehen die Opfer, die Cooper zwar überlebt haben, die aber bis an ihr Lebensende leiden werden. Und man erhält eine ziemlich gute Vorstellung davon, was so ein Mensch mit seiner Familie macht – einer Familie, die aus Angst lügt und daran stirbt oder sich aus Abscheu abwendet.

Die erfreulich unaufgeregte Miniserie kommt gänzlich ohne Actionszenen aus, ist aber nichtsdestotrotz unwahrscheinlich spannend, obwohl man von Anfang an weiß, wer der Täter ist. The Pembrokeshire Murders beschreibt nicht nur die akribische und oftmals frustrierende Sisyphusarbeit der Polizei, bei der es auf jedes noch so mikroskopisch kleine Detail ankommt, sondern vor allem ein fesselndes Psychoduell zweier Männer, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Auf der einen Seite Keith Allen (Schauspieler, Musiker, Showmaster – und Vater von Lily Allen) als John William Cooper, der auf den ersten Blick wirkt wie ein harmloser älterer Herr. Doch hinter der biederen Fassade verbirgt sich ein manipulativer Familientyrann, der nicht einmal davor zurückschreckt, den Verdacht auf seinen Sohn Andrew zu lenken, als ihn Wilkins mit seinen Beweisen konfrontiert. Luke Evans spielt in der Rolle des Verfolgers DS Steve Wilkins den pflichtbewussten Polizisten, der auf der Suche nach Gerechtigkeit Gefahr läuft, die eigene Familie aus den Augen zu verlieren. Dem gefeierten Hollywood-Star (Fast & Furious, Die Schöne und das Biest, Der Hobbit, Ma) ermöglichten die Dreharbeiten die Gelegenheit, in seine Heimat Wales zurückzukehren. Sämtliche Außenaufnahmen von The Pembrokeshire Murders wurden übrigens an den Originalschauplätzen gedreht, was nicht zuletzt zur Authentizität der Serie beiträgt.

(DVD-VÖ: 10.12.2021; 3x 60 Minuten + Bonusmaterial; Sprachen: Deutsch/Englisch mit dt. UT; Edel Motion)

Hanna Svensson – Blutsbande Staffel 2

Die zweite Staffel der spannungsgeladenen schwedischen Krimiserie Hanna Svensson – Blutsbande knüpft mit Folge 11 direkt an die Handlung von Staffel 1 an und beginnt, wie schon der Vorgänger, mit atemberaubender Action:

Vorab-DVD-Cover Hanna Svensson - Blutsbande 2
Vorab-DVD-Cover Hanna Svensson – Blutsbande 2

Sechs Monate, nachdem sie Davor Mimica, den mächtigen Boss des Syndikats, ausgeschaltet hat, ist Hanna Svensson noch immer verzweifelt auf der Suche nach einem Spitzel in den Reihen der Stockholmer Polizei. Ihr Sohn Christian, der als verdeckter Ermittler aufgeflogen war, befindet sich immer noch auf der Flucht, genauso wie seine große Liebe Blanka, Davor Mimicas Schwester.

Unterdessen erfährt Hanna von Jovan Mimica, dass Clanchefin Dubravka den „Maulwurf“ an eine andere Organisation verkauft hat, doch weiß Hanna nicht, an wen. Bei ihren Ermittlungen kommen Hanna und ihr Kollege Björn dem sogenannten „Ring“ auf die Spur, einem Netzwerk korrupter Polizisten, die beschlagnahmtes Rauschgift und Waffen beiseiteschaffen und zu Geld machen. Während Hanna und Björn der Sache nachgehen, nötigt Hanna Jovan dazu, ihr zu helfen.

Durch ihre Besessenheit überschreitet Hanna immer mehr Grenzen und bringt andere in lebensbedrohliche Situationen… Als Christian überraschend aus Costa Rica zurückkehrt, besorgt Hanna ihm einen sicheren Unterschlupf, denn nach wie vor steht ihr Sohn auf der Todesliste der kriminellen Mimicas.

Da sie weiß, dass Christian sich auf Dauer nicht verstecken wird, gibt Hanna ihm, um ihn wenigstens einigermaßen unter Kontrolle zu haben, den Auftrag, den „Ring“ zu infiltrieren und mehr über die Organisation herauszufinden. Und wiederum schwebt Christian in allerhöchster Gefahr, denn der „Ring“ ist nicht zimperlich mit Verrätern, ebenso wie der Mimica-Clan…

Exzellente Schauspieler wie Marie Richardson (Wallander, GSI – Spezialeinheit Göteborg, Eyes Wide Shut, Verdict Revised), im Übrigen auch ständiges Mitglied des Königlichen Dramatischen Theaters in Stockholm, Adam Pålsson (Der junge Wallander, Die Brücke, Arne Dahl, Ted) oder Magnus Krepper (Kommissar Winter, Die Brücke, Millennium-Trilogie, Unter anderen Umständen) beeindrucken auch in Staffel 2 in ihren komplexen Rollen.

Dass Marie Richardson für ihre herausragende Leistung als „Beste Darstellerin“ für den Kristallen Award nominiert wurde und Adam Pålsson gar für seine Rolle als Christian den Kristallen Award als „Male TV Actor of the Year“ erhielt, unterstreicht die außerordentliche Qualität der beiden.

Europaweit reagierten Fans und Kritiker geradezu enthusiastisch nach Ausstrahlung von Hanna Svensson – Blutsbande (Innan Vi Dör) und lobten insbesondere die außergewöhnliche inszenatorische Kraft, die sich deutlich von anderen Nordic-Noir-Krimiserien unterscheidet. Bei Hanna Svensson – Blutsbande geht es nicht nur um abscheuliche Verbrechen in düsteren Bildern.

Vielmehr dreht sich die Handlung um dramatische Familienkonstellationen, brutale Clan- und Bandenkriminalität, moralisch grenzwertige Polizeiarbeit, Rache und Intrigen, Vertuschung und Verrat. Vor allem handelt die Geschichte von zwei toughen Müttern, die mehr gemeinsam haben, als ihnen lieb ist und skrupellos über Leichen gehen, um die eigenen Ziele zu erreichen und ihre Familie zu schützen. Denn Blut ist dicker als Wasser!

Fortsetzung des spannenden Schwedenkrimis Hanna Svensson – Blutsbande, Staffel 2 (OT: Innan Vi Dör), u. a. mit Marie Richardson in der Titelrolle sowie Adam Pålsson und Magnus Krepper

(DVD-VÖ: 03.12.2021; Sprachen: Deutsch/Schwedisch mit dt. UT; Edel Motion)

Professor T – Staffel 1

Genial, aber sonderbar: Professor T mit Death in Paradise-Star Ben Miller in der Titelrolle – Staffel 1 der britischen Version der gleichnamigen belgischen Krimiserie (Digital-/DVD-VÖ: 05.11.2021; sechs Folgen à 45 Minuten + eine Stunde Bonusmaterial; Deutsch/Englisch; Edel Motion)

Professor T – Staffel 1
Professor T – Staffel 1

Kriminologie-Professor Jasper Tempest (Ben Miller), Dozent an der Universität Cambridge, ist auf den ersten Blick kein sonderlich angenehmer Zeitgenosse. Tempest ist ein messerscharfer Analytiker, jedoch berühmt-berüchtigt für seine bissigen Kommentare, die eigentümlichen Lehrmethoden und sein bisweilen schroffes Auftreten. Der brillante Wissenschaftler mit enzyklopädischem Wissen über Kriminalpsychologie (so führt er unter anderem die atavistischen Ideen von Cesare Lombroso ad absurdum) leidet zudem unter ausgeprägten Marotten: Tempest, fast immer mit weißen Plastikhandschuhen „bewaffnet“, ist nahezu autistisch besessen von Sauberkeit, Struktur und Ordnung, hat jedoch dank dieser akribischen Organisation seine Zwangsstörung und Keimphobie einigermaßen unter Kontrolle. In seinen Situationsanalysen ist Professor T seinen Mitmenschen meistens weit voraus, was er auch gerne kundtut – nicht aus Eitelkeit, sondern weil er eben Recht hat…

Als Professor T von seiner ehemaligen Studentin, Detective Sergeant Lisa Donckers (Emma Naomi, Bridgerton), überredet wird, ihr bei den Ermittlungen gegen einen Serienvergewaltiger zu helfen, gerät seine egozentrische Welt langsam aus den Fugen.

Mehr genötigt als freiwillig (Ich jage keine Mistkerle – ich studiere sie.“) gerät Tempest immer mehr in den Alltag der praktischen Polizeiarbeit und muss sich mit Geiselnahme, Entführung, Drogensucht und brutalen Morden befassen. Mit seiner unkonventionellen Herangehensweise und seinen Alleingängen treibt er das Team schier in den Wahnsinn.

Die Zusammenarbeit mit der Polizei bringt Professor T weit aus seiner Komfortzone und zwingt ihn sogar, sich mit den unterdrückten Gefühlen für seine alte Flamme DCI Christina Brand (Juliet Aubrey, The white Queen, Primeval) auseinanderzusetzen. Überdies fällt es ihm, als (zumeist) pflichtbewusstem Sohn, immer schwerer, sich dem Einfluss seiner dominanten Mutter (Frances de la Tour) zu entziehen, mit der er ein dunkles Familiengeheimnis teilt, das einen langen Schatten auf ihrer beider Leben geworfen und bei ihm ein schweres Kindheitstrauma hinterlassen hat.

Die Rolle des eigenbrötlerischen Professors mit ausgeprägten Zwangsneurosen („Mein Interesse an Verbrechen ist rein akademisch. Ich mache mir nicht gerne die Hände schmutzig.“) ist dem 1966 in London geborenen Schauspieler und Drehbuchautoren Ben Miller geradezu perfekt auf den Leib geschrieben, verlieh er doch schon von 2011 bis 2014 der nicht minder spleenigen Figur des DI Richard Poole in der Krimiserie Death in Paradise eine gehörige Portion britische Exzentrik. (Im Gegensatz dazu verkörpert Miller seit 2020 erfolgreich den lüsternen Lord Featherington in der amerikanischen Netflix-Historienserie Bridgerton).

Auch der übrige Professor T-Cast agiert durchweg überzeugend, allen voran die wunderbare Frances de la Tour (Harry Potter, Outlander) als Jasper Tempests flamboyante Mutter Adelaide.

Das Crime Procedural Professor T um einen ungewöhnlichen Kriminologen, der die Polizei bei ihren rätselhaftesten Fällen als wissenschaftlicher Berater unterstützt, wurde in Großbritannien von Fans und Kritikern gleichermaßen hochgelobt und rangiert dort seit Juni dieses Jahres unter den Top 5 der meistgesehenen Serien.

Die englische Krimiserie beruht auf der flämisch-sprachigen TV-Produktion Professor T. aus Belgien, die in Deutschland bereits mit Matthias Matschke erfolgreich für das ZDF adaptiert wurde. Weitere Versionen wurden für das französische und tschechische Fernsehen verfilmt und sind derzeit in den USA, Italien und Dänemark in Planung.

Erfreulicherweise veröffentlicht Edel Motion am 05.11.2021 als Download und auf DVD die UK-Adaption der unterhaltsamen Krimiserie Professor T, die vortrefflich Drama, Mystery, Spannung und Humor vereint und darüber hinaus mit beeindruckenden Kulissen am Original-Campus (Ben Miller: „Wir gehören zu den wenigen Produktionen, die je in Cambridge drehen durften.“) und sehenswerter Ausstattung sowie einem famosen Soundtrack überzeugt.

MORD AUF SHETLAND – Staffel 1-3 als DVD-Sammelbox

„Mord auf Shetland“ liefert feinste Krimikost vor der malerischen Kulisse der Shetlandinseln. Die von den ITV Studios für BBC produzierte, schottische Krimi-Fernsehserie basiert auf Romanen der Krimischriftstellerin Ann Cleeves. Im Mittelpunkt der Serie steht Detective Inspector Jimmy Perez, ein gebürtiger Shetlander, der nach Jahren auf dem Festland zurück auf die Inselgruppe kehrt und sich dort kniffligen Mordfällen stellt.

Knifflige Morde auf den Inseln im rauen Nordatlantik MORD AUF SHETLAND – Staffel 1-3 als DVD-Sammelbox
Knifflige Morde auf den Inseln im rauen Nordatlantik MORD AUF SHETLAND – Staffel 1-3 als DVD-Sammelbox

Um die Wartezeit auf die von den Fans heißersehnte 4. Staffel zu überbrücken, veröffentlicht Edel Motion am 3. September 2021 die DVD-Sammelbox zu den Mord auf Shetland Staffeln 1 – 3 mit 13 Filmen.

Nach dem Tod seiner Frau will der gebürtige Shetlander Detective Inspector Jimmy Perez (Douglas Henshall) mit seiner Stieftochter Cassie auf den Shetland-Inseln neu beginnen und blickt dem Alltag auf der dünn besiedelten, nordatlantischen Inselgruppe mit einem anderen Auge als noch vor ein paar Jahren entgegen.

Dabei bleibt es alles andere als ruhig: Als die Ermittlungen an seinen ersten Mordfällen beginnen, wird DI Jimmy Perez nicht nur mit den rätselhaften Fällen konfrontiert, sondern muss sich gleichzeitig mit den traditionellen und manchmal etwas seltsamen Konventionen der Inselbewohner anfreunden.

Seine neuen Kollegen Alison McIntosh „Tosh“ und Sandy Wilson helfen ihm wieder mit den Eigenarten der Inselbewohner zurechtzufinden, und manchmal führen ihn die Ermittlungen mehr in die eigene Vergangenheit, als er sich es jemals hätte vorstellen können.

Mord auf Shetland basiert auf den Krimis der Bestsellerautorin Ann Cleeves und vermittelt nicht zuletzt durch grandiose Aufnahmen der schroffen und zugleich malerisch schönen Landschaft der Shetlandinseln die besondere Stimmung der Romane.

Die DVD-Sammelbox beinhaltet folgende Filme der Staffeln 1 – 3:

  1. Im kalten Licht des Frühlings
  2. Die Nacht der Raben
  3. Tote Wasser
  4. Sturmwarnung
  5. Der Vermisste
  6. Bedrohung
  7. Erlösung
  8. Späte Rache
  9. Ein gekaufter Zeuge
  10. Eine verhängnisvolle Begegnung
  11. Ein unheimlicher Besucher
  12. Die Schatten der Vergangenheit
  13. Auf Leben und Tod

TECHNISCHE DETAILS

„Mord auf Shetland – Sammelbox 1 (Staffel 1-3)“

Anzahl Disk: 10 x DVD-5
Laufzeit: 1186 Min.
Sprache: Deutsch, Englisch
Bildformat: PAL 16:9
Tonformat: Dolby Digital 2.0
FSK: 12
Genre: Crime,
Art.-Nr.: 0217100ER2
EAN: 4029759171003
Instore DVD: 03.09.2021

Videolink Trailer:

STAFFEL ÜBERSICHT

Staffel 1

Nach dem Tod seiner Frau will der gebürtige Shetlander Detective Inspector Jimmy Perez (Douglas Henshall) mit seiner Stieftochter Cassie einen Neuanfang wagen und kehrt zurück auf die Shetland-Inseln. Der ebenso kühle wie selbstbewusste Kommissar sieht das Leben auf der dünn besiedelten, nordatlantischen Inselgruppe nach Jahren auf dem Festland nun mit anderen Augen. Während der Ermittlungen in seinem ersten Mordfall wird der Rückkehrer immer wieder mit den Vorurteilen und inneren Spannungen der eingeschworenen Gemeinschaft konfrontiert. Doch durch die Hilfe seiner neuen Kollegen Alison McIntosh „Tosh“ und Sandy Wilson findet sich Jimmy Perez wieder mit den Eigenarten der Inselbewohner zurecht. Die abgeschiedene, manchmal unwirtliche Umgebung stellt ihn und das Team vor besondere Herausforderungen.

Staffel 2

Als ein junger Mann auf der Nachtfähre nach Shetland verschwindet und ein kleiner Junge auf der Intensivstation landet, sind DI Perez (Douglas Henshall) und sein Team davon überzeugt, dass beide Ereignisse miteinander zusammenhängen. Nachdem ihr Hauptverdächtiger jedoch ebenfalls tot aufgefunden wird, nehmen die Ermittlungen eine drastische Wendung. Wie sich herausstellt, war ihr Verdächtiger im Zeugenschutzprogramm, was Perez und sein Team nach Glasgow führt. Dort erhalten sie nähere Informationen von der undurchsichtigen Polizeibeamtin Asha. Es zeigt sich, dass der Mörder Hilfe von jemandem auf Shetland hatte. Als das Team einem großen Glasgower Gangster und der Lösung in Shetland und Glasgow auf der Spur ist, geraten sie selbst ins Fadenkreuz mit drastischen Folgen für alle. Als alle Beweise ausgebreitet vor Perez liegen wird ihm bewusst, dass der Mörder ihnen näher ist, als sie denken…

Staffel

Thomas Malone, 1994 zu lebenslänglich verurteilt wegen des Mordes an Lizzie Kilmuir, wird nach 23 Jahren wegen einer erfolgreichen Berufung von einem Gericht in Edinburgh aus der Haft entlassen. Viele in der eng verbundenen Gemeinde glauben immer noch, dass Malone schuldig ist. Als bei einem Folk-Festival Sally, die Tochter von dem früheren Leiter der Ermittlungen gegen Malone, verschwindet und wenig später unter ähnlichen Umständen ermordet, wie Lizzie Kilmuir aufgefunden wird, fällt der erste Verdacht auf Malone. Die beiden Fälle werden immer komplexer und erstrecken sich bis nach Norwegen in die dunkle Welt rechtsextremer Gruppen, so dass Detective Inspector Jimmy Perez (Douglas Henshall) sowohl beruflich als auch persönlich an seine Grenze gestoßen wird. Doch während er der Wahrheit immer näherkommt, führt ihn die Untersuchung mehr in die eigene Vergangenheit, als er sich jemals hätte vorstellen können.

DARSTELLER / CAST

Detective Inspector Jimmy Perez – Douglas Henshall

Detective Inspector Jimmy Perez, gespielt von Douglas Henschall, ist die Hauptfigur der BBC One-Adaption von Ann Cleeves‘ Shetland. DI Perez ist der leitende Inspektor der Shetland-Polizei und arbeitet von der Polizeistation in Lerwick aus. Jimmy ist auf Fair Isle geboren und aufgewachsen, ist aber vor kurzem nach dem Tod seiner Frau nach Shetland gezogen. Hier lebt er mit seiner Stieftochter Cassie, wenn sie nicht gerade an der Universität ist.

Douglas Henshalls Mutter war Krankenschwester, sein Vater ein Verkäufer. Er besuchte die Barrhead High School in Glasgow und trat während seiner Studienzeit dem Scottish Youth Theatre bei. Nach dem Schulabschluss zog er nach London und wurde an der Mountview Academy of Theatre Arts ausgebildet. Später schloss sich Henshall der Theatergruppe 7:84 in Glasgow an. Nach seiner Rückkehr nach London wurde er von den Kritikern für seine Theaterarbeit gelobt, vor allem für seine Darstellungen in Life of Stuff am Donmar Warehouse (1993) und American Buffalo am Young Vic (1997). Im Februar 2010 heiratete er seine Partnerin, die kroatische Schriftstellerin Tena ŠtiviÄiÄ, in Las Vegas. 2016 bekamen beide eine Tochter.

Police Constable/Detective Constable Sandy Wilson – Steven Robertson

Detective Constable Sandy Wilson, gespielt von Steven Robertson, ist einer der Hauptcharaktere aus der BBC One-Adaption von Ann Cleeves‘ „Shetland“. Sandy ist ein freundlicher, gutwilliger Mann, dem seine Familie, Freunde und Nachbarn sehr am Herzen liegen. Sein Wissen über die Shetland Inseln, wo er aufgewachsen ist, haben für das Team bei der Lösung ihrer Fälle eine entscheidende Bedeutung.

Steven Robertson, geboren am 1. Januar 1977 in Vidlin auf den Shetland-Inseln, ist ein schottischer Schauspieler, der als Detective Constable Sandy Wilson in der BBC One-Adaption von Ann Cleeves‘ Shetland auftritt. Bekannt ist er vor allem für seine Rolle in „Inside I’m Dancing“ und für die Darstellung des Dominic Rook in der beliebten BBC Three-Serie „Being Human“.

Nach seinem College-Abschluss kam Robertson nach London, um an der Guildhall-Schule Schauspielerei zu studieren. Er war der erste Shetlander, der dort aufgenommen wurde. Im Jahr 2004 wurde er für den Ian Charleson Award für seine Rolle in Tschechows „Die Möwe“ nominiert.

Weitere Darsteller: Alison O’Donnell, Stewart Porter, Lewis Howden, Erin Armstrong, Mark Bonnar, Anne Kidd, Julie Graham

Produzent: Sue de Beauvoir, Peter Gallagher, Eric Coulter

Ausführender Produzent:
Christopher Aird, Elaine Collins, Kate Bartlett

Musik: John Lunn

Romanvorlage: Ann Cleeves

Knifflige Morde auf den Inseln im rauen Nordatlantik MORD AUF SHETLAND – Staffel 1-3 als DVD-Sammelbox

Call my Agent! 4. Staffel

Die mehrfach preisgekrönte Dramedyserie Call my Agent! erzählt von der schrillen Schauspielagentur ASK (Agence Samuel Kerr) im Herzen von Paris, die, wie in Frankreich üblich, 10 Prozent (Dix pour cent) der Schauspielergage als Honorar erhält.

Call my Agent! 4. Staffel
Call my Agent! 4. Staffel
Der gar nicht immer so glamouröse Arbeitsalltag der Künstleragenten besteht aus knallharten Verhandlungen, seelsorgerischer Betreuung exzentrischer Künstler, kreativer Schadensbegrenzung kleiner und größerer Katastrophen, aber auch rauschenden Partys (nach denen vermutlich Agenturhund „Jean Gabin“, sehr zu seinem Bedauern, der einzige ohne Kater bleibt). Trotz aller überdrehter Figuren und teilweise grotesk anmutender Situationskomik wirkt Call my Agent! dennoch sehr authentisch. Pointierte Dialoge, gut aufgelegte Darsteller und jede Menge Charme und Witz waren dann auch die Gründe für die zahlreichen Auszeichnungen von Call my Agent!, und sowohl Zuschauer als auch Kritiker überschlugen sich geradezu mit Lobeshymnen.

In Frankreich startete die Serie im Herbst 2015 und war nicht nur bei unseren Nachbarn links vom Rhein (die Serie wurde in über 100 Länder verkauft) ein echter Quotenrenner. Dank des überwältigenden Erfolgs von Call my Agent! riss sich nicht nur die Crème de la Crème der französischen Schauspielerriege, wie zum Beispiel in Staffel 4 Jean Reno und Charlotte Gainsbourg, buchstäblich darum, von ASK vertreten zu werden – auch Sigourney Weaver hatte sichtlich Spaß daran, sich selbst als Hollywood-Diva auf die Schippe zu nehmen…

Episode 1: Charlotte Gainsbourg
Bei ASK herrscht Krisenstimmung. Nachdem sich Mathias und Noémie vor vier Monaten selbstständig gemacht haben, versuchen die Agenten von ASK verzweifelt, Mathias‘ Klienten zu halten. Derweil muss sich Andréa nicht nur als neue Chefin von ASK durchschlagen, denn es fällt ihr nicht leicht, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Doch endlich gibt es einen Lichtblick: Charlotte Gainsbourg erklärt sich bereit, die Hauptrolle in dem von ihrem besten Freund geschriebenen Sci-Fi-Film zu übernehmen. Hätte sich Andréa bloß die Zeit genommen, das Filmskript zu lesen …

Episode 2: Franck Dubosc
Seit Mathias bei der César-Verleihung verkündet hat, dass er als Produzent für Mediawan arbeiten wird, springen ihm viele Kunden ab. Andréa setzt derweil Gabriel darauf an, den Schauspieler Franck Dubosc, ein ehemaliges Talent von Mathias, von einer Zusammenarbeit zu überzeugen. Der befindet sich gerade am Set eines dramatischen Autorenfilms, fernab seiner sonst populären Komödien, der alles andere als der „Film seines Lebens“ ist. Gabriel wittert die Chance, Dubosc in dieser schwierigen Situation davon zu überzeugen, dass er der richtige Agent für ihn ist.

Episode 3: José Garcia
Enttäuscht, die Leitung bei Starmédia nicht bekommen zu haben, schließt sich Elise Formain den Agenten von ASK an. Ihre Ankunft gefällt Gabriel überhaupt nicht, da er jeden Kontakt mit ihr vermeidet. Nachdem Andréa von Colette verlassen wurde, muss sie sich nun den Herausforderungen einer alleinerziehenden Mutter der kleinen Flora stellen. Außerdem muss sie sich mit José Garcia auseinandersetzen, der sich nicht mehr auf das Filmset konzentrieren kann, nachdem er eine alte Jugendliebe wiedergesehen hat.

Episode 4: Sandrine Kiberlain
Während Sandrine Kiberlain den nächsten Film von Daniele Thompson drehen soll, beschließt sie, Stand-up-Comedian zu werden. Gabriel muss Kiberlain davon überzeugen, dass ihre Auftritte als Stand-up-Künstlerin nicht gerade karrierefördernd sind. Um sie nicht zu verletzen, holt er Muriel Robin an Board. Sie soll Kiberlain die harte Seite des Daseins als Comedian aufzeigen. Camille hilft derweil einer jungen Literatin, ein Projekt zur Adaption eines Bestsellers zu starten. Aber auch Mathias versucht, die Rechte an der Verfilmung zu erwerben.

Episode 5: Sigourney Weaver
Die US-Schauspielerin Sigourney Weaver trifft in Paris ein, um den neuen Film von Guillaume Galienne zu drehen. Vor Ort erfährt sie, dass ihr Liebhaber nicht wie erwartet von Gaspard Ulliel gespielt wird. Äußerst enttäuscht und beleidigt, plant sie ihre Abreise. Andréa gelingt es, sie zum Bleiben zu überreden. Weaver hält aber an Gaspard Ulliel als ihren Liebhaber fest, und versucht mit allerlei cleveren Tricks, ihren Willen durchzusetzen. In der Zwischenzeit kommt ein Vertrauensbruch in den eigenen Reihen der Agentur ASK ans Licht.

Episode 6: Jean Reno
Nach dem Verrat von Elise Formain, die die Agentur infiltrierte, um einen großen Teil der Schauspieler zu Starmédia zu holen, meldet ASK Konkurs an. In einem letzten verzweifelten Versuch nimmt das Team ein Filmprojekt in Angriff. Die Wahl des Hauptdarstellers fällt auf Jean Reno, der aber die Schauspielerei eigentlich gerade aufgeben wollte. Mit vereinten Kräften versuchen die Agenten Jean davon zu überzeugen, dass das neue Filmprojekt der perfekte Abschiedsfilm für ihn ist.
Böse Lästerzungen kolportierten unlängst, dass dies die allerletzte Staffel der französischen Erfolgsserie sei. Doch weit gefehlt! Gut informierte Quellen bestätigen indes, dass derzeit nicht nur eine fünfte Staffel, sondern sogar ein Spielfilm von Call my Agent! entwickelt werden soll. Natürlich wieder mit vielen bekannten Darstellerinnen und Darstellern, darunter auch internationale Stars.

Le rideau n’est pas encore tombé !
4. Staffel der amüsanten Persiflage über eine chaotische Pariser Künstleragentur.

Call my Agent! (OT: Dix Pour Cent)
– u. a. mit Charlotte Gainsbourg, Sigourney Weaver und Jean Reno
(DVD-VÖ: 11.06. + Digital-VÖ: ab 01.05.2021; Sprachen: Deutsch/Französisch; Edel Motion)

“Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour“

Seit dem 30. August im Handel erhältlich ist die Toten Hosen-Tourneedokumentation “Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour“, welche via Jochens Kleine Plattenfirma (Warner Music) erscheint.

“Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour“ (DVD/Blu-Ray – Jochens Kleine Plattenfirma/Warner Music)

Gewährt wird darin ein intimer Blick hinter die Kulissen der Toten Hosen-Tournee (“Laune der Natour“) im Jahre 2018, eine Melange aus Konzertmitschnitten, Backstage-Material und Interviews mit den Band-Mitgliedern und der Crew, wobei die Aufnahmen unter der Ägide der Filmemacher Cordula Kablitz-Post (“Durch die Nacht mit …“, “Helmut Berger – Mein Leben“, “Deutschland, deine Künstler – Campino“; “Sophiiiie!“; “Lou Andreas-Salomé“) und Paul Dugdale (“Coldplay – Live 2012“; “The Rolling Stones – Havanna Moon“) entstanden sind.

Thematisiert werden unter anderem Campinos Hörsturz im Sommer 2018, der Auftritt in Buenos Aires (Argentinien), die Rückkehr der Toten Hosen in den legendären Berliner Club SO 36, in dem in der Vergangenheit bereits Die Ärzte, Nena oder die Einstürzenden Neubauten ein Stelldichein gegeben hatten, knapp 36 Jahre nach ihrem allerersten Auftritt dort beim “Tanz In Den Mai“ (1982) oder der Abschlussauftritt im Stadion ihrer Heimatstadt Düsseldorf.

Wer die Toten Hosen so nah und intim wie noch nie erleben möchte und zudem Lust auf vor Energie nur so strotzende Live-Songs der Band hat, für den dürfte die Tourneedokumentation “Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour“, welche bei der 69. Berlinale in diesem Jahr ihre Premiere feierte, ein absoluter Pflichtkauf sein.

Hier der Trailer zur DVD/Blu-Ray:

Medium: DVD/Blu-Ray
Genre: Tour-Dokumentation
FSK: ab 6 Jahren freigegeben
Laufzeit: 124 Minuten
Sound:Dolby Digital 5.1 &2.0
Bild: 2,39:1 (16:9 anamorph)/PAL

Website: https://www.dietotenhosen.de/

Facebook-Auftritt: https://www.facebook.com/dietotenhosen

“Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour“ (DVD/Blu-Ray – Jochens Kleine Plattenfirma/Warner Music)

Various Artists - “Tabaluga – Der Film (OST)“ (RCA/Sony Music)

“Tabaluga – Der Film (OST)“

Am Nikolaustag (6.12.2018) läuft “Tabaluga – Der Film“ in den deutschen Kinos an.

Various Artists - “Tabaluga – Der Film (OST)“ (RCA/Sony Music)
Various Artists – “Tabaluga – Der Film (OST)“ (RCA/Sony Music)

Der Film erzählt die Geschichte vom im Grünland lebenden Drachen Tabaluga (synchronisiert von Wincent Weiss), der nicht in der Lage ist, zu fliegen und der vor allem nicht Feuer zu speien vermag, wie es sich für einen Drachen ziemt. Als er eines Tages von den Schandtaten des tyrannischen Herrschers Arktos in Eisland hört, begibt er sich – begleitet von seinem besten Freund, dem Marienkäfer Bully – dorthin und trifft die bildhübsche Eisprinzessin Lilli, welche im Film von Yvonne Catterfeld synchronisiert wird.

Zu der opulent inszenierten Koproduktion von Tempest Film und der Deutschen Columbia Pictures Filmproduktion ist bereits am 16. November der Soundtrack erschienen.

Darauf finden sich unter anderem bekannte Tabaluga-Songs wie “Tabaluga“ (im Original von Peter Maffay auf dem Album “Tabaluga oder die Reise der Vernunft“ zu finden, hier neu interpretiert von Wincent Weiss), “Ich Fühl Wie Du“ im Duett zwischen Yvonne Catterfeld und Wincent Weiss, “Der Schlüssel Zur Macht“, eine von Heinz Hoenig dargebotene Neuinterpretation des gleichnamigen Songs von der 1993er-CD “Tabaluga und Lilli“ oder “Nessaja“ (gesungen von Peter Maffay, der bei 4 weitereren Songs für den Gesang verantwortlich zeichnet).

Angereichert werden die 10 Stücke des Soundtracks noch durch den mit 13 Tracks ausgestatteten “Original Score“ des Films, der vom Deutschen Filmorchester Babelsberg eingespielt wurde. Komponiert wurde der “Original Score“ übrigens von keinem Geringeren als den langjährigen Tabaluga-Weggefährten Peter Hinderthür.

Für alle Tabaluga-Fans unter euch dürfte der Soundtrack zum ersten Kinofilm über den Drachen und seine Freunde ein absolutes Must-Have sein!

Hier der Film-Trailer:

Und hier ein Video zum Soundtrack, worin Wincent Weiss im Studio zu sehen ist:

Various Artists – “Tabaluga – Der Film (OST)“ (RCA/Sony Music)

John Lennon & Yoko Ono- “Imagine/Gimme Some Truth“ (Eagle Vision/Universal Music)

John Lennon & Yoko Ono- “Imagine/Gimme Some Truth“

Zeitgleich zur Neuauflage des John Lennon-Album-Klassikers “Imagine“ erscheint auch die DVD/Blu-Ray “Imagine/Gimme Some Truth“.

John Lennon & Yoko Ono- “Imagine/Gimme Some Truth“ (Eagle Vision/Universal Music)
John Lennon & Yoko Ono- “Imagine/Gimme Some Truth“ (Eagle Vision/Universal Music)

Beide darauf enthaltenen Filme – “Imagine“ und “Gimme Some Truth“ – wurden restauriert und an die original Negative adaptiert, zudem wurden beiden Soundtracks Neuabmischungen im 5.1 Surround Sound und ein Remastering zuteil.

Für die Regie und Produktion von “Imagine“, einer konzeptuellen filmischen Mixtur aus realen und fiktionalen Elementen, zeichneten John Lennon und seine Ehefrau Yoko Ono im Jahre 1971 selbst verantwortlich. Gast-Features gab es damals von Prominenten wie George Harrison, Fred Astaire, Andy Warhol, Dick Cavett oder Jack Palance.

Größtenteils fanden die Dreharbeiten für “Imagine“ 1971 im Tittenhurst Park, einem georgianischen Landhaus, in Ascot (England) statt. Jedem der Songs des Albums “Imagine“ wird darauf ein Video gewidmet, zusätzlich unter anderem auch den Songs “Midsummer New York“, “Mind Train“, „Mrs. Lennon“ und „Don’t Count the Waves“ von Yoko Onos 1971er-Album “Fly“. Man spricht in diesem Zusammenhang des Öfteren auch von einem der ersten “Video Alben“ in der Popmusik, was “Imagine“ angeht.

Neben “Imagine“ findet sich auf der DVD auch noch der Film “Gimme Some Truth“, der Behind The Scenes-Material zur Entstehung des Album-Klassikers “Imagine“ beinhaltet und daher im Untertitel auch zurecht als “The Making of the Imagine Album“ bezeichnet wird.

Für den Film “Gimme Some Truth“, der unter der Ägide von Andrew Solt entstand, gab es nach dem 2000er-Release durch das Label EMI im Jahre 2001 übrigens den Grammy Award in der Kategorie “Best Long Form Music Video“.

Mit folgendem Bonus-Material wartet die DVD bzw. Blu-Ray auf: mit “Raw Mixes“ von “Jealous Guy“, “How?“ und “Gimme Some Truth“ sowie zusätzlich einem Fotoshooting mit dem britischen David Bailey, der auch durch seine Arbeiten mit den Rolling Stones und den Beatles Bekanntheit erlangte.

Wie die Neuauflage des John Lennon-Album-Klassikers “Imagine“ ist auch die mit einer Laufzeit von rund 152 Minuten ausgestattete DVD/Blu-Ray “Imagine/Gimme Some Truth“ eine wunderbare Hommage an die britische Musiklegende geworden, die in wenigen Tagen – am 09. Oktober – ihren 78. Geburtstag begangen hätte.

Hier der Trailer zur BluRay/DVD “Imagine/Gimme Some Truth“:

Tracklisting “Imagine“:
1. Imagine
2. Crippled Inside
3. Good Morning
4. Jealous Guy
5. Don`t Count The Waves
6. It`s So Hard
7. Mrs Lennon
8. In Bag
9. I Don`t Wanna Be A Soldier Mama I Don`t Wanna Die
10. Mind Train
11. Whisper Piece
12. What`s That In The Sky?
13. Power To The People
14. Gimme Some Truth
15. Midsummer New York
16. Oh My Love
17. How Do You Sleep?
18. How?
19. Oh Yoko!
20. Beach / End Credits

Tracklisting “Gimme Some Truth“:
1. Imagine
2. Crippled Inside
3. Oh Yoko!
4. Jealous Guy
5. It`s So Hard
6. I Don`t Wanna Be A Soldier Mama I Don`t Wanna Die
7. Gimme Some Truth
8. Oh My Love
9. How Do You Sleep?
10. How?
11. Imagine

DVD/Blu-Ray Extras:
1. Jealous Guy (raw studio out-take)
2. How? (raw studio out-take)
3. Gimme Some Truth (raw studio out-take)
4. David Bailey photoshoot

Weitere Infos gibt es hier:
http://imaginejohnyoko.com/the-films/
http://www.johnlennon.com/
https://www.facebook.com/johnlennon/

John Lennon & Yoko Ono- “Imagine/Gimme Some Truth“ (Eagle Vision/Universal Music)

A BEAUTIFUL DAY

Joaquin Phoenix, der wohl zurzeit eindringlichste Charaktermime Hollywoods, stellt in A BEAUTIFUL DAY wieder einmal sein Talent für gebrochene Figuren zur Schau. In Lynn Ramsays knallhartem Rache-Thriller verkörpert Phoenix den Kidnapping-Spezialisten Joe, dessen Fachgebiet das Auffinden und die Rettung entführter Kinder ist.

A BEAUTIFUL DAY – Blu-ray

Zunächst scheint sich sein aktueller Auftrag kaum von den anderen schmutzigen Jobs zu unterscheiden, die er bisher erfolgreich erledigt hat. Er soll die halbwüchsige Tochter eines New Yorker Senators aus den Fängen eines Kinderhändlerringes befreien, der Nina (Ekaterina Samsonov) in einem Bordell gefangen hält. Auf gewohnt rabiate Weise gelingt es Joe das Mädchen zu befreien. Doch das soll erst der Anfang eines verhängnisvollen Strudels von Gewalt und herben Schicksalsschlägen sein, die fortan ihren Lauf nehmen. Die Gegner, mit denen sich Joe dieses Mal angelegt hat, scheinen mächtiger und einflussreicher zu sein, als er es sich jemals hätte denken können.

A BEAUTIFUL DAY ist ein schnörkellos erzählter Trip durch die Abgründe menschlichen Handelns. In einer filmischen Mischung aus TAXI DRIVER und LEON DER PROFI durchstreift Joaquin Pheonix als Joe die von kaltem Neonlicht durchfluteten Großstadtstraßen, stets auch auf der Flucht vor seinen eigenen Dämonen. Bruchstückhaft erfährt der Zuschauer in kurzen Rückblenden wie Joe zum dem geworden ist, der er ist. Und soviel sei gesagt, das Glück schien noch nie auf seiner Seite gewesen zu sein…!

Der Film konzentriert sich im Wesentlichen auf das beeindruckende Spiel seines Hauptdarstellers, der für seine darstellerische Leistung verdientermaßen den Preis für den besten Hauptdarsteller bei den Filmfestspielen in Cannes gewonnen hat. A BEAUTIFUL DAY ist hart, brutal und dennoch voller Menschlichkeit. Ein Genrefilm, der jeden Freund anspruchsvoller Thriller-Unterhaltung begeistern dürfte!

Extras:
Interview Joaquin Phoenix (ca. 9 Min.) – Interview Lynne Ramsay (ca. 8 Min.) – Trailer Deutsch (ca. 2 Min.) – Trailer Englisch (ca. 2 Min.)

Ausstattung:
Bildformat: 2.39:1 in 16:9
Tonformat: Deutsch DTS-HD 5.1, Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch DTS-HD 5.1,
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
Land/Jahr: Großbritannien/Frankreich 2017
FSK: ab 16 Jahren freigegeben
Länge: ca. 90 Min.

A BEAUTIFUL DAY – Blu-ray (Constantin Film)

(Jens)

SHOT CALLER – Blu-ray

Seine ganz eigene Version davon, wie man im harten Knastalltag überlebt, zeichnet „Shot Caller“, der dritte Film von Ex-Stuntman Ric Roman Waugh („Snitch – Ein riskanter Deal“).

SHOT CALLER – Blu-ray

Jacob Harlon (Nikolaj Coster-Waldau) ist ein unbescholtener Familienvater, bei dem eigentlich alles glatt läuft. Bis zu dem verhängnisvollen Tag, an dem er unter Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall verschuldet, bei dem ein Kollege von ihm ums Leben kommt. Gerade noch im sicheren Gefüge eines normalen Lebens, findet sich Jacob nun in einer gänzlich anderen Umgebung wieder.

Ihn erwarten sieben Jahre Gefängnis. Schnell muss er erkennen, dass hinter Gittern andere Gesetzte herrschen. Um nicht als Freiwild zu enden, entschließt sich Jacob Gefälligkeiten für die Arian Brotherhood, den Gefängnis-Neo-Nazis, zu erledigen. Als Gegenleistung erhält er einen gewissen Schutz, den der wenig abgebrühte Normalbürger mehr als nötig gebrauchen kann. Das Resultat einer Knastrevolte sind für Jacob allerdings weitere Jahre im Bau. Er fügt sich seinem Schicksal und distanziert sich von seiner Familie, die er so zu schützen versucht. Langsam steigt er in der Knasthierarchie auf, während seine Tattoos zahlreicher werden und er nun auf den Spitznamen “Money” hört.

Die arische Bruderschaft, die auch unter dem Gefängnispersonal willfährige Mitstreiter hat, verhilft ihm schließlich zu einer frühzeitigen Haftentlassung. Dafür erwarten sie natürlich eine weitere Gegenleistung von ihm: “Money” soll in Freiheit einen Waffendeal erfolgreich über die Bühne bringen. Sollte er sich weigern oder etwas schiefgehen, gerät seine Familie ins Fadenkreuz seiner “neuen Freunde“. Argwöhnisch von seinem Bewährungshelfer beäugt, kann er sich bald nicht mehr sicher sein, wem er noch vertrauen kann. Jacob alias „Money“ spielt nun nach seinen eigenen Regeln!

Insgesamt bietet „Shot Caller“ knallharte Thriller-Unterhaltung, die mit einer durchaus stimmigen Story und souverän agierenden Darstellern aufwarten kann. Die Verwandlung des Hauptprotagonisten vom arglosen Bürger zum zornigen White-Pride-Typen geschieht etwas plötzlich, ist aber letztendlich wohl den erzählerischen Grenzen des Spielfilms geschuldet. Ebenso bleibt offen, inwieweit Jacob wirklich dieser Ideologie verfällt. Actionanteil und erzählerischer Inhalt sind passend aufeinander abgestimmt, sodass nicht nur Freunde rabiater Keilereien auf ihre Kosten kommen.

Extras:
Interviews (ca. 50 Min.), Trailer

Technische Daten:
Prod.-Jahr: 2017
Bildformat: 2.40:1 in 16:9
Tonformat: Deutsch DTS-HD High Resolution 5.1, Englisch DTS-HD High Resolution 5.1, Deutsch Dolby Digital 2.0, Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
FSK: ab 16 freigegeben
Länge: ca. 120 Min.

SHOT CALLER – Blu-ray (Constantin)

(Jens)

RAY DONOVAN – Season 4 – DVD

Weiter geht die aufregende Geschichte der Donovans, deren Leben einfach keine Ruhe findet.

RAY DONOVAN – Season 4 – DVD

Äußerst knapp wurde es für Ray Donovan (Liev Schreiber) im Finale der letzten Staffel, als er sich und seine Familie mit allen Mitteln aus den Fängen der Minassians, einer skrupellosen Mafia-Sippe, befreien musste.

Angeschossen erholt sich Ray nun beim Boxchampion Hector Campos, der seinerseits ein Schützling von Father Romero ist, und der wie Ray eine traumatische Kindheit erlebt hat. Ray kommt langsam zu Kräften und scheint sein Leben ändern zu wollen. Doch lange dauert es nicht, bis er seine alten Qualitäten als Problemlöser wieder einsetzen muss. Hector steht kurz vor der Verteidigung seines Weltmeistertitels. Da sieht dieser sich mit der eigenen Schwester konfrontiert, die ihn mit pikanten Details aus seinem Privatleben zu erpressen versucht, die seine Boxkarriere abrupt beenden könnten. Was könnte da dienlicher sein, als die neue Freundschaft zu Ray Donovan…?

Der muss sich allerdings weiterhin Sorgen machen, da er nach dem Minassian-Massaker nun die russische Mafia am Hals hat, die sich ebenfalls seiner Kompetenzen bedienen möchte. Währenddessen hat es Mickey (John Voight) nach Primm verschlagen, einer etwas heruntergekommenen Schmalspurversion von Las Vegas. Hier hält er sich mit einem Job in einem Casino und mit kleineren Gaunereien über Wasser. Doch lange dauert es nicht, bis er wieder den ganz großen Coup ins Auge fasst.

Nein, langweilig wird es bei den Donovans auch in der vierten Serienrunde nicht. Die Grenze zwischen Job und Familie ist für Ray schon lange nicht mehr so eindeutig zu ziehen. Immer mehr werden seine Lieben in seine gefährlichen Angelegenheiten involviert, was diese auf ihre jeweils ganz eigene Art und Weise handhaben.

12 neue Episoden garantieren wieder spannende Serienunterhaltung. Fans der Show werden weiterhin voll auf ihre Kosten kommen!

Extras:
– Steckbrief: Ray Donovan & Mickey Donovan
– Location: Primm
– Starke Frauen

Technische Daten:
Bildformat: 1.78:1
Ton: D, GB, FR: 5.1 Dolby Surround
Sprachen/Untertitel: D, GB, FR
Laufzeit: ca. 627 Minuten
FSK: ab 16 Jahre

RAY DONOVAN – Season 4 – DVD (Paramount)

(Jens)

“Death In Paradise (Staffel 6)“ (Edel:Motion)

“Death In Paradise (Staffel 6)“

Seit Freitag ist die mittlerweile sechste Staffel von “Death In Paradise“, welche vom 30. Juni bis zum 21. Juli in 8 Teilen à 50 Minuten als Free TV-Premiere auf ZDFneo ausgestrahlt wurde, als DVD-Box mit 4 Silberlingen via Edel:Motion erhältlich.

“Death In Paradise (Staffel 6)“ (Edel:Motion)
“Death In Paradise (Staffel 6)“ (Edel:Motion)

Unterstützung erhält Detective Inspector Humphrey Goodmann (Kris Marshall, „Tatsächlich… Liebe“) seit der fünften Staffel von einem neuen Team, darunter auch seine neue Kollegin Florence
Cassell, die von Joséphine Jobert verkörpert wird.

Dank der überzeugenden Schauspielerleistungen und der gleichermaßen spannenden und humorvollen Inszenierung ist die DVD-Box zur sechsten Staffel von “Death In Paradise“ meines Erachtens ein absoluter Pflichtkauf für jeden echten Krimiserien-Fan.

Entscheidet ihr euch für die exklusiv bei Amazon erhältliche Limited Edition der sechsten Staffel, dürft ihr euch übrigens zusätzlich über eine aufblasbare Saint-Marie Insel freuen, die zugleich als Getränkehalter fungiert.

Hier kurze Inhaltsangaben zu den 8 Folgen der sechsten Staffel von “Death In Paradise“, wie sie in der Presse-Info stehen:

“Folge 1: Erschütterungen (Erupting in Murder)
Der Vulkanologe Stephen Langham wird tot am Vulkan Mount Esmee aufgefunden. Alles deutet auf einen natürlichen Tod hin, da Langham vor kurzem einen Herzinfarkt hatte und der Aufstieg durchaus beschwerlich ist. Doch Humphrey entdeckt eine Ungereimtheit und zweifelt sogar den Obduktionsbericht an, der von Herzversagen ausgeht. Schnell sind vier Verdächtige mit verschiedenen Motiven gefunden…

Folge 2: Über den Klippen (The Secret of the Flame Tree)
Auf dem erstmalig stattfindenden Literaturfestival von Saint-Marie kommt es offenbar zu einem Unglück. Die junge Studentin Esther Monroe hat sich offenbar wie die Romanheldin des berühmtesten Werkes von Sylvie Baptiste von einer Klippe in den Tod gestürzt. Doch Humphrey erkennt sofort, dass etwas mit der Selbstmordtheorie nicht stimmt. Es kristallisieren sich fünf mögliche Mörder heraus.

Folge 3: Die einsame Insel (The Impossible Murder)
Humphrey und Martha wollen noch einmal gemeinsam Urlaub machen, als ein Mitarbeiter ihres Hotels erstochen aufgefunden wird. Humphrey findet heraus, dass das Hotel vor der Pleite steht und von der Köchin bis zum Hoteliers-Ehepaar fast jeder Mitarbeiter des Hotels ein Mordmotiv hätte. Der Urlaub des Paares jedenfalls findet ein abruptes Ende.

Folge 4: Cricket im Blut (Stumped in Murder)
Im Honoré Cricket Club kommt ein Mann auf unerklärliche Weise zu Tode. Humphrey und sein Team befragen dessen Sohn, der nach einem schweren Autounfall im Rollstuhl sitzt. Offenbar hatte Automechaniker Archer das spätere Todesopfer glauben lassen, dass er selbst für den Unfall und die Behinderung seines Sohnes verantwortlich gewesen zu sein und es mit diesem vermeintlichen Wissen erpresst…

Folge 5: Tod an Bord Teil 1 (Man Overboard)
Auf Saint-Marie wurde ein geheimnisvoller Bootskapitän umgebracht. Die Todesumstände erweisen sich als sehr merkwürdig. Für Humphrey, Dwayne und Florence nimmt der Fall eine ungewöhnliche Wendung. Ihre Ermittlungen führen sie von ihrer beschaulichen Karibik-insel bis in die regnerische Millionenmetropole London.

Folge 6: Tod an Bord Teil 2 (Man Overboard)
Das Ermittlerteam um Humphrey Goodman und Jack Mooney, einem Detective Inspector der Londoner Polizei, untersucht den mutmaßlichen Selbstmord des Bankers Frank Henderson. Ausgerechnet er war in ihrem aktuellen Fall der Hauptverdächtige…

Folge 7: Sankta Ursula (In the Footsteps of a Killer)
Als ein Tourist nach Saint-Marie zurückkehrt und einer verurteilten Mörderin nachträglich ein Alibi verschafft, muss der entsprechende Fall nach sieben Jahren neu aufgerollt werden. Damals war eine Redakteurin der „Saint Marie Times“ brutal ermordet worden. Für Detective Inspector Jack Mooney ist es die erste Mordermittlung nach seiner Ankunft auf Saint-Marie. Um doch noch den wahren Täter zu entlarven, nimmt er die alten Ermittlungsakten genauestens unter die Lupe.

Folge 8: Späte Rache (Murder in the Polls)
Auf Saint-Marie steht die Wahl des Bürgermeisters bevor. Doch am Wahltag selbst wird der Favorit Victor Pearce, ein örtlicher Unternehmer, niedergestochen – und das genau in dem Moment, als er seine Stimme abgeben will. Auch die anderen drei Kandidaten waren vor Ort. Detective Inspector Jack Mooney nimmt die Ermittlungen auf…“

Technische Details zu „Death in Paradise – Staffel 6“:
Anzahl Disk: 4 x DVD5
Verpackung: 4er DVD-Softbox
Anzahl Folgen: 8
Laufzeit: 415 Minuten
Sprache: Deutsch, Englisch
Bildformat: 16:9
Tonformat: Dolby Digital 2.0 Stereo
FSK: freigegeben ab 12 Jahren

“Death In Paradise (Staffel 6)“ (Edel:Motion)

RESIDENT EVIL – THE FINAL CHAPTER Blu-ray

Von A wie Action bis Z wie Zombie – Für Freunde apokalyptischer Unterhaltung ist die Resident Evil Reihe nach wie vor ein gefundenes Fressen. Mit „The Final Chapter“ findet sie nun ein furioses Ende.

RESIDENT EVIL – THE FINAL CHAPTER

Auch im sechsten Teil kämpft sich unsere Heldin Alice (Milla Jovovich) wacker durch die Horden Untoter und seltsamer Kreaturen. Von der normalen Welt ist nicht mehr viel übrig geblieben. Auch nicht von Washington D.C., wo Alice als Letzte einer Widerstandsgruppe um ihr Überleben bemüht ist. Da bekommt sie eine Nachricht von der Red Queen (Ever Anderson), einer künstlichen Intelligenz, die sie zurück zum Ursprung des T-Virus beordert. In Raccoon City in den Laboratorien der Umbrella Corporation soll es ein Gegenmittel geben, das die Wirkung des Virus‘ umkehren kann. Alice hat allerdings nur 48 Stunden Zeit, um ihre Mission zu erfüllen.

Dort angekommen trifft sie auf neue Weggefährten und alte, eigentlich für tot geglaubte Rivalen. Es kommt, wie es kommen muss: Alices Truppe erkämpft sich ihren Weg zum rettenden Antivirus. Das die Mannschaft dabei bis zum finalen Showdown erheblich ausgedünnt wird, muss wohl nicht weiter erwähnt werden…!

“Resident Evil – The Final Chapter” ist das, was die vorherigen Teile auch schon waren: rasantes Popcorn-Action-Kino. Nicht mehr und nicht weniger. Es ist schon erstaunlich, wie lange dieses Konzept so erfolgreich aufging. Milla Jovovich und ihr Regie führender Ehemann W.S. Anderson beenden nun das Kapitel Resident Evil, das die geneigten Fans bestimmt auch noch diverse Ausgaben lang unterhalten hätte.
So also noch einmal viel Spass mit gut 100 Minuten sinnfreier, aber bestens gemachter Ballerei!

Extras:
Making of (ca. 5 Min.), Interviews (ca. 28 Min.), Stunts und Waffenarsenal (ca. 9 Min.), Den Hive erkunden (ca. 4 Min.), Die Dreifaltigkeit der Bösewichte und die Frauen aus Resident Evil (ca. 6 Min.), Regieführung bei „The Final Chapter“ (ca. 5 Min.), Rola als Cobalt (ca. 3 Min.), Von Heiligen zu Sündern (ca. 8 Min.), Vom Drehbuch auf die Leinwand (ca. 10 Min.), Trailer 1 Deutsch, Trailer 1 Englisch, Trailer 2 Deutsch, Trailer 2 Englisch

Technische Daten:
Bildformat: 2.40:1 in 16:9
Tonformat: Deutsch DTS-HD High Resolution 7.1, Englisch DTS-HD High Resolution 7.1, Deutsch Dolby Digital 2.0, Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Hörfilmfassung Dolby Digital 2.0
Prod.-Jahr: 2016
FSK: ab 16 freigegeben
Länge: ca. 107 Min.

RESIDENT EVIL – THE FINAL CHAPTER (Constantin)

(Jens)

“Lewis – Der Oxford Krimi“ (Edel:Motion, Staffel 8)

“Lewis – Der Oxford Krimi“ (Staffel 8)

Die berühmte Universitätsstadt Oxford dient als Kulisse für die britische Krimi-Serie “Lewis Der Oxford Krimi“, die aus dem Mehrteiler “Inspector Morse“ hervorgegangen ist und seit 2006 ausgestrahlt wird.

“Lewis – Der Oxford Krimi“ (Edel:Motion, Staffel 8)
“Lewis – Der Oxford Krimi“ (Edel:Motion, Staffel 8)

Protagonisten sind der mittlerweile im Ruhestand befindliche Detective Inspector Robert Lewis, der von Kevin Whately (“Der englische Patient“) verkörpert wird und der überaus gebildete DI James Hathaway (gespielt von Laurence Fox), welcher von seiner Assistentin DS Maddox (gespielt von Angela Griffin – “Holby City“, “Down to Earth“, “Waterloo Road“) unterstützt wird.

Gerade ist die 8. Staffel von “Lewis – Der Oxford-Krimi”, welche die Folgen “Mit Reinem Gewissen“ (Originaltitel: „Entry Wounds“), “Die Löwen Von Nemea“ („The Lions of Nemea“) und “Jenseits Von Gut Und Böse“ („Beyond Good and Evil“) beinhaltet, als 4-DVD-Box via Edel:Motion erschienen, wobei angemerkt sei, dass auf der vierten DVD als Bonus die “Inspector Morse“-Folge “Der Wolvercote-Dorn“ („The Wolvercote Tongue“) zu finden ist.

Erstmals ausgestrahlt wurden die drei Folgen der 8. Staffel von “Lewis – Der Oxford-Krimi“ übrigens am 12., 19. und 26.05. 2017 jeweils um 20.15 Uhr auf ZDF neo. Natürlich liefen sie auch in der ZDF-Sonntagskrimireihe, und zwar am 11., 18. und 25. Juni jeweils um 22.00 Uhr.

Die mit ausgezeichneter Bild- und Tonqualität ausgestattete achte Staffel von “Lewis Der Oxford Krimi“ kommt wie gewohnt spannend inszeniert daher, wobei natürlich nicht auf den typisch britischen Humor verzichtet wird. Liebhaber spannender Krimi-Kost dürften in ihren Erwartungen mehr als zufriedengestellt werden.

Technische Daten:
Laufzeit: 270 Minuten + 102 Minuten Bonus
Anzahl Folgen: 3 + 1 Bonusfolge Inspector Morse (Staffel 1, Folge 4)
FSK: ab 12 beantragt
Bildformat: PAL 16:9
Tonformat: Dolby Digital 2.0 Stereo
Sprache: Deutsch/Englisch
Format: 4*DVD5
Ländercode:0

Hier kurze Inhaltsangaben zu den Folgen der 8. Staffel von “Lewis – Der Oxford Krimi“, wie sie in der Presse-Info stehen:

“MIT REINEM GEWISSEN (Originaltitel: „Entry Wounds“)
Der prominente Hirnchirurg Alistair Stoke ist ermordet worden. Eine Jagdhütte, die dem Arzt mit seinem Partner Tom Marston gehörte, geht in Flammen auf. In ein Schwimmbad wurde mysteriöser Weise eingebrochen. Durch intensive Recherche lassen sich Zusammenhänge feststellen.

In Verdacht geraten die alte Farmerin Gilly Fernsby, ihre Tochter Lorraine und ihr Sohn Chris, die alle ein gespaltenes Verhältnis zu dem überaus selbstbewussten Chirurgen und seinem Partner Marston hatten. Verdächtig ist aber auch das Ehepaar Nooran, dessen Sohn nach einem Kunstfehler von Dr. Stoke einen unheilbaren Hirnschaden erlitten hat und ständiger Betreuung bedarf. Angeblich hat Dr. Stoke den Jungen unter Alkoholeinfluss operiert. Sein Freund Tom Marston hatte ihn mit seiner Aussage entlastet.

Kurz darauf wird auch Marston ermordet und Rizwan Nooran, der Vater des kranken Jungen, begeht verzweifelt Selbstmord. DI Hathaway und der hilfreiche Pensionär Lewis überführen die Krankenschwester Lorraine, die tief enttäuscht und Gott spielend die beiden Männer ermordet hat.

Hathaway hat die Qualitäten seiner Mitarbeiterin DS Maddox erkannt. Sie wird weiterhin mit ihm zusammenarbeiten. Aber auch für Lewis gibt es sicher in der Zukunft viel Arbeit. Die Zeit des Ruhestands ist offensichtlich vorbei.

DIE LÖWEN VON NEMEA („The Lions of Nemea“)
Die Studentin Rose Anderson wird beim Joggen überfallen und erstochen. Rose arbeitete im Fachbereich Altgriechisch an ihrer Doktorarbeit über Euripides. Offensichtlich war sie dabei auf ein Geheimnis gestoßen, das den Ruf der Professoren Flaxmore und Philippa Garwood schaden könnte. Lewis und Hathaway gehen von einem Racheakt unter Akademikern aus. Andererseits könnte es aber auch eine Beziehungstat gewesen sein, da die Studentin Rose eine Affäre mit dem Astronomie-Professor Felix Garwood hatte. Im Laufe der komplizierten Ermittlungen kommt es zu weiteren Mordopfern: Felix Garwood und die Kellnerin Chloe Ilson, die mit Rose zusammenwohnte. In den Fall verwickelt ist auch die Schwester von Philippa Garwood, Jennie, verheiratet mit dem Optiker Paul Brightway. Die ermordete Rose Anderson hatte die zehnjährige Tochter Tabby Brightway unterrichtet, deren Leben in Gefahr ist. Tabby leidet an einer ungewöhnlichen Blutkrankheit. Ihr Überleben hängt von einem Stammzellenspender ab. Jennie Brightway muss ein gesundes Baby zur Welt bringen, um ihre Tochter Tabby retten zu können. Dabei stellt sich heraus, dass Paul nicht der leibliche Vater ist, sondern der Frauenheld Felix Garwood. Das Lügengebäude beginnt zu bröckeln, als Rose Anderson droht, die Wahrheit ans Licht zu bringen. Paul Brightway ist völlig verzweifelt, da sein ganzer Lebensentwurf zerstört werden könnte. Vor allem steht das Leben seiner Tochter Tabby auf dem Spiel. Am Ende hat er drei Menschenleben ausgelöscht: das von Rose Anderson, von Felix Garwood und von Chloe Ilson.

JENSEITS VON GUT UND BÖSE („Beyond Good and Evil“)
Seit 13 Jahren sitzt der Psychopath Graham Lawrie in Sicherungsverwahrung. Inspector Lewis hatte ihn überführt, drei Polizisten jeweils mit einem brutalen Hammerschlag getötet zu haben. Die Anwältin des sogenannten Hammermörders hat nun erreicht, dass die damalige Verurteilung in einem Revisionsverfahren überprüft wird. Kurz vor der Verhandlung wird wieder ein junger Polizist auf die gleiche Weise umgebracht. Außerdem werden starke Zweifel an den damaligen Resultaten des kriminaltechnischen Labors vorgetragen.

Inspector Lewis ist nach wie vor davon überzeugt, dass Graham Lawrie der Hammermörder ist und der jetzige Mord direkt mit ihm in Zusammenhang steht. Inspector James Hathaway hat Zweifel an den Meinungen von Lewis. Er will unvoreingenommen ermitteln. Verschiedene Personen hatten häufig Kontakt zu Lawrie. Die Universitätsprofessorin und Psychiaterin Dr. Rook untersuchte an Lawrie die besondere charakterliche Ausprägung eines psychopathischen Täters. Der Student Luke Burgess teilt mit Lawrie die Faszination für den Philosophen Friedrich Nietzsche und dessen Thesen über die Macht und den sogenannten Übermenschen. Der Philosophie-Dozent Brendan Ward hat Lawrie mehrfach besucht, aber den Kontakt dann abrupt beendet. Eine ständige Besucherin in Lawries Zelle war die Buchbinderin Pamela Carson, die sich auch jahrelang intensiv für die Revision des Urteils eingesetzt hat. Im Laufe der Ermittlungen wird Hathaways Mitarbeiterin Detective Seargant Lizzie Maddox in eine Falle gelockt und ebenfalls mit einem Hammer niedergestreckt. Glücklicherweise überlebt sie den Anschlag.

Inspector Lewis ist bei seinen Ermittlungen vor 13 Jahren ein entscheidendes Detail entgangen. Lawrie und die eher unattraktive Buchbinderin Pamela Carson kannten sich schon damals. Sie war ihm in ihrer Liebe hörig und tat alles für den psychopathischen Mörder. Sie ist nun für den jetzigen Mord an dem jungen Polizisten Travis und den Anschlag auf Lizzie Maddox verantwortlich. Als der freigelassene Hammermörder Lawrie Pamela Carson verstößt, obwohl sie alles für ihn getan hat, tötet sie auch ihren Geliebten.

Lewis und Hathaway sind froh, dass Sergeant Maddox wieder völlig gesund wird und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit der klugen und engagierten Kollegin.“

“Lewis – Der Oxford Krimi“ (Edel:Motion, Staffel 8)