(c) John Shaw

SPANDAU BALLET – „The Very Best Of … The Story“

Die ultimative Hit-Sammlung von SPANDAU BALLET mit 3 neuen Songs!

SPANDAU BALLET - "The Very Best Of ... The Story" (Rhino/Chrysalis/Warner)
SPANDAU BALLET – „The Very Best Of … The Story“ (Rhino/Chrysalis/Warner)

Sie waren und sind die Verkörperung der so genannten New Romantic Bewegung in den 80ern. Jeder verbindet die Band aus dem Londoner Stadtbezirk Islington heute mit ihren zwei größten Songs, „True“ und „Gold“. Songs, die heute auf keiner 80er Jahre Party fehlen dürfen.

You+Me - "rose ave."

You+Me – „rose ave.“

You+Me – Alecia Moore (Pink) und Dallas Green präsentieren ihr gemeinsames Album-Debüt „rose ave.“, VÖ:10.10.14

You+Me - "rose ave."
You+Me – „rose ave.“

You+Me ist der Name eines bandneuen Projekts von Alecia Moore und Dallas Green, dessen Debütalbum „rose ave.“ am 10. Oktober erscheinen wird. Der zehn Songs umfassende Longplayer ist im iTunes Store vorbestellbar. Fans, die das Album vorbestellen, erhalten den Song „You And Me“ sofort als Instant Grat Track.

Schmutzki mit Ihrem Album"MOB"

Schmutzki mit EP „MOB“ und Live unterwegs

Stell Dir vor Du bist 28 und am Leben. Du hast gerade einen ganz vorzeigbaren Job angenommen – die logische Konsequenz Deines nicht ganz unerfolgreichen Studiums. Deine Eltern sind stolz und froh, dass doch noch was aus Dir geworden ist. Deine Freundin bereitet sich innerlich schon auf „weiss-gott-was“ vor.

Schmutzki mit Ihrem Album"MOB"
Schmutzki mit Ihrer EP „MOB“

Kurzum: Du bist drauf und dran ein produktives Mitglied der Gesellschaft zu werden und Deinem Chef die nächsten zehn Jahre in den Arsch zu kriechen, bevor Du eines Tages vielleicht selbst Chef wirst und ein junger Kerl in Deinen Arsch kriechen wird. Und dann – welch Ironie des Schicksals – geht Deine Punkrockband plötzlich durch die niedrige Decke Deines WG-Zimmers. Plattenvertrag.

Macy Gray - Single "Hands"

Macy Gray – Single „Hands“

Wie bereits angekündigt, kehrt die international gefeierte Soul-Sängerin Macy Gray am 10. Oktober mit einem neuem Studio-Album namens „The Way“ zurück.

Macy Gray - Single "Hands"
Macy Gray – Single „Hands“
„Hands“ kommt mit einem frischen Upbeat daher und zeigt eine deutlich fröhlichere Seite der Sängerin, als zum Beispiel die bluesigere Rocknummer „Bang Bang“, die bereits vor Kurzem veröffentlicht wurden.

„Ich wollte ein Album aufnehmen, welches meine Entwicklung sowohl als Frau, Mutter und Künstlerin widerspiegelt“, sagt Macy Gray über „The Way“. „Das Album ist sehr persönlich. Ich will, dass meine Fans nachvollziehen können, wo ich in meinem Leben stehe und sich durch meine Musik inspiriert fühlen, indem sie sich damit identifizieren können.“

Seit heute gibt es hier den neuen Track „Hands“ als Stream zu hören.

Lagwagon mit neume Album "Hang"

LAGWAGON „Hang“

Das Warten hat ein Ende! Nach neun Jahren bringen Punk-Rock-Legenden Lagwagon ihr lang erwartetes, neues Album „Hang“ auf den Markt.

Lagwagon mit neume Album "Hang"
Lagwagon mit neume Album „Hang“
Es ist ja nicht so, dass die Band sich auflöste oder nach dem Album „Resolve“ im Jahr 2005 eine Auszeit nahm. Sie machten mit ihrem derben Tourplan weiter und Frontmann Joey Cape veröffentlichte kontinuierlich Material als Solokünstler mit seinen anderen Projekten Bad Astronaut, Scorpios und Bad Loud.

Nicht zu vergessen die Produktion von Cover-Alben am laufenden Band mit seinem anderen Projekt Me First and the Gimme Gimmes. Und seinem x-ten Nebenprojekt als Labelmacher und Produzent von Songwriter-Alben für One Week Records.

AGNES OBEL – Aventine – Deluxe Edition

AGNES OBEL – Aventine – Deluxe Edition

Agnes Obels zweites Album „Aventine“ erblickte bereits im Herbst letzten Jahres das Licht der Welt, sorgte daraufhin allseits für Begeisterung, und fuhr den ihm gebührenden Erfolg mit Top10 Platzierungen in fünf Ländern und Platinauszeichnungen in Frankreich und Dänemark ein. Nun erscheint eine Deluxe-Edition des Albums, die mit einer zweiten CD aufwartet, welche neben Live-Versionen auch drei neue Songs sowie zwei Reworks/Remixes enthält.

AGNES OBEL – Aventine – Deluxe Edition
AGNES OBEL – Aventine – Deluxe Edition

Für Letztere zeichnen sich Daniel Matz („Dorian“) und kein geringerer als David Lynch verantwortlich, der dem Track „Fuel To Fire“ einen hypnotischen Beat spendiert und ihn noch tiefer in lyncheske (!) Nebelwelten hallen lässt.

Die Live-Stücke stammen aus Berlin und Paris, und offenbaren Obels intimes Spiel, das effektvoll durch Geige und Cello ergänzt wird.

PAN & ME - Ocean Noise

PAN & ME – Ocean Noise

Mit „Ocean Noise” präsentiert Christophe Mevel alias Pan & Me den Nachfolger seines Debütalbums „Paal“, mit dem er sich erneut auf ausgedehnte Klangreisen begibt, die in ihrer kontemplativen Schönheit förmlich zum mitschwelgen einladen.

PAN & ME - Ocean Noise
PAN & ME – Ocean Noise

Das Solo-Projekt des Mitbegründers des Dark Jazz Kollektivs Dale Cooper Quartet & The Dictaphones setzt ganz auf musikalische Spannungsbögen, die in ihrer Gänze eine narrative Struktur ergeben. Flirrende Ambient-Klänge bieten viel Raum für dramaturgische Exkursionen in sphärische Welten, die düster-bedrohlich, aber auch voller Anmut sind.

Die Cinemascope-Synth-Flächen werden hier und da vom Klavier, Streichern und Gitarren ergänzt, die sich aus der Ferne mit in den Sound-Reigen einklinken. Kleine Details wie Field Recordings und Samples sorgen dabei für noch mehr Tiefe und Atmosphäre. Die zwölf Tracks gehen nahtlos ineinander über, so dass „Ocean Noise“ eine klangliche Einheit bildet, die auch als solche genossen werden sollte.

SANTÈ - CURRENT

SANTÈ – CURRENT

Sowohl in Berlin als auch international wird der DJ und Produzent SANTÈ als einer der kommenden Stars in der House-Szene bezeichnet. Mit seinem Debütalbum „Current“ blickt er nicht nur über den Tellerrand klassischer Club-Tracks, sondern präsentiert mit Pop-orientierten Vocals, bouncendem Jack und seiner großen Passion für gefühlsgeladene Melodien einen vielseitigen sowie homogenen Spiegel seiner Talente.

SANTÈ - CURRENT
SANTÈ – CURRENT
Santé aka Philipp Maier steht für Peaktime-Entertainment par excellence. Er glänzte bereits mit Releases auf Cocoon, Souvenir, Desolat, Defected, Sci&Tec oder Objektivity und feierte Charterfolge auf Beatport. Die „Current“- Albumtour führt ihn nun durch alle Länder und die wichtigsten Clubs weltweit. Mit seinem Label AVOTRE hat er bereits regelmäßige Residencies in Berlin, Paris, London, Newcastle, Glasgow, Leeds, Amsterdam, Zürich und Ibiza. Da die Popularität und der Bekanntheitsgrad des Berliner Maestros ständig zunimmt und sich auch sein aufstrebendes Label immer besser entwickelt, könnte das Timing für Santé nicht besser sein, um sein erstes Album zu veröffentlichen.

DJ KOZE

DJ KOZE – REINCARNATIONS Pt 2

Die dritte große Werkschau des Remix-Virtuosen DJ Koze. Ein Jahr ist vergangen, seit DJ Koze sein weltweit mit Awards und Preisen ausgezeichnetes Meisterwerk Amygdala veröffentlichte: »Bestes Album« in der Groove, De:Bug, bei Byte FM und Zündfunk, »Best Album #2« bei Resident Advisor, dazu gab es den HANS Musikpreis, den VUT Indie-Award »Best Album« und schließlich den ECHO Kritikerpreis.

DJ KOZE - REINCARNATIONS Pt 2
DJ KOZE – REINCARNATIONS Pt 2
Nun erscheint mit Reincarnations Pt 2, nach Reincarnations – The Remix Chapter 2001-2009 und Music Is Okay (2000), die dritte große Werkschau des Remix-Virtuosen DJ Koze.

SAXON – “Warriors of The Road - The Saxon Chronicles Part II”

SAXON – “Warriors of The Road – The Saxon Chronicles Part II” und Europa Tour 2014

Am 07. November veröffentlicht das Home of Legends Label UDR Music mit dem Triple Disc Set Warriors of the Road – Chronicles Part II den Nachfolger der 2001 erschienen Chronicles der NWOBHM Legende SAXON.

SAXON – “Warriors of The Road - The Saxon Chronicles Part II”
SAXON – “Warriors of The Road – The Saxon Chronicles Part II”
Die Mannen um Szene Urgestein Biff Byford gehören ohne Zweifel zu Europas Speerspitze traditionellen Heavy Metals und geniessen weltweit höchsten Respekt und Anerkennung.

Mit Warriors of the Road – The Saxon Chronicles Part II dokumentieren sie detailliert ihr Leben on the road und auf der Bühne, mit umfangreichem Bild- und Tonmaterial der Show beim britischen Steelhouse Festival 2013, sowie Full Sets der Shows vom Wacken Open Air und Download Festival aus 2012 und dem Grapop Festival aus 2013. Eine Bonus Disc liefert einen Mitschnitt des Steelhouse Festivals auf Audio CD.

Spencer – Video Premiere und neues Album “Echoes Of Loneliness“

Spencer – Video Premiere und neues Album “Echoes Of Loneliness“

Über 40 Konzerte in der Schweiz in einem Jahr, Auszeichnung mit dem «Best Live-Band 2013»-Award, Rotation auf den wichtigsten Radiosendern, sowie auf Viva und MTV Schweiz. Jetzt erscheint am 07. November das dritte Album “Echoes Of Loneliness“ des Zürcher Quartetts Spencer, die in ihrer Heimat schon in aller Munde und Ohren sind.

Spencer – Video Premiere und neues Album “Echoes Of Loneliness“
Spencer – Video Premiere und neues Album “Echoes Of Loneliness“
Die Zeitungen und Musikmagazine attestieren der Band eine Nähe zu Editors, The National und Nick Cave, «mit einem Schuss Johnny Cash» (NZZ) – ein Vergleich, der die Wurzeln von Spencer gut umschreibt. Auf diese Biographie würde die Band einfach noch eine Schaufel voll coolem englischen Indiepop der frühen 90er drauf kleckern. Denn die Gitarren surren schon gewaltig. Oder wie es das Rockstar-Magazin in einer Huldigung beschrieb: „Oh, und haben wir die verzerrten Gitarren schon erwähnt? Die sind nämlich wirklich große Klasse.“

ELLA HENDERSON - „Chapter One“

ELLA HENDERSON – „Chapter One“

ELLA HENDERSON – das Album zum Single-Hit, VÖ: 10.10.14

ELLA HENDERSON - „Chapter One“
ELLA HENDERSON – „Chapter One“

Man sollte sich auf gar keinen Fall von Ella Hendersons Down-to-Earth-Auftreten täuschen lassen. Das Mädchen aus der 2000-Seelen-Gemeinde Tetney an der britischen Ostküste, die sich selbst als „ziemlich gewöhnlich“ bezeichnet, ist tatsächlich alles andere als das. Da wäre zum einen natürlich ihre unglaubliche Stimme, die mitreißend soulige, treibende Kraft hinter ihrem Nummer-Eins-Hit „Ghost“, den sie bereits Ende Juni in ihrer Heimat landen konnte. Es ist die schnellstverkaufte Debütsingle eines britischen Acts in diesem Jahr. Mittlerweile verkaufte sich der Song in UK mehr als 700.000 Mal und wurde mit Platin ausgezeichnet.

"GET ON UP – THE JAMES BROWN STORY"

Soundtrack „GET ON UP – THE JAMES BROWN STORY“

Soundtrack zum JAMES BROWN BIO-PIC „GET ON UP – THE JAMES BROWN STORY“ – James Browns Tophits sowie zwei bisher unveröffentlichte Liveaufnahmen auf einem energiegeladenen Funk-Album, VÖ: 10. Oktober 2014.

"GET ON UP – THE JAMES BROWN STORY"
„GET ON UP – THE JAMES BROWN STORY“

Der “Godfather of Soul”. Der “Hardest Working Man in Show Business”. “Mr. Dynamite”. “Soul Brother Number One”. Seit über 50 Jahren stehen diese und weitere, ähnlich begeisterte Beschreibungen für die amerikanische Musiklegende James Brown. Am 10. Oktober veröffentlicht Polydor/UMe den Soundtrack zum parallel erscheinenden Kino-Biopic GET ON UP: The James Brown Story (Universal Pictures).

Max Him - "The Original Maxi-Singles Collection“ (Pokorny Music Solutions/Alive)

Max Him – „The Original Maxi-Singles Collection“

Nachdem in der Reihe “The Original Maxi-Singles Collection“ bereits Retrospektiven von Acts wie Fancy, Bad Boys Blue, Silent Circle oder Boytronic erschienen sind, widmet das Label Pokorny Music Solutions nun auch Max Him eine CD.

Max Him - "The Original Maxi-Singles Collection“ (Pokorny Music Solutions/Alive)
Max Him – „The Original Maxi-Singles Collection“ (Pokorny Music Solutions/Alive)

Max Him war ein Italo Disco-Projekt, als dessen Gesicht der aus München stammende Florian Fadinger auftrat, welcher jedoch die Stücke nicht selbst sang. Vor allem in Japan feierte der Act große Erfolge und mit „Lady Fantasy“ (#21) und „Japanese Girl“ (#45) schafften es auch zwei Songs in die Top100 der offiziellen deutschen Charts.

Seit Freitag auf dem Markt ist nun die Compilation “The Original Maxi-Singles Collection“, welche zahlreiche 32 Bit Sound-remasterte Extended Versions und exquisite Remixes des Projektes versammelt.

Various Artists – “Disco Fox 80 Vol. 3 – The Original Maxi-Singles Collection” (Pokorny Music Solutions/Alive)

“Disco Fox 80 Vol. 3″

Der Disco Fox der achtziger Jahre wurde unter anderem von Acts wie Fancy, Modern Talking, Bad Boys Blue oder C.C. Catch geprägt und vielfach dem Genre Euro Disco zugeordnet.

Various Artists – “Disco Fox 80 Vol. 3  – The Original Maxi-Singles Collection” (Pokorny Music Solutions/Alive)
Various Artists – “Disco Fox 80 Vol. 3 – The Original Maxi-Singles Collection” (Pokorny Music Solutions/Alive)

Das Label Pokorny Music Solutions veröffentlicht nun bereits die dritte Ausgabe der Reihe „Disco Fox 80 – The Original Maxi-Singles Collection“,  auf dem viele Klassiker des Genres als Maxi- bzw. 12“-Versionen versammelt sind.

Wie gewohnt sind dabei die Tracks erlesen ausgewählt, wobei sich auf Volume 3 so illustre Namen wie Fancy, Bad Boys Blue, Silent Circle, The Twins oder Tony Esposito ein Stelldichein geben.

ANTHONY ROTHER

ANTHONY ROTHER – VERBALIZER

Kein Platz für lähmende Gedanken. Stattdessen gibt es nur noch Musik. Der Körper gehorcht allein dem durch den Raum pulsierenden Bass.

ANTHONY ROTHER – VERBALIZER
ANTHONY ROTHER – VERBALIZER
Das ist es, wovon Raver sprechen, wenn sie erklären, was ihnen synthetische Club-Musik bedeutet. Und genau darum dreht sich auch Verbalizer, das nun erscheinende Album von Anthony Rother, auf seinem neuen Label Nextdata.

Der Club als abstrakter Raum. Es geht um das Loslassen. Menschen machen sich frei, begegnen einander und die Musik wird zum gemeinsamen Taktgeber.
Irgendwann nennt Rother diesen Prozess „die Dramaturgie der Ekstase“, kann sich dabei aber das Grinsen nicht verkneifen. „Die Leute sollen mit Verbalizer einfach ihren Spaß haben. Ich stand im Club und fühlte plötzlich den Sound für dieses Album.

Various Artists – “Sunday In Bed N°7“ (Clubstar Records/Soulfood)

“Sunday In Bed N°7“

Bereits seit dem Jahre 2007 erscheint die Sampler-Reihe „Sunday In Bed“ auf dem Label Clubstar Records. Seit gestern ist nun Vol. 07 der Serie im Handel erhältlich.

Various Artists – “Sunday In Bed N°7“ (Clubstar Records/Soulfood)
Various Artists – “Sunday In Bed N°7“ (Clubstar Records/Soulfood)

Wollt ihr euch einfach mal wieder dem süßen Müßiggang hingeben, dann ist diese Sammlung mit 30 relaxt-loungigen Titeln genau das Richtige für euch.

Einträchtig nebeneinander stehen auf der Doppel-CD sowohl renommierte Musikgrößen wie OMD, Frankie Goes To Hollywood oder William Fitzsimmons als auch aktuelle Durchstarter und unbekanntere Acts wie Kan Wakan, Husky Rescue oder Temples.

Gorgon City - “Sirens“ (Virgin/Universal)

Gorgon City – “Sirens“

“Sirens“ – das britische Produzenten-Duo Gorgon City veröffentlicht sein heiß erwartetes Debüt-Album

Gorgon City - “Sirens“  (Virgin/Universal)
Gorgon City – “Sirens“ (Virgin/Universal)

Es war Anfang August, da wurde ich durch einen Sampler erstmals auf den hoffnungsvollen Londoner Act Gorgon City aufmerksam, welcher dafür den zwischen House und Pop changierenden Track “Here For You“ beisteuerte. Veredelt wurde die Nummer durch den wunderbaren Gesang von Laura Welsh.

Knapp zwei Monate später erscheint nun mit “Sirens“ das Album-Debüt, das vom Duo, bestehend aus Kye “Foamo“ Gibbon und Matt “RackNRuin“ Robson-Scott, in Eigenregie aufgenommen wurde, wobei in den Songwriting-Credits neben den Jungs so illustre Namen wie Emeli Sande oder Kiesa Rae Ellestad aka Kiesza auftauchen.

David Rhodes Band - “Rhodes" (Glassville Records/Soulfood)

David Rhodes Band – “Rhodes“

“Rhodes” – starkes zweites Solo-Album von David Rhodes

David Rhodes Band - “Rhodes" (Glassville Records/Soulfood)
David Rhodes Band – “Rhodes“ (Glassville Records/Soulfood)

Vier Jahre sind inzwischen ins Land gezogen, seit David Rhodes, der Gitarrist von Peter Gabriel, sein erstes Solo-Album “Bittersweet” veröffentlicht hat.

Nun hat das Warten ein Ende, denn sein Zweit-Solowerk “Rhodes” ist seit dem gestrigen Tag im Handel erhältlich.

Eingespielt hat der aus London stammende Musiker es zusammen mit dem Drummer Ged Lynch (Peter Gabriel, The Charlatans, Natalie Imbruglia, Chrissie Hynde, Electronic) und dem Bassisten Charlie Jones (Robert Plant, Goldfrapp, Jim Kerr, Loreena McKennitt).

Während Chris Hughes (Tears For Fears, Howard Jones, Adam Ant) bei den Aufnahmen als Produzent fungierte, zeichnete Tchad Blake (Peter Gabriel,Travis, Crowded House, Suzanne Vega, Sheryl Crow) für den Mix verantwortlich.

”Die Auserwählten” (Edel:Motion)

„Die Auserwählten“

“Die Auserwählten“ – der am Mittwoch ausgestrahlte WDR-Spielfilm zum Missbrauchs-Skandal an der Odenwaldschule nun auch als DVD erhältlich

”Die Auserwählten” (Edel:Motion)
”Die Auserwählten” (Edel:Motion)

Während des Themenabends im Ersten zur Materie Kindesmissbrauch wurde am Mittwoch in der Reihe “FilmMittwoch im Ersten“ der Spielfilm “Die Auserwählten“ mit Julia Jentsch, Ulrich Tukur und Leon Seidel in den Hauptrollen erstmals im deutschen Fernsehen ausgestrahlt.

Fiktional beleuchtet er die Missbrauchsfälle an der reformpädagogischen Odenwaldschule in Ober-Hambach, einem Stadtteil der hessischen Stadt Heppenheim.

In den späten 70er Jahren nimmt die junge Biologielehrerin Petra Grust (verkörpert von Julia Jentsch) ihre Arbeit an der Odenwaldschule auf. Die Beziehung und die Zusammenarbeit zwischen Schülern und Lehrern dort scheint äußerst harmonisch zu sein, man lebt in familienähnlichen Gruppen und die von der Reformpädagogik gerne verteufelten Noten gibt es an der Odenwaldschule auch nicht.

Menschen – Musik – Filme – Serien | News zu Popkultur und anderen Phänomenen