Schlagwort-Archive: Weihnachten

Elvis Presley - “The Wonder Of You & Christmas“ (RCA/Sony Music)

Elvis Presley – “The Wonder Of You & Christmas“

Verpackt in einer Brillant-Duo-Box, gibt es nun für alle Elvis Presley-Fans ein besonderes Schmankerl: ein CD-Set, bestehend aus den Alben “The Wonder Of You“ (2016) und “Christmas With Elvis“, von denen das letztere erst vor einigen Wochen erschienen ist.

Elvis Presley - “The Wonder Of You & Christmas“ (RCA/Sony Music)
Elvis Presley – “The Wonder Of You & Christmas“ (RCA/Sony Music)

Auf beiden CDs werden Elvis-Songs in einem neuen Gewand präsentiert, indem die Lieder mit wunderschönen Orchesterarrangements des weltberühmten Royal Philharmonic Orchestra versehen werden.

Für die soundtechnische Inszenierung der Longplayer zeichneten übrigens Nick Patrick und Don Reedman verantwortlich, welche auch in den Credits des Albums “If I Can Dream: Elvis Presley With The Royal Philharmonic Orchestra“ aus dem Jahre 2015 zu finden sind.

Tom Chaplin - “Twelve Tales of Christmas“ (Island/Universal)

Tom Chaplin – “Twelve Tales of Christmas“

Nachdem sich Tom Chaplin, der aus East Sussex stammende Sänger der erfolgreichen britischen Band Keane (“Somewhere Only We Know“, “Everybody`s Changing“), im letzten Jahr mit dem Album “The Wave“ erstmals auf Solopfaden wagte, gibt es nun bereits neues musikalisches Material von ihm.

Tom Chaplin - “Twelve Tales of Christmas“ (Island/Universal)
Tom Chaplin – “Twelve Tales of Christmas“ (Island/Universal)

Und zwar in Form eines Weihnachtsalbums, das unter den Fittichen von David Kosten (aka Faultline) entstanden ist, der in der Vergangenheit durch seine Zusammenarbeit mit Größen wie Bat For Lashes, Marina And The Diamonds oder Everything Everything Bekanntheit erlangte und auch an Tom Chaplins Solo-Debütalbum mitwirkte.

Ganz neue Lieder auf der Langrille wie “Follow My Heart“, “Under A Million Lights“, “Midnight Mass“, “For The Lost“ oder “We Remember You This Christmas“ haben meines Erachtens definitiv das Zeug, in den nächsten Jahren zu Weihnachts-Klassikern zu avancieren.

Boney M. - “World Music For Christmas“ (Sony Music)

Boney M. – “World Music For Christmas“

Über 3 Millionen mal ging die Boney M.-Weihnachtssingle “Mary’s Boy Child/Oh My Lord“ aus dem Jahre 1978 , die sowohl in Deutschland als auch in Großbritannien die Chartspitze eroberte, bis heute über die Ladentische und zählt damit zu den 10 erfolgreichsten Weihnachts-Singles ever.

Boney M. - “World Music For Christmas“ (Sony Music)
Boney M. – “World Music For Christmas“ (Sony Music)

Im Dezember 1981 wurde dann die Weihnachts-LP “Christmas Album“ veröffentlicht, die hierzulande damals eine Top15-Platzierung schaffte und bis zum heutigen Tag über 200.000 mal verkauft wurde.

Katie Melua – „In Winter“ – Special Edition

Katie Melua mit 17 bisher unveröffentlichten Live Songs auf der Special Edition von „In Winter“, VÖ: 10.11.17.

Katie Melua – „In Winter“ – 2 CD Special Edition, 2 LP Special Edition, digital (BMG Rights Management)

Ende 2016 veröffentlichte Katie Melua mit dem Gori Women’s Choir das inzwischen mit Silber ausgezeichnete Album „In Winter“. Die CD sowie die darauffolgenden Liveshows wurden weltweit gleichermaßen von Kritikern und Fans gefeiert. Knapp ein Jahr später erscheint nun eine Special Edition des Albums mit 17 zusätzlichen Live Songs.

Gemeinsam mit dem georgischen Frauenchor performte Katie Melua im Berliner Admiralspalast nicht nur das komplette „In Winter“-Album, sondern auch neu arrangierte Versionen ihrer Hits wie „Closest Thing To Crazy“, „Nine Million Bycicles“ und „I Cried For You“.

Tarja - “From Spirits And Ghosts (Score For A Dark Christmas)“ (earmusic/Edel)

Tarja – From Spirits And Ghosts (Score For A Dark Christmas)“

Tarja Turunen, die ehemalige Nightwish-Sängerin, überrascht ihre Fans mit einem englischsprachigen Weihnachts-Album.

Tarja - “From Spirits And Ghosts (Score For A Dark Christmas)“ (earmusic/Edel)
Tarja – “From Spirits And Ghosts (Score For A Dark Christmas)“ (earmusic/Edel)

“From Spirits And Ghosts (Score For A Dark Christmas)“ ist der Titel des ersten englischsprachigen Weihnachts-Albums von Tarja Turunen alias Tarja. Vielen dürfte die Sopranistin und Songschreiberin noch als ehemalige Sängerin der finnischen Symphonic Metal-Band Nightwish bekannt sein.

In ihrer Heimat Finnland feierte sie bereits im Jahre 2004 große Erfolge mit weihnachtlicher Musik, als sie die Solo-Weihnachtssingle „Yhden Enkelin Unhelma“ („One Angel’s Dream“) veröffentlichte, welche die Chartspitze eroberte und mit Gold ausgezeichnet wurde. Im November 2006 erschien dann ihr finnischsprachiges Christmas-Album „Henkäys Ikuisuudesta“, das in ihrer Heimat auf Platz 2 der offiziellen Album-Charts landete und Platin einheimste.

Various Artists - “Rock Christmas – The Very Best Of (New Edition)“ (Polystar/Universal)

Rock Christmas – The Very Best Of (New Edition)“

Wer noch auf der Suche nach dem passenden Soundtrack für die Adventszeit und das Weihnachtsfest ist, dem möchte ich den brandneuen Sampler “Rock Christmas – The Very Best Of (New Edition)“ ans Herz legen.

Various Artists - “Rock Christmas – The Very Best Of (New Edition)“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Rock Christmas – The Very Best Of (New Edition)“ (Polystar/Universal)

Versammelt darauf sind so namhafte Leute wie Chris Rea, Queen, Frankie Goes To Hollywood, Band Aid, Slade, Melanie Thornton, Bing Crosby, Mahalia Jackson, Ella Fitzgerald, Wham!, John Lennon, Elton John, Bryan Adams, Paul McCartney, Ronan Keating, Doris Day oder Cliff Richard.

Selbstverständlich ist die weltberühmte Irving Berlin-Komposition “White Christmas“ hier in der Fassung von Bing Crosby zu hören, welche zu einer der meistverkauften Singles aller Zeiten avancierte.

TOM CHAPLIN – „Twelve Tales of Christmas“

TOM CHAPLIN: die Stimme von Keane veröffentlicht Weihnachtsalbum am 17.11.17

TOM CHAPLIN – „Twelve Tales of Christmas“ (Island / Universal)

Nachdem er zuletzt im Herbst 2016 mit seinem gefeierten Solo-Debütalbum „The Wave“ unter anderem die Top-3 der britischen Charts aufgemischt hat, meldet sich Tom Chaplin nun mit einem ganz besonderen Album zurück: „Twelve Tales of Christmas“ heißt der kommende Longplayer, der am 17. November bei Island Records erscheint. Neben vier umwerfend arrangierten Coversongs vereint das Album gleich acht Neukompositionen, an deren Entstehung Tom zugleich als Co-Autor beteiligt war.

„Weihnachten ist für mich die schönste Zeit im Jahr“, meint der Sänger, der sich sehr gerne an seine Kindheit zurückerinnert. „Natürlich hat die Zeit, die seit meiner Kindheit vergangen ist, schon dafür gesorgt, dass dieser Zauber ein wenig nachgelassen hat, aber ich fühle noch immer etwas von dieser Magie, wenn ich mit meiner Familie zusammenkomme.“

Elvis Presley - “Christmas With Elvis And The Royal Philharmonic Orchestra“ (RCA/Sony Music)

Elvis Presley – “Christmas With Elvis And The Royal Philharmonic Orchestra“

Es sind noch einige Wochen bis zur Adventszeit, doch Elvis Presley, der unumstrittene King Of Rock`n`Roll, beglückt alle Musikfreunde schon jetzt mit einem Weihnachtsalbum, das unter dem Titel “Christmas With Elvis And The Royal Philharmonic Orchestra“ erscheint.

Elvis Presley - “Christmas With Elvis And The Royal Philharmonic Orchestra“ (RCA/Sony Music)
Elvis Presley – “Christmas With Elvis And The Royal Philharmonic Orchestra“ (RCA/Sony Music)

Dabei handelt es sich um eine Auswahl populärer Interpretationen von Weihnachtsklassikerm, die ursprünglich auf den Elvis-Alben “Elvis` Christmas Album“ (1957) und “Elvis Sings The Wonderful World Of Christmas“ (1971) zu finden waren.

All diese Songs werden jedoch in einem neuen Gewand präsentiert, indem die Lieder mit wunderschönen Orchesterarrangements des weltberühmten Royal Philharmonic Orchestra versehen wurden.

Helene Fischer – “Weihnachten“ (Deluxe Edition – Polydor/Universal)

Helene Fischer – “Weihnachten“ (Deluxe Edition)

Neuauflage von Helene Fischers Erfolgs-Album „Weihnachten“

Helene Fischer – “Weihnachten“ (Deluxe Edition – Polydor/Universal)
Helene Fischer – “Weihnachten“ (Deluxe Edition – Polydor/Universal)

Im letzten Jahr avancierte Helene Fischers Weihnachtsalbum “Weihnachten“ hierzulande zum erfolgreichsten Album des Jahres. Insgesamt verweilte der Longplayer, der in den legendären Londoner Abbey Road Studios unter Mitwirkung des Royal Philharmonic Orchestra entstand, vier Wochen lang auf Platz 1 der offiziellen deutschen Longplay-Charts.

Im April diesen Jahres wurde das Werk, welches übrigens von niemand Geringerem als Alex Christensen (U96, Right Said Fred, ATC, Michelle, Paula Anka) produziert wurde, dann in den Kategorien “Crossover“ und “Album Des Jahres“ jeweils mit einem Echo ausgezeichnet.

Ein Jahr nach dem Release des Nr.1-Albums erscheint nun eine neue Deluxe Version des Full Length-Players.

„Soul Christmas“

Die Besten der Besten für die schönsten Wochen des Jahres: Santas Schlitten klingelt im Soul–Feeling! CD: „Soul Christmas“ mit The Drifters, Otis Redding, Donny Hathaway, Carla Thomas, King Curtis, Luther Vandross, Percy Sledge u.v.a. | CD & Download VÖ: 05.12.2014

"Soul Christmas" (Rhino/Warner)
„Soul Christmas“ (Rhino/Warner)

Weihnachtslieder gehören zur „Königsdisziplin“ eines Künstlers, denn nicht nur das Publikum schätzt hochwertige Musik zum Fest des Jahres, sondern auch viele große Künstler sind der Zeit der „Christmas Holidays“ persönlich und musikalisch verpflichtet. Das Album SOUL CHRISTMAS bringt einige der besten Soulsänger der Popgeschichte auf einem Album zusammen und sorgt mit einer einzigartigen Zusammenstellung für einen Soundtrack zum Weihnachtsfest, der im wahrsten Sinne des Wortes ‚Seele‘ besitzt: 19 definitive Highlights der größten Stimmen bilden ein Weihnachtsalbum, wie es kein zweites gibt.

Various Artists - “Die Ultimative Chart Show - Die Beliebtesten Weihnachtssongs“ (Polystar/Universal)

“Die Ultimative Chart Show – Die Beliebtesten Weihnachtssongs“

In 24 Tagen ist Heiligabend. Zeit sich auf die Suche nach der idealen Hintergrundbeschallung für das Fest der Liebe zu machen.

Various Artists - “Die Ultimative Chart Show - Die Beliebtesten Weihnachtssongs“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Die Ultimative Chart Show – Die Beliebtesten Weihnachtssongs“ (Polystar/Universal)

Wie wäre es da mit dem Sampler “Die Ultimative Chartshow – Die Beliebtesten Weihnachtss-Songs“, der als Doppel-CD auf dem Label Polystar (Universal) erscheint?

Versammelt sind darauf 43 weihnachtlich gestimmte Tracks, darunter Lieder von so illustren Acts wie Queen, Abba, Band Aid, Whitney Houston, Chris Rea, Annie Lennox, Aretha Franklin, John Lennon, Rod Stewart, Cliff Richard, Frankie Goes To Hollywood, Slade, Boney M. oder Melanie Thornton.

Various Artists - “Rock Christmas – The Very Best Of (New Edition)“ (Polystar/Universal)

“Rock Christmas – The Very Best Of (New Edition)“

Sucht ihr noch nach dem passenden Soundtrack für die Adventszeit und das Weihnachtsfest? Dann ist vielleicht die brandneue Compilation “Rock Christmas – The Very Best Of (New Edition)“ das Richtige für euch.

Various Artists - “Rock Christmas – The Very Best Of (New Edition)“ (Polystar/Universal)
Various Artists – “Rock Christmas – The Very Best Of (New Edition)“ (Polystar/Universal)

Vereint sind darauf so namhafte Acts wie Bing Crosby, Mahalia Jackson, Ella Fitzgerald, Annie Lennox, Abba, Wham!, Queen, John Lennon, Elton John, Paul McCartney, Luther Vandross, Cliff Richard, Frankie Goes To Hollywood oder Slade.

Es versteht sich von selbst, dass die weltberühmte Irving Berlin-Komposition “White Christmas“ hier in der Fassung von Bing Crosby zu hören ist, die zu einer der meistverkauften Singles aller Zeiten avancierte.