Schlagwort-Archive: Live

Scooter live in Hamburg 2010

SCOOTER – Hypermanie in Hamburg

12.000 Fans feiern am Freitag in der ausverkauften Hamburger Colorline das größte SCOOTER Konzert in Deutschland.

Scooter live in Hamburg 2010Von Tournee zu Tournee toppen SCOOTER sich immer wieder selbst mit neuen Rekorden – und auch die gerade gestartete „Under The Radar Over The Top Tour 2010“ schlägt schon zu Beginn alles bisher dagewesene.

So feierten am letzten Freitag über 12.000 Fans in der Hamburger Colorline Arena das größte Deutschland Konzert in der über 16 Jährigen Bandgeschichte. Mit gewohnter Durchschlagskraft überzeugten H.P. Baxxter, Rick J. Jordan und Michael Simon beim über zweistündigen Konzert, das den Besuchern alles abverlangte.

wXw 16 Carat Gold 2010

wXw 16 Carat Gold 2010

„wXw 16 Carat Gold 2010“ ist das größte Wrestling-Turnier in Europa mit internationalen Teilnehmer. Innerhalb von 3 Tagen treten 16 Wrestler in einem Turnier gegeneinander an.

wXw 16 Carat Gold 2010
wXw 16 Carat Gold 2010

Vom 05.03. bis 07.03.2010 findet mit dem 16 Carat Gold Turnier der wXw wieder ein einzigartiger Wrestling-Event inmitten des Ruhrgebietes statt.

Nicht weniger als sage und schreibe 16 der weltweit besten und interessantesten Wrestler treffen an drei Tagen im Ring von Westside Xtreme Wrestling aufeinander.

Doch am Ende kann es im wichtigsten und größten Wrestling-Turnier Europas nur Einen geben, der die international begehrte Trophäe mit nach Hause nehmen kann.

Pat Metheny Orchestrion

PAT METHENY „Orchestrion“

„Pat Metheny: The Orchestrion Tour”: Das ist gewiss die sonderbarste Überschrift, unter der jemals eine Tournee des bedeutendsten Jazzgitarristen unserer Zeit angekündigt wurde.

Pat Metheny Orchestrion
Pat Metheny Orchestrion

Wir kennen Musik von ihm in allerlei Kombinationen – mit der Pat Metheny Group, im Trio, im Duett mit Charlie Haden oder Ornette Coleman, bei Joni Mitchell, ja, selbst mit Orchesterbegleitung – und immer wieder solo.

Jeder, der Pat Metheny schon einmal im Konzert erlebt hat, weiß, dass sich dieser anscheinend ewig jungenhaft wirkende Musiker im quergestreiften Matrosen-Sweatshirt gerne auch mal alleine vorn an die Bühnenkante setzt und unvermittelt auf der akustischen Gitarre loszuklampfen beginnt, als säßen wir alle ums Lagerfeuer. In solchen Augenblicken öffnet sich über jedem Konzertsaal dieser Welt in der Decke ein imaginäres Loch, durch das der weite Himmel von Missouri sein Sehnsuchtslicht hinabgießt.

Phases Of Life auf Tour mit Orishas

Was gäbe es für einen besseren Start in die Karriere für eine Newcomer Band, als eine persönliche Einladung von Nina Hagen um bei ihrem „Charity for Peace“ Konzert aufzutreten?

PHASESOFLIFEPhases Of Life – bestehend aus Kiko King (Vocals/Lyrics), Ingo Schulz (Produktion/Synths), und Philipp von Rothkirch (Keyboards) – bekamen diese Gelegenheit, kurz nachdem sie die Band vor 2,5 Jahren in Berlin gründeten.

Ihr Anti-Kriegs Song „Bombs Away“, auf den auch Nina Hagen aufmerksam wurde, erreichte 2007 dann das Finale des „Protest Song Contests“ des österreichischen Radiosenders FM4. Im selben Jahr erlangte POL erneut nationale Aufmerksamkeit, als ihr Song „Respect Life“ im Finale der „Jägermeister Rock Liga Video Competition“ unter den letzten 10 Videos landete.

KATIE MELUA MIT NEUEM ALBUM AUF TOUR

Dramatico und südpolmusic präsentieren die KATIE MELUA Live 2010 – Tour in Deutschland

Von vielen Fans auf der ganzen Welt wird das neue Album der vielfach ausgezeichneten Künstlerin KATIE MELUA sehnsüchtig erwartet. Momentan arbeitet die aus Georgien stammende Britin im Studio u.a. mit dem Produzenten William Orbit an der Fertigstellung ihres vierten Studioalbums, welches im Mai 2010 veröffentlicht werden soll. Über die Zusammenarbeit mit Katie schrieb William Orbit auf Twitter „Es entwickelt sich zu einem der schönsten Projekte an denen ich jemals beteiligt war. Was ich höre kann ich nur als magisch beschreiben“. Darüber hinaus entstehen Katie’s neue Songs gemeinsam mit namhaften Songwritern wie Guy Chambers und Rick Nowles.

Xavier Naidoo mit Megaloh

Video Rap-Version von „Alles kann besser werden“ und Video Tourberichte

Xavier Naidoo
Xavier Naidoo

Mit seinem vierten Studioalbum „Alles kann besser werden“, schaffte es Xavier Naidoo erneut sich ganz souverän an die Spitze der Media Control Charts zu setzen.

Auf diesem Dreifachalbum stellt der Mannheimer erneut seine rhetorische Fähigkeit unter Beweis, aktuelle Themen und vielfältige Lebensumstände in Songs zu verpacken die Emotionalität auslösen.

Die Albumversion der gleichnamigen Single „Alles kann besser werden“, die am 16.10.09 erschien, gibt eine treffende Situationsbeschreibung zwischen Straßenalltag und Krisenstimmung, dem man mit Optimismus und dem Mut zur Veränderung begegnen sollte.

Riesiger Besucheransturm bei den BigCityBeats

Riesiger Besucheransturm bei den BigCityBeats am Samstag sorgte bereits um 23:30 Uhr für Einlassstopp im CocoonClub!

Marco Petralia - BigCityBeats
Marco Petralia - BigCityBeats

Die Großstadtschläge erreichen im Rhein Main Gebiet einen neuen Beliebtheitsgrad.

Bereits um 23:30 Uhr mussten erstmals die Türen im CocoonClub geschlossen werden, während drinnen die Vorbereitungen zum Countdown und Entfachen der von BigCityBeats für diesen Abend eingebauten Laseranlage liefen.

Steve Blunt, Marco Petralia und Donna J Nova sorgten für den unverwechselbaren BigCityBeats Sound, während auf dem Mainfloor DJ Sammy und Lexy & K-Paul für bunte Klänge und frenetische Jubelstürme sorgten.

DJ Sammy - BigCityBeats
DJ Sammy - BigCityBeats

Im Tech Floor konnte neben Zappi, der extra aus Ibiza anreiste, und den Molisans Brothers der Italiener Fausto Messina (beide BCBtec) die Leute davon überzeugen, dass treibender TechHouse made by BigCityBeats ebenso in die Beine, wie in die Stimme geht.

Call Concerts übernimmt cubeTV Projekt von Hobnox

Die Kölner Agentur Call Concerts übernimmt den in diesem Jahr erfolgreich gestarteten Festival-Channel cubeTV (www.cube-tv.com) inklusive aller Inhalte.

Gleichzeitig steigt die bisherige cubeTV Betreiberin, die Hobnox AG, als neuer Gesellschafter und Investor bei Call Concerts ein. Über die Vertragsdetails wurde Stillschweigen vereinbart.

„cubeTV ist sicherlich eines der spannendsten aktuellen Projekte im Musikfestival-Bereich“ so Utz Wasner, Geschäftsführer von Call Concerts.

cubeTV zeigte 2009 bereits von über 15 namhaften nationalen und internationalen Musikfestivals wie Mayday, Springfestival, Melt, Taubertal oder der co pop exklusive Videoclips; Partnern von cubeTV präsentierten sich im cubeTV Würfel vor Ort. Dabei wurden die Produkte der Sponsoren in den kreativen Prozess der Produktion direkt mit eingebunden und waren so jederzeit für die Besucher erfahrbar.

Fat Boy Slim live in Berlin

Breaking News aus dem Hause Melt! Booking. Norman Cook alias Fatboy Slim gastiert für einen exklusiven Gig am 5. November im Berliner Weekend. Tickets sind ausschließlich an der Abendkasse für 20,-€ erhältlich.

Fat Boy Slim - Norman Cook
Fat Boy Slim - Norman Cook
Es klingt wie eine Geschichte aus längst vergangener Zeit, dass Norman Cook mal bei einer Gitarrenband – einer sehr, sehr guten Gitarrenband – am Bass stand. Aber der Guteste, den inzwischen jeder eher als Fatboy Slim auf dem Zettel hat, war damals bekanntlich Teil der Housemartins, die mit dem „Caravan Of Love“ einmal durch die Chartswelt tuckerten.

Haseland Soliparty

Uns erreichte heute dieser Hilferuf und wir sind der Meinung, hier muß geholfen werden.

Haseland Soliparty
Haseland Soliparty
„Hallo Menschen der tiefsten Tiefen meines Adressbuches.

Ich schicke euch hier den online Flyer zur Soliparty unseres kleinen Plattenlabels. Bitte schickt den Flyer doch an die Menschen weiter, die sich dafür interessieren könnten und in Osnabrück leben. Wir haben vor einiger Zeit aus dem Geld es Elektonischen Ereignis ein Techno-Label gegründet und bereits drei Platten (Vinylmaxis) veröffentlicht.

Leider ist ein großer Vertrieb vor ein paar Monaten pleite geganen und das Geld, das wir mit Haseland 01+02 verdient haben hat sich damit in Luft aufgelöst.

Gerade noch konnten wir die tolle Haseland 03 (Lars Wickinger: Black is Back EP) rausbringen und wollen unbedingt weiter machen. Geplant sind drei Veröffentlichungen für die kommenden Monate.

XFC – Xtreme Fighting Championships

Die Xtreme Fighting Championships (XFC) ist eine der führenden Mixed Martial Arts Organisationen in den USA. Sie organisiert Stadion-Wettkämpfe und internationale Meisterschaften in den USA, unterhält Mixed Martial Arts-Kampfsportschulen und verkauft themenorientierte Merchandising-Artikel.

Xtreme Fighting Championship 3Von Tampa in Florida aus vermarktet der Verband seine Wettkämpfe und TV-Rechte in mittlerweile 12 Ländern. 2007 wurde die XFC von der Tampa Tribune für mehr als 11.000 verkaufter Tickets zu einem MMA Event ausgezeichnet. 2008 würdigte Yahoo Sports die XFC als “best gehütetes Geheimnis im Sport”.

Xtreme Fighting Championships in Berlin

Die XFC Superstars stürmen die Berliner Max Schmeling Halle. Die Xtreme Fighting Championships (XFC) ist eine der führenden Mixed Martial Arts Organisationen in den USA und organisiert Stadion-Wettkämpfe sowie internationale Meisterschaften. Jetzt kommt die XFC mit ihren Superstars erstmalig nach Deutschland.

Xtreme Fighting Championship
Xtreme Fighting Championship

Am 12. Dezember stürmen die Kampfsportler zur „XFC 10“ die Berliner Max Schmeling Halle und kämpfen im achteckigen Käfig inmitten der Arena mit aller Stärke und Willenskraft um den Sieg.

Der Hauptkampf wird Höchstspannung im Konflikt „Europa gegen Amerika“ bieten. Kann die XFC Krone erstmalig nach Europa geholt werden?

Bei insgesamt 10 hochkarätigen Duellen geht es um internationale Titel der XFC. Auch der Deutsche Lokalmatador Gregor Herb ist mit dabei.

LéOparleur

Selten hat man so viel Leben auf der Bühne gesehen wie bei LéOparleur aus Straßbourg: Da werden Kastagnetten geschwungen, die verschiedensten Blasinstrumente aus dem Hut gezaubert, die Gitarren rocken kräftig oder flirten verführerisch auf Flamenco-Art, der Kontrabaß gibt den Beat vor und über allem schwebt leichtfüßig das Akkordeon.

LéOparleur
LéOparleur
Dazu mischt sich der süße Gesang von Maya mit der kräftig-rotzigen Stimme von Joseph. All das zusammen ergibt eine perfekte Mischung aus französischen, arabischen, kubanischen und osteuropäischen Sounds, die jeden Saal innerhalb kürzester Zeit zum Tanzen bringt, und dabei musikalisch immer den richtigen Ton trifft.

Ihr findet, das klingt vielversprechend? Das stimmt auch! Und das Schönste ist: LéOparleur versprechen nicht nur viel, sie halten sogar noch mehr!

CHE SUDAKA

Im Oktober 2009 veröffentlichen CHE SUDAKA aus Barcelona ihr neues Album TUDO É POSSIBLE.

Che Sudaka
Che Sudaka
Ein Titel, wie er besser nicht hätte gewählt werden können: nach sieben Jahren ungebremster Touren und mittlerweile über 700 Konzerten in 17 Ländern haben sich die fünf Musiker aus Argentinien und
Kolumbien den Ruf einer der kraftvollsten und verrücktesten Live-Bands weltweit erkämpft.

Sie begannen als illegale Einwanderer, die sich mit dem Instrument in den Straßen Barcelonas ihren Unterhalt verdienen mussten. Heute sind sie fester Bestandteil der europäischen Musik-Szene, werden zu den wichtigsten internationalen Festivals eingeladen und haben Fans in der ganzen Welt – TUDO É POSSIBLE!

UNITEDRESPECT und TJAEREBORG zum Ibiza Closing

UNITEDRESPECT und TJAEREBORG fliegen euch vom 02. bis 04. Oktober zum Party-Closing nach Ibiza. Feiert mit beim Abschluss Event der legendären SUPERMARTXÉ Party im größten Club der Welt, dem PRIVILEGE.

SUPERMARTXE
SUPERMARTXE

Nach dem großen Erfolg des letzten TJAEREBORG Partyfliegers zur Saisoneröffnung geht es diesmal für ein ganzes Wochenende auf die Baleareninsel.

Somit habt ihr mehr Zeit zum Feiern, Relaxen und Sightseeing. Und beim Beachlife oder Ausflügen könnt ihr sehen, was die Insel noch alles zu bieten hat.

Für 199,00 Euro fliegen Euch TJAEREBORG und UNITEDRSPECT von Düsseldorf nach Ibiza inklusive Transfers, Hotelübernachtungen, Verpflegung inkl. Getränke, der Eintritt in die Disco sowie einige Überraschungen.

Hier der Programmablauf:
Am Freitag, 2.10.2009 startet der Partyflieger um 15.45 Uhr ab Düsseldorf.

Lesung Ilija Trojanow: Angriff auf die Freiheit

Der vielfach ausgezeichnete Literat Ilija Trojanow wird am Donnerstag, den 24. September 2009 um 19.30 Uhr in der Kunsthalle Dominikanerkirche sein neues Buch vorstellen. Es ist die einzige Veranstaltung des Autors in Deutschland.

Ilija Trojanow
Ilija Trojanow
Im Rahmen der Ausstellung BILDERSCHLACHTEN wird der Preisträger der Leipziger Buchmesse sein gemeinsam mit Juli Zeh verfasstes Buch: „Angriff auf die Freiheit. Sicherheitswahn, Überwachungsstaat und der Abbau bürgerlicher Rechte“ präsentieren.

Die besondere Konzeption der Ausstellung BILDERSCHLACHTEN eröffnet die Möglichkeit, den Einsatz von Techniken gegen Menschen in breiter Form zu vergleichen und diskutieren. Mit ihrem Buch wollen die Schriftstellerin und Juristin Juli Zeh und der Autor, Herausgeber und Verleger Ilija Trojanow fundiert, engagiert und provokativ Bürgerinnen und Bürger aufrütteln, die sich zu lange in falscher Sicherheit wiegten.

Martin Kilger „Unendlich Frei“

Seit Martin sechs Jahre alt ist, kann er seine Liebe zur Musik nicht mehr verheimlichen. Und das ist gut so. Denn sie beschert uns seit seinem Debüt im Jahr 2007 gefühlvolle wie auch energiegeladene und rockende Songs.

Martin Kilger "wofür ich steh"
Martin Kilger "wofür ich steh"

Viele haben seine Ballade „Leicht“ noch im Ohr, den Titeltrack des ersten Albums, mit dem Martin auf eigenem Label höchster Neueinsteiger und dann 36 Wochen in den Airplaycharts präsent war. Es folgten Tourneen mit den Söhnen Mannheims und Joe Cocker, bei denen er viele Fans für sich gewinnen konnte. Die Basis für eine aufregende Karriere.

Von der startet Martin nun in die zweite Runde. Am 09.10.2009 veröffentlicht er sein neues Album „Wofür ich steh“ und präsentiert die aktuellen Songs auf seiner „Undendlich Frei“ Tournee im Oktober.

SALTATIO MORTIS mit Top 10-Album „Wer Wind Sät“ in Köln

Egal ob auf einem Mittelaltermarkt oder einem Rockfestival mit mehreren Tausend Zuschauern – gute Stimmung und volle Häuser sind garantiert, wenn die Spielleute von Saltatio Mortis mittelalterlichen Sound mit modernem Rock verschmelzen lassen.

Saltatio Mortis
Saltatio Mortis
Nach den ersten Charterfolgen von „Des Königs Henker“ und „Aus der Asche“ stürmten Saltatio Mortis nun mit dem von Fans heiß erwarteten achten Album „Wer Wind sät“ auf Platz 10 der Media Control Album Charts!

Produziert wurde das rockige Werk von Thomas Heimann-Troisen; als Gastmusiker sind Michael Popp (Qntal) und Rock-Lady Doro Pesch dabei.

Mittelalter-Rock vom Feinsten heisst es natürlich besonders, wenn Saltatio Mortis am 8.10.2009 in der Live Music Hall Köln mit ihrem furiosen Sound, originellen Kompositionen und intelligenten Texten bestechen.

PLAGE NOIRE – Ostsee Winter-Festival


PLAGE NOIRE – das neue Winter-Festival an der Ostsee mit neuen Bandbestätigungen

PLAGE NOIRE
PLAGE NOIRE

Der Festivalsommer 2009 befindet sich auf der Zielgeraden und Festivalfans müssen nicht mehr bis zum M’ERA LUNA Festival 2010 warten.

PLAGE NOIRE, das neue Winter-Festival, findet bereits am 6. und 7. November in der Ferienanlage Weissenhäuser Strand statt.

Besucher erwartet eine Mischung Kurz-Trip, Wellness-Wochenende und Festival.

Das PLAGE NOIRE-Festivalgelände ist eine überdachte Ferienanlage mit traumhafter Kulisse direkt am Meer – einfach nur perfekt zum Feiern und Treffen Gleichgesinnter.

Musikalisch ist beim PLAGE NOIRE der Name Programm: Nicht nur der Strand ist schwarz, sondern auch der dominierende Musikstil.

Von Gothic-Pop über Death-Glam bis Industrial reicht die musikalische Bandbreite der über zwanzig Bands, die auf zwei Bühnen auftreten.

WITHIN TEMPTATION melden sich zurück!

WITHIN TEMPTATION melden sich mit „Acoustic Night At The Theatre“ zurück.

WITHIN TEMPTATION – „Acoustic Night At The Theatre“
WITHIN TEMPTATION – „Acoustic Night At The Theatre“

Bevor es 2010 ein neues Studioalbum geben soll, beschenken uns die Niederländer passend zu Halloween am 30.10.09 mit dem Live-Akustikalbum „An Acoustic Night At The Theatre“!

Die unverstromten Töne aus dem „Headquarter“ des Gothic Rocks (ein Querschnitt durch das bisherige Schaffen der holländischen Superstars, mitgeschnitten auf der viel umjubelten und ausverkauften Theatertournee des Sextetts im vergangenen Jahr) beweisen, dass Frontfrau Sharon den Adel und ihre Mannen weitaus mehr können als nur symphonischen Bombastrock.

Wer das Genre bisher darauf reduzierte, der wird auf „An Acoustic Night At The Theatre“ eines Besseren belehrt.