Schlagwort-Archive: Psychedelic

Aliocha - “Eleven Songs“ (PIAS/Rough Trade)

Aliocha – “Eleven Songs“

Gebürtig aus Paris kommt der in Kanada lebende Schauspieler und Singer-Songwriter Aliocha Schneider aka Aliocha, der nach der letztjährigen EP “Sorry Eyes“ vor kurzem sein Debütalbum namens “Eleven Songs“ veröffentlicht hat.

Aliocha - “Eleven Songs“ (PIAS/Rough Trade)
Aliocha – “Eleven Songs“ (PIAS/Rough Trade)

Aufgenommen wurden die 11 Songs im Svenska Grammofonstudion in Göteborg (Schweden), wobei Samy Osta (Da Brasilians, Alizee, Chromeo, Rover, Mrs Good, La Femme, Micky Green, Juniore) sowohl für die Produktion als auch für den Mix verantwortlich zeichnete.

Der Multiinstrumentalist Aliocha (guitars, wurlitzer, piano, B3, banjo) erhielt bei den Aufnahmen musikalische Unterstützung von Samy Osta (bass, guitars, B3, synths) und Ludwig Dahlberg, der am Schlagzeug zu finden ist.

Herausgekommen ist ein zeitloses Meisterwerk, das irgendwo zwischen Indie, Folk, Singer/Songwritertum, Americana, Rock und Psychedelic verortet werden kann.

Fotos - “Kids“ (PIAS Germany/CNTCT Rec./Rough Trade)

Fotos – “Kids“

Vor 6 ½ Jahren gab es mit dem Album “Porzellan“, das mit Kritikerlob überschüttet wurde, das letzte musikalische Lebenszeichen der Hamburger Formation FOTOS.

Fotos -  “Kids“ (PIAS Germany/CNTCT Rec./Rough Trade)
Fotos – “Kids“ (PIAS Germany/CNTCT Rec./Rough Trade)

Jetzt meldet sich die Band, bestehend aus Tom Hessler (Gesang, Gitarre), Deniz Erarslan (Gitarre), Friedrich Weiss (Bass) und Benedikt Schnermann (Schlagzeug) endlich mit neuem Material zurück.

Nach dem ersten Vorboten “Alles Offen“, der bereits im Februar diesen Jahres das Licht der Welt erblickte, erscheint nun der brandneue Longplayer “Kids“, der unter der Ägide des Frontmannes Tom Hessler und des Berliner Produzenten Tobias Siebert entstanden ist, welcher in der Vergangenheit bereits in den Credits von Acts wie Kettcar, Herrenmagazin, Hund Am Strand, Gary, Juli, Enno Bunger, Me And My Drummer oder Philipp Boa auftauchte und einigen von euch sicherlich auch als Klez.e-Frontmann bekannt sein dürfte.

PINK FLOYD – „The Final Cut“ & „A Momentary Lapse of Reason“ Vinyl-ReIssue

PINK FLOYD: Pink Floyd Records veröffentlichen „The Final Cut“ und „A Momentary Lapse of Reason“ erneut auf Vinyl! | VÖ: 20.01.2017

Die Wiederveröffentlichung des PINK FLOYD-Katalogs auf Vinyl geht in die (wahrscheinlich) letzte Runde mit „The Final Cut“ und „A Momentary Lapse of Reason“. Nach den ersten Wiederveröffentlichungen „The Piper At The Gates Of Dawn“, „A Saucerful Of Secrets“, „More“ und „Ummagumma“ (Kritik hier…), der zweiten Welle mit „Atom Heart Mother“, „Meddle“ und „Obscured By Clouds“ (Kritik hier…) und „Animals“ (Kritik hier…) jetzt also Album Nr. 12 und 13 von PINK FLOYD.

PINK FLOYD – „The Final Cut“ & „The Momentary Lapse of Reasons“ Vinyl-ReIssue

PINK FLOYD: Pink Floyd Records veröffentlichen „The Final Cut“ und „The Momentary Lapse of Reasons“ erneut auf Vinyl! | VÖ: 20.01.2017

Am 20. Januar 2017 werden Pink Floyd Records die Wiederveröffentlichungen der Pink Floyd-Studioalben auf Vinyl mit den remasterten Alben „The Final Cut“ und „A Momentary Lapse of Reason“ abschließen. Beide Alben waren für über zwei Dekaden nicht als Vinyl-Alben erhältlich.

Im Laufe des vergangenen Jahres veröffentlichten Pink Floyd Records das gesamte Repertoire der Studioalben in remasterten Versionen auf schwerem 180g-Vinyl. Alle Alben wurden von den Original-Analogbändern neu gemastert und mit originalgetreuem Artwork ausgestattet.

PINK FLOYD – „Animals“ – Vinyl-ReIssue

PINK FLOYD: „Animals“ nach fast 20 Jahren zum ersten Mal wieder auf Vinyl erhältlich! | VÖ: 18.11.16

PINK FLOYD - "Animals“ (Pink Floyd Records / Warner )
PINK FLOYD – „Animals“ (Pink Floyd Records / Warner )

Die Wiederveröffentlichung des PINK FLOYD-Katalogs auf Vinyl geht in die nächste Runde mit „Animals“. Nach den ersten Wiederveröffentlichungen „The Piper At The Gates Of Dawn“, „A Saucerful Of Secrets“, „More“ und „Ummagumma“ (Kritik hier…) und der zweiten Welle mit „Atom Heart Mother“, „Meddle“ und „Obscured By Clouds“ (Kritik hier…) jetzt also das 10. Studioalbum von PINK FLOYD.

Doch Moment mal, was ist denn mit Album Nr. 8 und Nr. 9? „The Dark Side Of The Moon“ wurde bereits am 14.10. und „Wish You Where Here“ am 4.11. „wiederveröffentlicht“. Wobei „Wiederveröffentlichung“ ist nicht das richtige Wort, denn beide Alben erscheinen nur in denselben Versionen, die 2011 in der großen Retrospektive erschienen sind.

PINK FLOYD – „Atom Heart Mother“, „Meddle“ & „Obscured By Clouds“ Vinyl-ReIssue

Die Wiederveröffentlichung des PINK FLOYD-Katalog auf Vinyl geht in die zweite Runde mit „Atom Heart Mother“, „Meddle“ und „Obscured By Clouds“. | VÖs: 23.09.16

Und wieder kann man nur sagen: fett. Allein das Vinyl in den Händen zu halten ist eine Sensation für sich. Dickes 180g-Vinyl im Original-Cover. Was will man mehr. Doch der Reihe nach.

Nach den ersten vier Wiederveröffentlichungen „The Piper At The Gates Of Dawn“, „A Saucerful Of Secrets“, „More“ und „Ummagumma“ (Kritik hier…) also jetzt „Atom Heart Mother“, „Meddle“ und „Obscured By Clouds“.

PINK FLOYD – „The Piper At The Gates Of Dawn“, „A Saucerful Of Secrets“, „More“ und „Ummagumma“ Vinyl-Re-Issue

Der vollständige PINK FLOYD-Katalog wird zum ersten Mal seit über zwei Jahrzehnten auf Vinyl erhältlich sein | VÖs: 03.06.16

Wow, das nenne ich fett. Seit über zwei Jahrzehnten werden alle PINK FLOYD Alben endlich wieder offiziell auf Vinyl zu haben sein. Den Anfang machen „The Piper At The Gates Of Dawn“, „A Saucerful Of Secrets“, der Soundtrack zum Film „More“ und das Doppelalbum „Ummagumma“. Alle weiteren Alben werden im Laufe des Jahres reproduziert und die Veröffentlichungsdaten regelmäßig angekündigt.

Allein diese Meldung lässt das Herz eines jeden PINK FLOYD Fans höher schlagen. Die Platten selbst in den Händen zu halten ist dann noch mal das i-Tüpfelchen bzw. das Sahnehäubchen obendrauf. Dickes 180g-Vinyl im Original-Cover. Was will man mehr. Doch der Reihe nach.

Lubianka - Cerimònies

Lubianka – Cerimònies

Lubianka wurde Anfang 2009 in Barcelona gegründet. Entstanden aus dem ZusammenschlussvonMusikern die in der Band Venus Anadiomena zusammengefunden haben.

Lubianka - Cerimònies
Lubianka – Cerimònies
Mit Lubiank entstand eine Selbstverwirklichung im Sound des Psychedelic und dem Experimentieren mit unterschiedlichen Instrumenten. Im Lubianka Universum entstand so die Verbindung aus abstrakten Klängen, wiederkehrenden Rhythmen, bis hin zu Jazz Passagen und lyserghaltigen Loops.

Im Mai 2011 spielte Lubianka drei intensive Tage in der Wüste von Monegros. Dieser Gig wurde in mehreren Videos verewigt und kann auf Youtube angeschaut werden. Im Frühjahr 2012 wurde das erste Album von Lubianka „Naufragis“ veröffentlicht, über eine Stunde pure Psychedelic.

Im Februar 2013 folgte dann „Naufragis, der Film“, indem Musik und Bildmaterial zu einem komplettierendem Trip verschmilzt.

New Way Of Krautrock Vol.1

New Way Of Krautrock Vol.1

Die aktuelle Krautrock-Szene stellt sich vor. In Zusammenarbeit mit den Underground Äxpärten ist neben der NWOK-Bandcamp-Seite eine neue CD Sampler-Reihe ins Leben gerufen worden.

New Way Of Krautrock Vol.1
New Way Of Krautrock Vol.1
Bands und Künstler die sich in Tradition zur alten Krautrock Zeit sehen und innovative, experimentelle Musik zelebrieren, sind Teil einer großen neuen Szene die sich in Deutschland gebildet hat.

Dank der Mithilfe vieler Bands und Künstler ist vorab eine Bandcamp-Seite zu Thema entstanden. Bands aus den Genres Psychdelic, Spacerock, Stoner, Electronic Music habe sich zusammengefunden. Alle Beteiligten verspüren eine große Wertschätzung gegenüber dem Krautrock vergangener Tage und sehen sich in der Tradition zu jener Zeit. Eine neue Art des Krautrock ist geboren, eine Szene die im regen Austausch steht. Der enorme Erfolg der Bandcamp-Seite hat den Machern Mut gemacht, eine fünfteilige CD-Reihe in Angriff zu nehmen.

Knall - 100% Krautrock

Knall – 100% Krautrock

Die Kölner Band Knall zelebriert mit jeder Faser ihres Bestehens den radikalen Gedanken der Improvisationskunst.

Knall - 100% Krautrock
Knall – 100% Krautrock
Bereits 2005 gegründet haben sie schnell ihren eigenen Groove des psychedelischen Krautrocks gefunden. Knall sind unverwechselbar, es ist der Vibe des Moments, dass gemeinsame Fliegen auf einem Klangteppich.

Knall spiegeln dabei den Geist der Kult-Kraut- Band Can wider, allerdings mit ganz eigenem Sound.

So sind auch die Aufnahmen zum ersten haptischen Release auf Vinyl entstanden.

Eine Reise durch die krautig rockenden und psychedelischen Soundlandschaften einer beeindruckenden Band.

Gemastert wurde das Album von Krautrock-Legende Eroc (Grobschnitt).

Tonzonen Records fungiert als kleines Independent-Label im großen Dschungel der Musikindustrie. Das Ziel ist es, stilsichere und prägnante Musik jenseits des Mainstreams zu veröffentlichen.

The Spacelords - Synapse

The Spacelords – Synapse

Die Lords des Spacerock haben es geschafft die komplette Vinyl Edition des 2014 veröffentlichten vierten Albums >Synapse< innerhalb kurzer Zeit zu verkaufen.

The Spacelords - Synapse
The Spacelords – Synapse
Sehr gute Kritiken in den Medien und mehrfache Top 10 Platzierungen bei den Jahrespolls in Print & Online Magazinen unterstreichen die Bedeutung des vielseitigen Albums. Nun erscheint auf Tonzonen Records die zweite Edition von >Synapse<. Freunde fetter spaciger Riffs und intensiver Rhythmik können sich über ein komplett neues Artwork freuen, welches, in Zusammenarbeit mit Lulu Artwork (Electric Moon), aus der Feder von Drummer Marcus Schnitzler stammt. Darüber hinaus gibt es auch eine neue Farbgebung des High Quality 180g Vinyls. Gemastert wurde das Album von Krautrock Legende Eroc (Grobschnitt).

Tonzonen Records fungiert als kleines Independent-Label im großen Dschungel der Musikindustrie. Das Ziel ist es, stilsichere und prägnante Musik jenseits des Mainstreams zu veröffentlichen.

Alle CD und Vinyl Veröffentlichungen erscheinen als Limited Edition. Sie sind somit Sammlerobjekt, als auch ein Statement musikalischer Vielfalt. Dabei setzen Tonzonen Records hauptsächlich auf die Veröffentlichung von Vinyl.

RPO-Plays-Pink-FLoyd

The Royal Philharmonic Orchestra Plays Pink Floyd

RPO-Plays-Pink-FLoydPink Floyd gehört zweifelsohne zu einer der erfolgreichsten Bands aller Zeiten und hat durch ihre äußerst markanten Texte und Melodien inzwischen Kultstatus erreicht.

Das Classic-Rock Album „The Royal Philharmonic Orchestra plays Pink Floyd“ vereint eine Auswahl der schönsten und erfolgreichsten Songs ihrer Bandgeschichte.

Auf diesem Album finden sich Pink Floyds Hits wie „Shine On You Crazy Diamond“, „Another Brick in the Wall“, „Wish You Were Here“, „Hey You“ oder „Time“ u.v.a. „The Royal Philharmonic Orechstra plays Pink Floyd“ steht für den Auftakt einer Wiederauflage der bereits in den 90ern sehr erfolgreichen Albumreihe.

Der Sound von Künstlern wie Elton John, Prince, Genesis oder Queen trifft auf klassische Melodien und erlebt eine einmalige Interpretation der anderen Art.

JIMI_HENDRX_Valleys_of_Neptune

Jimi Hendrix ‚Valleys of Neptune‘

Gitarrengott Jimi Hendrix ist nun in doppelter Hinsicht in bester Gesellschaft: Zum einen befindet er sich neben unvergänglichen Pop- und Rockgrößen wie Elvis Presley, Michael Jackson, Bob Dylan,
Bruce Springsteen, Billy Joel und zahlreichen anderen Megastars endlich in der Sony Music Hall Of Fame und zum anderen führt er die Riege der Ausnahmegitarristen (u.a. Stevie Ray Vaughan, Joe Satriani, Steve Vai und Jeff Beck) unangefochten an.

JIMI_HENDRX_Valleys_of_Neptune
JIMI HENDRX 'Valleys of Neptune'
Jimi Hendrix (Jahrgang 1942) lernte das Gitarre spielen erst im Alter von 15 Jahren – doch bereits in der ersten Hälfte der Sixties war er einer der gefragtesten Bühnenmusiker von Stars wie The Supremes, The Isley Brothers, Little Richard und Jackie Wilson.