Schlagwort-Archive: Dance

Mauro Picotto joins Dancefield

„Mauro…MEGANITE…wer??“ Freunde, hier kommt die SHORT BIO für die wenigen Ahnungslosen unter euch!

Mauro Picotto
Mauro Picotto

Mauro Picotto – DJ, Produzent, Gründer der Partyreihe MEGANITE und generell ein Workaholic – steht seit mehr als einem Jahrzehnt an vorderster Front der europäischen, elektronischen Clubkultur und Musik.

Mauro, in der Szene bekannt als einer dieser rastlosen Entertainer, der in ein Flugzeug springt, das ihn in irgendeine Stadt irgendwo auf dem Planeten bringt, wo er ein einzigartiges 8 Stunden Sets voller pulsierender elektronischer Grooves spielt, um danach direkt in das nächste Flugzeug zu springen, um am anderen Ende der Welt wiederum die Massen mitzunehmen und abzuheben.

DJ Blackskin – Work It Out

Am 04. Dezember erscheint mit der Single „Work It Out“ bereits die vierte Auskopplung aus DJ Blackskin´s letztem Album „International Affair“.

DJ Blackskin „Work It Out“
DJ Blackskin „Work It Out“

Der Track ist eine Uptempo R´n´B Nummer und begeistert bereits die DJs in den Clubs und Radios.

Auch der Remix kommt im bekannten Blackskin Club Style und rotiert bei den Deejays schon rauf und runter.

Lead Sängerin auf dem Track ist „Summer Davis“, die einigen schon wohl bekannt von Blackskin´s Single “Rock My Body“ sein dürfte.

Der Rap Part wird vom Houstoner Rapper „Clientel“ beigesteuert, der erst kürzlich mit seinen Album „Street Bizznezz“ auf sich aufmerksam machte!

DJ Blackskin „Work It Out“ (Single)

ALICIA KEYS “The Element Of Freedom”

Nachdem US-Superstar Alicia Keys in jüngster Vergangenheit mit „No One“ und dem James-Bond-Song „Another Way To Die“ zwei Welthits landen konnte, genügt es der vielfachen Grammy-Preisträgerin augenscheinlich nicht, als Autorin des Whitney-Houston-Comeback-Hits „Million Dollar Bill“ und Gaststar des neuen Jay-Z-Albums in die Herbstsaison zu gehen – die 28-jährige hat auch eigenes Material am Start. Und das hat es in sich.

Alicia Keys - Album "Element of Freedom"
Alicia Keys - Album "Element of Freedom"

Bereits beim ersten Hören der ersten Single wird klar, dass Alicia Keys wieder einmal in absoluter Topform ist. „Doesn’t Mean Anything“ hat fraglos das Zeug zum Keys-Über-Klassiker.

Der Song ist die Vorab-Auskopplung des vierten Studioalbums „The Element Of Freedom“, das am 11. Dezember erscheinen wird und das Alicia Keys in Zusammenarbeit mit ihrem langjährigen Studiopartner Kerry „Krucial“ Brothers und Jeff Bashker produzierte.

BigCityBeats Vol.11 Releaseparty

Fast 6000 Besucher stürmten die ausverkaufte Schwarzwaldhalle zur BigCityBeats Vol.11 Releaseparty

BigCityBeats Vol.11 Releaseparty
BigCityBeats Vol.11 Releaseparty

Am vergangenen Samstag verwandelte BigCityBeats die mit Laserstrahlen verzauberte Schwarzwaldhalle in Karlsruhe für eine Nacht in den größten Club Süddeutschlands. Ganze 10 Lasersysteme zauberten 4-dimensionale Bilder. Eine riesige Bühne und 8 x 8 Meter hohe Türme machten die Halle zu einem Tempel der Großstadtschläge!

Marco Petralia, Guru Josh Project (Darren Bailie), DJ Sammy (Spain) und Donna J Nova sorgten für eine gigantische Stimmung an den Desks und pushten die Crowd bis zur totalen Ekstase.

Gold für Guettas Nr. 1 Hit „Sexy Bitch“

Die zweite Singleauskopplung “Sexy Bitch” feat. Akon aus dem Erfolgs-Album „One Love“ von DJ- und Produzentenlegende David Guetta hat mit über 150.000 verkauften Einheiten Goldstatus in Deutschland erreicht.

DAVID GUETTA 'One Love' - XXL-Editon OUT NOW!Genau wie mit der Vorgänger-Single „When Love Takes Over“ feat. Kelly Rowland liefert Guetta auch mit der zweiten Single einen Gold-Hit ab.

Der Franzose erfreut seine Fans kurz vor Weihnachten am 27.11.09 noch mit einer XXL-Edition von „One Love“, die neben dem Standardalbum noch Bonus-Remixe und einen DVD-Part inklusive Dokumentation, Videos und Making-Ofs enthält.

Die dritte Single „One Love“ feat. Estelle wird eine Woche später am 04.12.09 bei EMI Music Germany veröffentlicht. Die TV- und Onlinepremiere findet am 11.11.09 auf VIVA und viva.tv statt.

www.davidguetta.com

Kate Ryan – French Connection

French Connection – das brandneue Album der gebürtigen Belgierin begeistert nicht inländische Fans, sondern Menschen in ganz Europa. Das Album ist eine Mischung aus klassischem Pop und eingängigen Dancebeats. Die aktuelle Single Babacar spiegelt genaus das auf dem Album wieder…So wie wir es von Kate Ryan gewohnt sind…

Kate Ryan "French Connection"
Kate Ryan "French Connection"

Kate Ryan (geb. Katrien Verbeeck) kam am 22.07.1980 in Tessenderlo (Flandern-Belgien) zur Welt. Da sie in einer sehr musikalischen Familie aufgewachsen ist, in der auch viele Gitarre oder Klavier spielten, konnte sie sich auch schon sehr früh für beide Instrumente begeistern. Aber sie interessierte sich auch für Reiten, Wasser-Ski und bildende Künste. Schon in der Schule waren ihre Lehrer von ihrer künstlerischen Begabung beeindruckt. Kate’s Eltern betrieben auch ein Café, in der sie oft Lieder von Alanis Morissette, 4 Non-Blondes, Pointer Sisters und Aretha Franklin mit Gitarre oder Klavier interpretierte. Dadurch wurde sie schnell in ihrem Heimatort Meerhout bekannt.

GURU JOSH PROJECT – Crying In The Rain

Mit „Infinity 2008“ gelang dem Guru Josh Project im vergangenen Jahr die wohl größte Dance Sensation seit vielen Jahren. Wochenlang blockierte der Hit die Spitze der European Billboard Single Charts und wurde neben zahlreichen Gold- und Platin-Platten in ganz Europa auch als “Best House / Garage Track” bei den International Dance Music Awards 2009 in Miami ausgezeichnet.

Guru Josh Project - CITR
Guru Josh Project - CITR

Das offizielle Video auf Youtube wurde bereits unglaubliche 64 Millionen Mal angesehen und verweist in der Rangliste der beliebtesten Musikvideos Timbalands „Apologize“ und „Smells Like Teen Spirit“ von Nirvana auf Platz 2 und 3!

We Love The 90’s

Eurodance bezeichnet eine Stilrichtung innerhalb der elektronischen Tanzmusik, die in den Neunzigern in Europa sehr populär war und zahlreiche Charterfolge hervorbrachte.

We Love The 90s
We Love The 90s

Noch heute ist die Nachfrage an diesen Songs riesengroß. In Diskotheken und Radio Stationen sind sie ein fester Bestandteil geworden und selbst die derzeit größten und angesagtesten Produzenten lassen es sich nicht nehmen, Teile dieser Hits zu samplen oder ganze Songs zu covern.

WE LOVE THE 90’s ist eine Konzertreihe, die 2009 durch den großen Erfolg im letzten Jahr in die zweite Runde geht. Das Konzert findet am 14. November in der Königs-Pilsener-Arena in Oberhausen statt und mit dabei sind die Top Acts Right Said Fred, Vengaboys, Haddaway, Fun Factory, Captain Hollywood, E-Rotic, Mark’Oh, Aquagen und Dune.

Kate Ryan – French Connection

French Connection – das brandneue Album der gebürtigen Belgierin begeistert nicht inländische Fans, sondern Menschen in ganz Europa. Das Album ist eine Mischung aus klassischem Pop und eingängigen Dancebeats. Die aktuelle Single „Babacar“ spiegelt genaus das auf dem Album wieder…So wie wir es von Kate Ryan gewohnt sind…

Kate Ryan French Connection
Kate Ryan French Connection

Kate Ryan (geb. Katrien Verbeeck) kam am 22.07.1980 in Tessenderlo (Flandern-Belgien) zur Welt. Da sie in einer sehr musikalischen Familie aufgewachsen ist, in der auch viele Gitarre oder Klavier spielten, konnte sie sich auch schon sehr früh für beide Instrumente begeistern.

Aber sie interessierte sich auch für Reiten, Wasser-Ski und bildende Künste. Schon in der Schule waren ihre Lehrer von ihrer künstlerischen Begabung beeindruckt.