Schlagwort-Archive: slider

Madsen - ““10 Jahre Madsen Live“ (Columbia/Sony Music)

Madsen – ““10 Jahre Madsen Live“

Mittlerweile eine Dekade im Musik-Biz unterwegs ist die aus Wendland stammende Band Madsen, die nun mit “10 Jahre Madsen Live“ ihr erstes Live-Doppel-Album vorlegt.

Madsen - ““10 Jahre Madsen Live“ (Columbia/Sony Music)
Madsen – ““10 Jahre Madsen Live“ (Columbia/Sony Music)

Darauf zu hören ist die Essenz aus den fünf ersten Longplayern, die im Rahmen der Tournee „5 Alben – 5 Nächte“ – sie führte die Jungs vom 14.12. bis 19.12.2013 in fünf verschiedene Hamburger Clubs (Molotow, Logo, Knust, Grünspan, Markthalle) – live dargeboten wurden.

Herausgekommen sind 2 CDs mit 26 Tracks, welche energetisch und voller Intensität daherkommen und noch durch die DVD-Dokumentation „5 Alben – 5 Nächte“ abgerundet werden.

Alexander Knappe – „Lauter Leben“

Alexander Knappe mit dem ersten Vorboten zum neuen Album, Single-VÖ: 27.06.14

Alexander Knappe - "Lauter Leben"
Alexander Knappe – „Lauter Leben“

„Tag 542 nach dem ersten Schritt.

Ich habe die Uni geschmissen. Lieber eine Sache richtig als viele halb.
Das hier ist kein Pressetext. Das bin ich, Alexander Knappe.
Mein neues Album handelt von mir und denen, die für diesen einen Traum kämpfen.
Leben, gewinnen, verlieren. Und weitermachen, lauter leben.

Die erste Single heißt „LAUTER LEBEN“ (Single-VÖ: 27.06.2014). Der tägliche Ringkampf mit sich selbst, mit den eigenen Träumen und der Wirklichkeit. Manchmal alles zu haben und wenig zu sein. Und manchmal bei sich zu sein, wirklich und laut. Zu leben.“

RIVAL SONS – Great Western Valkyrie

Auch auf ihrem neuen, vierten Album huldigen die Rival Sons dem guten alten Rock’n’Roll, der in ihrer Version alles das erfüllt, was er uns von seinem Wesen her verspricht: Ehrliche, wilde Energie!

RIVAL SONS – Great Western Valkyrie
RIVAL SONS – Great Western Valkyrie

„Great Western Valkyrie“, der Nachfolger des Chartstürmers „Head Down“, ist voller erdiger Sounds, die zwar nach alter Schule klingen, aber dennoch nicht nur „Retro“ sind. Mitreißende Songs entstehen aus einem großartigen, unverfälschten Klang, der durch die dreckigen Riffs von Bandgründer Scott Holiday und dem kraftvollen Gesang von Frontmann Jay Buchanan geprägt wird.

Dieser katapultiert sich mit seiner Leistung weit nach oben in die Bestenliste aktueller Rocksänger. Selbst Vergleiche mit vergangenen Helden braucht er mittlerweile nicht mehr zu scheuen, verstehen er und seine Mannen es doch eben diesen Vibe zu verströmen, den man oft nur noch bei alter Musik verspürt.

Example - Live Life Living

EXAMPLE neue Single

In seiner britischen Heimat ist Example seit Jahren ein absoluter Superstar – seine Singles (darunter zwei Nummer-Eins-Hits) verkauften sich mehr als 2,5 Millionen Mal, seine vier Longplayer (darunter ein Nummer-Eins-Album) bescherten ihm einen ganzen Sack voll Gold- und Platin-Awards nebst Brit Award Nominierung.

Example - Live Life Living
Example – Live Life Living
Darüber hinaus war der Londoner an Hits von Professor Green, Wretch 32 und Calvin Harris beteiligt. Seine jüngsten UK-Arena-Tourneen lockten mehr als 300.000 Zuschauer – aber auch online ist der Mann eine Macht: Example hat über 1,8 Millionen Follower auf Twitter und über 1,6 Millionen Liker bei Facebook.

In Deutschland konnte Elliot John Gleave, so sein bürgerlicher Name, mit der Single „Changed the Way You Kiss Me“ vor zwei Jahren einen Top Ten Hit landen.

Nick Howard neues Album „Living In Stereo“

Nick Howard neues Album „Living In Stereo“

Nick Howard veröffentlicht am 27. Juni 2014 sein neues Album „Living In Stereo“. 18 Monate war er ununterbrochen unterwegs, spielte 300 Shows in Europa und in den USA , performte mit seiner Band vor ausverkauften Häusern auf seiner eigenen Headliner-Tour, lernte ganz nebenbei die deutsche Sprache und war der strahlende Gewinner der populären TV Show „The Voice Of Germany“.

Nick Howard neues Album „Living In Stereo“
Nick Howard neues Album „Living In Stereo“
Jetzt veröffentlicht Nick Howard seines neuesten Albums: “Living In Stereo“; sein bislang persönlichstes, aufwändigstes Klangwerk. Geschrieben und aufgenommen in Los Angeles, London, New York und Nashville.

Balbina "Nichtstun"

Balbina „Nichtstun“

Am 27. Juni veröffentlicht die Berliner Texterin und Sängerin Balbina ihre EP »Nichtstun« auf Four Music. »Nichtstun« ist ein Sammelsurium magischer Momente und faszinierender Beobachtungen, die in kleine Geschichten und große Lieder verpackt sind.

Balbina "Nichtstun"
Balbina „Nichtstun“
Balbinas Welt liegt versteckt, gleich hinter der Realität. Doch wenn man etwas unscharf hinsieht, dann kann man sie erahnen: »Durch die Gardine fällt das Licht gerade so / Ein in die Wohnung, dass auf der Tapete Sterne tanzen«.

Denn die Schatten des Vorhangs bilden geheime Zeichen an der Wand, die Heizungsrohre flüstern geheime Botschaften und das Pfeifen des Teekessels summt eine Melodie.

Die Dinge haben eine Seele und Balbina kann sie sehen.

Bellini – “Festival“ (Polydor/Universal)

Bellini – “Festival“

Wer von euch noch auf der Suche nach der passenden musikalischen Untermalung für seine Brasilien-WM-Party ist, der kann getrost zum neuen Bellini-Album greifen.

Bellini – “Festival“ (Polydor/Universal)
Bellini – “Festival“ (Polydor/Universal)

Die Formation Bellini machte erstmals 1997 von sich reden, als ihre Debüt-Single “Samba De Janeiro“ in Deutschland auf Platz 2 der Charts landen konnte und europaweit zu einem der Sommerhits des Jahres avancierte.

Dem weltweit über 5 Millionen mal verkauften Überhit folgten
noch kleinere Chart-Erfolge wie “Carnaval“ (1997), “Me Gusta La Vida“ (1998), “Brazil“ (2001), “Tutti Frutti“ (2004) oder “Let`s Go To Rio“ (2007).

Nun ist das Projekt in neuer Besetzung – bestehend aus Maria (Mexiko), Tracy (Barbados) und Myrthes (Brasilien) – zurück und präsentiert mit “Samba do Brasil“ ein wirklich gelungenes Remake von “Samba de Janeiro“.

Various Artists - “COCO BEACH Ibiza Vol.3 - 10th Anniversary“ (Clubstar/Soulfood)

“COCO BEACH Ibiza Vol.3 – 10th Anniversary“

Die Feier des zehnjährigen Bestehen des wunderschönen Strandrestaurants “Coco Beach Club Ibiza“ nimmt das Label Clubstar zum Anlass nun die dritte Ausgabe des Samplers “Coco Beach Ibiza“ vorzulegen.

Various Artists - “COCO BEACH Ibiza Vol.3 - 10th Anniversary“ (Clubstar/Soulfood)
Various Artists – “COCO BEACH Ibiza Vol.3 – 10th Anniversary“ (Clubstar/Soulfood)

Zusammengestellt wurde die Doppel-CD-Compilation von keinem Geringeren als dem Coco Beach Resident DJ Paul Lomax, der bereits in den berühmten Ibiza Clubs Pacha, Space, Privilege oder El Divino aufgelegt und ein eigenes Label namens Deepflight Records gegründet hat.

Versammelt ist darauf alles, was in den Bereichen Chill Out, Lounge und Deep House angesagt ist, darunter so illustre Leute wie Marlon Hoffstadt, Stee Downes, Nicone & Sascha Braemer, Dino Lenny, Nolan feat. Amber Jolene, Artenvielfalt feat. NatNat, Worakls, Chopstick & Johnjon oder Kant.

TARJA TURUNEN & MIKE TERRANA – Beauty & The Beat

Ursprünglich war nur der eine Auftritt im Jahr 2011 geplant, doch dieser führte schließlich 2013 zu einer ausgedehnten Welt-Tournee von Tarja Turunen und Mike Terrana, die unter dem Signet „Beauty & The Beat“ Klassik auf ihre ganz eigene Weise interpretieren.

TARJA TURUNEN & MIKE TERRANA - Beauty & The Beat
TARJA TURUNEN & MIKE TERRANA – Beauty & The Beat

Ergänzt von einem 50-köpfigen Orchester und einem Chor, geben Tarja und Mike u.a. Werke von Bach, Strauss, Rossini und Mozart zum Besten. Auf CD 1 wechseln die beiden sich mit ihren Darbietungen noch artig ab, während CD 2 sie zusammen musizierend zeigt, wobei sie hier eigene Stücke (Tarja, Nightwish) und Cover von Queen, Frank Sinatra und Led Zeppelin präsentieren.

Veit Lindau & The Life Trust Love Project - “SeelenGevögelt -11 Songs - Ein Manifest für das Leben!“ (Spirit For Takeaway)

Veit Lindau & The Life Trust Love Project – “SeelenGevögelt“

Im Dezember 2011 erschien das Taschenbuch “SeelenGevögelt“ des Coaches und Autoren Veit Lindau, das sich als spirituell gefärbte Ode an das Leben präsentiert.

Veit Lindau & The Life Trust Love Project - “SeelenGevögelt -11 Songs - Ein Manifest für das Leben!“ (Spirit For Takeaway)
Veit Lindau & The Life Trust Love Project – “SeelenGevögelt -11 Songs – Ein Manifest für das Leben!“ (Spirit For Takeaway)

Gemeinsam mit dem Texter Hendrik Melle und dem Komponisten Lutz Fahrenkrog-Petersen kreierte dieser nun ein Album zum Buch, auf dem alternierend Daniel Höferlin und Sabine Manke – beide bekannt durch die Formation Just Friends – für den Gesang zuständig sind.

Unterstützt von einer internationalen Musikerbesetzung, ist ein lebensbejahendes Album zwischen Rock und Pop entstanden, dessen eingängige Vorab-Single “SeelenGevögelt“ bereits am 13.06. veröffentlicht wurde. Zum Titeltrack steuerten übrigens DJ Tomekk und der Elektronik-Musiker Rodney Hunter jeweils einen Remix bei.

LEON & THE FOLKS – Carry On

Leon und seine Folks kommen ursprünglich aus Darmstadt und sind jetzt stolze Einwohner Berlins. „Carry On“ ist ihr drittes Album, welches eine variantenreiche Mischung aus Rock, Blues und Country präsentiert.

LEON & THE FOLKS – Carry On
LEON & THE FOLKS – Carry On

Dabei reicht die Spannbreite von psychedelisch rockend wie bei „Honky Tonk“, das mit souligen Background-Chören ausgestattet ist, bis zu akustische geprägten Country-Nummern wie „JJ’s Law“.

Bisweilen wirken die Tracks ein bisschen blutleer und man würde sich wünschen, Leon & The Folks würden endlich mal die Handbremse lösen. Etwas mehr Druck und Drive hätte dem Material auf „Carry On“ sicherlich gut getan. So wirkt Alles etwas zu zahm und wenig zwingend.

Nächstes Mal also bitte einen Gang zulegen und… carry on!

GOODTIME BOYS – Rain

Sowohl krachig als auch melodisch wird es bei den Goodtime Boys, die nach diversen EPs und Split-Veröffentlichungen nun ihren ersten Langspieler vorstellen.

GOODTIME BOYS – Rain
GOODTIME BOYS – Rain

Der aus dem UK stammende Fünfer präsentiert auf „Rain“ einen energiegeladenen Mix aus Screamo, Emo und Postcore. Dabei kontrastiert nicht selten der wütende Gesang die melodische Instrumentierung, die aber auch das volle Brett bereithält.

Mit zwei neuen Mitgliedern an Bord – Lewis Johns (Gitarre) und Casey McHale (Schlagzeug) – hauen die Goodtime Boys ein Dutzend Tracks raus, die Aggressivität und Emotionalität verbinden und sich nicht immer so anhören, als hätten die Boys nur gute Zeiten erlebt.

Doch trotz aller Angepisstheit und Dramatik wohnt „Rain“ irgendwie ein unterschwelliger positiver Vibe inne, auch wenn dieser durchaus melancholisch verpackt zu sein scheint.

JF ROBITAILLE – Rival Hearts

Mit „Rival Hearts” veröffentlicht der kanadische Singer/Songwriter JF Robitaille nun sein drittes Album, das von sanftem Folk-Pop geprägt ist und äußerst unaufgeregt daherkommt.

JF ROBITAILLE – Rival Hearts
JF ROBITAILLE – Rival Hearts

Akustische Gitarren, Piano, ruhige Orgel-Klänge und vereinzelte Bläser bilden die musikalische Grundlage für Robitailles kontemplativen Gesang, der nicht selten an einen anderen Musiker aus seiner Heimatstadt Montreal erinnert, nämlich Leonard Cohen.

Ein ganz großer Sänger ist Robitaille ganz sicher nicht, aber seine ruhige Stimme passt treffend zur Musik, die 11 Stücke lang vor sich hin fließt und einen nicht selten komplett einlullt.

„Rival Hearts“ ist wohl nichts für die nächste Party, für zurückgezogene Stunden auf dem Sofa und angelegten Kopfhörern bietet JF Robitaille aber den durchaus geeigneten Soundtrack.

Tiësto - "A Town Called Paradise“ (PM:AM/Universal)

Tiësto – „A Town Called Paradise“

„A Town Called Paradise“ – fünftes Studioalbum des niederländischen DJ-Stars Tiësto

Tiësto - "A Town Called Paradise“ (PM:AM/Universal)
Tiësto – „A Town Called Paradise“ (PM:AM/Universal)

Nachdem er mit den Singles “Red Lights“ und “Wasted“ bereits die ersten Appetithäppchen abgeliefert hat, erscheint nun endlich das heiß ersehnte fünfte Studioalbum des Niederländers Tiësto, der vom Dance-Magazin Mixmag 2011 zum “Greatest DJ of All Time“ gewählt wurde.

Für „A Town Called Paradise“ konnte er so illustre Leute wie Icona Pop, Matthew Koma, Ladyhawke, Krewella oder den American-Authors-Leadsänger Zac Barnett als Gäste gewinnen, von denen die jeweiligen Gesangs-Features stammen.

Zudem arbeitete er bei den Album-Aufnahmen mit angesagten Acts der Dance-Szene wie Hardwell, Sultan & Ned Shepard, Firebeatz, MOTi und Dzeko & Torres zusammen.

Jennifer Lopez - “A.K.A.“ (Capitol/Universal Music)

Jennifer Lopez – “A.K.A.“

Jennifer Lopez – ihr zehntes Album “A.K.A.“ seit dem 13.06. im Handel

Jennifer Lopez -  “A.K.A.“ (Capitol/Universal Music)
Jennifer Lopez – “A.K.A.“ (Capitol/Universal Music)

Knapp zwei Jahre nach der Retrospektive “Dance Again … The Hits“ gibt es nun endlich ein brandneues Album der New Yorkerin mit den puerto-ricanischen Wurzeln, welche 1999 mit „If You Had My Love“ ihren ersten Nr.1-Hit in den USA landen konnte.

An “A.K.A.““ wirkten als Songwriter und Produzenten so illustre Leute wie Leon “Roccstar“ Youngblood (Rita Ora, Chris Brown), Max Martin (Katy Perry, Britney Spears, Avril Lavigne, Taio Cruz), Chantal Kreviazuk (Pitbull, Avril Lavigne, Kelly Clarkson), Ilya (Ariana Grande, Cher Lloyd, Eric Saade), Savan Cotecha (Britney Spears, Usher, One Direction), Cory Rooney (Mary J. Blige, Destiny`s Child) und der Sänger Chris Brown mit.

NOH – NOD ONE’S HEAD

NOH – NOD ONE’S HEAD

Lotte „Lovegood“ (24) und Moritz Bommert (23) sind Nod One’s Head – ein elektronisches Live-Musik Duo aus Berlin.

NOH – NOD ONE’S HEAD
NOH – NOD ONE’S HEAD
NOH versteht sich als authentische Band ohne dabei auf Clubkultur zu verzichten. 2012 veröffentlichten sie ihre erste Single „UP“.

Ihr UK-rooted Mix aus 90iger House und Hip Hop – blieb nicht lange unbemerkt und verschafft Ihnen europaweite Bookings. Zur Zeit arbeiten die beiden an ihrem Debüt Album welches noch 2014 erscheinen wird.

Single on Soundcloud:

Official Music Video:


NOH – Liveteaser 2014:

ZZ Top – „The Very Baddest Of…“

Die Master des Blues-Rocks – ZZ Top – bringen uns mit „The Very Baddest Of…“ eine fantastische Best-Of, bevor sie uns mit einer „kleinen“ Tour durch deutsche und europäische Städte beehren.

ZZ Top - "The Very Baddest Of..." (Rhino/Wraner)
ZZ Top – „The Very Baddest Of…“ (Rhino/Wraner)

45 Jahre alt wird die Band aus Houston/Texas in diesem Jahr. Seit 1969 ist die Besetzung unverändert geblieben: Sänger und Gitarrist Billy F. Gibbons, Dusty Hill (ebenfalls Gesang und Bass) sowie Schlagzeuger Frank Beard sind bis heute ZZ Top und haben sich auch musikalisch seit dem kaum verändert. Das Grundgerüst der Musik ist der Blues gepaart mit Rock und Boogie Woogie. Und das alles ohne viel Schnörkel. Lediglich in den 80er Jahren gab es kurz einmal Synthie-Klänge in den Stücken zu hören.

Goldfrapp

Goldfrapp kündigen „Tales Of Us“ Deluxe Edition

Goldfrapp kündigen die Veröffentlichung einer Tales Of Us Deluxe Edition an, welche am 27. Juni 2014 digital erscheinen wird.

Goldfrapp
Goldfrapp
Die Tales Of Us Deluxe Edition beinhaltet neben dem Album Tales Of Us auch die Audioaufnahmen des live-Auftritts in den legendären Londoner Air Studios.

Der Auftritt war Teil der internationalen Kinovorstellung im März 2014, in der die Kurzfilme zu Tales Of Us und eine Live-Performance gezeigt wurden. Goldfrapp spielten in den Londoner Air Studios unter anderem Klassiker wie Train, Utopia, Strict Machine und Clowns, sowie Clay, Alvar und Thea aus dem aktuellen Album.

Billy Idol veröffentlich nach 10 Jahren neues Album

Billy Idol veröffentlicht nach 10 Jahren neues Album

Nach fast zehn Jahren kündigt Rock Ikone Billy Idol sein erstes, neues Studioalbum für eine Veröffentlichung im Oktober 2014 an!

Billy Idol veröffentlich nach 10 Jahren neues Album
Billy Idol veröffentlich nach 10 Jahren neues Album
Das neue Album wird auf Idol‘s eigenem Label BFI Records via Kobalt Label Services erscheinen.

Produziert vonTrevor Horn, erscheint das Album fast zeitgleich zur langerwarteten Idol Autobiografie „Dancing With Myself“, die weltweit in diesem Herbst veröffentlicht wird.

Vor Kurzem launchte Billy Idol seine Buchkampagne mit einem bemerkenswerten Auftritt auf der New Yorker „Book Expo America“ und gegab sich anschließend auf Europa Tour.

STILL DRIFT – „Good Morning World“

STILL DRIFT – das Debüt „Good Morning World“, VÖ: 20.06.14

StillDrift_Album
STILL DRIFT – „Good Morning World“

STILL DRIFT treten den Beweis an, dass großartige Pop-Hymnen nicht zwangsläufig aus Übersee kommen müssen. Mit ihrer Single „Carousel“ gelingt es ihnen, Rock-Attitüde, eine authentische Stimme und Pop-Songwriting zum perfekten Sound für den Sommer zu verbinden.